oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Treffpunkt
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Treffpunkt Bereich zum Plaudern, OffTopic, Zeitvertreib, Freestyle, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.08.2019, 09:49   #81
Guido.s
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 973
Standard

https://www.focus.de/wissen/klima/kl...d_8487796.html

was denn nun ?
Guido.s ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 09:53   #82
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 10.156
Standard

Zitat:
Zitat von Guido.s Beitrag anzeigen

Ja, die "Klimawandel Befürworter Argumentierer" müssen sich nicht wundern, das es Klimazweifler gibt.
Bei diesem Chaos hin- und her kann man nur zweifeln.

Aber egal welche Klimaargumente es gibt. "Der Klimawandel bleibt."
Hat man eine andere Meinung liegt man automatisch falsch.

Das ist ähnlich bei den "Ausländern". Zweifelt man an der Politik ist man automatisch rechts.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 09:54   #83
sheshe
Windsurfer
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: bald wieder in der wärme!
Beiträge: 1.722
Standard

Zitat:
Zitat von Guido.s Beitrag anzeigen
Ich denke es gibt genug Ansätze wo man schnell was für die Umwelt schaffen könnte!
ABER: wenn nur Deutschland das macht, bringt es meiner Meinung nach gar nichts.
Ich muss leider nochmals: Es ist nicht nur Deutschland, die etwas machen. Es machen fast alle Länder etwas, wenn auch nicht immer das effizienteste. Und meistens sind die 2.- und 3.-Weltländer sogar noch vorbildlicher (bei den Möglichkeiten, die sie haben).

Jetzt haben wir sogar einen Weltklimarat. Also genau das, was du ansprichst. Aber das wird dann auch wieder angezweifelt. Wir schaffen es ja nicht einmal, einen Konsens in der UNO zu finden. Wie sollen wir dann bitte das Klimathema, was notabende unser aller Wohlstand einschränken muss, global durchbringen? Wie stellst du dir das vor?!

Es ist immer einfach mit dem Finger auf andere zu zeigen und dabei nichts zu machen. Schwieriger, aber effektiver, wäre es, dass jeder im Kleinen seinen Teil dazu beiträgt. Noch schwieriger bis fast unmöglich ist es, einen globalen Konsens zu finden.

Also ist deine Einstellung tatsächlich: So lange die nicht machen, machen wir auch nichts?! Sorry, das kann ich für mich einfach nicht akzeptieren!
sheshe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 09:58   #84
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 10.156
Standard

Zitat:
Zitat von sheshe Beitrag anzeigen
Ich muss leider nochmals: Es ist nicht nur Deutschland, die etwas machen. Es machen fast alle Länder etwas, wenn auch nicht immer das effizienteste. Und meistens sind die 2.- und 3.-Weltländer sogar noch vorbildlicher (bei den Möglichkeiten, die sie haben).

Jetzt haben wir sogar einen Weltklimarat. Also genau das, was du ansprichst. Aber das wird dann auch wieder angezweifelt. Wir schaffen es ja nicht einmal, einen Konsens in der UNO zu finden. Wie sollen wir dann bitte das Klimathema, was notabende unser aller Wohlstand einschränken muss, global durchbringen? Wie stellst du dir das vor?!

Es ist immer einfach mit dem Finger auf andere zu zeigen und dabei nichts zu machen. Schwieriger, aber effektiver, wäre es, dass jeder im Kleinen seinen Teil dazu beiträgt. Noch schwieriger bis fast unmöglich ist es, einen globalen Konsens zu finden.

Also ist deine Einstellung tatsächlich: So lange die nicht machen, machen wir auch nichts?! Sorry, das kann ich für mich einfach nicht akzeptieren!

Wenn man ein Haus baut, setzt man Stein auf Stein und man sieht es wachsen.

Wenn man weniger Co2 verbraucht, sieht man nichts, es entsteht auch nichts.

Das, "wir sollen alleine was tun" ist sicherlich heroisch, aber es ist null effektiv. Wir machen es praktisch für nichts.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 10:01   #85
sheshe
Windsurfer
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: bald wieder in der wärme!
Beiträge: 1.722
Standard

Zitat:
Zitat von Guido.s Beitrag anzeigen
Ja was denn nun? Ich sehe keine nennenswerte Korrelation.

Ich verstehe, dass es schwierig ist, bei diesem ganzen Durcheinander und vielen Halbwahrheiten das für sich richtige zu erkennen. Darum geht es aber auch nicht. Es geht nich darum, dass sich die Temperatur um 0.004 statt 0.003°C erhöht. Es geht darum, dass ein Wandel stattfindet, weg von den aktuell idealen Lebensbedingungen für die meisten Menschen. Es geht darum, dass viele Arten (auch die des Menschen) auf die geänderten Bedingungen reagieren müssen, aber das nicht in dem Tempo können.

Bitte verabschiedet euch von der Tüpflischisserei. Ich bin auch dagegen, dass mit diesem Thema Geld gemacht wird. Ich bin auch dagegen, dass das Leben schlussendlich teurer wird. Aber wir alle müssen Abstriche machen, und solange es nicht über "hinten rechts" gesteuert wird, wird sich auch nichts zum positiven verändern.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2019-08-21 10_01_46-Behauptung_ „Die Sonne verursacht den Klimawandel“ _ klimafakten.de.jpg
Hits:	30
Größe:	46,4 KB
ID:	56155  
sheshe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 10:16   #86
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 4.101
Standard

Zitat:
Zitat von sheshe Beitrag anzeigen
Ja was denn nun? Ich sehe keine nennenswerte Korrelation.
deine Grafik zeigt übrigens auch den Beginn des Temperaturanstieges zu einer Zeit (1910), als CO2 sicher noch keine Rolle gespielt hat. Den richtigen Schub im anthropogenen CO2 gab es ab 1950.
Alleine das schon ein Beweis, daß es eben nicht ausschließlich menschliche Einflüsse sind, die die Temperatur bestimmen.
Was solche Korrelationen betrifft muss man auch sehen, daß das alles sehr zeitverzögert kommt, wegen der enormen Pufferwirkung der Oceane.
Die einzelnen Sonnenfleckenzyklen sieht man daher eher nicht.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 10:21   #87
boarderzone
F-one Proshop
 
Dabei seit: 04/2004
Beiträge: 2.454
Standard

Zitat:
Zitat von Guido.s Beitrag anzeigen
ich habe ja nix dagegen wenn man sich ernsthaft Gedanken macht, wenn man was verändern will.
Ich kann es aber. nicht ab wenn es nur ein Aufhänger ist um schreiend über die Strasse zu laufen, die Schule zu schwänzen.


@borderzone: Hab nix gegen Leute die auf die Strasse gehen, ganz im Gegenteil.
Auch die F.f.f. Kids finde ich nicht schlimm, sind halt teils ein wenig überfordert, hatte ich den Eindruck.
Ausser Schulfrei nix gewesen, den Eindruck hatten wir alle.

Aber es ist immer amüsant.
Hallo Guido,
ich war als `alter Sack` nun im Frühsommer live bei einem dieser F.f.f.- Veranstaltungen und kann Deinen Eindruck, wenn du dann wirklich dabei warst, nicht bestätigen. Ich kenne die Kids, bin selbst mehrfacher teenager-Vater, und war absolut fasziniert von der Energie und auch der Sympathie, die da von diesen sonst so schwierigen Pubertieren ausging, besser kann ein (Schul)-Freitagvormittag nicht verbracht werden, gelebte Demokratie...

Ich weiss auch, dass viele Schüler nicht mitgemacht haben und wirklich Schule geschwänzt haben, und ja, einige sind von ihren Müttern mit dem SUV zur Demo gebracht worden, und bei jedem Rock-am-Ring-Konzert fällt ne Unmenge Müll an, aber das ist wohl so schnell noch nicht zu ändern...wie sind ja nicht in Singapur...aber ein erster Anfang ist gemacht und ohne Greta wäre dieser Impuls sicherlich nicht auf die Teens umgesprungen...

Bin gespannt wie es nun weitergeht...

Grüße

Werner
boarderzone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 10:30   #88
COOLMOVE
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2005
Beiträge: 970
Reden

Zitat:
Zitat von boarderzone Beitrag anzeigen
, und war absolut fasziniert von der Energie und auch der Sympathie, die da von diesen sonst so schwierigen Pubertieren ausging, besser kann ein (Schul)-Freitagvormittag nicht verbracht werden, gelebte Demokratie...

Werner
Der war gut
COOLMOVE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 10:35   #89
sheshe
Windsurfer
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: bald wieder in der wärme!
Beiträge: 1.722
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
deine Grafik zeigt übrigens auch den Beginn des Temperaturanstieges zu einer Zeit (1910), als CO2 sicher noch keine Rolle gespielt hat. Den richtigen Schub im anthropogenen CO2 gab es ab 1950.
Alleine das schon ein Beweis, daß es eben nicht ausschließlich menschliche Einflüsse sind, die die Temperatur bestimmen.
Was solche Korrelationen betrifft muss man auch sehen, daß das alles sehr zeitverzögert kommt, wegen der enormen Pufferwirkung der Oceane.
Die einzelnen Sonnenfleckenzyklen sieht man daher eher nicht.
Da gebe ich dir Recht, der Zeitraum ist nicht gut gewählt. Aber man will ja auch verlässliche Daten und ich gehe davon aus, dass diese vor 1900 eher nicht so detailreich vorhanden sind. Ausserdem sprechen wir von einem durchschnittlichen 11-Jahre Zyklus. Somit lässt sich in den abgebildeten 100 Jahren gute 10 Zyklen erkennen. Dies sollte genug Aussagekraft bieten.

Deine Pufferwirkung ist korrekt aber auch falsch. Denn dass es diese Pufferwirkung gibt, ist unbestritten. Wenn man aber die Zykluslänge ansieht, müsste man innerhalb eines Zyklus' auch eine Korrelation sehen, trotz des Puffers. (Sieht man übrigens auch, zB bei 1960). Allerdings ist dieser Einfluss der Sonnenflecken "eher unwesentlich" und deshalb kann ich der Behauptung, dass 2030 eine "Eiszeit" kommt, nichts abgewinnen.
sheshe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 11:09   #90
Konza
Benutzter
 
Dabei seit: 07/2005
Beiträge: 3.663
Standard

Zitat:
Zitat von Guido.s Beitrag anzeigen
Google hilft
Frauenhofer Institut etc, wo erwiesen ist das die Masse des CO2 schon immer in der Atmosphäre war.

So funktioniert das nicht. Du musst schon die Quelle nennen, wenn Du irgendwelche zweifelhaften Aussagen rezitierst. Ich bin mir absolut sicher, dass die Masse des CO2s (ja, auch des CO2s nicht des Cs) schon immer im Ozean gelöst war. Das ist allein auf Grund des physikalischen Austauschprozesses (passive Diffusion) und der Reservoirgröße (Partialdruckdifferenz) nicht anders möglich.
Konza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 12:21   #91
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 10.156
Standard

Eben im Radio

Wahlkampf Brandenburg

Die Grünen

Ihre Rede, patriotisch vorgetragen, voller Leidenschaft..

" wir müssen jetzt den Klimawandel stoppen ... "

Tosender Beifall.

IST DAS EHRLICHE POLITIK?
DARF MAN DARAN NICHT ZWEIFELN?

Ich kenne jetzt 3 Menschen / Gruppen die WIRKLICH etwas tun!
Nicht so wie ihr, die nur reden....

Greta, ist ja bekannt was sie macht
Trump, der durch seinen Verzicht nicht nach Dänemark zu fliegen Co2 massig gespart hat ( und dafür gelobt werden möchte )
Die Brandenburger Grünen. die sind für mich am glaubhaftesten. Weil sie das Problem insgesamt lösen!!!

Geändert von Bazzat (21.08.2019 um 13:00 Uhr).
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 12:56   #92
boarderzone
F-one Proshop
 
Dabei seit: 04/2004
Beiträge: 2.454
Standard ...um in der Fussballersprache zu bleiben...

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Eben im Radio

Wahlkampf Brandenburg

Die Grünen

Ihre Rede, patriotisch vorgetragen, voller Leidenschaft..

" wir müssen jetzt den Klimawandel stoppen ... "

Tosender Beifall.

IST DAS EHRLICHE POLITIK?
DARF MAN DARAN NICHT ZWEIFELN?


So weit ich weiss besetzen die Grünen seit den 80er Jahren unter anderem auch (seitdem darf ich wählen...ich weiss das noch) die ökologische Position in der Politik, wenn jetzt plötzlich der Söder von hinten rechts links reingrätscht ist das schon ein grobes Foil ....
boarderzone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 13:05   #93
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 10.156
Standard

Zitat:
Zitat von boarderzone Beitrag anzeigen
So weit ich weiss besetzen die Grünen seit den 80er Jahren unter anderem auch (seitdem darf ich wählen...ich weiss das noch) die ökologische Position in der Politik, wenn jetzt plötzlich der Söder von hinten rechts links reingrätscht ist das schon ein grobes Foil ....
Ja!!!!
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 14:56   #94
Osolon
Urknall/Sternenkind
 
Dabei seit: 02/2018
Ort: schon viel zu lange auf diesem Fliegenschiss/Planeten
Beiträge: 257
Standard Surfen 2.0 - Wirkungsanzeige (0)

Ich kapier's nicht.
Was wollt Ihr eigentlich mit dieser Diskussion hier bewirken?
Euch gegenseitig beruhigen?
Greta bewirkt etwas. Die Grünen bewirken etwas.
Ist hier jemals etwas Wirkungsvolles geboren worden, dass über gegenseitige Surf-Beratung bzw. Geschäftskundenpflege hinaus geht? Bin ich der erste Verrückte, der sich das traut? Oder gab es schon andere, ähnliche Versuche?

Geändert von Osolon (21.08.2019 um 16:26 Uhr).
Osolon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 16:54   #95
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.672
Standard

Wacker Burghausen in Bayern ist schon abgehaun:
https://youtu.be/9b8IRUGzPRk?t=2206

Flottenverbrauchsregeln der Herstellersteller bis 2030 59g CO2 lt EU Gesetz
https://youtu.be/9b8IRUGzPRk

Geht sich mit einem 2 Liter Diesel nimmer aus. Verstehe ich aber nicht ganz???
Ein Autohändler erzählte mir Toyota und Volvo müssten die Diesel aus den Programm nehmen weil sie jetzt schon den Flottenverbrauch also CO2 Regelung nicht schaffen.

Was ist dann 2030 zB mit BMW Mercedes etc. ???

Die haun ja alle ab aus D weil sie in der EU nicht mehr produzieren dürfen, die werden Werke in China, USA , Emiraten errichten und dort ihre Benziner und Diesel bauen.

Kommt ja einer kompletten Vernichtung der deutschen Wirtschaft gleich.
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 17:09   #96
COOLMOVE
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2005
Beiträge: 970
Standard

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
Kommt ja einer kompletten Vernichtung der deutschen Wirtschaft gleich.
Das scheint gerade nicht besonders schlimm zu sein. Kann man sich Gedanken machen wenn es soweit ist.
Bin schon gespannt wer dann die nächste Aktivisten Bewegung auslöst.
Immer schön der Herde hinterher rennen. Die Leithammel wissen schon was sie tun.
COOLMOVE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 17:12   #97
COOLMOVE
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2005
Beiträge: 970
Standard

Zitat:
Zitat von Osolon Beitrag anzeigen
Greta bewirkt etwas. Die Grünen bewirken etwas.
Leider...
COOLMOVE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 17:28   #98
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 4.101
Standard

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
Kommt ja einer kompletten Vernichtung der deutschen Wirtschaft gleich.
die vollständige freiwillige Deindustrialisierung Deutschlands ist doch ein durchaus schlüssiges Konzept um den CO2 Ausstoss bei uns zu reduzieren !
Und Trump braucht mit den Zöllen auch nicht mehr viel machen, wir stürzen uns doch mit hysterischer Begeisterung selber ins Schwert.
Aber wir brauchen die selbst verursachte wirtschaftliche Apokalypse auf die wir aktuell zusteuern, denn ohne Katarsis ist bei den völlig verblödeten Deutschen kein Neustart möglich. Am besten noch 4 Jahre mit einer Grünen Regierung, das wäre so mein Traum. Danach völliger Neustart.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 18:00   #99
Osolon
Urknall/Sternenkind
 
Dabei seit: 02/2018
Ort: schon viel zu lange auf diesem Fliegenschiss/Planeten
Beiträge: 257
Standard Surfen 2.0 - Innovationsabteilung

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
Kommt ja einer kompletten Vernichtung der deutschen Wirtschaft gleich.
Hab mich in früheren Jahren ein wenig an einer wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät rumgetrieben.
Schumpeter nennt das schöpferische Zerstörung. Ist notwendig, damit Innovationen der letzten Jahre sich durchsetzen können.

Zitat:
Die Zerstörung ist also notwendig − und nicht etwa ein Systemfehler −, damit Neuordnung stattfinden kann.
Also, beruhigt Euch, bitte. Ist alles halb so wild.

Geändert von Osolon (21.08.2019 um 18:28 Uhr).
Osolon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 19:01   #100
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.672
Standard

Ich habe Hoffnung, dass 2023 eine ordenliche Finanzkrise ausbricht, eine schöne 60 % Arbeitslosigkeit wäre gut.

#Immobilienpreise normalisieren sich
#Massentourismus ade
#Handwerker werden wieder bezahlbar
#90 % der Kiteshops sperren zu
#die Spots sind leer
#Straßen sind leer
#Migranten können eventuell nicht mehr versorgt werden und Chaos bricht in den Städten aus
#die Umwelt kann wieder atmen
#das Beste: Die "Träumer" verschwinden in der Versenkung bzw. ihre Hirnwindungen normalisieren sich wieder.
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 19:15   #101
Osolon
Urknall/Sternenkind
 
Dabei seit: 02/2018
Ort: schon viel zu lange auf diesem Fliegenschiss/Planeten
Beiträge: 257
Standard Surfen 2.0 - Personal-Abteilung

Zitat:
Zitat von COOLMOVE Beitrag anzeigen
Leider...
Nee, COOLMOVE, nicht weiter "leiden" ... bitte.
Wenn DIE das können, dann kannst Du das auch.
Sind auch nur Wesen auf zwei Beinen. (Äh, sorry, wenn ich hier grad einen Fehler mache. Zähl mal bitte nach. Ansonsten bin ich Dir was schuldig.)
Osolon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 19:18   #102
kitebulle
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2011
Ort: Brandenburg, südl. Berlin
Beiträge: 559
Lächeln

OK.
Sehr symphatische Idee.
Ich wähle Grün und förder und beschleunige die natürliche Auslese.😏😏
kitebulle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 19:28   #103
Osolon
Urknall/Sternenkind
 
Dabei seit: 02/2018
Ort: schon viel zu lange auf diesem Fliegenschiss/Planeten
Beiträge: 257
Standard Surfen 2.0 - Sprachlosigkeitsmodul

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
#das Beste: Die "Träumer" verschwinden in der Versenkung bzw. ihre Hirnwindungen normalisieren sich wieder.
Wenn Du das bei mir hinkriegst, dann gebührt Dir der Nobelpreis für ... ... ...
FUCK!!!! ich finde noch nicht mal einen Ausdruck dafür in meinem WortSchatz.
ripper_tom ... Du bist (m)ein GOTT.
Osolon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 19:39   #104
Osolon
Urknall/Sternenkind
 
Dabei seit: 02/2018
Ort: schon viel zu lange auf diesem Fliegenschiss/Planeten
Beiträge: 257
Standard Surfen 2.0 - Geister-Stunde

Der Nobelpreis für ... "Spiritualität"?

Nee, wie langweilig. Das Wort müssen wir erst noch erfinden.

Nobelpreis für Träumer-Heilung ... oder Träumer-Erweckung ... oder Träumer-Vernichtung ... oder Träumer-Hirnwindungs-Reparatur ...
Du kriegst ihn. Versprochen.

Es ist so ein gott-verdammtes Drama, als Träumer auf die Welt zu kommen. Glaub mir. Eine einzige Qual. Nix für die Menschheit. Wir müssen ausgelöscht werden. Dann geht es Euch besser. Dann wird es endlich gut.
Ich freu mich jetzt schon auf 2023. Dann bin ich von mir selbst erlöst. Halleluja.
So lange halten wir es noch gemeinsam aus, oder?

Geändert von Osolon (21.08.2019 um 20:25 Uhr).
Osolon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 20:06   #105
Osolon
Urknall/Sternenkind
 
Dabei seit: 02/2018
Ort: schon viel zu lange auf diesem Fliegenschiss/Planeten
Beiträge: 257
Standard Surfen 2.0 - Forenpolizei

Ich kann den 69er Frosch riechen.
Bin raus.
Osolon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 20:22   #106
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.672
Standard

kein Geld mehr für Drogen hab ich vergessen
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2019, 01:18   #107
Osolon
Urknall/Sternenkind
 
Dabei seit: 02/2018
Ort: schon viel zu lange auf diesem Fliegenschiss/Planeten
Beiträge: 257
Standard Surfen 2.0 - Trauma-Heilung

Kein Geld mehr als Droge? Die Krise bzw. das Ende der Geld-Sekte schon in 2023?
Und Arbeiten muss ich auch nicht mehr?

Wow, so weit zu träumen, wagte selbst ich nicht. Du übertriffst mich.
Der Nobelpreis für spirituelle Welt-/Natur-Heilung ist Dir gewiss, mein Freund.
Und ein Platz in den Geschichtsbüchern auch. Gleich das Kapitel neben Greta. Um die geht es hier doch, oder?

(Lieber 69er Frosch, wenn hier Anwesende das gesamte deutsche Volk als "verblödet" beschimpfen dürfen, dann wird es mir wohl erlaubt sein, mich hier vornehm einzumischen, oder? Stör ja um die Uhrzeit sowieso niemanden. Ich bin bloß WACHsam. Hier ist zu wenig interessante Kaper-Beute.)

Geändert von Osolon (22.08.2019 um 03:07 Uhr).
Osolon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2019, 08:59   #108
Osolon
Urknall/Sternenkind
 
Dabei seit: 02/2018
Ort: schon viel zu lange auf diesem Fliegenschiss/Planeten
Beiträge: 257
Standard Surfen 2.0 - Sicherungskasten

Das wird nicht der Letzte sein, bei dem die Sicherungen durchbrennen. Es muss raus. Hat da viel zu lange im Dunkeln versteckt geschmogelt und auf den rechten Augenblick gewartet.
Und wahrscheinlich kommt es sogar noch härter.
Wir werden uns daran gewöhnen müssen. Ich find's auch eklig. Besser so, als anders.
Die Zeiten sind nix für Zart-besaitete.
Irrenhaus-Metapher bringt auch nix. War es doch schon immer.

Geändert von Osolon (22.08.2019 um 09:24 Uhr).
Osolon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2019, 09:24   #109
boarderzone
F-one Proshop
 
Dabei seit: 04/2004
Beiträge: 2.454
Standard

Zitat:
Zitat von Osolon Beitrag anzeigen
Das wird nicht der Letzte sein, bei dem die Sicherungen durchbrennen. Es muss raus. Hat da viel zu lange im Dunkeln versteckt geschmogelt und auf den rechten Augenblick gewartet.
Und wahrscheinlich kommt es sogar noch härter.
Wir werden uns daran gewöhnen müssen. Ich find's auch eklig. Besser so, als anders.
Die Zeiten sind nix für Zart-besaitete.
...halt dich da auch mal zurück...bist ja nicht gerade unschuldig an dieser Eskalation hier....mannoman

es ging hier eigentlich ursprünglich um ein ganz anderes Thema...


bin nun endgültig raus...
boarderzone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2019, 09:25   #110
SonneMondSterne
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2019
Beiträge: 16
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
die vollständige freiwillige Deindustrialisierung Deutschlands ist doch ein durchaus schlüssiges Konzept um den CO2 Ausstoss bei uns zu reduzieren !
Und Trump braucht mit den Zöllen auch nicht mehr viel machen, wir stürzen uns doch mit hysterischer Begeisterung selber ins Schwert.
Aber wir brauchen die selbst verursachte wirtschaftliche Apokalypse auf die wir aktuell zusteuern, denn ohne Katarsis ist bei den völlig verblödeten Deutschen kein Neustart möglich. Am besten noch 4 Jahre mit einer Grünen Regierung, das wäre so mein Traum. Danach völliger Neustart.
Ist das nicht zu einfach? Denken wir, dass ein "Neustart" einfach so möglich sein wird mit lediglich einer kleinen wirtschaftlichen Apokalypse. Positives Denken ist immer gut, solange es realistisch bleibt. Ist das realistisch? Lehrt die Geschichte nicht, dass Menschen gerne kämpfen wenn es ans Eingemachte (Geld oder Glaube) geht. Der Zug mit dem Co2 ist abgefahren... Niemand wird mehr aus diesem Fanatismus aussteigen können, nachdem eine ganze Autoindustrie wegen des CO2 umgekrempelt wurde.

Der erste Weltkrieg ist auch nicht zufällig entstanden.Es war eine stetige Entwicklung zu immer mehr Spannungen.
SonneMondSterne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2019, 14:04   #111
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.772
Standard monty python sagt...

https://www.youtube.com/watch?v=sgb8-RE9SFA
wolfiösi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2019, 21:45   #112
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.672
Standard

Minuszinesen > Helikoptergeld > Hyperinflation > Bügerkrieg > großer Krieg > reduzierung auf 512mio Erdenbewohner > schöpferische Zerstörung > alle Probleme sind gelöst.
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2019, 23:22   #113
Schlickkiter
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2016
Beiträge: 391
Standard

Der Moment, wo Osolon mal der normalste in einem Thread ist... Priceless
Schlickkiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2019, 23:50   #114
SonneMondSterne
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2019
Beiträge: 16
Standard

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
Minuszinesen > Helikoptergeld > Hyperinflation > Bügerkrieg > großer Krieg > reduzierung auf 512mio Erdenbewohner > schöpferische Zerstörung > alle Probleme sind gelöst.
Also eigentlich wissen ja alle, dass ca die perfekte Bevölkerung an Menschen auf der Erde so bei 500 Millionen liegt. Genug Menschen um Großes zu bewegen und die Ressourcen(Öl, Umwelt, Essen) reichen sind perfect.


Wie macht man das logisch: Man beschließ jetzt einfach 40 Jahre keine Kinder zu zeugen und konzentriert sich darauf, das Leben zu genießen. Man braucht ja keine Häuser zu bauen, zum Mars zu fliegen, E autos zu entwickeln, Schulen und Bildungssystem zu modernisieren und so..

Einfach mal die Arbeit auf das Verteilen des Vorhandenen konzentrieren und Spass haben. Man hat ja dann auch keine Arbeit mit Kindern und muss sich nicht sorgen. Überhaupt wäre alle Sorgen auf einen Schlag beseitigt und alle Problem gelöst.

Arbeitsplätze gibts auch genug, denn in den 40 Jahren müssen alle Atomkraftwerke und sonstiges unnützes Zeuge zurückgebaut werden und das ganze Plastik von den Stränden eingesammelt werden.

Ist eigentlich total easy. Aber die Menschen sind halt einfach so derart dumm, dass sie sich lieber gegenseitig umbringen als einfach ein Bier zu trinken und den Sonnenuntergang zu genießen.

An der Spitze der EU haben wir ja jetzt Frau von der Leyen, die noch mehr Kinder zeugen will und noch mehr neue Panzer und eine Armee bauen will.

Ich hab spasses halber hier und da ein paar Weltretter immer mal wieder darauf angesprochen, dass es total sinnvoll wäre, die Weltbevölkerung auf 0,5 Mrd zu senken. Die reagieren dann immer geschockt: man kann doch nicht 7 Millarden Menschen töten.

Irgendwie haben die Leute das nicht mitbekommen, dass ja dieses Zeugs (Verhütung) zwischenzeitlich erfunden wurde und man sich den Stress mit den Kindern nicht mehr antun muss und sollte.

Aber ist halt so bei den Alten Leuten.. jeder der Kinder hat zuck bei dieser Lösung zusammen, da er ja sein Ego bestätigen muss und seinem Kind nicht als Lösung beibringen will.

Wenn man seinem Kind erklären will, dass Kinder zeugen schlecht und falsch ist, dann ist das eigene Kind vermutlich etwas verdutzt.


Die Greta macht das aber ganz richtig, indem sie auch Ihre Eltern in die Plicht nimmt bzw genommen hat. Die haben Greta ja in die Welt gesetzt und Greta fragt zu recht was dieser grenzdebile Schwachsinn eigentlich soll. Erst Kinder Zeugen und dann was von CO2 und Weltuntergang faseln.

Da darf und sollte die junge Generation dann mal ernsthaft bei den Erwachsenen nachfragen, was das eigentlich werden solll
SonneMondSterne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2019, 05:42   #115
Osolon
Urknall/Sternenkind
 
Dabei seit: 02/2018
Ort: schon viel zu lange auf diesem Fliegenschiss/Planeten
Beiträge: 257
Standard Surfen 2.0 - Bewußtseinswandler

Papi, ich bin begeistert.

Zurück zum Thema ... unsere Version von FFF (Fridays for Future) sollte lauten "Friede(n), Freu(n)de, Feierkuchen". Jemand was dagegen oder einen Alternativ-Vorschlag?
Könnt Euren Kindern stolz davon berichten, dass Ihr jetzt auch auf FFF macht. Und sie sollen sich überraschen lassen ... Was DIE können, machen wir doch mit links, oder? Da müssen wir uns nicht mal aus dem bequemen PC-Sessel bewegen. Ein bisschen Tastatur-Klicke-di-klack. Ein Adresschen hier, ein Adresschen dort ... und ABSCHICKEN nicht vergessen.

Ich schlag Euch nachher ein Spiel bzw. Wette vor. Das wird lustich ... hoffentlich.

Zitat:
Zitat von Schlickkiter Beitrag anzeigen
Der Moment, wo Osolon mal der normalste in einem Thread ist... Priceless
Opi, das macht mir jetzt aber wirklich Angst.
Wo ist eigentlich Mutti? Immer noch Kiten?

Osolon
P.S.: Die FFF-Kids sind geil. Auf die hab ich Bock. Die haben ein Mastermind und einen Plan ... und labern nicht nur rum. Wir sollten uns an denen ein Beispiel nehmen. Und das kann man seinen Kindern auch durchaus anrechnen bzw. zugeben, ohne dass man gleich in Angst & Panik verfällt, von ihnen vom Sockel gestoßen zu werden. Hab eh keinen Bock mehr auf den. Ich will endlich wieder runter und ... mit denen (mit)spielen.

Geändert von Osolon (23.08.2019 um 09:46 Uhr).
Osolon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2019, 08:31   #116
Osolon
Urknall/Sternenkind
 
Dabei seit: 02/2018
Ort: schon viel zu lange auf diesem Fliegenschiss/Planeten
Beiträge: 257
Standard Surfen 2.0 - Wettbüro / Buchmacher

Liebe Freunde, es dürfte Euch nicht entgangen sein, dass ich spirituell/religiös/gläubig bin.

In den letzten Tagen habe ich Folgendes entdeckt - Greta als Jesus
Tja, ich hab da eine etwas "andere" Sicht der Dinge. Verwunderlich, oder?
  • Donald ist Goliath
  • Greta ist David
(witzig, dass die Anfangsbuchstaben vertauscht sind) Geschichte von David und Goliath

Das Wettbüro ist ab jetzt OFFEN. Herr mit der Kohle!

Osolon (First Member of Adults FFF Kids) Countdown 4142

P.S.: Wenn die Bibel lügt, dann habt Ihr zukünftig ein Osolon-freies Forum. Den Preis bin ich bereit zu zahlen. Und wenn die Bibel recht hat, dann fangen wir endlich mal an, bitte, mit Bewußtseinswandel und Surfen 2.0.

Geändert von Osolon (23.08.2019 um 13:46 Uhr).
Osolon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2019, 08:40   #117
MST
was weis ich...
 
Dabei seit: 06/2001
Ort: Rastatt
Beiträge: 4.965
Standard

Psychologe über Klimaaktivistin
Warum feinden so viele Menschen Greta Thunberg an?

https://www.t-online.de/nachrichten/...ssobjekt-.html
MST ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2019, 09:32   #118
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 13.206
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Osolon Beitrag anzeigen
Liebe Freunde, es dürfte Euch nicht entgangen sein, dass ich spirituell/religiös/gläubig bin.
Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren imaginären Freund hat.
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2019, 10:01   #119
Jonesi
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2011
Beiträge: 54
Standard

Zitat:
Zitat von SonneMondSterne Beitrag anzeigen
Also eigentlich wissen ja alle, dass ca die perfekte Bevölkerung an Menschen auf der Erde so bei 500 Millionen liegt. Genug Menschen um Großes zu bewegen und die Ressourcen(Öl, Umwelt, Essen) reichen sind perfect.

...Zitat gekürzt...

Da darf und sollte die junge Generation dann mal ernsthaft bei den Erwachsenen nachfragen, was das eigentlich werden solll

Aber aber aber wie funktioniert das dann mit dem stetigen Wirtschaftswachstum?
Jonesi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2019, 10:38   #120
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 10.156
Standard

Momentan entwickelt man wie wir Menschen länger leben können.
Was sagt Mutter Erde dazu, wenn Menschen 10% Älter werden?
Nichts. Mutter Erde hat schon lange aufgegeben. Bzw. fährt Attacken hoch, die uns nicht gefallen werden.
Das führt irgendwann, viel später, zu einer automatischen Reduzierung der Menschheit.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gepäckbestimmungen Virgin Atlantic (nach Kapstadt) - Erfahrungen? two@two.ag Reisen und Spots 4 14.12.2010 18:10
Gepäckbestimmungen Virgin Atlantic ? freaka Reisen und Spots 2 03.11.2009 15:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.