oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.01.2009, 02:51   #1
RaZ
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 173
Standard Kann ich so alleine auf's Wasser?

Hey leute,
ich hab letzten Sommer Kitesurfen "gelernt". Also ich kann in beide Richtungen den Wasserstart bei 1/5 Versuchen ca. nun kauf ich mir nen 10er und 14er Blade Vertigo und ein RL Board 144x44. Trapez etc. hab ich alles. Nun ist das Problem, dass ich eben noch nicht höhe halten kann, Halsen etc. allerdings möchte ich das Geld für noch mehr Stunden sparen, denn die sind für nen 17 jährigen echt teuer.
Meine Großeltern haben ein haus in Kellenhusen (50km südlich von Fehmarn) und ich würde da mit nem Kumpel öfter hinfahren. Der würde auch mit ins Wasser kommen. Ich mach mir nur große Sorgen, dass ich z.B. anderen Kitern nicht wirklich ausweichen könnte und mich einfach ins Wasser fallen lassen würde. Probleme mit dem Kite richtig umzugehen hab ich keine. Ich komme vom Buggyfahren und kann selbst umgedreht im Wasser noch den Kite nach oben lenken und weiß ca. wo er steht.

Meint ihr, ich kann mich so "alleine" auf's Wasser trauen? würde auch nur von 3-5 Beafort kiten (gelernt hab ich auf nem 10er 07er North bei knappen 6.)

Wäre dankbar für Tipps, Einschätzungen etc.

lg, Rasmus
RaZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2009, 08:29   #2
boarx-erxime
 
Beiträge: n/a
Standard

Guter Tipp: frühmorgens sind die spots meist noch ziemlich leer

Dazu nen Stehrevier wo man nicht ins nirgendwo abtreiben kann und am Strand höhelaufen kann...

Hat bei mir einwandfrei so geklappt
  Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2009, 09:10   #3
satanickiter
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2003
Ort: Berlin
Beiträge: 900
Standard

sucht dir nen stehrevier, wo du 200m nach lee von der haupteinstiegsstelle gehen kannst, da ist es dann eh leerer und du wirst wahrscheinlich niemanden behindern.
und wie schon gechrieben früh morgens und wochentags, ist immer am leersten.

bis denn
Timo
satanickiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2009, 09:37   #4
Schlotti
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2006
Ort: Leipzig
Beiträge: 385
Standard

Hi Rasmus, klar kannste aufs Wasser, aber nie alleien!!
Du solltest natürlich auch auf die Wasser- und Lufttemperaturen achten. Zu der jetzigen Zeit würde ich an deiner Stelle nicht anfangen, da es Dich öfter mal reinhauen wird und das Wasser ist schon saukalt!
Stelle sicher, dass jemand aufpasst was Du treibst! Er sollte da nach Möglichkeit auch wirklich eingreifen können und zu diesem Zeitpunkt nicht kiten
Suche Dir die best möglichen Bedingungen!
Setz Dir nen Helm auf und zieh ne Brallschutzweste an. Es ist einfach sicherer!
Dann steht dem Spass nichts mehr im Wege!!
Viel Spass auf dem Wasser wünscht der Schlotti
Schlotti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2009, 16:27   #5
Julian013
Kite verrückter
 
Dabei seit: 01/2008
Ort: Bonn/NRW
Beiträge: 1.710
Standard

in orth wurde es gegen 6 uhr auch immer verdammt leer
Julian013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2009, 16:32   #6
malle
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2008
Beiträge: 176
Standard

um 6 uhr ist es dunkel. schau mal raus
aber eigentlich kannst doch an jeden spot zum üben.
malle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2009, 16:45   #7
RaZ
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 173
Standard

naja ich wollte frühestens so im April bis Mai auf's Wasser. hab keinen Trocken neo von daher... huuaaarr allein schon der gedanke jetzt ins wasser zu fallen^^
Also wie gesagt ein Kumpel von mir würde ja mit ins Wasser kommen (ohne kite, der kann eh nicht kiten oder irgendwas mit drachen^^)
Könntet ihr mir ein paar Spots sagen? also ich kenne:

1. da im norden von fehmarn
2. orth/gold
3. pelzerhaken
4. st. peter-ording

gibt es an der Ostsee noch gute spots mit stehrevieren?

Danke für euer Mutmachen =)

lg, Raaz
RaZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2009, 17:04   #8
funkysurfer
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2007
Beiträge: 126
Standard

Hi,

unter windsport-fehmarn.de kannst Du Dir eine Karte von Fehmarn mit Spotbeschreibung ausdrucken.Dort stehen alle relevanten Infos,die Du brauchst.

Viel Spaß und Kite safe
funkysurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2009, 17:15   #9
allessurfer
Wasser-Wasser-Wasser
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Bochum oder am Wasser
Beiträge: 2.026
allessurfer eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Spotnetz

Hier kannst du dir einige Infos zu den verschiedenen Revieren anschauen:
http://www.spotnetz.de/index.php/Schleswig-Holstein

Als Sicherheitsabstand für Anfänger gelten im allgemeinen 2 Leinenlängen.
Mehr ist natürlich immer besser!


Viel Spaß

Allessurfer
allessurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2009, 17:41   #10
RaZ
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 173
Standard

Vielen Dank für die Links, perfekt =) jetzt muss es nur noch warm und windig werden =D
RaZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2009, 10:56   #11
Schlotti
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2006
Ort: Leipzig
Beiträge: 385
Standard

Zitat:
Also wie gesagt ein Kumpel von mir würde ja mit ins Wasser kommen (ohne kite, der kann eh nicht kiten oder irgendwas mit drachen^^)
Da solltest Du Ihn aber vorher mal ein paar Tipps geben, was er machen soll und was nicht! Ist auch wichtig für deine Sicherheit!
schöne Grüße, der Schlotti
Schlotti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2009, 11:09   #12
RaZ
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 173
Standard

Natürlich! Der wird vorher eingewiesen. Und im Wasser einmal alles geprobt, bevor ich den ersten Wasserstart versuche. Aber danke für deine Erinnerung =) Vielleicht denk ich an dich, falls ich was vergesse^^
RaZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2009, 13:39   #13
fishtail
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2007
Ort: Biel / CH
Beiträge: 24
Standard

Das ist auch immer eine gute Adresse

http://www.kitenoobs.de/

Ich weiss nur nicht wie es so um deine Mobilität steht, aber sonst.

MfG
fishtail ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2009, 14:38   #14
ILJA
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2008
Beiträge: 196
Standard

pepelow am salzhaff ist nen super stehrevier-spot. Da hab ichs auch gelernt... Da kannste problemlos mal nen halben kilometer rauslaufen, oder im Wasser ohne große Anstrengung Höhe laufen. Windsurfer gibts da auch fast keine, weils für die ZU flach ist!
ILJA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2009, 06:44   #15
CoreKiter
have mercy
 
Dabei seit: 12/2007
Ort: Mecklenburg Vorpommern
Beiträge: 175
Standard

Wiek und Dranske

hat mir ehrlich gesagt letzten sommer richtig gut gefallen
wenn du in wiek ablandigen hattest einfach schnell nach dranske rueber
und schon hast de da auflandigen.

ein grosses stehrevier hast de bei beiden.

weiss nur nich ob es so anfaengertauglich is da es als ich da
war echt ziemlich voll war an so manchen tagen


gruss

Nick
CoreKiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2010, 22:44   #16
Andy_MostWanted
Urlaubsreif !!!!
 
Dabei seit: 02/2009
Ort: Damp
Beiträge: 145
Standard

Zitat:
Zitat von RaZ Beitrag anzeigen
Hey leute,
ich hab letzten Sommer Kitesurfen "gelernt". Also ich kann in beide Richtungen den Wasserstart bei 1/5 Versuchen ca. nun kauf ich mir nen 10er und 14er Blade Vertigo und ein RL Board 144x44. Trapez etc. hab ich alles. Nun ist das Problem, dass ich eben noch nicht höhe halten kann, Halsen etc. allerdings möchte ich das Geld für noch mehr Stunden sparen, denn die sind für nen 17 jährigen echt teuer.
Meine Großeltern haben ein haus in Kellenhusen (50km südlich von Fehmarn) und ich würde da mit nem Kumpel öfter hinfahren. Der würde auch mit ins Wasser kommen. Ich mach mir nur große Sorgen, dass ich z.B. anderen Kitern nicht wirklich ausweichen könnte und mich einfach ins Wasser fallen lassen würde. Probleme mit dem Kite richtig umzugehen hab ich keine. Ich komme vom Buggyfahren und kann selbst umgedreht im Wasser noch den Kite nach oben lenken und weiß ca. wo er steht.

Meint ihr, ich kann mich so "alleine" auf's Wasser trauen? würde auch nur von 3-5 Beafort kiten (gelernt hab ich auf nem 10er 07er North bei knappen 6.)

Wäre dankbar für Tipps, Einschätzungen etc.

lg, Rasmus
hast ja schon einige tipps bekommen...

finde es nur Top, dass du nachfragst bzw. dich informierst ob das alles so okay ist was du vorhast... auch wenn kitesurfen sich langsam zum "massensport" entwickelt bleibt es immerhin noch sehr gefährlich!

Und wenn ich etwas nicht ab kann, sind das selbstüberschätze Kiter, die weder einen Kurs gemacht haben noch irgendeine Ahnung von Kitebasics haben (Start- Landezeichen etc.) und denke, dass man so'ne textiltüte auch locker selber lenken kann...


alle die sich also angesprochen fühlen, können sich ua an Rasmus ein Beispiel nehmen
Andy_MostWanted ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2010, 22:57   #17
bausparer
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2006
Ort: München
Beiträge: 845
Standard

Zitat:
Zitat von RaZ Beitrag anzeigen
Ich komme vom Buggyfahren und kann selbst umgedreht im Wasser noch den Kite nach oben lenken und weiß ca. wo er steht.

Meint ihr, ich kann mich so "alleine" auf's Wasser trauen?
Wenn du das sicher drauf hast kannst du eh schon das wichtigste. Kite kontrollieren! Bei Guten Bedingungen solltest du eigentlich gleich fahren koennen.
bausparer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2010, 08:05   #18
Jaydee
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Köln
Beiträge: 888
Standard

HAAALLLOOOO?

Der Thread is doch von Anfang 2009 und wird nun wieder für Anfängertipps ausgegraben? Der Junge fährt mittlerweile doch bestimmt schon seine Tricks

Geändert von Jaydee (05.03.2010 um 14:06 Uhr).
Jaydee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2010, 10:14   #19
NetBanger
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2007
Ort: Auf'm Sonnendeck.
Beiträge: 775
Standard

Andy ist urlaubsreif!!!!

Ich auch
NetBanger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2010, 10:35   #20
Boonster
Geht Abpa!
 
Dabei seit: 06/2008
Ort: Wien
Beiträge: 269
Standard

Hey ho!

Probiers doch mit "Betreutem Kiten"... das wird sicher auch auf Fehmarn von verschiedenen Schulen angeboten.

Ging mir ähnlich wie Dir, wollte nicht schon wieder so viel Geld ausgeben...

Das betreute Kiten kostet nur ca. 20-30 € am Tag und Du hast jemanden der auf Dich aufpasst, den Du fragen kannst manchmal sogar mit Boot-Service (Hatte ich in Born am Darß)

Google mal oder frag bei den Schulen auf Fehmarn an!
Fand das eine sehr sehr gute Sache! Habe so innerhalb von 3-4 Tagen Höhelaufen gelernt!

Greetz
Boonster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2010, 10:44   #21
artbrushing
Bladekites etc...
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Neusiedlersee, Austia
Beiträge: 4.530
artbrushing eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Boonster Beitrag anzeigen
Hey ho!

Probiers doch mit "Betreutem Kiten"... das wird sicher auch auf Fehmarn von verschiedenen Schulen angeboten.

Ging mir ähnlich wie Dir, wollte nicht schon wieder so viel Geld ausgeben...

Das betreute Kiten kostet nur ca. 20-30 € am Tag und Du hast jemanden der auf Dich aufpasst, den Du fragen kannst manchmal sogar mit Boot-Service (Hatte ich in Born am Darß)

Google mal oder frag bei den Schulen auf Fehmarn an!
Fand das eine sehr sehr gute Sache! Habe so innerhalb von 3-4 Tagen Höhelaufen gelernt!

Greetz
Und täglich grüßt der Totengräber
DER KANN SCHO KITEN!!!
artbrushing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2010, 12:58   #22
Kaite
Hangtimejunkie
 
Dabei seit: 02/2009
Beiträge: 397
Standard

Hey Rasmus ...

bin selber auch ungefähr in deinem Alter und Kite schon seit 2 Jahren

Anfangs habe ich mir auch Sorgen gemacht, dann aber einfach im Stehrevier durchgezogen und einfach mal ausprobiert was ich mit unterrschiedlichem Kanteneinsatz erreichen kann. Ist schon ein blödes Gefühl wenn mann sich so ausgesetzt fühlt, aber da wir ja auch immer gegenseitig auf uns aufpassen und wenn was sein sollte und auch gegenseitig helfen so als Kiter musst du dir denk mal keine Großen Sorgen machen iwie unkontrolliert im Meer rumzutreiben

Wenn du in eine blöde Situation kommen solltest einfach Kite ins Zenit stellen und ins Wasser setzten.

LG Kaite
Kaite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2010, 13:13   #23
goege
CORE is wech
 
Dabei seit: 11/2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.214
Standard

Sag mal könnt Ihr alle nicht lesen...?!?
Oder gehen die Entzugserscheinungen schon auf Eure Sehnerven?!?
goege ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2010, 13:26   #24
darocki
back to the roots
 
Dabei seit: 09/2003
Ort: NRW / Browersdam
Beiträge: 2.730
Standard

Zitat:
Zitat von goege Beitrag anzeigen
Sag mal könnt Ihr alle nicht lesen...?!?
Oder gehen die Entzugserscheinungen schon auf Eure Sehnerven?!?
nu lass sie doch ................. auch wenn @RaZ allen mitlerweile um die ohren springt bzw. fährt
darocki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2010, 13:49   #25
oase_member
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2009
Beiträge: 102
Standard

Hey Raz, wenn du tipps brauchst zum kiten lernen melde dich doch mal...!
oase_member ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2010, 13:51   #26
naishdude
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2008
Ort: Benelux
Beiträge: 839
Standard

oops

Geändert von naishdude (05.03.2010 um 19:04 Uhr).
naishdude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2010, 14:17   #27
Jaydee
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Köln
Beiträge: 888
Standard Er kann es doch inzwischen!

Hier, mal ausgegraben:Am 10.08.2009]

Zitat:
Zitat von RaZ Beitrag anzeigen
Ich bin auch noch Anfänger würde ich sagen.

Ich hab ungefär 6 Sessions (die letzte war am Freitag) gebraucht, bis ich jetzt endlich sagen kann, dass ich SICHER fahre.

Angefangen hat es mit ein paar Stunden in St. Peter-Ording. Das hat allerdings nicht sehr viel Spaß gemacht, weil nach 2m unsicherer Fahr eine 2m Welle kam und mich vom Board geworfen hat.

Dann hatte ich ein paar Stunden in Orth auf Fehmarn. Da war allerdings der Schirm VIEL zu klein, aber die meinten: "die größeren sind leider schon weg.." Im Nachhinein finde ich es ziemlich frech, dass sie mich Anfänger trotzdem auf's Wasser gelassen haben... Was soll ich denn bei 15 Knoten mit einem 7m² Switchblade mit meinem 85kg?

Dann ENDLICH hatte ich einen guten Lehrer, einen 07er Vegas in 9m² bei 16 knoten und meine ersten Erfolge: In beide Richtungen wackelig 100m surfen.

Dann 1 Jahr nichts gemacht... Keine Zeit, kein Geld, kein Material...

Im Januar dann 2 Vertigos (14 und 10) und ein 145x45 Board gekauft. Ab auf's Wasser in Travemünde... Mich Anfänger haben die Wellen ziemlich fertig gemacht, da lief NICHTS.

2. Session mit'm Kumpel in Groß Schwansee: In beide Richtungen recht stabil gesurft, Höhelaufen war noch lange nicht!

3.+4. Session: leider zu wenig Wind, mehr als Erfahrungen sammeln wie mein Kite vom Himmel fällt bei 6 knoten war nicht drin. (außer einmal kurz als 9 knoten aufkamen: Video von mir)

5. Session: Endlich war Wind nach 4 Tagen auf dem Campingplatz verschimmeln und ich konnte lernen Höhe zu halten und am Ende sogar zu gewinnen! Wellen lagen so bei 1m in Grömitz bei guten 12 Knoten.

6. Session: In Kellenhusen (da bin ich immer noch und warte auf Wind...) dann am Freitag 15-18 knoten und verdammt großen Wellen (für mich)!

Am Anfang war das Höhehalten kaum möglich, weil ich damit beschäftigt war auf dem Brett zu bleiben, wenn eine Welle kam. Nach ein paar Tips und Tricks von erfahrenen Kitern ging es dann sehr gut. Bin weit rausgefahren (hinter die brechenden Wellen) und das Höhelaufen lief super!


Jetzt würde ich sagen, dass ich es sicher kann (da die Wellen in St. Peter-Ording nicht höher sind).


Windige Grüße,
Rasmus


Also lasst den Thread nun mal in Ruhe sterben!!
Jaydee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2010, 20:25   #28
m.e.
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von m.e. Beitrag anzeigen
Wäre dankbar für Tipps, Einschätzungen etc.

lg, Rasmus
Mein Rat: Wenn Du eh vom Buggy kommst - warum nimmst Du Dir nicht nen 8er und nen 12 Psycho4?!?!?!?!?!!!
Damit kannst Du prima!! ALLEINE auf der Wiese alles üben. V.a. wenn Du noch nicht alleine ans Wasser kommst, hast Du so die Chance jeden Tag auf ner Wiese in Deiner Näher rumzuspielen. Dadurch bekommst Du sehr schnell Lernerfolge und hast viel öfter Spaß, und auf dem Wasser hast Du dann natürklcih viel mehr Routine, und kannst dann - das ist jetzt die Antwort auf Deine Frage, auch unbeschwert alleine auf's Wasser gehn.
Den Psycho kannst Du dann auch alleine starten und landen.
Also, ich würd v.a. mit Deiner Buggy-Vergangenheit (und -Zukunft!!!) keine Milli-Sekunde drüber nachdenken und mir die Psychos besorgen, zumal die 5 mal spolange halten wie ein Tube...
d.h. viel billiger im Endeffekt. Außerdem noch besser zum Snowkiten.
Grüße,
M.[/quote]



Oh Shit!!! Vergiss einfach alles, was ich gesagt habe... der Thread ist ja von Anfang 2009... Man, Ihr Pfeifen, und ich Blindschleiche...
  Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2010, 11:27   #29
Tow-B
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2007
Ort: München
Beiträge: 47
Tow-B eine Nachricht über ICQ schicken Tow-B eine Nachricht über AIM schicken Tow-B eine Nachricht über MSN schicken Tow-B eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Ich finds ja lustig das viele einfach nur die Überschrift lesen und dann nicht ein Antwort-Posting lesen sondern gleich drauf losschreiben.

Andererseits stimmen die Tipps und Hinweise doch heute immernoch und können nicht oft genug wiederholt werden
Tow-B ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Besser Richtung Wasser oder Land starten? Michael (Kiel) Kitesurfen 19 26.04.2008 21:04
Wie lange kann ich damit aufs Wasser??? LIPPI Windsurfen 5 01.10.2007 18:32
Erst Snowkiten dann aufs Wasser? (Franken) Snooky Snowkiten / Landkiten 2 28.12.2006 20:05
Mit Bindung aufs Wasser? mea culpa Kitesurfen 77 18.04.2006 12:28
Hand auf´s Herz: ab welcher Grad aufs Wasser? hschmidt Kitesurfen 25 03.04.2003 16:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.