oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Bauen - Reparieren - Basteln
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Bauen - Reparieren - Basteln Boardbau, Modifikationen am Material, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.03.2005, 13:04   #1
R a i n e r
Spleene Fahrer
 
Dabei seit: 08/2002
Ort: Power is nothing without control.
Beiträge: 2.232
Standard Woody Galerie

Hier meine Woody-Galerie seit März 2002 mit dem Neuzugang Nr 16:
Meinem ersten Wave Directional!!
(auf die Fotos klicken ---> vergrößerte Darstellung)

Woody Nr. 1 - März '02 - ein Twintail Shape mit 1,50 (schwäääre Kost!):


Woody Nr. 2 - Mai '02 - ein Twintail Shape mit 1,40 (säähr schwäääre Kost!):


Woody Nr. 3 - Sept. '02 - meine erste Tür!! (nach eigenen Vorstellungen)


Woody Nr. 4 - Dez. '02 - ein Twintail Shape mit 1,46m (leichter - vieel Flex):


Woody Nr. 5 - Sept. '03 - meine erste "echte" Tür


Woody Nr. 6 - Dez. '03 - XWay132 (leicht!)


Woody Nr. 7 - Jan. '04 - Voodoo148


Woody Nr. 8 - März. '04 - DIE SCHÖNSTE TÜR DER WELT!


Woody Nr. 9 - Sept. '04 - Vodoo138 (2,2kg Rumpfgewicht - der Knaller in der Welle!!)


Woody Nr. 10 - Dez. '04 - Vodoo138 (1,9kg Rumpfgewicht - Petairs Bauweise)


Woody Nr. 11 - Feb. '05 - eine "echte" Tür mit knapp 3kg Rumpfgewicht! (Petairs Bauweise)


Woody Nr. 12 - April. '05 - Petairs 42er Leichtwindbrett in Petairs Bauweise mit 2,6kg Rumpfgewicht.


Woody Nr. 13 - Sept. '05 - das Spleene S28 in Petairs Bauweise mit 2,2kg Rumpfgewicht und erstmals mit ausgedünnten Tips ==> definierter Flex


Woody Nr. 14 - Jan. '06 - das Spleene Voodoo138 in Petairs Bauweise mit 2,1kg Rumpfgewicht und Flextips


Woody Nr. 15 - Feb. '06 - das Spleene Session141 in Petairs Bauweise mit 2,2kg Rumpfgewicht und Flextips


Woody Nr. 16 - März '08 - mein erstes Wave Directional - sozusagen ein "Zone Plus" mit 1,64m, ca. 3,5kg Rumpfgewicht und Flextail

==> Eigentlich zu schön für's Wasser!!

Woody Nr. 20 (17-19 waren Skims - 'stelle ich später hier 'rein) - Dez '08 - ein RIP Max - ganz einfach - nur Holz - ohne Schaum - dafür aber gute 3,5kg Rumpfgewicht


Wood rules!
Rainer (ndvS)

Geändert von R a i n e r (27.01.2009 um 19:07 Uhr).
R a i n e r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2005, 12:09   #2
Christoph M.
marketingresistent
 
Dabei seit: 08/2003
Beiträge: 573
Standard

Hast schon eines davon abgebrochen??

Schöne Grüße
Chris
Christoph M. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2005, 15:20   #3
Vapor-10
Kiteboarding
 
Dabei seit: 05/2003
Ort: Kölle
Beiträge: 197
Vapor-10 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

hi rainer,

hast du eine CAD datei von der DOOR???

will mir auch eine bauen und suche gerade alles zusammen.

vielleicht kannst du mir ein paar tips geben?!?!

grüße basti
Vapor-10 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2006, 23:09   #4
Chilipp
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.002
Standard

ich bin auch nach der suche nach einer cad datei
oder was auch immer mit allen angaben die ich braeuchte um mir eine door zu bauen

gibts sowas irgendwo im netz oder faellt sowas unter "produktgeheimnis"
Chilipp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2006, 10:19   #5
joern
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2005
Ort: Lübeck
Beiträge: 910
Standard

@rainer:
respekt vor deiner arbeit, sieht nach sauberem finish aus.

aber wie wär es mal mit was eigenem? probier doch mal was neues, birke, esche, andere kerne, eigene shapes?

keine negativ-kritik, aber für die allgemeinheit viel interessanter!

viele grüsse!

jörn
joern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2006, 10:47   #6
honza
Fitzspezialist
 
Dabei seit: 11/2005
Ort: Dresden
Beiträge: 53
Standard

hallo rainer,

haste dir ja mal ein schönes hobby ausgesucht und schaut prinzipiell ja auch gut aus.

nur leider etwas komisch design, sorry, aber bis auf die schönste tür der welt sieht das ja alles ganz schön eklig-militant aus.

du bist bestimmt inner kaserne, hmm?

naja, muss ja jeder selber wissen, wenns dir gefällt.

aber nr.8 sieht echt spitze aus.

grüße und viel spaß weiterhin
honza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2006, 11:40   #7
R a i n e r
Spleene Fahrer
 
Dabei seit: 08/2002
Ort: Power is nothing without control.
Beiträge: 2.232
Standard

Zitat:
Zitat von joern
@rainer:
respekt vor deiner arbeit, sieht nach sauberem finish aus.

aber wie wär es mal mit was eigenem? probier doch mal was neues, birke, esche, andere kerne, eigene shapes?

keine negativ-kritik, aber für die allgemeinheit viel interessanter!

viele grüsse!

jörn
Na, wenn DIE Bauweise nicht meine eigene ist, welche dann?
http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=24566
Ich denke Posting #8 war für die Allgemeinheit (zumindest für paar davon) schon recht interessant. Die Bauweise basiert zwar auf Petairs Idee, ist aber doch stark abgewandelt worden (Flexkontrolle durch ausgedünnte Tips, Styrodur/Herex-Kombi, etc.)

Pappelholz stellt für mich nach wie vor den besten Kompromiss aus technischen Eigenschaften http://www.modellskipper.de/archive/...t_p/pappel.htm
Preis und einfacher Beschaffung (OBI) dar.

Und zu den Shapes:
Ich weiß aus erster Hand, wieviel Entwicklungsarbeit in den Spleene Shapes steckt - von der Out- über die Rockerline bis hin zum letzten Zentimeter der Finnenpositionen. Da wäre ich doch schön blöd, wenn ich das nicht nutzen würde, oder?

Wood rules!
Rainer (ndvSD)

Geändert von R a i n e r (02.03.2006 um 13:04 Uhr).
R a i n e r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2006, 11:45   #8
R a i n e r
Spleene Fahrer
 
Dabei seit: 08/2002
Ort: Power is nothing without control.
Beiträge: 2.232
Standard

Zitat:
Zitat von honza
hallo rainer,

haste dir ja mal ein schönes hobby ausgesucht und schaut prinzipiell ja auch gut aus.

nur leider etwas komisch design, sorry, aber bis auf die schönste tür der welt sieht das ja alles ganz schön eklig-militant aus.

du bist bestimmt inner kaserne, hmm?

naja, muss ja jeder selber wissen, wenns dir gefällt.

aber nr.8 sieht echt spitze aus.

grüße und viel spaß weiterhin
Kaserne? Um Gottes Willen, nein!! Ich war nie bei dem Verein, daher habe ich wohl so ein unverkrampftes Verhältnis zum Camou-Dekor.
Aber ich gelobe Besserung: Mein nächstes Brett wird neon-pink!

@xworxkiteboarding: Krieg' ich dann 'nen Waroo gesponsort??
R a i n e r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2006, 13:52   #9
joern
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2005
Ort: Lübeck
Beiträge: 910
Standard

hi rainer!

ich will ja auch nichts schlechtmachen, finde ja gut was du machst!
aber persönlich finde ich kopieren nicht sonderlich spannend, obwohl du bei der bauweise sicher eigenen grips und erfahrungswerte eingebracht hast.

zu pappel: pluspunkt ist der preis,
aber die gewichtsspezifische zugfestigkeit ist bei birke deutlich besser, die härte auch, der preis für birke-flugzeugsperrholz sehr hoch, und 4mm baumarktware zu schwer.

meine ansprüche steigen mit jedem brett, daher ist mir das weiche pappelholz nicht mehr gut genug.

was bringt eigentlich der herex-stringer? warum hast du das probiert?

viele grüsse!

jörn
joern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2006, 14:24   #10
R a i n e r
Spleene Fahrer
 
Dabei seit: 08/2002
Ort: Power is nothing without control.
Beiträge: 2.232
Standard

Zitat:
Zitat von joern
was bringt eigentlich der herex-stringer? warum hast du das probiert?
Die Aufgabe des Schaums ist ja eigentlich nur, den Abstand zwischen den stabilen, tragenden Schichten (egal ob Holz, Resopal, Glass oder Kohle) zu halten. Wenn man aber 'mal einen Probe durchbiegt, sieht man, dass der Schaum beim Biegen Scherkräften ausgesetzt wird, d.h. der obere Teil schiebt in die eine Richtung der untere Teil in die andere Richtung.
Herex kann Scherkräfte besser aufnehmen als Styrodur.
Bislang hatte ich zwar keine Probleme mit der Haltbarkeit der reinen Styrodurbauweise, aber der Herex Stringer in der Mitte verbessert sie 'halt noch. Außerdem komme ich kostenlos an Herex-Reste 'ran.

Viele Grüße
Rainer (ndvS)
R a i n e r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2006, 15:18   #11
joern
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2005
Ort: Lübeck
Beiträge: 910
Standard

die theorie ist mir durchaus bewusst, bin da bei polystyrolschaum auch immer skeptisch. ich habe mich nur gefragt warum du es probierst, wenn die notwendigkeit nicht da ist?

und um bei der theorie zubleiben: wieviel prozent der schubkräfte nimmt ein deutlich steiferer stringer auf? alle kräfte oder gibts da eine gleichmäßige aufteilung? kann mich da an meinungen erinnern, das stringer blödsinn sind.
ist aber eher eine frage für die bastelecke.

diese meinung hat mir auch das stirnrunzeln über meine ausgesägten holzkerne ins gesicht getrieben, da diese ja auch als stringer zu verstehen sind.
joern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2006, 16:22   #12
R a i n e r
Spleene Fahrer
 
Dabei seit: 08/2002
Ort: Power is nothing without control.
Beiträge: 2.232
Standard

Vielleicht sollte man dazu noch bemerken, dass mein "Stringer" 20cm breit ist und nicht nur 4mm, wie die Sperrholzstringer in den Schaumkernen der alten Custom Made Surfbretter.
R a i n e r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2006, 17:18   #13
Custom
der gern selber baut
 
Dabei seit: 08/2004
Ort: Raum M,A,IN
Beiträge: 415
Standard Holzstringer bei Custom made Surfbrettern

hallo,
die Holzstringer bei den alten Custom made Surfbrettern hatten andere Funktionen als Schubkraftübertragung bei der Benutzung:
1. Steifigkeit des Blanks während des laminierens, damit die Scoop-Rockerkurve erhalten bleibt.(wurden auf Böcken laminiert u. nicht auf Rockerform)
2. Verteilung der seitlichen Hebelkräfte auf die Finnenkästen bzw. Mastspur.Deshalb waren die auch so dicht beieinander das gerade ein FiKa dazwischen passt.

Bei Kiteboards mit Styrofoarmkern machen Stringer meiner Meinung nach schon Sinn, aber nur bei einer Breite das sie die Schubkräfte alleine (ohne Schaum) aufnehmen u. auf die Zug- bzw. Druckzone übertragen können.
Wie breit das ist? Habs noch nicht berechnet, aber schätze ca. 5 bis 10 cm.
Gruß Custom
Custom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2006, 17:37   #14
Dschigidi
brettsportler
 
Dabei seit: 05/2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 630
Standard

Zitat:
Zitat von R a i n e r
Pappelholz stellt für mich nach wie vor den besten Kompromiss aus technischen Eigenschaften... Preis und einfacher Beschaffung (OBI) dar.


Im Schifffsbau nennt man das Pappelholz übrigens "Vogeltrittholz", das Holz hält gerade mal einen Vogel aus, sobald sich da aber etwas schweres drauf bewegt bricht es
Dschigidi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2006, 07:17   #15
R a i n e r
Spleene Fahrer
 
Dabei seit: 08/2002
Ort: Power is nothing without control.
Beiträge: 2.232
Standard

Zitat:
Zitat von Dschigidi
Im Schifffsbau nennt man das Pappelholz übrigens "Vogeltrittholz", das Holz hält gerade mal einen Vogel aus, sobald sich da aber etwas schweres drauf bewegt bricht es
Hmm, komisch, meine Bretter halten - das steht fest
"Schifffsbauer" müssen ja nicht alles wissen - "Bauern"regel 'halt

Menno - mein schöner Woody-Galerie-Thread - so lange jungfräulich geblieben, und jetzt das

Geändert von R a i n e r (03.03.2006 um 08:06 Uhr).
R a i n e r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2007, 11:40   #16
GER 5547
Fischlandkiter.de
 
Dabei seit: 11/2006
Ort: Kitemann ;-)
Beiträge: 528
Standard

ich muss sagen, das das kopieren von bereits vorhandenen brettern keine schande ist... die frage die sich mir dabei stellt ist doch die: "schafft man es -als kleiner schuppenschrauber - ein board zu bauen was genauso gut ( oder gar besser) als/wie das original vom serienbretthersteller ist?!?!?!?"...
bretter vom shape her zu kopieren finde ich nicht verwerflich, es ist in meinen augen eine andere art von herausforderung...
die einen bauen bretter nach eigenen vorstellungen und finden hier ihre herausforderung. die anderen bauen bretter vom shape her nach und finden hier die herausforderung, ob denn das selbstgebaute mithalten kann... trotz vllt. schlechterer bedingungen beim bau....
sollte man vllt. auch mal drüber nachdenken, oder?!?!?
GER 5547 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2007, 12:01   #17
Just Stoke
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2007
Beiträge: 690
Standard

Ich finde es nicht schlecht ein original als Vorbild zunehmen mich würde nur interessieren wie du es anstallest also wie du die Form hinbekommst...vermisst du das original genau und fängst dann mit der arbeit aus oder nimmst du beispielweise Fotos zur Hilfe???

Achso nochmla ein Lob..echt geile Bretter hast du da
Just Stoke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2007, 15:56   #18
GER 5547
Fischlandkiter.de
 
Dabei seit: 11/2006
Ort: Kitemann ;-)
Beiträge: 528
Standard

ja, von mir natürlich auch noch ein lob
GER 5547 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2007, 07:55   #19
R a i n e r
Spleene Fahrer
 
Dabei seit: 08/2002
Ort: Power is nothing without control.
Beiträge: 2.232
Standard

Danke für die Blumen (dass da so spät noch welche 'reinkommen )
Leider habe ich aus Zeitmangel seit über 1½ Jahren kein Brett mehr gebaut
Aber wenn ich es wieder tue, wird es sicher wieder eine Spleene-Kopie sein, weil ich weiß, wieviel Arbeit Rainer (dvS) in die Entwicklung seiner Shapes steckt (bis in den letzten mm der Finnenpositionen!)
Warum soll ich das Rad neu erfinden?
Zum Kopieren der Outline und Finnen/Schlaufenpositionen nehme ich eine durchsichtige Folie als Schablone
und zum Kopieren der Rockerline das hier:


Viele Grüße
Rainer (ndvS)

Geändert von R a i n e r (05.03.2008 um 20:40 Uhr).
R a i n e r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2007, 16:12   #20
Vortex
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2006
Beiträge: 84
Standard Rockerlinien

Was wäre dann die Rockerlinien von ein Spleene? (159cm)
Oder wo kann ich diese finden?

Danke

Rogier
Vortex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2009, 21:50   #21
Christian83
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2007
Ort: Bottrop ,NRW
Beiträge: 359
Standard

Unser Rockertisch

160cm lang und über Gewindestangen einstellbar.

leider noch nicht ganz fertig aber so gut wie.






Leichtwindboard oder auch Tanker.

Ist mein erstes Selbstbauboard , es entsteht langsam, muss noch ausgedünnt werden und gebohrt werden....bilder folgen.

Christian83 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Woody mit Konkave = steifer? Flywood Bauen - Reparieren - Basteln 21 29.04.2005 21:27
Woody mit Carbon steifer machen? Flywood Kitesurfen 21 04.08.2004 22:47
Finnen für mein Woody Massimo Kitesurfen 1 28.08.2003 20:46
welche finne ins woody? arcpow Kitesurfen 11 27.06.2003 10:05
Woody zieht über Schraubenlöcher Wasser Mikki Kitesurfen 7 11.06.2003 15:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.