oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Produkte: Testberichte - Erfahrungsberichte - Reviews > Sonstiges
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.09.2016, 00:57   #1
AXXI
¯`•.¸¸.¤´¯`¤.¸¸.•´¯
 
Dabei seit: 05/2010
Ort: Österreich südlich von Wien
Beiträge: 2.122
Pfeil NEU: GoPro HERO 5 black + Karma (HERO5)



Die neue Version der GoPro HERO's ist da: 5



http://shop.gopro.com/EMEA/cameras/



Und die Drone: Karma



http://de.shop.gopro.com/EMEA/karma







Geändert von AXXI (07.10.2016 um 12:14 Uhr).
AXXI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2016, 10:47   #2
RaidRush
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Beiträge: 111
Standard

Karma soll leider nur bis zu 19 Knoten standhalten, was ich sehr schade finde. Die Airdog geht bis 28 Knoten. Finde sie in der Kombi mit dem Karma Grip aber äußerst interessant. Bin mal auf die ersten Berichte im Oktober gespannt.
RaidRush ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2016, 11:07   #3
fs-kiter
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2005
Ort: weit weg !
Beiträge: 1.845
fs-kiter eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich finds schade das Karma keine follow me funktion hat.
Dies hätte GoPro über die kleine Armbanduhr Fernbedienung mit dem Wifi Signal doch einrichten können.
fs-kiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2016, 22:34   #4
AXXI
¯`•.¸¸.¤´¯`¤.¸¸.•´¯
 
Dabei seit: 05/2010
Ort: Österreich südlich von Wien
Beiträge: 2.122
Standard



Wenn ich das richtig verstehe, hat die GoPro HERO 5 kein Übergehäuse mehr. Die bisherigen mit Übergehäuse sind robust. Zur Not tauscht man das relativ günstige Gehäuse. Bei der 5er muss man in diesem Fall wohl die Kamera tauschen. GoPro repariert nichts, wie ich schon feststellen mußte: Es sind Wegwerfprodukte.





AXXI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2016, 23:11   #5
RaidRush
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Beiträge: 111
Standard

Zitat:
Zitat von AXXI Beitrag anzeigen


Wenn ich das richtig verstehe, hat die GoPro HERO 5 kein Übergehäuse mehr. Die bisherigen mit Übergehäuse sind robust. Zur Not tauscht man das relativ günstige Gehäuse. Bei der 5er muss man in diesem Fall wohl die Kamera tauschen. GoPro repariert nichts, wie ich schon feststellen mußte: Es sind Wegwerfprodukte.





Es passt das komplette Zbehör der GoPro4, also auch das Hardcase. Das die eigentliche Kamera bis zu 10 Meter wasserdicht ist, ist nur ein zusätzlicher Boni wenns mal nicht ganz so tief gehen soll. Wenn man es robuster haben mchte, sollte man weiter das Case verwenden.
RaidRush ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2016, 23:56   #6
AXXI
¯`•.¸¸.¤´¯`¤.¸¸.•´¯
 
Dabei seit: 05/2010
Ort: Österreich südlich von Wien
Beiträge: 2.122
Standard



Super, das ist ein klarer Vorteil der 5er.
Wenn die Stabilisierung gut funktioniert (der Chipsatz der 4er konnte das schon, ist nur nicht freigeschaltet) könnte ich mir ein updaten überlegen.
Wenn auch noch das Problem mit dem WLAN Klopfen gelöst ist, wäre noch ein Grund für die neue.





AXXI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2016, 10:15   #7
Horst Sergio
Mattenfundamentalist
 
Dabei seit: 07/2005
Ort: im Schoße des bayerischen Seenlandes
Beiträge: 1.825
Standard

Zitat:
Zitat von AXXI Beitrag anzeigen
[color="Navy"].... GoPro repariert nichts, wie ich schon feststellen mußte: Es sind Wegwerfprodukte.
Hallo AXXI,

ist so nicht richtig, dachte ich bisher auch. Ich habe aber vor ein paar Wochen meine alte 3er, die komplett tot war, von einer großen Kette einschicken lassen. Ca. 30 € Voranzahlung und nach ca. 2 Wochen war sie wieder da, neues Kabel dazu gelegt, neues Abdeckplätchen und angeblich neuer Akku und Systemupdate (wo ich mir nicht ganz sicher bin).

Aber in jedem Fall ein sehr guter Service und kein reines Wegwerfprodukt.

Gruß Bernd

P.S. Danke für Deine damaligen Beiträge zum Muni. Im Zuge des Monofoils, bin ich inzwischen auch drauf gekommen das Zweiradfahren nicht mehr dazu past.
Horst Sergio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2016, 12:00   #8
AXXI
¯`•.¸¸.¤´¯`¤.¸¸.•´¯
 
Dabei seit: 05/2010
Ort: Österreich südlich von Wien
Beiträge: 2.122
Standard


@ Wegwerfprodukt:
Interessant, ich hatte noch andere Erfahrungen gemacht. Siehe:
http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=141419

Vielleicht hat GoPro den Service verbessert, weil der Aktienkurs von 70 € auf 8 € abgestürzt ist. Zuletzt als die neuen Produkte Gewissheit wurden, hat er sich auf nun 13 € verbessert.





AXXI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2016, 12:12   #9
AXXI
¯`•.¸¸.¤´¯`¤.¸¸.•´¯
 
Dabei seit: 05/2010
Ort: Österreich südlich von Wien
Beiträge: 2.122
Daumen runter Ich hab die HERO5 black gekauft: Ernüchternd :-(


Ich hab die GoPro HERO5 black nun seit ein paar Tagen. Hier sind meine ersten ernüchternden Eindrücke:


(–) Stabilisierung

Hauptgrund die HERO5 black zu kaufen, war für mich die Videostabilisierung. Doch leider ist diese Funktion für mich unbrauchbar. Entweder filme ich mit 4k Auflösung (tatsächlich UHD und nicht 4k) oder mit 1080 @ 120 FPS für Zeitlupen. Die Stabilisierung funktioniert leider nicht bei 4k und nur ab 60 FPS. In der Werbung war von dieser massiven Einschränkung nicht die Rede. Vermutlich wird die HERO5 black kaum gekauft um nur mit geringer Auflösung (Pixel oder zeitlich) zu filmen.
Somit ist die Stabilisierung für die meisten Kunden nicht nutzbar. Vielleicht wird diese Einschränkung später per Firmwareupdate fallen -> Bananenprodukthoffnung. Ich fürchte die Einschränkung liegt an der Hardware (Rechenleistung), und nicht an der Software. Der Chipsatz der HERO4 black konnte übrigens auch schon Videos in Echtzeit stabilisieren. GoPro hatte diese Funktion jedoch nicht genutzt, um genug Kaufanzeize für die nächste Version (HERO5) zu haben.



(–) Auflösung

Die 5er kann nichts besser als die 4er. Ich hatte mir zumindest eine höhere Framerate bei 1080 erhofft. Vielleicht bessert GoPro später mit einem Update nach -> Bananenprodukthoffnung.



(–) Akku

Meine zahlreichen teuer gekauften originalen 4er Akkus und das überteuerte originale Ladegerät sind nicht für die 5er verwendbar, da die neuen Akkus bei gleicher Größe geringfügig anders geformt sind und nicht passen. Die Akkulaufzeit konnte ich noch nicht testen, da dies erst nach mehrmaligen Entladen/Laden sinnvoll ist. Der USB-Anschluss ist übrigens mit dem neuesten Stecker ausgeführt, den man beidseitig stecken kann. Da der Akku gleich groß wie bei der 4er ist, und die 5er alleine wenn sie im stand-by ist (also nicht filmt) schon sehr warm wird, befürchte ich einen ähnlich hohen Stromverbrauch und somit kurze Akkulaufzeit wie bei der 4er.



(–) Voll geladener Akku bei ausgeschalteter Kamera innerhalb von Stunden leer:

Am Abend war der Akku 100% geladen. Ich hab die Kamera ausgeschaltet. Am nächsten Tag war sie tot. Ich hab sie mit dem Netzteil verbunden und dann hat sie "Akku leer" angezeigt. Es ist ungesund einen Lithium Akku so länger liegen zu lassen, da kann man dann bald einen neuen kaufen. Außerdem kann man die Kamera nicht verwenden, wenn man sie schnell brauch, wenn man nicht genug Reserveakkus hat.
Offenbar bleiben WiFi und GPS bei ausgeschalteter Kamera aktiv und saugen in kurzer Zeit den Akku leer. Bei der HERO4 black hat die helle blaue LED auch im ausgeschalteten Zustand angezeigt, wenn das WiFi noch läuft. Diese LED wurde bei der 5er eingespart, und die verbliebenen LED's sind viel zu dunkel.

Begriffserklärung:

An...die Kamera filmt.
Standby...eingeschaltet, jedoch nicht aktiv.
Aus...alle LCD's und LED's sind dunkel.



(–) Bedienung über WiFi mit dem iPhone:

Bananenprodukt oder defekt? GoPro bleibt sich treu, und liefert unausgereifte Produkte aus. Bei den ersten beiden Tests ist die Kamera nach Starten der Aufnahme mittels App eingefroren. Auch auf die eingebauten Tasten hatte sie nicht mehr reagiert. Ich konnte sie nur durch Entfernen und Einsetzten des Akkus reaktivieren. Bei den nächsten beiden Versuchen ist die Verbindung zum iPhone während der Aufnahme nach einigen Sekunden abgerissen bzw. die App hatte nicht mehr reagiert. Das Handy blieb immer in unmittelbarer Nähe. Hochfrequente Störungen habe ich hier keine.

Die App nennt sich nun Capture. Ärgerlich: Sie ist nur nach einer Zwangsregistrierung durch Anlegen eines Kontos verwendbar.



(–) Firmwareupdate

5er mit dem iPhone verbunden, das mit dem Internet verbunden ist. Auf der 5er Updatefunktion aufgerufen. Meldung: "Kamera mit der App verbinden". Tja, das ist sie ja schon. Mehrere vergebliche Versuche und dann aufgegeben. Die App scheint sehr bugy zu sein.



(–) Übergehäuse

Ich hab meine HERO5 zum frühest möglichen Zeitpunkt bestellt. Da konnte man überall lesen, dass die 5er in das Gehäuse der 4er black passt. Leider war das nur ein Gerücht. Die 5er ist etwa so groß wie die 4er im Übergehäuse. Somit passt sie nicht. Für meine Anwendungen ist ein Übergehäuse oft nötig: Mechanischer Schutz (Übergehäuse ist deutlich günstiger als eine neue Kamera) und guter Wasserschutz. Wenn die Dichtungen zum Schnorcheln genügen, muss das nicht für hohe Wassergeschwindigkeiten (Kitsurfen, Wasserski) reichen. Wenn Wasser eindringt, sieht das GoPro sicher als Anwenderfehler und man darf sich eine neue GoPro kaufen.



(–) Gewicht und Größe

Exakt gleich wie bei der 4er black im Übergehäuse. Steckt man die 5er in ein Übergehäuse, das es jetzt (05.10.2016) noch nicht gibt, ist sie größer und schwerer als die 4er. Wer weiß, ob es jemals ein Übergehäuse für die 5er geben wird.



(–) Sprachsteuerung nicht praxistauglich

Kleiner Test: Die 5er war am Stativ montiert, sie stand windgeschützt, Umgebungsgeräusch durch Wind in den Bäumen, ich 3 Meter entfernt. Wenn ich sehr laut in ihre Richtung sprach, hat sie mich verstanden. Wenn entfernt eine Motorsäge werkte oder uns ein Flugzeug überflog, verstand sie keine Befehle mehr aus 3 Meter Entfernung. Wenn ich sie in der Hand hatte funktionierte es deutlich besser, da ist die Sprachsteuerung dann jedoch nicht nötig, da man die Tasten leicht erreicht. Ärgerlich ist auch, dass man die Befehle exakt wie vorgegeben sprechen muss. Will man z.B. ein Foto machen, funktioniert (ohne Umgebungsgeräusche und nahe dran) auf englisch ausschließlich das Kommando "GoPro Take a Photo". Wenn man "GoPro Make a Photo" oder "GoPro Take a Picture" sagt, tut sich nichts. Man muss die Befehle exakt auswenig lernen. Die prinzipiell schlecht funktionierende Sprachsteuerung ist also leider nicht intuitiv zu verwenden.



(–) Signallampen

Die roten LED's sind bei der 5er so klein und dunkel, das man sie bei Sonnenschein nur aus nächster Nähe sieht. Bei der 4er konnte man sie viel deutlicher erkennen. Beim Fernsteuern ist es beruhigend auch ein optisches Signal zu haben, dass sie die Aufnahme tatsächlich gestartet hat. Bei etwas größerer Distanz und Umgebungsgeräuschen hört man den Beep nicht mehr, da ist man auf die LED's angewiesen, die man bei der 5er leider kaum erkennt.



(+) Touchscreen

Eine echte Hilfe bei der Bedienung. Die Qualität ist gut und er ist recht hell. Ein großer Vorteil gegenüber der 4er black. Manche Einstellungen sind allerdings ein Geschicklichkeitsspiel, da die Fläche und somit die Symbole klein sind. Das Scrollen der Preferences Liste ist hakelig. Sie mischt auch Deutsch und Englisch. Eine Frage erscheint z.B. auf Deutsch und die Antwortknöpfe lauten dann "Yes" und "No". Letzteres sind Kleinigkeiten, die ein Update sicher beheben kann.



(+) Kein Anlaufen der Linse mehr

Bei allen GoPro's im Übergehäuse war Kondensat vor der Linse immer ein großes Problem. Bei Wassersport im Winter bei tiefen Temperaturen musste man stets Silikagel in's Gehäuse packen. Testweise hab ich die HERO5 black in den Gefrierschrank bei -18°C gelegt, und es hat sich kein Kondensat bei der Linse gebildet. Wenn das Innere der Kamera lange Zeit völlig dicht bleibt, wird das auch so bleiben. Ein großer Vorteil gegenüber der HERO 2, 3, 4.



(+) WiFi Störgeräusche

Die 5er hat den Fehler der 4er offenbar nicht geerbt. Bei ersten Testaufnahmen habe ich den virtuellen Hubschrauber nicht gehört.



(+) Treppeneffekte bei 1080 @ 120 FPS

Die 5er hat den Nachteil der 4er offenbar nicht geerbt. Bei ersten Testaufnahmen sind mit keine störenden Treppen an fast senkrechten oder waagrechten Kanten aufgefallen.



---> Fazit:

Kaum Vorteile im Vergleich zur HERO4 black.
Entwacklung bei 4k nicht verwendbar.
Verbindungsabbrüche zum iPhone und Zwangsregistrierung.
Kein Übergehäuse als mechanischer Schutz.
Akkus nicht von der 4er verwendbar.
Sprachsteuerung in der Praxis kaum verwendbar.
Praktisches Touchdisplay.







Geändert von AXXI (07.10.2016 um 13:01 Uhr).
AXXI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2016, 23:25   #10
Carsten46
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 10/2016
Beiträge: 1
Standard Gopro Karma

Schade, dass die Drohne nicht alleine einem folgen kann . Das macht so ja keinen Sinn, wenn man alleine Unterwegs ist. Da gibt es schon bessere Modelle, welche das können...
Carsten46 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2016, 07:18   #11
knuut
Benützer
 
Dabei seit: 12/2011
Beiträge: 102
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von AXXI Beitrag anzeigen

Ich hab die GoPro HERO5 black nun seit ein paar Tagen. Hier sind meine ersten ernüchternden Eindrücke:

...

Ich hab meine HERO5 zum frühest möglichen Zeitpunkt bestellt.


finde es sehr gut, dass du ein Produkt kaufst, von einer Firma von der du eigentlich schon sehr enttäuscht wurdest und dennoch einen anständigen Bericht darüber ablieferst
knuut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2016, 12:19   #12
AXXI
¯`•.¸¸.¤´¯`¤.¸¸.•´¯
 
Dabei seit: 05/2010
Ort: Österreich südlich von Wien
Beiträge: 2.122
Standard Funktioniert Deine HERO5 black besser (siehe Videos)


Die Hoffnung stirbt eben zuletzt. :~|

Ich hab 3 Videos erstellt, die Fehler meiner HERO5 black zeigen. Bitte probiert, ob Eure die gleichen Fehler haben. Wenn nicht, hab ich ein defektes Modell erwischt und werde es tauschen.



GoPro HERO5 Black WiFi Problem mit iPhone und iPad (GoPro Capture App)

https://youtu.be/vndCaDidwK4


Solange die GoPro HERO5 Black nicht mit einem iPhone oder iPad verbunden ist, funktioniert sie. Sobald sie über WiFi verbunden ist, friert sie beim Starten einer Videoaufnahme ein. Egal ob die Aufnahme mit der Taste auf der GoPro oder über Sprache oder über WiFi erfolgt ist, reagiert die HERO5 black nicht mehr. So ist die Fernsteuerung mittels App leider unbrauchbar.

Seltsam: Wenn die GoPro HERO5 Black mit der WiFi Smart Remote verbunden ist, funktioniert sie prinzipiell. Es kommt dann nur zu kleineren Fehlern und problematisch ist die extrem lange Zeit beim Einschalten bis die GoPro mit der Fernsteuerung verbunden ist.






GoPro HERO5 Black + WiFi Smart Remote von GoPro (funktioniert mit Fehlern)

https://youtu.be/s-KMp3qrpLQ3


Während die GoPro HERO5 Black mit der GoPro App Capture nicht funktioniert und abstürzt, funktioniert sie mit dem alten GoPro WiFi Smart Remote halbwegs.

Folgende Fehler sind mir aufgefallen:
------------------------------------
1. Grafikfehler am LCD der Smart Remote.
2. Unmotiviertes Umschalten des Modus der HERO5.
3. Extrem lange Wartezeit zum Starten einer Aufnahme, wenn die HERO5 standby war.

Fazit:
------
Prinzipiell kann man die HERO5 black mit der Smart Remote bedienen.
Mit der GoPro Capture App funktioniert die selbe HERO5 black mit der jetzigen Version leider nicht.






FEHLER: GoPro HERO5 black Akku leer Meldung obwohl Akku voll

https://youtu.be/Z5ci1l84Ja4


(1) Der Akku der GoPro HERO5 black war zu 74% geladen. Ich habe sie kurz ausgeschaltet (stand by), liegen lassen und eingeschaltet. (2) Nun kam eine "Low Battery" Meldung, und sie hat eine Akkuladung von 0% (völlig entleert) angezeigt. (3) Nach erneutem Einschalten, ohne sie zu laden, hat sie die korrekte Ladung von 75% angezeigt. (4) Außerdem habe ich den Einschaltknopf immer 2x betätigen müssen. Das erste Drücken hat sie stets ignoriert.

Bananenprodukt GoPro:
----------------------
Die HERO5 black ist voller Fehler, die hoffentlich irgendwann beim Kunden durch Firmwareupdates beseitigt werden. Also ein rohes Produkt, das erst beim Kunden reift, so wie Bananen.






AXXI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2016, 22:09   #13
tmo83
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2009
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 1.271
Standard

Zitat:
Zitat von Carsten46 Beitrag anzeigen
Schade, dass die Drohne nicht alleine einem folgen kann . Das macht so ja keinen Sinn, wenn man alleine Unterwegs ist. Da gibt es schon bessere Modelle, welche das können...
Rein rechtlich gesehen auch sehr schwammig, weil wenn Du alleine unterwegs bist, musst den Sender trotzdem die ganze Zeit bereit haben. Da Du als Pilot jederzeit die Kontrolle übernehmen musst. Autonomer Flug ist in Deutschland verboten.

Was mich zum Beispiel mal allgemein interessieren würde, wer weiß von Euch denn alles das man überhaupt eine spezielle Haftpflichversicherung braucht, wenn man mit einer Drohne unterwegs ist?

Zur Gopro: Ich habe die 3er Black noch und reicht für meine Ansprüche
tmo83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2016, 14:16   #14
AXXI
¯`•.¸¸.¤´¯`¤.¸¸.•´¯
 
Dabei seit: 05/2010
Ort: Österreich südlich von Wien
Beiträge: 2.122
Standard


Das Fluggerät muss auch ständig in Sicht sein. Wenn die Drohne automatisch hinter einem fliegt, nutzt es auch nichts, die Fernsteuerung in der Hand zu haben.

Wenn sie automatisch 5m über dem Boden fliegt und man alleine auf einem Berg unterwegs ist, gilt das Gesetz auch. Man wird sich vermutlich nicht selber anzeigen, wenn einem die eigene Drohne auf den Kopf fällt. Wo kein Kläger, da kein Richter.





AXXI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2016, 07:55   #15
HighOctane
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2004
Beiträge: 554
Standard

Anbei Bilder von meinem Problem - das Frontdisplay zeigt immer wieder Verfärbungen.....einmal sind sie da, dann plötzlich wieder weg!?

Hat das sonst noch jemand!

GoPro hat leider gemeint dies ist normal.....bei meiner alten GoPro3Black hatte ich das nie!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_7946.jpg
Hits:	57
Größe:	83,4 KB
ID:	50427  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_7947.jpg
Hits:	42
Größe:	77,8 KB
ID:	50428  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_7944.jpg
Hits:	41
Größe:	97,8 KB
ID:	50429  

HighOctane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2016, 21:15   #16
3brett
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 11/2016
Beiträge: 2
Standard

Wow, hier sind ja einige Leutchens nicht so zufrieden mit der neuen GoPro.
Wollte eig. meinen Actionkamera Bestand etwas upgraden und habe zuerst mit der 5er geliebäugelt.

Jetzt warte ich lieber noch und betreibe etwas mehr Recherche

Edit: Ein Freund hat sich die GoPro 5 jetzt geholt und wir waren vorhin unterweg ein paar Aufnahmen machen. Auf den ersten Blick sieht alles sehr gut aus. Wir beide sind ziemlich zufrieden.

Geändert von 3brett (24.11.2016 um 19:08 Uhr).
3brett ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2016, 11:08   #17
zournyque
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2010
Beiträge: 1.486
Lächeln

Hmm hat so eine Stabilisierung in der Kamera wenn man von dem Zeitaufwand absieht Vorteile gegenüber einer Softwarestabilisierung am Rechner?

Schaue gerade nach Alternativen zur Gopro, die Wasserdichtigkeit ohne Gehäuse finde ich schon ziemlich cool. Das scheint es leider kaum woanders zu geben. Das Gehäuse hat bei unseren Aufnahmen oft für störende Reflexe gesorgt und der mechanische Schutz ist bei vielen unserer Aufnahmen einfach überdimensioniert. Für Aufnahmen bei denen Kompaktheit nicht ganz so wichtig ist finde ich auch dieses Produkt spannend:

http://www.getolympus.com/us/en/digi...g-tracker.html
zournyque ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2016, 12:50   #18
Fahrtwind
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2016
Ort: Nürnberg
Beiträge: 67
Standard Wasserdichte AC ohne Zusatzgehäuse

Zitat:
Zitat von zournyque Beitrag anzeigen
...Schaue gerade nach Alternativen zur Gopro, die Wasserdichtigkeit ohne Gehäuse finde ich schon ziemlich cool. Das scheint es leider kaum woanders zu geben....
Hatte ne Zeitlang die Drift Ghost und die war echt (bis zum Crash) richtig gut! Hat auch Salzwasser ausgehalten, muss man aber nach dem Gebrauch natürlich abwaschen. So wie Uhr und Brille ja auch ... also nach dem Salzwassergebrauch.

u.a. hier: https://www.amazon.de/Drift-Ghost-S-.../dp/B00GJRCPRO
Gruß
meggi
Fahrtwind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2016, 13:07   #19
zournyque
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2010
Beiträge: 1.486
Standard

Hmm da scheint auch ein neues Modell in den Startlöchern zu sein:
https://driftinnovation.com/products/drift-ghost-4k

Hmm 140° FoV vs 170° bei Gopro Yi etc.
zournyque ist gerade online   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
GoPro Hd Hero 3 Julian013 Treffpunkt 9 29.12.2012 15:14
GoPro Hero HD Motorsport Edition, super Zustand, NEUER AKKU, NEUE LINSE da Hool Archiv - Sonstiges [B] 0 09.04.2012 19:37
[G] Material 2010 - ABVERKAUF Neu & Test (Boards, Kites, Zubehör) hai777 Archiv - Kitesurfen [B] 8 12.04.2011 22:57
Günstig an GoPro HD Hero kommen ? Atlas Kitesurfen 5 25.10.2010 15:48
Ocean Rodeo 07 mit 5 Leiner Bar,fast neu kiteboarding-usedom Archiv - Kitesurfen [B] 0 09.07.2007 14:45


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.