oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.08.2010, 18:41   #1
Idefixe
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2006
Beiträge: 542
Idefixe eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Kitesurfen negatief im Nachrichten NL

Die " Nl Reddingsbrigade" ist in NL vol im Nachrichten.
Letzte Woche sind sehr viel Kitesurfer geretted.
Zu wenig Wind , unbekannt mit Strömung, Unterschatzung von Krafte, Gefa'hrliches verhalten im Swimmerzone usw usw

In Belgïen geht nächstes Jahr ein neues Reglement Kitesurfen ein:
Algemeines verbot kitesurfen bei Wind 7 Bft. Helmpflicht bei boardleash.
Kitesurfen an die ganse Kuste nur noch erlaubt nach anmeldung ( lycra pflicht)
Kitesurfen ohne Versicherung nicht mehr erlaubt. usw usw..............

bbbrrrrrrr......

Wind abländig : Kitesurfen Nordsee / NL ist a NO GO !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Idefixe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2010, 18:45   #2
*seraphine*
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2007
Ort: Luzern - Schweiz
Beiträge: 297
Standard

Das sind ja mehr Regeln als am Reschensee...
*seraphine* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2010, 19:02   #3
ChRoNiX
 
Beiträge: n/a
Standard

  Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2010, 20:02   #4
Monty Kiten
OH Rocker
 
Dabei seit: 09/2008
Ort: wagrische Halbinsel
Beiträge: 877
Standard

Anscheinend geht es nicht ohne Regeln.
Ein Vorgeschmack für das was uns hier in D erwartet!?
Monty Kiten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2010, 09:45   #5
Pointbreak
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Idefixe Beitrag anzeigen

bbbrrrrrrr......

Wind abländig : Kitesurfen Nordsee / NL ist a NO GO !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Hast vollkommen recht.

Die Leute verlassen sich wie so oft wieder auf das Sicherheitssystem.

" Die werden dich schon holen ! "

Rettung wegen so einem Leichtsinn müsste gleich richtig Kohle kosten. Nur so gibt es einen Lerneffekt.

Ps. wer will freiwillig nach Belgien? Ist doch alles verbaut.

  Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2010, 11:56   #6
ArgleBargle
Sa, So? Kein Wind!
 
Dabei seit: 07/2009
Beiträge: 567
Standard

Zitat:
Zitat von Pointbreak Beitrag anzeigen
Ps. wer will freiwillig nach Belgien? Ist doch alles verbaut.
Ich bin nun (noch) nicht der absolute Belgien-Experte, aber selbst ich habe schon nette Spots in Belgien entdeckt...
ArgleBargle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2010, 13:22   #7
cufly
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Beiträge: 989
Standard @pointbreak

ich weiß wo das schild hängt
cufly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2010, 14:08   #8
Magico
 
Beiträge: n/a
Standard

Man muss aber auch die Zahlen im gesamten betrachten:

Quelle: http://www.telegraaf.nl/binnenland/7..._.html?p=2 ,2

Googleübersetzer übersetzt folgend:

Zitat:
Die Teams hatten 43 Menschen helfen, an der niederländischen Küste in eine lebensbedrohliche Situation.
Damit sind die Kiter und Surfer gemeint aus diesem Jahr

Zitat:
bis zum vergangenen Wochenende wurde 904 Mal Hilfe bereitgestellt: dreihundert Mal von Schwimmern in Not und 53 Mal an Bord. 474 Fällen war es eine Erste-Hilfe und schließlich waren Mitglieder der Rettungsmannschaften die Suche nach verlorenen Kinder 34.
43 Surfer in Not zu 300 Schwimmer in Not und 474 Erste Hilfe wegen anderen Dingen die so passieren können(Hitzschlag usw).

Trotzdem Käse daß Kitesurfen wieder negativ in den Schlagzeilen steht. Man muss aber auch sehen, daß schon etwas Stimmung durch die Medien gemacht wird.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2010, 15:16   #9
mattoflat
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2004
Beiträge: 882
Standard

interessant finde ich das dort von lebensgefahr die rede ist - es würde mich interessieren ob auch die Fälle in Renesse gezählt werden wo nur abgeschleppt wird obwohl jemand nicht in echter Gefahr ist - so wurde ein Freund von mir mit dem Jetski an lang gebracht, obwohl er zuvor von einen weiteren Freund ins schlepp genommen wurde - er hätte nur länger gedauert.

Ich find sowas ja richtig , da es verhindert das eine Situation plötzlich von kritisch zu gefährlich wechselt. Aber ""lebensgefahr" nenn ich das nicht.
mattoflat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2010, 10:31   #10
Pointbreak
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von ArgleBargle Beitrag anzeigen
Ich bin nun (noch) nicht der absolute Belgien-Experte, aber selbst ich habe schon nette Spots in Belgien entdeckt...
Ist ja Geschmackssache.
Aber die belgische Küste ist bis auf wenige Ausnahme nun mal zugebaut.

Das Schild hängt in Dänemark ! Westwind Syd
  Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kitesurfen @ NL: passt auf! (Geldstrafen) Idefixe Reisen und Spots 6 22.09.2009 18:15
wichtig fürs kitesurfen in NL Idefixe Reisen und Spots 9 14.02.2009 01:17
Studie: Sportverletzungen beim Kitesurfen kitediver Kitesurfen 18 22.11.2005 15:25
Toro2 wirklich so schlecht?? Flipmode Kitesurfen 11 17.02.2004 17:41
to flying toni niko Kitesurfen 9 26.08.2003 11:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.