oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Wellenreiten und SUP
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.09.2018, 07:21   #1
sicknote
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2018
Beiträge: 15
Standard Dickerer Neo oder reicht funktionsunterwäsche ?

Hey,

Mal ne kleine Frage. Ich habe im Sommer immer einen billigsn Shorty getragen. Für die Zeit jetzt, habe ich einen 3/2 Neoprenanzug zum suppen. Da ich allerdings ne Frostbeule bin und gerne mal auch ins Wasser springe, weiß ich, dass ich für die Zeit von Mitte September bis Ende Oktober was wärmeres brauche. Nun habe ich gehört, dass man unter dem Angug so dünne Skifunktionswäsche anziehen könnte und dies für mehr Wärme sorgt. Geht das wirklich oder sollte ich mir doch lieber nen zb 5/3 neo kaufen gehen? Würde mich freuen auf ein wenig Hilfe
sicknote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 07:36   #2
der willi
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 78
Standard

Skifunktionswäsche oder ähnliches unter dem Neo halte ich für keine gute Idee und wärmer wird es dir dadurch sicher auch nicht.

Es gibt auch Neopren Underwear. Kauf dir einen Monoshort aus 0,5 mm Neopren. Unter deinem 3/2 Neo wird es dann wirklich wärmer. Zumindest bis Ende Oktober.

Ich habe dieses Teil hier:
http://www.kitefly.de/metalite-monos...p-1234-15.html

Kann man an windigen und nicht so warmen Sommertagen auch sehr gut alleine tragen....also ohne was drüber
der willi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 08:26   #3
Marc66
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Ostschweiz
Beiträge: 636
Standard

3/2 würde ich selbst mit Unterzieher (hab ein Neo-Top, also sowas wie T-Shirt aus Neopren sowie auch Neo-Veste mit angenähter Kopfhaube) nicht mal in Südfrankreich im Oktober anziehen, geschweige denn an Nord- und Ostsee.

Schon klar: die aktuellen Temperaturen sind der helle Wahnsinn und nächste Woche könnte es sogar noch wärmer werden (Südwind), aber wenn mal wieder "normale" Temperaturen kommen, dann sind wir schnell mal bei 12 bis 16° Luft und Wasser könnte auch rasch unter die 2-stellige Marke fallen mit kräftigen Nordströmungen.

Ausser der dicke vom Material selber (geht wohl im Oktober fast alles von 4 und 6 Millimeter bis hin zu Trockenanzug für die welche sich beim Umziehen neben dem Auto nicht alles abfrieren wollen) ist auch die Dichtheit ein Thema, denn sobald deutlich Wasser in den Anzug kommt (was bei 3/2 eher die Regel als die Ausnahme ist) wird's richtig kalt. Im Gegensatz zum Kiten kann man sich war auf ein Sup setzen wenn man Krämpfe bekommt, aber schön oder gesund ist das sicher nicht.

So gesehen: ich würde mir den Umweg über irgendwelche Unterzieher sparen (ziehe meine schon seit Jahren nicht mehr an) und gleich einen richtig angenehmen, warmen Anzug kaufen der was taugt. Habe seit Frühjahr z.B. einen NP Mission, den gibt es schon für bezahlbare Preise (z.B. https://www.you-love-it.eu/shop/de/n...midry-5/4/3-e3. Habe selber seit Frühjahr die Version mit Frontzipp (https://www.you-love-it.eu/shop/de/k...n-5/4/3-gbs-fz) und finde den echt ultra bequem obwohl ich seit 30 Jahren Neopren-Anzüge in Grösse M kaufe obwohl die jedes Jahr enger werden (ist nicht der Fehler von den Anzügen sondern von Weissbier und Weisswurst usw., aber ich weigere mich einfach Grösse L zu bestellen nur um bisschen einfacher in den Anzug reinzukommen ) Nur um das Klarzustellen und Diskussionen über die Links zu vermeiden: sollen nur die Produkte und aktuelle Preise zeigen, bestellen kann man die ja da wo man will.

Beim SUP dürften die Anzüge ja lange halten (Kiten eher schwierig, je weicher das Material, desto eher holt man sich Schnitte von den ultra scharfen Finnen), dürfte sich somit lohnen hier einen anständigen Anzug zuzulegen - der könnte dann auch schon mal im November noch was taugen und lässt auch die neue Saison deutlich früher starten als ein 3/2.

Selber nütze ich wie erwähnt die Unterzieher nicht mehr (hatte ich mal, weil ich unbedingt im Januar Surfen gehen wollte, war auch eine Schnappsidee) weil man beim Umziehen einfach noch länger in der Gegend rumsteht und somit schon total durchfroren die Session beginnt. Die Idee den Anzug zu Hause anzuziehen und im Auto mit dem nassen Zeug wieder zurückzufahren hab ich auch versucht, ist auch ätzend (zu heiss im Auto, Sitze sind durchnässt und am Ende stinkt das ganze Auto nach nassem Neo - was je nach Innenausstattung dann auch mal eher wie längst verwester Fisch sein kann).

Sagt keiner, dass man es so machen muss, bei uns waren auch schon Leute im Shorty unterwegs wenn ich noch im 5mm fahre, aber ich hab halt gerne Karibik-Feeling, bloss kann ich mir das mit Familie nicht mehr leisten dorthin zu fliegen
Marc66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 08:40   #4
FunKite
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2008
Beiträge: 2.216
Standard

Ich würd sagen, kommt drauf an. Beim Kiten habe ich oft Wind (), vielleicht Regen, Frontenwetter ohne Sonne, also kalt. Sup'en geh ich eigentlich nur, wenn's schön ist und nie bei starkem Wind. Im dicken Neo wird mir da, wenn ernsthaft unterwegs, schnell zu warm. Ins Wasser zu fallen ist ja eher die Ausnahme.

So nen Unterzieher hab ich beim Kiten für den Herbst auch, wo ich noch keinen Trocki anziehe. Find ich gut, v.a. als Hoodie, die Kapuze kann man nach hinten wegstreifen, wenn zu warm und jederzeit schnell überziehen.

Ein Lycra zum drunterziehen und als Standalone an Sommerabenden ist vielleicht auch ne Idee.
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 08:33   #5
Sura
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2018
Beiträge: 18
Standard

Die Frage stellt sich bei mir auch (ähnlich).

Allerdings bin ich alles andere als eine Frostbeule. Im Gegenteil, ich schwitze ziemlich leicht. Da ich mir ungünstigerweise den Herbst für den Start in meinen neuen Sport ausgesucht habe, überlege ich auch wie ich den November einigermassen rumbekomme.

Was ich so gehört habe, ist ein Trockenanzug das beste was man nehmen kann, allerdings ist der ja auch gleich mal eine neue Investition von ein paar hundert Euro.

Dem Neoprenanzug wird nachgesagt, das es einem da doch schnell recht kalt werden kann wenn man sich ordentlich bewegt....

Wie macht ihr das?
Sura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 08:39   #6
Sura
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2018
Beiträge: 18
Standard

@Marc:
Hält der dicht wenn man mal vom Board fällt? Dann wäre das ja ein gutes Mittelding. Wenn du anfängt sportlich unterwegs zu sein und zu schwitzen, wird das dann (zu) warm, oder geht das noch?
Sura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 08:45   #7
sicknote
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2018
Beiträge: 15
Standard

Gut, vielen Dank für die umfangreichen Antworten. Ich habe bereits einen 5/3er Anzug von Oneill anprobiert mit Frontzipper. Der passt wirklich wie angegossen und ist bequem. Nur das Ausziehen ist nicht so leicht. Preislich liegt er bissel höher als der np mit fz, allerdings auch in örtlichen Surfshop. Großartig hin und herschicken bis ich die passende Größe habe, will ich nicht. Ich hatte auch einen rip curl an, der passte aber im schulterbereich überhaupt nicht und in den axis der gleichen größe bin ich nur bis zum Oberschenkel gekommen.
Oder meint ihr der Np ist qualitativ dann doch besser als der oneill?

Geändert von sicknote (14.09.2018 um 09:48 Uhr).
sicknote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 11:20   #8
o.kn
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 368
Standard

Wenn der passt wie angegossen nimm den!
Das ist nämlich das wichtigste! Es bringt nix nen supercoolen Wetsuit zu tragen, der aber nicht vernünftig passt!
Sooo große Unterschiede zwischen O’Neill und NP dürfte es nicht geben.
Allerdings hat jede Marke ja auch noch ein paar „Qualitätstufen“.
Wobei ich ja auf Quilsilver schwöre...
o.kn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HQ-Powerkites NEO3, Neo III, closed cell Matte, 8 und 11m² herculare Kitesurfen [B] 7 21.06.2014 10:25
North NEO 2011 tom the ripper Kites 71 14.01.2014 23:44
North NEO 2012 tom the ripper Kites 12 21.08.2012 09:10
North Neo Kite 12 qm - 2010 TOP Zustand + 2010 North Quad Bar (4-Leiner) Lars_Bizare Archiv - Kitesurfen [B] 0 25.07.2011 12:05
NKB 2011 tom the ripper Kitesurfen 301 05.06.2011 16:11


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.