oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Windsurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.02.2016, 09:47   #1
wkarnz2m
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2011
Beiträge: 112
Standard Fanatic Gecko / Shark - Infos? Erfahrungen?

Hallo

Möchte mir ein neues Windsurfboard zulegen.
Das alte hat gute Dienste geleistet,nur ist es ein Anfänger/Fortgeschrittenen Board und daher extrem träge.
Also wenn ihr jemanden am Neusiedlersee (so Weiden herum) herumtümpeln gsehn habts, der net alllllzzuuschnell war, das war vermutlich ich

Jedenfalls
Hab mich bissl umgschaut und finde die Boards Fanatic Gecko und Shark echt gut.
Was meints ihr dazu? Sind die zu empfehlen oder meints, dass andere besser sind?

Segelgröße 6.5
Gewicht so 85-90
Können her eig scho ganz gut. Böen, Wellen, usw machen mir nichts. Trapez is kein problem.


Wenn ich dann eines der beiden nehmen würde:
Liter/Volumen: eher so 120 oder scho so 133-135?
Wie wichtig ist die Breite/Länge?

LG Wolfi
wkarnz2m ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2016, 12:59   #2
surfsali
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2013
Beiträge: 80
Standard

Hello, bin auch am Neusi unterwegs.
Allerdings in Podo.
Würd an deiner Stelle mal einen Shark o Gecko testen
gehen.
Kurtl am Nordstrand in Podo hat glaub ich sogar welche
im Verleih..
Der Shark ist ja eher gutmütig, bin die 2011er und 2013er
Versionen in Griechenland gefahren.
Kam mir vor wie auf der Autobahn, einsteigen, einhängen, passt..
Profis würden warscheinlich sagen - fad.
Kommt halt drauf an wie weit du bist...
Fährst du nur 6,5 ?
( Interessiert mich weil Gewichtsangabe ca. gleich wie b mir ist )

LG
surfsali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2016, 14:34   #3
surfsali
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2013
Beiträge: 80
Standard

Kannst aber gern mal in Podo vorbeischaun und meinen 129 JP probieren, dann haste einen Vergleich von der Breite her..
surfsali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2016, 19:52   #4
wkarnz2m
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2011
Beiträge: 112
Standard

Zitat:
Zitat von surfsali Beitrag anzeigen
Hello, bin auch am Neusi unterwegs.
Allerdings in Podo.
Würd an deiner Stelle mal einen Shark o Gecko testen
gehen.
Kurtl am Nordstrand in Podo hat glaub ich sogar welche
im Verleih..
Der Shark ist ja eher gutmütig, bin die 2011er und 2013er
Versionen in Griechenland gefahren.
Kam mir vor wie auf der Autobahn, einsteigen, einhängen, passt..
Profis würden warscheinlich sagen - fad.
Kommt halt drauf an wie weit du bist...
Fährst du nur 6,5 ?
( Interessiert mich weil Gewichtsangabe ca. gleich wie b mir ist )

LG
Zurzeit nur 6,5 Segel. Ist das von meinem Vater.
Aber falls ich merken sollte, dass es net so gut läuft, kommt ein größeres ^^

Welche Größen verwendest du?
wkarnz2m ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2016, 19:55   #5
wkarnz2m
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2011
Beiträge: 112
Standard

Zitat:
Zitat von surfsali Beitrag anzeigen
Kannst aber gern mal in Podo vorbeischaun und meinen 129 JP probieren, dann haste einen Vergleich von der Breite her..
Vielen herzlichen Dank
Jetzt wart ich mal auf warmes Wasser
Komme gerne mal vorbei
wkarnz2m ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2016, 12:26   #6
surfred007
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2005
Ort: near "the bridge"
Beiträge: 669
Standard

Kombinierst du kite und windsurfen (kann aber auch sein, dass ich das aus dem anderen thread missverstanden haben) bzw. welchen Bereich willst du beim Windsurfen abdecken? Interesse-halber: was ist das "alte" board für eins und welche Finne(n) verwendest du bzw. hast du verwendet? Dein Schwerpunkt im Bezug auf die Eigenschaften ? (Heizen, Tricksen, allround....) Aktives Angleiten und taktisches Fahren bei Leichtwind (also die ganze Palette um im Gleiten zu bleiben) geht oder noch verbesserungswürdig?

Geändert von surfred007 (04.02.2016 um 12:27 Uhr). Grund: ..
surfred007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2016, 15:44   #7
wkarnz2m
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2011
Beiträge: 112
Standard

Nein. Kombinieren nicht. Kitesurfen bin ich zurzeit seltener. Aber in Zukunft bin ich öfters am Wasser, weil mein Schwager mich mim Segelboot rausbringt und ich vom Boot wegstarte. Windsurfen ist auch öfters dann in Kroatien im Urlaub, aber scho hin und wieder am Neusiedlersee. Umso mehr, wenns a gscheites Brett gibt ^^

Gleiten nur hin und wieder, da das Brett extrem träge ist. Nur wenn ne Windböe kommt(aber wirklich ne starke) komme ich ins Gleiten.
Das Brett hat auch a Schwert und bremst deshalb a mehr.
Das Brett ist das HIFLY Matrix S (soweit i mich erinnern kann)
150Liter, 265lang, 78breit.
Bei dem is es wirklich verdammt schwer, ins Gleiten zu kommen.
Dementsprechend umso begeisteter war ich, wie ichs gschafft hab haha
wkarnz2m ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2016, 07:40   #8
surfred007
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2005
Ort: near "the bridge"
Beiträge: 669
Standard

OK. Dann wäre ein Shark meiner Meinung nach gar keine schlechte Wahl. Er ist, wie surfsali auch schreibt, eher ein gutmütiges Board, aber auch ein guter Allrounder. Bei deinem Gewicht (nicht negativ gemeint, ich hab ungefähr das selbe ) würde ich eher zu 130+ tendieren, speziell im Hinblick darauf, dass dir auch ein größeres Segel (+entsprechende Finne!) kaufen wirst . Sharks sehe ich außerdem immer wieder gebraucht auf willhaben!

Übrigens: ich gehe davon aus, dass du, wenn du mit dem Schwertboard fährst/gefahren bist, das Schwert eingeklappt hast, sobald fallweise Gleitböen einfallen. Wenn nicht wundert's mich nicht, dass du nur sehr schwer ins Gleiten gekommen bist.....
surfred007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2016, 08:07   #9
wkarnz2m
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2011
Beiträge: 112
Standard

Ja, mim Fuß hab ichs dann imma einklappt ^^

Entsprechende Finne inwiefern, größere?

Momentan ist eine 48cm dabei.
Vom F2 sollte die kleinere passen (Beide Power-Box form soweit i weiß.
Die wäre so 36cm lang.

Also umso kleiner das Segel, umso kleiner sollte die Finne sein?
Hab davon eh glesen, konnt mir daraus aber keinen allzugroßen Reim machen.
Oder heißt es probieren über studieren?
LG Wolfi
wkarnz2m ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2016, 10:12   #10
surfsali
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2013
Beiträge: 80
Standard

Wenns ein neuer Shark werden soll, hab ich beim hang loose in wien, einen "neuen" aus 2013 gesehen für ca 750 anstatt über 1000..

für Finnen und Trimmanleitung kannste hier mal gucken..

http://www.windsurf-scout.de/ - bei Trimmhilfe Pkt. 7

LG
surfsali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2016, 10:14   #11
surfred007
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2005
Ort: near "the bridge"
Beiträge: 669
Standard

Zitat:
Zitat von wkarnz2m Beitrag anzeigen
....
Entsprechende Finne inwiefern, größere?

Momentan ist eine 48cm dabei.
Vom F2 sollte die kleinere passen (Beide Power-Box form soweit i weiß.
Die wäre so 36cm lang..........
generell ja, aber Finnen sind eine eigene Wissenschaft, viele Faktoren relevant. Die 48er kannst du dann gleich für das 8er nehmen, das du dir besorgen wirst, (wenn sie in dein neues Board paßt) fürs 6.5er sollte die 36 OK sein. Ich würd mir aber trotzdem zuerst etwas zwischen 5.5 und 6 besorgen, damit du an den wirklich guten Tagen nicht zuschauen mußt. Es sei denn, dein 6.5er ist ein bocksteifes modernes Camber-Segel, das sich bis auf knapp unter 6bft runtertrimmen läßt.
surfred007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2016, 11:18   #12
wkarnz2m
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2011
Beiträge: 112
Standard

Zitat:
Zitat von surfred007 Beitrag anzeigen
generell ja, aber Finnen sind eine eigene Wissenschaft, viele Faktoren relevant. Die 48er kannst du dann gleich für das 8er nehmen, das du dir besorgen wirst, (wenn sie in dein neues Board paßt) fürs 6.5er sollte die 36 OK sein. Ich würd mir aber trotzdem zuerst etwas zwischen 5.5 und 6 besorgen, damit du an den wirklich guten Tagen nicht zuschauen mußt. Es sei denn, dein 6.5er ist ein bocksteifes modernes Camber-Segel, das sich bis auf knapp unter 6bft runtertrimmen läßt.

Das Segel ist scho um die 10 Jahre alt
Soweit ich mich erinnern kann, ist mein Vater damit scho gfahren.
Also dann mehr als 10 Jahre sogar ^^
Aber falls ein wirklich starker Wind wäre, hätt ma eh so ein 4,5m² Segel.
Ist so für die Anfänge gedacht gewesen und sehr selten berührt worden

Mit Hangloose bin ich eh scho in Kontakt

Aber trotzzdem vielen herzlichen Dank!!!!!
wkarnz2m ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
'11 Fanatic Shark 150l rexus Archiv - Windsurfen [B] 0 25.10.2012 12:59
Verkaufe Fanatic Shark 130 HRS Easy Archiv - Windsurfen [B] 0 08.09.2008 22:28
Mistral Explosion vs Fanatic Shark William Windsurfen 4 13.08.2008 21:02
15er Bandit ? Keine Infos ! Erfahrungen ? kite_maniacs Kitesurfen 6 24.07.2008 10:06
Fanatic bronson 134 bitte infos HerrBrett Kitesurfen 0 09.03.2008 12:23


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.