oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Bauen - Reparieren - Basteln
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Bauen - Reparieren - Basteln Boardbau, Modifikationen am Material, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.04.2018, 18:31   #1
arnie
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2008
Beiträge: 730
Standard Suche extrem stabiles Klebeband

Hallo Bastler,

für eine Reparatur an einer Kunststoff-Einstiegsabdeckung am Wohnmobil suche ich ein sehr fest haftendes und sehr reißfestes Klebeband.
Sollte auch bei Hitze- und Sonneneinstrahlung sowie mechanischer Belastung mehrere Jahre lang halten.
Farbe am besten schwarz oder grau (wenn möglich).
Vielen Dank für Tipps (eventuell mit Link zum Bestellen).
Grüße
arnie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2018, 19:17   #2
fizzer
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2016
Beiträge: 129
Standard

Such mal auf eBay nach FiberFix.

Das Zeug ist brutal. Habe z.B. die Griffe meiner Kitepumpe damit geklebt, bombenfest.

Kannst auch die Version von China Händlern nehmen, funktioniert auch, sicherlich eine Kopie vom Patent - Mentalitätsfrage.

(ist nicht ganz ein "klebeband", insofern weiß ich nicht, ob das bei deinem Job für das Klebeband passt)
fizzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 09:41   #3
Bastelwikinger
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 1.754
Standard

Undichtigkeit am Womo mit Tape fixen? Das ist doch Pfusch hoch 3.
Undichte Luken kann man nicht dauerhaft mit Tape fixen. Auch nicht mit einem `super Tape`.

Eine Reparatur macht man da mit tragfähigen Materialien, also Alublech mit Sikaflex, Glasgewebe mit Epoxy oder gleich neue Luke/Tür einsetzen mit Sikaflex.
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 15:21   #4
arnie
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2008
Beiträge: 730
Standard

Zitat:
Zitat von Bastelwikinger Beitrag anzeigen
Undichtigkeit am Womo mit Tape fixen? Das ist doch Pfusch hoch 3.
Undichte Luken kann man nicht dauerhaft mit Tape fixen. Auch nicht mit einem `super Tape`.

Eine Reparatur macht man da mit tragfähigen Materialien, also Alublech mit Sikaflex, Glasgewebe mit Epoxy oder gleich neue Luke/Tür einsetzen mit Sikaflex.
Ich habe nie etwas von undichten Stellen im Außenbereich geschrieben.
Es handelt sich um eine Kunststoff-Verkleidung innen im Bereich der Treppe / Türe, an die nie Wasser kommt.
Leider gibt es das Teil nicht mehr im Austausch, sonst hätte ich es ersetzt.
Vielleicht kennst du dafür eine bessere Möglichkeit dieses zu reparieren?
Ich könnte evtl. sehr aufwändig eine Holzverkleidung basteln. Das Original hat jedoch Rundungen...
Ich dachte ich könnte versuchen, es vorerst mit entsprechendem Klebeband zu kleben. Spätere Verbesserung (wenn mehr Zeit vorhanden) ist ja nicht ausgeschlossen.
arnie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 15:46   #5
Bastelwikinger
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 1.754
Standard

ohne Wasserkontakt und ohne UV-Licht wäre Tesa Pack ultra strong in klar eine gute Wahl. Aber `jahrelang` wohl auch nicht ...
Vorteil: Hinterlässt keine grossen Sauereinen und lässt sich ggf. wieder entfernen (Klebereste mit Alkohol).
Bänder mit ekligen Kautschukklebern wie bei `Gaffatape´ und `Panzerband` gehen nicht mehr vollständig ab, hinterlassen immer eine mega Sauerei.

`Stabilität` im Sinne von Steifigkeit bringen diese Bänder alle nicht nach meiner Erfahrung.

Ich denke Glasgewebe und Epoxy wäre das richtige Reparaturmaterial. Wenn möglich das zu reparierende Teil demontieren und von der Rückseite her arbeiten, dann sieht das auch gut aus am Ende.

Oder du klebst ein Dekoteil, einen Rahmen, eine Abdeckung usw. einfach entgültig und final mit Sikaflex auf den Untergrund.
Das hält, geht zerstörungsfrei aber nicht mehr runter.


Materialeinschränkung: PP und PE lassen sich nicht mit Epoxy kleben und Klebebänder halten da nicht oder nur sehr schlecht.
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 20:09   #6
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.367
Standard ...

ich weis ja jetzt nicht wie dein teil aussieht und wie viel wert
du auf optik legst.

ich habe da eine reparaturmethode für PP oder PE regentonnen,
oder was das für ein kunststoff ist, jedenfalls nicht normal klebbar:
mein sohn und seine ungezogenen cousins machten sich früher
immer einen spass daraus diese regentonnen kaputtzutreten...für
den der die tonnen zahlt eher weniger witzig.

ich habe die tonnen dann mit verzinktem draht quasi vernäht, dh
neben den bruchkanten löcher gebohrt und die bruchkanten mit
dem draht dann zusammengenäht / geklemmt.
anschließend mit unmengen von heißkleber diese nähte beidseitig versiegelt.
der heißkleber pappt am draht formschlüssig, das ganze hält und
ist dicht, aber die tonnen sehen dann halt aus wie frankensteins monster...

selbige methode kann man auch in kleinerem maßstab mit stabilem
segelnähgarn und superkleber machen, wobei es günstig ist den
kleber mit katalysatorspray (beides erhältlich im modellbaubedarf)
schnell zu härten.

generell ist die methode segelmacherfaden (oder sogar glasfaser
oder kohlefaser) plus superkleber + katalysator eine methode mit
der sich die seltsamsten reparaturen stabil ausführen lassen.

lg wolfgang
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2018, 17:13   #7
ubuntu
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2008
Ort: BRA
Beiträge: 1.429
Standard

Moin,

ich habe "etwas" Erfahrung mit Luken und Wasser im WoMo. Meine Vorbesitzer waren ein paar richtige Clowns.

Tu dir einen Gefallen, such dir jemanden der Ahnung hat, also nicht Bastelwastel, schaut euch das Drama an, macht einen Plan und dann nimmst du Geld in die Hand und ihr klebt eine neue Luke mit Sikaflex ein.

Deine Gesundheit wird es dir Danken, Pilz und Schimmelsporen sind ein bischen wie Donald Trump.

nicht dafür

Kosta
ubuntu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2018, 21:37   #8
Lars Vegas
Kirmesschlosser
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: Winterfell
Beiträge: 1.426
Lars Vegas eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

@ unbuntu guten morgen

pp u pe; da gibt es was von loctide
http://vi.vipr.ebaydesc.com/ws/eBayI...1&secureDesc=0

snowboard belag lässt sich damit z.b. kleben
Lars Vegas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 16:23   #9
arnie
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2008
Beiträge: 730
Standard

Danke für die Tipps.
Gute Idee mit Sikaflex und Winkelstück... vermutlich werde ich das versuchen.
Glasfaser und Harz hatte übrigens nicht gehalten... da keine dauerhafte Verbindung...
Über das Material kann ich keine Aussage treffen.

@ Ubuntu:
Ich habe keine undichten (Dach-)Luken... zum Glück
arnie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2018, 20:06   #10
oaschi
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2010
Beiträge: 284
Standard

Ich habe einen kleinen Riss in der Duschtasse meines WoMos mit Repairstick Aqua gedichtet. Hält seit Jahren bombenfest. Kann man auch schön schleifen und anmalen......
oaschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 23:37   #11
wellness
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2008
Beiträge: 149
Standard

also Harz und Fasern kleben nicht, das kann man ja kaum glauben, denn man kriegt es ja kaum ab, es sei denn, Du hast die Oberfläche nicht grob angeschliffen ! Viell. war das ja der Fehler ... Du hast zwar kein Loch im Surfboard, aber die Methode ist ja dieselbe wie beim Surfbrett ...

https://www.youtube.com/watch?v=lOhFZ9xz8cA


achja, da einige hier lesen, dass ein Klebeband gesucht wird, ein Tipp für das Flicken von Segellöchern

https://www.amazon.de/gp/product/B00...?ie=UTF8&psc=1


wellness ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 10:11   #12
Bastelwikinger
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 1.754
Standard

Zitat:
Zitat von wellness Beitrag anzeigen
also Harz und Fasern kleben nicht, das kann man ja kaum glauben, denn man kriegt es ja kaum ab, [/url]
das Teil ist eben aus einem der bereits genannten Problemkunstoff, wie PP, PE, ...

In der Regel sind Kunstoffe heute gut markiert, mit einem Dreieck (aus Pfeilen und dem Kürzel des Kunstoffs: https://de.wikipedia.org/wiki/Recycling-Code

Beispiel:
https://recycleriga.files.wordpress....pg?w=600&h=400

Bei PP und PE kann man es auch thermisch probieren:
anschmelzen und zusammendrücken
oder mit gleichem Material verschweissen. Dazu müsste man eben genau wissen was es ist ...
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2018, 15:36   #13
Windcutter
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2016
Beiträge: 59
Standard

Schau mal beim smartrepair vorbei (KFZ) vielleicht können die dir das preiswert. Reparieren oder zumindest sagen ob das möglich ist.
Windcutter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2018, 16:35   #14
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.658
Standard

Es gibt so viel:svroll mal runter
https://www.amazon.de/Scotch-4704-Re...DW48BHJAZD0RD8
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2018, 19:36   #15
Windcutter
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2016
Beiträge: 59
Standard

Also wie gesagt ohne den Schaden gesehen zu haben, für den smartrepair Bereich ist der Kleber meist schwarz 2 K Kleber dazu noch ggfs Haftvermittler/Primer. Wenn man von hintern rankommt dann noch mit Gitternetz ev verstärken so das es nicht wieder zur Rissbildung kommt ist am Ende vom Riss ein Loch zu Bohren.Von vorne den Riss Schäften das natürlich auch hinten machen um die Klebefläche zu vergrößern.Anschließend beilackieren. Ev. gibt es ja auch noch eine andere Lösung wie zb mit einem verstärkungsbleche welche dann verklebt (Sikkaflex)und miteinander verbunden werden mit Popnieten.Die letztere Variante dürfte auch dem Heimwerker möglich sein.
Windcutter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Kites, Board und Core Bar ! Tobsen28816 Archiv - Kitesurfen [S] 11 19.10.2011 10:54
Suche Spots/Anbieter für Aufsteigerurlaub Kiten Ende Juni/Anfang Juli coresince84surf Reisen und Spots 14 23.05.2010 21:32
Suche Naish Haze XL 145 mister360iger Archiv - Kitesurfen [S] 4 23.04.2010 21:53
Suche Anfänger-Spot an der Nordsee sabbimaus Reisen und Spots 2 29.06.2009 22:12
Suche gute coole Kiter für (hoffentlich) gute Fotos... Surfproll Treffpunkt 36 10.06.2009 14:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.