oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Wellenreiten und SUP
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.08.2018, 15:47   #1
I-try
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2007
Beiträge: 458
Standard Red Paddle Co.: 9'6" Compact

Jetzt wissen wir es - das neue Modell 9'6" Compact von Red Paddle Co. ist ein normal großes SUP-Board, das eingepackt nur halb so viel Platz in Anspruch nimmt wie ein herkömmliches aufblasbares Board.

Die neue Webtechnik erzeugt im Kern des Boards eine enorm dehnbare Gewebematrix, die äußere Schicht des Boards ist enorm widerstandsfähig und dennoch äußerst geschmeidig.

Das Ergebnis ist ein SUP, das seine Form aufgepumpt jederzeit bewahrt und sich dennoch enorm klein zusammenfalten lässt.

Länge: 9‘6″/2896 mm Breite: 32“/813 mm

Dicke: 4,7”/120 mm Volumen: 222 Liter

Für Paddler bis zu: 95 kg

Das Set kommt mit, Titanpumpe, Rucksack und einem 5-teiligen Carbon-Paddel mit Nylon-Blatt.

Die Finnen haben ein Click-System + Schraube und sind mit den Standard-FCS-Finnen kompatibel.

Preis: 1499€

Video: https://youtu.be/H7KB7N00jLk
I-try ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 19:02   #2
sicknote
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2018
Beiträge: 15
Standard

Hey,

sieht schon klasse aus. Schon krass, was die sich ausdebken. Preislich find ich das aber schon recht happig, auch wenn da nen Paddel dabei ist.
sicknote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 19:59   #3
schwupp
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2013
Beiträge: 190
Standard

Ist ja langweilig, halbe Größe ist auch quatsch, es ist ja genau so groß, nur eben dicker statt breiter.

Zumal beim herkömmlichen Einrollen ohne Falten das Gewicht viel näher am Körper getragen wird und damit angenehmer ist. Verstehe echt nicht was der Vorteil sein soll das es jetzt Würfelförmig verpackt ist. :d

Geändert von schwupp (30.08.2018 um 12:50 Uhr).
schwupp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 12:01   #4
BolleScheese
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2016
Ort: Berlin
Beiträge: 21
Standard

Ich finde, das sieht nicht doppelt so dick aus wie normale Boards. Zum Reisen oder für alle, die mit den Öffis zum Spot fahren, sicher eine tolle Sache.
Auf jeden Fall innovativ.
Mit solch einem oder einem "nur" 4-teiligen Paddel könnte man die Rucksäcke für die normalen iSups aber auch kleiner halten. Das würde schon mal helfen. Ein leichter Rucksack auf dünnerem Material ohne Rollen wäre auch nice. Wenn man eine One-Way Tour macht, könnte man den besser mit auf´s Board nehmen. Da die Bretter eh immer leichter werden, braucht man eh meist keine Rollen mehr.

Cheers.

Nico
BolleScheese ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 20:05   #5
schwupp
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2013
Beiträge: 190
Standard

Innovativ ja, aber in meinen Augen nicht sinnvoll. Im Kofferraum im Auto packe ich damit 2 Würfel nebeneinander statt 2 normale Boards übereinander. Völlig egal.

In öffentlichen Verkehrsmitteln ist es einfach praktischer das Ding flach auf dem Rücken zu haben, erstmal weil es sich angenehmer trägt mit dem Gewicht näher am Körper und gerade in der vollen Bahn ist es total ätzend einen Rucksack ins Gesicht zu bekommen der soweit raus steht wie dieses neue Würfelboard. Schwingt auch beim Aufsetzen in einem größeren Radius den Leuten in die Kauleiste. :P

Nett wer es haben will, aber jetzt keine große spannede Sache.
schwupp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2018, 12:53   #6
BolleScheese
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2016
Ort: Berlin
Beiträge: 21
Standard

Da jetzt auch konkreter Daten vorliegen: Der "Würfel" misst 56x42x28cm. Ich steh´auf so´n James Bond Kram. Leider noch recht teuer, das Teilchen, auch, wenn ein Paddel dabei ist. Ich kann mir vorstellen, dass da auch mal etwas größere Boards kommen. So 10,6-11 ft dürfen es dann auch mal sein. Eine große Mittelfine wäre auch nett.
ich nehme bislang gerne ein LIGHt 9,8x32x4,8 mit. Wiegt nur 8,5kg und ist auch rasch ausgepumpt. Mit einer großen Touring Finne kann man damit auch mal 10+ Km fahren ohne Stress, wenn´s nicht kabbelt.
BolleScheese ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Red Paddle Co. SUP-Testmöglichkeit auf Gran Canaria - canarysup.com I-try Wellenreiten und SUP 0 28.11.2017 22:41
Red Paddle Elite MSL iSUP 2017 - Erfahrungen? Kajaking-mark Wellenreiten und SUP 3 07.05.2017 23:34
Red Paddle Glass Vario SUP Stand Up Paddle 3-tlg. digga Wellenreiten / SUP [B] 0 26.07.2016 11:35
Biete red paddle iSUP aufblasbares standup paddle board 9'4 mangiari Wellenreiten / SUP [B] 2 12.03.2014 23:42
Red Paddle 10"6 oder Naish Mana Air 10" --> Anfaenger, 98kg, Allround heinzbush Wellenreiten und SUP 2 08.02.2014 15:07


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.