oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Reisen und Spots > Reiseberichte / Erfahrungsberichte > Afrika/Kanaren/Mittlerer Osten
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Afrika/Kanaren/Mittlerer Osten Reiseberichte / Erfahrungsberichte

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.06.2006, 14:26   #1
Manuel.F
 
Beiträge: n/a
Standard Ägypten / El Gouna / Kitepower vs. Kiteboarding Club

Spotbericht El Gouna
Kitepower vs. Kiteboardingclub

Aus der Sicht eines gerade zu springen anfangenden Aufsteigers.

Da es in El Gouna mittlerweile 5 Kiteboardingstationen gibt, hat man die Qual der Wahl.

1. Kitepower El Gouna (deutsche Leitung)
2. Kiteboarding Club El Gouna (deutsche Leitung)
3. Red Sea Zone El Gouna (polnische Leitung)
4. Sports & Fun Center vor dem Sheraton Hotel (ägyptische Leitung)
5. Mövenpick Hotel Kitestation (keine Ahnung)

Die aus deutscher Sicht attraktivsten Stationen sind 1, 2 und 5.

1. Die erste Station in El Gouna, eingespieltes Team, Beach-Boys können auch mit Matten umgehen, sehr gut funktionierender Rescue mit eigenem Boot, 1000 Sandsäcke zum Kitebeschweren überall am Strand, gutes Essen an der Mangroovy-Beach Bar, genügend kostenlose Schirme mit Liegen für’s Bodenpersonal. Allerdings sind die Toiletten (an der Beach Bar) nicht so toll. Zu Fuß von der Marina in 10-15 Min erreichbar, Shuttlebus fährt tagsüber immer.

2. Nr. 2 hat mir auch sehr gut gefallen, alles neu, coole Dachterasse für’s Bodenpersonal, weniger Beach-Boys und Sandsäcke, auch Mattenerfahrung dank Mattenfahrenden Kitelehrer, neue und saubere Toiletten direkt an der Station, insgesamt größere Station, minimal teuer als Kitepower. Rescueboot von der Polen-Station wird mitbenutzt, wie’s funktioniert weiß ich nicht. Shuttlebus fährt nicht immer so weit (dreht oft schon bei Kitepower), zu Fuß schon ein ziemlicher Marsch (25-30 Min). Essen an der Budda Beach Bar lecker, allerdings wenige Plätze im Schatten.

3. Station unter Polnischer Leitung, noch mal nördlich vom Kiteboardingclub, keine weiteren Infos

4. Station unter ägyptischer Leitung vor dem Sheraton Hotel, auch Windsurfverlei und Kurs, keine weiteren Infos

5. An Mövenpick-Station dürfen nur Mövenpick-Gäste kiten. Das Hotel ist wohl mit eines der besten in El Gouna, die Station hat mir aber nicht so richtig gefallen wollen. Die Lagune ist sehr klein, der Strand selbst ziemlich steinig. Über Hindernisse im Wasser kann ich nix sagen.

Kitepower vs. Kiteboardingclub:

Kitepower plus:
- Super funktionierender Rescue, keine Angst im tiefen, die Beachboys sind wirklich sehr aufmerksam
- 1000 Beachboys und Sandsäcke
- Kostenlose Sonnenliegen und Schirme fürs Begleitpersonal
- Magroovy Beach Bar chilliger, mehr schattige Plätze
- kaum wirkliches Riff vom Übergang vom Stehbereich ins Tiefe
- Lagune besser abgesammelt (Schnecken, Steine)
- näher an der Marina, auch zu Fuß gut zu erreichen, Bus fährt immer


Kiteboarding Club plus:
- Etwas größerer Stehbereich (geschätzt), dafür überall fieses Riff davor, nur 2 Durchgänge
- Saubere Toiletten
- Windgeschützte Dachterasse fürs Begleitpersonal mit super Ausblick
- Insgesamt mehr Platz am Strand.
- Keine Badegäste (bei Kitepower sind manchmal doch welche im Wasser, da in Lee einiges an Schirmen/Liegen der Hotel-Strandbars rumsteht), nervig auch die Omis, die bei ihrem Strandspaziergang keine 15 Sek stehen bleiben können, bis der Kite in der Luft ist, sondern mitten durch die Leinen des schon senkrecht stehenden Kites hindurch kriechen müssen (!!!) (FS Windfensterrandstart). Bis zum Kiteboardingclub kommen die meist nicht.

Zum Riff noch mal: vor Kitepower ist kaum wirkliches Riff, ein paar Steine, ein bisschen Seegras, schon ist man im Tiefen (nur in Luv ist ein Korallenriff). Vor dem Kiteboardingclub allerdings ist überall ein fettes Riff (10-20m breit, teilweise noch mehr) mit zwei schmalen Durchgängen. Laut Kitelehrer Claas kann man überall auch bei Ebbe drüberfahren, ich hab’s aber nicht ausprobiert, weil wenn da sich ne Finne verheddert….
Dafür kann man auch bei Ebbe in Strandnähe starten und mit relativ flachem Board rausfahren, da überall über 10cm Wassertiefe, bei Kitepower läufts teilweise ganz leer, dann ist rauslaufen mit Kite im Zenit angesagt (ärgerlich, wenn man draußen merkt, dass man besser doch das andere Board mitgenommen hätte

Ein dickes Minus hat sich Kitepower aber mit ihrer Bürodame Nele (so hieß die glaub ich) verdient. Keine Ahnung, ob sie einfach 2 Wochen schlechte Laune hatte, auf jeden Fall darf man auch mal guten Morgen sagen, wenn ein KUNDE vorbeikommt. Außerdem sollte sie sich mal überlegen, ob es wirklich so ungewöhnlich ist, wenn ein KUNDE früh an einer Surfstation reinkommt und fragt, wie der Wind heute so ist. O-Ton: Denkst du, ich schau die ganze Zeit auf den Windmesser? Danke, du mich auch. Irgendwie eine komische Tante.

Der Rest war aber freundlich und superhilfsbereit, sowohl bei Kitepower, als auch beim Kiteboardingclub.


Achja, gewohnt haben wir im Ali Pasha Hotel in der Marina, da das eigentlich gebuchte Turtles Inn überbucht war. Hotelessen solala, die Halbpension kann man sich sparen und nur Frühstück buchen. Oder man geht gleich in’s Oceans View, aber uns haben die kleinen Hotels ganz gut gefallen.

Ein Fazit noch: TokToks kommen immer nur in Massen, wenn man sie nicht braucht und der Bus fährt, wann der Fahrer gerade mal Lust hat. 15Min-Takt ist angegeben, manchmal kommt alle 5 Min einer, manchmal dauert’s ne Stunde. Aber man ist ja im Urlaub und in Ägypten

Aloha
Manuel

Geändert von x8n1720 (16.06.2006 um 18:05 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2006, 15:09   #2
thunder1986
Nobile 50Fifty
 
Dabei seit: 08/2005
Ort: München/Chiemsee
Beiträge: 1.627
Standard

vielen Dank für den ausführlichen bericht...
nur noch für´s verständnis...
Kitepower kenne ich und hätte ich nicht besser beschreiben können...
Aber das Riff das den KBC vom Meer trennt ist breiter und etwas höher oder?!
es is aber nicht so, dass in der Lagune selbst auch immer wieder mal Steine oder so liegen?! ich will auch mal im flachen Wasser springen ohne mir, wenn ich mal den Boden berühre, den Schädel zu Spalten

aber ich glaub ich schaus mir einfach vor Ort an... die Stunde mehr oder weniger bis man auf´s Wasser kommt is dann auch schon egal...

Andi
thunder1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2006, 15:19   #3
Manuel.F
 
Beiträge: n/a
Standard

Jo, schau's dir an.

größere Steine hab ich beim Kiteboardingclub nicht gesehen, aber kleine Steine und Muscheln/Schnecken liegen definitiv mehr rum als bei Kitepower. Dort ist der Kitebereich von den eingezäunten Mangroven bis zu den Schulungsbereich-Bojen ziemlich sauber. Warscheinlich durch schon jahrelanges absammeln.

Das Riff vor dem Kiteboardingclub ist ein ziemlich breiter Riffgürtel, der nur ganz knapp unter der Wasseroberfläche liegt. Wie knapp genau weiß ich nicht, laut Claas kann man aber immer drüberkiten. Es sah aber wirklich sehr flach aus.
Bei Kitepower hat man ja eigentlich nur das Riff in Luv (vor den eingezäunten Mangroven), welches auch ein bisschen tiefer liegt (Bei Ebbe ca 30 cm, mit dem Schnorchel erkundet) der Rest ist nur ein bisschen Seegras und ein paar Steine.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2006, 15:30   #4
Rick
No worries!!
 
Dabei seit: 05/2004
Ort: Homeoffice
Beiträge: 2.708
Standard

Ärgerlich ist echt nur das gerenne zum Klo bei Kitepower..
Und das Thema Nele hat sich ja auch erledigt (schrieb ich ja im anderen Topic schon etwas zu ..)
War zeitweise gleichzeitig mit Manuel vorort, im moment ist es jedoch so, das nicht alle Busse bis zu den Stationen fahren, also vorher FRAGEN!
Die Strasse von der Marina zum Mangroovy ist derzeit gesperrt, weil dort scheinbar weitere Hotels hingezimmert werden..

Wie mir erzählt wurde, sind die Klos bei KB-Club jedoch nicht ganz "legal" gebaut worden, Bemühungen seitens Kitepower (schon seit langem..) ein "eigenes Klohäuschen" aufstellen zu dürfen, wurden immer abgelehnt..

Ich werde auf jedenfall wieder zu KitePower gehen, wenns klappt im Nov / Dezember - quasi als Saisonausklang!

Rick

p.s.: Danke nochmal an Manuel für die "Betreuung" und den schönen Bericht!!
Rick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2006, 15:31   #5
thunder1986
Nobile 50Fifty
 
Dabei seit: 08/2005
Ort: München/Chiemsee
Beiträge: 1.627
Standard

OK, danke nochmal!
thunder1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2006, 15:32   #6
!kitefreak!
flying Scrat
 
Dabei seit: 02/2006
Ort: München
Beiträge: 95
Standard

welche Hotels sind da unten am empfehlenswertesten??
!kitefreak! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2006, 15:52   #7
Rick
No worries!!
 
Dabei seit: 05/2004
Ort: Homeoffice
Beiträge: 2.708
Standard

Zitat:
Zitat von !kitefreak!
welche Hotels sind da unten am empfehlenswertesten??
Wo? In Gouna?

Kommt ganz drauf an, aber benutz mal die Suche, denn das wurde hinlänglich diskutiert

Rick, der im Oceans View gewesen ist und es SUPER fand!!
Rick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2006, 16:37   #8
Manuel.F
 
Beiträge: n/a
Standard

Großes Hotel:
Oceans View mit Vollpension

kleine Hotels:
Turtles Inn
Captains Inn
Ali Pasha
Hotelessen in den kleinen wie gesagt essbar, aber nicht super -> mit Frühstück buchen und in der Marina essen gehen.

Alle anderen Hotels sind nicht in lauf-Entfernung zum Magroovy-Beach, da muß man Bus oder Tok-Tok fahren.

Geändert von x8n1720 (16.06.2006 um 18:04 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2006, 17:36   #9
!kitefreak!
flying Scrat
 
Dabei seit: 02/2006
Ort: München
Beiträge: 95
Standard

wo bucht ihr üblicherweise, haben vorhin mal ein paar Reisebüros abgeklappert, aber die haben die ganzen Hotels nicht im Angebot, die haben in El Gouna immer nur den Mövenpick Club. wieviel habt ihr für euren urlaub insgesamt ungefähr ausgegeben?
!kitefreak! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2006, 18:03   #10
Manuel.F
 
Beiträge: n/a
Standard

Wenn ich noch mal nach El Gouna fahren sollte, werde ich das Hotel und den Flug wohl einzeln buchen.

Flug:
Condor hat immer mal wieder 99€ Flüge nach Hurghada drin.
Transfer:
Kitepower organisiert für 10€ den Transfer nach El Gouna
Hotel:
http://elgouna.com/German/Accomodati...aspx?HotelId=7
alle Hotels in El Gouna, teilweise mit Online-Buchung (Oceans View), ansonsten eben Email schreiben

Meinen letzten Urlaub im Mai hab ich über Neckermann gebucht, 2 Wochen HP im Turtles Inn für 630,- p.P. (das Turtle war dann überbucht, deshalb waren wir im Ali Pasha).

Die kleinen Hotels (3 Sterne) sind durchwegs gut, nur beim Essen muß man Abstriche machen, deshalb entweder abends in einem der 1000 Restaurants gut und günstig Essen gehen oder gleich ins Oceans View (4 Sterne). Geschmackssache, ich hab kleine Hotels lieber.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2006, 16:40   #11
thele
www.wickedweasel.com
 
Dabei seit: 02/2005
Beiträge: 89
Standard

noch mehr pros für den kiteboarding club:

- einfach jeder naish kite ist in jeder grösse mehrmals da, man kann jederzeit den optimalen kite leihen.
- bester kaffee in elgouna ich frühstücke am liebsten im KBC auf der dachterrasse!
- irgendwie ein schönerer teamgeist als bei KP... alle sind super hilfsbereit und man bekommt auch gerne mal für lau ein paar tips auf dem wasser, wenn der kitelehrer vorbeikitet
thele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2006, 09:56   #12
Freaky
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2006
Ort: Bayern
Beiträge: 35
Standard links

Hab jetzt öfters was von Kitecity gehört. Zu welcher Schule kann ich diese einordnen?
Kann mir jemand vielleicht auch die links zu den Schulen geben? Danke schon mal
Freaky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2006, 11:03   #13
joe
Administrator
 
Dabei seit: 03/1999
Beiträge: 4.704
Standard

www.kitecity.de

sind meines wissens momentan am kiteboarding-club ...
joe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2006, 13:49   #14
calvinhobbes
Teebeutelsurfer
 
Dabei seit: 09/2006
Ort: Dortmund
Beiträge: 99
Standard

so nun mal ein kleines update -

nördlich der 3 Kitespots wird eine neues Hotel gebaut.
die polnische Station muss umziehen und wird zwischen die beiden anderen Spots gesetzt.

Ob das dann zu eng ist kann man erst im Frühjahr sehen.
calvinhobbes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2006, 07:26   #15
nippon
loaded nahap
 
Dabei seit: 08/2006
Ort: Ddorf
Beiträge: 41
Standard

... und wenn der neue Hafen gebaut wird, ist Kitepower auch weg...

Jedoch wird der kleine Pool von den Polen dann im Revier vom Kitebording-Club sein - somit sehe ich eigentlich diese Station in der Zukunft am "besten".
nippon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2006, 00:30   #16
julian73
in dubio pro REO
 
Dabei seit: 08/2004
Beiträge: 747
Standard

Zitat:
Zitat von nippon
... und wenn der neue Hafen gebaut wird, ist Kitepower auch weg...

Jedoch wird der kleine Pool von den Polen dann im Revier vom Kitebording-Club sein - somit sehe ich eigentlich diese Station in der Zukunft am "besten".
und wie ist es JETZT (fliege am 16.11.) fahren die busse regelmäßiger? sind die steine vorm kiteboardingclub weggeräumt? wo ist der wind dann besser (klingt albern, aber diesen märz war teilweise mehr wind vorm kiteboardingclub) organisiert kbc auch ein shuttletaxi vom flughafen fürn 10er?

freude, freude und ich weiß, daß mir keiner sagen kann, wo der wind dann besser ist, aber ich wills nun mal wissen...
julian73 ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ägypten-El Gouna im März Sebastian_Kroll Afrika/Kanaren/Mittlerer Osten 12 25.03.2008 19:17
El Gouna Kitepower oder Kiteboarding flytino Reisen und Spots 33 26.01.2007 14:25
Spotbericht El Gouna - Kitepower niko Afrika/Kanaren/Mittlerer Osten 7 23.01.2006 00:25
Hurghada El Gouna - Ägypten im Januar schocker Reisen und Spots 3 03.12.2005 11:26
El Gouna (Kitepower oder Kiteboarding-club) Flying Yeti Kitesurfen 2 08.09.2004 14:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.