oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Produkte: Testberichte - Erfahrungsberichte - Reviews > Sonstiges
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.07.2017, 06:58   #1
Surf and Kite
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2016
Beiträge: 27
Standard Naish Torque Bar

Moin Moin,

ich habe mir in den letzen Tagen die neue Naish Torque Bar geholt und wollte euch mal ein kurzes Review hier lassen.

Die Bar gibt es mit 20m und 24m Leinenlänge. Dabei ist die Bar ergonomisch geformt und liegt gut in der Hand. Vom Grundaufbau kann man auch damit ältere Naish Kites problemlos fliegen. Das Quickrelease ist neu überarbeitet worden und noch einfacher zu bedienen. Es reicht schon ein geringer Grundzug, um das System auslösen zu können. Das Zusammenstecken ist ebenso einfach und bedarf keiner Anleitung. Von der Verarbeitung ist die Bar sehr gut! Sie ist robust, leicht und liegt sehr gut in der Hand. Ebenso neu bei der Bar ist nun, dass Sie unterhalb des Barholms entdrehen lässt. Dieser Mechanismus sorgt automatisch dafür, dass sich die Powerleinen nicht verdrehen können. Auch nach mehreren Loops oder Backroll verdrehen sich die Leinen nicht.

Ich kann euch die Torque Bar nur sehr empfehlen!

Aloha
Surf and Kite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2017, 19:09   #2
DirkG
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.597
Standard

Selber dreht der Swivel unterhalb der Bar nicht aus. Ist aber leichtgängig, auch nach längerem Gebrauch ( und regelmäßigem Auswaschen) und die Leinen lassen sich leicht mit einer Hand ausdrehen.

Bei der Below the Bar-Version ist der Adjuster auch als Swivel ausgelegt, was ich ganz cool finde. Zum Wellenreiten mag ich den langen Depowerweg. Was Naish verbessern könnte, wäre die Leichtgängigkeit beim Anpowern bei wenig Druck im Schirm. Das war bei der alten BTB-Bar einfacher. Wurde auch schon in einigen Tests angemerkt (z.B. GleitenTV).
DirkG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2017, 10:58   #3
kitejoe27
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2014
Beiträge: 44
Standard

Hier mal meine Meininug zur Torque BTB Bar

Positiv:
Design
Der bereits angesprochene Swivel (war für mich der Kaufgrund)
Lässt sich sehr leicht depowern und auslösen

Negativ (im Vergleich zur 2014er Base Bar) :
Die Schwimmer knicken nach innen, nervt beim auslegen und aufrollen
Ca. 180g schwerer
Das eckige Plastikgehäuse des depowertampen birgt Verletzungspotenzial, Schnittwunden
Zusammenbau nach dem Auslösen
So das war jetzt aber auch meckern auf hohem Niveau. Was mich wirklich ankotz... ist das der Barholm 0,5- 1cm breiter im Umfang ist
kitejoe27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2018, 07:08   #4
HanaHighway
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2018
Beiträge: 13
Standard

Die ganzen Naishbars, sorry, "kotzen" mich an.

Nachdem ich meine Naishbar von 2017 am Kunststoff Klem Clead geschrottet hatte, wurden alle Teile kostenlos ausgetauscht.
Trotzdem, besitzt die Bar jede Menge andere Verschleissteile, einschliesslich der Leinendehnung und Gefahren ohne Safty-Stopper.
Wenn du auslösen müsstest, hast du zu 100% ein Leinenproblem und in bestimmten Situationen begibst du dich damit in Lebensgefahr! - Unser geschätzter Robby sollte mal im tiefen Wasser uns vormachen seine Naish Bar zusammenzubauen!

Fahre meine 5 2018 Pivots 14 - 6qm alle mit der einen 2017 Cabrinha Overdrive Bar (56-48cm)!
- keine grösseren Verschleissteile
- sehr aufgeräumte Bar
- super Leinenqualität
- tiefes V
- perfekte Depower
ein Unterschied optisch und vom Comfort zwischen Tag und Nacht gegenüber zur veralterten Naishbar.
Ein super Gefühl und Funktion, wenn man die Cabrinha Bar bei allen Bedingungen in den Händen hält incl. 6qm!

Trotz besserer Naish-Leinen & 20/24 Option 2019, war ich nicht mehr bereit dafür Geld auszugeben, um nach einem halben Jahr bei extremen Bedingungen eine abgetakelte Bar in den Händen zu halten! Auch wenn ich persönlich sehr gute Einkaufspreise bekomme.

Ich habe mich mit 3 x 2017 neuen Cabrinha Overdrive Bars ausgestattet! - 2 Bars zum Preis für eine 2019 Bar.
Die Cabrinha Bar 2018 & 2019 ist unverändert und nur farblich verschlimmbessert worden!

Geändert von HanaHighway (15.10.2018 um 11:02 Uhr).
HanaHighway ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2018, 07:18   #5
HanaHighway
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2018
Beiträge: 13
Standard

...

Geändert von HanaHighway (22.09.2018 um 14:06 Uhr).
HanaHighway ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2018, 09:08   #6
schmatten
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2011
Beiträge: 197
Standard 2019

Moin,

ich suche Feedback zum 2019er Model. Es sollten ja einige Schwächen beseitigt worden sein, Dehnung der Leinen, Verschleiß etc. Kann jemand schon darüber berichten, ob das auch so ist?

Außerdem interessiert mich noch ob 20m/24m per Extensions gelöst wird oder es jeweils ein eigener Satz Leinen ist.

Viele Grüße
schmatten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2018, 10:50   #7
DirkG
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.597
Standard

20/24 sind jeweils ein eigener Satz Leinen.
DirkG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2018, 22:05   #8
mommeamrum
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 12/2018
Beiträge: 4
Standard 20/24m Leinen

Zitat:
Zitat von DirkG Beitrag anzeigen
20/24 sind jeweils ein eigener Satz Leinen.
Es gibt die Torque btb 50 Bar - diese hat den schmaleren Barholm und 20m Leinen mit 4m extensions. Habe selber eine Naish Torque BTB 50 aus 2018, und beim Kauf wurde die auf die neuen Leinen umgebaut, die deutlich dicker sind, als die alten 2018er Leinen.
mommeamrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2018, 08:59   #9
schmatten
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2011
Beiträge: 197
Standard

@mommeamrum Welche Kitegrößen fliegst Du mit deiner 50er Bar? Und hast Du Erfahrung im Vergleich zur 55er?
schmatten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 09:36   #10
mommeamrum
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 12/2018
Beiträge: 4
Standard 20/24m Leinen

Zitat:
Zitat von schmatten Beitrag anzeigen
@mommeamrum Welche Kitegrößen fliegst Du mit deiner 50er Bar? Und hast Du Erfahrung im Vergleich zur 55er?
Moin, habe einen 7er und 12er Dash aus 18/19 und einen 17/18 9er Dash. Bisher habe ich nur den 12er mit der 50er Bar geflogen, und zuvor hatte ich einen 55er. Habe jetzt keinen grossen Unterschied im Lenkverhalten bemerkt, mir gefällt die schmale aber trotzdem lieber. Der Wind hat es bisher noch nicht zugelassen, den 9er oder 7er damit zu fliegen. Den Dash hat ein sehr gutes Highend, sodass ich die kleinen selten benutze.
Gruss
mommeamrum ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
günstiges Anfängerset 3x Naish Cult Kite 2010 (7,5/9/12qm) + 2x Bar HamburgKiter Kitesurfen [B] 0 28.04.2017 19:38
Naish Bar für alle Modelle nutzbar? Player9 Kitesurfen 2 08.07.2016 17:54
NAISH 2012 - Torch 8 - 10 - 12 - 14 + Shift Bar RickJensen Archiv - Kitesurfen [B] 0 30.07.2012 13:56
Naish Torch 2010 10m² und 12m² und 2006 14m² Bar 2006 und 08 Wohli Archiv - Kitesurfen [B] 6 21.09.2010 16:34
Naish x4 10+12m² + Bar 5te L. kiter86 Archiv - Kitesurfen [B] 0 04.03.2009 10:53


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.