oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Produkte: Testberichte - Erfahrungsberichte - Reviews > Kites
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.2015, 09:09   #1
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.494
Standard Slingshot Rally 2016

RALLY 2012 thread
RALLY 2013 thread
RALLY 2014 thread
RALLY 2015 thread

produktinfo

http://www.slingshotsports.de/kite/rally

unterschiede zum vorgänger

# *im 1. bild liegt der 12m 2016 auf 14m 2015, im 2. bild liegt der 14m 2015 auf dem 14m 2016.
der shape und die tubedurchmesser sind gleich!
auch beim vermesen der bridlelängen und bridle-ansatzpunkte konnte ich keine unterschiede ausmessen.
ich bin ein paar tage lang alt gegen neu quer geflogen u konnte keine unterschiede fesstellen.*
für mich ist der 2016er mit dem 2015er komplett ident.

# stärkeres dacron
# großes einlassventil*

# 2 komplett neue bars
SENTINEL vs. GUARDIAN *> *https://youtu.be/Nqii2nJxmo4



scheuerstellen
unter den 3 schlaufen fehlen die patches, dürfte bei dem preis nicht sein, aber wenn man zuerst die mittlere schlaufe benutzt
u. später mal die äußere so kommt man mal mind. 3 jahre über die runden. zwischen mittlerer und äußerer anknüpfung habe ich jetzt*
keine unterschiede gemerkt ausser dass man bei der mittleren anknüpfung die backlines 1 knoten kürzer fliegen kann für max lowend*
(der weg/länge der leinen ist ja auch ein anderer) für alte kites ein bischen dacron u aquasure verwenden.




lowend
2014+2015+2016 sind die lowendstärksten jahrgänge. 2013 und vor allem 2011+2012 haben deutlich weniger lowend.
mit seinen 27m leinen, fetter tube (profildicke) und der hohen projezierten fläche (wenig tipfläche > spitze tips, extremes delta u. weit aufgespreitzt)*ist 14er rally zurzeit der lowendstärkste 14er tube am markt. 11,12,14qm wurden vermessen und sind genau so groß wie angegeben.*die kleinen rallys fallen etwas größer aus als aufgedruckt. da empfielt es sich eine nummer kleiner zu wählen.

projezierte fläche satt
















ventile
das einlassventil *http://youtu.be/Ue6Askm_KQc *funktioniert ohne adapter, es ist baugleich mit dem cabrinha ventil (bei cabrinha ab 2013).
zum snowkiten ist das große einlassventil top, vor allem das auslassen der luft mit dicken handschuhen funktioniert gut.
bei sand würde ich das auslassventil zum auslassen benutzen u das einlassventil nur zum einlassen.
so ist die gefahr das sand in das system kommt geringer u das plastikgewinde ist auch über sand nicht erfreut.
das richtige verschließen des auslassventils *> *http://youtu.be/Ue6Askm_KQc

vom cab. manual, ich hoffe ich werde nicht gleich verklagt.

ausbau ventil
https://www.youtube.com/watch?t=103&v=X-PBgFCFplA








stabilität, upwind, barkräfte
er ist nicht zum überfliegen im zenit zu bewegen auch nicht gedepowert wenn man an land nach lee läuft. grund ist die extrem starke pfeilung,*die den schwerpunkt nach hinten verlagert u das dicke profil, der kite schwebt einfach nach lee mit. der sicherste stand des kites an land bei wenig oder böigem wind ist halb angepowert der zenit ! *bei einem fuel z.b. ist es halb angepowert die 13:00 oder 11:00 stellung.

bei boigen leichtwind stallen/fliegen die tubekites*mit dünnen fronttubes
bei strömungsabrissen *wie tote vögel*vom himmel ein rally steht bockstabil am himmel.

14er rally: mittlere barkräfte, upwind mittel (aber besser als turbine 2014/15 u 14er rpm) ausreichend!
12er rally und abwärts: wenig bis mittlere barkräfte, upwind top,*

die patentierte splitstrut bringen nochmal extra an stabilität bei leichtwind und hack ins flügelprofil. split strut hat eine ähnliche wirkung*wie cam battens.





unhooked
starker deltashape, die sehr spitzen tips und die starke aufspreitzung an der kappe ergeben:
wenig zugabbau, unhooked kiteloops wie f16 etc. gehen etwas drucklos durch. einfache sachen wie raley to blind etc. sind natürlich problemlos möglich. ich mache aber meine mobes genauso mit dem 12er rally. es liegt nicht immer am kite
hooked loops drehen natürlich am besten mit der 20m bar durch.*

gewicht
14er rally 2014 *4,2kg als 5 struter
14er RPM 2014 *4,2kg als 3 struter


downtendentz und tuch
die extreme form die auf lowend u. wasserstart ausgerichtet ist hat auch einen nachteil, der kite neigt richtung
wasser zu lenken/fliegen. ist aber reine gewöhnungssache bzw. es ist bei *anderen lowendkillern auch so, ist einfach bauformbedingt. wegen dem starken deltadesign, der hohen streckung des kites u. der spitzen tips ist die profilsehne in der mitte wesentlich länger als an den tipenden, dadurch liegen auch 2 unterschiedlich starke strömungen an.*das ist der kleine nachteil den man in kauf nehmen muss für genialen wasserstart und fettes lowend. die spitzen tips sorgen auch für hohe projezierte fläche.


gleitschirmhersteller skywalk testete mit dem kite magazin die tücher, dabei kam erstaunliches heraus

http://surfgalerie.oase.com/data/719...0_15_48_11.jpg

http://surfgalerie.oase.com/data/719...0_15_48_28.jpg

http://surfgalerie.oase.com/data/719...0_15_48_22.jpg

zusätzlich wirden beim rally kleine tuchbahnen und viele zusätzlich abnähungen verwendet (wie bei airrush) um querbelastungen und komplettes durchreissen zu verhindern


test von hersteller TEJIN im kitelife magazin
die vorteile von double ripstop in horizontaler und vertikaler zugrichtung geht zu lasten der diagonalen bruchlast (45grad) siehe bild unten.




barbreite und leinenlänge
alle größen einschl. 12er u. abwärts können mit der der 23m bar geflogen werden.*
leinenlänge und barbeite im diagramm





safety
https://vimeo.com/93010169
die single frontline safety wird schneller drucklos als ein 5 leiner u bringt zusätzliche sicherheit für kiter die weit draussen sind.
es kann mit überkreuzten leinen zurück gekitet werden, auch ein einwickeln den kites (wie mit der 5.leine) ist mit den extrem kurzen bridles*ohne pulleys*fast unmöglich. *jedes jahr wechseln hersteller von DFS zur SFS, der großteil verbaut nur mehr SFS. slingshot seit 2009 konsequent auf SFS.

lift, hangtime, depower
ein kite gemacht für oldschooler und freerider u. guter depower.

welle
stabil, dreht flott, guter drift schwebt mit wenn man hinterher fährt. 12er dreht schnell, noch tauglich für die welle wo ein 12er rpm
schon grenzwertig wird. ein 4leiner mit kurzen bridles ohne pulleys der ein durchentern in der welle erlaubt > sehr schneller wasserstart.

wasserstart
das große plus, die LE hat eine so starke/spitze deltapfeilung das die LE gar nicht gerade auf dem wasser zu liegen kommt. er geht bei 8kn im tiefen wasser ohne board zuverlässig aus dem wasser.*wer es schneller will oder snowkiter ist, startet ihn easy mit den extra fetten vorlaufleinen rückwärts (siehe bar beitrag).

start-lande-videos etc

https://vimeo.com/71677733
https://vimeo.com/68921036
https://vimeo.com/55684239
https://vimeo.com/48475137
https://vimeo.com/93010169

zum schluss
ein guter: lowend, stabiler, beginner, oldschool, freeride, wellen kite der einfach 1a startet und das als > 4 leiner.


GTV test
http://gleiten.tv/index.php/video/ac...1998/page/345/
das*„testergebniss gesamt“ ist sehr gut (wie auch beim wavekite SST).
Nachfolgend schreibe ich hier was meine mittester gesagt haben die den rally einige tage mit mir quer geflogen sind.

diese meinten zum GTV test:
es wird wie beim RPM wieder über die feinen unterschiede zum vorgänger geredet ohne das vergleichsfahrten durchführt wurden.

Zitat:
Zitat von Uwe Schröder Beitrag anzeigen
Das die Hersteller zum aktuellen Test das Vorgängermodell nicht liefern, liegt einerseits daran das es oftmals nicht mehr verfügbar ist und dann wäre ein nicht identischer Testverlauf die Folge.*Ausserdem würde sich durch den Mehraufwand in der Produktion die Kostenstruktur nach oben verändern.
beim RPM war der testausgang bei GTV besonders dramatisch, denn genau das gegenteil, dessen was behauptet wurde, war der fall.*nur weil sie nicht bemerkten, dass die frontbridles kürzer geworden sind und die backpigtails nicht angeglichen wurden.
RPM hier nachzulesen*http://surfforum.oase.com/showpost.p...15&postcount=2

z.b. bei diesem rally test: der rebel hätte bei gleicher leinenlänge mehr lowend als der rally, funktioniert physikalisch*gar nicht.*
der *rally hat dickeres profil und mehr projezierte fläche u. es lässt sich auch aus einen gebridelten kite mehr lowend rauspressen.*
noch dazu hat sich beim rally, wie oben beschrieben ja gar nix geändert, was die ganze sache noch fragwürdiger macht !
da bleib ich lieber bei den fakten, früher oder später fällt es einem ja sowieso auf dem kopf
und ich selber würde mir bei keinem slingy kite einen vergleich zutrauen ohne ihn quer zu fliegen.

lg tom

www.kiteshop.at
https://www.facebook.com/kiteshop.at
https://www.facebook.com/SlingshotAustria
https://instagram.com/slingshotaustria

Geändert von ripper tom (26.06.2016 um 14:02 Uhr).
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2015, 09:10   #2
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.494
Standard

SLINGSHOT COMPSTICK SENTINEL BAR 2016

www.vimeo.com/132503479
https://youtu.be/YYoiv-2WGCs (houston)
http://youtu.be/RPNxVW7TJvg (REAL review)
http://www.slingshotsports.de/kite/c...-sentinel.html
www.slingshotsports.com/Bars

SLINGSHOT COMPSTICK GUARDIAN BAR 2016

www.vimeo.com/132679705
http://youtu.be/m-SVcH1ciiQ (REAL review)
http://www.slingshotsports.de/kite/c...-guardian.html
http://www.slingshotsports.com/Bars

sentinel vs. guardian bar
https://youtu.be/Nqii2nJxmo4

einfache sache
jede bar funktioniert auf ALLEN slingshot kites bis mind. 2009 runter.
die 20" x 23m ist eine universalbar es lassen sich damit ALLE modelle und ALLE größen fliegen (bei 14+17m mit lowend abstrichen).

3 verschiedene bargrößen
17" x 20m (43cm x 20m)
20" x 23m (51cm x 23m)
22" x 27m (56cm x 27m)

alle 3 bargrößen gibt es in 2 varianten
sentinel bar adjuster oben, ausdrehbar am qr, svievel, ohne stopper
guardian bar adjuster unten, swievel, mit stopper,

änderungen
feinerer bargrip, kleinere floater, gummis für leinenenden, kürzere leash (nicht mehr hp tauglich).
die sentinel bar lässt sich leichtgängig von hand ausdrehen (bei großen kites mit druck macht das der swievel von selber).
der auslösemechanismus im inneren erinnert stark an das north QR.
der trimmblock (adjuster) der sentinel bar lässt sich leicht verschieben und auf die armlänge einfach anpassen. der magnet
hält den baumelden adjustertampen. die ganze haptik der bar wurde nochmals gesteigert.

sentinelbar verstellbarer depowerweg

ich selber bevorzuge die guardian bar (adjuster unten) für mich die perfekte bar:
sie ist etwas leichter u. kleiner gebaut, billiger, und den stopper kann ich zum boots anziehen und aufkreuzen verwenden.
80% werden wohl aber zur sentinel bar (adjuster oben+ausdrehbar) greifen. der preis wird wieder eine 50:50 verteilung ergeben (so schätze ich das mal).

keine verstellbare bar
zu jeder kitegröße gehört eine gewisse leinenlänge und barbreite damit der winkel und das gefühl das gleiche bleibt. die bar „innen“ anhängen ist nicht das gleiche wie eine echte kurze bar. seit 09 wird das bei slingy so gemacht. eine reserve bar für den urlaub braucht man, deshalb stellt sich die frage der barbreitenverstellung gar nicht u. mit der mittleren bar lassen sich alle größen fliegen. hier noch ein guter artikel dazu.

adjusterbedienung (guardian bar)
https://vimeo.com/82418907
das ganze geht dann auch im überpowerten bereich. dreht der swievel nicht aus, adjuster ein wenig ziehen (besser erreichbar) mit einem finger dagegen schlagen. silikonöl+sandfrei halten tut dem swievel gut.

QR+loop
die auslösekraft der guardian bar beträgt bei 100kg ca. 7kg. ein selbstversuch mit 100kg last:
https://youtu.be/aEXz1-iMRRw?list=UU...fpurhMjhnXg5zg
die sentinel bar löst nochmals leichter unter last aus.

safety 5 leiner
manche kites fangen nach dem auslösen zum fliegen an u. manche nicht, eine fixe einstellung des stoppknoten der 5.leine funktioniert eben nicht für alle kitegrößen. kommt der kite nach dem auslösen auf den rücken zum liegen ist der kite meist tot u. lässt sich nicht mehr starten.

safety über 1 frontline
slingy bietet seit 2009 eine SFS, so wie es jetzt in letzter zeit auch alle anderen hersteller übernommen haben.
der kite wird schneller drucklos als mit einer 5. leine und kann sich auch nicht in diese 5. leine einwickeln

video single frontline safety
www.youtube.com/watch?v=uXj9nlCrOP8




100 umdrehungen sind kein problem für die bungee-safetyleine. in diesem video
http://youtu.be/rDh2rHBh8sk
trotzdem sollte man vor oder nach dem kiten das bungee 1-2m rausziehen damit es sich wieder ausdreht.

safety varianten
safety mode
auslösbarer selbstmord 1
auslösbarer selbstmord 2
selbstmord 3

bei auslösbaren selbstmord 1+2 rutscht der ring bei verlust der bar genauso dämlich nach unten wie bei den anderen herstellern, da lobe ich mir selbstmord 3.

sicherheitsupdate, richtige befestigung der leash, umbauten
umbau dauert 10min, leash vorne + kein karabiner. ein weiterer vorteil wer die bar verliert stürzt nicht sofort und kann sich an der leash zur bar ziehen, eben so wie es auch die pros machen….
http://www.youtube.com/watch?v=5kO5ZQcoQ7I
http://surfgalerie.oase.com/data/701...m/P1700768.JPG
https://youtu.be/kFiZ7JaKRNI
3:45 bis 4:20
https://youtu.be/GLGpTUOK36E



leinen und leinenlänge
die frontlines sind bei slingshot dicker als die backlines! um die verschiedene dehnung auszugleichen (fronleinen70 % steuerleinen 30% zug) ein nachjustieren weil sich die leinen verschieden dehnen erspart man sich somit. sollte dennoch der seltene fall eintreten das eine einzelne leine eine andere länge aufweist, lässt sich diese leicht recken siehe unten bei „trimm“.

was bei anderen marken an vertrimmten kites dadurch herum fliegt ist enorm, 80 % davon bemerken es nicht einmal, die höchste zahl an vetrimmten kites sieht man jedoch bei den 5 leiner kites bei den hobbykitern.

einstzbereich RPM

einsatzbereich TURBINE

einsatzbereich FUEL

barbreite in zoll und leinenlänge in meter RALLY

barbreiten u. leinenlängen (bei fuel+rpm für 9qm die 17" )


vorteile für unhooked
bei der guardian bar (adjuster unten) gibt es mit 47cm den längsten depowerweg am markt u. somit halten sich die einschlag-schmerzen im suicide betrieb in grenzen.

TRIMM

stopper ausbau in 2min
http://www.youtube.com/watch?v=sBA0gL5lVKk

stopper einbau
der stopper hat 2 verschieden große löcher
der depowertampen hat in diesen bereich auch 2 verschiedenen stärken. der einbau des stoppers ist ebenfalls in 2 min erledigt.

pigtails, anderer kitemarken, andere bar etc
so sehen die slingy leinen aus (1.bild). es können bei bedarf die serienpigtails an den leinen abgemacht werden (alle 4 leinen schlaufe)
oder einfach die pigtails tauschen (knoten/schlaufe).

die bar ist somit für alle 4-leiner kites einsetzbar. genial einfach > einfach genial.





slingtech
http://www.slingshotsports.de/kite/slingtech.html

UMBAU AUF ADJUSTER OBEN
(bei 6:00 bis 7:00 einen feinen stahldraht wie bei 7:45 verwenden!)

TRIMM

single frontline safety auslösen

adjusterbedienung

self landing

pro bar

sentinelbar verstellbarer depowerweg

stopper

suicide & CSS ausdrehen

safety bunge auswechseln

safety release bungee auswechseln

lines

loop

butter box

WASSERSTART
www.vimeo.com/71677733
www.vimeo.com/48475137
www.vimeo.com/68921036

die bar hat EXTRA fette vorlaufleinen zum starten. den wasserstart können alle slingy`s auch bei 7-8 knoten (fuel 11kn) im tiefen wasser ohne board.

rückwärts
kite schön mittig in der powerzone ausrichten, die bar richtig nehmen also rot links!! adjuster aufmachen > volle power! mit beiden händen an den fetten vorlaufleinen ziehen und so lange halten bis der kite nicht mehr höher steigt, danach eine backline auslassen, der kite dreht sich.zeigt die frontube nach oben sofort depowern.
bei extrem wenig:
wind ganz vorne am enden der vorlaufleinen greifen! den kite hochpumpen d.h. anziehen, nachgeben,anziehen….

normal über eine lenkleine
kite schön mittig in der powerzone ausrichten, adjuster aufmachen>volle power, bar anpowern,
in eine vorleine greifen kite dreht u. startet; bei extrem wenig wind: weiter vorne am ende der vorlaufleine greifen und kräftig ziehen damit sich der kite bereits in der powerzone dreht blos nicht zum windfenster wandern lassen. hat sich der kite gedreht sofort depowern damit er leichter hoch fliegt.

lg tom
www.kiteshop.at
www.facebook.com/kiteshop.at
www.facebook.com/SlingshotAustria
http://instagram.com/slingshotaustria

Geändert von ripper tom (16.02.2016 um 08:31 Uhr). Grund: update: video umbau auf adjuster oben
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2015, 12:40   #3
faakersee
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2010
Beiträge: 179
Standard Eigener Testbericht

Wann gibt es deinen Testbericht ?

Die Sentinel Bar schaut gut aus, endlich mal ein vernünftiges Sytem...
Mit der neuen Bar und dem neuen Rally werd ich mir doch glatt überlegen ob ich nicht auch mal meine North Schirme austausche
faakersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2015, 10:38   #4
Quax96
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2011
Ort: Hannover
Beiträge: 844
Standard

naja wie lange und wie gut son Klettsystem hält, kennt man ja von Core. Dann wird bei der Slingshot bar der Adjuster auch bald in den Leinen rumbaumeln

Ansonsten macht die Bar aber schon einen guten Eindruck.
Quax96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2015, 10:56   #5
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.609
Standard

Sie halten schön an O-shit fest. Richtige Entscheidung.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2015, 16:34   #6
tmo83
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2009
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 1.278
Standard

Naja schaut man sich das Produktvideo der beiden Bars an sieht man die "alte" Version ( welche ich wirklich aufgrund des unteren Adjusters bevorzugen würde ) und eine total veränderte Bar. Es gab wohl dich mehrere Beschwerden wegen dem Adjuster. Dazu gleich noch Gummibänder an den Barenden für die Leinen und der doppelte Swivel.

Was ich mir bei meiner 2014er Bar gerne anders wünschen würde, wäre endlich ein funktionierender, selbst ausdrehender Swivel....
tmo83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2015, 18:05   #7
PhoenixGT
...
 
Dabei seit: 12/2011
Beiträge: 2.255
Standard Account gelöscht

Xxx

Geändert von PhoenixGT (10.11.2017 um 15:03 Uhr). Grund: Account gelöscht
PhoenixGT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2015, 21:53   #8
Quax96
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2011
Ort: Hannover
Beiträge: 844
Standard

Zitat:
Zitat von PhoenixGT Beitrag anzeigen
nur dass SS Magneten und keinen Klett verwendet
Ah, ok. Danke für die Aufklärung.
Quax96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2015, 19:07   #9
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.494
Standard

NEW: SST WAVE KITE 2016
https://vimeo.com/132718834
http://youtu.be/7sEUS67KcyU (REAL review)
http://gleiten.tv/index.php/video/ac...1989/page/347/ (GTV)
http://www.slingshotsports.de/kite/wave-sst.html
http://www.slingshotsports.com/2016-Wave-SST

down the line video:
https://vimeo.com/132773375

lNEW: RALLY 2016
http://youtu.be/v6X3O8k_YUg (REAL review)
https://vimeo.com/132679706
http://www.slingshotsports.de/kite/rally.html
http://www.slingshotsports.com/2016-Rally

NEW: SENTINEL BAR
https://vimeo.com/132503479
http://youtu.be/RPNxVW7TJvg (REAL review)

NEW GUARDIAN BAR
https://vimeo.com/132679705
http://youtu.be/m-SVcH1ciiQ (REAL review)

NEW: ASYLUM 2016
https://vimeo.com/132737947
http://www.slingshotsports.de/kite/k...ds/asylum.html
http://www.slingshotsports.com/2016-Asylum
https://vimeo.com/132490793

NEW: REFRACTION 2016
https://vimeo.com/132715309
http://www.slingshotsports.de/kite/k...ction-sam.html
http://www.slingshotsports.com/2016-Refraction

NEW: MISFIT 2016
https://vimeo.com/132490793
http://www.slingshotsports.de/kite/k...ds/misfit.html
http://www.slingshotsports.com/2016-Misfit

NEW: DUALLY 2016 STRAPS
https://vimeo.com/128295378
http://www.slingshotsports.de/kite/k...ds/dually.html
http://www.slingshotsports.com/2016-Dually

NEW: BOLT ONS STRAPS 2016
https://vimeo.com/132506123
http://www.slingshotsports.de/kite/k.../bolt-ons.html
http://www.slingshotsports.com/2016-Bolt-Ons

NEW: TYRANT 2016
https://vimeo.com/132735463
http://www.slingshotsports.de/kite/k...ds/tyrant.html
http://www.slingshotsports.com/2016-Tyrant-60

NEW: SCREAMER 2016
https://vimeo.com/132679707
http://www.slingshotsports.de/kite/k.../screamer.html
http://www.slingshotsports.com/2016-Screamer

NEW: ANGRY SWALLOW 2016
https://vimeo.com/132780392
http://www.slingshotsports.de/kite/k...y-swallow.html
http://www.slingshotsports.com/2016-Angry-Swallow

NEW: CELERITAS 2016 (bestseller)
https://vimeo.com/132778382
http://www.slingshotsports.de/kite/k...celeritas.html
http://www.slingshotsports.com/2016-Celeritas

NEW: ALIEN AIR FOIL 2016
https://vimeo.com/116181205
https://vimeo.com/116406401
http://www.slingshotsports.de/kite/kiteboards/nf2.html
http://www.slingshotsports.com/Alien_Air_FX



lg tom
www.kiteshop.at
https://www.facebook.com/kiteshop.at
https://www.facebook.com/SlingshotAustria
https://instagram.com/slingshotaustria/

Geändert von ripper tom (22.08.2015 um 15:54 Uhr).
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2015, 23:39   #10
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.494
Standard

compstick guardian bar (adjuster unten) 2016 ausverkauft, comstick sentinel bar 2016 bar (adjuster oben) lieferbar.
ich verkneife mir jetzt meine meinung dazu auch wenn es mir sehr schwer fällt.

oben hab ich mal was zur bar geschrieben (wird noch erweitert) , rally folgt in 1-2 wochen muss da noch einiges probieren....
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2015, 18:08   #11
Michl66
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2007
Beiträge: 29
Standard

Wird es das neue Safety Teil der Sentinel bar als Ersatzteil geben damit man sich die älteren bars auf above the bar safety umbauen kann?
Michl66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2015, 18:13   #12
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.494
Standard

ja sicher, aber ob es funktioniert weis ich nicht.
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2015, 00:19   #13
TheDailyRide Shop
Kiteshop Ammersee
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Seiboldstr. 37 - 86911 Riederau am Ammersee
Beiträge: 154
Standard

Slingshot Rally 2016 im Test bei Gleiten.tv:
http://gleiten.tv/index.php/video/ac...1998/page/345/

Slingshot 2016 Sentinell Bar im Test bei Gleiten.tv:
http://gleiten.tv/index.php/video/ac...1997/page/344/




Viele Grüsse
Das TDR Team


info@thedailyride.de
www.thedailyride.de
www.facebook.com/TheDailyRide
TheDailyRide Shop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2015, 09:56   #14
Quax96
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2011
Ort: Hannover
Beiträge: 844
Standard

Mein 14er ist auch gestern angekommen. Toller Kite. Aber Listenpreis 2039 Euro (mit Bar), ist schon ein krasser Preis für einen Tubekite. Ob sich Slingshot mit dieser Preiserhöhung einen Gefallen tut?
Quax96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2015, 15:59   #15
PhoenixGT
...
 
Dabei seit: 12/2011
Beiträge: 2.255
Standard Account gelöscht

Xxx

Geändert von PhoenixGT (10.11.2017 um 15:02 Uhr). Grund: Account gelöscht
PhoenixGT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2015, 19:40   #16
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.494
Standard

Zitat:
Zitat von Quax96 Beitrag anzeigen
Mein 14er ist auch gestern angekommen. Toller Kite. Aber Listenpreis 2039 Euro (mit Bar), ist schon ein krasser Preis für einen Tubekite. Ob sich Slingshot mit dieser Preiserhöhung einen Gefallen tut?
die mittelschicht wird ausradiert....
mit der guardian bar (adjuster unten+stopper) kostet der 14qm 1.958,00 €
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2015, 22:26   #17
901red
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Kreis Neuss (NRW)
Beiträge: 4.811
Standard

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
die mittelschicht wird ausradiert....
mit der guardian bar (adjuster unten+stopper) kostet der 14qm 1.958,00 €
trifft fuer 2016 auf einige hersteller zu, um nicht zu sagen vermutlich alle, damit ziehen sie den gesamten markt nach oben, und ueblicherweise gibt es kein zurueck mehr.
wird spannend zu sehen wie sich diese entwicklung niederschlaegt.
901red ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2015, 23:21   #18
flyheli
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2010
Beiträge: 661
Standard

Hallo,

nur mal so aus Neugierde:

es ist doch nicht wirklich so, daß jemand ernsthaft 2000€ für einen Kite
mit Bar auf den Tisch legt, oder ?

Ich gehe doch mal schwer davon aus, daß zum gegenwärtigen Zeitpunkt nur
Leute neue 2016er Schirme kaufen, die aus irgendeinem Grund Vergünstigungen
bekommen, oder irre ich da ?

Grüße
flyheli
flyheli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2015, 07:54   #19
Kuestenjunge456
Windkind
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Kiel
Beiträge: 336
Standard

Es zahlt keiner den vollen Listenpreis. 20% geben die Shops, die kenne ich kenne, ohne dass man dort Stammkunde ist oder Kontakte hat. Bei nem 'guten' Kontakt, sind es noch mehr.
Kuestenjunge456 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2015, 10:35   #20
Quax96
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2011
Ort: Hannover
Beiträge: 844
Standard

Naja den Shop möchte ich mal sehen. Ich habe ein paar angeschrieben und keiner hat 20% Nachlass bei 2016 Material (SS) angeboten.

Zitat:
Zitat von Kuestenjunge456 Beitrag anzeigen
Es zahlt keiner den vollen Listenpreis. 20% geben die Shops, die kenne ich kenne, ohne dass man dort Stammkunde ist oder Kontakte hat. Bei nem 'guten' Kontakt, sind es noch mehr.
Quax96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2015, 12:33   #21
Maigl66
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2012
Beiträge: 37
Standard

Ich hab mal den Preis für neues QR wg Umbau der 2015 bar auf above the bar safety nachgefragt. Das allein soll jetzt schon 200,- kosten.Der erste Gedanke der mir kam.. die sind auf härtere Drogen umgestiegen.
Sich zu diesen Preisen was zu kaufen, selbst wenn ichs mir leisten kann, heißt ja eigentlich das Geld zu verbrennen.
Maigl66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2015, 13:44   #22
Quax96
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2011
Ort: Hannover
Beiträge: 844
Standard

498 Euro für ne Bar ist auch heftig http://www.surfpirates.de/Slingshot-...tinel-Bar-2016
Quax96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2015, 13:48   #23
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.609
Standard

Zitat:
Zitat von Quax96 Beitrag anzeigen
498 Euro für ne Bar ist auch heftig http://www.surfpirates.de/Slingshot-...tinel-Bar-2016
Ja, aber das hier ist noch besser.
http://www.surfpirates.de/North-Wakestyle-Bar-2015

Bei den Preisen wird Core bald nachlegen. 599,00
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2015, 19:45   #24
Kuestenjunge456
Windkind
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Kiel
Beiträge: 336
Standard

Zitat:
Zitat von Quax96 Beitrag anzeigen
Naja den Shop möchte ich mal sehen. Ich habe ein paar angeschrieben und keiner hat 20% Nachlass bei 2016 Material (SS) angeboten.
Schon mal Surfpirates über den 'Best Price'-Button angefragt? Schwups da sind sie. ��

Jedenfalls für den Rally only letzte Woche.

Und ich bleibe dabei, wenn man nen Stammshop hat, bei dem man regelmäßig seine Range etc. kauft, sind 25% obligatorisch und der Rest Verhandlungsgeschick.

Was ich bei Slingshot nunmehr jedoch frech finde, dass es für die Bar bei nem Komblettkauf mit Kite keinen Setpreis mehr gibt. Bis 2014 jedenfalls gabs immer für 150 ne Bar dazu.
Kuestenjunge456 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2015, 23:26   #25
wombat
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2013
Ort: Flensburg
Beiträge: 154
Standard

Herzlichen Dank Tom,
für die ganze Mühe, die du Dir jedesmal machst, wenn ein neuer SS Kite auf den Markt kommt.
Sehr viele nützliche Tips und Tricks, die ich und sicherlich auch viele andere SS - User sehr zu schätzen wissen.
Beste Grüsse aus dem Norden
wombat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2015, 09:45   #26
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.494
Standard

danke
habe den kite leider sehr spät bekommen aber jetzt ist "meine" meinung zum kite fertig siehe 1. beitrag ganz oben

http://surfforum.oase.com/showpost.p...65&postcount=1



der GTV test hat bei uns wie auch schon beim RPM test nur noch kopfschütteln ausgelöst. seit gut einem jahr sinkt die qualität der tests massiv. sogar ein kitemagazin schneidet da noch besser ab das ganze ist einfach zu inflationär geworden. es wird durch viel gerede versucht glaubwürdigkeit zu erzeugen.

slingshot gibt was aus wie z.b. beim rally weniger barkräfte schnelleres drehen.
und alle testformate die bisher was raugebracht haben plappern es nach: gtv, houston, real kiteboarding....

sehr lustig war das bei dem turbine:
da wurde ausgegeben der tubedurchmesser sei dünner geworden.
alle magazine druckten das in den kitetests ab auch alle deutschen.
in wirklichkeit war aber damals der tubedurchmesser dicker geworden oder halt von 2014 auf 2015 komplett gleich geblieben.

es ist echt alles nur zum kopfschütteln GTV macht da keine ausnahme den größten bock haben diese aber beim RPM test geschossen. wakestyle mode wird erst gar nicht getestet, kite falsch angeknüpft (gedepowert geflogen) wake mit wave verwechselt, als einen freeride kite wie rally/rally hingestellt / degradiert uvm... dann hätte ja carlos mario mit einen freeridekite den letzten pkra stop gewonnen haha. da waren deutsche kitemagazine u. us testmagazine besser, die hatten erkannt das der rpm direkter schneller und knackiger mit seinen neuen extrem kurzen bridles ohne pulleys geworden ist u. lowend gleich. (wenn richtig angeknüpft) GTV eben nicht.

also wenn ich haare hätte müsste ich sie mir raufen
ps:
ich freue mich schon auf das refraction 2016 board schaut mich ja sehr geil an
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2015, 10:01   #27
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.494
Standard

es besteht immer die gefahr das man bei der wahrheit (1. beitrag ganz oben) oder bzgl GTV abserviert wird. da wird natürlich interveniert das kenne ja schon zu gut. ist mir aber ehrlich gesagt wurscht !

ob ich nun 50 % bekomme oder 20 % ist bei mir nun wirklich komplett egal, gratis gibt es eh nix.
echte slingy fans bleiben sowieso dabei fliege rpm seit 2009 jedes jarh und 2005+ 2006 die fuels u. octane mit phantom power haha..
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2015, 20:22   #28
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.494
Standard

slingshot sentinel tech bulletin (bar mit adjuster oben)

https://youtu.be/E3cTNGx7e1Y
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2015, 21:52   #29
wombat
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2013
Ort: Flensburg
Beiträge: 154
Standard

Hands down...
Ich habe wirklich im gesamten www, also im Prinzip ja weltweit noch niemanden (weder professionelle, noch private Personen) gesehen, die sich so ausführlich und kritisch mit dem Testen und vor allendingen vergleichen von Slingshot Kites befasst haben.
Und dazu noch in einer schriftlichen Form mit vielen eigenen Bildern, zahllosen Links und Vergleichen zu älteren Modellen. Dieses auch ständigzu aktualisieren ist m. E. Auch deutlich zeitintensiver als ein einfaches Review in Videoform...
Soviel Arbeit würde man eigentlich nur von einen Firmenangehörigen erwarten, aber so kritisch wie du dich äusserst, kann ich mir das nicht vorstellen.
Ich finde es sehr glaubhaft.

Geändert von wombat (24.08.2015 um 22:32 Uhr).
wombat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2015, 19:41   #30
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.494
Standard

slingshot hat jetzt eine info zur ersten charge der neuen sentinel bar raus gebracht.
wer sich den 2 minütigen umbau nicht zutraut kann die bar mit rücksendeadresse zum slingshot importeur einsenden oder einfach zum händler bringen.

bei der ersten charge der 2016er comp stick sentinel bars kann es in seltenen fällen dazu kommen, dass sich der obere teil des unten liegenden swivels vom rest des chickenloops löst, da hier noch eine distanz hülse verbaut ist, die entfernt werden muss.

video dazu:
https://youtu.be/E3cTNGx7e1Y


ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2015, 20:38   #31
Kuestenjunge456
Windkind
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Kiel
Beiträge: 336
Standard

Ich habe die Rallys 2016 in 12/10/8 nun schon 6 Wochen und bin zufrieden. Ich hatte vorher die 2013er und dann die 2014er Range. Im Gegensatz zum Wechsel von 2013 auf 2014 kann ich beim Wechsel auf 2016 keine nennenswerten Änderungen im Flugverhalten feststellen. Ist nen geiler Kite mit jetzt nem geilen, nicht so langweiligem Design.

Ich kann im Gegensatz zu GleitenTV auch keine Verschlecherung/Änderung im Sprungverhalten ( Lift und Höhe) feststellen. Ich springe laut Woo mit den 2016er genauso hoch oder niedrig, wie mit meinen 2014er. Im Ergebnis sogar höher, was aber natürlich auch an verbesserter Technik liegen kann.

Gibt von mir auf jeden Fall nen Daumen hoch. I like.
Kuestenjunge456 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2015, 16:23   #32
2D-Kiter
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 143
Standard Wie gut oder schlecht ist das neue Ventil?

Vor ein paar Tagen hat eine Bekannte einen Testkite geliehen, Rally 2016 9 qm.
Mir erschien der Luftdruck etwas gering, aber es wurde nicht besser, am Ventil hat es beim Pumpen irgendwo rausgeblasen. Mit der Kappe drauf war der Kite aber dicht.

Nun weiß ich nicht, ob es am Ventil oder an der Pumpe lag.
Beides war stark gebraucht, ein Schulungskite und Spot mit Sand.

Hat jemand Erfahrung mit den Ventil im allgemeinen und im Sand?

Gruß Andreas
2D-Kiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2015, 17:23   #33
Kuestenjunge456
Windkind
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Kiel
Beiträge: 336
Standard

Zitat:
Zitat von 2D-Kiter Beitrag anzeigen
Vor ein paar Tagen hat eine Bekannte einen Testkite geliehen, Rally 2016 9 qm.
Mir erschien der Luftdruck etwas gering, aber es wurde nicht besser, am Ventil hat es beim Pumpen irgendwo rausgeblasen. Mit der Kappe drauf war der Kite aber dicht.

Nun weiß ich nicht, ob es am Ventil oder an der Pumpe lag.
Beides war stark gebraucht, ein Schulungskite und Spot mit Sand.

Hat jemand Erfahrung mit den Ventil im allgemeinen und im Sand?

Gruß Andreas
Ich habe bislang keine Probleme mit den Ventilen. Pumpen geht leichter und ich bin auch oftmals an Sandspots unterwegs. Sollte sich von selbst verstehen, dass man das Schraubventil sandfrei hält, bevor man es zu- oder aufschraubt.
Kuestenjunge456 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2015, 19:12   #34
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.494
Standard

Zitat:
Zitat von 2D-Kiter Beitrag anzeigen
Nun weiß ich nicht, ob es am Ventil oder an der Pumpe lag.
Beides war stark gebraucht, ein Schulungskite und Spot mit Sand.
Hat jemand Erfahrung mit den Ventil im allgemeinen und im Sand?
bei sandspots würde das plastikgewinde gar nicht aufmachen !
auslassen der luft nur über das auslassventil !

auslassventil richtig zu machen damit keine luft aus geht u. sich nicht versehentlich öffnet.
https://youtu.be/Ue6Askm_KQc

wechsel des cabrinha ventils (slingy + cabrinha baugleich)
https://youtu.be/X-PBgFCFplA
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2015, 16:58   #35
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.494
Standard

2016 line up @surf expo !

https://vimeo.com/139598629
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2015, 22:32   #36
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.494
Standard

endlich mal ein ordentlicher testbericht !

https://youtu.be/bsjYVXwwXcE
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2015, 17:42   #37
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.494
Standard

slingtech zur neuen bar:

how to use the sentinel (above-the-bar) trim cleat

https://vimeo.com/143276779

Geändert von ripper tom (04.11.2015 um 18:17 Uhr).
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2015, 10:43   #38
Chainz
(Kite-)Benutzer
 
Dabei seit: 03/2014
Beiträge: 1.075
Standard Rally 2016 in 12qm Foilgeeignet?

Hi Tom!
Habe mir jetzt auch einen 2016er Rally in 12qm zugelegt und überlege mittelfristig dieTurbine (2013) gegen ein Foil-Board zu tauschen, um 12qm als größten Schirm zu nutzen.
Gibt es da schon Erfahrungen zu? Foilen bei Euch Jungs mit Rally´s?

Danke schonmal
Chainz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2015, 10:52   #39
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.494
Standard

ja bei uns foilen wirklich sehr viele....
foilbeginner starten mit großen kites bei leichtwind zum lernen um später nur mehr einen 12er zu fliegen. sicher geht der 12er rally dafür gut wieso auch nicht.
zum lernen den 17er vielleicht noch behalten!
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2015, 13:03   #40
Chainz
(Kite-)Benutzer
 
Dabei seit: 03/2014
Beiträge: 1.075
Standard

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
ja bei uns foilen wirklich sehr viele....
foilbeginner starten mit großen kites bei leichtwind zum lernen um später nur mehr einen 12er zu fliegen. sicher geht der 12er rally dafür gut wieso auch nicht.
zum lernen den 17er vielleicht noch behalten!
Ok Danke.
Ob die Turbine zum Lernen so gut ist, weiß ich zwar nicht, da die ja sofort zu groß sein müsste, aber Versuch macht klug
Chainz ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Slingshot RALLY 2014 ripper tom Kites 292 18.10.2014 22:04
Ozone Catalyst 2012 vs 2011 vs 2010 vs Slingshot Rally 2012 vs. 2011 Blackvel Kitesurfen 9 17.02.2012 18:14
Slingshot Rally 2012 | 8m² Test in Dänemark der Kiteschule Kiel Kiteschule Kiel News - von Herstellern, Shops, ... 0 04.10.2011 09:17
Slingshot Rally 2011 - Test/Bilder/Video hai777 Kites 0 27.03.2011 17:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.