oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Bauen - Reparieren - Basteln
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Bauen - Reparieren - Basteln Boardbau, Modifikationen am Material, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.04.2006, 15:31   #1
ABS
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Lippstadt
Beiträge: 63
Frage Gewicht Pappel/Birke

Moin zusammen!

Kennt von Euch jemand das Gewicht von handelsüblichem Pappelsperrholz aus dem Baumarkt? Und das Gewicht von Multiplex Birke?

Hab bisher meine Bretter aus purem 9mm Multiplex gebaut und will jetzt doch mal versuchen, was leichteres hinzukriegen. Also dachte ich an 9mm Pappel und oben und unten eine Lage Glas drauf. Dürfte von der Stabilität in etwa gleich sein, aber kann von Euch jemand abschätzen, was das Pappelboard wohl in 125x40cm wiegen wird?
Multiplex kommt auf jeden Fall über 3kg...

Gruss
Axel
ABS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2006, 15:50   #2
R a i n e r
Spleene Fahrer
 
Dabei seit: 08/2002
Ort: Power is nothing without control.
Beiträge: 2.232
Standard

Technische Daten Pappel

Technische Daten Birke
R a i n e r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2006, 16:34   #3
ABS
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Lippstadt
Beiträge: 63
Standard

Danke!!

Ist schonmal ein Anfang.
Aber das werden wohl die Dichten von Massivholz sein, oder?
Sperrholz ist wahrscheinlich noch etwas schwerer, wegen des Leims zwischen den Schichten? Gerade bei Multiplex vermutlich nicht zu vernachlässigen...

Wenn ich mal mit den maximalen Werten rechne, komme ich auf 675g Gewichtsunterschied für das reine Holzbrett. Schon nicht schlecht. Aber was werden wohl 2 Lagen Glas in 125x40cm wiegen? Lohnt sich das?
ABS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2006, 17:41   #4
Röhrich
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2005
Beiträge: 259
Standard

Zitat:
Zitat von ABS
Danke!!
Aber was werden wohl 2 Lagen Glas in 125x40cm wiegen? Lohnt sich das?
die wiegen ~300g
Röhrich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2006, 18:53   #5
housi
du Tarzan, ich JN
 
Dabei seit: 06/2004
Ort: RnD bei FFC
Beiträge: 1.954
Standard

bau lieber mit schaumkern und ohne glas - damit baust du deutlich leichter, und das mit weniger aufwand als mit glas...
housi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2006, 10:03   #6
ABS
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Lippstadt
Beiträge: 63
Standard

@Röhrich
Also bleiben noch 300-400g Einsparung...
Hm, ob das so einen großen Unterschied macht? Ich glaube ich probier's einfach mal aus. Allein schon der Erfahrung wegen...

@housi
Du meinst dann mit HPL oder wie?
Da schrecken mich immer die Kanten ab. Und auch die inserts. Bei Holz kann ich ja einfach ein paar Muttern einkleben. Ist das bei Schaum auch so einfach?
ABS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2006, 10:07   #7
R a i n e r
Spleene Fahrer
 
Dabei seit: 08/2002
Ort: Power is nothing without control.
Beiträge: 2.232
Standard

Kanten:
Nach dem Zusammenpressen und Aussägen des Holz-Herex-Holz Rohlings an den Kanten den Schaum 6mm tief wegfräsen.
===> Zwischen den Holzschichten entsteht auf jeder Seite eine 6mm tiefe Rille.
Dann aus dem 3mm-Pappelsperrholz 2x2 Holzstreifen aussägen - genauso breit, wie der Herexkern dick ist und in genau der Kurve, wie die Skoop-Rockerlinie. (Das hört sich jetzt schwieriger an, als es tatsächlich ist.)
Diese Holzstreifen dann in die o.g. Rillen einharzen - rundschleifen - fertig.

Inserts:
M5er Rampamuffen aus Niro
www.rampa.de
Nach dem Zusammenbau der Brettes von oben Sackloch mit Durchmesser 10mm ins Deck bohren (aber nicht ganz durch!!). Dann den Schaum innen noch bis zu einem Durchmesser von 15-20mm weiter ausfräsen (mit einem Dremel o.ä.) dann die Rampamuffe mit angedicktem (z.B. Glasschnipsel) Epoxy einharzen.
===> Der Harzkörper "hält" sich dann von unten an der Decks-Holzschicht "fest" - 'hält bombig!
R a i n e r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2006, 10:21   #8
ABS
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Lippstadt
Beiträge: 63
Standard

@Rainer
Danke! Klingt gut. Werd ich auch mal ausprobieren...
Wie dick macht man denn den Kern in dem Beispiel?
Und leimt man den Kern und das Holz einfach unter Spannung zusammen oder muss man den Kern erst thermisch in Form bringen?
ABS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2006, 10:32   #9
ruebennase
wosnhierdieminibar?
 
Dabei seit: 09/2003
Ort: Germering
Beiträge: 1.075
Standard

Nichts für ungut aber wenn ich schon Herex bzw. Styrodur (Kern) und Glas(Inserts) und Epoxy (Verkleben) hernehmen muss seh ich nicht, wo hierbei noch die Aufwandsersparnis zu einem Pappelkern mit Glas liegt.
Pappel-Holzkern (hohl) und Glas funktioniert prima und ist verglichen mit massivem Multiplex federleicht.
Und besides, ich glaub immer noch nicht, dass eine 4 mm Pappel-Beplankung auf Styrodur die selben Kräfte ab kann wie eine Lage 160er Glas
ruebennase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2006, 11:26   #10
Röhrich
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2005
Beiträge: 259
Standard

Zitat:
Zitat von ruebennase
Und besides, ich glaub immer noch nicht, dass eine 4 mm Pappel-Beplankung auf Styrodur die selben Kräfte ab kann wie eine Lage 160er Glas
Glauben oder nicht, die Materialkennwerte von Pappel und Glas sagen, daß Pappel 10mal so dick sein muß wie Glas um die selben Kräfte aufnehmen zu können... also 4mm Pappel=3 Lagen 160g/m² Glas - allerdings wiegt 4mm Pappel fast 3mal so viel wie 3 Lagen 160er Glas (einschließlich Harz)
Wobei natürlich auch noch durch die höhere Dicke von Pappel bei gleicher Boarddicke das Material näher an der neutralen Faser liegt und damit weniger effektiv ist als die dünneren Glasschichten (das Sandwich-Prinzip ist halt futsch)
Röhrich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2006, 11:41   #11
ruebennase
wosnhierdieminibar?
 
Dabei seit: 09/2003
Ort: Germering
Beiträge: 1.075
Standard

Aha, besten Dank. Schon wieder was gelernt:
Zitat:
die Materialkennwerte von Pappel und Glas sagen, daß Pappel 10mal so dick sein muß wie Glas um die selben Kräfte aufnehmen zu können... also 4mm Pappel=3 Lagen 160g/m² Glas

Dann nehm ich meine Mutmaßung von oben natürlich zurück...
ruebennase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2006, 12:00   #12
R a i n e r
Spleene Fahrer
 
Dabei seit: 08/2002
Ort: Power is nothing without control.
Beiträge: 2.232
Standard

@Röhrich: Echt interessant!
Gibt's eigentlich Internetseiten mit solchen Daten (Gewicht, Dicht, Festigkeit, etc.) für Glas & Co.?
R a i n e r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2006, 17:12   #13
Röhrich
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2005
Beiträge: 259
Standard

Hi Rainer

nicht wirklich (ist ja auch immer abhängig vom Faservolumengehalt, Harz, Faser,...)

aber Du kannst mal ein bisschen hier schmökern:

http://composite.about.com/od/data/l/blg_egepoxy.htm
(mußt unten auf Notes klicken, dann siehst Du Erklärungen und Einheiten)
Da gibts auch noch andere Werte und allgemein gute Infos über Faserkunstoff.

oder auch im R&G Handbuch steht viel in Kapitel 8 - hier muß man aber immer aufpassen ob die nun von Fasern oder wirklichen Laminaten reden und bei welchem Faservolumengehalt... (Handlaminat=~ 35-45%)
Aber dafür steht auch immer bei Geweben und Gelegen dabei wie dick die dann mit Harz sind und wieviel Harz...daraus kann man sich ja dann die Dichte basteln
http://download.r-g.de/handbuch/kapitel08.pdf

In ihrem Lami-Cens Programm sind alle Werte auch schon drin
- echt ein gutes, einfaches Lamiat-Programm
http://www.r-g.de/sindex.asp?sub=m08-1
Röhrich ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gewicht und Größe?!? Sarah Kitesurfen 27 31.03.2012 00:20
, soll ich 05 Rino oder Vegas 18 kaufen?120 kg Gewicht malkovrus Kitesurfen 9 26.03.2006 17:05
Gewicht eines 10er Rhino²? Bucky2k Kitesurfen 4 21.08.2005 10:53
Board Gewicht? alf Bauen - Reparieren - Basteln 5 28.04.2005 14:22
gewicht tür agio Kitesurfen 2 21.06.2004 20:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.