oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Bauen - Reparieren - Basteln
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Bauen - Reparieren - Basteln Boardbau, Modifikationen am Material, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.03.2018, 09:08   #1
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.463
Standard SUPFOIL Frontwing ...

soll ich oder soll ich nicht....bin noch am überlegen...

einen 60 cm SUP mast aus GFK (weniger scharf wie kite mast)
hab ich mir vor 1,5 jahren schon gebaut, für mein eigenbau - foil.
auch mein kork SUP bekam damals schon eine foil aufnahme...
hier nochmal die links zu den threads für foil und sup:
sup http://www.surfforum.oase.com/showth...light=kork+sup
foil http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=162792

am ende habe ich rausgefunden, daß der ca 1000cm2 flügel vom
kitefoil wohl zum supen doch deutlich zu klein und schnell sein wird,
und ich habs gelassen....

nun bin ich am überlegen, ob ich auf die schnelle einen riesigen
dicken SUP foil flügel baue....
das ganze in adaptierter modellflieger - bauweise mit XPS kern,
paulowina verstärkungen in der flügelachse sowie harz / baumwollflocken
nasenleiste und natürlich sehr dickem laminat.
bei dem fetten profil habe ich da eigentlich keine bedenken bezüglich der stabilität.
entwurf siehe anlage. soll definitiv ein ANFÄNGER Sup Foil Flügel sein,
auch für diverse dummheiten wie wellen von donauschiffen
oder ausflugsdampfern an unseren seen anpaddeln....
Und als Anfänger - Windfoil Flügel für unseren Baggersee.
den flügel würde ich flach bauen - also ohne anhedral, eventuell mit
ein wenig schränkung (muß ich noch überlegen...)
Profil wäre ein Clark Y - M15 mit 15%, was ein klein wenig dünner (aber noch immer sehr dick)
wie die Profile zb. von den Go Foils ist:
http://airfoiltools.com/airfoil/deta...il=clarym15-il

der gag dabei ist, daß die materialkosten sehr gering sind, und
besonders viel arbeit ist es auch nicht.

profilschablonen ausgedruckt + aus sperrholz geschnitten hab ich schon..

falls es soweit kommt (wenn dann müsst ich schnell sein - in 2 wochen
gehts nach teneriffa) werde ich berichten...

LG Wolfgang
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	SUPWING.JPG
Hits:	155
Größe:	46,0 KB
ID:	53704  
wolfiösi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2018, 15:28   #2
Bastelwikinger
Genuss-Rutscher
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 1.844
Standard

Gefällt mir gut.

Profil usw. Zustimmung.
ABER ich würde noch mehr Fläche über die Flügellänge spendieren. Deine Trapeze also einfach nach draussen verlängern. Ggf, Kannst du dann immer noch mal kürzen wenn die Praxis zeigt das du so mühelos los kommst

Ich würde auch direkt aufs (Pappel) Sperrholz laminieren, ich mags halt einfach.
2 Wochen für das Projekt wären mir zu stressig. Stress zum Urlaub hin hab ich eh immer ...

viel Erfolg
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2018, 09:00   #3
Der Tuempelritter
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2013
Beiträge: 259
Standard

Die Bauweise müsste so meiner Meinung nach funktionieren.

An Modellfliegern haben wir die Schränkung immer eingebaut damit die Strömung bei hohem Anstellwinkel kontrolliert von innen nach aussen zu den Tips abreisst und nicht schlagartig am ganzen Flügel. Bringt die dir im Wasser denn überhaupt was?

Gruss
Micha
Der Tuempelritter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2018, 10:06   #4
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.463
Standard ...

also ich hab tatsächlich angefangen, aber vor dem urlaub wirds nix mehr,
auch egal. kern ist geschnitten und geklebt, das nächste ist die harz baumwoll nasenleisten.

die spannweite habe ich auf 90 cm erhöht was eine fläche von 1990 cm ergibt. der wikinger einwand war richtig....absägen kann man immer noch.
uahhh das sind 2 x der rote kitefoil flügel....

schränkung kommt lt. einem auskenner kumpel aus der foil branche
in die foil flügel hauptsächlich, um das verhalten des flügels bei
starker schräglage beim starken ankanten zu verharmlosen,
ist also - sagt er - fürs sup foil irrelevant.
also keine eingebaut...

EDIT: hier sind ein par leute sehr professionell an dem thema dran, mit CNC + 3D Druck usw.
schlage vor ihr geht den elendslangen thread vom ende richtung anfang durch, wenn ihr es kurz machen wollt...denn der thread geht über 43 seiten...
https://www.standupzone.com/forum/in...29149.630.html
auf der seite gibts auch noch ein SUP DIY forum:
https://www.standupzone.com/forum/in...oard,11.0.html

lg wolfgang
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Huge.jpg
Hits:	47
Größe:	38,3 KB
ID:	53713  

Geändert von wolfiösi (11.03.2018 um 11:36 Uhr). Grund: edit...
wolfiösi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2018, 11:05   #5
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.463
Standard Frage Anstellwinkel Sup Foil Frontflügel

es ging langsam ein wenig weiter siehe photos.
das rote sind harz/baumwollflocken verstärkungen der
nasenleiste und der äußeren enden.
auf den fotos ist noch nicht ganz fertig geschliffen,
mittlerweile ist er aber laminierfertig.

wahrscheinlich werde ich den flügel auch als windfoil flügel einsetzten.

nun kommt bald mal die frage:
welcher anstellwinkel am fuselage ? 3-4 grad ???
was meinen die werten mitleser ??

edit: mein freund der foildesigner sagt ich soll 2 grad versuchen

lg wolfgang
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	05.JPG
Hits:	74
Größe:	53,2 KB
ID:	54030  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	01.jpg
Hits:	94
Größe:	24,2 KB
ID:	54036  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	02.jpg
Hits:	89
Größe:	33,9 KB
ID:	54037  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	03.jpg
Hits:	87
Größe:	32,7 KB
ID:	54038  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	04.jpg
Hits:	66
Größe:	33,0 KB
ID:	54039  

Geändert von wolfiösi (10.05.2018 um 07:02 Uhr).
wolfiösi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2018, 11:50   #6
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.463
Standard ...fertig....

am ende wurde es ein komplettes foil...teile lagen ja noch rum.

so das finish mache ich schöner wenn mal zeit ist
und das ding gut funktionieren sollte

nun muß ich nur mal testen...schwanke noch ob ichs mal mit dem
kite oder auf dem sup als windfoil versuche, ans meer komme ich
nicht so schnell.

wie immer war das dann am ende noch viel mehr arbeit wie gedacht.
gesamtgewicht ist mit 5,5 kg recht stolz (so wie auf den photos
mit dem langen manta alu mast (gut 2,0 kg), der kurze eigenbau GFK mast ist ca 300 g leichter),
das unbearbeitete edelstahl fuselage hat auch 1,2 kg.

das foil schwimmt übrigens ! klar der frontflügel hat volumen ende nie...

die flügel wurden mit rot eingefärbtem harz laminiert, die hellen flecken sind vom coating mit eingedicktem harz (microballons), auf den photos ist das foil nass

werde berichten sobald ich fahrergenisse habe...

der heckflügel ist aus 18 mm airex händisch profiliert (symmetrisch) mit einer harz / baumwollflocken nase und wie der hauptflügel auf beiden seiten je 4 x 400 g glas,
dort wo die schrauben drin sind ist durchgehend harz / baumwollflocken.
die seitenflosse ist aus einer alten GFK windsurffinne geschliffen.

frontflügel ist mit 2 grad angestellt, heckflügel ca 2,5 grad, also EWD ca 4,5 grad.

lg wolfgang
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	01.jpg
Hits:	88
Größe:	67,8 KB
ID:	54160  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	02.jpg
Hits:	89
Größe:	60,1 KB
ID:	54161  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	03.jpg
Hits:	41
Größe:	63,7 KB
ID:	54162  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	04.jpg
Hits:	54
Größe:	62,2 KB
ID:	54163  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	05.jpg
Hits:	55
Größe:	78,7 KB
ID:	54164  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	06.jpg
Hits:	41
Größe:	59,6 KB
ID:	54165  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	07.jpg
Hits:	42
Größe:	53,2 KB
ID:	54166  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	08.jpg
Hits:	84
Größe:	41,0 KB
ID:	54167  
wolfiösi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2018, 08:24   #7
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.463
Standard ...erste fahreindrücke

leider hatte ich in letzter zeit viel windpech und wenig zeit...

vor ein par wochen war ich mal hinter dem motorboot unterwegs,
das war eher stress - hatte nur 1 runde ca 10 min -der bootsstart ist nicht so einfach,
brauchte einige versuche bis ich den schaffte am ende bin ich dann ohne große begeisterung
verkrampft einige hundert meter geflogen, foil fühlte sich sehr schwammig an,
ich denke ich musste zu weit vorne stehen....
dachte schon das foil sei ein griff ins klo gewesen...

hab dann den heck anstellwinkel deutlich reduziert, und, siehe da:

gestern war ich mit dem foil siehe oben erstmals kurz mit dem kite
unterwegs:
- ES FÄHRT ! bei sehr sehr wenig wind mit dem 10er foil konnte ich
einige schläge bequem hin und her fahren
- man steht extrem weit vorn
- bin nur recht langsam gefahren, war schon müde und wollte nicht absteigen
schnell wird das foil ohnehin nie sein keine frage. wie langsam man wirklich
fahren kann ist total witzig. naja war zu erwarten
- es fährt sehr ruhig und stabil ob es auf die dauer spass macht mit dem
kite keine ahnung, muß ich noch weiter testen, eher nein. aber darum
ging es ja gar nicht. jedenfalls steht jezt fest: es lässt sich foilen,
bei guter schrittgeschwindigkeit fliegt man schon.

bin gestern auch ein deutlich kleineres proto surffoil gekitet (ca 1500 cm2
und wesentlich komplexer designed wie mein foil - mit anehdral, genauerem
profil etc)- mit dem war das kiten im vergleich zu meinem foil schon recht
lustig....es wurde auch schneller.
aber ich wollte ja ein SUP foil das extrem bald losgeht....das hab ich...

lg wolfgang
wolfiösi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2018, 19:47   #8
Bastelwikinger
Genuss-Rutscher
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 1.844
Standard

Gratuliere.


Den Flügel vieleicht als SUP-Flügel testen, z.B. unter ein altes Windsurfboard dübeln und mal anpaddeln ...
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2018, 23:38   #9
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.463
Standard

Zitat:
Zitat von Bastelwikinger Beitrag anzeigen
Gratuliere.


Den Flügel vieleicht als SUP-Flügel testen, z.B. unter ein altes Windsurfboard dübeln und mal anpaddeln ...

ich hab sogar ein richtiges wave sup mit foil befestigung, und sogar eine
windsurf rigg befestigungs möglichkeit.
sup nur mit paddeln schon probiert 0,0 chance aufs foil zu kommen...
werds mal bei gelegenheit an der donau vesuchen, wellen von schiffen abwarten.
mit windsurf segel bin ich schon kurz geflogen, werds weiter versuchen.

lg wolfgang

Geändert von wolfiösi (22.07.2018 um 07:24 Uhr).
wolfiösi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2018, 11:55   #10
surfred007
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2005
Ort: near "the bridge"
Beiträge: 670
Standard

Apropos Segel: Das schon gesehen?

https://www.ezzy.com/sails/2018-sail...a/#prettyPhoto

Mit dem alten NP fällst du schon auf, aber mit DEM bist du der Eye-Catcher schlechthin am Spot
surfred007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2018, 12:37   #11
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.463
Standard

Zitat:
Zitat von surfred007 Beitrag anzeigen
Apropos Segel: Das schon gesehen?

https://www.ezzy.com/sails/2018-sail...a/#prettyPhoto

Mit dem alten NP fällst du schon auf, aber mit DEM bist du der Eye-Catcher schlechthin am Spot
uaaaaahhhh schaut des grottig aus....
wolfiösi ist gerade online   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MOSES Kite Hydrofoil Foil Frontwing Flügel W 550 Fluente - Top Berliner Kitesurfen [B] 1 19.02.2018 22:57
Neuer Frontwing RL Variofoil carbonverstärkt gebogen peter vom kitesyndikat News - von Herstellern, Shops, ... 0 27.10.2017 12:54
AlpineFoil 5.0 Access V2 mit XLP2 Frontwing Test Sventino (Kite-) Hydrofoil - Foilen - Foiling 5 05.10.2016 10:45
Foil Frontwing Levitaz Aspect 3.0 inkl. Cover Ole_HL Kitesurfen [B] 0 05.08.2016 20:47
Erfahrungsbericht Levitaz Freeride Frontwing Element adeyy Kitesurfen 0 05.11.2015 13:08


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.