oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > (Kite-) Hydrofoil - Foilen - Foiling
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.07.2019, 17:36   #1
lwenon
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 07/2019
Beiträge: 4
Standard Hybrid Diri und Foil - Erfahrungen?

Servus!

Bin relativ neu hier, möchte jetzt auch in die Welt des Foilen einsteigen und hier mal fragen wie so eure Erfahrungen mit Foil/Directional Kombinationen sind?

Wollte mir ein Diri kaufen (Duotone Whip), hab jetzt aber das Hybrid gesehen - welches sich jetzt mM nach nicht wesentlich vom Whip unterscheidet - und mir gedacht warum nicht für 600€*ein Foil dazu nehmen, da Foilboard und Foil meistens jenseits von 1000€*liegen (+Diri sind das dann über 2.000€) und ich aber auch ein bisschen in die Welle fahren möchte.

Ist strapless beim Foilen ein Problem (als Beginner) oder macht das jetzt nicht so viel Unterschied? Und wie verhält sich das Diri als Foilboard, gibts da Probleme wegen der Länge, Shape, Finnenkästen usw.?

Vielen Dank für Ratschläge und LG
lwenon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2019, 18:04   #2
kiste
raw recruit
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Bielefeld
Beiträge: 1.063
Standard

Zitat:
Zitat von lwenon Beitrag anzeigen
Servus!

Bin relativ neu hier, möchte jetzt auch in die Welt des Foilen einsteigen und hier mal fragen wie so eure Erfahrungen mit Foil/Directional Kombinationen sind?

Wollte mir ein Diri kaufen (Duotone Whip), hab jetzt aber das Hybrid gesehen - welches sich jetzt mM nach nicht wesentlich vom Whip unterscheidet - und mir gedacht warum nicht für 600€*ein Foil dazu nehmen, da Foilboard und Foil meistens jenseits von 1000€*liegen (+Diri sind das dann über 2.000€) und ich aber auch ein bisschen in die Welle fahren möchte.

Ist strapless beim Foilen ein Problem (als Beginner) oder macht das jetzt nicht so viel Unterschied? Und wie verhält sich das Diri als Foilboard, gibts da Probleme wegen der Länge, Shape, Finnenkästen usw.?

Vielen Dank für Ratschläge und LG
Habe auf Sylt mit Duotone gesprochen aber auch mit (sehr) guten Fahrern die das Teil als Urlaubslösung nutzen und die einhellige Meinung ist: Cozzolino und Co. werden den Unterschied blind erkennen, 99% der anderen Kiter nicht Für die Welle taugt es fast genau so gut wie das Pro, für hohe Big Airs ist es dann doch deutlich schwerer) Gefahren bin ich es leider nicht, frag nicht warum nicht Es hat nur keine Schienen und daher musst du schauen welches Foil du nimmst.
kiste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2019, 19:27   #3
lwenon
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 07/2019
Beiträge: 4
Standard

Vielen Dank für die nette Antwort!

Ja hab ich mir auch gedacht, so High-End bin ich echt nicht unterwegs, grad erst am Springen lernen mit dem Directional, da sollte das auch weit ausreichen.

Foil würd ich das Spirit Freeride oder noch das North Speedster nehmen, denke die sollten zum beginnen auch reichen oder? Meinst macht es nen Unterschied wenns kein Foilboard sondern eben ein Directional ist?
lwenon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 09:28   #4
Tomlutz
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2018
Ort: Zürich
Beiträge: 85
Standard

Zitat:
Zitat von lwenon Beitrag anzeigen
Servus!
Bin relativ neu hier, möchte jetzt auch in die Welt des Foilen einsteigen und hier mal fragen wie so eure Erfahrungen mit Foil/Directional Kombinationen sind?
War in derselben Situation und habe mir das Nobile Infinity Split Foil gekauft. Teuer, aber das einzige meines Wissens, das seinerzeit auch splitbar war. Bin zufrieden. Sehr zu schätzen gelernt habe ich den breiten Bug. Ich kann noch nicht gut die Achse nach vorne/hinten kippen kontrollieren, und durch den breiten Bug mit kurzen Mast gibt das nicht immer gleich einen Abflug.

Heute würde ich mir sicherlich die Foils von https://kitesyndikat.de/brandneu/rl-boards-2017

genauer anschauen.
Tomlutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 09:35   #5
Tomlutz
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2018
Ort: Zürich
Beiträge: 85
Standard

Zitat:
Zitat von lwenon Beitrag anzeigen
Servus!

Ist strapless beim Foilen ein Problem (als Beginner) oder macht das jetzt nicht so viel Unterschied? Und wie verhält sich das Diri als Foilboard, gibts da Probleme wegen der Länge, Shape, Finnenkästen usw.?
Für viele sind Straps eine grosse Hilfe. Ich habe zu viel Angst vor Knöchelverletzungen und habe zunächst mit Halfstraps herumprobiert, war nix für mich, und strapless ist jetzt keinerlei Problem für mich. Das Nobile Infinity Foil als Diri find ich gut, auch in der Welle (habe aber auch wenig Vergleiche). Probleme mit Shape, Länge, Finnenkästen - nein.
Tomlutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 10:54   #6
kiste
raw recruit
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Bielefeld
Beiträge: 1.063
Standard

Zitat:
Zitat von lwenon Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die nette Antwort!

Ja hab ich mir auch gedacht, so High-End bin ich echt nicht unterwegs, grad erst am Springen lernen mit dem Directional, da sollte das auch weit ausreichen.

Foil würd ich das Spirit Freeride oder noch das North Speedster nehmen, denke die sollten zum beginnen auch reichen oder? Meinst macht es nen Unterschied wenns kein Foilboard sondern eben ein Directional ist?
Ich weiß nur, dass die von Duotone jetzt auch sehr große und einfach zu fliegende Flügel haben, wie die heißen weiß ich aber gerade nicht.

Die North Foils hatten - Original Zitat Duotone - "Luft nach oben"
kiste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 14:48   #7
lwenon
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 07/2019
Beiträge: 4
Standard

Vielen Dank für die ganzen Antworten! Hatte ein bisschen bammel vorm Strapless anfangen aber wenn das nicht so schlimm sein soll werd ich das mal auf mich nehmen (oder einen Strap reinmontieren ) - freu mich schon!

Hab jetzt die Möglichkeit mir gebraucht (5x gefahren, 2018) ein North Hybrid + Speedster Foil um 800€*zu holen und werd das auch machen. Ist denk ich ein ganz guter Preis um mit dem Foilen zu starten und mit dem Diri werd ich auch in der Welle mein Glück finden

Noch ein letzter Nachtrag:

Weiß jemand ob die neuen Duotone-Foils bzw. andere Foils auch auf den North Mast passen? Normalerweise sollte es ja kein Problem sein da die Masten und Foils zu wechseln, sind ja eigentlich ne Duotone-Konstruktion
lwenon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 15:01   #8
cor
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2012
Beiträge: 943
Standard

Zitat:
Zitat von lwenon Beitrag anzeigen
Meinst macht es nen Unterschied wenns kein Foilboard sondern eben ein Directional ist?
Ich hab's hier ja schon öfter geschrieben, aber die konvexe Oberfläche eines Waveboards ist einfach nicht hilfreich beim Foilen lernen. Es ist mit einem flachen Board leichter. Sei Dir einfach bewusst, das das eine Kompromisslösung ist, die sich vor allem für's Reisen eignet.


Zitat:
Zitat von lwenon Beitrag anzeigen
Weiß jemand ob die neuen Duotone-Foils bzw. andere Foils auch auf den North Mast passen? Normalerweise sollte es ja kein Problem sein da die Masten und Foils zu wechseln, sind ja eigentlich ne Duotone-Konstruktion
Doch, das ist ein Problem.
-Der Duotone Mast passt auf Duotone Boards und auch ältere Norths Boards (und natürlich alle anderen Foil-Boards mit den Lochabmessungen)
-Duotone-Flügel sowie Fuselage sind nicht kompatibel mit einem North Mast und auch anders rum nicht.

Siehe auch: https://kiteforum.com/viewtopic.php?f=196&t=2402852
cor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 16:58   #9
maluco
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2017
Beiträge: 159
Standard

Liquid Force Happy find ich ganz ok auch als strapless surfboard... Sehr robust gebaut und angenehmes Deck! Foil würde ich mir das Gong Allvator M oder das RL Orca kaufen. Jeder dem ich begegnet bin die die Dinger haben ist begeistert davon zum Anfangen! Gong wenns günstig und gut sein soll, Orca wenn man gerne Carbon streichelt... 😉 Übers Slingshot Space Skate Hört man auch nie negatives, ich bin mit meinem auch sehr zufrieden! Würde aber heute womöglich zwecks Streichelfaktor und Gewicht auch zum Orca greifen!
maluco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2019, 14:31   #10
sandaalen
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2006
Beiträge: 61
Standard

Hey zusammen,

habe mir das Slingshot Converter geholt. Ich bin mit dem echt zufrieden zum Foilen. Hatte vorher das Alien Air. (Mein Können: Foil Anfänger, 75kg, kann Switch fahren. Punkt.)

Mein Gedanke: ich wollte ein Directional kaufen. Habe jetzt ein Board.
Ja, der Converter ist etwas schwerer als ein normales Directional. Stört mich aber bei meinen kleinen Sprüngen überhaupt nicht. Sobald man >1-2 m Sprünge macht, kann ich mir schon vorstellen, dass man den Unterschied merkt. Ich finde das einen Tick schewerere Board sogar ganz angenehm.

Beim North sind die Positionen des Mastes nicht verstellbar. Beim Slingshot schon. Z.B. muss mein Mast mit Space Skate Flügel 3-4 cm weiter vorne montiert werden als beim NF2.

Zudem: die North Anschraublöcher sind zwar auch 90mm breit, jedoch von der Länge nicht mit Slingshot (und somit auch dem Standardmaß) kompatibel. Super schwach von North, finde ich, hier eine eigene Länge zu definieren.
sandaalen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 22:52   #11
jazzkiter
airushaddict
 
Dabei seit: 02/2004
Ort: Bremen
Beiträge: 349
Standard

Moin,

also für meine Bedarfe und mein Können (ich kite seit 2003 auf Intermediate-Niveau, seit einiger Zeit nur noch strapless in der Welle oder bei wenig Wind mit dem Foil) ist ein Hybridboard genau das richtige und ich vermisse da auch nichts.

Zuerst hatte ich das Slingshot Converter mit dem Hoverglide, schöne Teile, aber leider sehr schwer. Als treuer Airushfan bin ich dann auf das Mini Monster Convert mit dem Core Foil (in der Highlift-Variante) gewechselt und sowohl das Foil als auch das Brett sind super.

Hier ein paar Eindrücke:
https://www.youtube.com/watch?v=uUzlIpfHGiE
bzw.
https://www.youtube.com/watch?v=xLGsb5HFKB4

Ahoi, Jakob
jazzkiter ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AXIS Foil Pump Day am Wakegarden am 29.09.2018 Ron (Kite-) Hydrofoil - Foilen - Foiling 3 26.09.2018 23:15
ZEEKO Alloy Foil Gen2 2016 black & white edition Borste News - von Herstellern, Shops, ... 1 28.12.2016 17:32
Range Foil und Big Air - Tipps? tidewalker (Kite-) Hydrofoil - Foilen - Foiling 8 25.12.2016 14:47
Ozone Foil & Race Coaching s4nc3zz Kitesurfen 0 21.07.2015 09:11
Rally in 4qm - Erfahrungen in Wellen auf Diri ? Soundcheck Kitesurfen 3 17.09.2013 09:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.