oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.08.2019, 07:39   #441
omg
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2008
Beiträge: 69
Standard

he must have compared to 5-strut kites. No 3-strut kite will weigh 4kg in size 12m. But comparing 3-strut kite to 5-strut kite is comparing apples and oranges = wrong.
omg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 08:56   #442
muellema
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2018
Beiträge: 787
Standard

Zitat:
Zitat von Rainer Kauper Beitrag anzeigen

Wie oben schon erklärt, muss ich nicht übertreiben. Ist ja gar nicht nötig.
Aber deine Formulierung suggeriert es. Für dein Marketing-Thread hier sicher gut, aber bei jedem, der erstmal drüber nachdenkt bevor er etwas glaubt, wirkt das nicht.

Er ist definitiv leichter als alle 5-Struter. 9m
Er mag leichter sein als einige 3-Struter, 9m.
Aber never ist er leichter als andere Foilkites mit z.b. nur einem Strut.

Zitat:
Zitat von zournyque Beitrag anzeigen
Welche anderen Kites hast Du denn gewogen Rainer?

Auch wenn hier versucht wird, den Schirm zu promoten und man da auch mal in realistische Grenzbereiche geht: Das Rad wird nicht neu erfunden. Wir befinden und in 2019, Produktrelease 2020. Seit über 5 Jahren sind die Kites auf einem unfassbar hohem Niveau, dass sich gravierende Unterschiede nur selten finden lassen...

Ich glaube dir, dass der Kite ein ausgereiftes Produkt ist, welches in seinem Preis/Leistungsverhältnis weit oben auf der Rangliste rangiert, besonders unter den Foil/Wave Kites.
muellema ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 10:36   #443
Rainer Kauper
KAUPER XT
 
Dabei seit: 04/2003
Beiträge: 1.456
Standard

Zitat:
Zitat von zournyque Beitrag anzeigen
Welche anderen Kites hast Du denn gewogen Rainer?
Ich habe die gewogenen Kites der anderen Marken absichtlich nicht genannt und werde das auch nicht nachholen. Ich mache da keine Geheimniskrämerei draus, aber es ist einfach nicht meine Art mich über Details von Produkten anderen Marken auszulassen. Ich möchte meine Marke schließlich nicht auf dem Rücken anderer Marken aufbauen und ich schreibe in der Oase und auch in anderen Foren immer nur für eine Marke.
Als ich die ersten beiden Prototypen vom Maverick erhalten habe, war das real gemessene Gewicht nur ganz leicht höher, als das kalkulatorische. Damals sahen die Wingtips noch ganz anders aus, aber der Kite war schon richtig leicht. Dann habe ich mich gefragt, wieviel leichter der Maverick denn nun so ist, als andere Kites, die so neben mir auf dem Wasser unterwegs sind? So habe ich die gewogen und war selbst überrascht, was die Waage angezeigt hat. Nur um keine falschen Schlüsse zu ziehen: Ich habe original neu verpackte Kites gewogen.


Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
Aber deine Formulierung suggeriert es.
Für dein Marketing-Thread hier sicher gut, aber bei jedem, der erstmal drüber nachdenkt bevor er etwas glaubt, wirkt das nicht.
Man kann ja immer alles so und auch so verstehen. Wie schon zu Beginn des Threads erwähnt, möchte ich gerade kein überzogenes Marketing mit Übertreibungen haben. Wenn das trotzdem jetzt so rüber kommt, dann ist das nicht meine Absicht und ich versuche die nächsten Formulierungen besser zu wählen.

Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
Er ist definitiv leichter als alle 5-Struter. 9m
Er mag leichter sein als einige 3-Struter, 9m.
Aber never ist er leichter als andere Foilkites mit z.b. nur einem Strut.
Zieh mal mit einer Waage los und wiege die Kites auf dem Markt selbst nach. Ich bin mir sicher, Du wirst beim Wiegen manchmal genauso ein Fragezeichen im Gesicht haben, wie ich selbst auch. So ganz nach dem Motto: Was so schwer? Das hätte ich nie gedacht...
Der Maverick wurde von mir nirgendwo als der leichteste Kite auf dem Markt angepriesen. Dabei ist es doch eigentlich auch egal, ob es ein 0-strut, 1-strut, 3-strut, oder 5-strut Kite ist, den man an der Bar hat. Wichtig ist nur, dass der Kite leicht ist und das ist der Maverick.


Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
Das Rad wird nicht neu erfunden.
Ich hoffe, dass habe ich nie irgendwo selbst so behauptet, wenn es um den Maverick und die Pintxo Bar geht.


Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
Ich glaube dir, dass der Kite ein ausgereiftes Produkt ist, welches in seinem Preis/Leistungsverhältnis weit oben auf der Rangliste rangiert, besonders unter den Foil/Wave Kites.
Mittlerweile gibt es ja schon ein paar User, die den Maverick Kite und die Pintxo Bar in Gebrauch haben und ganz wenige davon haben sich hier dazu geäußert. Bisher scheint es ja ganz gut mit dem übereinzustimmen, was ich selbst zu meinen Produkten sage.


Ciao

Rainer Kauper
----------------
https://www.kauper-xt.com
Rainer Kauper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 10:55   #444
unoxsch
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2018
Beiträge: 65
Standard

also ich für meinen teil finde, hier vergleicht der ein oder andere, auf mehr oder weniger wissenschaftliche art, äpfel mit birnen...

der maverick ist kein one-struter, aber eben auch kein schlichter 3 struter und mit sicherheit auch keine matte/foilkite.
will/soll er ja auch gar nicht sein, soweit ich das sehe.

gewicht ist interessant, aber garantiert nicht das einzige merkmal, dem kite seine fähigkeiten verleiht.

sollte rainer das teil, mit neuen materialien oder wie auch immer, noch einmal im gewicht reduzieren und/oder die haltbarkeit auf quasi unkaputtbar erweitern, wird mir das nur recht sein...

um dann aber mal einen "realistischen", sprich etwas praxisnäheren, vergleich anzustellen, habe ich heute morgen meinen ultra v1 12 qm samt der von mir (bisher!) dazu genutzten bar gewogen (ca. 4 kg). und die KAUPER 9 qm, samt pintxo-bar, ebenfalls (ca. 3 kg).

wer nutzt seinen kite denn schon ohne passende bar ?!

nur auf einer digitalen körperwaage, und sicherlich auch nicht geeicht, für die gramm fetischisten unter euch.

aber selbst wenn ich 10% messungenauigkeit einkalkuliere ist mein NEUES SETUP, FÜR DIE GLEICHEN WINDBEDINGUNGEN, quasi um 25 % leichter, als das alte... und kleiner. zwar nicht im packmaß, siehe foto, aber in quadratmeterzahl !
ganz fies gerechnet wären es vielleicht nur knappe 9% differenz, aber überlegt mal, wie ihr euch freut, wenn euch ein händler 9% rabatt auf den listenpreis gibt...

der großteil der differenz geht sicherlich auf kosten der f-one foilbar, schließlich ist der ultra nur mit einer strut gesegnet, wenn er auch 3 qm größer ist...

aber wenn ich einer 15 bei starten helfe und kurz danach meine 9qm, mit einer hand, zur wasserkante trage und dort problemlos driftstarten lassen kann, freue ich mich halt irgendwie.

zumindest bin ich dann schuld, wenn es irgendwie nicht klappt, und nicht der wohlmeinende, aber vielleicht ja doch überforderte starthelfer.

ach ja, warum die anzeige in den kleinanzeigen immer noch aktiv ist, finde ich persönlich etwas fragwürdig.
aber verkaufen darf ja jeder so, wie er mag. genauso wie kiten !

ich habe dem verkäufer inziwschen mehrfach sofortbezahlung angeboten.
aber der reserviert weiterhin, für ganz spezielle kunden, wie es scheint.
und die bar will er wohl auch nicht wieder hergeben...
unoxsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 11:24   #445
Konza
Benutzter
 
Dabei seit: 07/2005
Beiträge: 3.664
Standard

Zitat:
Zitat von zournyque Beitrag anzeigen
Welche anderen Kites hast Du denn gewogen Rainer?

Wahrscheinlich 5-Strut C-Kites. Da kommt nämlich ~3.5kg fürn 9er und ~4.2kg fürn 11er erfahrungsgemäß perfekt hin.

Hier gab es ja mal so einen Thread...
http://forum.oase.com/showthread.php?p=1351267
Konza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 11:38   #446
Smeagle
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2015
Beiträge: 786
Standard

Zitat:
Zitat von unoxsch Beitrag anzeigen
um dann aber mal einen "realistischen", sprich etwas praxisnäheren, vergleich anzustellen, habe ich heute morgen meinen ultra v1 12 qm samt der von mir (bisher!) dazu genutzten bar gewogen (ca. 4 kg). und die KAUPER 9 qm, samt pintxo-bar, ebenfalls (ca. 3 kg).

wer nutzt seinen kite denn schon ohne passende bar ?!
Klar ist das Gewicht der Bar auch interessant... ABER nicht in der Summe mitsamt Kite Dir Bar fliegt ja nicht mit. Wichtig ist das Gewicht der Bar trotzdem, aber man muss beide Gewichte schon getrennt anschauen.

- Oliver
Smeagle ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 11:39   #447
muellema
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2018
Beiträge: 787
Standard

@Rainer
Nun, nicht direkt. Klar, versucht jeder Hersteller das Marketing (und keiner kann mir hier erzählen, dass dieser Thread nicht genau das ist und auch dieser Beitrag wieder Traffic generiert) bestmöglich für das eigene Produkt zu gestalten. Dass du keine Werbung wie Core machst, ist allen klar. Dennoch ist bisher hier wenig Pro/Contra gekommen.
Und daher ganz klar die Frage: WO sind die Schwachstellen deines Kites? Denn die eierlegende Wollmilchsau gibt es (noch) nicht.

Wäre doch auch ein tolles und EHRLICHES Marketing, was für mich als Kunden deutlich symphatischer ist, als diese Standardtexte von Core, Duotone etc.


Verschickst du denn auch mal Testkites bzw veranstaltest kleine Testevents?
muellema ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 12:36   #448
set
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 2.516
Standard

Zitat:
Zitat von unoxsch Beitrag anzeigen
aber wenn ich einer 15 bei starten helfe und kurz danach meine 9qm, mit einer hand, zur wasserkante trage und dort problemlos driftstarten lassen kann, freue ich mich halt irgendwie.
Du wirfst hier immer anderen vor über Äpfel und Birnen zu reden und was machst du? Vergleichst das Gewicht eines 15er mit einem 9er?
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 12:45   #449
Smeagle
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2015
Beiträge: 786
Standard

Zitat:
Zitat von set Beitrag anzeigen
Du wirfst hier immer anderen vor über Äpfel und Birnen zu reden und was machst du? Vergleichst das Gewicht eines 15er mit einem 9er?
Der Punkt ist nicht das Gewicht, sondern dass er mit dem 9er fliegen kann und nicht den 15er nehmen muss, oder?
Smeagle ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 13:20   #450
Rainer Kauper
KAUPER XT
 
Dabei seit: 04/2003
Beiträge: 1.456
Standard

Zitat:
Zitat von Konza Beitrag anzeigen
Wahrscheinlich 5-Strut C-Kites. Da kommt nämlich ~3.5kg fürn 9er und ~4.2kg fürn 11er erfahrungsgemäß perfekt hin.
Es waren keine 5-Strut Kites. Diese Kites haben mich gar nicht interessiert. Die 1-Strut Kites hatte ich schon im Frühjahr 2018 gewogen, um mir mal ein Bild zu machen, was das Weglassen von Struts theoretisch bringen könnte.


Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
Und daher ganz klar die Frage: WO sind die Schwachstellen deines Kites? Denn die eierlegende Wollmilchsau gibt es (noch) nicht.
Ich schreibe ja auf unserer Website und auch hier immer explizit rein, wofür der Kite entwickelt wurde, nämlich Hydrofoil und Wave. Ich wollte gar keine eierlegende Wollmichsau haben und der Maverick ist das auch nicht. Er ist weder Freestyle-Kite, noch Wakestyle-Kite, noch Race-Kite und nur für recht aktive Leute ein Einsteiger-Kite. Da sind seine Eigenschaften doch klar definiert. Ich habe auch auf unserer Website erläutert, warum ich das so haben wollte und mit welchen konstruktiven Mitteln ich dieses Ziel verfolgt und erreicht habe. Welche Stärken ein Foil/Wave Kite haben sollte ist bekannt und seine Schwächen ebenfalls. Mit dem Maverick habe ich aus meiner Sicht jedoch gerade im Foil Bereich einige der bekannten Schwächen minimieren, bzw eliminieren können. Im Wavebereich wollte ich möglichst früh einen kleinen Kite an der Bar haben, damit ich immer agil kiten kann. Das war mein Ziel und ich glaube sagen zu dürfen, dass ich dies auch erreicht habe.
Der Einsatz für Freeride war nur reine Nebensache und darauf wurde auch nicht hin entwickelt. Trotzdem kann der Maverick auch ganz gut Freeride.

Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
Wäre doch auch ein tolles und EHRLICHES Marketing, was für mich als Kunden deutlich symphatischer ist, als diese Standardtexte von Core, Duotone etc.
Was fehlt Dir? Ich bin ja immer an Verbesserung interessiert.


Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
Verschickst du denn auch mal Testkites bzw veranstaltest kleine Testevents?
Das ist, wie schon weiter vorne im Thread mitgeteilt, derzeit nicht geplant. Ich denke es wird auch nicht so kommen, denn ich habe bei meinem früheren Aktivitäten im Kite-Business zum Teil sehr negative Erfahrungen machen müssen. Der "Urlaubs-Ersatz-Kite ohne jegliche Kaufabsicht" war da noch die harmlose Variante.
Ein Kontingent Testkites ist natürlich toll, aber macht den Kite und die Bar auch teurer. Wer auf Marken steht, die so etwas anbieten, muss sich darüber im Klaren sein, dass er dies selbst mitfinanziert, denn Testkites vorhalten, versenden, zurückholen, kontrollieren, Mailverkehr, etc bedarf zusätzlich zum Warenwert eines zeitlichen Personalaufwands. Der ist leider nicht umsonst und dies spiegelt sich in höheren Preisen wieder. Nun könnten wir unsere Produkte ja auch einfach teurer machen, aber darin sehe ich zurzeit keinen Vorteil, denn ich bin der Meinung, dass sich ein gutes und preislich faires Produkt viel effektiver durch gute Mund-zu-Mund Verbreitung etabliert. Wir bieten unsere Produkte lieber zu fairen Preisen an und stehen persönlich Rede und Antwort. Man kann uns hier, per E-Mail und telefonisch erreichen und wird beraten. Mir gefällt dies besser und so wie sich das darstellt, sehen das viele Kiter derzeit auch so. Wir haben zurzeit sehr viele Bestellungen von Kunden, die bereits einen Kite und/oder eine Bar bei uns gekauft haben und nun auch die anderen Größen dazu nehmen. Das ist für mich selbst der beste Beweis dafür, dass die Produkte ganz gut funktionieren. Wir haben auch einige Kunden, die für Ihre Freunde bestellen, nachdem sie ihren eigenen Kite zum Test zur Verfügung gestellt hatten.

Wir machen eben manche Dinge anders, als die großen Marken und fahren aus unserer Sicht bis jetzt ganz gut damit.


Ciao

Rainer Kauper
----------------
https://www.kauper-xt.com

Geändert von Rainer Kauper (19.08.2019 um 13:33 Uhr).
Rainer Kauper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 13:56   #451
muellema
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2018
Beiträge: 787
Standard

Zitat:
Zitat von Rainer Kauper Beitrag anzeigen
Was fehlt Dir? Ich bin ja immer an Verbesserung interessiert.
Nun, was mich interessiert wäre z.B. die Langlebigkeit.
Dass der Kite gut fliegt, agil ist, etc ist ja das eine. Aber wie du selbst auch sagst, ist der Kite für Hydrofoil und Wave gedacht. Lassen wir alles andere in folgender Betrachtung auch mal beiseite.
Auf dem Foil brauche ich nie große Kites, da nehme ich die Größe, die reicht. Muss kein Überpower haben. Da sind die Belastungen völlig andere als die Belastungen beim Wave-Einsatz. Konkret: Während beim Foilen der Kite/Tuch selten flattert, wird er das beim Waveriden deutlich öfter tun. Bei höherer mechanischer Beanspruchung. Wie sieht der Kite völlig gedepowert aus? Lenkbar? der wird flattern wie sau, hängt vermutlich nur noch auf der Hauptwaage. Meine Erfahrung mit 3-Strutern (egal welcher Hersteller) war bei guter Power bis Überpower eher ernüchternd!

Kannst du bereits einen wirklichen Erfahrungsbericht/Testergebnisse von der Langzeitnutzung vorlegen? Das ist ja meist auch das Problem bei den großen Firmen, die Entwickler bekommen vieles nicht mit. Du schreibst ja auch, dass du da ein neues Tuch nimmst (oder hab ich das falsch in Erinnerung?).



Die Schwierigkeit stellt sich m.M.n bei der Testmöglichkeit. Auch wenn du deine Kites schon zum "Spezial Preis" einführst, sind doch viele Kiter scheu (auch aus eigener Erfahrung). Kites ohne Testmöglichkeiten verkaufen sich deutlich schlechter. Auch ein Grund, warum so "Underdogs" wie Crazyfly oder Peter Lynn es etwas schwerer haben.
muellema ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 14:00   #452
unoxsch
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2018
Beiträge: 65
Standard

@ smeagle

Sehr aufmerksam, danke !
Allerdings ersetzt der 9 ner kauper bei mir "nur" einen 12 er.
15 habe ich nie bessen.

Mit der bar würde ich das nicht zu sehr pauschalisieren.
Auch der kite, an dem ich seit 1,5 Jahren eingeflogen war, ließ sich andes, ich bin versucht zu sagen, "besser" steuern, mit dem carbonstäbchen.
Weiß der Himmel warum, genau.
Das war das erste, was ich getestet habe, mit dem neuen Spielzeug.
Ließ mal bei dem Maui-Mann nach, was er über den einfluß der bar und der Leinen auf das Flugverhalten eines kites so schreibt.
Klang für mich als Laien alles recht schlüssig.
Und konnte ich ja dann neulich auch bis zu einem gewissen grad selber erfühlen.
unoxsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 16:56   #453
Rainer Kauper
KAUPER XT
 
Dabei seit: 04/2003
Beiträge: 1.456
Standard

Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
Nun, was mich interessiert wäre z.B. die Langlebigkeit.
Kannst du bereits einen wirklichen Erfahrungsbericht/Testergebnisse von der Langzeitnutzung vorlegen?
Beim Maverick kommen nur bewährte Materialien zum Einsatz, welche in der Verarbeitung in den Produktionsstätten seit vielen Jahren bekannt und ausgereift sind. Beim Tuchmaterial für das Obersegel ist das Triple-Ripstop der Marke Teijin und beim Dacron ebenfalls von Teijin für die Fronttube, sowie für die Struts. Das Bladdermaterial ist auch ein Standardmaterial, also nicht extradünn, oder so. Unsere Produktion näht seit sehr vielen Jahren Kites für zahlreiche Marken und liefert eine gute Qualität. Ich sehe also keinen Unterschied unseres Mavericks im Vergleich zum heutigen Standard bei den Kites am Markt. Soll heißen er ist genau so langlebig und genau so wertig, wie alle anderen Kites auch. Das war und ist ja auch mein Ziel. Wenn Du einen Ansatz siehst, wo der Maverick gegenüber dan anderen Kites in der Langlebigkeit einen Nachteil hat, wäre ich Dir für Hinweise sehr dankbar, weil ich so das Produkt besser machen könnte. Wir fliegen den Maverick ja schon seit letztem Winter und das so zwischen 4-5 Tage die Woche, immer noch mit meinen letzten Protos. Rechnet man das auf einen Normal-Kiter um, kommen da einige Jahre zusammen. Bisher hält der Kite sehr gut.

Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
Du schreibst ja auch, dass du da ein neues Tuch nimmst (oder hab ich das falsch in Erinnerung?).
Ja das hast Du falsch in Erinnerung. Ich zitiere mich jetzt mal selbst aus meinem Eingangsposting zu diesem Thread:
Zitat:
Zitat von Rainer Kauper Beitrag anzeigen
Die verwendeten Materialien sind allesamt sehr hochwertig, leicht und dennoch stabil. Auf Raketentechnik und extrem leichte Tücher habe ich bewusst verzichtet, denn ich bin mit dem Kite auch zu gerne in der Welle unterwegs und da muss er stabil sein.


Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
Auf dem Foil brauche ich nie große Kites, da nehme ich die Größe, die reicht. Muss kein Überpower haben. Da sind die Belastungen völlig andere als die Belastungen beim Wave-Einsatz. Konkret: Während beim Foilen der Kite/Tuch selten flattert, wird er das beim Waveriden deutlich öfter tun. Bei höherer mechanischer Beanspruchung.
Das sehe ich völlig anders. Beim Foil fahre ich den Kite viel öfter gedepowert, als auf dem Waveboard, weil ich eben kaum Power brauche. Auf dem Foil habe ich kaum Widerstand und auf dem Waveboard schon. Daher brauche ich auf dem Waveboard mehr Zug vom Kite. Folglich habe ich den Kite häufiger angepowert, weswegen er nicht flattern kann. Gehörst Du allerdings zu den Kitern, die auf dem Waveboard mit 12 unterwegs sind, wenn andere Kiter mit 7, oder kleiner draußen sind, dann reden wir über eine ganz andere Fahrtechnik. Für Kiter, die gerne überpowert fahren ist der Maverick nicht so gut geeignet. Er kann viel Wind vertragen, wie hier von anderen Usern zu lesen ist, aber man fährt den Maverick eher immer eine Nummer kleiner.


Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
Wie sieht der Kite völlig gedepowert aus? Lenkbar?
Definitiv sehr gut lenkbar.

Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
der wird flattern wie sau, hängt vermutlich nur noch auf der Hauptwaage. Meine Erfahrung mit 3-Strutern (egal welcher Hersteller) war bei guter Power bis Überpower eher ernüchternd!
Wenn Du selbst lieber einen Kite bevorzugst, der niemals auch nur Anzeichen von Flattern zeigt, wirst Du wohl nicht um einen steifen 5-Strut Kite herum kommen. Nur so ein Kite wird Deine ganz persönlichen Anforderungen erfüllen können. Leider hat so ein Kite Eigenschaften, die ich niemals haben möchte. So ein Kite wäre mir viel zu steif und liefert mir nicht das gewünschte Feedback an der Bar. So einen Kite kannst Du völlig überpowert fahren, hat aber deutliche Defizite im unteren Windbereich. Die Drehfreudigkeit und den konstanten Zug auch beim engen Turn eines Maverick hat so ein Kite auch nicht. Es kommt halt darauf an, was man haben möchte.


Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
Kites ohne Testmöglichkeiten verkaufen sich deutlich schlechter.
Kites, die kein Alleinstellungsmerkmal haben, oder einfach ein schlechtes Image, verkaufen sich trotz Testmöglichkeit, Testevents, Anzeigen etc auch eher schlecht, so wie ich das bisher beobachten konnte. Ist also keine allgemeingültige Regel auf die ich mich verlassen möchte. Die Clouds von BRM konnte hierzulande auch niemand testen und trotzdem haben die sich hervorragend verkauft.
Es gibt ja auf Mallorca die Möglichkeit den Maverick und die Pintxo Bar zu testen und davon haben einige Kiter bisher auch Gebrauch gemacht und gleich nach dem Test bestellt. Wir können es leider nicht an anderer Stelle leisten und möchten das wegen der negativen Erfahrungen aus dem früheren Versand von Testkites auch nicht.


Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
Auch ein Grund, warum so "Underdogs" wie Crazyfly oder Peter Lynn es etwas schwerer haben.
Selbstverständlich kenne ich beide Marken. Was ich aber nicht weiß, ob die nicht sogar wirtschaftlicher sind, als evtl die eine, oder andere große Marke mit Investor im Hintergrund, wo immer neues Geld rein gepumpt wird in der Hoffnung auf bessere Zeiten.

Yasmin und ich möchten uns gar nicht mit den großen Marken vergleichen. Wir möchten auch nicht deren Umsatzvorgaben haben und uns lieber über jeden einzelnen Kite freuen, den wir verkaufen können. Glaube mir, es ist ein tolles Gefühl, wenn Du mit fast allen Deinen Kunden schon mal einen persönlichen Kontakt hattest und nach dem Weekend deren Feedback bekommst wie klasse die letzte Session mit dem Maverick war, anstatt nur im Computer zu sehen wie voll, oder wie leer das Lager ist.

Wie schon Miss Marple immer zu ihrem Mr Stringer sagte: Die haben ihre Methoden, wir die unseren.

Ciao

Rainer Kauper
----------------
https://www.kauper-xt.com

Geändert von Rainer Kauper (19.08.2019 um 17:12 Uhr).
Rainer Kauper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 17:37   #454
set
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 2.516
Standard

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
Der Punkt ist nicht das Gewicht, sondern dass er mit dem 9er fliegen kann und nicht den 15er nehmen muss, oder?
Ja und? so ungewöhnlich ist das nicht. Ist alles ein Frage des Gewichtes was da unten am Haken hängt. Es ist nicht so ungewöhnlich, das ich mit meinem 21er noch auf dem Wasser bin während das "zarte" Geschlecht schon mit 19/9er Kite rumfährt. Eigentlich fiegt schon jeder halbwegs vernünftige 9er bei 10/12 KN.

Außerdem kommt es immer drauf an was du vorhast. Lernen und mit großem Brett und 9er und richtig Springen mit dem 15er geht beide bei gleichem Wind.
Vo daher sind solche Aussage und Vergleich - die fahren 15er ich nur 9er- für den Popo.
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 20:13   #455
AC71
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2008
Ort: Leider nicht am Meer
Beiträge: 562
Standard

Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
Die Schwierigkeit stellt sich m.M.n bei der Testmöglichkeit. Auch wenn du deine Kites schon zum "Spezial Preis" einführst, sind doch viele Kiter scheu (auch aus eigener Erfahrung). Kites ohne Testmöglichkeiten verkaufen sich deutlich schlechter. Auch ein Grund, warum so "Underdogs" wie Crazyfly oder Peter Lynn es etwas schwerer haben.
Meine Meinung:
Kites die gut sind und auch noch günstig(über direktvertrieb) sowas spricht sich sehr schnell rum und sie werden auch blind gekauft.
Viele Leute von hier haben denke ich mal nicht jeden Kite vor dem Kauf getestet ,sondern verlassen sich auf das Hörensagen der breiten Masse,was ja auch nicht verwerflich ist.
Weiterhin wird ja auch vom Hersteller der bevorzugte Einsatzbereich ganz klar beschrieben (Welle und Foil).
Wer also jetzt einen Kite sucht mit unendlicher Hängtime , oder nur zum Racen, dem sollte doch von vornherein klar sein das es nicht dieser Kite sein wird.
Auch schreibt der Entwickler doch ganz klar das er einen Kite nach seinen Bedürfnissen entwickelt hat, hauptsächlich eben für Foil und Welle.

Vielleicht sollte einigen mal klar werden, das hier ein 12qm Kite von einen sicherlich nicht unbekannten /unerfahrenen Entwickler für unter 800€ angeboten wird.
Es sollte doch auch jeden einleuchten ,das man für dieses Geld nicht das volle Programm eines großen Herstellers erwarten darf inkl. Promostand mit Testkites / Teamrider usw.

Also bitte (meine Meinung) einfach mal vergleichen, was bekomme Ich für welchen Preis und was zahle ich dafür, wenn ein anderer Name draufsteht!

Wenn die Kite gut sind werden Sie sich auf den Markt auch durchsetzen, da gibt es sicherlich viele die auf so einen Kite zu diesen Preis gewartet haben.
Stell mir vor das es da bestimmt einige Kiteschulen geben würde die den Kite auch zum schulen nutzen würden.

Ich wünsche auf jedenfalls viel Erfolg beim Aufbau der neuen Marke.
AC71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 20:44   #456
pankite
Sioux
 
Dabei seit: 11/2012
Ort: Konstanz
Beiträge: 167
Standard der Markt spielt

Es gibt neben dem Kauper noch eine ganze Reihe Kites die genau auf das gleiche Marktsegment abziehlen und teilweise auch bereits gut im Markt verankert sind. Der Kauper ist einfach sehr preiswert zur Zeit zu bekommen, wird aber auch mit Neuentwicklung hart bedrängt werden. So spielt der Markt.
pankite ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2019, 07:53   #457
unoxsch
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2018
Beiträge: 65
Standard

@ pankite

Hättest du geschrieben "der Markt spinnt" hättest du meine zustimmung.
Oder wieso hat es locker 20 Jahre gedauert, bis endlich der maverick kam...
Und verrat mir doch bitte mal, welcher wave/foilkite mich noch eine 'Größe kleiner' auf dem wasser spass haben läßt ! Preisunabhängig. Und komm mir am besten nicht mit irgendwelchen matten.
Ein single strut in 12qm hat vor einiger Zeit einen 14 qm rebel abgelöst.
Jetzt hat ein 1+2 struter in 9 qm noch mal 3 qm eingespart, und ist somit mein größter kite !

Das nenne ich einen Entwicklungsschritt.
unoxsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2019, 08:31   #458
set
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 2.516
Standard

Zitat:
Zitat von unoxsch Beitrag anzeigen
Und verrat mir doch bitte mal, welcher wave/foilkite mich noch eine 'Größe kleiner' auf dem wasser spass haben läßt !
Der Spruch ist ja so neu nicht und das man bei einem Wavekite oder auf dem Foil eine Nummer kleiner ziehen kann ist auch schon länger bekannt.

Den größten Vorteil den ich bisher erkennen kann ist der Preis, da hebt sich der Kite deutlich von anderen ab. Ansonsten kann noch nicht so das Alleinstellungsmerkmal finden. Nicht falsch verstehen, ich finde es toll was Rainer da macht und wünsche ihm auch viel Erfolg mit dem Konzept. Für mich ist der Kite aber eher nichts. Flatternde und sich verwindene Kites sind nicht so mein Ding.
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2019, 08:52   #459
Schonkiternochsurfer
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 1.473
Standard

Zitat:
Zitat von unoxsch Beitrag anzeigen
Ein single strut in 12qm hat vor einiger Zeit einen 14 qm rebel abgelöst.
Jetzt hat ein 1+2 struter in 9 qm noch mal 3 qm eingespart, und ist somit mein größter kite !

Das nenne ich einen Entwicklungsschritt.
Dass man dich nicht ernst nehmen kann, haben Deine anderen Beiträge ja schon seeehr deutlich gemacht, aber jetzt hat es wohl auch der letzte kapiert.
Schonkiternochsurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2019, 10:15   #460
pankite
Sioux
 
Dabei seit: 11/2012
Ort: Konstanz
Beiträge: 167
Standard Test

Testkites: Da im Moment die Kauper ausverkauft sind und auch keine Testkites herausgegeben werden, stellt sich mir die Frage ob es Kiter gibt die einen Kauper haben und auch gewillt sind Ihren Kite für einen Testflug am Spot auszuleihen?
pankite ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2019, 10:27   #461
Tommyy
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2019
Beiträge: 11
Standard

@Rainer
Hat der MAVERIK auch mehr lowend als die bekannten starken Kites wie z.B Neo, Rally?

Ich starte und lande oft alleine an den Stränden der Nordsee.
Ist das geringe Gewicht und die fehlenden Verstärkungen besonders beim Landen sehr nachteilig oder noch OK?
Tommyy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2019, 11:10   #462
Rainer Kauper
KAUPER XT
 
Dabei seit: 04/2003
Beiträge: 1.456
Standard

Zitat:
Zitat von set Beitrag anzeigen
Flatternde und sich verwindene Kites sind nicht so mein Ding.
Einer der Hauptmerkmale bei der Entwicklung des Mavericks war das Flattern deutlich zu minimieren. Ich hatte einige 0-Strut und 1-Strut Kites getestet und da hat mich das Flattern so gestört, das für mich klar war, das mein neuer Kite definitiv 3 Struts haben muss. Ich habe die beiden äußeren Struts dann sukzessive immer dünner gemacht, so dass für mich der Kite ausreichend gestützt wird, aber das Gewicht so stark minimiert werden konnte, wie irgendwie möglich. Der Maverick flattert nur noch ganz selten. Der Grund warum er überhaupt etwas flattert liegt an der Tatsache, dass er sehr schnell ist und mit einem sehr geringen Anstellwinkel fliegt, was wiederum den Vorteil hat, dass er sehr weit an den Windfensterrand geht und somit gut Höhe läuft.


Zitat:
Zitat von pankite Beitrag anzeigen
Testkites: Da im Moment die Kauper ausverkauft sind und auch keine Testkites herausgegeben werden, stellt sich mir die Frage ob es Kiter gibt die einen Kauper haben und auch gewillt sind Ihren Kite für einen Testflug am Spot auszuleihen?
Ich selbst frage auch ganz oft mir unbekannte Kiter am Strand, ob ich mal deren Kite fliegen darf, wenn ich den interessant finde, also den Kite .
Bisher hat das immer gut geklappt.


Zitat:
Zitat von Tommyy Beitrag anzeigen
@Rainer
Hat der MAVERIK auch mehr lowend als die bekannten starken Kites wie z.B Neo, Rally?
Den Rally stellst Du einfach irgendwo hin ins Windfenster und er zieht wie ein Traktor. Genau das soll dieser Kite ja auch können. Das macht der Maverick nicht, weil er viel agiler ist und auch aus der Geschwindigkeit seinen Vortrieb erzeugt. Allerdings fliegt der Maverick viel früher, als der Rally. Der Rally hat ja auch viel mehr Querzug und benötigt immer ein hartes Einsetzen der Kante auf dem Twintip. Der Rally ist im Prinzip ein ganz anderer Kite, der viel träger und unbeweglicher ist.
Der Neo ist dem Maverick schon ähnlicher, benötigt aber deutlich mehr Wind, um oben zu bleiben. Ich kite oft zusammen mit einem Franzosen, der die Neo´s hat und er wechselt jetzt auch zu den Mavericks, weil es für ihn entspannter auf dem Foil ist, wenn der Wind löchrig und unkonstant wird.

Zitat:
Zitat von Tommyy Beitrag anzeigen
Ich starte und lande oft alleine an den Stränden der Nordsee.
Ist das geringe Gewicht und die fehlenden Verstärkungen besonders beim Landen sehr nachteilig oder noch OK?
Also beschweren würde ich jeden Kite, damit er sich nicht drehen kann und weg fliegt. Da sehe ich keinen Unterschied im Handling.
Wenn Du Deinen Kite beim Landen ordentlich behandelst, hält der Maverick genau so lange, wie alle anderen Kites auch. Die Verstärkungen an den meisten Kites sehe ich nur als optische Verarbeitungsmerkmale an, die aber nur sehr wenig Nutzen bringen. Sieht halt sehr schön aus, wenn überall tolle Dopplungen und Bumper aufgenäht sind. Das finde ich optisch sehr ansprechend, aber für das Flugverhalten sehe ich das eher sehr nachteilig an.


Ciao

Rainer Kauper
----------------
https://www.kauper-xt.com
Rainer Kauper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2019, 12:20   #463
unoxsch
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2018
Beiträge: 65
Standard

Zitat:
Zitat von pankite Beitrag anzeigen
Testkites: Da im Moment die Kauper ausverkauft sind und auch keine Testkites herausgegeben werden, stellt sich mir die Frage ob es Kiter gibt die einen Kauper haben und auch gewillt sind Ihren Kite für einen Testflug am Spot auszuleihen?

wenn dir das binnenmeer nordeutschlands nicht zu anstrengend ist und du auch lieber an die küste fährst...

komm halt vorbei. habe ich diverse posts vorher angeboten !
der bei den kleinanzeigen ist nun auch leider offenbar weg.
und kamera nicht vergessen, damit ich dein staunendes gesicht filmen kann.

aber ist ja sicherlich nicht ernst gemeint von mir...
unoxsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2019, 15:50   #464
Tommyy
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2019
Beiträge: 11
Standard

@Rainer
Vom Charakter scheint der Maverik ähnlich zu sein wie der Naish Slash.
Da macht ein 12er als Ergänzung zum 11er Slash wohl keinen Sinn,- oder hat der Maverik so viel Power!?
Tommyy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2019, 22:29   #465
caracol
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: Lübecker Bucht
Beiträge: 145
Standard

Hallo Rainer,
noch ein Hinweis:
Wenn ich bei Google den Suchbegriff "Kauper XT", "Kauper Kites" oder "Kauper Maverick" eingebe, zeigt er mir als Treffer nur die Oase Einträge und die Facebook Seite.
Deine Internetseite: www.kauper-xt.com wird (zumindest bei mir) nicht gelistet.
Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg für dein, wie ich finde, sehr spanndendes Projekt!
caracol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2019, 23:47   #466
PanTau
wingworks.de
 
Dabei seit: 02/2010
Ort: Das Meer ist weit :-(
Beiträge: 445
Standard

Zitat:
Zitat von caracol Beitrag anzeigen
Deine Internetseite: www.kauper-xt.com wird (zumindest bei mir) nicht gelistet.
Hatte mich auch gewundert. Absicht oder Versehen?
<meta name="robots" content="noindex"/>
PanTau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 05:36   #467
arnie
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2008
Beiträge: 845
Standard

Ich versuche hier halbwegs mitzulesen und finde echt spannend, was Rainer macht und schreibt. Großes Lob u. a. für den Einführungspreis der Kites!
Wenn ich mich recht erinnere, gibt es kaum Infos zu den angepriesenen Waveeigenschaften des Kites, sondern mehr zum Foilen und Leichtwindbereich.
Hat denn in Hinblick auf Wellentauglichkeit schon jemand genauere Erfahrungen in ordentlichen Wellen machen können und will diese hier mitteilen? ... idealerweise im Bezug zu bekannten Wavekites (Neo, Drifter, Reo, Religion, Wave SST...).
Danke dafür.
Testmöglichkeiten fände ich, wie andere hier, natürlich auch interessant, auch wenn ich Rainers Argumente nachvollziehen kann.

Geändert von arnie (21.08.2019 um 05:48 Uhr).
arnie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 07:11   #468
unoxsch
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2018
Beiträge: 65
Standard

Nur weil du auf einmal in bewegtem Wasser unterwegs bist, wird der kite seine Eigenschaften nicht verlieren.
Sonst würde Rainer sicher auch nicht so dick WAVE dranschreiben.
Nach meinem Dafürhalten ist ein MAVERICK, präziser, agiler, leistungsstärker, besser depowerfähig und leichter aus dem wasser zu starten, als "vergleichbare" kites.
Der fliegt einfach besser, schneller und schöner !

Von den aufgezählten drachen kenne ich persönlich nur den NEO. 2016 ner Modell. Den habe ich ein Dreivierteljahr lang ausprobiert. Und dann wieder abgestoßen...
wurde mir angepriesen, mit dem Argument, daß ich damit bestimmt 2 qm kleiner fahre...
Pustekuchen. Ein lahmes teil, recht gut zu kontrollieren zugegebenermaßen, aber ich persönlich fand ihn öde und langweilig. Und die trailing edge war auch großer mist. Und besonders früh losgekommen, mit meinen 10 qm davon, bin ich auch nicht.
Airush Ultra, 12 qm, war die Konsequenz daraus, für mich. um bei den "Normalbedingungen" (12-25 knt etwa) am Steinhuder Meer fahren zu können.
Jetzt sind es nur noch 9 qm ! Kauper XT...

Wind ist hier erstmal nicht, bis Ende des Monats.
Aber bis das winterfahrverbot einsetzt werde ich sicherlich noch des öfteren an dem Moorsee rumhängen.
kommt doch einfach gucken !
Und wenn ihr einfach fragt, so wie Rainer das selber tun würde, bekommt ihr sicher auch eine antwort, ob ihr mal fliegen dürft.
Hier sind die wellen zwar selten höher als 50 cm, aber um zu kapieren das der MAVERICK eine Anschaffung wert ist, sollte es reichen.

Oder du bestellt einfach einen! Die sind ausverkauft !
Wenn er dir nicht gefällt, gibt es ja noch die Kleinanzeigen...
Aber da annoncierst du dann eher dein altes zeug, glaube ich.
unoxsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 08:17   #469
Marwitt
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2011
Beiträge: 1.038
Standard

moin, also der MAVERICK kann das vermutlich, aber mit dem Neo 2015, 2017, die habe ich geflogen, ging das mit Sicherheit auch, eine Größe kleiner bei 80 kg war kein Problem!!!
Marwitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 08:33   #470
Schonkiternochsurfer
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 1.473
Standard

Zitat:
Zitat von arnie Beitrag anzeigen
Wenn ich mich recht erinnere, gibt es kaum Infos zu den angepriesenen Waveeigenschaften des Kites, sondern mehr zum Foilen und Leichtwindbereich.
Hat denn in Hinblick auf Wellentauglichkeit schon jemand genauere Erfahrungen in ordentlichen Wellen machen können und will diese hier mitteilen? ...
Bin seit 1 1/2 Wochen in DK. Ich habe nur den 9er Maverick, konnte ihn jedoch noch nicht in der Welle testen. Entweder ist der Wind onshore, oder für 7er und kleiner.
Schonkiternochsurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 09:04   #471
JoKoKi
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2016
Beiträge: 132
Standard

Zitat:
Zitat von caracol Beitrag anzeigen
Hallo Rainer,
noch ein Hinweis:
Wenn ich bei Google den Suchbegriff "Kauper XT", "Kauper Kites" oder "Kauper Maverick" eingebe, zeigt er mir als Treffer nur die Oase Einträge und die Facebook Seite.
Deine Internetseite: www.kauper-xt.com wird (zumindest bei mir) nicht gelistet.
Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg für dein, wie ich finde, sehr spanndendes Projekt!
dafür hat sich Spleene sofort das Schlagwort "Kauper" in AdWords angelegt
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	333.JPG
Hits:	155
Größe:	53,4 KB
ID:	56152  
JoKoKi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 09:12   #472
set
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 2.516
Standard

wie erbärmliche ist das denn
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 09:15   #473
muellema
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2018
Beiträge: 787
Standard

Zitat:
Zitat von JoKoKi Beitrag anzeigen
dafür hat sich Spleene sofort das Schlagwort "Kauper" in AdWords angelegt
Soweit ich weiß, hat der gute Rainer da gearbeitet, also nicht verwunderlich, wenn man beiträge findet
muellema ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 09:18   #474
Smeagle
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2015
Beiträge: 786
Standard

Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
Soweit ich weiß, hat der gute Rainer da gearbeitet, also nicht verwunderlich, wenn man beiträge findet
Da steht ausdrücklich "Kauper XT" im Titel der Anzeige. Das ist nix "historisches" sondern aktuell und Absicht.
Smeagle ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 09:20   #475
Schonkiternochsurfer
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 1.473
Standard

Zitat:
Zitat von caracol Beitrag anzeigen
Hallo Rainer,
noch ein Hinweis:
Wenn ich bei Google den Suchbegriff "Kauper XT", "Kauper Kites" oder "Kauper Maverick" eingebe, zeigt er mir als Treffer nur die Oase Einträge und die Facebook Seite.
Mit Kauper-XT funktioniert es besser, jedoch ist auch dort kauper-xt.com nicht dabei.
Schonkiternochsurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 09:24   #476
JoKoKi
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2016
Beiträge: 132
Standard

Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
Soweit ich weiß, hat der gute Rainer da gearbeitet, also nicht verwunderlich, wenn man beiträge findet
da geht es nicht um Beiträge, sondern um bezahlte Werbung in der Suchmaschine bei Google (AdWords).... Und hier explizit das Schlagwort "Kauper-XT"

Da kannst du vorgeben für welche Schlagwörter deine Website direkt an Platz 1 gelistet wird, wenn jemand zB. nach Kauper-XT sucht.

Wenn Ihr nun auf den vorgeschlagenen Link von Spleene klickt, kostet das den Spleene Eigentümer, pro Klick, einen entsprechenden Cent Betrag ....
Also immer fleisig Spleene Werbung klicken


Edit: Adwords Werbung ist wohl erstmal deaktiviert ... taucht nicht mehr auf
JoKoKi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 09:33   #477
Smeagle
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2015
Beiträge: 786
Standard

Zitat:
Zitat von JoKoKi Beitrag anzeigen
Wenn Ihr nun auf den vorgeschlagenen Link von Spleene klickt, kostet das den Spleene Eigentümer, pro Klick, einen entsprechenden Cent Betrag ....
Also immer fleisig Spleene Werbung klicken
...sind inzwischen eher EUR statt Cents pro klick...

Zitat:
Zitat von JoKoKi Beitrag anzeigen
Edit: Adwords Werbung ist wohl erstmal deaktiviert ... taucht nicht mehr auf
...aber nur einmal pro Person/Browser und Tag, kriegst Du also erst morgen wieder angezeigt.

- Oliver
Smeagle ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 10:05   #478
JoKoKi
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2016
Beiträge: 132
Standard

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
...sind inzwischen eher EUR statt Cents pro klick...
- Oliver
Kauper XT:
CPC 0,52 € (Durchschnittliche Suchanfragen pro Monat 10-100)

als Vergleich Nike:
CPC 2,26€ (Durchschnittliche Suchanfragen pro Monat 100.000 - 1.000.000)

wer also bei Nike im Ranking mitspielen will benötigt paar Millionen im Monat €

so genug OFF .... Sorry
JoKoKi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 12:05   #479
Rainer Kauper
KAUPER XT
 
Dabei seit: 04/2003
Beiträge: 1.456
Standard

Zuerst die techn. Fragen:

Zitat:
Zitat von Tommyy Beitrag anzeigen
@Rainer
Vom Charakter scheint der Maverik ähnlich zu sein wie der Naish Slash.
Da macht ein 12er als Ergänzung zum 11er Slash wohl keinen Sinn,- oder hat der Maverik so viel Power!?
Ich kenne den Slash leider nicht, bzw. habe ihn noch nie am Strand gesehen, oder selbst gefahren. Es fällt mir daher schwer ihn mit dem Maverick zu vergleichen, oder den Windbereich einzuordnen. Sorry.
Wie Du hier vielleicht aus den Postings einiger User entnehmen kannst, fragt man sich oft, warum es überhaupt einen 12er Maverick gibt, wo der 9er doch schon so früh los geht. Es wird auch geschrieben, das der 12er Maverick so viel Grundzug hat wie ein 14er Kite. Das deckt sich mit meinen eigenen Aussagen ganz gut.


Zitat:
Zitat von arnie Beitrag anzeigen
Wenn ich mich recht erinnere, gibt es kaum Infos zu den angepriesenen Waveeigenschaften des Kites, sondern mehr zum Foilen und Leichtwindbereich.
Ich glaube, das liegt im Augenblick mehr an der Jahreszeit. Im Sommer ist der Wind zumeist ja eher zum Foilen geeignet und Wellen totale Mangelware. Hinzu kommt wohl auch, dass Foilen im Augenblick sehr spannend ist, weil es viele Kiter neu für sich entdeckt haben. Sobald wir etwas weiter Richtung Herbst gehen sollte sich das ändern. Ich freue mich auch schon wieder auf gute Wellen. Du kannst Dir auf dem Handyvideo von Yasmin schon mal einen kleinen Eindruck verschaffen, wie der sich Maverick in der Welle verhält: https://www.youtube.com/watch?v=g5DMzM4ihQg

Ciao

Rainer Kauper
----------------
https://www.kauper-xt.com
Rainer Kauper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 12:20   #480
Rainer Kauper
KAUPER XT
 
Dabei seit: 04/2003
Beiträge: 1.456
Standard

Jetzt zur Website kauper-xt.com

Zitat:
Zitat von caracol Beitrag anzeigen
Hallo Rainer,
noch ein Hinweis:
Wenn ich bei Google den Suchbegriff "Kauper XT", "Kauper Kites" oder "Kauper Maverick" eingebe, zeigt er mir als Treffer nur die Oase Einträge und die Facebook Seite.
Deine Internetseite: www.kauper-xt.com wird (zumindest bei mir) nicht gelistet.
Die Website habe ich komplett selbst mit WIX erstellt. Das ging eigentlich ganz gut, aber man ist natürlich hier und dort limitiert. Zum SEO habe ich noch gar nichts eingestellt, werde ich aber in den nächsten Tagen erledigen. Muss mich da erst mal einarbeiten.


Zitat:
Zitat von PanTau Beitrag anzeigen
Hatte mich auch gewundert. Absicht oder Versehen?
<meta name="robots" content="noindex"/>
Weder noch. Sorry aber das, was alles im Hintergrund einer Website geschieht, ist nicht so wirklich meine besondere Stärke. Mir hat das Design inkl. Fotos und das Erstellen der Inhalte bei der Website viel Spaß gemacht, weil ich dort sehr gut meine Produkte erklären und beschreiben, sowie darstellen kann. Ich sehe mich aber auch mehr als Konstrukteur von Kites, Bars und Boards, als denn ein IT-Spezialist.


Zitat:
Zitat von JoKoKi Beitrag anzeigen
dafür hat sich Spleene sofort das Schlagwort "Kauper" in AdWords angelegt
Das habe ich auch gesehen und frage mich, ob man das irgendwo bei Google monieren kann, denn Kauper XT ist eine eingetragene Marke. Falls mir dazu jemand einen Hinweis geben kann, bitte per PM. Danke
Zum Glück besteht die Welt nicht nur aus Klicks und der mündige Kiter entscheidet noch selbst, was er von einem Produkt erwartet und wo er es bekommt.


Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
Soweit ich weiß, hat der gute Rainer da gearbeitet, also nicht verwunderlich, wenn man beiträge findet
Man findet zu meinem Nachnamen Kauper recht viel im Internet im Zusammenhang mit Spleene, weil ich die Marke im Jahr 2002 gegründet hatte. Man braucht nur hier im Forum danach zu suchen und wird schnell fündig. Viele Kiter kennen mich ja auch persönlich und haben die Anfänge von Spleene und der Door mitbekommen. War eine schöne Zeit, aber nun macht mir Kauper XT sehr viel Freude und ich glaube wird sind damit auf einem guten Weg.

Ciao

Rainer Kauper
----------------
https://www.kauper-xt.com
Rainer Kauper ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sicherheit beim Kiten: Handling des Kites - Tipps? Nixblicker Snowkiten / Landkiten 19 28.09.2010 15:41
Liquid Force Havoc in 14 qm aus 2007 Pointbreak Archiv - Kitesurfen [B] 4 12.03.2010 11:37
Suche neuen Kite 6-7 qm! (bei 60kg, eher Oldschool, Hybrit Delta oder C-Kite) - Tipps? Karsten09 Kitesurfen 4 23.09.2009 16:44
GK Sonic 11 sabertooth Kites 28 19.03.2006 18:43
Voodoo 7; Erster Test Thisl Kitesurfen 16 15.01.2004 08:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.