oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Snowkiten / Landkiten
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2018, 04:01   #1
kiter32
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2018
Beiträge: 5
Standard Snowkiten Geilo (Norwegen) - wer war schon dort?

Hallo zusammen,

wer ist schon in Geilo auf dem Haugastol Hochplateau / Nationalpark in Norwegen gewesen zum Snowkiten? https://www.haugastol.no/en/spot-map

Wir wollen dort mit dem Wohnmobil hoch und bisher konnte ich im Netz nichts finden zu der Fragestellung:

An welchen Stellen kann man möglichst direkt an den Spots auch Nachts mit dem Wohnmobil stehen bleiben? Oder wird nachts jedes vom Hochplateau „verjagt“?

In Schweden kennen wir das, das steht das auch im Netz aber in der Realität hat das nie jemanden interessiert und wir konnten immer und überall Nachts stehen bleiben solange wir die Schneeflüge und Fräsen nicht bei Ihrer Arbeit behindert haben….

Das es dort Nachts kalt und zugig werden kann ist bekannt, und das Auto und wir können das ab

Danke Euch im Voraus für Rückmeldungen

Kiter32
kiter32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 23:23   #2
BenHo
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2015
Beiträge: 72
Standard

Geilo, also die Idee, nicht die Stadt

Auf so eine Idee würde ich nicht kommen.
Habe letzten Winter den Ort Haugastøl erlebt. Die Preise sind norwegisch, aber Unterkunft und Verpflegung absolut top, sogar für Vegetarier. Preislich für Norwegen.sogar überraschend in Ordnung, wenn man das Buffet mit nutzt.
Aber Deine Frage war ja spezieller.

Das Plateau, die Hardanger Vidda, startet kurz hinter Haugastøl. Das ist auf der Spot Map auch zu erkennen.
Bis Dyranut gehts hoch, dann wieder runter bis Fossli. Und dann ganz runter.
Bis Mitte Februar würde ich gänzlich von dem Plan abraten.
Das Wetter kann sehr hart werden und dann auch lange so anhalten.
Bei schlechtem Wetter wird die Straße gesperrt. Es findet einseitig Kolonnekjøring statt. Warten bis eine Richtung durch ist und dann als Kolonne hinter der Fräse her.
Die Schneewände neben der Strasse sind durchgängig nicht dem ,hmm, Panzer (?) passierbar.
Es gibt ausgefräste Buchten, ihr werdet sicher heißbeliebt sein, wenn ihr in so einer steht bei so Wetter, die kann dann von den Fräsen nicht mehr freigehalten werden.

" ... Kalt un zügig ... " wie süß ...Erwähnte ich, wenn das Wetter dort schlecht wird, dann ist es schlecht und unter Umständen ... Weiss nicht, vll. Kommt ja noch ne Gegenteilige Meinung.

Am Hardangerfjord sollte es gemäßigt genug sein zum Stehen. Von Eidfjord bis Dyranut. Ne Stunde? Fossli Dyranut, halbe Stunde, eher 15 Minuten.
Haugastøl Dyranut, 30 Minuten.

Bei schönem Wetter um Dyranut, was ich als einzigen Platz mit mehr Platz als.für 3 Autos wahrgenommen habe, wenn auch nur halbwegs Schnee liegt, sollte Euer Vorhaben gelingen.

Oder halt Spät im Frühjahr.
Nicht zum Ragnarök, aber April/Mai, Juni(?).
Da stelle ich mir das ganz nett vor.

Ne, hsch hsch, raus ausm Kopf mit dem Gedanken... Der Bulli ist dafür definitiv nicht Winter tauglich. Ich fahre da mit Zug hoch.

Gespannt, was sonst noch so geantwortet wird.
Ben grüßt.
BenHo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2018, 11:05   #3
backcountry
Soulrider
 
Dabei seit: 09/2006
Ort: Sachsenkam
Beiträge: 78
Standard

Ich kenne die Hardangervidda "nur" im Sommer. Aber selbst da wars bei Schlechtwetter schon sehr - ich sag mal - abenteuerlich. Hab ein Schönwetterfenster abgewartet und bin dann mit dem Mountainbike entlang der Bahn von Haugastol nach Finse.

Absolut traumhafte Gegend, keine Frage! Hab mich als (leidenschaftlicher) Snowkiter auch schon über den Winter dort informiert. Und kann meinem Vorredner nur beipflichten. Wenn überhaupt, dann ganz spät im Winter hin.

Und ohne GPS-Gerät würde ich mich da keine 100 Meter von der Straße weg trauen! Im Ernst, das ist absolutes "Outback". Erst recht, wenn mal ne Wolkenbank durchzieht und die Sicht schlecht wird.

Aber am richtigen (Wind-) Tag mit der richtigen Ausrüstung mit Sicherheit ein unvergessliches Erlebnis.
backcountry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2018, 20:03   #4
BenHo
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2015
Beiträge: 72
Standard

Noch was gefunden:
http://forum.oase.com/showpost.php?p...5&postcount=27

Der Post davor ist auch noch interessant...
BenHo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2019, 07:38   #5
kiter32
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2018
Beiträge: 5
Standard

wegen einer Verletzung und den guten Tipps zu Wetter folgend habe ich den Tripp nach Haugastol / Geilo auf den April verschoben.

Anhand der Klimadaten sollte das optimal sein (fast schon etwas warm für Pulverschnee aber auf dem Hochebene ist es sicher etwas kälter).

Ich werde den ganzen April dort in der Gegend unterwegs sein, ist sonst noch wer in diesem Zeitfenster dort für die ein oder andere gemeinsame Tour (gern auch Skitour wenn kein Wind sein sollte)?

Ankunft ist vermutlich am 31.03 und Rückfahrt startet am 25.04.

Grüße Alex
kiter32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2019, 09:58   #6
zournyque
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 06/2010
Beiträge: 1.919
Blinzeln

Ich denke ob man dort über Nacht stehen darf hängt total von der Witterung und der Absprache mit dem Winterdiensts dort ab. Das Wetter dort ist sehr wechselhaft. Bei den Mengen an Neuschnee und vor allem Schneeverwehungen war unser Auto oft schon nach ein paar Stunden ordentlich eingeschneit.

Ich war damals im Februar dort und es hatte über Tage Temeperaturen unter -20°C, am kältesten Tag -26°C + rund 40 Knoten Wind. Ich hab an dem Tag leichte Erfrierungen an den Oberschenkeln und der Nase davon getragen (durch das Metall der Lüftungszipper welches am Bein anlag). Die Woche davor hatte es dort teilweise Plusgrade.

Bei schlechtem Wetter darf die Straße nur als Kolonne hinter der Schneefräse befahren werden, man kann aber vorher dem Schneepflugfahrer Bescheid geben, dass man Kiten möchte lässt er einen an einem Spot aus der Kolonne und man wird zu einem festen Termin wieder abgeholt.

Ist das Wetter besonders schlecht kann es auch passieren, dass die Straße auf unbestimmte Zeit gesperrt wird.
zournyque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2019, 08:42   #7
kiter32
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2018
Beiträge: 5
Standard

Danke für die Info, die Wetterbedingungen sollten nicht das Problem sein, hatten wir auch wenn wir nach Funäsdalen auf dem Hochplateau in Schweden zum Kiten waren. Auch dort war es gut auch die Räumfahrzeugfahrer zuzugehen und zu fragen bei "Sonderwünschen"

Der Rest wird sich zeigen und der April sollte deutlich ziviler sein als der Februar und wenn zu heftig wird bleiben ja immer noch die Optionen im Tal Skitouren zu machen.

hier gibts schöne aktuelle Bilder von der RV7 (Hochstraße durch das Gebiet)
http://webcamera.geilo.no/en/

Viele Grüße
kiter32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2019, 23:07   #8
BenHo
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2015
Beiträge: 72
Standard

Ich bin vor Ort, um den 6. April herum.
Ob ich vor dem 4. oder nach dem 7. Zeit für ne Tour habe (hardangerjokulen, fånaråken, hallingskarvet, bevorzugt mit kite) lass ich dich wissen.

Und ja, ich überlege sogar mit dem Bulli zu fahren.

Me snakkes!

Ben
BenHo ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kite-Events.ch Snowkiten auf der Hardangervidda (Norwegen) 2014 kite-raik Reisen und Spots 2 04.01.2014 13:16
Ostern wo hin? Snowkiten Norwegen! Angebot von Kite-Events kite-raik Reisen und Spots 0 06.02.2013 19:59
Norwegen Snowkiten Geilo - Tipps? nicnoc Reisen und Spots 0 21.03.2011 17:33
Snowkiten lernen ab 15.3.? Norwegen? Österreich? daffy Snowkiten / Landkiten 6 02.04.2008 11:09
Norwegen, Geilo, Snowkiten! taeniura Kitesurfen 15 19.02.2007 17:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.