oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Reisen und Spots > Reiseberichte / Erfahrungsberichte > Südamerika
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Südamerika Reiseberichte / Erfahrungsberichte

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.10.2004, 19:13   #1
HeiterKiterMarcoPE
0851 98837805
 
Dabei seit: 09/2003
Ort: Passau
Beiträge: 10.162
HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über MSN schicken HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über Skype™ schicken
Beitrag [Brasilien] Reisebericht Cumbuco

So Jungs und Mädls,

wie versprochen mein Reisebericht zu Cumbuco.

Erstmals will ich festhalten, dass alle Eindrücke meine subjektive Meinung beinhalten.
Damit will ich sagen, dass sich nur der ein besseres Bild machen kann der mich auch kennt.

Am 08.10.04 ging es also mit der TAP von München nach Lissabon. Dort haben wir in einem sehr schönen Hotel übernachtet und am nächsten Tag ging es weiter nach Fortaleza.
Fortaleza ist etwa 40 km von Cumbuco entfernt.
Wir sind um ca. 21 Uhr dort gelandet. Dann ging die Warterei los. Hier merkt man sofort, dass die Leute jeeeeeeede Menge Zeit haben. Die Zollbeamten stempelten echt in Zeitlupe.
Aber egal, wir haben ja Urlaub.
Endlich haben wir den ganzen Behördenkampf hinter uns und all unser Gepäck incl. Kitematerial ist auch angekommen. yiiiiiiiiiiiiipie.

Wir werden direkt vorm Flughafen von Mario abgeholt. Mario ist der Chef von http://www.kitesurfing-universe.com . Hier muß ich gleich mal loswerden und sagen, dass wir ihm viel zu verdanken haben. Er hatte einen großen Anteil daran, dass unser Urlaub positiv verlaufen ist. Mario war immer pünktlich, hat uns Geld gewechselt, Material geliehen, mein Matarial reparieren lassen. Sehr positiv und hilfbereit.
Gleich beim verlassen des Flughafengebäudes merkt man das angenehme Klima in dem Land. Ohhhh ja und den Wind spüre ich auch schon.
Es wird noch kurz Geld mit der EC Karte am Automaten direkt am Flughafen geholt und wir fahren los nach Cumbuco.
Fortaleza selbst ist eine riesige Stadt mit 2,5 Mio. Einwohnern. Je weiter wir von der Stadt Richtung Cumbuco fahren, desto schlechter werden die „Strassen“. Na ja Strassen war gar nicht das richtige Wort. Also wir im Cumbuco angekommen sind merke ich erst wie groß der Ort ist. Ich dachte das wäre ein kleines Fischerdorf. Das stimmt schon irgendwie nur braucht man zu Fuß sicher 25 Minuten um von einem zum anderen Ende zu laufen. Und das Zentrum des Dorfes ist eher in Lee-Ende des Dorfes.
In Cumbuco gibt es unzählige Unterkünfte mit Vor und Nachteilen. Je nach Geschmack und Anspruch ist aber für jeden etwas dabei. Ich bin mir nicht sicher ob ich über die verschiedenen Unterkünfte überhaupt etwas schreiben soll. Persönlich gesehen habe ich Jacks Guesthouse, Tropical Wind, Kiteapartments, Club Santa Fee, Tendas, Hotel Golfinho und das Hotel Eco Paradise. Außer von den beiden Hotels habe ich mich auch mit jedem Besitzer kennen gelernt und mich mit Ihnen unterhalten. Eine Beschreibung zu diesen Unterkünften gibt es auf der Seite von Mario. Eine echte Empfehlung kann man eigentlich gar nicht abgeben, weil ja jeder andere Ansprüche hat. Sollte jemand über die Unterkünfte genaueres wissen wollen soll derjenige mir eine PM schreiben was er sich vorstellt, dann kann ich eine Empfehlung abgeben.

Wir haben uns für das Eco Paradise entschieden. Uns war vor allem die direkte Strandlage und die Nähe zum Zentrum sehr wichtig. Außerdem dachten wir ein gewisser Komfort schadet auch nicht. Was aber nicht heißt, dass man den nicht auch in einer anderen Unterkunft bekommt.

Aber zurück zur Ankunft…Es ist nachts und man erkennt nicht viel. Wir fahren durchs Dorf, wo noch jede Menge Einheimischer vor Ihren Baracken lungern, Musik hören, was trinken, Kinder spielen. So stellt man sich das vor.
Chris, alias Kiteschlampe hat mitten in Cumbuco eine Bar aufgemacht. Die Bar heißt Cumbuco Chillout und wir bleiben gleich mal stehen. Chris ist mir von Anfang an sehr sympatisch. Er ist das krasse Gegenteil von dem wie er oft im Forum postet. Er hat mir genau wie Mario viel geholfen. Den Rest des Urlaubs verbringen wir fast täglich mit Ihm an der Lagune und Abends bei Ihm in seiner Bar. Er hat echt immer einen guten Tipp parat und ist so hilfsbereit wie es geht. Die Bar sollte man auf alle Fälle besucht haben, denn hier trifft man viele Kiter aus ganz Europa. Außerdem gibt es die größten Caipi´s des Dorfes  Wir trinken unseren ersten Coktail in Brazil und ein paar Bier. Die heissen da Skol, Summer oder Antarktika. Schmecken sehr gut, vor allem eisgekühlt.
Irgendwann gegen 2 Uhr checken wir ins Eco Paradise ein. Wir sind noch sehr angenehm über die Größe der Zimmer und die Einrichtung überrascht und fallen dann hundemüde ins Bett.

Am nächsten morgen werde ich bei schon recht hoch stehender Sonne und Palmenrascheln geweckt. Es geht zum Frühstücken. Eine schöne Frühstücksterasse direkt am Meer. Die Auswahl könnte besser sein, aber vielleicht ist man als Deutscher zu verwöhnt. Allerdings ist das Personal oberstes Regal. Alle sehr nett und zuvorkommend. Nach dem Essen gehen wir den ganzen Strand spazieren. Ich wundere mich, dass nicht ein Kiter auf dem Wasser oder an Land zu sehen ist. Später merken wir, dass es erst 7 Uhr morgens ist. Wir haben extra keine Uhr mitgenommen um uns von den deutschen Zwängen zu befreien. Man konnte ja nicht wissen, dass hier die Sonne schon um kurz vor 6 Uhr aufgeht.

Der Wind weht Sideshore von rechts mit gemessenen 22-25 Knoten. Ich wundere mich echt warum kein einziger Kiter zu sehen ist und vermute schon dass irgendwie ein Sturm vor der Türe steht oder keine Ahnung was. Egal der Drang wird jetzt zu stark, ich hole meinen 14er X3 lange Leinen, baue auf und geh aufs Wasser. Die Welle ist echt nur bei Einstieg ein kleines Problem. Dort fällt der Strand je nach Tidenstand recht steil ab und bricht dort recht radikal. Kaum bin ich auf dem Wasser kommen noch ca. 4-7 Kiter. Um 16 Uhr mache ich mit offenen Händen Schluß und hab das fette Grinsen und Ohrensummen, weil’s mich einmal fett zerlegt hat.
Abends essen wir ganz einfach mal im Hotel. Das Buffet war echt reichhaltig, gut und auch warum. Mann könnte auch aus der Karte bestellen.
Anschließend gehen wir wie jeden Abend zu Chris in Cumbuco Chillout. Heute Abend kommt auch Sabine und Walter an. Walter kennt der ein oder andere auch aus dem Forum. Mit den beiden verbringen wir dann auch einen großen Teil unseres Urlaubs und haben jede Menge Spaß. Leider verletzt sich Sabine schon am nächsten Tag 

Am nächsten Tag fahren wir das erste mal an die Lagune Caipe. Ein Süsswassersee ca. 5 km am Strand entlang in Lee von Cumbuco. Rundherum gibt es Schattenspendende Palmendächer mit Stühlen und einfachen Liegen. Hier wird man von einheimischen Fischern mit Bier, Cola und natürlich Fisch versorgt. Das Wasser ist hier zu einem großen Teil stehtief, und spiegelglatt. Ab dem Tag fahren wir fast jeden Tag nur noch an die Lagune, auch wenn man das Meer direkt dahinter hätte. An die Lagune kann man auch einen Downwindtrip machen. Aber Vorsicht, das letzte Stück vor und an der Lagune ist nur was für Könner, hier hat es echt einen fetten Shorebreak. Leider ist die Lagune bereits jetzt schon an Ihrem Limit mit der Menge an Kitesurfern angelangt. Ich befürchte dass nächstes Jahr ein entspanntes Kiten dort fast nicht mehr möglich sein wird.

Abends gehen wir zum Steakessen ins Goucho. Ein „Steakhouse“ mitten in Cumbuco. Es ist eines der billigeren Restaurants wo man sich gut und billig satt essen kann. Anschließend wieder chillen bei Chris.

Dann tagelang das gleiche Programm. Aufwachen, Frühstücken, Lagune Fahren, Kiten, Abends essen gehen bei Chris chillen. Es ist alles sehr entspannt und locker in Cumbuco.

Essen waren wir noch in Cumbuco im Pizzeria Italia ein schönes Lokal mit für meinen Geschmack keinem besonderen Essen zu recht teueren Preisen. Dann waren wir noch in einem Cita einem Fischlokal mit gutem Fisch zu vernünftigen Preisen. Gegessen haben wir auch noch bei Teo, Besitzer vom Club Santa Fee. Der kocht echt richtig gut. Sollte jeder mal gemacht haben.
Leider zerstöre ich am 4. Tag meinen 10er Airo II bei der Rettung von Chris seinem Schirm. Den hat er die ersten Tage im übrigen glaub ich minimum 2 mal verloren . Den Kite konnte ich über Mario in Fotaleza reparieren lassen. Aber leider hatte ich weitere 4 Tage keinen 10er Schirm mehr. Dafür hat mir Chris einen 12 er geliehen. Nochmals auf diesem Wege danke Chris. Außerdem hat mir an einem Tag auch Mario seinen 10er X2 geliehen. Auch hier noch mal Danke Mario. Besonders interessant war für mich die Erfahrung mit dem Schirm von Walter. Ein 7er Spirit von Flysurfer. Hat mir echt Spaß gemacht der Schirm und ich war echt sehr positiv überrascht. Gerade als eingefleischter Tubler  .

Wir waren noch 2 mal in Fotaleza bei Essen und Einkaufen. Sollte auch jeder mal gemacht haben.

Wind und Wetter:

Luft: 27-30 Grad täglich
Wind: immer zwischen 5-7 bft. Morgens stark, bis Mittags stärker werdend, ab 14 Uhr wird der Wind wieder etwas leichter
Wasser: ca. 25 Grad, Das Meer in Cumbuco ist im übrigen überall gleich choppy, lediglich wenn die Ebbe einsetzt ist das Meer ca. 200 in Luv vom Eco Paradise etwas glatter.
Schirmgrößen: 10 Tage 10er Tube (teilweise sogar zu groß), an 2 Tagen 14er, 18er hab ich natürlich umsonst mitgeschleppt.

Alles in allem einfach ein perfekt entpannter Ort , mit Ruhe für die die Ruhe suchen, mit Party für die die Party suchen. Und zum Kiten einfach der Perfekte Ort. Wenn der liebe Gott einen Platz schaffen würde damit sich Kiter wohl fühlen, würde er vermutlich Cumbuco nachbauen.

Bilder füge ich auch ein paar ein , mehr Bilder bekomme ich wenn Walter zurückkommt. Das wird ca Ende nächster Woche sein. Er hatte seinen Laptop mit und auch einige von meinen Bildern sind dort drauf.

Tschau Marco

Auf dem Weg zur Lagune:


Lagune bei Sonnenuntergang:


Kiteschlampe unter Druck (fährt übrigens ähnlich stark wie er auch das Maul aufreisst)


Sven, 2. der letztjährigen Kitesurftrophy beim F16. Ein sehr netter Kerl mit netter Freundin. Haben viel Zeit mit den beiden verbracht.


nochmal Sven, überspringt gerade eine der Schattenspender.


HeiterKiter bei 360er Backloop mit dem 11er Torro von Kiteschlampe
HeiterKiterMarcoPE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2004, 20:24   #2
Claus
Seadog
 
Dabei seit: 10/2004
Ort: Im letzten Nest
Beiträge: 91
Beitrag

Hört sich ja alles sehr sehr geil an! So soll´s sein. Jeden Tag fetter Wind, Caipi schlürfen und sich einfach mal hängen lassen. Starke Fotos übrigens.
Dann freu Ich mich ja auch schon..., bei mir geht´s ja auch bald los. Da ist´s natürlich nicht so schlecht wenn man so nen ausführlichen Bericht bekommt . Hast den Downwind-Trip zur Lagune mal ausprobiert?

Na dann, wünsch euch ein gutes einleben zurück in der Realität.

Gruß Claus
Claus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2004, 20:29   #3
HeiterKiterMarcoPE
0851 98837805
 
Dabei seit: 09/2003
Ort: Passau
Beiträge: 10.162
HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über MSN schicken HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über Skype™ schicken
Beitrag

hi claus,

Ne haben wir leider nicht gemacht. Irgendwie war plötzlich die Zeit zu knapp.
Empfehle dir auch wenn es schön ist am Strand zur Lagune mit einem Buggy zu fahren ein normales Auto zu mieten und damit zu fahren. Buggys sind sehr oft kaputt und man bleibt auch noch oft stecken. Scheißdinger ^^

Gruß Marco
HeiterKiterMarcoPE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2004, 20:45   #4
buechse
Wahlsüdafrikaner
 
Dabei seit: 02/2004
Ort: Simonstown, Kapstadt, Südafrika
Beiträge: 2.559
Cool

Hi Marco , klingt ja alles megagut.....aber nun stille doch bitte meine Neugier: kitet die Liebste jetzt???Und wie war das Lernen bei solchen Bedingungen ???Oder doch nicht angefangen???Gruss vom neugierigen Götz und dem Rest der Bande ( Anke hat heute auch endlich mal den Frühaufsteherkiterultimativspass gehabt- es hat aber auch heute gerockt...)
buechse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2004, 20:50   #5
HeiterKiterMarcoPE
0851 98837805
 
Dabei seit: 09/2003
Ort: Passau
Beiträge: 10.162
HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über MSN schicken HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über Skype™ schicken
Beitrag

Andrea hat nicht angefangen sondern lediglich mit mir einen Downwindbodydrag gemacht damit Sie mal merkt welche Kraft ein Kite hat.
die Bedingungen waren einfach die meiste Zeit an der Schmerzgrenze. Ich hab selbst fast nichts gelernt, weil ich mit kleinen Schirmen noch viel zu viel Fehler mache.
Der Sven hätte mir zwar viel beigebracht aber ich war leider nicht mutig genug es zu machen Außer den Downloop Tut auch garnicht weh.

Gruß Marco
HeiterKiterMarcoPE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2004, 21:03   #6
greenkite
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2002
Beiträge: 445
Beitrag

Schade Marco,
hätte Dich anders eingeschätzt!!!
Daß du so geteuert von Deutschen nur dahin gehst was die empfehlen!!!
Unglaublich und einseitig,und das herumlungern von einheimischen ist einfach nur -the real brazil life-!!
Was ist mit boxing kangaroo,so schlecht das man kein Wort verliert !
Na ,na ,na, Brauchst Du wirklich diesen pseudofreundlichen Service von manchen Leuten!
Nie eigene Initiative,schade!!mit Leuten zusammen aus dem eigenen Land lernt man nie das wahre Brasilien kennen, gerade wenn diese scheinbar- RUMLUNGERN-!!!
abraco thomas
(u can feel the life only with locals)
greenkite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2004, 21:10   #7
HeiterKiterMarcoPE
0851 98837805
 
Dabei seit: 09/2003
Ort: Passau
Beiträge: 10.162
HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über MSN schicken HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über Skype™ schicken
Beitrag

War zwar garnicht negativ gemeit Thomas aber wenn du es so auffast und glaub mir ich hab bestimmt mehr Einheimische in der Zeit kennen gelernt als du in deiner langen Zeit. Obendrein bin ich nicht dahingegangen was mir empfohlen wurde wie das Boxing zb. sondern das was ich mir ausgesucht habe.

Das Boxing hat sich schlichtweg nie ergeben. Außerdem gibt es dort nur gutes Essen wenn du dich vorher anmeldest. Das war mir zuviel Heckmeck.

sorry Thomas und fang hier blos kein Pseudo Streit an.

Gruß Marco
HeiterKiterMarcoPE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2004, 21:15   #8
Claus
Seadog
 
Dabei seit: 10/2004
Ort: Im letzten Nest
Beiträge: 91
Beitrag

Hey Thomas, erzähl mal was über das Kangaroo! Werd nämlich im Tendas wohnen und das ist ja scheinbar gleich bei dieser Kneipe!? Sprichst Du eigentlich Portugiesisch oder verstehen die Locals auch ein wenig Englisch?
Claus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2004, 21:43   #9
greenkite
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2002
Beiträge: 445
Beitrag

Zitat:
Zitat:Original erstellt von Seadog:
Hey Thomas, erzähl mal was über das Kangaroo! Werd nämlich im Tendas wohnen und das ist ja scheinbar gleich bei dieser Kneipe!? Sprichst Du eigentlich Portugiesisch oder verstehen die Locals auch ein wenig Englisch?
hi seadog,
wenn Du wirklich fachliche Info-ohne Promotiontours-brauchst dann kannst Du ganz normal über meine Mail ad. dich melden
bohmetchen@aol.com
abraco thomas
greenkite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2004, 22:24   #10
HeiterKiterMarcoPE
0851 98837805
 
Dabei seit: 09/2003
Ort: Passau
Beiträge: 10.162
HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über MSN schicken HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über Skype™ schicken
Beitrag

Promotiontours?

Kannst es nicht lassen oder? Fürchterlich und traurig oder gar....ach das lass ich jetzt lieber.
HeiterKiterMarcoPE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2004, 22:34   #11
greenkite
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2002
Beiträge: 445
Beitrag

Zitat:
Zitat:Original erstellt von HeiterKiterMarcoPE:
Promotiontours?

Kannst es nicht lassen oder? Fürchterlich und traurig oder gar....ach das lass ich jetzt lieber.
nochmals,
ich mein damit nicht Dich sondern andere Leute ,die letzes Jahr noch 25€ für ne Bootrettung verlangt hatten nur weil ich und Hacky ein boot nutzten um einen brasilianischen kiter zu retten , und ich sag Dir eins Marco ,da war schon ein Rettungsheli draussen und hat mir und Hacky ein Zeichen gegeben ob alles klar ist und uns bis zum Beach begleitet!Und der welcher das Schlauchboot besessen hatte machte mir einen Vorwurf warum ich dies ohne Geld machte,und du sagst nun der ist voll ok!
Ich frag Dich eins,was ist wichtiger?einen kiter zu retten oder vorher fragen-eh alder,hocht du 25 eus-sunscht lass ma dich ligge -


U need time to know the people!!!
abraco Thomas
greenkite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2004, 23:33   #12
Irene
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2004
Beiträge: 170
Ausrufezeichen

na, sagt mal, was geht denn hier schon wieder ab!!!

normalerweise halte ich mich bei solchen dingen ja heraus, aber da wollte ich schon mal was dazu sagen!!!!

da versucht der marco nur nach seinem urlaub nen bericht abzugeben, der nicht nur aufzeigen soll, wie toll's denn war, sondern der auch anderen potentiellen cumbuco-fahrern einen einduck ins geschehen und vorstellungen geben soll. find ich persönlich toll, denn auf so etwas basiert ja vielleicht auch mal mein, dein oder eurer nächster urlaub!

er schreibt ja auch von anfang an, dass das seine subjektiven eindrücke sind. keiner wird also gezwungen, das geschriebene als non plus ultra anzunehmen.

und jeder mensch ist nun mal anders!!! manche menschen wohnen lieber in einem netten hotel, manche schlafen wochenlang am strand. wenn wir alle einigermaßen tolerant wären (vor allem wir alle als kiter, wo uns doch eh das essentielle verbindet! ), wäre uns das ziemlich egal!!

in punkto 'einheimische und herumlungern' glaube ich außerdem, dass der marco das nicht negativ gemeint hat, sondern dass ihm als deutscher der unterschied halt besonders ins auge gefallen ist.
ok, 'herumlungern', das hätte man auch anders umschreiben können, trotzdem wär's so oder so nicht negativ gemeint gewesen.

und das mit den einheimischen kennenlernen, da stimme ich dir, thomas, voll zu. hab im ausland sogar mal meine deutsche herkunft verdeckt, um so wenig wie möglich mit meinen landsleuten zu tun zu haben - aber auch dies ist doch wieder jedermanns eigene sache.

und so etwas wie: 'hätte Dich anders eingeschätzt!!!' - hast du dir wirklich nur nach dem reisebericht von marco deine endgültige meinung von ihm gebildet ? - das finde ich nun wiederum ziemlich schade.

zu deiner verteidigung, thomas, (ich mein, ich kenn dich ja auch gar nicht und stehe dir deshalb neutral gegenüber) das da manches total schief läuft auf der welt, (dein letztes post über die 25 € bootsrettung, etc) stimme ich dir voll zu!!! und dass das posting auch nicht einzig und allein gegen marco gerichtet war, glaub ich auch.

was ich hier nur versuche ist, dass man andere und deren - vielleicht grundverschiedene eigenschaften zu tolerieren versuchen sollte.

hm, hoffe, jetzt fühlt sich niemand auf den schlips getreten, , ist ja alles nur nett gemeint,

irene
Irene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2004, 23:41   #13
HeiterKiterMarcoPE
0851 98837805
 
Dabei seit: 09/2003
Ort: Passau
Beiträge: 10.162
HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über MSN schicken HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über Skype™ schicken
Beitrag

@Thomas was soll die Bootsgeschichte jetzt wieder? Meine Gott nochmal. Mir ist völlig klar was dir nicht passt, aber das trete ich in meinem Tread hier bestimmt nicht breit.

gn
HeiterKiterMarcoPE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2004, 23:43   #14
Irene
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2004
Beiträge: 170
Idee

sag mal, ich weiß echt nicht, warum ich in letzter zeit manchmal so arg spontan handle .

da ist das thema schon längst ausführlich behandelt worden und bis die kleine irene das auch mitbekommt, hat sie schon ne lange post ins forum gestellt .

also: alles gut und schön, steh immer noch zu meinem geschriebenen, aber da hack ich dann auch noch mal schnell auf dem thomas herum, obwohl der sich dazu ja auch nochmal geäußert hat.
sorry also, nicht persönlich und übel nehmen, bitte .

na, dann mach ich mal jetzt schnell den computer aus.. ,

irene

@götz: warst du heute auf dem wasser? wie stehen die vorhersagen für nächsten samstag?????
Irene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2004, 02:18   #15
coco
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Beiträge: 336
Daumen hoch

Hat mir gut gefallen Dein Bericht Marco.Wieviel haben Dir insgesamt Deine 14 Tage gekostet??
coco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2004, 10:49   #16
Ö
wieder Einsteiger :)
 
Dabei seit: 06/2002
Ort: Bad Ems, Germoney
Beiträge: 975
Daumen hoch

Hi,

Marco, ein sehr treffender Reisebericht !

Danke.

Greetz
Ö.
Ö ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2004, 11:09   #17
kitefrog 69
"Gibt´s da an Wind?"
 
Dabei seit: 06/2004
Beiträge: 1.340
Cool

Hi Marco,

Danke für den super Bericht und die Mühe, die du dir damit gemacht hast. Ich habe jetzt denke ich einen recht guten Eindruck gewinnen können. Und die geilen Bilder erst...
Allerdings ist es mir dort ja fast schon zuuu windig. Muß ich wohl noch a bisserl warten, bis sich mein Können verbessert. Da ich allerdings der eher entspannte Kiter bin, wird Windstärke 7 wohl auch längerfristig nix für mich sein.

@thomas
Keine Ahnung, welche Laus dir über die Leber gelaufen ist. Egal was du sagen willst, gewöhne dir bitte an, die Taste mit den Ausrufezeichen etwas sparsamer zu verwenden. Es fällt schwer, jemandem zuzuhören, der so rumbrüllt.

Andreas
kitefrog 69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2004, 11:49   #18
Sonnenschirmkiller
Wasserfloh
 
Dabei seit: 08/2004
Beiträge: 405
Beitrag

Jedem, der nach Cumbuco fliegt kann ich den Downwind-Trip nur empfehlen! Das ist absolut genial!
Wenn Du an der Lagune ankommst, kannst Du Dir Dein
Grinsen 2 mal ums Gesicht wickeln!
Hammer!!!
Sonnenschirmkiller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2004, 13:23   #19
buechse
Wahlsüdafrikaner
 
Dabei seit: 02/2004
Ort: Simonstown, Kapstadt, Südafrika
Beiträge: 2.559
Beitrag

okay hier auch noch mal: Peace! Geiler Bericht, auch wenn ich selber leider (grins) nicht so schnell nach Cumbuco komme machts doch echt Lust auf Brazil!!Hack und Wärme sind doch klasse!!!ach und auch gut von Dir zu hören, dass die Kiteschlampe in Wirklichkeit ein netter ist....dacht ich mir schon, aber werd ich dann ja hoffentlich bald in Kapstadt selbst feststellen können.....hat wieder einmal mehr bewiesen, dass Geschreibsel einfach völlig falsch ankommen kann!!( wie dieser Thread auch....)so, jetzt nicht ärgern, sondern Wind suchen.....Gruss Götz

@Irene: heute wars nix, trotz guter Vorhersagen,früh aufgestanden und am T.Sä gestanden zu viert( Gruss an Thorsten, Dieter und Jan) und für nächsten Samstag bin ich momentan ratlos.....werd jetzt glaub ich mal meinen Krempel erledigen, da es in 21 Tagen dann ja losgeht....und es ist halt langsam auch zu kalt....( obwohl gestern wars so geil und auch warm....)Gruss und du weisst ja: irgendwo gibts Wind, musst halt nur weit genug fahren-Kiten ist Motorsport( zumindest in Süddeutschland..)
sagt der Götz
buechse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2004, 15:28   #20
zeros
möchtegernkiter
 
Dabei seit: 02/2004
Ort: München
Beiträge: 54
Daumen hoch

Hallo Marco,
Klasse Bericht... Egal was manche sagen.

Thumbs up,
Torsten
zeros ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2004, 16:42   #21
Detlef
Senior Traveller
 
Dabei seit: 06/2002
Ort: München
Beiträge: 878
Beitrag

Hallo Marco,

vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht. Die Beschreibung und die Bilder sind super!!!

Unsere Vorfreude ist nun noch mehr angeheizt. Leider müssen wir uns noch bis zum 27. Dezember gedulden, bis wir auch nach Cumbuco abfliegen. Der Wind wird dann vielleicht nicht mehr so stark sein.
Wir haben auch das Eco Paradise gebucht und ich habe den Eindruck, Du warst damit zufrieden. Gerne würde ich schon vorher wissen, welche Zimmer für uns am besten geeignet sind (nahe am Strand, viel Platz für Material, schöner Ausblick).
Hast Du vielleicht noch "gute" Zimmer-Nummern in Erinnerung?.
Hast Du auch Manfred von der Pousada TropicalWind getroffen?
Gibt es spontane Fahrgemeinschaften zur Lagune?
Wo sind mehr Kiter am Strand oder in der Lagune?
Wie sieht es am Wochenende oder an Feiertagen aus, kommen viele Locals?
Kannst Du etwas zu den Kite-Stationen am Strand sagen?
Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2004, 17:42   #22
ruebennase
wosnhierdieminibar?
 
Dabei seit: 09/2003
Ort: Germering
Beiträge: 1.075
Cool

Hi Marco,
seeeehr schöner Bericht mit noch besseren Photos - besten Dank, da können Claus und ich nicht mit den Grosetto-Bildchen dagegen anstinken
Hol Dir erstmal keinen Schnupfen bei dem Wetter hier. Wenn Du hier trotzdem nochmal aufs Wasser gehst gib bitte (wie immer) Bescheid.
Kite-Sucht-fiebrige Grüße
ruebennase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2004, 17:58   #23
HeiterKiterMarcoPE
0851 98837805
 
Dabei seit: 09/2003
Ort: Passau
Beiträge: 10.162
HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über MSN schicken HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über Skype™ schicken
Beitrag

hi Detlef,

Also das Eco ist echt ok. Zimmer sind wohl von etwas unterschiedlicher Qualität da die Zimmer nicht alle in selbem Besitz sind.
Das Hotel ist so klein daß es quasi nix ausmacht wo dein Zimmer ist. Das macht nen Unterschied von 10 Sekunden zu gehen. Aussicht ist im 1.Stock auf der Luvseite sicher etwas besser. Wir waren Erdgeschoß Luvseite. Luvseite sollte Süd sein. (Kiteschlampe wehe du nervst mich jetzt wegen der Himmelsrichtung !!)
Zimmernummern hab ich mir leider nicht gemerkt, obwohl ich schon drangedacht hab.

Hab den Manni und seine sehr sehr schöne Unterkunft kennengelernt. Die liegt echt direkt hinterm Eco evtl 1 Min Gehzeit entfernt. Man muß lediglich über die Straße gehen. Sehr schöne Zimmer und er baut gerade noch Appartments dazu. Sollte in 1 Monat fertig sein. Manni ist auch sehr nett und aufgeschlossen. Hat mir gleich I Net umsonst angeboten obwohl ich nur Bilder von der Anlage machen wollte.

Mehr Kiter sind insgesamt in Cumbuco, aber das teilt sich so auf weil der Strand ewig lang ist.

In der Lagune waren bei mir zwischen 10 und 25 Kites. Bei Hochfrequenz war es schon zu eng in der "Sprungzone".

Lokals? Also am Sonntag kommen jede Menge einheimischer Urlauber an die Lagune was nicht besonders stört. In Cumbuco selbst merkt man das auch aber konzentriert sich eher auf einen Abschnitt 200m in Luv vom Eco. Sind aber alle sehr nett und wollen immer Schirm starten helfen obwohl Sie keine Ahnung haben Wollten immer an den Leinen halten helfen .
Ich empfehle Dir auf portugisisch : Das ist gefährlich ...zu lernen.

Wir hatten uns ein Auto gemietet und in der Zeit ohne Auto den Shuttle von Kitesurfing Universe genutzt.
Kitestationen gibt es scheinbar 3.

1. bei Jacks Guesthouse, Hacky : keine Ahnung ob gut oder schlecht
2. 100 in Luv vom Eco: die von Mario, auch keine Ahnung wie gut oder schlecht
3. 200 m in Lee vom Eco, Christoph heißt der Besitzer...soll angeblich gut sein.
Hab aber von keinem wirklich Erfahrungsberichte gehört.
Kitezeugs kannst ohne weiteres im Zimmer lassen.


Hoffe das hat Dir geholfen

Gruß Marco
HeiterKiterMarcoPE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2004, 17:26   #24
Detlef
Senior Traveller
 
Dabei seit: 06/2002
Ort: München
Beiträge: 878
Beitrag

Hallo Marco,

nochmals herzlichen Dank für Deine ausführlichen und umfassenden Auskünfte!!!
Vielleicht treffen wir uns ja mal in Cumbuco (oder Cabarete oder Safaga oder Coche?).
Detlef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2004, 19:25   #25
KITE MANU
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2004
Ort: Munich / Perth (AU)
Beiträge: 221
Daumen hoch

Na Marco,

da schließe ich mich auch gerne mit an:
Danke, dass Du uns an deinem Trip teilhaben lässt
und die Zeit gefunden hast, ein paar informative Zeilen darüber zu schreiben.

keep smiling,
Manuel
KITE MANU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2004, 20:21   #26
Kiteschlampe
 
Beiträge: n/a
Cool

@ marco
kann erst heute antworten, weil in cumbuco das inet wieder mal net geht und ich heute in fortaleza beim haareschneiden war. Gottseidank, denn bei dem mist was geenkite von sich gibt wuerde ich mit nem riesenafro rumlaufen und so ausehen wie abel lago.

Danke fuer die blumen in deinem bericht, es hat mich auch gefreut, dich kennen zu lernen und du weisst ja, bist jederzeit willkommen.

Mit dem bericht hast du die ja viel arbeit gemacht und wahrscheinlich haben viele was im forum davon.

@ greenkite

hast du oefters mal deine Tage oder so? einmal stinkfreundlich danach wieder angriffslustig. bleib mal elastisch.

marco hat sich echt muehe gemacht mit dem posting und du solltest das nicht angreifen, er hat extra vorher auf die subjektivitaet hingewiesen.

diese polarisierungen bringen keinem was.

also, wenn du mal nen anstaendigen caipi saufen willst, komm vorbei, du weisst ja wo du mich findest.

@ alle anderen

wer in den kommenden wochen hierher kommt sollte unbedigt kleine kites einpacken. seit tagen holts hier den schinken vom teller und bigairs sind mit 8-10 m² angesagt. wetter und wind perfekt, allerdings, so sagt man, werden die zimmer langsam knapp...
  Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2004, 12:45   #27
Sir
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2003
Ort: München
Beiträge: 89
Beitrag

So, wir sind auch wieder zurück und alle Beteiligten hatten ihren Spass.

Hochzeitsreise und kiten, passst das zusammen, wenn nur einer kitet? In Cumbuco auf jeden Fall!!

Wir waren im Golfinho: Mit Kind sicher ne gute Wahl. Der Pool ist direkt vorm Zimmer, so dass meine kleine im Pool baden konnte während Papa auf dem angrenzenden Meer kitete.

Das Meer ist schon sehr choppy mit ne sehr unregelmäßigen Welle. Desahlb sind wir auch immer wieder an die eine oder andere Lagune gefahren. Dafür ist es vorm Golfinho viel ruhiger als beispielsweise vorm Ecco: keine Strandverkäufer und viel weniger Kites aufm Wasser. Nachteil: Um in den "Ort" zu kommen muss man Bus oder Auto fahren.

Wind ist der Hammer, hab meinen 16er nicht mal ausgepackt. Bin mit 75kg immer nen 8er oder 12er geflogen.

Wir werden auf alle Fälle wieder hinfahren.

Vielen Dank auch nochmal an Mario, der uns viel geholfen hat!!!

Ach ja, tip vom Küken: Finger weg von den Buggys. 4 Tage gemietet- 3 Pannen (OK, OK einmal hatten wir ihn selbst im Meer versenkt: Achtung bei dem kleinen Fluss der von der Lagune C. ins Meer mündet)

@Marco: Grüss Andrea schön! Hoffe wir sehen uns bald wieder!

@kiteschlampe: Wollten uns nochmal von Dir verabschieden, aber Mittwoch hatte Dein Laden leider zu...
Sir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2004, 13:59   #28
bombaklat
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2004
Beiträge: 7
Beitrag

@ Chris alias Kiteschlampe

na du alte Schlampe wie gehts ? Gratuliere dir auf diesem weg erstmal zu deiner Kneipe. Hoert sich ja richtig gut an was hier so berichted wird. Der F-16 versuch ( oder hast ihn gestanden??) auf dem Foto sieht ja gar net so schlecht aus. Ich glaub ich muss hier jetzt ganz schoen gasgeben das ich da mithalten kann. Hier siehts zur Zeit nicht so rosig aus am Kap. Habe nur 2-3 Tage guten Wind die Woche. Aber die Saison faengt ja erst an. Musste die letzten 2 Wochen eh langsam machen da ich nen Daumen hatte der aussah wie ne blaue Bockwurst. Kommt davon wenn man im knoecheltiefen Wasser jumpen muss. Na ja, freue mich auf jedenfall auf Januar wenn du mich besuchen kommst.
Also alte Schlampe melde dich mal
Gruesse vom Kap

Andre
bombaklat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2004, 14:21   #29
HeiterKiterMarcoPE
0851 98837805
 
Dabei seit: 09/2003
Ort: Passau
Beiträge: 10.162
HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über MSN schicken HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über Skype™ schicken
Beitrag

@ Chris, ich schreib Dir wie versprochen demnächst eine E Mail.

@ Andre, hi, Chris hat mir ein bischen was von Dir erzählt Der Chris macht auf dem Bild übrigens keinen F16, aber den beherrscht er zumindest hocked wie aus dem FF
Dafür verliert er fast täglich seinen Kite bei Handlepass Training
Viel Spaß in Südafrika ....

Gruß Marco
HeiterKiterMarcoPE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2004, 07:51   #30
bombaklat
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2004
Beiträge: 7
Blinzeln

@ Marco

Hoffe er hat nur die schlimmen Dinge ueber mich erzaehlt. Ja ja mit dem Chris kann man schon richtig spass haben. Hier am Kap ists bis auf den Wind echt genial. Absolut geiles Wetter, super Nature, geniales Nightlife,.... Bin hier mit nem Kumpel zwecks praktikum und wir haben auch ne kleine Homepage mit ab und zu mal ein paar bildern was hier so geht. Kannst ja mal reinschauen www.andreundandi.de .Bilder vom Kiten muss ich allerdings noch reinstellen. Kommt aber auch in den naechsten 2 Wochen.

Aloha Andre

Gruesse
bombaklat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2005, 14:52   #31
Johannes
Administrator
 
Dabei seit: 04/1999
Beiträge: 332
Standard

Auf Wunsch von Marco ins Reiseberichte-Forum Südamerika verschoben.

Gruss
Johannes
Johannes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2008, 16:53   #32
Extensa
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 05/2008
Beiträge: 4
Standard Flecheiras

Hallo zusammen,

ich bin ein Neuling hier und suche euren Rat.
Ich fliege im Juli für zwei Wochen nach Flecheiras (nähe Fortaleza), um dort kiten zu lernen und etwas die Seele baumeln zu lassen.
War jemand von euch schon mal dort und hat einige Tipps für mich?
z.B. Auswahl der Unterkunft, Kriminalität usw.

Vielen Dank für eure Hilfe.

Liebe Grüße
Extensa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 08:17   #33
stevie.d.
likes lonely spots
 
Dabei seit: 05/2005
Ort: Bognor Regis
Beiträge: 53
Standard

hi extensa,

gute Wahl...

schau dir doch mal mit Hilfe der "Suchen"-Funktion die Berichte zu Flecheiras an...


Wenn du dann noch offene Fragen hast, melde dich...

Sers,
Stevie.d.
stevie.d. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Cumbuco Reisebericht verschieben HeiterKiterMarcoPE Kontakt zum Foren-Team 1 07.11.2005 15:02
weather in Cumbuco BRAZIL July 05 iran Reisen und Spots 2 30.07.2005 15:29
Weather in Cumbuco BRASIL iran Kitesurfen 0 01.03.2005 21:58
Reisebericht Cumbuco HeiterKiterMarcoPE Kitesurfen 35 25.10.2004 22:05
Rückblick auf Cumbuco Sept. 2004 Simplex03 Kitesurfen 8 01.10.2004 14:17


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.