oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.01.2008, 12:42   #1
Zimmermannsports
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2006
Ort: Marktoberdorf
Beiträge: 62
Standard Speedkiten, speedriding, speedflying; hat jemand Erfahrung, wie Gefährlich?

Hallo

In den Medien erfährt man immer mehr über das Speedkiten, (Kitefly,Kiteboarding...) und Hersteller wie Ozone, Jn, Flysurfer bietet solche Schirme ja auch schon an mit Gurtzeug komplett. Nun wenn ich die Videos so an schau, stelle ich mir da so einige Fragen!

http://www.youtube.com/watch?v=8kfP3evClZ0&NR=1

http://www.youtube.com/watch?v=IpsHD...eature=related

http://www.youtube.com/watch?v=tfg8H...eature=related

Kann man (darf man) diesen Sport an kleinen Hängen selber üben?

Gefahr? Wie groß, (Paraglider im Sommer verunglücken ja doch öfters)

Haben die Leute einen Sicherheitsschirm dabei?


Der reine Menschenverstand sagt einem natürlich ohne Erfahrung im Fallschirm- oder Gleitschirmsport finger weg. Aber die Tatsache diese Artikel von Kiteherstellern beziehen zu können und die mangelnde Aufklärung in Medien über die Gefahr hierbei ist schon komisch.

Hat jemand Erfahrung? Was denkt ihr darüber?

Gruß matthias
Zimmermannsports ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2008, 12:55   #2
iriee
_smile_
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 1.332
Standard

frag die:

http://www.snowkiting.at/de/speedrid...speedriden.php

zum Thema Sicherheit:
http://www.snowkiting.at/de/speedrid...sicherheit.php
iriee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2008, 13:00   #3
FlashGarden
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: Rosenheim
Beiträge: 189
FlashGarden eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hi,

also das zweite Video zeigt ja dass man an kleinen(flachen) Hängen locker üben kann. Und man kommt ja auch nie so hoch und weit raus wie mit nem vollwertigen Gleitschirm. Allerdings glaube ich dass ein paar Stunden Einweisung schon von Vorteil sind.
Ein Sicherheitsschirm ist überflüssig, da man nur relativ nah über dem Untergrund schwebt und dadurch ein Sicherheitsschirm nie genug Zeit haben wird sich zu entfalten.
Zur Gefahr kann ich nix sagen, da ich mich noch net wirklich damit beschäftigt habe

Aloha
FlashGarden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2008, 13:53   #4
housi
du Tarzan, ich JN
 
Dabei seit: 06/2004
Ort: RnD bei FFC
Beiträge: 1.959
Standard

ich weiss nicht wie die rechtslage in de oder at ist. hier in der schweiz ist es aber so, dass man nicht nur die gleitschirmlizenz, sondern noch einen zusätzlichen kurs oder was auch immer braucht. das wurde erst kürzlich eingeführt, vorher gings mit dem gleitschirmbrevet.

und speedriding ist auf jeden fall gefährlicher als gleitschirmfliegen. mit den kleinen schirmen kriegt man zum teil über 100 km/h auf den tacho, und das nur knapp über grund.

und der taco von flysurfer ist kein speedriding-schirm, sondern ein groundhandlingtrainer.

aloha, reto - der tierischen bock auf so nen scheiss hätte
housi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2008, 14:01   #5
mr.physio
Remember to live
 
Dabei seit: 09/2007
Ort: Reif für Ägypten
Beiträge: 223
Standard

Klar, Reserveschirm kanste dir sparen, aber Airbag könnte nicht schaden, ist sicherlich sehr verletzungsanfällig, beim Gleitschirmfliegen kommen die meisten Verletzungen auch in Bodennähe vor.
Ist wohl eher was für "möchte gern fliegen, hab aber Höhenangst Leute"
mr.physio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2008, 14:14   #6
eco510
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2006
Ort: London
Beiträge: 338
Standard

naja ohne so etwas todessehnsucht kann man das wohl auch nicht machen.

http://www.youtube.com/watch?v=rLKVx60I5BM
eco510 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2008, 14:19   #7
The Team
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2005
Beiträge: 771
Standard

speedflyling ist ein extrem feiner sport und kann süchtig machen.
wenn wer daran denkt den sport zu erlernen dann hoffentlich nur mit einer schulung.

es ist zwar schnell, aber nicht übermäßig gefährlich, wenn man sich an die regeln zur sicherheit hält.

aufgrund der hohen belastung die an der kappe wirkt, welche wesentlich kleiner als ein paragleiter ist (10 bis 15m²) kann eine anständige kappe nicht klappen, unterschneiden o.ä. der flugzustand ist somit also stabiler.

gefahren herrschen in jedem sport den man nicht kann, aber ausübt!
fliegen ist der leichteste part beim speedflying. dass fahren mit ski und schirm ist der schwierigste part. diese beiden teile werden verbunden.

ein schlechter skifahrer ist ein schlechter speedflyer!

ein rettungsschirm ist nicht dabei, da er auf 5 M über grund wenig sinn hat.
beim speedflying in extremen situationen wie zb. 500 meter cliffs etc. macht ein retter bedingt sinn.

JN - Kitesports hat vor 3 jahren den ersten speedflyer gebaut. dieser hat letztes jahr den ISPO brand new award gewonnen.

infos:
www.jn-kites.com
www.profly.org
www.sowkiting.at
The Team ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2008, 14:32   #8
The Team
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2005
Beiträge: 771
Standard

Speedflyling "Hardy - Sommeredition" mit eigens dafür entwickelten X-Skies (C) by Hardy Brandstötter. http://www.snowkiting.at/de/spteam/index.php
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3782.JPG
Hits:	131
Größe:	56,2 KB
ID:	8344  
The Team ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2008, 15:35   #9
Aerosport
www.Bo4-Sports.de
 
Dabei seit: 02/2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 323
Aerosport eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Speedflyingverband

Hi,

hier sind jede Menge Infos zum Thema Speedflying:
http://www.speedflyingverband.com/

Gruß,
Felix
Aerosport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2008, 16:35   #10
Zimmermannsports
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2006
Ort: Marktoberdorf
Beiträge: 62
Standard

Vielen Dank!

Ich hab auch noch etwas gutes gefunden.

http://www.aerocenter.ch/assets/own/...ndium_v1_0.pdf

Gruß Matthias
Zimmermannsports ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2008, 16:50   #11
sideshore bob
Watt'n Board Sport
 
Dabei seit: 04/2007
Ort: Bremen
Beiträge: 2.285
Standard

Zitat:
Zitat von eco510 Beitrag anzeigen
naja ohne so etwas todessehnsucht kann man das wohl auch nicht machen.

http://www.youtube.com/watch?v=rLKVx60I5BM

Geändert von sideshore bob (09.01.2008 um 16:52 Uhr). Grund: doch nicht.
sideshore bob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2008, 17:07   #12
FlashGarden
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: Rosenheim
Beiträge: 189
FlashGarden eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Ich glaub der Eiger-Film war auch dieses Jahr bei der EOFT. Des muss einfach nur geil sein. Hat man ja an dem fetten Grinsen am ende gesehn
Würd mich halt scho auch reizen, dieses Speedriding
FlashGarden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2008, 18:24   #13
thorsten99
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2002
Beiträge: 368
Standard

Mit der richtigen Musik ist das Eiger-Video noch geiler

http://www.youtube.com/watch?v=5f2LFUVgEjA


Gibts da auch schon Tandemflüge?
thorsten99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2008, 19:07   #14
Huetue
Nix wie weg !!!
 
Dabei seit: 07/2005
Ort: Bargteheide
Beiträge: 1.985
Standard

ist schon hammer geil deswegen haben wir darüber auch schon nachgedacht, aber mal sehen wie in gut old germany entschieden wird, was man wohl für lizenzen brauchen wird!
zur gefährlichkeit würde ich mal sagen, ist es nicht viel schlimmer als durch die touris mit 80km/h auf ski durchzurasen, oder im öffentlichen straßenverkehr motorrad zu fahren
Huetue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2008, 19:37   #15
Side Winder
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2007
Beiträge: 75
Reden Nicht gefährlich , neee

Jeder vernünftige Flieger wird zuerst über Lee Rotoren (Fallwinde) nachdenken die vor allem dort auftreten wo die (Verrückten ) sich am meisten aufhalten .
Nämlich in Hangnähe !!!
Side Winder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2008, 20:09   #16
housi
du Tarzan, ich JN
 
Dabei seit: 06/2004
Ort: RnD bei FFC
Beiträge: 1.959
Standard

ja, aber auf der leeseite. ausserdem sind die schirme vom handling wohl sehr unkritisch, da sie alles andere als auf leistung optimiert sind.

aloha, reto
housi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2008, 20:24   #17
darocki
back to the roots
 
Dabei seit: 09/2003
Ort: NRW / Browersdam
Beiträge: 2.730
Standard

hi,

das risiko sich dabei die knochen zu brechen ist mmn. um potenzen höher wie aufm wasser oder auf nen zugeschneiten see/wiese.
meine auch gelesen zu haben das letzten winter schon jemand dabei ums leben gekommen ist

ohne intensiver ausbildung und langsamer heranführung in keinen fall machbar

bin auch schon mal 5 - 6 m hohe dünen runter (fs) ........ is schon lustig aber wohl nich mit dem "kick" zu vergleichen
würde ich auch nicht versuchen wollen .....weil....... was man nicht kennt kann nicht süchtig machen
darocki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2008, 20:41   #18
Huetue
Nix wie weg !!!
 
Dabei seit: 07/2005
Ort: Bargteheide
Beiträge: 1.985
Standard

Zitat:
Zitat von darocki Beitrag anzeigen

würde ich auch nicht versuchen wollen .....weil....... was man nicht kennt kann nicht süchtig machen
ohhh, wie recht du doch hast
Huetue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2008, 18:27   #19
el-bow
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2003
Beiträge: 13
Standard 8-tung

Hallo

ich habe einige hundert Gleitschirmflüge auf dem Buckel, mein Kollege ist Gleitschirmlehrer mit noch viel mehr Flügen und Erfahrung. Von dieser Seite ein Rat: Such Dir eine gute Schule (mit erfahrenen Lehrern in diesem Bereich) und einen top Übungshang, Selbstversuche ohne jegliche Gleitschirmerfahrung sind nicht zu empfehlen. Wenn du mit 60 oder mehr km/h crashst, juhui.

viel spass el-bow
el-bow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2010, 13:59   #20
The Team
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2005
Beiträge: 771
Standard

if Speed is a crime...

Speedride

The Team ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2010, 15:58   #21
GuerillaGärtner
FFC
 
Dabei seit: 05/2005
Ort: im Üechtland
Beiträge: 1.609
Standard

Ich glaube einige unterschätzen die gefahren.
in der schweiz gab es im frühling 2009 323 leute mit einem speedflying-brevet.
5 min. google bringen folgende artikel:

2 tödliche unfälle - märz 09 http://www.blick.ch/news/schweiz/zen...glueckt-114415
1 tödlicher unfall - oktober 09 http://www.jungfrauzeitung.ch/artikel/98150/
1 tödlicher unfall - dezember 06 http://www.schwerelos.de/load.php?na...rticle&sid=884
1 tödlicher unfall - märz 08 http://www.funsporting.de/funsportin...Roten_1126.htm
1 tödlicher unfall - januar 07 http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,457284,00.html

ich denke da sollte man schon ein bisschen ahnung haben was man macht, sonst
kann es schnell schief gehen...
GuerillaGärtner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2010, 18:02   #22
Oberlausitzer
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2002
Beiträge: 1.000
Standard

Zitat:
Zitat von GuerillaGärtner Beitrag anzeigen
Ich glaube einige unterschätzen die gefahren.
sehe ich ähnlich. bin jahrelang gleitschirm geflogen. speedriding scheint mir noch komplexer. auch muss, wenn man allein unterwegs ist, ein gehöriges maß an fundiertem wissen zum gelände, windfluss, wetterkunde etc. vorhanden sein.
nicht falsch verstehen, mit sicherheit eine geile geschichte, muss ne menge adrenalin involviert sein
aber, experts only, nix für die breite masse. meine meinung.
gruß, ol
Oberlausitzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2010, 10:17   #23
Sebastian Bubmann
Teamrider Flysurfer
 
Dabei seit: 09/2005
Ort: München
Beiträge: 157
Standard

Ich habe in Neuseeland den Christoph kennen gelernt. Ein echt feiner Kerl. Habe dann keinen Kontakt mehr mit ihm gehabt, bis seine Mutter auf Skype mich angeschrieben hat, dass er tödlich verunglückt ist. Nur zur Info, er war in NZ bei der Gleitschirmschulung beteiligt, selber guter Pilot und Kitesurfer. Wusste also absolut, was er tut.1 Woche später ist laut seiner Mutter ein Freund von ihm auch beim Speedflying tödlich verunglückt.

Ich hätte so eine Lust das auszuprobieren. (Fahre seit 19 Jahren Ski und fliege seit 2 Jahren Gleitschirm). Aber jetzt hab ich es für mich gestrichen.

Das ist der Vimeo - Channel mit alten Videos vom Christoph:
http://www.vimeo.com/5032189
Sebastian Bubmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2010, 10:29   #24
Kiteplanet
Starkites, KSP
 
Dabei seit: 03/2004
Beiträge: 512
Standard

Nach dem die Gleitschirmflieger froh waren das sie endlich die Tödlichen Unfälle reduziert haben wird Speedflying die Zahlen wohl wieder in die Höhe treiben.
Deshalb sind sie gar nicht so gerne gesehen.
Man bedenke das je nach Schirm erst ab ca. 80 Km/h auftrieb entwickelt wird. Bis dahin nur Speed!
Da reicht ein kleiner Stein auf der Piste und das wars.

Für Adrenalinjunkies ist es bestimmt ein geiler Sport. Man sollte jedoch eine menge Erfahrung mit Winden und Turbolenzen im Gebirge mitbringen.
Kiteplanet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2010, 00:26   #25
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

@sebastian
ja sein unfall war im okt.09 kannte ihn auch aber nicht so gut.
er wohnte aber am spot am traunsee.
mein spezl und ich saßen im auto und er telefonierte noch mit ihm nur ein paar stunden vor dem unfall im dachsteingebiet sehr schade drum.
chris konnte auch sehr gut video schneiden
http://www.stefanspiessberger.com/de/19-kontakt/96-vids

fast jede sportart ist gefährlich kommt halt immer darauf an wie man es betreibt u. was man riskiert...

ps: live is a short trip, leben was geht !
  Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.