oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > (Kite-) Hydrofoil - Foilen - Foiling
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.02.2020, 20:28   #201
Schonkiternochsurfer
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 1.576
Standard

Zitat:
Zitat von ubuntu Beitrag anzeigen
Ich kaufe mir ein Foil und weil Geiz geil ist, was günstig ist, aber schwer wie Bombe.

Dann bohr ich einen Arsch voll Löcher in den Rumpf um es leichter zu machen. Dann gebe ich das jemanden zu eloxieren, weil Alu rottet schneller wie man schauen kann wenn es mit Salzwasser in Kontakt kommt.

Die Löcher schäume ich aus, mit Brunnenschaum, was auch immer das ist und klebe das mit Folie ab......hmm.....!!

Macht das für jemanden Sinn ?
Wenn Du ein Foil, schwer wie Bombe suchst, musst Du ein Slingshot Space Skate wählen, wiegt >5kg, Frontflügel allein schon 1,8kg.

Wie kommst Du mit den 10.000enden klar, die täglich in Baummärkten unterwegs sind, statt sich einen Handwerker zu bestellen? Meinst Du, die sind alle zu geizig? GONG ist eine EU Brand. Hab nicht im Chinaonlineshop gekauft. Was ist also Dein Problem? Gibt ne Menge "Premium Brands", die in China produzieren lassen und hier das Zeug für ein Vielfaches verkaufen und man trotz des hohen Preises selbst Hand anlegen und nachbessern muss.

Brunnenschaum kann man googeln. Bauschaum ist für direkten Wasserkontakt ungeeignet.

Ist allgemein üblich dass Stellen, die keinen Schaum/ Lack/ Harz abbekommen sollen, vorher abgeklebt werden und wenns getrocknet ist, macht mannmdas Klebeband wieder ab, macht jeder Lackierer so oder auch Boardbauer, die z.B. eine Finnenbox nachträglich ins Board einbauen.
Schonkiternochsurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2020, 11:08   #202
Rad
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2006
Beiträge: 184
Standard

Zitat:
Zitat von Blitz2 Beitrag anzeigen
Alu nimmt man in Seewasser als Anodenschutz, ähnlich wie Zink, da es ein sehr Unedles Material ist. Sollte da nur eine Schraube aus ein andres Material als Alu in Verbindung gebracht werden, löst sich das Alu auf, um die Schraube zu schützen. Ich sehe es an meinem Gabelbaum, an den VA-Schrauben blüht das Alu auf. Oder an mein Wohnmobil, erst fällt der Fahrradträger ab, dann der Surfboardträger. Du kann auch das Alu und ein anderes Metall mit einem Amperemeter verbinden und in Seewasser den Strom messen.
Dann 'isoliere' mal die VA-Schrauben mit Scheiben inkl Hülse aus Kunststoff o.ähnl. vom direkten Kontakt mit dem Aluminium... Dann fällt kein Träger mehr so schnell ab...

Gruss
R.
Rad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2020, 19:35   #203
Blitz2
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2019
Beiträge: 63
Standard

Zitat:
Zitat von Rad Beitrag anzeigen
Dann 'isoliere' mal die VA-Schrauben mit Scheiben inkl Hülse aus Kunststoff o.ähnl. vom direkten Kontakt mit dem Aluminium... Dann fällt kein Träger mehr so schnell ab...

Gruss
R.
Beim Fahrradträger habe ich als erste Maßnahme ein Stück vom Gabelbaum genommen, durchbohrt, drüber gestülpt und wieder fest geschraubt. Als das Stück Gabelbaum abgefault war, habe ich den Stiel eines Löffels durchbohrt und umgewinkelt und wieder fest geschraubt. Im Urlaub muss man sich irgendwie zu helfen wissen und das nehmen, was man gerade hat.
Blitz2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2020, 07:06   #204
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.932
Standard alu...

also thema korrosion alu salzwasser:

alu ist nicht alu.
es gibt die verschiedensten legierungen, manche sind hochbeständig
gegen salzwasser....
es gibt viele viele boote die aus alu sind und sehr lange halten.
ohne eloxierung.
dieses ding - es ist außen nicht lackiert, blankes alu, hab ich mal
auf lanzarote gesehen:
https://en.wikipedia.org/wiki/Tara_expedition

dann zum fuselage und den löchern: würd ich ein gong fuselage emmentalieren,
würde ich mir kaum sorgen um die korrosion machen:
erst mal ist da fett "fleisch" da und es wird ewig dauern bis da bedeutend
material weg ist, weiters ist das foil ja nur 0,1 % seines lebens im wasser,
wenn man also angst vor korrosion hat, dann ist süßwasser spülen nach
dem kiten sicher schon eine sehr gute maßnahme.
nach eloxieren halte ich für stark übertrieben.
ein low tech ansatz wäre das fuselage löchern, löcher ausschäumen,
den gelöcherten teil dann mit einem thermo schrumpfschlauch überziehen
(elektro installations fachhandel).

zum thema china ware: gong foils kommen fix irgendwo aus dem fernen osten,
wie 98 % von allem kite und surf stuff.
ein freund der in der branche tätig ist meint er hat keine ahnung wie gong es schafft
zu diesen preisen zu verkaufen....
tatsache ist die gong foil sachen funktionieren definitiv gut die fertigungsqualität ist gut.
die firma ist extrem schnell in der entwicklung die leute sind im service bemüht
und kommen für mich sehr sympathisch rüber.
sie produzieren übrigens ihre boards sogar in der EU zumindest einen teil davon.
gong sups und aufblas sups kann ich definitiv empfehlen, habe selber so zeugs.
wings sind auch gut, hab auch eins.
0 strut kites sieht man bei uns immer wieder, die besitzer sind hochzufrieden....
also mir ist gesamt gong als brand von der sympathie 10 x lieber wie duotone core & north zusammen....

zum thema schwer wie bombe slingshot alu ist zb sogar eher schwerer - und funktioniert oft supergut,
ich hab selber (mangels levitaz windfoil) ein slingshot windfoil.
soweit ich weis sind grad die großen surf und sup foil flügel von gong nicht viel leichter und nicht viel
schwerer wie irgendwelche 3 - 4 mal so teuren flügel von zb go foil oder ähnlichen brands.
dann ists noch so, daß die gong teile gut und easy zusammenbaubar und wieder zerlegbar sind,
was zb. bei den go foils die ich gesehen habe nicht der fall ist....

gewicht: IMHO spielt das gesamtgewicht des foils solange man nicht springt ausser beim tragen eine
deutlich untergeordnete rolle, gilt sowohl fürs kite als auch fürs wind - wing und sup foilen....
grad bei den wings fürs zb supfoilen oder windfoilen spielt die crash stabilität eine enorme rolle,
da habe ich eventuell gerne einen etwas schwereren flügel, der aber mehr aushält...

natürlich ist ein lechtes foil geiler....

lg wolfgang
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2020, 09:25   #205
crazy-pike
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2003
Beiträge: 192
Standard

Sehr gut und verständlich erörtert.

🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏
crazy-pike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2020, 15:20   #206
Matze54
Nordisch by Nature
 
Dabei seit: 12/2019
Beiträge: 10
Standard

Bin am Überlegen mal ins Wingfoilen einzusteigen ..weiß einer von euch wie groß man den Flügel zu Anfang nehmen sollte ??..wollte mir das Gong 6.6er zuma mit 120ltr holen und bin unsicher ob der XL Flügel reicht oder lieber den XXL ??...wiege so um 90kg rum ( je nach Grillabend ) ...für den XL gibt’s grad ein guten Set Angebot

Gruß
Matze
Matze54 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2020, 07:51   #207
Ralf K.
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2007
Beiträge: 319
Standard

Zitat:
Zitat von Matze54 Beitrag anzeigen
Bin am Überlegen mal ins Wingfoilen einzusteigen ..weiß einer von euch wie groß man den Flügel zu Anfang nehmen sollte ??..wollte mir das Gong 6.6er zuma mit 120ltr holen und bin unsicher ob der XL Flügel reicht oder lieber den XXL ??...wiege so um 90kg rum ( je nach Grillabend ) ...für den XL gibt’s grad ein guten Set Angebot

Gruß
Matze
Ich habe als Foil Anfänger mit Wing den XXL und würde ihn bei 80 Kg nicht kleiner haben wollen.

Geändert von Ralf K. (09.02.2020 um 08:28 Uhr).
Ralf K. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2020, 13:50   #208
Matze54
Nordisch by Nature
 
Dabei seit: 12/2019
Beiträge: 10
Standard

Danke ..👍🏻..
Matze54 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2020, 12:00   #209
Alex T
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2013
Beiträge: 188
Standard Fuselageadapterpimp erledigt

So, anbei die Pics vom Fuselagemod + 11CM

Material Flugzeugaluminium

Umbau : Runddrehen der Aufnahme, Nachbau der bestehenden Front aus Flugzeugaluminium mit Kernbohrung- hier haben sich auch die nicht perfekt symmetrisch gesetzten Löcher als Herausforderung hervorgetan; 3 M8 zur Sicherung; alles eingeklebt- sollte mal eine Weile halten...ausgiebiger Fahrbericht dieser Finalversion folgt; habe das ganze schon mal angetestet, hat funktioniert wie gewünscht, war aber zu wenig Wind für ausgiebigen Test

lg
LXT





lg
LXT
Alex T ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Slingshot Foilboards 2017 ripper tom Kiteboards 45 20.08.2017 03:15
ZEEKO Alloy Foil Gen2 2016 black & white edition Borste News - von Herstellern, Shops, ... 1 28.12.2016 17:32
Twintip Foil? Florens Mommert Bauen - Reparieren - Basteln 3 12.07.2016 11:29
Motorisiertes Foil ?! Florens Mommert Bauen - Reparieren - Basteln 17 31.05.2016 22:49
Neues Video (Loop that bloody foil!) Sebastian Bubmann Kite-/Surfvideos 0 07.12.2009 22:21


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.