oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Reisen und Spots
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Reisen und Spots Rund um das Thema Reisen und Spots.

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.05.2017, 09:18   #1
Vierleiner
(Ro)deobenutzer
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 141
Standard Fragen an die Capetown Dudes

Hallo Leute,
viele von euch hier im Forum waren ja sicher schon mehrfach in Kapstadt.
Wir (2 Personen) sind ab Januar 2018 ebenfalls für 4 Wochen in Kapstadt und beabsichtigen dort einen Mietwagen zu buchen. Dieser sollte aber nicht zu groß (weil teuer) sein und doch muß ein großes Boardbag vom Flughafen zur Unterkunft transportiert werden.

Frage:
1. gibt es Fahrzeugvermieter, bei denen man einen Dachgepäckträger mit ordern kann? Hab nichts dazu im Netz gefunden .
Oder schnallt ihr euer Bag einfach mit Spanngurten und Teppich a.d. Dach fest ?
Mein Bag ist kurz unter 2m.

2. Lohnt es sich, erst vor Ort zu buchen (ist z. Zeit des KOTA-Events)? Wahrscheinlich eher rares Angebot.....und mit welchen Firmen habt ihr gute Erfahrungen gemacht? Die Auswahl ist ja riesig


Danke schon mal im Voraus für eure Beiträge
Gruß
Vierleiner
Vierleiner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 09:50   #2
Jan:)!
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Beiträge: 3.312
Standard

Dachgepäckträger ist bei "normalen" Vermietern aussichtslos.

Ich habe so geposterte Träger zum direkt aufs Dach schnallen.
Geht so lange das Gewicht nicht zu hoch ist.

Habe ich aber schon ewig nicht mehr benutzt.
Die einfachste Lösung ist das Boardbag vor Ort auszupacken und die Sachen einzeln ins Auto zu stopfen, dann sollte das bei zwei Personen nie ein Problem sein.
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 11:13   #3
sheshe
Windsurfer
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: bald wieder in der wärme!
Beiträge: 1.618
Standard

Zitat:
Zitat von Jan:)! Beitrag anzeigen
Dachgepäckträger ist bei "normalen" Vermietern aussichtslos.

Ich habe so geposterte Träger zum direkt aufs Dach schnallen.
Geht so lange das Gewicht nicht zu hoch ist.

Habe ich aber schon ewig nicht mehr benutzt.
Die einfachste Lösung ist das Boardbag vor Ort auszupacken und die Sachen einzeln ins Auto zu stopfen, dann sollte das bei zwei Personen nie ein Problem sein.
Aber nicht in Kapstadt! Jedes auto hat Roof Racks, gratis mit dabei. Schau mal bei Rent a cheapie oder rent a mercedes (bisschen geileres feeling), aber die haben eh genug autos, dass man auch noch vor ort buchen kann...

Falls ihr auf billig billig aus seid, man kann auch alte käfer mieten, die sind dann aber eher fahrendes Schrott.
sheshe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 11:27   #4
Nosedive
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2005
Beiträge: 192
Standard

Wir mieten immer bei billigermietwagen.de und nehmen die kleinste 4-Türer Karre. Material kommt innen rein, Beifahrersitz umgelegt & sitzen hintereinander. Wenn man unbedingt nebeneinander sitzen möchte oder längere Fahrten (J-Bay) eingeplant werden, dann einfach Handiracks mitnehmen. Günstigste und sicherste Variante und spritmäßig top.

Die Benz sind cool, saufen aber jede Menge und die rent a cheapie sind auf Touren nicht zu empfehlen.
Nosedive ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 11:28   #5
Estrados
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2005
Beiträge: 82
Standard

Nur die "Cheapies" haben das Roof Rack.

Wesentlich günstiger als die andern Vermieter mit neueren Autos fand ich die bisher nicht.

Vorweg buchen ist in der Regel billiger (deutlich!) und mitunter die einzige Möglichkeit einen bezahlbaren Mietwagen zu kriegen. Zumindest von Mitte Dezember bis Ende Januar. Da werden die Autos schonmal knapp.

Standard kleinwagen klappt auch mit 2 Boardbags und 2 Personen gut. Unter Umständen, wie schon angesprochen etwas auspacken und ins Auto Stopfen.
Estrados ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 11:30   #6
sheshe
Windsurfer
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: bald wieder in der wärme!
Beiträge: 1.618
Standard

Zitat:
Zitat von Nosedive Beitrag anzeigen
Die Benz sind cool, saufen aber jede Menge und die rent a cheapie sind auf Touren nicht zu empfehlen.
Unterschreib ich sofort. Aber für CT alleine oder mal nach Langebaan hoch passt das schon.
Ich miete auch nicht bei rent a cheapie, weil es bei anderen besser ist. Aber diese Angaben will ich nicht preisgeben, weil es nur einige kleine Autos von Privat sind. Und sonst hat es kein Auto mehr für mich im Januar
sheshe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 11:40   #7
Jan:)!
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Beiträge: 3.312
Standard

Zitat:
Zitat von sheshe Beitrag anzeigen
Aber nicht in Kapstadt! Jedes auto hat Roof Racks, gratis mit dabei. Schau mal bei Rent a cheapie oder rent a mercedes
Deshalb hab ich "normale" Vermieter geschrieben.

Autos sind da sowieso so billig, da nehme ich lieber einen praktisch neuen Wagen, von einem der grossen Vermieter.
Und da kannst du Dachträger knicken - dafür fährt das Auto aber.
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 11:42   #8
keenEdged
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2003
Beiträge: 161
Standard

Ich miete in Kapstadt immer über den ADAC, da ich den Preis und die Inklusivleistungen sehr gut finde. War letzten November dort, anbei mal eine Preisindikation für Dich:

22.11.2016 bis 07.12.2016 (Arrival Time: 13:00 Uhr Return Time: 16.00)
VW Polo EUR 252.37

Included items
Vollkaskoschutz ohne Selbstbehalt (SCDW, no excess)
Kilometer unbegrenzt
Steuern und Gebühren auf alle Inklusivleistungen
ein Zusatzfahrer
KFZ-Diebstahlschutz ohne SelbstbehaltHaftpflichtversicherung (TI)
ARISA Zusatzhaftpflichtversicherung bis zu 1 Mio. Euro
Glas- u. Reifenschutz
inkl.Tank voll übernehmen und voll abgeben
Fahrzeugdetails: EDMR (VW POLO) Klimaanlage: ja Automatik: nein Türen: 4Sitze: 42

Den Vordersitz umklappen und Boardbag geht rein.
keenEdged ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 17:20   #9
Largorn
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 315
Standard

Zitat:
Zitat von Nosedive Beitrag anzeigen
Die Benz sind cool, saufen aber jede Menge und die rent a cheapie sind auf Touren nicht zu empfehlen.
Ich hatte 2012/2013 einen 1985er E230. Klar die verbrauchen viel, aber der Spritpreis relativiert das. Habe mit Roofracks über 5 Monate und 11.172km einen Schnitt von 12,10 Litern gehabt.
https://www.spritmonitor.de/de/detai...ht/541697.html

Klar würde man mit einem neueren Auto etwas Spritgeld sparen, aber aktuell kostet der Liter Benzin umgerechnet ~0,90€. Dafür kann man sich das Feeling meiner Meinung nach gönnen
Largorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2017, 07:36   #10
The Flow
Theta Welle
 
Dabei seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 1.573
Standard

Wir sind zu dritt mit Waveboards und Kites im Polo gefahren. Wozu braucht man Träger.

Mein 2M Bag geht ohne Auspacken in i20 fiesta polo. Würde vorher buchen. Nicht mit Anzahlung, dann gibt es keine kostenfreie Storno.
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2017, 08:01   #11
Vierleiner
(Ro)deobenutzer
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 141
Standard

Wow, da hab ich jede Menge Info`s.

Danke euch!!

Werde wohl, wie schon beschrieben Fiesta o.ä. buchen und dann rein, was rein geht.
Zur Not muß die Partnerin mit dem Bus zum Appartement

@ Jan: du hast Recht. Lieber auf den Träger verzichten, dafür aber ein Fahrzeug, das nicht schon total abgeranzt ist.

@ Estrados: ja das denke ich auch, das von D aus mieten günstiger ist. Grad weil zu unserer Ankunft ja der KOTA Kontest ist.

Nochmals danke Leute
Man sieht sich in Capetown
Vierleiner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2017, 10:24   #12
Nosedive
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2005
Beiträge: 192
Standard

Zitat:
Zitat von Largorn Beitrag anzeigen
Ich hatte 2012/2013 einen 1985er E230. Klar die verbrauchen viel, aber der Spritpreis relativiert das. Habe mit Roofracks über 5 Monate und 11.172km einen Schnitt von 12,10 Litern gehabt.
https://www.spritmonitor.de/de/detai...ht/541697.html

Klar würde man mit einem neueren Auto etwas Spritgeld sparen, aber aktuell kostet der Liter Benzin umgerechnet ~0,90€. Dafür kann man sich das Feeling meiner Meinung nach gönnen
Klar, gönnen kann man sich alles.

Wer aus Coolness mit so einem alten Benz, RentACheapie, oder sonstigen alten billig zu mietenden Autos einmal in Südafrika auf der Autobahn direkt vor einem Township liegen bleibt/Panne hat mietet halt NIENIENIE wieder soetwas - das kann ich Dir versprechen!!!

Ich habs erlebt - nicht witzig - daher bevorzuge ich in Südafrika halt lieber Autos auf die man sich als Neuwagen von einem großen Vermieter mehr verlassen kann. Deshalb ist dies auch mein Rat an alle die noch nie in ZA waren.

(Übrigens ist bei einer Fahrleistung von ca 11tsd km eine Ersparnis von ca. 650€ NUR Spritkosten drin - viel Geld für Coolness & Risiko, aber das kann ja zum Glück jeder für sich selbst entscheiden.
Nosedive ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2017, 20:55   #13
malakami
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2015
Beiträge: 189
Standard Ikea Dachträger

Hi,

hat nicht Ikea aufblasbare günstige Dachträger ?

lg michael
malakami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2017, 17:58   #14
Largorn
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 315
Standard

Zitat:
Zitat von Nosedive Beitrag anzeigen
Klar, gönnen kann man sich alles.

Wer aus Coolness mit so einem alten Benz, RentACheapie, oder sonstigen alten billig zu mietenden Autos einmal in Südafrika auf der Autobahn direkt vor einem Township liegen bleibt/Panne hat mietet halt NIENIENIE wieder soetwas - das kann ich Dir versprechen!!!

Ich habs erlebt - nicht witzig - daher bevorzuge ich in Südafrika halt lieber Autos auf die man sich als Neuwagen von einem großen Vermieter mehr verlassen kann. Deshalb ist dies auch mein Rat an alle die noch nie in ZA waren.

(Übrigens ist bei einer Fahrleistung von ca 11tsd km eine Ersparnis von ca. 650€ NUR Spritkosten drin - viel Geld für Coolness & Risiko, aber das kann ja zum Glück jeder für sich selbst entscheiden.
Die Wagen von Rent a Mercedes sind absolut top gewartet, hatte über all die Kilometer außer einem Nagel im Reifen keine Probleme. Der Vermieter hat mich darum gebeten den Wagen ab und an zur Wartung reinzubringen, was ja auch schon eine gewisse Grundhaltung offenbart.
Mit dem Wagen bin ich in 4 von den 5 Monaten täglich auf dem Weg zur Arbeit an einem Township vorbeigefahren (Joe Slovo Park). Auf diversen Trips auch häufiger über die N2 durch Khayelitsha. Komischerweise lebe ich noch. Wenn du hier schon Angst schüren möchtest sei angemerkt, dass man sich im Zweifel mit einem nagelneuen offensichtlichen Mietwagen viel mehr zu einem Ziel macht als mit einem 30 Jahre alten Auto.
Ich habe keine Ahnung warum du hier alle günstigeren Anbieter pauschalisierst, aber bitte. Neuer ist selbstverständlich immer besser und Avis, Sixt und co. sind wahrscheinlich Engel in blauer Latzhose.

Schön das du mir die Spritkosten vorrechnest. Welches Automodell schwebt dir denn da konkret als Alternative vor? Eine mit dem W123 vergleichbare Größe und dabei wie von dir suggeriert reale ~6,4L/100km Benzin mit Dachträger klingt sehr optimistisch.
Du kannst dir bestimmt denken, dass ich damals auch ein wenig nachgerechnet und nicht einfach blind gemietet habe… Ein winziges Detail das du im Gesamtbild vergessen hast sind die Mietkosten. Durch Start der Langzeitmiete in der Nebensaison und 5 Monaten Mietdauer waren diese sehr attraktiv. Sind sie aber auch regulär. Für das Geld hätte ich bei größeren Anbietern einen in der Größe ansatzweise vergleichbaren Wagen nicht mal für einen Monat bekommen. Diese Rechnung war sogar noch mit der Standard-Kilometerleistung, keine Ahnung was mir die großen Anbietern da bei 11.000km für Aufschläge aufgebrummt hätten.

Aber wie du selbst schon sagst, es kann ja zum Glück jeder selbst entscheiden wie viel ihm seine Scheinsicherheit wert ist.
Largorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 14:15   #15
HappyKiter
Name ist Programm
 
Dabei seit: 03/2007
Ort: Hildesheim
Beiträge: 1.501
Standard Uber, Flughafen, Dachträger und Mietwagen

In 2 Wochen geht es nach Capetown mit 2xWavematerial. Einen Wagen haben wir schon, den wir in Tableview abholen.
Vom Flughafen wollten wir entspannt per Taxi nach Tableview (DolphinBeach Hotel) fahren lassen. Der Transfer mit Minivan soll R 1050.- kosten Per Uber R250.- bis R450.-
Nun stellt sich die Frage: Was muss ich bei Uber angeben wenn ich einen Wagen mit Dachträger für uns Kite-Waveboards brauche? Habe noch keine Uber-Erfahrung...

Oder doch den Leihwagen am Flughafen abholen? Wie läuft das dort in der Regel ab? Kommt man da vom Ausgang mit dem ganzen Berg an Ausrüstung (90kg) gut zu der Abholstation? Als wir letztes mal in CT waren, habe ich darauf nicht geachtet, da wir abgeholt wurden...
HappyKiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2018, 16:16   #16
777hippo777
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2012
Beiträge: 85
Standard

Vom Gepäckband in CT bis zum Mietwagenterminal sind es maximal 5 Minuten, ebenerdig und gut ausgeschildert, kein Problem!
777hippo777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2018, 10:35   #17
The Flow
Theta Welle
 
Dabei seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 1.573
Standard

Zitat:
Zitat von 777hippo777 Beitrag anzeigen
Vom Gepäckband in CT bis zum Mietwagenterminal sind es maximal 5 Minuten, ebenerdig und gut ausgeschildert, kein Problem!
Das CT kenne ich nicht.
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2018, 10:53   #18
HappyKiter
Name ist Programm
 
Dabei seit: 03/2007
Ort: Hildesheim
Beiträge: 1.501
Standard

Wir übernehmen jetzt den Mietwagen mit Roof Rack direkt am Flughafen. Kostet R200.- extra. ist also kein Thema. Werden dort mit Namensschild erwartet.
Das Hotel wollte für das Abholen mit Kleinbus R1050.- haben.
HappyKiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2018, 13:59   #19
777hippo777
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2012
Beiträge: 85
Standard

Ist weder weit noch schwer zu finden .....
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CT.PNG
Hits:	26
Größe:	172,1 KB
ID:	53515  
777hippo777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 04:11   #20
The Flow
Theta Welle
 
Dabei seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 1.573
Standard

Zitat:
Zitat von 777hippo777 Beitrag anzeigen
Ist weder weit noch schwer zu finden .....
Also wenn die Unterführung für dich ebenerdig ist, dann sind es mit Surfgepäck auch 5 Min.


The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 07:23   #21
777hippo777
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2012
Beiträge: 85
Standard

Na, dann sind wir uns jetzt doch einig!😅
777hippo777 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anfänger mit ein paar Fragen (Welches Material bei 85kg? ...) Vark Kitesurfen 20 13.07.2015 11:25
Naish Intl R&D Team stellt sich euren Fragen! kiteforum.com Kitesurfen 1 13.08.2013 17:17
Gaastra Hatch 2012 als Anfänger - paar Fragen Synk Kitesurfen 20 22.06.2013 13:34
Fragen zu Kykladen (Paros+Naxos) manni0601 Reisen und Spots 1 29.07.2008 17:10
Die Antwort auf alle Fragen... Klaus (c:E Treffpunkt 15 06.03.2005 22:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.