oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Reisen und Spots
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Reisen und Spots Rund um das Thema Reisen und Spots.

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.04.2014, 06:21   #1
klangforscher
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2009
Beiträge: 170
Standard "wild-campen" in und um Hvide Sande/Ringkobing Fjord - Erfahrungen? Infos?

Moin Moin,
Grundsätzlich ist es ja verboten und wir wohl auch
mit Bußgeld belegt aber es muss doch auch Plätze geben wo man mit dem Bulli übernachten kann?
Wie ist es auf den Parkplätzen an den Spots am Ringkobing Fjord und auf den Parkplätzen an der Mole in Hvide Sande?
Hab ihr da Erfahrung bzw. gibt es was dazu im www?
Wie siehts mit den Campingplätzen aus, welcher ist zu empfehlen?
Mfg Christian
klangforscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 07:29   #2
goege
CORE is wech
 
Dabei seit: 11/2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.208
Standard

Auf dem Parklplatz an der Mole kannst Du über Nacht stehen...gibt sogar ein Klohäuschen.

So war es zumindest letztes Jahr noch.

Siehe folgenden Link:

http://www.hvidesande.dk/de/hvide-sa...fur-wohnmobile
goege ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 10:02   #3
cuxolli
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 156
Standard ...aber man sollte bezahlen....

Zitat:
Zitat von goege Beitrag anzeigen
Auf dem Parklplatz an der Mole kannst Du über Nacht stehen...gibt sogar ein Klohäuschen.

So war es zumindest letztes Jahr noch.

Siehe folgenden Link:

http://www.hvidesande.dk/de/hvide-sa...fur-wohnmobile
...ich war öfter zum Wellenreiten dort und kann Dir sagen das es auch dort besser ist die Gebühr zu bezahlen.
Die haben da wirklich häufig kontrolliert und so mancher hatte ein böses erwachen

MfG Oliver
cuxolli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 10:18   #4
SvenRae
;-)
 
Dabei seit: 08/2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 186
Standard

Einige Campingplätze (Skaven, Borkhaven, Nordsøcamping ) haben auch WoMo-Stellplätze vor dem Campingplatz Eingang. Das kostet ca. 10,-€/Nacht. Sanitäranlagen kann man dann auch mitbenutzen.
Illegales campen sollte man sich wirklich verkneifen.

Viel Erfolg, Sven.
SvenRae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 10:26   #5
jensenHH
Goldster
 
Dabei seit: 07/2011
Beiträge: 347
Standard

Kannste vergessen. Morgens kommt immer jmd und weckt dich.
jensenHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 10:35   #6
Kitelarry
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: RD KI
Beiträge: 276
Ausrufezeichen

Sonderlich freundlich ist die Grundstimmung gegenüber deutschen Wassersportlern an einigen Flecken Dänemarks nicht unbedingt.
Betrifft im übrigen auch die Windsurfer, aber vor allem Kiter.
Ist auch in Hvide Sande spürbar.
Wildcampen ist einer der Hauptgründe dafür.
Bitte lasst es sein, im Interesse aller.
Danke
Kitelarry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 10:58   #7
jimmi
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 29
Standard

am besten noch die lebensmittel und getränke aus deutschland mitbringen... schön die dänische infrastruktur und die tollen, zum teil noch nicht überfüllten spots nutzen und nichts dort lassen ausser benutztes klopapier in den dünen. macht weiter so, daumen hoch!
jimmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 11:03   #8
klangforscher
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2009
Beiträge: 170
Standard

Also um das mal ins richtige Licht zu rücken, Wild-campen bedeutet für mich nicht irgendwo illegal zu stehen.
Es ging mir bei meiner Frage eher um Parkplätze außerhalb von Campingplätzen bzw. direkt am Spot. Wie z. B. in Hvide Sande an der Mole.
Ich bezahle auch gern Standgebühren.
Mfg Christian
klangforscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 12:46   #9
bellsbeach
ich benutze..;-)
 
Dabei seit: 07/2013
Beiträge: 501
Standard

Zitat:
Zitat von klangforscher Beitrag anzeigen
Also um das mal ins richtige Licht zu rücken, Wild-campen bedeutet für mich nicht irgendwo illegal zu stehen.
Es ging mir bei meiner Frage eher um Parkplätze außerhalb von Campingplätzen bzw. direkt am Spot. Wie z. B. in Hvide Sande an der Mole.
Ich bezahle auch gern Standgebühren.
Mfg Christian
Lass doch die Spießer rumspießen

auch beim Wildcampen lässt man keinen Müll da...aber es gibt da mehrere Möglichkeiten, wo man mal eine Nacht stehen kann.
bellsbeach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 19:15   #10
Seenotvermeider
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von klangforscher Beitrag anzeigen
Also um das mal ins richtige Licht zu rücken, Wild-campen bedeutet für mich nicht irgendwo illegal zu stehen.
Es ging mir bei meiner Frage eher um Parkplätze außerhalb von Campingplätzen bzw. direkt am Spot. Wie z. B. in Hvide Sande an der Mole.
Ich bezahle auch gern Standgebühren.
Mfg Christian
Du kannst an der Mole offiziell gegen Gebühr stehen. Wurde gesagt geht hier aber unter.
Der Unterschied Camping und Übernachten sollte aber klar sein!
  Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2014, 08:14   #11
jimmi
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 29
Idee

es geht nicht um den müll, dass man seinen müll nicht einfach in die umgebung feuert, ist jedem halbwegs gebildeten menschen bewusst. ich rede davon dass man etwas geld in dänemark lässt, wenn man dort zu besuch ist

ich kann den campingplatz empfehlen.

http://www.lyngvigcamping.dk/de/
jimmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2014, 08:57   #12
JannisHH
 
Beiträge: n/a
Standard

Der Parkplatz an der Düne in Hvide Sande ist top. 10 Euro und fertig, voll ok. Dänische Campingplätze sind mir zu teuer, und ich fahr eh mehr rum als das ich mich wo hinstelle. Wildcampen ist aber noch teuerer!

Ansonsten wird wohl keiner hier seine geheimen Stellplätze veröffentlichen.

Zum Thema Geld: Beim Weekender in DK schwierig, außer Tanken und ein paar Brötchen/Grillgut bleibt nicht viel im Land.
Wer 2 Wochen bleibt, gibt sicherlich mehr pro Tag aus.

Wer drauf steht, sollte natürlich einen CP anfahren, dann kann man am Hymer auch schön die Markise ausfahren.

Keep it clean!
  Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2014, 16:10   #13
themaniac
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2013
Beiträge: 98
Standard

Wie gesagt Womoplatz in Hvide Sande ist top. Gibt auch im Hafen einen Waschraum wo man für 50Cent oder so warm duschen kann und sehr gut Abwasch machen kann. Gratis Wlan gibts im ganzen Ort. Wir sind aber auch außerhalb nachts an einem Strandparkplatz gestanden und es war kein Problem also nie wer vorbeigekommen.
themaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2014, 21:39   #14
Seenotvermeider
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von jimmi Beitrag anzeigen
ich rede davon dass man etwas geld in dänemark lässt, wenn man dort zu besuch ist
Komische Sichtweise, ist das der europäische Gedanke.
  Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2014, 23:10   #15
Greenhorn82
Surffarm
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: Dänemark
Beiträge: 63
Greenhorn82 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hey Christian,

Am Fjord gibt es rundum die offenen Fjord Hütten mit Feuerstellen,

In Ringkøbing zB. am Kanu Verein.. In Hvide Sande auf der Südseite beim Kreisverkehr Richtung Werft. Braucht man nur den Schlafsack.

Ich glaube die Regelung ist dass man max 2 Nächte übernachten kann.

Ich wollte mich da ein bisschen mehr erkundigen da wir auch viele Schüler haben die low Budget unterwegs sind.

Es gibt auch "Wild" aber legale Campingstellen auf Fyn und hoch im Norden.
Die sind meistens aber abseits der Strassen.

Ansonsten sind die Campingplätze fern der Touristenecken um ein dreh günstiger so wie der Campingplatz im Ringkøbing Wald liegt ca. 10 Fahrminuten von Kloster.

Sobald ich die Karte wieder finde und mehr Infos über die offenen Hütten habe poste ich es.

Gruss Ben

Surffarm
Greenhorn82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2014, 23:40   #16
btheb
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2012
Beiträge: 1.049
Standard

Zitat:
Zitat von Kitelarry Beitrag anzeigen
Sonderlich freundlich ist die Grundstimmung gegenüber deutschen Wassersportlern an einigen Flecken Dänemarks nicht unbedingt.
Betrifft im übrigen auch die Windsurfer, aber vor allem Kiter.
Ist auch in Hvide Sande spürbar.
Wildcampen ist einer der Hauptgründe dafür.
Bitte lasst es sein, im Interesse aller.
Danke
So wie auch in Holland.
Und beide Länder gehen drakonisch mit Strafen zur Sache.
Übrigens gibt es Regeln was wild campen ist(googlen), da reicht im Einzelfall schon ein nasser Neo(oder Schuhe) der aussen hängt und nichts ist mit der "wegen Übermüdung lieber an Ort und Stelle Fahrzeug abgestellt und übernachtet".
btheb ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer hat Infos zu Ringkobing Fjord ? pupenschulze Reisen und Spots 16 01.03.2011 12:36
Mauritius im Mai/Juni - Erfahrungen? Infos? waterman120 Reisen und Spots 3 20.01.2011 15:26
Naish Torch 2009 - Infos? Erfahrungen? Window_kid Kitesurfen 9 01.02.2009 22:49
Best Yarga-Bar - Infos? Erfahrungen? Flo.K. Kitesurfen 6 24.08.2008 13:58
Infos Ringköbing Fjord ende September mani.r Reisen und Spots 2 31.07.2007 15:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.