oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Reisen und Spots > Reiseberichte / Erfahrungsberichte > Nordamerika/Zentralamerika/Karibik
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Nordamerika/Zentralamerika/Karibik Reiseberichte / Erfahrungsberichte

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.09.2014, 15:44   #1
alvarfin
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2007
Ort: costa rica/bahrain/germany,china and...
Beiträge: 281
Standard Mexico 2014

Yucatan/Quintana Roo / Campeche/Vera Cruz 2014

Anreise über Cancun
6 Monat gültiger Reisepass.
Direktflüge von FRA nach CUN
Wichtig ist den Abschnitt vom Einreise Formular bis zur Ausreise auf zu bewahren. Keine Ausreisesteuer fällig.
Automiete bei Thrifty am Flughafen, günstige Angebote.
Das Autofahren ist immer Gegensatz zu den anderen Lateinamerikanischen Ländern schon um einiges Zivilisiert, die Straßen sind in guten Zustand und zudem ausreichend Beschildert.
Ich rate aber von nächtlichen Autofahren ab.
Nichts im Wagen liegen lassen, wenn möglich. Habe immer eine dünne Bettdecke dabei um abzudecken, hilft nicht wirklich gegen Gewalt, ist aber eine präventive Maßnahme.
Mexiko ist kein teures Reiseland, Unterkünfte findet man auch für um die 25us $.Essen für ca.15-25us $/Tag, man kann satt werden.
Wegen der Polizei Kontrollen unterwegs habe ich immer mein Board oben auf, so musste ich kein einziges mal das Gepäck aus dem Auto nehmen.

Cancun
Für die ersten 2-3 Nächte in Cancun empfehle ich das Hotel ,, El rey del caribe,, unweit vom Busbahnhof.
Touren:Isla mujers, scooter oder roller stundenweise(10us$) ausleihen und die Insel zu umrunden, es finden sich allerdings nur wenige gute Strände zum schwimmen,
dafür gibt es viele kleine Bars+Restaurants- sonst ist dort nichts weiter los.
DieTour mit dem Piratenschiff inklusive der Board Show, ist ganz nett. Das Nachtleben spielt sich um das,, Hardrock Café,, viertel ab!
Kiten kann man in Cancun am Delfinesstrand- bei alle Ostwinden. Bei starken Wind hohe Welle.
Gefahr- Badegäste, Parasailboote, Jetskis.
Weiter im Norden -isla blancas-gibt es einen Flachwasserspot der sehr gut für W bis O ist. Am Spot hat es einfache Übernachtung Möglichkeiten sowie ein Platz zum Zelten.
Der Spot wird von der Kiteschule Ikarus betriebenen, Verleih von Equipment ist gegeben.
Gefahr – Keine

Ps. Cancun bietet sich ausgezeichnet für einen Kurztrip nach Kuba/Havanna.Retourticket von CUN nach HAV
um die 160€. Günstigt nahe an Havanna vieja(5min zu Fuß) ist das Hotel Ambos, wer es günstiger will kann bei Nancy+Basilio ein Zimmer nehmen in der Virtudes Nr.461 telf.052438670 und ist in Schlagdistanz zum geschehen.
Gefahr- das man länger bleibt als geplant

Holbox
Nahe am Fährableger kann man sein Auto für wenig Geld abstellen, die Fähre nach
Holbox, legt alle 20 min. zur Insel hin ab. Schöne Strände, nette Restaurants, Bars und gut zum abhängen .Hotels aller Preisklassen.
Hotel Resort Xaloc ist zu empfehlen und 500 Meter zum Spot.
Da das kiten hier auf Holbox wieder erlaubt ist, sollte man nur den erlaubten Spot nutzen. Dieser befindet sich im Osten der Insel neben dem Hotel Nubes. Schmaler, länglicher Aufbaubereich, je nach Tide tun sich hunderte Meter Flachwasser-Spot auf, eine riesige warme Spielwiese. Keine Hindernisse im Wasser, einfach klasse dieser Spot für W/N und leichten Ostwind. Für reine Ostwinde kann man mit dem Boot für 200mex $ zum Ostspot fahren- ähnlich Bedingungen wie am Hpt.spot, genug Trinkwasser mitnehmen.
Es wird erneut eine kiteschule eröffnet (der Besitzer ist Gregory?), Kiteverleih ist zurzeit begrenzt.
Gefahr- Zuschauer, Elektrofahrzeuge die erlaubter weise durch den Aufbau Bereich fahren.


Valladolid
Hotel an der Zentralplaza suchen, gibt genug. Ich habe im Hotel Menson del Marques übernachtet, gute Küche. Unweit von der Plaza gibt es die Cenote Zaci, ist wenig besuch und zum abkühlen klasse.
Valladolid ist Ausgangspunkt um die Chichi Itza Pyramide zu besuchen, ich bin nicht der Kulturfreak aber es hat mir sehr gut gefallen. Wie oftmals sind diese Kulturstätten gut besucht, daher nach dem Motto ,, der frühe
Vogel fängt den Wurm,,

Merida
Schöne Stadt mit alten kolonial Architektur, weiter in Richtung Küste befindet sich der Ort Chicxulub wo der Meteorit eingeschlagenen und die Dinos ausgerottet hat.

Playa del Carmen
Avenida 5 die Partymeile schlechthin, für jeden Geschmack und Geldbeutel. Eher ab der 2-3 dritten Reihe nach Unterkunft suchen. Habe mir eine Ferienwohnung gemietet.
Von hier kann man auf die Insel Cozumal rüber, Schnorcheln, segeln, sightseeing oder ganz relax am Strand sich den Ranzen bräunen lassen. In Richtung Tulum gibt es einen Vergnügungspark mit allerlei Wassersport aktivitäten, wer es mag?!Weitere Touren möglich, Schnorcheln in den Cenoten sehr zu empfehlen.
Kiten ist hier nur südlich 500 Meter von Fährableger gestattet. Breiter Strandabschnitt, kleine Wellen, keine Hindernisse im Wasser. Auch hier bei Ostwind.
Gefahr-Zuschauer,Boote,Fähren

Tulum
Die Pyramiden von Tulum sind einmalig, weil sie direkt am Meer gebaut sind. Nimmt dir Zeit für die Anlage und Badesachen mitnehmen, von der Anlage aus gibt's einen Zugang zum Meer! Lohnt sich.
Besuch der Naturpark Sian ka an, habe dort im Park übernachtet(große Safarizelte) Bootstour im Manglar See, und mit Glück sieht man Manatis. Im Park kann man auch kiten, allerdings nur auf der Meerseite!
Tulum ist ein umtriebige Städtchen mit vielen Restaurants und Bars .Hotel Chachalak direkt am Strand.
Kiten ist an diesem küstenabschnitt überall möglich, haltet euch aber in der Nähe der kiteschule Extremsport auf
Klasse spot mit tollen Wasserfarben.
Gefahr - Zuschauer, Badegäste.

Mahahual
Dort hin zu kommen erscheint einem ans Ende der Welt zu reisen. Einer meiner Lieblings Destination.
Keine Partystadt, eher ruhig. Dafür am Riff sehr gut zum Tauchen+ Schnorcheln und Segeln Möglichkeiten. Willst du was besonders erleben, unternehme eine Bootsfahrt zum Atoll ,,Banco chinchorro,, tauchen mit Hain, Salzwasserkrokodile, Schildkröten, Rochen etc,Tauchschule ,, Mar Adentro,, um Oskar is sehr gut!
Hotels aller Klassen, ich bin oft dort und übernachte im Blue Bay kay, einfaches Hotel und direkt am Spot.
Tour zum Lake Bacalar, ein See mit wunderschönen Wasserfarben und tollen pittoresken Uferline.
Kiten ist sehr gut bei N/O , innerhalb vom Riff wenig bis keine Welle, einmal draußen ist das anders.
In der Umgebung gibt es diverse Spots die es zu erkunden gilt. Kein verleih. Gefahr- Badegäste, Schnorcheln, Riff.

Chetumal
Ausgangspunkt für Ausflüge nach Belize. Werde im Oktober dieses Jahres von Chetumal dorthin übersetzen

Palenque
Super Pyramiden Anlage, mitten im Dschungel.
Fahr über die Umgehungsstraße (abseits der Hptstrasse) in Richtung Agua Azul-Klasse sehenswerte Wildwasser unterwegs findest du viele Highlights die es zusehen lohnt.
Hotel Best Westen, gleich um die Ecke zum Zentrum.
Kurz vor dem Eingang zur Palenque Pyramide, geht eine kleine Straße rechts weg, am Ende ist eine Pizzeria, leckere Piza und ein großartiger Ausblick von der Terrasse aus über den Dschungel.

Tuxtla/San Cristobal
San Cristobal ist eine kleine schmucke Stadt, gute Bars/Restaurants.Hotelempfehlung,,Antigua,,
Ausgangspunkt einer Tour zur ,, Sumidero Schlucht,,.Die Bootstour war super und dauerte ca.4 Std,privat mit einigen anderen Touris zusammen getan und eine Sonderführung arrangiert.
Man kann die Schlucht auch Fuß erwandern, gönnt euch einen Guide und genug Trinkwasser mitnehmen.

Vera Cruz
Auf dem Weg nach Vera Cruz kommt an viele Strände vorbei die überwiegen zum kiten geeignet sind.
Einer davon war ,,Pena Hermosa,, man setzt mit dem Boot von Chiqatal rüber. Alleine die Anfahrt ist Abenteuer muss doch zuerst die Brandung zum Meer überwunden werden dann geht es an der Küste entlang bis Ph, dauer ca.2 Std.
Dieser Strand ist sehr abgelegen ,Robinson like.
Aber der Spot und das Kiten mit Schildkröten und Delfine ist diese Anreise wert.
In Veracruz angekommen(keine schöne Stadt-zum Frühstücken cafeshop la parroquia ), bietet sich nördlich von Boca del rio der erste Spot und schlechthin auch der Hptspot der lokals.eine gruppe um 15-20 Kiter. Haltet euch an Eduardo von der Kiteschule, cooler Typ und kommt mit nützlichen Infos rüber. Je nach Wind entsteht hier eine gute Welle. Im Umkreis von 30 Km finden sich weitere super Spots.

Ich habe nicht alle Spots beschrieben die ich besuch habe, würde den Rahmen sprengen.
Mit spanisch Sprachkenntnisse kommst Du in den Ländlichen Gegenden besser zurecht, aber es geht zur Not auch ohne spanisch.
Mexico ist ein sicheres Reiseland wenn Du gewisse Sicherheitsregeln respektierst.
Empfehlenswert ist eigenes kiteequipment mit zunehmen, ideal 8-10-14 qm
So, ich habe fertig und bereite mich auf eine Rückkehr nach Mexico im Oktober vor
Fotos
https://plus.google.com/photos/11782...CL6H0KXojLveAQ

Pura vida Diego

Geändert von alvarfin (30.04.2015 um 15:32 Uhr).
alvarfin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2014, 09:38   #2
sanklin
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 07/2011
Beiträge: 2
Standard wie lange warst du unterwegs?

Hoi cooler Bericht! Wie lange warst du unterwegs? Wohl etwas länger? Welche Spots kannst du für 2-3 Wochen (Dez, Jan) empfehlen? (Hauptäschlich Kiten aber soll nicht alles sein).Auto mieten lohnt sich wohl wenn man bisschen was sehen möchte bzw die vers Kitesspots anfahren möchte.

Merci!
sanklin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2014, 11:37   #3
alvarfin
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2007
Ort: costa rica/bahrain/germany,china and...
Beiträge: 281
Standard

Zitat:
Zitat von sanklin Beitrag anzeigen
Hoi cooler Bericht! Wie lange warst du unterwegs? Wohl etwas länger? Welche Spots kannst du für 2-3 Wochen (Dez, Jan) empfehlen? (Hauptäschlich Kiten aber soll nicht alles sein).Auto mieten lohnt sich wohl wenn man bisschen was sehen möchte bzw die vers Kitesspots anfahren möchte.

Merci!
Hola Sanklin, ja es waren schon einige Monate.Empfehle Holbox, Isla Blanca, Tulum, Progresso und wenn Ihr Zeit habt noch Mahahual- Mietauto ist sehr zu empfehlen!Bin in dieser Woche wieder in Mexiko unterwegs. Plane für Januar oder Februar eine Tour in der Karibik, schau mal bei www.diegoontour.de vorbei.
Wenn Du mehr Infos benötigst -PN oder diegoontour@gmail.com und viel spass bei eure Reiseplanung
alvarfin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2014, 18:26   #4
Yoghurt02
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 25
Standard Danke für den Bericht

Hallo Diego,

herzlichen Dank für deinen Bericht. Hab dir eine Mail geschrieben. Meine Freundin und ich sind vom 29.11 bis 22.12 in der Gegend und sind noch unschlüssig, was wir alles ansteuern wollen.

Grüsse
Yoghurt02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2014, 20:43   #5
alvarfin
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2007
Ort: costa rica/bahrain/germany,china and...
Beiträge: 281
Standard

Zitat:
Zitat von Yoghurt02 Beitrag anzeigen
Hallo Diego,

herzlichen Dank für deinen Bericht. Hab dir eine Mail geschrieben. Meine Freundin und ich sind vom 29.11 bis 22.12 in der Gegend und sind noch unschlüssig, was wir alles ansteuern wollen.

Grüsse
Alles klar, Info ist unterwegs.
Pv Diego
alvarfin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2016, 18:29   #6
LaZslo
auf Impact unterwegs
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Kiel, Hamburg
Beiträge: 894
Standard

Moin,

für mich geht's bald (18.10.-9.11.) nach Mexiko. Wir landen in Cancun und dann tingeln wir mit 'nem Mietwagen weiter. Wohin genau ist noch ungewiss.
Wie sieht es generell mit der Wassertemperatur aus? Braucht man 'nen Shorty oder geht es auch ohne?

Danke und Grüße
Milan
LaZslo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2016, 19:17   #7
Born2Fly
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2009
Ort: Dresden
Beiträge: 2.592
Standard

Das ist doch sehr subjektiv.
Wenn ich mir die Wasser- (26°C) und Lufttemperaturen (über 30°C) für Cancun anschaue, bräuchte ich definitiv keinen Neo.

Komme gerade aus Sardinien zurück und war dort eigentlich auch immer ohne Neo unterwegs
Born2Fly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2016, 22:22   #8
alvarfin
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2007
Ort: costa rica/bahrain/germany,china and...
Beiträge: 281
Standard Shorty

Auch um diese Jahreszeit geht es auch ohne-es ist aber noch Regenzeit und es kann durchaus mal kühler werden. Ich hatte immer ein Lycra longsleeve und shorts an, mir hat es gereicht!
Zu deiner Reisezeit kommen die Nords am stärksten durch und daher würde ich mich an die küste entlang Pogresso bewegen-bis nach Campeche und weiter westlich findest du gute kite und abgelegene spots/keine kiteszene mehr.
Pv Diego
alvarfin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2016, 11:13   #9
HansFuchs
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Ort: Oben!
Beiträge: 190
Standard Spotempfehlungen

Hallo zusammen (insbesondere Diego ),

werde ab 23.11. drei Wochen in Mexico verbringen, An-und Abflughafen ist Cancun. Kitezeug und Freundin (Anfängerin) wird dabei sein.

Zunächst geht es eine Woche nach Holbox, danach ist noch alles offen. Tulum steht noch auf der Liste und wir wollten gern maximal 4 Orte anfahren.

Habt Ihr noch Spotempfehlungen?
Gibt es Erfahrungen zum Kitebag-Transport im Bus (werden ohne Mietwagen unterwegs sein)?

Danke im Voraus!
HansFuchs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2016, 15:17   #10
alvarfin
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2007
Ort: costa rica/bahrain/germany,china and...
Beiträge: 281
Standard spots

Freut mich für euch - auf Holbox bitte nur dort kiten wo es wieder erlaubt ist-siehe Hinweis auf RB.
Wenn der Wind passt Besuch Isla blanca,ein schöner Flachwasser Spot.
Tatsächlich bin ich nie mit ÖVM unterwegs.Aber es funktioniert einwandfrei, was ich von anderen (mag nicht gerne Infos weitergeben die von hören+sagen herstammen) soll es unproblematisch sein.Spots findest du überall und wenn du freien Zugang zum Wasser hast -dann raus ,solange du keinen störts.Mex sind sehr freundlich und kontaktfreudig.
Weitere Infos gerne über PN oder email diegoontour@gmail.com.
Pv Diego
alvarfin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2017, 18:32   #11
Marc-FN
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2015
Beiträge: 91
Standard

Hi Diego, LaSzlo und HansFuchs, kurze Frage nach eurer Erfahrung aus dem letzten Jahr: brauchtet ihr nun einen Neo oder reichen Lycra + Shorts auch bei Nordwind aus??
Sind ab Ende Nov für 3 Wochen unten
Viele Grüsse!
Marc-FN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 02:16   #12
alvarfin
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2007
Ort: costa rica/bahrain/germany,china and...
Beiträge: 281
Standard

Zitat:
Zitat von Marc-FN Beitrag anzeigen
Hi Diego, LaSzlo und HansFuchs, kurze Frage nach eurer Erfahrung aus dem letzten Jahr: brauchtet ihr nun einen Neo oder reichen Lycra + Shorts auch bei Nordwind aus??
Sind ab Ende Nov für 3 Wochen unten
Viele Grüsse!
Hola Marc- FN, Lycra+short reichen vollkommen aus.....
Pura vida Diego
alvarfin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 08:46   #13
Marc-FN
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2015
Beiträge: 91
Standard

Zitat:
Zitat von alvarfin Beitrag anzeigen
Hola Marc- FN, Lycra+short reichen vollkommen aus.....
Pura vida Diego
Danke Diego, das hatte ich gehofft!
Marc-FN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 18:42   #14
der_preuß
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2010
Ort: Winti
Beiträge: 37
Standard

Zum Thema Shorty/Lycra möchte ich aus aktuellem Anlass meinen Senf dazugeben. Ich kann zwar nur meine Erfahrung ohne Nordwind-Bezug nennen, weil wir im April/Mai mit Ost-(NO)-Wind unterwegs waren. Aber naja...

Im April/Mai war Lycra zwar definitiv ausreichend! Es gab zwar ein paar wenige Situationen, wenn sich Wolken vor die Sonne geschoben hatten und ich mit dem Foil unterwegs war, dann wäre ein Shorty nett gewesen. Eine Person hatte sogar einen Neo an...wenn Ihr also viiiel zu viiiel Platz/Freigewicht im Koffer habt, dann packt den Shorty ein...aber effektiv braucht und nutzt man den Shorty sicher nicht!
der_preuß ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[G] SSK-Supersale, Testkites, Auslaufware, Schnäppchenkites ab 380€ SurfShopKiel Kitesurfen [B] 228 19.07.2018 14:33
Wie sieht eure Kiterange aus? pankite Kitesurfen 166 04.06.2015 18:56
[G] Materialabverkauf 2014 - North, Fanatic, ION, Sven Anton - KITE+SUP hai777 Kitesurfen [B] 13 12.02.2015 15:43
Best 2014 Kites/Boards/Trapez zoltron Kitesurfen [B] 4 22.10.2014 17:20
Best 2014 Kites/Boards/Trapez zoltron Kitesurfen [B] 3 14.09.2014 10:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.