oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Snowkiten / Landkiten
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.03.2009, 20:32   #1
Unhooked.ch Team
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2008
Beiträge: 120
Standard unhooked.ch - VIDEO: Fetteste Session der Saison!! Lunghin!

Und wieder einmal war es soweit! Die Prognosen waren einfach perfekt!
So konnten wir zum zweiten Mal das ganze Gebiet rund um den Lunghinpass rippen! Gestern war einfach DER Tag dort oben! Alles war möglich! Wirklich alles!

60 Minuten Filmmaterial wurde auf das Band gebracht und nach langer Schneidarbeit ist jetzt das Video fertig! Yeehaa! Geil!
Resultat ist ein 4-Teiliges Video für 4 Kategorien - Freestyle, Freeride, Flying und Climbing (Berg mit Kite bezwingen) ziehts euch rein!

Checkt den Lunghinbericht auf http://www.unhooked.ch mit dem Video! Unbeschreiblich - Das Video kann nur teilweise Zeigen wie geil es wirklich war!

Das Video wird ab morgen mittag in der Videogallery von unhooked.ch auch als Hi-Res (DV) Download verfügbar sein für alle die gute Qualität und Fullscreen haben wollen



Grüsse vom unhooked.ch Team
Patrick und Ronny
Unhooked.ch Team ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2009, 21:24   #2
Phriller
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2008
Ort: Gaildorf
Beiträge: 190
Phriller eine Nachricht über ICQ schicken Phriller eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Hammer Geil!

nächste Saison muss ich auch ma inne Schweiz vorbei schaun sonst fahr ich da immer nur den Berg runter
Phriller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2009, 21:27   #3
Kite-Bernd
www.Kitejunkie.com
 
Dabei seit: 09/2008
Ort: München
Beiträge: 260
Daumen hoch

Sehr geil

Gehört ab jetzt zu meinen lieblings Snowkitevideos..
Auf dem Zweiten Platz is euer Christmas-Weekend video vom letzten jahr
Bitte viel mehr davon

Gruß
Bernd
Kite-Bernd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2009, 11:02   #4
Becar1
eat,sleep,go kiting
 
Dabei seit: 01/2005
Ort: Hanau
Beiträge: 722
Standard

Wirklich sehr cooles Video, auch wenns mir jedesmal kalt den rücken runterläuft, wenn ich die extremen Flugszenen sehe, vor allem noch mit den Knoten in den Vorleinen. Noch nie was passiert?
Becar1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2009, 11:34   #5
Unhooked.ch Team
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2008
Beiträge: 120
Standard

@Becar1

Welche Knoten meinst du denn in den Vorleinen?
Bis jetzt nichts passiert und wird auch nichts passieren, da all diese Aktionen gut geplant sind und wir mögliche Risikofaktoren schon im voraus ausschliessen
(doppelte Leinen, abgesicherte Safety, Klettergurte...)

Gruess Patrick
Unhooked.ch Team ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2009, 12:01   #6
schorsch
Kite Benutzer
 
Dabei seit: 08/2005
Beiträge: 795
Standard

Hallo

Kurze frage, ich hab das in eurem spotbericht nicht ganz kapiert: kann man auf den pass im winter selber hochfahren oder muss man das taxi nehmen?

Hammer video übrigens, DAS nenn ich snowkiten.

grüße schorsch
schorsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2009, 12:18   #7
Unhooked.ch Team
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2008
Beiträge: 120
Standard

Hoi Schorsch

Der Lunghin direkt ist nicht im Spotguide drin. Ausgangspunkt ist Bivio (siehe Spotguide).
Von der obersten Liftstation kann man ein wenig Richtung Septimer Touren und dann die Kites auspacken Das Gebiet ist fast nicht zu übersehen - Lawinen sollten einfach beachtet werden... Jetzt aber kein Problem mehr

Gruess Patrick
Unhooked.ch Team ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2009, 13:23   #8
schorsch
Kite Benutzer
 
Dabei seit: 08/2005
Beiträge: 795
Standard

Ups, peinlich. Ich habs mit dem Flüel verwechselt. Und ich denk mir noch, das schaut doch am video viel größer aus.

grüße schorsch
schorsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2009, 14:30   #9
Quennster
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2002
Ort: Bremen
Beiträge: 861
Standard

Echt ein geiles Video !

Ich will ja nicht schwarzmalen, aber habt ihr Kontakt zur übrigen Welt da oben ? Falls doch mal was passiert. Oder könnte man in angemessener Zeit auch Hilfe holen ?

PS: Hätte ich die Möglichkite, wäre ich sofort dabei !

Gruß aus Bremen

Quennster
Quennster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2009, 15:24   #10
Michael.K
Surfer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Essen/Ruhrgebiet
Beiträge: 1.057
Daumen hoch

Das beste Video was ich in Sachen Snowkiten je gesehen hab...die Natur in allen Facetten genutzt!
Macht Spaß Euch als "Flachlandtiroler" zuzuschauen, obwohl es mir bei den Flughöhen auch kalt den Rücken runter läuft

Gruß
Michael.K
www.surf-fewo.com
Michael.K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2009, 01:00   #11
Unhooked.ch Team
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2008
Beiträge: 120
Standard

Zitat:
Zitat von Quennster Beitrag anzeigen
Echt ein geiles Video !

Ich will ja nicht schwarzmalen, aber habt ihr Kontakt zur übrigen Welt da oben ? Falls doch mal was passiert. Oder könnte man in angemessener Zeit auch Hilfe holen ?

PS: Hätte ich die Möglichkite, wäre ich sofort dabei !

Gruß aus Bremen

Quennster

Wir Schweizer wählen da einfach 1414 und in 5min ist die Rega da. Dafür zahlst du sehr gut investierte 30 Franken im Jahr Hoffe aber die Nummer nie wählen zu müssen...

GRuz
Ronny
Unhooked.ch Team ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2009, 22:11   #12
Kitelehrling
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2003
Ort: Radevormwald
Beiträge: 1.438
Kitelehrling eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

..das wünsch ich Euch auch!

Traumaufnahmen die ihr immer macht.
Könntet ihr Eure Zusatzsicherungen etwas beschreiben?:
Zitat:
(doppelte Leinen, abgesicherte Safety, Klettergurte...)
Noch eine kleine fahrtechnische Frage bei Euren Gleitflügen: Vor dem Abheben dreht ihr die Bar ja auf "Falschrum" damit ihr vorwarts fliegen sowie lenken könnt.Wann geschieht dieser Wechsel am besten?
Kitelehrling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2009, 23:09   #13
Unhooked.ch Team
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2008
Beiträge: 120
Standard

...an den Kitelehrling

Habe gerade deine pm beantwortet, daher erübrigt sich die Leinenabsicherungsfrage...

Wir drehen die Bar in dem Moment wo wir "Anlauf" holen. Je nachdem sind das 10-30m vor dem Absprung. Manchmal gehts auch gut, wenn man während dem normalem Fahren den Kite in den Zenit positioniert und dann die Bar dreht und abfliegt Ist immer der Situation anzupassen.

Gruess Patrick
Unhooked.ch Team ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2009, 23:58   #14
Dreilandkiter
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 370
Daumen hoch Gratulation!!!!

Tolles Video!!!!
Ich seid besser geworden, seit der letzten Saison!!!!!!
Ich habt sicher viele Kiteloops geübt, letzten Sommer.
Respekt!! Langsam seid ihr bei der vorderen Liega dabei...echt megafett!!!!
Jetzt schau ich mir erst das Video ganz zu ende. Ich musste nach 3 min leider unterbrechen um diesen Post zu schreiben.
Das würde ich gerne mal live erleben.
Grüessli us Basel und immer Fett Wind.
Tom der Feldbergkiter
Dreilandkiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2009, 08:32   #15
leinad
www.foilfest.de
 
Dabei seit: 04/2003
Ort: plauen
Beiträge: 2.397
leinad eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard net schlööööcht...

hi unhooked team,
echt eine Sahnevideo! Kann es sein das ihr auch Gleitschirmerfahrung habt? Der ganz normale Kiter mit den üblichen Hopsern bekommt bei den Höhen ja echt Dünnschiss in der Hose, zumal ihr euch dan ja noch loopend durch die Luft zirkelt...
Ich frage mich immer wie ihr es schafft dann in der Schnellle noch alles auf Video in kürzester Zeit online zu stellen.
Also weiter so! Und passt bloss auf euch auf! Dei Einschläge nach den Kiteloops wären bei unseren Schneeverhältnissen warscheinlich nicht so sanft...

Gruss Daniööööööööl
leinad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2009, 13:14   #16
bausparer
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2006
Ort: München
Beiträge: 854
Standard

Hi Unhooked team,
nach meinem verstaendnis kann man beim Springen/Fliegen seine position unter dem Schirm nicht wirklich kontrollieren. D.h. man rotiert unkontrolliert an den center lines. Das scheint bei euch ja kein problem zu sein, oder?

Gruss
Jörg

PS:
klasse Video!
bausparer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2009, 18:02   #17
Unhooked.ch Team
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2008
Beiträge: 120
Standard

@ Leinard
Aktualität schreiben wir ganz ganz gross!! Ist manchmal schon mühsam bei perfekten Bedingungen die Camera heraus zu holen, doch im Nachhinein macht es dann aber doch Spass die Bilder zu sehen! Patrick hat für einen solchen Film um die 3h... Wir haben eine gute Arbeitsteilung, einer allein könnte das nicht bewältigen. Da fällt mir doch gleich der Sommerguide ein... verdammt gibt da noch viel zu tun...

@ Jörg
Um himmels Willen! Solche Todesrotationen wie wir sie nennen kann eigentlich nur Chasta kontrolliert machen. Beim Absprung darf das auf keinen Fall passieren! Solche Rotationen werden immer beim Absprung eingeleitet oder eben nicht!

@ Feldbergkiter
Dieses Jahr haben wir uns das Vorwärtssegeln und die mehrfachen Kiteloops angeeignet. Freestyle blieb fast ganz auf der Strecke, bei mir wegen der Schulter Op, bei Patick, weil der das Backcountrykiten einfach viel geiler findet.. Im Sommer kann man sicher immer noch auf den Freestyle konzentrieren.

@ all
Der Bivio / Septimer / Lunghin - Spot hat für alle etwas! Auch Anfänger finden da pefektes Gelände. Eifach Tourenausrüstung und Erfahrung sollte nicht fehlen, denn der Abstieg von den Bivio-Skiliften sollte man wissen wo man durchährt!

Gruz
Ronny
Unhooked.ch Team ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2009, 23:13   #18
BlackPearl
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2007
Ort: Wuppertal
Beiträge: 75
Standard

Mal wieder ein geniales Video... da will man unbedingt mal selbst in die Schweiz kommen...

Zitat:
Zitat von Unhooked.ch Team Beitrag anzeigen
@Becar1
.. da all diese Aktionen gut geplant sind und wir mögliche Risikofaktoren schon im voraus ausschliessen (doppelte Leinen, abgesicherte Safety, Klettergurte...)
So ganz detailliert erklärt sich mir das noch nicht. Vielleicht könnt ihr mal für alle Oasler die Vorsichtsmaßnahmen etwas genauer beschreiben, evtl. auch mal mit Fotos, wie ihr das gelöst habt? Kann ja nicht schaden, auch wenn ich das in der nächsten Zeit nicht vor habe nachzuahmen Ihr habt da ja sicherlich mittlerweile Erfahrungen gesammelt.

Auf den Videos konnte ich bislang nix erkennen von doppelt Leinen etc.?

Gruß
Sascha
BlackPearl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2009, 23:40   #19
Unhooked.ch Team
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2008
Beiträge: 120
Standard

Hat glaube ich Patrick schon mal irgendwo beschrieben, aber hier nochmals das Wichtigste:

- doppelte, oder wirklich neue Leinen (Sobald die Leinen an der Scheuerstelle etwas weiss werden, wechsle ich!
- evt. sogar Kite pro Winter einmal wechseln.. (ich mache das nach ca. 20 mal fliegen..)
- Klettergurt mit Karabiner, der über Chickenloop gehängt wird

Aber viel wichtiger ist:

- perfekte Wind- und topographische Verhältnisse
- Kontrolle der Leinen und des Kites vor dem Kiten
- Safty vor jedem Jump raufschieben (ich rede vom Saftey von Ozone)

Aber am besten fragt man da einen erfahrenen Kiter Ich habe z.B. Fabio Ingrosso mal richtig grob ausgequetscht...

Gruz
Ronny
Unhooked.ch Team ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 00:01   #20
stever
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2007
Ort: Berlin
Beiträge: 1.526
stever eine Nachricht über ICQ schicken stever eine Nachricht über MSN schicken
Standard

in allen von euren videos merkt man einfach, wie sehr ihr diesen sport liebt. weiter so! gerade eure langen flugszenen liebe ich und beneide euch dafür da es in unseren breiten nicht die möglichkeiten gibt.
stever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 00:36   #21
*seraphine*
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2007
Ort: Luzern - Schweiz
Beiträge: 297
Standard

Zitat:
Zitat von Unhooked.ch Team Beitrag anzeigen
Da fällt mir doch gleich der Sommerguide ein... verdammt gibt da noch viel zu tun...
Auf den freue ich mich jetzt schon!!!
*seraphine* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 20:59   #22
luvstau
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2008
Beiträge: 322
Standard offene fragen:

- topographie? (also windrichtung/hangneigung/anströmung)

- wieviel wind/wie groß kite ?

- geht das auch mim tube ( OK OK oft gefragt; doch nie autorisiert beantwortet)
luvstau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 21:47   #23
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 13.207
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

also muss ich ja ma sagen: resepekt!
(auch wenns mir zu hart (der boden) ist.
sven der wasserkiter
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 22:20   #24
Unhooked.ch Team
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2008
Beiträge: 120
Standard

@luvstau

Deine Fragen wurden schonmal irgendwo alle beantwortet... Hier ein Auszug:

Zitat:
Beim Segeln sind side-on und onshore Bedingungen am besten. Bei Sideshore kann es schnell mal gefährlich werden...

Um überhaupt ins Segeln zu kommen, muss man möglichst viel Absprunggeschwindigkeit haben (Anlaufgeschwindigkeit). Diese Geschwindigkeit muss dann durch korrekte Kitesteuerung in die Flugphase "mitgenommen" werden, damit man für den gesamten Flug genug Auftrieb am Kite hat.

Unterschied normales Springen gegenüber Segeln
Normaler Sprung:
Mann kommt mit einer hohen Geschwindigkeit und steuert den Kite aggressiv über den Zenit. Die Anlaufgeschwindigkeit wird durch die aggressive Gegensteuerung des Kites auf das Flügelprofil übertragen und der Kite entwickelt grossen Auftrieb --> Man springt sehr hoch.
Jedoch hat man die gesamte Energie aufgebraucht und der Kite verliert Auftriebskraft --> Man landet "schnell" wieder

Segeln:
Beim Segeln wird der Kite nur minimal eingelenkt. Knapp bis an den Zenit und ev. gar nicht über den Zenit. Der Kite produziert so verhältnismässig wenig Auftrieb, jedoch wird nicht so viel Geschwindigkeit abgebaut und man kann länger fliegen.
Jetzt ist halt da der punkt, dass man mit einer minimalen Einlenkung keine grossartigen Sprünge machen kann -- darum braucht man einen steilen Hang, an dem man die nicht vorhandene "Sprunghöhe" gewinnen kann, indem man oben am Hang abspringt und automatisch Distanz zum Boden gewinnt.


Wenn man an einem Hang den Kite stark rüberlenkt, wie bei einem normalen Sprung, springt man wie du es sagst Richtung Lee...


Aber aufgepasst! An das Segeln wird sich langsam rangetastet...
Ronny und ich haben vor 2-3 Jahren auch mit kleinen Hängen angefangen.
Für Elm-mässige Flüge muss man den Kite und seine Segel-Eigenschaften perfekt kennen

Wenn bei einem Grab oder bei einer Rotation etwas schief geht, dann fällt man auf den Rücken und lacht...
Wenn beim Segeln etwas schief geht, dann fällt man auch auf den Rücken, jedoch lacht man dann nicht mehr! Wink

Ein Kite-Kollege wollte ohne riesige Vorkenntnisse im letzten Dezember auch mal "segeln" gehen...
Er hatte danach zwei verschobene Rückenwirbel und kitete erst im Sommer wieder...


Gruess Patrick
Mit Tube kann auch gesegelt werden ,jedoch ist dort die Fluggeschwindigkeit grösser. Ein weiterer Aspekt geht leider auf die Sicherheit - Bei einer Matte hat man eine Waage die das Gewicht am Kite auf die einzelnen Anknüpfpunkte (massiv viele bei Matten...) aufgeteilt und so ist der Zug an den einzelnen Verbindungsstellen relativ gering. Beim Tube ist der ganze Zug auf 4 Anknüpfpunkten und die Belastung dadurch stärker...

Die Frage "Welche Windstärke / Wie gross Kite" ist überflüssig... Das ist für jeden Kiter individuell... (ich fahre mit SNB bei 5-6bft mit 15er Manta und finds geil mit meinen 80kg. Jemand mit 65kg hätte wohl kaum mehr Spass mit dem 15er)

Gruess Patrick
Unhooked.ch Team ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 22:34   #25
luvstau
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2008
Beiträge: 322
Standard

danke für die spontane antwort
muß noch schnell nen spot im osterzgebirge ausbaldovern
luvstau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2009, 15:10   #26
BlackPearl
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2007
Ort: Wuppertal
Beiträge: 75
Standard Super

Danke Ronny für deine ausführlichen Antworten! Jetzt ist alles klar Eure Unhooked Seite ist genial, und die Videos auch!

Gruß
Sascha
BlackPearl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2009, 15:23   #27
taeniura
F-One IONisiert
 
Dabei seit: 05/2003
Ort: München
Beiträge: 2.595
taeniura eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Muss dir in 2 Punkten wiedersprechen.

mit nem Tube fliegt man nicht unbedingt schneller, 14er Bandit z.b. lässt sich recht entspannt fliegen.
Dadurch dass kaum Backstall vorhanden ist kannst du ihn voll abbremsen ohne dass du schnell runterkommst.

siehe http://vimeo.com/2792718

zum Thema Leinenriss, wenn dir bei einer Matte eine Bridle reißt kann es gut passieren dass durch den Ruck noch viele andere Bridlelines reißen.
Hab bis jetzt glaube ich noch nie ne Matte gesehen bei der nur eine Leine gerissen ist.
außerdem wenn man nur 4 Leinen hat kann man diese einfacher kontrollieren und was nicht da ist kann nicht kaputt gehen
also ich denke von der Sicherheit her ist beides auf gleichem(relativ schlechten) Niveau.

Gruß Martin
taeniura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2009, 15:30   #28
taeniura
F-One IONisiert
 
Dabei seit: 05/2003
Ort: München
Beiträge: 2.595
taeniura eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

...aber Daumen hoch für eure Seite!!!
taeniura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2009, 22:23   #29
Unhooked.ch Team
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2008
Beiträge: 120
Standard

@ Martin

Da hast du schon recht mit dem regulieren des Anstellwinkels des Kites und der Geschwindigkeit. Soaren geht deshalb mit dem Bow auch viel besser als mit Matten die etwas weniger Depower haben. Trotzdem empfinde ich die Fluggeschwindigkeit mit Tubes jeweils als schneller wenn ich sie benutze. Schlussendlich fliegen wir im Winter auch Matten, weil die sich im Hochgebirge besser eignen und wir weniger mitschleppen müssen Sicher nicht wegen der besseren Performance gegenüber einem Tube. Beim Freestylen geht nix über einen geilen Tube

PS: Nächstes mal in die Schweiz kommen statt an den Lautaret Ist geiler
PS2: Du hast mir doch mal vor ewiger Zeit eine 10er Frenzy 03 verkauft??

Gruz
Ronny
Unhooked.ch Team ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2009, 09:53   #30
taeniura
F-One IONisiert
 
Dabei seit: 05/2003
Ort: München
Beiträge: 2.595
taeniura eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hey Ronny,
für eure Aktionen sind Matten klar praktischer.

Nächsten Winter muss ich auf jeden Fall vorbeikommen...war ja eigentlich schon diesen Winter geplant...aber kommt ja immer anders

Frenzy hatte ich noch nie eine, bis 2003 hatte ich Flysurfer

Gruß Martin
taeniura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2009, 18:38   #31
Unhooked.ch Team
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2008
Beiträge: 120
Standard

@ Martin

Nichts rechtfertigt den Besuch in den Alpen abzusagen Hoffe nächsten Winter wieder fit für Newschool zu sein, dann können wir uns dort noch batteln Immer nur diese perfekten Sessions mit Powder und Segelhängen werden mit der Zeit auch langweilig Kleiner Witz...

Bis dannd und Gruz
Ronny
Unhooked.ch Team ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2009, 20:02   #32
Oliver Büchi
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2005
Ort: Dussnang/im Bus ;-)
Beiträge: 936
Standard

@Martin

Eigentlich willst du ja schon seit etwa 4 Jahren mal vorbei kommen oder?

Greetz

Olli
Oliver Büchi ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
unhooked.ch - Rossboden Bericht & Video Unhooked.ch Team Snowkiten / Landkiten 0 15.03.2009 21:19
unhooked.ch - SanBernardino Video! Unhooked.ch Team Snowkiten / Landkiten 14 24.02.2009 19:35
das wohl fetteste video 2005 fränky Kite-/Surfvideos 1 07.12.2004 20:46


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.