oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.08.2011, 18:47   #1
Jockel
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 06/2011
Beiträge: 1
Standard Probleme Compstick Bar Slingshot - Depower Tampen - Tipps?

Hallo zusammen,

Sitze gerade in Cabarete und habe das Problem, dass beim Depower-Tampen (Bar vom 2011er Rally) die äußere Schicht gerissen ist. War vorher schon etwas abgenutzt, aber bei der letzten Session ist er komplett gerissen, der Kern ist noch heil. Ursache könnte eine etwas schärfere Kunststoffkante im Mittelloch der Bar sein. Leider erst jetzt gemerkt.

Meine Fragen:
Kann ich die Bar vorerst noch nutzen, d.h. reicht der Kern des Tampen? (Slingshot ist informiert, hoffe gibt auf Kulanz einen Ersatz.)

Kann ich meine älteren 5 Leiner SS-Bars auf 4 Leinen problemlos umstellen? Das könnte mir vorerst ebenfalls helfen.

Viele Grüße aus Cabarete und Dank im Voraus!
Jockel
Jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 13:09   #2
allessurfer
Wasser-Wasser-Wasser
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Bochum oder am Wasser
Beiträge: 2.026
allessurfer eine Nachricht über Skype™ schicken
Pfeil

Du kannst alles Material nutzen, bis es komplett durch ist - aber dann wirst du möglicherweise zum Seenotfall.
Wenn du das riskieren möchtest...

Die alte 5-Leiner-Bar hat meines Wissens keine Durchführung für die virtuelle 5., oder?
Wenn nicht, geht auch das nicht so einfach.

Ist bei dir in der Nähe keine Schule oder ein Shop, wo du Ersatz kaufen kannst?
allessurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 13:35   #3
Booka!
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2006
Beiträge: 236
Standard

Also der Kern reicht vielleicht noch fürs hin und her fahren, für mehr aber auch nicht und wenn im Sprung ne leine reißt kann das auch mal ins Auge gehen.

Würd mir schnell Ersatz besorgen, bei den alten Bars kann man den tampen problemlos austauschen.
Bis dahin mach ne 5. an den kite und nimm die andere bar.
Booka! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 13:55   #4
allessurfer
Wasser-Wasser-Wasser
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Bochum oder am Wasser
Beiträge: 2.026
allessurfer eine Nachricht über Skype™ schicken
Beitrag

Zitat:
Zitat von Booka! Beitrag anzeigen
Würd mir schnell Ersatz besorgen, bei den alten Bars kann man den tampen problemlos austauschen.
Bis dahin mach ne 5. an den kite und nimm die andere bar.
Der Rally ist nicht für die Verwendung mit einer 5. Leine vorgerüstet!
allessurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 14:30   #5
Lasse
Slingshot
 
Dabei seit: 12/2007
Ort: Kiel
Beiträge: 773
Standard

Gibts da keinen Segelmacher? Der Tampen der 2010er oder 2011er Bar ist echt easy auszuwechseln. Einfach kurz n tampen spleißen lassen und einbauen kann man alleine.
Lasse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 21:12   #6
Banane705
Suche: gerade nix
 
Dabei seit: 04/2011
Ort: Pepelow/Rügen
Beiträge: 78
Standard

Der kern einer leine ist immer als lasttragender teil des Tauwerks ausgelegt. der mantel ist abriebfest und soll den kern vor abrieb und uv strahlung schützen. du kannst also vorerst deine bar weiterfahren, der kern wird aber vermutlich noch schneller durchscheurn als der manel also hab da bitte ein auge drauf, damit dir nix passiert. beim tampen-tausch sollte es schon ein original slingshot tampen sein da der ja auf der adjuster seite dünner ist als auf der festen & und eine andere leine auch nicht mehr auf den stopperball passt...
greets
Banane705 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2011, 09:31   #7
Lasse
Slingshot
 
Dabei seit: 12/2007
Ort: Kiel
Beiträge: 773
Standard

@Banane:
Der Tampen der Slingshotbaar hat keinen kern der vor Lichte geschützt wird durch einen Mantel. Der gesamte Tampen ist durchgehend geflochten.
Nur auf der dickeren seite könnte man das theoretisch so bezeichnen, da dort der Tampen nach der Schlaufe i9n sich wieder eingespleißt ist und dann bis oben zum Stopper geführt wird. Das ist auch der Grund warum er auf der seite dicker ist. Es besteht dennoch alles nur aus einem gleichdicken Tampen.

Deine Aussage ist demnach falsch und ich würde mir wirklich gedanken machen auf dem offnen Meer oder bei Sprüngen mit einem angerissenen Tampen unterwges zu sein.

Für die Zukunft:
Depowertampen einwachsen (NICHT unter Erhitzung)
Das Loch in der Bar wird mit der Zeit leicht abgeschliffen durch Sand etc.
Dadurch kann die Metalkante leicht scharfkantig wird und den Tampen eher aufscheuern, sollte man die bar beim anpowern (wie einen gashebel beim Mottorad) zu sich drehen. Dagegegn hilft ein leichtes Rundschleifen der Öffnung mit feinem Sandpapier.

Vorsicht: Nicht den Tampen anschleifen!
Lasse ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Depower Tampen verlängern Naish Bar (2006er) - Tipps? pipemaster Kitesurfen 3 22.08.2010 23:01
Startprobleme Cabrinha Bar - bitte um Tipps vivally Kitesurfen 4 01.06.2008 23:47
North Bar 2007 Depower Tampen ? Just Stoke Kitesurfen 3 22.05.2008 19:07
Core 5th Hd Bar vs Slingshot Profire Bar go-on Kitesurfen 17 03.12.2007 17:41
Takoon Skoop 14m²/ Slingshot Fuel 9m² / Anzug / Kiteleinen / Lycras / Bar mv-sports Archiv - Kitesurfen [B] 0 29.06.2007 01:26


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.