oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Wellenreiten und SUP
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.12.2017, 12:21   #1
surf-jw
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2017
Beiträge: 7
Standard Paddel 2- oder 3-teilig - Erfahrungen?

Da mich die Suche nicht wirklich zum Punkt bringt, bin ich mal so "frei" und eröffne das Thema aus meiner Fragestellung heraus.

Ich bin in der Kaufphase für 2 Paddel, da wir seit kurzen 2 Ray Air Premium unser Eigen nennen. Nun habe ich Angebote für 2 Fanatic Paddel 255/35%/Bamboo und bin unschlüssig bzgl. der Teilung.

Eckpunkte:
Qualität vernünftig
Frau (1.70, 70 kg) nur ab und zu mit unterwegs
Ich (1,85, 90 kg) schon mal öfters wenn windstill und zur Fitness
"Freizeit" suppen m. gelegentlich Tour über 2 Seen + Urlaub Meer
Transport fast immer Anreise mit Auto zum Wasser

Anvisiert hatte ich:
35%er-HD oder Bamboo für mich
25%er-HD Frau (2. Paddel)

Die 2-teiligen sollen ja einen etwas besseren Flex haben, da die 2. Trennstelle halt fehlt. Mir als Techniker leuchtet das ein und ich neige dazu.
Wenn ich aber das 25er als 3-teilig bestelle, habe ich für "Eventualitäten" noch ein "mobiles" dazu.

Wie sind Eure Erfahrungen?
Was setzt ihr warum ein?
Verwischt sich der Vorteil vom 2-teiligen gegenüber dem 3-teiligen im Freizeitgebrauch?
Ist die 2. Trennstelle doch eine Schwachstelle?
Gibt es einen Trend auf Grund von Erfahrungen?

Danke für den einen oder anderen Tipp.

Gruß Jörg
surf-jw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2017, 13:11   #2
FunKite
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2008
Beiträge: 1.871
Standard

Für mich als ambitionierten Freizeitpaddler überwiegen die Transportvorteile eines 3-teiligen. Vom Flex würde ich sagen, egal. Darauf achten, dass es nicht zu weich ist. Lediglich die Klemme stört ggf. etwas beim Griffwechsel.

Ich habe zwei 3-teilige. Da sollte die Suche aber schon was ausspucken.
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2017, 14:07   #3
Dodgecruiser89
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2017
Beiträge: 20
Standard

Den Klemmpunkt oben gibt es ja immer, da kommt es nicht auf die Teilung an...Ich denke solange das Blatt ordentlich geklemmt wird (Pin und zusätzliche Klemme) sollte hier kein Nachteil entstehen. Von der Größe her passt meist auch der übliche Verstellbereich, das sollte man wenn möglich vorher testen.

Ich würde zum Bamboo greifen und evtl. sogar beide 3-teilig, da so dann der Umstieg entfällt wenn man sich an "sein" Paddel gewöhnt hat.

Falls noch ganz offen beim Modell: Starboard TikiTech Enduro
Dodgecruiser89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2017, 15:33   #4
surf-jw
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2017
Beiträge: 7
Standard

Zitat:
Zitat von Dodgecruiser89 Beitrag anzeigen

Ich würde zum Bamboo greifen.....

Falls noch ganz offen beim Modell: Starboard TikiTech Enduro
Danke für Deine Unterstützung.
Bamboo wg. Gewicht?
Das Starboard hatte ich nicht auf dem Schirm, habe es aber schon oft gefunden. Scheint recht beliebt zu sein.
Taugt die Klemmung und die gesamte Qualität was?

Da ich ja zwei Paddel kaufen muß, wäre es sinnvoll die Aufteilung auch nach Blattgröße zu staffeln. Ein größeres für die Tour und vielleicht ein kleineres wenn es mal etwas sportlich, schneller gehen soll.
Was würdet ihr da empfehlen?
surf-jw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2017, 17:49   #5
o.kn
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 283
Standard

Ich muss auch ganz klar sagen, dass nur ein 3-teiliges wirklich transportabel ist.
Es sei denn, du hast einen Bully oder ähnlich.

Zweiteiliges im normalen Auto transportieren ist schon nervig.

Flugreise kannst du komplett Knicken.

Daher würde ich entweder ein einteiliges oder ein dreiteiliges nehmen.
o.kn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2017, 21:54   #6
mr-proper
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2014
Beiträge: 204
Standard

Zitat:
Zitat von o.kn Beitrag anzeigen
Ich muss auch ganz klar sagen, dass nur ein 3-teiliges wirklich transportabel ist.
Es sei denn, du hast einen Bully oder ähnlich.
Also ich transportiere mein Einteiliges im Fiat 500
mr-proper ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2018, 00:43   #7
SirAdrianFish
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 487
Standard

Zitat:
Zitat von Dodgecruiser89 Beitrag anzeigen
Falls noch ganz offen beim Modell: Starboard TikiTech Enduro
Ich habe es als 2-Teiler und kann es ebenfalls wärmstens empfehlen. Gute Verarbeitung, hervorragende Handhabung, gehört allerdings nicht zu den Leichtgewichten
SirAdrianFish ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2018, 23:03   #8
Dodgecruiser89
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2017
Beiträge: 20
Standard

das Bamboo wegen Gewicht und der Wertigkeit (optisch).
Zum Starboard: Alles hochwertig verarbeitet, angenehmer Griff und Rohrdurchmesser, alles schön verdrehsicher/klapperfrei/einstellbar.

Blatt würde ich dann einfach eins in L und eins in M nehmen für die Abwechslung...

Scheint insgesamt ein Klassiker zu sein, auch aufgrund des Preis-/Leistungsverhältnisses
Dodgecruiser89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2018, 10:06   #9
FoL
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2017
Ort: Südliches Hamburg
Beiträge: 8
Standard Paddel 2- oder 3-teilig - Erfahrungen?

Fliegst du (viel)!? 3-teilig!

Ansonsten 2-teilig!

Keine Ahnung was o.kn. für ein Auto fährt...

Bin mit dem Bamboo (2teilig) unterwegs, Gewicht und die Optik

Beste Grüße

Gerd
FoL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2018, 12:40   #10
o.kn
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 283
Standard

Ich hab ja nicht gesagt, dass ein 2 teiliges nicht in ein Auto passt.
Es ist einfach nur unpraktisch,da es nicht quer oder schräg in den Kofferraum oder auf die Rückbank passt.
Also entweder Rückbank umlegen oder schräg von hinten über die Mittelarmlehne durchwurschteln.

Und da kann ich dann gleich ein 1-teiliges nehmen.

Ich hab letztens den 2018er Starboard Katalog durchgeblättert, die haben ein paar interessante neue Paddel-kombinationen.
Den Marktstart würde ich noch abwarten.
U.a. wird ein Balsa-Blatt dabei sein.
o.kn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2018, 21:08   #11
surf-jw
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2017
Beiträge: 7
Standard

Da Flugreise mit SUP gegen Null geht und ich immer ein wenig Zweifel habe, was die Stabilität durch zwei Trennstellen betrifft, neige ich ja zum 2-teiler.

Wie sind die Fanatic Paddel gegen Verdrehen gesichert? Eine Nut haben die ja nicht innen, oder?

Ist beim Bamboo da wirklich Bambus auflaminiert? Das birgt dann aber auch die Gefahr bei Oberflächenbeschädigungen das Bambus Wasser zieht. Hab dass schon bei Boards öfters gesehen.

Das Starboard "kommt mir auch immer wieder unter". Ist das wirklich besser verarbeitet als die Fanatic?

Danke.
surf-jw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2018, 22:48   #12
o.kn
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 283
Standard

Wir haben 3 Starboard Paddel, davon 2 3teilige! Das älteste ist 3 Jahre alt. Noch die Version ohne Nut im Schaft, das Paddelblatt nur durch den Metallpin und den Spanner gesichert. Das Oberteil (Griff) auch nur durch den Spanner gesichert.

Da verdreht sich nix. Auch nach drei Jahren intensivster Nutzung im Hobbybereich noch top!
Lange Strecken Paddel, mehrere Flugreisen, Welle.
Paddel immer zerlegt und in der Boardtasche transportiert.
Mit 90kg leg ich mich damit oft „voll in die Riemen“! Da erkenn ich keine Schwachstelle.

Ich würds immer wieder kaufen.
o.kn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 21:43   #13
SUPshop24-7.com
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2011
Beiträge: 524
Standard Paddles

Ich hab ne Alternative zu den Starboard Tikitech Paddeln gesucht und bin fündig geworden! Voll Carbon - Leichter - und ansonsten auch absolut keine Nachteile! Manche glauben, Voll Carbon Paddles sind nicht so Robust ... das trifft auf die auf jeden fall nicht zu und kommt immer auf die Bauweise drauf an! Beste Paddel in der Mittelklasse! Adjustable oder 3teilig!

Ich würd sagen das Victory 91 und das Distance 96 und wenn du mal längere Tour Paddeln möchtest und deine Frau nicht mit dabei ist, kannst du das Victory91 nehmen!

3teilig oder Adj. ist vom Paddel her egal - beide funken bestens! Aber es stimmt das 3teilige ist etwas Steifer, was aber überhaupt kein Problem ist - ist ja nicht Bocksteif!


Aqua Inc Paddles
SUPshop24-7.com ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Flysurfer Speed 3 deluxe 12 qm Infinity 2 J.o.h.a.n.n.e.s Kitesurfen [B] 0 08.03.2015 20:45
Biete 2 Mfg am 2. oder 3. Okt. nach La Torche, Bretagne/Frankreich romanso Mitfahrgelegenheiten / Mitreisegelegenheiten 0 30.09.2014 10:00
Kiteverbot Surendorf / Schwedeneck!! qsan Kitesurfen 128 11.07.2014 11:25
Xbox 360 Slim 320 GB Gears of War 3 Edition inkl. 2 Controller + Gears of War 3 Born2Fly Archiv - Sonstiges [B] 0 28.11.2011 19:31
Cabrinha Contra 2 zu Contra 3 Verbesserung? AC71 Kitesurfen 2 09.09.2009 18:29


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.