oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Produkte: Testberichte - Erfahrungsberichte - Reviews > Kites
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.09.2016, 06:33   #1
Surf and Kite
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2016
Beiträge: 27
Standard Naish Park HD 2016

Hallo liebe Kiter,

ich habe mir am Anfang der Saison den ParkHD von Naish gekauft und wollte euch an meinen Erfahrungen teilhaben lassen, deshalb habe ich kurz zusammengefasst, welches Potenzial der ParkHD von Naish hat.
Bei Fragen könnt Ihr mir gerne schreiben.


Der Naish Park HD ist ein vielseitig einsetzbarer Kite.
Auf-und Abbauphase
Der Schirm lässt sich sehr schnell aufpumpen. Durch das Onepump-Prinzip reicht es, wenn man die deflate Ventile an den Tubes verschließt. Diese werden durch einen Klettverschluss verschlossen und zusätzlich durch einen Gummizug gesichert. So ist ein versehentliches Aufgehen nicht möglich. Nach dem Schließen der Ventile, kann die Fronttube durch das neue Ventil aufgepumpt werden. Besonders der vergrößerte Durchmesser erleichtert das Aufpumpen und verringert den Zeitaufwand enorm. Das Hauptventil wird durch eine große Schutzkappe verschlossen und geschützt. Hier ist die Verarbeitung sehr gut.
Das Anknüpfen nachdem Aufbau fällt auch nicht schwer, denn hier sind die Farben der Steuerleinen an die Anknüpfpunkte angepasst, sodass diese nicht verwechselt werden können. Ebenso gefällt es mir sehr gut, dass man die Steuerleinen direkt am Schirm variable verändern kann. So kann man den Barzug von wenig über mittel, bis hinzu einem starken Barfeedback regeln. Diese Veränderung macht sich auch beim Fahren bemerkbar. Stellt man die Steuerleinen auf einem geringeren Barzug, erhält man ein weicheres Fahrgefühl, welches auch mal kleinere Fehler reguliert. Im Gegensatz dazu, bekommt man ein klares Feedback vom Schirm bei bei einer stärkeren Einstellung des Barzugs, welches beim Park HD stärker ausfällt als zu seinem Vorgänger.

Beim Abbauen ist es ein großer Vorteil, dass man nur das Hauptventil aufdrehen muss und dadurch die Luft aus der Fronttube schnell entweicht. Danach kann man den Schirm in den Wind drehen und ohne Falten von den Tubes her aufrollen. Der Rucksack hat eine sehr große Öffnung, sodass das Verstauen im Handumdrehen geschehen ist. Zudem wird durch die Ventilationslöcher eine Luftzirkulation ermöglicht, welche verhindert, dass feuchte Schirme anfangen zu gammeln.


Fazit zum Aufbau und Tuning:

Der Schirm lässt sich schnell und unkompliziert aufbauen. Durch seine Einstellmöglichkeiten kann er je nach Fahrerkönnen bzw. Einsatzmöglichkeit (Welle, Freestyle) eingestellt werden. Der Park macht am Strand einen durchweg guten Eindruck.
Auf dem Wasser:

Der Park HD ist im Vergleich zu seinem Vorgänger noch ein bisschen mehr C-Kite geworden. Dies fällt schon bei den ersten Blicken auf. Die Form am Himmel ist deutlich gebogener und ähnelt schon fast dem Torch. Dennoch ist er vom Flugverhalten ganz anders. Er lässt sich problemlos über die Steuerleinen relaunchen. Dies ist aus meiner Sicht nicht selbstverständlich, denn viele Open-C Kites haben hier Ihre Probleme.
Hat man den Schirm jedoch am Himmel ist er super wendig und agil. Er dreht sehr schnell über die mittlere Achse und sorgt so für ordentlich Power in den Turns. Er muss jedoch auch radikaler geflogen werden. Wer den Schirm zu vorsichtig fliegt, verzichtet auf den Druck im unteren Windbereich. Auch über die drei verschiedenen Anknüpfpunkte lässt sich der Barzug, als auch die Wendigkeit, regulieren. Denn sobald man die Bar an der letzten Position anknüpft, nick das Tip bei radikalen Drehungen leicht ein, sodass der Schirm noch schneller dreht.
Die schnellen Flugeigenschaften machen den Park zu einem der wendigsten Kites, die ich bislang geflogen bin. Auch in den größeren Größen ist er immer noch sehr schnell.
Zudem hat der Park einen guten Grundzug, sowie einen starken Lift, den man zu spüren bekommt, sobald man seine ersten Sprungversuche macht. Er zieht ein aktiv vom Wasser in die Luft und hat dabei auch ein super Barfeedback, sodass man jederzeit weiß wo sein Schirm am Windfensterrand steht und ihn so gut kontrollieren kann. Der Park zielt hierbei eher auf eine hohe Sprunghöhe, als auf die Flugdauer.
Für Unhhooked Tricks ist der Schirm ebenfalls gut geeignet. Er erzeugt eine gute Leinenspannung, die einen ein leichtes und hohes rauspoppen aus dem Wasser erlaubt. Dazu slacken die Leinen sehr gut, sodass man sich auch bei komplizierteren Tricks auf den Schirm verlassen kann.
Von der Fahrweise ist der Park ein Multi-Talent. Mit seiner Wendigkeit und Aggressivität überzeugt er erfahrene Fahrer, die weiter an ihren Tricks arbeiten wollen und sich dazu auf einen konstant zuverlässigen Schirm verlassen wollen.
Aber auch für Einsteiger eignet sich dieser Schirm, da er sich durch seine guten Relaunch-Fähigkeiten auszeichnet. Ebenfalls verzeiht er auch leichte Fehler eines Anfängers.
Der Park HD ist für fast jeden Spot die Allzweckwaffe und kann auch bei böigen Bedingungen optimal eingesetzt werden.
Als Fazit lässt sich also zusammenfassen, dass es sich bei dem Naish Park Hd um einen gut ausgereiften Schirm handelt, der vom Anfänger bis hin zum fortgeschrittenen Fahrer seines gleichen sucht.
Surf and Kite ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ozone C4/Catalyst statt Naish Park 12m² - Erfahrungen? schlafbaer-basti Kitesurfen 14 11.09.2013 00:31
Naish Kites: Park vs Bolt - Tipps ? pyros Kitesurfen 4 09.06.2013 00:09
Naish Park 2012 grün/schwarz 12qm Steinberg Archiv - Kitesurfen [B] 1 18.03.2013 10:29
Naish Park 12qm mit extensions fliegen? voltavi Kitesurfen 11 04.02.2013 20:20
Naish Universal Bar 2011 mit Naish Park 2012 möglich? City-Kiter Kitesurfen 5 25.09.2012 20:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.