oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.05.2004, 12:14   #1
domi
flysurfershop.ch
 
Dabei seit: 04/2003
Ort: Schweiz, Bodensee
Beiträge: 417
domi eine Nachricht über MSN schicken domi eine Nachricht über Skype™ schicken
Ausrufezeichen

Hi leute

folgendes Schreiben hat mich soeben erreicht:

--------------------------------------------------
SWISS KITESURF (SKS) MEMBERCLUB

Silvaplana! –Dieser Ort wird seit einigen Jahren stark mit dem Kitesport in Verbindung gebracht. Die erste Kitesurfzone wurde in der Schweiz auf dem Lake Silvaplana geschaffen.
Das grosse Interesse am Sport lockt an den Wochenenden bis zu 100 Kitesurfer ins Engadin. Um die Sicherheit aller Beteiligten sowie Unbeteiligten zu gewährleisten, ist es an der Zeit, den Kitebeach besser zu organisieren.q
Nach Reklamationen von Spaziergängern bittet auch die Gemeinde mit Nachdruck um ein Gesamtkonzept, dass allen Ansprüchen gerecht wird und dem Kitesport in Silvaplana die Zukunft sichert.

Grundpfeiler der neuen Regelung ist ein Memberclub. Jeder der in Silvaplana kiten möchte, muss Swiss Kitesurf Member sein. Für Tages- und Wochengäste gibt es die entsprechenden Tages- und Wochenkarten.
Der Memberbeitrag wird zur Finanzierung der Wiesenmiete und zur finanziellen und administrativen „Verwaltung“ und „Betreuung“ des Kitespots verwendet.

Durch diese Neu-Organisation soll niemand schikaniert oder in seiner Kreativität eingeschränkt werden – sondern sie sorgt für mehr Sicherheit mit dem obersten Ziel, Unfälle jeglicher Art zu vermeiden. Jeder einzelne von uns, sowie die ganze Kiteszene wird von verschiedenen Augen genau beobachtet und auch beurteilt.

LASST UNS UNSEREN SPORT IN DAS LICHT SETZEN, WELCHES ER VERDIENT!


Wie werde ich Member?

· Nachweis einer Haftpflichtversicherung fürs Kitesurfen
(Bei Generali kann diese Versicherung für CHF 107.00 pro Jahr abgeschlossen werden – Formulare im Kiteshop.)
· Vorlage eines Schulungsnachweises (Step Basic Wasser)
(Für erfahrene Kiter ohne Ausweis stellen wir eine entsprechende Bestätigung gegen einen Unkostenbeitrag von CHF 5.00 aus.)
· Verstehen und Beachten der allgemeinen Verhaltensregeln sowie des Zonenplanes und der Vortrittsregeln (siehe Aushang am Kitebeach)
· Bezahlung des Member-Beitrages
(jeder Jahres-Member erhält eine plastifizierte Karte - Wochen-/Tagesgäste eine Quittung)

Jahres-Karte CHF 50.00 (gültig bis 31. Mai des folgenden Jahres)
Wochenkarte CHF 20.00
Tageskarte CHF 5.00


Member-Vorteile:

· Freie Benützung der Wiese unter Einhaltung der Regeln
· Vergünstigte Teilnahme an Testweekends
· Ständige Information über Neuheiten und Angebote
· 10% Einkaufsrabatt im Shop (ausgenommen Occassionen und bereits reduzierte Ware) gegen Vorlage der Membercard
· Member-Aktivitäten auch im Winter (Freestyle-Sessions, Fun-Races,.....)


Allgemeine Verhaltensregeln!

· Jeder Benützer der Wiese ist verpflichtet, den Memberausweis der SKS bei sich zu tragen und bei den regelmässigen Kontrollen vorzuweisen.
· Alle Kiter halten sich an die Einteilungen des Zonenplanes (siehe separater Aushang).
· Jeder Kiter achtet bei der Überquerung des Uferweges auf Passanten und Zuschauer und weist diese ggf. auf die Gefahren hin.
· Das Starten und Landen in der Nähe von Zuschauern ist nicht erlaubt.
· Alle Kites sind mit einer Leash auszustatten
· Die Wiese ist sauber zu halten.
· Die Beachtung der Vortrittsregeln gilt als selbstverständlich.
Kiter mit der rechten Hand vorne haben Vortritt (ausgenommen Toeside)
Bsp. Malojawind: Bei Fahrt vom Kitebeach in Richtung Corvatsch hat man Vorfahrt, in der Gegenrichtung muss man den Vortritt gewähren.
(Ausführliche Regelung siehe separater Aushang)
· Jeder Member der SKS achtet darauf, dass die Regeln eingehalten werden und auch evt. Nichtwissende darüber informiert sind.
· Aggression, Fluchwörter und Engstirnigkeit haben am Kitebeach nichts zu suchen. Statt dessen sollen Vernunft, Geduld, Rücksicht und Zusammenarbeit die Stimmung prägen.
· Jegliche private oder gewerbsmässige Schule ist untersagt. Nur die SKS hat das Recht, auf der von ihr bezahlten Wiese zu schulen. Die Schulung hat jeglichen Vorrang vor allen anderen Benützern.
· Die SKS behält sich vor, verantwortungslos und leichtsinnig handelnde Kiter vom Kitebeach zu verweisen.

Vielen Dank geht an jeden von euch für das Verständnis und
euren Beitrag für ein sicheres Kitesurfen in Silvaplana!
----------------------------------------------------

mfg domi
domi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2004, 16:28   #2
s4nc3zz
Bremerkiter.de
 
Dabei seit: 11/2003
Beiträge: 1.821
Beitrag

danke für die ausführlichen infos. bin diesen sommer da und hab nur die etwas spärlichen informationen aus den mags gehabt.

eine frage hab ich noch: bei dem punkt, alle kites müssen eine saftey leash haben. ist damit gemeint, funktionierende saftey ? oder muss man bei systemen mit intergrieter safteyleash zB cabrinha recon noch zusätlich die bypassleash verwenden ?


gruß max
s4nc3zz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2004, 16:33   #3
domi
flysurfershop.ch
 
Dabei seit: 04/2003
Ort: Schweiz, Bodensee
Beiträge: 417
domi eine Nachricht über MSN schicken domi eine Nachricht über Skype™ schicken
Beitrag

hi

also ich denk ma schwer das geht in Ordnung so!
Fahren ja schon viele kiter mit den systemen rum....

Müsstest dich halt direkt beim stefan popprath erkundigen www.kitesailing.ch

mfg
domi
domi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2004, 20:15   #4
Robin_S
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2002
Beiträge: 351
Ausrufezeichen

Hmm... das finde ich ja schön und gut 50.- Fr sind auch nicht viel,
aber dafür müsste der Shop der dieses Geld kassier etwas bieten, z.B. einen Rettungs-dienst auf dem See oder eine sonstige Leistung, denn einfach nur kassieren und zu sagen wenn du bezahlt hast, ist das Ufersicherer finde ich etwas schäbig!
Diese Thema hatten wir letztes Jahr schon durchdiskutiert. Denn nach meiner Rückfrage bei der Gemeinde ist die Wiese eine öffentliche Einrichtung und gehört nicht zum Kiteshop, d.h für alle zugänglich, für Wanderer, Mountainbiker und "Drachenflieger".

Der Kite - Shop muss deshalb eine Miete zahlen, weil er auf der Wiese seine Schulung durchführt und daran verdient, und nicht weil seine potentiellen Laden-Kunden darauf Kites starten!!!

D.h ich bezahle meine Wiesenmiete direkt an die Gemeinde durch die Kurtaxe und Steuern im Hotel und Restaurant oder die Parkgebühr.

Aber natürlich muss ich wenn ich eine "Wanderer-Schulung" auf der Wiese durchführe eine Miete an die Gemeinde zahlen, ich verdiene ja auch was daran, deshalb kann ich aber nicht von jedem der am Seeufer vorbeikommt 5.- Franken Wegezoll verlangen, und dies mit der Sicherung des Weges erklären.
Dafür sollte man dann schon was leisten, das den Betrag rechtfertigt!!!

Übrigens wird die Wiese von Gemeindemitarbeitern gereinigt bzw. die Müllkontainer geleert.

Sollte die Wiese wirklich als Kite-Bereich für Fussgänger oder Radfahrer gesperrt werden, oder der Shop einen Kitelotsen einstellen, der die ein- und ausfliegenden Kites sowie die vorbeirauschenden Publikumsströme regelt, dann wäre eine Gebühr angebracht...

Übrigens Spurt die Gemeinde im Winter kostenlos die Leupen rund um den See und da steht keiner der 5 Fr. für eine Runde verlang...

Ach übrigens ich war auch im Winter da, muss ich dann auch eine Winterkite-gebühr entrichten???

Ja und wer kassiert die vielen Surfer auf dem See dem ab, da wäre noch viel mehr Kohle zu holen. Nur leider sind die schon seit 20-30 Jahren dort so etabliert, das sich da keiner rannwagt. Wie wäre es wenn man direkt eine Seenutzungs-Gebühr erhebt? Für alle, dann wäre man gleichberechtigt und die Gebühr fliesst dann in den Fond der durch Surfer und Kiter geschädigten Fische...

Ok, jetzt aber im Ernst, Überlegt doch mal wirklich wofür eine Gebühr zu erheben ist...
Am Reschensee gibt es eine Gegenleistung mit Rettungsboot, andere Strände sind Privat, das ist dann ok und einfach so sich das Geld aus der Tasche ziehen zu lassen weil man in Urlaubsstimmung ist, das will sich doch wirklich keiner...

Und bevor ihr jetzt vorschnell auf diesen Beitrag antwortet, überlegt euch 2.mal welche Argumente ihr habt, die von letztem Jahr waren wenig überzeugent...
Robin_S ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2004, 22:47   #5
domi
flysurfershop.ch
 
Dabei seit: 04/2003
Ort: Schweiz, Bodensee
Beiträge: 417
domi eine Nachricht über MSN schicken domi eine Nachricht über Skype™ schicken
Beitrag

Hi robin

geb dir in allen punkten vollkomen recht!

wollt eigentlich nur noch hinzufügen dass ich mit der schule an sich nichts zu tun hab! Ich las den bericht im neuen kite magazin und hab mich sogleich beim stefan genauer erkundigt!
daraufhin hat er mir obiges schreiben zukommen lassen...

Die idee mit dem boot finde ich ansich ganz in Ordnung, nur ists halt so dass der Platz aufm see recht beschränkt ist und somit ein motorboot evtl. eine gefahr für die kiter darstellen könnte!?

mfg domi
domi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2004, 22:53   #6
Platinium
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2001
Beiträge: 256
Idee

Nix mit, und wer hats Erfunden?
Bravo Robin_s
Platinium ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Also 13-15.08 wer... Kitemaan Treffpunkt 36 13.08.2004 13:09
Nadini & liliuoka -> Silvaplana frank2 Kitesurfen 3 07.10.2003 14:11
@ Kitelehrling -> Silvaplana !!! frank2 Snowkiten / Landkiten 3 06.10.2003 23:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.