oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.09.2018, 14:18   #721
Marwitt
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2011
Beiträge: 923
Standard

ich hatte deine Rechnung weiter oben nicht gesehen, ohne das ich eine Ahnung davon habe, ist diese jedoch ganz gut, ich denke so müsste es aussehen, kommen noch Boards usw. dazu , ja dann bist du bei einer dollen Rate, wird sich wohl kaum einer leisten können, wollen,
da wäre ich ja schon bei einem Kunden PLEITE, heul

Geändert von Marwitt (13.09.2018 um 16:37 Uhr).
Marwitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 16:23   #722
sixty6
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 627
Standard

Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
1) ja, vllt 30g
2) Doch, die, die ich kenne sind es
3) lässt sich relativ einfach einnähen, aber lassen wir das mal jemanden erläutern, der Ahnung davon hat a la Armin
4) ein geplatzer Kite fliegt auch schlecht... also passieren kann immer was...
5) wenn man es falsch macht, ja. Ich hatte es noch nciht
6) ordentlich verarbeitet stört der weniger als ein paar ml Wasser im Kite...

Er wurde an einer Speed erfragt, die ist für mich für die breite Masse gemacht...
Aber mal ne kleine Gegenfrage, vllt etwas off: Warum baut Ozone einen R1 V2, der länger am Markt ist als die Sonic Race, MIT Reißverschluss, OHNE Miniribs, OHNE C-Wires, wenn der doch so viel Leistung kostet?

Aber du wirst dich sicher mal umstimmen lassen, wenn du mal ne Chrono oder R1 getestet hast (kannste bei mir machen)... Außer du bist natürlich FS-Fetischist, dann kommt man dir nicht bei
Dann näh dir am besten 2 Reisverschlüsse rechts und links ein und freu dich, dass Du der erste beim Abbauen bist!
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 16:44   #723
Chainz
(Kite-)Benutzer
 
Dabei seit: 03/2014
Beiträge: 1.115
Standard

Sowas schreibe ich tatsächlich sehr selten, aber ich bin dabei komplett auf der Seite vom 66er. Bitte keine Reißverschlüsse Flysurfer! Die 2 Kletts vom Soul sind genau das, was ich möchte und brauche.
Nach dem Kiten Tip auf Tip, Kletts auf, dann umziehen oder quatschen gehen (häufig soll ja auch fix die Bar noch antrocknen, damit sie nicht nass in den Schirm kommt oder sie muss außen an den Schirm) und nach 5-10min ist vielleicht noch 1/3 Luft im Kite. Dann rollt er sich so schnell zusammen wie meine Tubes trotz Klett

Es ist ja gut, dass es beide Varianten bei unterschiedlichen Herstellern gibt und die Geschmäcker unterschiedlich sind, ich plädiere hier aber auch zu
"Keep it simple!"
Chainz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 17:05   #724
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.402
Standard reissverschluss...

also für mich reimt sich reissverschluss auf scheiss - verdruss...

in diesem sinne kann ich mich obigen herren anschließen...

lg wolfgang
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 18:34   #725
muellema
Kiten :)
 
Dabei seit: 02/2018
Beiträge: 341
Standard

Zitat:
Zitat von sixty6 Beitrag anzeigen
Dann näh dir am besten 2 Reisverschlüsse rechts und links ein und freu dich, dass Du der erste beim Abbauen bist!
Klasse, super argumentiert
Mir ist es grundsätzlich vollkommen egal, ob Reißverschluss oder nicht. Solange es funktioniert und die Luft super flott raus kommt, wenn die Öffnung offen ist, und sonst schön gehalten wird, bin ich glücklich.

Mir gefiel nur deine strikte Ablehnung nicht, daher mal die Diskussion.

Vielleicht haben es andere Hersteller ja auch anders gelöst...
Mir reicht beim Sonic2 auch das eine Ventil, beim Speed hätte ich mir ein weiteres gewünscht. Die Entlüftung ist nämlich eine Sache der internen Struktur, wie gut da die Luft zirkuliert, nicht die Größe und Art des Auslasses. Zumindest wurde mir das so von Armin mal erklärt, ich hab nämlich dieses Gespäch mit ihm mal geführt.

Geändert von muellema (13.09.2018 um 19:19 Uhr).
muellema ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 19:42   #726
Canide
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2015
Ort: Hamm
Beiträge: 24
Standard

Muellema: exakt so habe ich es auch empfunden... strikte Ablehnung, ohne ein einziges Wort, warum..

Wenn ich allerdings an die Reißverschlüsse meiner Speed 3 Rucksäcke denke, kann ich mir vorstellen, warum das Vertrauen in die Reißverschlüsse von Flysurfer nicht so groß ist
... vielleicht wird der Soul deswegen auch im "Sack" ausgeliefert? ... oder bringe ich da was durcheinander?

Fairerweise muss ich sagen, dass ich beide Speed's gebraucht gekauft habe und nicht weiß, wie der Vorgänger mit den Rucksäcken umgegangen ist.

Worauf ich aber au jeden Fall hinaus will: Ich habe noch eine uralte und durchgerockt Peter Lynn Guerilla II im Gebrauch. Sowohl am Kite, als auch am Rucksack funzt der Reißverschluss immer noch PERFEKT!
Canide ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 20:07   #727
Thisl
Mattenfuzzi
 
Dabei seit: 07/2002
Ort: Muc
Beiträge: 4.036
Thisl eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Ich glaube verfaulende Reisverschlüsse am Bag kommen vom Salzwasser.
Soll nicht heissen, daß es nicht auch bessere gäbe.
Den Bag-Light bei Soul finde ich übrigens ganz nett,
und ein Rucksack reicht sowieso für 2 Kites.
Hab da noch ein paar alte rumliegen...mit kaputten Reissverschlüssen natürlich...
Wunschkonzert: High Quality Reissverschlüsse am Rucksackbag.
Thisl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 21:29   #728
Armin Harich
MR. FLYSURFER
 
Dabei seit: 11/2000
Ort: DREIEICH
Beiträge: 2.029
Armin Harich eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Der limitierende Faktor zum schnellen entlüften ist nicht der Luftablaß an der Hinterkante. Es sind die Crossports in den Rippen. Die sind mit Absicht nicht so groß, um die Haltbarkeit bei Crashs deutlich zu erhöhen.
Ein Reißverschluss hilft bei uns als nicht um schneller zu entlüften. Der SOUL hat 2 Luftablässe. Beim Sonic VMG mit nur einem Luftablass und schmaleren Zellen ist schneller die Luft abgelassen. Hier sind mehr Crossports in den Rippen zur maximalen Gewichtsreduzierung.

LG, Armin
PS: Am Wochenende bin in bei der Race Nachwuchssichtung in Fehmarn. Eventuell sieht man sich ja.
Armin Harich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 21:44   #729
sixty6
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 627
Standard

Zitat:
Zitat von Canide Beitrag anzeigen
Muellema: exakt so habe ich es auch empfunden... strikte Ablehnung, ohne ein einziges Wort, warum..
...
!
Also mehr worte darüber, warum ich RVs für nicht erstrebenswert halte, kann man wohl kaum noch machen. ..

Zitat:
Zitat von Canide Beitrag anzeigen
Worauf ich aber au jeden Fall hinaus will: Ich habe noch eine uralte und durchgerockt Peter Lynn Guerilla II im Gebrauch. Sowohl am Kite, als auch am Rucksack funzt der Reißverschluss immer noch PERFEKT!
![/quote]

Ja und !? Wie repraesentativ ist das?
- anderes Beispiel - ich habe 18 Flysurfer. Bei 4 oder fuenf ist der metallschlitten nur noch ein weisses kluempchen.
Bei einem sind ein paar Zähne rausgerissen..
Die musste ich zunaehen.

Ich haette null gegen RV einzuwenden, ist ja durchaus willkommen wenn der kite schnell entlueftet werden kann.
Aber doch nicht um der ganzen Nachteile willen!
Und wie gesagt - wenn man den kite nach gebrauch direkt aufmacht und sich in der zwischenzeit schonmal umzieht oder sich um das restliche Material kümmer, dann ist die luft größtenteils von selber draußen.

Einfach mal nachdenken!

Aber gut, dass man dies bei fs aehnlich sieht und darauf verzichtet.

Btw. Ich reg mich auch gerne über unsere tollen neuen autos auf. Da wird auch der größte schwachfug eingebaut, den kein Mensch wirklich braucht...

War auch beim Surfen schon immer so. Je mehr kladderadatsch dran war, desto scherer, unhandlicher und mehr probleme gabs - und zwar immer!
Gerade beim Surfen und Kiten gilt - je simpler desto besser.
Denkt an Albert...!
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 22:27   #730
muellema
Kiten :)
 
Dabei seit: 02/2018
Beiträge: 341
Standard

Zitat:
Zitat von sixty6 Beitrag anzeigen

Ich haette null gegen RV einzuwenden, ist ja durchaus willkommen wenn der kite schnell entlueftet werden kann.
Aber doch nicht um der ganzen Nachteile willen!
Und wie gesagt - wenn man den kite nach gebrauch direkt aufmacht und sich in der zwischenzeit schonmal umzieht oder sich um das restliche Material kümmer, dann ist die luft größtenteils von selber draußen.

Einfach mal nachdenken!

Du hast es immer noch nicht verstanden...
1. Es ist in erster Linie EGAL ob RV oder Klett, solange die Crossvents der Rippen nicht groß genug sind, entlüftet da gar nichts!
2. Ob RV oder nicht, ist jedem persönlich überlassen.
3. Was ich an DIR bemängele, ist die fehlende Offenheit sich auf andere Themen einzulassen
Falls du das jetzt bestreiten willst, dann frage ich dich, wie denn deine Antwort zu meiner Frage weiter oben lautet:
Damit es klar ist und im Zeilenwirrwarr nicht erst gesucht werden muss, formuliere ich sie nochmal:
"Aber mal ne kleine Gegenfrage, vllt etwas off: Warum baut Ozone einen R1 V2, der länger am Markt ist als die Sonic Race, MIT Reißverschluss, OHNE Miniribs, OHNE C-Wires, wenn der doch so viel Leistung kostet?"

Und jetzt setze ich nochmal einen oben drauf: Wie viele Threads gibt es, wo sich Leute über einen defekten RV von Ozone, HQ, Peter Lynn etc beschweren? Falls du jetzt wirklich suchst, lass uns an deinem Ergebnis bitte teilhaben. Sofern behaupte ich mal: es taucht nirgends auf! Ich nutze HQ und Ozone ebenso lange wie FS, aber mir (ist nicht repräsentativ) ist noch kein einziger RV kaputt gegangen o.ä. In sofern sollte es doch die Möglichkeit geben, zumindest akzeptable RVs zu bauen

4. Nochmal betont: Es geht um die Diskussion und für dich mal um neue Argumente und Standpunkte
muellema ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 23:36   #731
sixty6
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 627
Beitrag

Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
Du hast es immer noch nicht verstanden...
1. Es ist in erster Linie EGAL ob RV oder Klett, solange die Crossvents der Rippen nicht groß genug sind, entlüftet da gar nichts!
Ja dann ist es ja das 8. Gegenargument gegen RV, wenn es aufgrund der luftdurchlaesse sowieso egal ist.
Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
2. Ob RV oder nicht, ist jedem persönlich überlassen.
Hae !? Wie das??? Kann man jetzt neuerdings waehlen ob man den kite mit odet ohne beko? - wohk kaum.
Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
3. Was ich an DIR bemängele, ist die fehlende Offenheit sich auf andere Themen einzulassen
Na das kannst du mir nicht vorwerfen. Ich habe mich eingelassen , nachgedacht, sieben Gruende aufgezaehlt warum RV nicht sinnvoll sind. Zudem meine erfahrungen. Da wo du mit deinem etkenntnistand jetzt bist war ich schon vor voelen jahren. Ich bon solang im "business" und hab soviel gesehen, dass ich micht mehr auf jeden quatsch einlassen muss.
Ich habe ja an allen meinen kites Reißverschlüsse. Und auch wenn die bei ozone noch so geil sind - sie sind dennoch nur "nice to have" aber sie haben auf der andeten seite auch nachteile.
Bei FS hat man sich die gedanken ja auch gemacht und ist offensichtlich zu einem aehnlichen schluss gekommen.

Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
Falls du das jetzt bestreiten willst, dann frage ich dich, wie denn deine Antwort zu meiner Frage weiter oben lautet:
Damit es klar ist und im Zeilenwirrwarr nicht erst gesucht werden muss, formuliere ich sie nochmal:
"Aber mal ne kleine Gegenfrage, vllt etwas off: Warum baut Ozone einen R1 V2, der länger am Markt ist als die Sonic Race, MIT Reißverschluss, OHNE Miniribs, OHNE C-Wires, wenn der doch so viel Leistung kostet?"
Ausser der leistung habe ich 6 weitete Gründe genannt. Warum reduzierst du alles nur auf die leistung?
Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
Und jetzt setze ich nochmal einen oben drauf: Wie viele Threads gibt es, wo sich Leute über einen defekten RV von Ozone, HQ, Peter Lynn etc beschweren? Falls du jetzt wirklich suchst, lass uns an deinem Ergebnis bitte teilhaben. Sofern behaupte ich mal: es taucht nirgends auf! Ich nutze HQ und Ozone ebenso lange wie FS, aber mir (ist nicht repräsentativ) ist noch kein einziger RV kaputt gegangen o.ä. In sofern sollte es doch die Möglichkeit geben, zumindest akzeptable RVs zu bauen
und
Oh mann , ich hab vier feste Reißverschlüsse an 4 kites und hab das auch noch nie hier gepostet. Und wieviel lynn-mattenfahrer gibt es hier ueberhaupt-???
5 waeren wohl schon viel.
Solche Aussagen sind quantitativ voellig sinnfrei!
Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
4. Nochmal betont: Es geht um die Diskussion und für dich mal um neue Argumente und Standpunkte
Aber ich kenne die standpunkte doch schon längst. Und unter Einbezug aller Erkenntnisse komm ich zum Schluss RVe haben den vorteil dass man schneller die lift rausbekommt.
Aber die bereits genannten Nachteile. Für mich ist ein nichtvorhandener RV das kleinere Uebel. Und wenn es nur noch kites mit RVn gibt dann bau ich sie aus - ende aus mickeymaus!
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 00:38   #732
Black-Fox
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2009
Ort: 4852 Rothrist (CH)
Beiträge: 392
Standard

Ich durfte letztens einen im Tipbereich reparieren. Da war ich um den Zipper und die grossen Crossports ebenfalls froh ': D
Black-Fox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 08:48   #733
MaBob
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2018
Beiträge: 87
Standard

mal ganz losgelöst von technischen und wirtschaftlichen Aspekten:
Ich wünsche mir die elektronische Auswertung der Waageleinenlängen.
Ich möchte gerne ein Auslesegerät an die Bar stecken und dann aus-
lesen können wie genau ich welche Leine verändern muss, dass er
wieder fliegt wie am ersten Tag. Dass das sehr komplex wird, und
man nicht mehr einfach per Schlaufen alles anknüpfen kann ist mir
bewusst. Es geht halt die Richtung Kiten 4.0.

Aber mal ganz ehrlich:
Wer würde die ganze Trimmerei nicht auch gerne viel einfacher und
schneller hinter sich bringen können?


Im ersten Step könnte man ja eine Bar herausbringen, die die Fahr-
Daten auswertet und ausgibt. Sozusagen ein Woo fest in der Bar
integriert.
MaBob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 09:23   #734
sixty6
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 627
Blinzeln

Zitat:
Zitat von MaBob Beitrag anzeigen
mal ganz losgelöst von technischen und wirtschaftlichen Aspekten:
Ich wünsche mir die elektronische Auswertung der Waageleinenlängen.
Ich möchte gerne ein Auslesegerät an die Bar stecken und dann aus-
lesen können wie genau ich welche Leine verändern muss, dass er
wieder fliegt wie am ersten Tag. Dass das sehr komplex wird, und
man nicht mehr einfach per Schlaufen alles anknüpfen kann ist mir
bewusst. Es geht halt die Richtung Kiten 4.0.

Aber mal ganz ehrlich:
Wer würde die ganze Trimmerei nicht auch gerne viel einfacher und
schneller hinter sich bringen können?


Im ersten Step könnte man ja eine Bar herausbringen, die die Fahr-
Daten auswertet und ausgibt. Sozusagen ein Woo fest in der Bar
integriert.
... aber dann gehn uns hier irgendwann die Disussionsthemen aus.
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 09:38   #735
MaBob
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2018
Beiträge: 87
Standard

Zitat:
Zitat von sixty6 Beitrag anzeigen
... aber dann gehn uns hier irgendwann die Disussionsthemen aus.
Ich denke es würde einige geben, die sagen es sei das einzig Wahre.

Andere, meist vmtl die "alten Hasen", würde sagen, dass sie auf her-
kömmliche Art einen deutlich besseren Trimm erreichen.

Andere werden natürlich durch dieses Feature bei Handlepasses
behindert, da die Bar ganze 23,8g mehr wiegen wird und dadurch
die kinetische Energie bei der Übergabe deutlichst zu groß aus-
fällt.


Du siehst; die Diskussionen werden in diesem Forum niemals enden!
MaBob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 09:44   #736
docbk
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2018
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von sixty6 Beitrag anzeigen
Und wieviel lynn-mattenfahrer gibt es hier ueberhaupt-???
5 waeren wohl schon viel.
Ich oute mich hier mal als einer der offensichtlich nur 5 Peter Lynn Aero Mattenfahrer...wenn auch im Buggy. Bin von Ozone Chrono auf Aero umgestiegen, aber an der Chrono habe ich den RV geliebt! Die Aero fliegt viel besser, aber der Klettverschluss gehört nicht zu meinen Lieblingsfeatures. Bei mir also ein ganz klares pro RV!
docbk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 09:55   #737
muellema
Kiten :)
 
Dabei seit: 02/2018
Beiträge: 341
Standard

Zitat:
Zitat von sixty6 Beitrag anzeigen
Ja dann ist es ja das 8. Gegenargument gegen RV, wenn es aufgrund der luftdurchlaesse sowieso egal ist.

Hae !? Wie das??? Kann man jetzt neuerdings waehlen ob man den kite mit odet ohne beko? - wohk kaum.

Na das kannst du mir nicht vorwerfen. Ich habe mich eingelassen , nachgedacht, sieben Gruende aufgezaehlt warum RV nicht sinnvoll sind. Zudem meine erfahrungen. Da wo du mit deinem etkenntnistand jetzt bist war ich schon vor voelen jahren. Ich bon solang im "business" und hab soviel gesehen, dass ich micht mehr auf jeden quatsch einlassen muss.
Ich habe ja an allen meinen kites Reißverschlüsse. Und auch wenn die bei ozone noch so geil sind - sie sind dennoch nur "nice to have" aber sie haben auf der andeten seite auch nachteile.
Bei FS hat man sich die gedanken ja auch gemacht und ist offensichtlich zu einem aehnlichen schluss gekommen.


Ausser der leistung habe ich 6 weitete Gründe genannt. Warum reduzierst du alles nur auf die leistung?
und
Oh mann , ich hab vier feste Reißverschlüsse an 4 kites und hab das auch noch nie hier gepostet. Und wieviel lynn-mattenfahrer gibt es hier ueberhaupt-???
5 waeren wohl schon viel.
Solche Aussagen sind quantitativ voellig sinnfrei!


Aber ich kenne die standpunkte doch schon längst. Und unter Einbezug aller Erkenntnisse komm ich zum Schluss RVe haben den vorteil dass man schneller die lift rausbekommt.
Aber die bereits genannten Nachteile. Für mich ist ein nichtvorhandener RV das kleinere Uebel. Und wenn es nur noch kites mit RVn gibt dann bau ich sie aus - ende aus mickeymaus!

Es ist kein Gegenargument, weil der RV oder Klett kein Einfluss haben. Und wenn ich druckknöpfe machen würde, wäre es genauso egal!

Lass doch deine albernheiten, es gibt hersteller die bauen kites mit, andere ohne RV. Beides hat offensichtlich seine Daseinsberechtigung, sonst würden andere Hersteller sie nicht verbauen. Ob du das toll oder nicht findest, ist mir ziemlich schnuppe. Das wird im zweifel der hersteller für dich entscheiden und wenns dir nicht passt, kaufst du den kite nicht, oder machst sonst was damit.

DU hast in deiner ersten Aussage betont, dass kites in erster Linie perfekt fliegen müssten. Der RV ist lediglich ein Handhabungsgadjet, mehr nicht! Denn auf die Leistung nimmt er quasi keinen Einfluss, und wenn, wirst du ihn als Hobbykiter sicher nicht spüren. Außerdem habe ich dir deine anderen Argumente entkräftet, du hingegen bist nicht wirklich zuvor auf andere Hersteller eingegangen. Da scheint es erprobt zu sein und zu funktionieren.

Schön wenn du die Standpunkte kennst, bist trotzdem nicht in der Lage dich auf andere einzulassen und die Argumentationskette sachlich und ohne Albernheiten weiter zu führen. Mir bleibt da nur zu sagen: Schöner FS-Jünger, aber wenn du meinst, dass du Länger als ich im Buisness bist, glaube dir nicht. Fakt ist aber, dass ich sicher TIEFER im Buisness bin. Das können wir gerne mal bei einem persönlichen Kite-Tech-Talk am Spot bei ein paar Bier klären...

Von daher, Micdrop!

Geändert von muellema (14.09.2018 um 10:24 Uhr).
muellema ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 10:49   #738
remi
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: DAHEIM ODER SONSTWO
Beiträge: 365
Standard

Nur mal zur Erinnerung der Thread heißt
"Flysurfer Wunschkonzert".

Wenn ihr über Reißverschlüsse diskutieren wollt macht doch einfach
einen Neuen auf.
remi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 12:08   #739
sixty6
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 627
Standard

Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
Es ist kein Gegenargument, weil der RV oder Klett kein Einfluss haben. Und wenn ich druckknöpfe machen würde, wäre es genauso egal!
Also, Du sagtest doh, dass aufgrund der Rippen-Beschaffenheit ein schnelleres Entlüften selbst mit RV schwierig sei. Dann nutzt also der RV auch nicht soviel, da das Luftentweichen ja hauptsächlich durch die Rippen behindert wird
Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
Lass doch deine albernheiten,
Was denn für Albernheiten?
Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
es gibt hersteller die bauen kites mit, andere ohne RV. Beides hat offensichtlich seine Daseinsberechtigung, sonst würden andere Hersteller sie nicht verbauen.
Ja, das kann ja jeder machen wie er will. Aber hier geht es um das Flysurfer Wunschkonzert. Jemand hat sich 'nen Reißverschuss gewünscht, ander wollen den nicht. Da gilt es Gründe dafür und dagegen abzuwägen. Ich sehe nicht, warum das eine "Albernheit" sein soll.

Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
Ob du das toll oder nicht findest, ist mir ziemlich schnuppe. Das wird im zweifel der hersteller für dich entscheiden und wenns dir nicht passt, kaufst du den kite nicht, oder machst sonst was damit.
nicht verbauen.
Eben, und FS hat das eben geändert. sie hatten ja früher RVe an den Kites. Und nun verzichten sie drauf. Man könnte es als Lerneffekt bezeichnen. Genauso wie sie die Jetflaps und die Überdruckventile und das interne Airintake Ventile ausgebaut haben.
Es hat sich nunmal erwiesen, dass alle dies features wohl doch nicht die erhofften Vorteile mit sich bringen.
Alles zusammen macht dann eben doch den spürbaren!!! Unterschied. Die Entwicklung ist doch heuteweit vorangeschritten, Fotschritte werden in Details gemacht. Jedes kleine Detail für sich ist sicherlich kaum wahrnehmbar. Und ich hatte es selber gesagt, dass ein RV alleine sicher kaum an der Bar eine Änderung hervorruft.

Genausowenig wenn man nur die Jetflaps alleine weglässt oder nur die Überdruckventile. ABER bau halt mal alle diese Features zusammen wieder in Deinen Sonic, und dann wirst Du aber kotzen, weil das dann doch einen spürbaren negativen Einfluss hat!
Insofern KEEP IT AS CLEAN AS POSSIBLE!!!
Ozone verbaute schon immer RVe. Also würde ich doch denen eher attestieren, dass sie an den alten Zöpfen festhalten.
FS hatte die RVe und hat seine Erfahrungen gemacht und sich nun nach den Erfahrungen, die sie ja Jahrelang gemacht haben nu dagegen entschieden - sprich weiterentwickelt.
Warte mal ab, vielleicht baut Ozone ja in den kommenden Jahren ebenfalls den RV aus... Gibt ja nicht mehr allzuviele Optimierungsschrauben.

Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
DU hast in deiner ersten Aussage betont, dass kites in erster Linie perfekt fliegen müssten. Der RV ist lediglich ein Handhabungsgadjet, mehr nicht!
Richtig!!! - Ein Nicetohave! Und ich habe gesagt, dass ich es nicht für sinnlos erachte, im Gegenteil, aber dass nach Abwägung aller Vor- und Nachteile, die Nachteile überwiegen.

Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
Denn auf die Leistung nimmt er quasi keinen Einfluss, und wenn, wirst du ihn als Hobbykiter sicher nicht spüren.
Wie oft muss ich mich denn wiedholen??? Ich habe 7 Gründe genannt. Leistung war nur einer... Warum reitest Du immer nur auf dem Leistungsargument herum??????

Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
Außerdem habe ich dir deine anderen Argumente entkräftet, du hingegen bist nicht wirklich zuvor auf andere Hersteller eingegangen. Da scheint es erprobt zu sein und zu funktionieren.
Ja ich habe es selber erprobt und an 15 meiner kites funktionieren die Reißverschlüsse auch. Und sie fliegen und ich habe super Spaß damit.
An einem Kite, habe ich ihn ausgebaut und zusammen mit dem weggeschnittenen Airintakeventil... eine Verbeserung erzielt!

Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
Schön wenn du die Standpunkte kennst, bist trotzdem nicht in der Lage dich auf andere einzulassen und die Argumentationskette sachlich und ohne Albernheiten weiter zu führen.
Witz!? - wo war ich unsachlich?

Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
Mir bleibt da nur zu sagen: Schöner FS-Jünger,
Das ist unsachlich!!!
Und zudem eindeutig unzutreffend, denn ALLE! meine FS-Kites haben ja einen Reißverschluss und trotzdem finde ich sie Mist. Also genau das gegenteil von FS-Jünger!

Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
aber wenn du meinst, dass du Länger als ich im Buisness bist, glaube dir nicht. Fakt ist aber, dass ich sicher TIEFER im Buisness bin. Das können wir gerne mal bei einem persönlichen Kite-Tech-Talk am Spot bei ein paar Bier klären...
Also, ich Windsurfe (und surfe) seit 33 JAhren, habe fast alle Entwicklungen bei Boards und Segeln mitgemacht. Habe in meiner Scheune noch über 50 Windsurfbretter, aber min. nochmal sovele zuvor besessen, und genausoviele Segel. Von Race über Wave Fresstyle ...
HAbe auch die Genurt des Kitens und seine Entwicklung sehr genau verfolgt, obwohl ich selber erst spät angefangen, vor ca. 12 Jahren, aber in der zeit habe ich auch schon einiges gesehen. z.B. die FS Jungs, Armin & Co, damals hier bei uns Rhein bei Mainz die allerersten FS Matten in Walluf getestet haben...

Ich erwähne das deswegen mal, da ich aufgrund all meines unterschiedlichsten Materials durch die Jahre hinweg eines wirklich gelernt habe:
Je einfacher was war, desto besser war es beim eigentlichen Surfen auf dem Wasser, desto weniger ging kaputt, desto weniger Probleme. Und güntstiger war es ohnehin.
Und was nicht dran ist, kann nunmal nicht kaputt gehen.

Kann jeder entwickeln wie er will. Meine begründete Meinung hab ich dargelegt. Das Thema ist nun auch zur Genüge erörtert worden.

Bierchen sehr gerne,
am WE wäre ich in Wissant.
Aber das is weit weg von Dir, oder?
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 12:42   #740
muellema
Kiten :)
 
Dabei seit: 02/2018
Beiträge: 341
Standard

Zitat:
Zitat von sixty6 Beitrag anzeigen
Kann jeder entwickeln wie er will. Meine begründete Meinung hab ich dargelegt. Das Thema ist nun auch zur Genüge erörtert worden.

Bierchen sehr gerne,
am WE wäre ich in Wissant.
Aber das is weit weg von Dir, oder?
Ich denke, jeder kann sich da was wünschen, wie er es tatsächlich mag... Im Endeffekt bauts eh der Hersteller und wenn man nicht selbst umbauen will, muss man damit entweder leben oder man kauft woanders Es ist, wie bereits ja festgestellt, fast schon ein "Designproblem", und da sind ja die Meinungen (gottseidank, stelle man sich vor, jeder fliegt den gleichen kite im gleichen Design :O) verschieden

Ja, ich hänge seit 2000 in Ostfriesland am Kite und werde es, bis auf Notfälle oder Urlaube nicht ändern schönes Fleckchen mit vielen Gesichtern.
Aber wenn du mal hier bist, sag Bescheid.



Wo wir aber noch gerade beim Wunschkonzert sind:
Wie schon oft erwähnt, eine neue Bar+QR.
Am Liebsten eine Kombination aus der Cabrinhabar mit dem Overdrive und dem ummantelten Depowertampen und dem Ozone QR, gerne dann mit einem Swivel oberhalb des Adjusters. Und ein Stopperball. Das wärs dann
muellema ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 13:14   #741
joern
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2005
Ort: Lübeck
Beiträge: 916
Standard

Mal was ganz anderes und nur so als Frage an Armin:
Warum haben die aktuellen Bretter eigentlich nicht mehr den Hybrid-Kern, also Schaum/ Holz sondern nur noch Holzkern?
Ansich versprach es ja einen guten Kompromiss aus Leichtgewichtigkeit und Stabilität.
joern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 20:16   #742
Ganesha
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2006
Beiträge: 1.021
Standard Neue Bar,wünsche

Ich wünsch mir eine haltbare,leichte,Kiss Bar.
Haltbare gute Leinen, dauerhaft haltbarer Barbelag auch ums Barauge.Durchmesser wie aktuell. Sie soll schwimmen,Karbonholm. Floater sollen nicht unten einreissen . Wenn schon Gummis, dann fixierbar in Rille.
Keine virtuelle 5te mit ausleier Bungee und verdrillen. Nur 4 Leinen. Kombi aus Ozone und meinetwegen Doppeltampen-geteiltes Barauge. Kein Swivl.kein Overdrive. Evtl verschiedene Loops auch für sliding Rope harness
PP hat bei mir immer gut funktioniert, CC zum depowern bei Leichtwind-Foil hakelig.
DC 401,201?
Ps @ Armin Durchmesser eurer Leinen auf der Homepage immer noch 1.45 mm, wolltest du ändern lassen
Ganesha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2018, 21:47   #743
Armin Harich
MR. FLYSURFER
 
Dabei seit: 11/2000
Ort: DREIEICH
Beiträge: 2.029
Armin Harich eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hallo.

Hier ein paar Antworten:
Zitat:
Warum haben die aktuellen Bretter eigentlich nicht mehr den Hybrid-Kern, also Schaum/ Holz sondern nur noch Holzkern?
Ja, hat es. Auf Grund der Tatsache dass wir jetzt oben und unten Channels haben können wir die gleiche Steifheit mit geringerer Wandstärke erreichen. Bei Schaum braucht man höhere Wandstärken um auf eine vernünftige Steife zu kommen. Vom Gewicht her wiegt das Radikal6 das gleiche wie das Raducal5 nur hat es mehr Performance und es sollte auch über einen längeren Zeitraum die gleiche Performance bringen.

Zitat:
Ps @ Armin Durchmesser eurer Leinen auf der Homepage immer noch 1.45 mm, wolltest du ändern lassen
Danke, für den Reminder. Clamcleat Bar ist schon korrigiert. Gurtband kommt auch noch.

Danke auch für das Feedback auch zu den Bars.

Liebe Grüße, Armin
Armin Harich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 09:50   #744
sixty6
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 627
Standard

Apropos Bar - Meine Infinity2 und 3 Bars sind ziemlich schwer. Vergleich ich die mit der Infinity1 liegen da Welten dazwischen.
Und für die Riesenlappen wäre eine optionale breitere Bar z.B. 65er ideal. Wäre natürlich entgegen dem Trend immer kleinere Bars zu benutzen, aber man verschenkt meiner Meinung halt viel Drehpotenzial mit einer zu kurzen Bar.
Und bitte keine kleinen Progrip-Fitzelchen als Belag - das hält nie! Ist immer dergleiche Mist - auch bei Windsurfgabeln. Der Rotz löst sich immer nach kürzester Zeit aufgrund der vielen Angriffskanten.
Funktion ist Ästhetik --> lieber ein einziges Progripstück = nur eine einzige Naht, rechts grün, links rot = unverwechselbares, funktionales, cleanes, haltbares Design!
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 10:15   #745
set
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 2.132
Standard

Ja, das gesamte Barkonzept bei FS sollte mal überdacht werden. Der Barbelag an der Depowertampendurchführung löst sich bereits bei der erste Benutzung. Chickenloop ist mit diesem Kleinen Stift der in das Auge des Loops eingefädelt werden muss sehr fummelig. Die zusätzliche Safetyleine ist auch irgendwie überholt. Da wird ein riesen Aufwand betrieben um den Luftwiderstand der Waage man Kite zu reduzieren und dann bammeln da 15 Meter 500er Liros Leine ungenutzt mit rum? Wo diese horrenden Preise für die Bar herkommen ist mir auch ein Rätsel, aber da langen alle Hersteller kräftig zu.

Mittlerweile baue ich mir lieber selber ein Bar zusammen. So ist man viel flexibler was Leinenlängen, Barbreite und Safety angeht. Preiswerter ist es auch...
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 12:35   #746
sixty6
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 627
Standard

Zitat:
Zitat von set Beitrag anzeigen
....
Die zusätzliche Safetyleine ist auch irgendwie überholt. Da wird ein riesen Aufwand betrieben um den Luftwiderstand der Waage man Kite zu reduzieren und dann bammeln da 15 Meter 500er Liros Leine ungenutzt mit rum? Wo diese horrenden Preise für die Bar herkommen ist mir auch ein Rätsel, aber da langen alle Hersteller kräftig zu.

Mittlerweile baue ich mir lieber selber ein Bar zusammen. So ist man viel flexibler was Leinenlängen, Barbreite und Safety angeht. Preiswerter ist es auch...

Ich hab die safety leine an meinen 19ern jetzt ganz entfernt.
Hab ich eh noch nie benutzt..

Bar werd ich mir jetzt auch selber bauen. Habe noch einige carbonholme von gebrochenen windsurfgabeln. Die haben nen vernuenftigen belag sibd fett dimensioniert und federleicht. .
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2018, 16:04   #747
Robby89
auf Windsuche
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 921
Robby89 eine Nachricht über ICQ schicken Robby89 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von HarzKite Beitrag anzeigen
Viron grösser als 8qm, z.B. in 10qm, würde uns hier alle Mega begeistern! Aktuell kenne ich keinen effizienteren und ungefährlicheren Schulungskite.
Muss man nochmal unterstreichen. Ein Traum wäre 10m und 12m on Top bei der Range.

Es ist wirklich das beste was es für die Schulung gibt, aber aktuell endet der Spaß beim Wasserstart (bei 10-20 Knt).

Ist da was geplant?
Robby89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2018, 11:24   #748
Armin Harich
MR. FLYSURFER
 
Dabei seit: 11/2000
Ort: DREIEICH
Beiträge: 2.029
Armin Harich eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Beim Viron stoßen wir im Konzept an seine Grenzen. 8.0 ist hier definitiv das Maximum.
Aber schauen wir, was aus unserer Entwicklungen es in die Serie packen wird. Das auch hier Bedarf ist, wissen wir.

Liebe Grüße, Armin.
Armin Harich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2018, 12:12   #749
Robby89
auf Windsuche
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 921
Robby89 eine Nachricht über ICQ schicken Robby89 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Fein fein, dann lassen wir uns mal überraschen
Robby89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2018, 09:13   #750
Thisl
Mattenfuzzi
 
Dabei seit: 07/2002
Ort: Muc
Beiträge: 4.036
Thisl eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Der Thread http://forum.oase.com/showthread.php?t=173768 bringt mich auf den Gedanken zu einer zukünftigen zusätzlichen Safety:

Es wäre gut, falls es möglich wäre optional beim auslösen in die Safety die Matte möglichst schlagartig zu entlüften.
Also ich stell mir das als (im Kite innenliegende)Reissleine zwischen Safety und (am entgegengesetzten Ende angebrachte)Notentlüftungsöffnung vor.
Das ganze optional. D.h. als fortgeschrittener Kiter, der immer hooked fährt, könnte man es vorher so einstellen, daß er beim auslösen auch entlüftet, bei Schulungen nicht.

Bei totaler Überpower könnte das eine letzte Rettung sein.

Geändert von Thisl (26.09.2018 um 09:37 Uhr).
Thisl ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Flysurfer Sicherheitsmitteilung - bitte beachten! oase-news Kitesurfen 31 10.08.2013 12:20
Flysurfer Sicherheitsmitteilung - Austauschprozedere für das QR2.0 oase-news Kitesurfen 1 10.08.2013 10:39
Flysurfer 2013: Optimiertes Gesamtpaket/-Lösung - Ein Wunschkonzert...oder Traum? FlyMax Kitesurfen 9 28.09.2011 21:45
Verkaufe Flysurfer Speed 10qm mit Bar TOP Zustand ! Gallardo Archiv - Kitesurfen [B] 2 21.03.2011 21:21
5 Fakten zu Flysurfer Kites Rainer Kitesurfen 20 28.03.2001 12:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.