oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Reisen und Spots
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Reisen und Spots Rund um das Thema Reisen und Spots.

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.04.2018, 09:56   #1
Amigo4711
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 97
Standard El Gouna -> Mövenpick oder La Branda Club Paradisio (ex club med) ?

hallo zusammen,
welche Vor- und Nachteile seht ihr bei den o.g. Hotels und bei den jewiligen Kitespots vor dem Hotel.

Hintergrund: Wir waren schon mal im Mövenpick. Hotel hat uns gut gefallen. Strand ist eher schlecht -> schmaler aufgeschütteter Haufen aus Sand-/Steingemisch. Richtig gestört hat mich der direkt vor der Kitestation aufgeschüttete Steinwall (ist schon ja klar, dass dieser das Wegspülen verhindern soll, aber die Kiteleinen wurden beim Landen ständig durch die scharfen Steine gezogen -> da würde ein billiger Kunstrasenteppich sofort helfen (funktioniert am Gardasee seit 20 Jahren . Der Bereich zum Parken der Kites ist winzig => Leinen immer aufrollen und dann wurden die Kites alle zusammengeschoben...Wind war an der Kitestation dier ersten 200 Meter sehr böig, da diese genau in der Windabdeckung der Villen liegen. Ansonsten viele Korallentrümmer in dem (Fortgeschrittenen-) Fahrbereich. Es gibt auch einen schönen Teilbereich, der fast ohne Korallen ist, dieser ist aber ausschließlich zum Schulen vorbehalten....). Die Lagune in 2 km Entfernung ist traumhaft (darf halt keine Ebbe sein, sonst keine Riffüberquerung bzw Korridor zu schmal).

Wir überlegen jetzt auch mal das La Branda zu Testen, würden uns aber über ein paar Erfahrungen von Euch freuen.

Geändert von Amigo4711 (25.04.2018 um 19:25 Uhr).
Amigo4711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2018, 13:13   #2
Bastelwikinger
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 1.801
Standard

Du scheinst ja äusserst anspruchsvoll zu sein.

Ob am Labrand Grasteppich liegt kannst du per Satelitenansicht sehen (ich seh nix Grünes).

Ob der Stationsbesitzer eher ein ordentlicher Schweizer oder z.B. ein lockerer Ägypter ist, wo du dein Zeug einfach frei überall hin schmeissen kannst und beliebig lange alle Leinen lang ausgelegt lassen kannst, sollte sich auch Googeln lassen.
Aber so richtig Platz scheinen die da am kleinen Sand-Strand auch nicht zu haben. Das Labrand Gouna liegt zum Wind deutlich schlechter als die Möwe, ich würde noch mehr Abdeckung und Böigkeit erwarten. Soweit meine Map-Analyse.


Kiten am KBC wäre nix? Die Hotel oder Appartementblöcke sind ja schon ganz locker in Laufentferung rangerückt . Im Februar waren die schon teilweise beim Innenausbau?

Geändert von Bastelwikinger (25.04.2018 um 13:38 Uhr).
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2018, 14:05   #3
iriee
_smile_
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 1.332
Standard

wenn dir schöner Strand und gutes Revier wichtig ist würd ich gleich nach Soma Bay und nicht nach EL Gouna..

War 3mal in El Gouna und mich würde nix nochmal dahin bringen.
Am KBC Spot hast wenig Platz und dann noch die scheiss Muscheln, Steine und das Riff.
Beim Mövenpick zusätzlich noch die Abdeckung Richtung Ufer und noch weniger Wasser bei Ebbe..
Dazu kommt dann noch dass ich im Mövenpick die ärgste Magen/Darm Verstimmung gehabt hab die ich jemals hatte..

Man muss dazu sagen ich bin einiges gewöhnt. Ich war auch 2mal in Zaafarana und wer das kennt weiss wovon ich spreche...

soma bay war wie luxus urlaub gegen alles was ich jemals in ägypten sonst erlebt habe..
hier hats schon jemand ganz gut beschrieben:
http://forum.oase.com/showthread.php...96#post1332096
iriee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2018, 14:31   #4
RaidRush
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Beiträge: 143
Standard

Meine Empfehlung: Ancient Sands Resort in Kombination mit der Element Station. Da geht in El Gouna nix drüber.

Das Paradisio ist die perfekte Lösung was vom Bett aufs Brett angeht. Gutes Essen, schöne Zimmer und netter Service. Eins der besten Hotels in El Gouna. Was die Windabdeckung angeht kannste drauf pfeifen. Man kann weit reinlaufen und ist sehr schnell aus der leichten Abdeckung raus. Mir ist da nicht 1x der Kite runtergefallen. Spot Vorteil: Keine Muscheln und nix im Stehbereich. Bester Übergang zur Sandbank. Keine Riffkante. Nachteil: Meiner Meinung nach nicht so gut für Anfänger, da man nach Lee auf der ersten Sandbank max. 100 Meter Stehbereich hat und dann im Tiefen endet. Rescue gibts natürlich. Wer Kiten kann hat im Kanal und auf der Großen Sandbank seine Freude. Ich bin auch am Mövenpick gekitet, bin aber jedes Mal recht fix wieder runter zum Paradisio.

Mit Abstand aktuell die beste Station ist Element-Watersports. Mega freundlich, top Essen, top Service, top Ausstattung, top Spot und jüngerer Altersdurchschnitt. Ach ja: Bei Nord mehr Wind als an allen anderen El-Gouna Sports, dafür bei Süd weniger, wobei letztere seltener ist.

Wir waren dieses Jahr das erste Mal komplett 2 Wochen bei Elements in Kombi mit dem Panorama Hotel (mega schlecht) und haben uns bei der Gelgenheit kurz das neue Ancient Sands Resort angeschaut. Das topt alle bisherigen Hotels in El Gouna, liegt aber nicht direkt am Strand.
RaidRush ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2018, 16:07   #5
baummike
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2012
Ort: Starnberg
Beiträge: 221
Standard

Ich war letzten Jahr im Mai im El Paradiso, zum ersten Mal in El Gouna überhaupt. Vom Bett aufs Brett ist perfekt da. Essen war tiptop, Personal sehr freundlich, Hotelpublikum allerdings gewöhnungsbedürftig. War uns aber egal, weil wir sowieso den ganzen Tag am Kiten und an der Kitestation waren. Und dort ist dann komplett anderes Publikum als die Sonnenklar-TVler an der Poolbar. Super fand ich auch, dass direkt an der Kitestation eine Strandbar ist, bei der man als Hotelgast auch das All incl beanspruchen kann.
Zur Osmosis Kitestation: Super nette Leitung (ein Franzose und eine Deutsche) und sehr nette, hilfsbereite, kompetente und unaufdringliche Jungs, die einem beim Starten und Landen helfen (angemessenes Trinkgeld am Ende des Urlaubs ist da selbstverständlich). Kompressor, Storage (ca. 10 Euro/Tag), Süßwasser usw. alles vorhanden.
Platz ist da allerdings auch nicht gerade viel zum Kiteablegen, hat uns aber überhaupt nicht gestört, ist alles bestens organisiert. Rescue funktioniert super, die Jungs passen wirklich bestens auf jeden auf.
Die Windabdeckung in Strandnähe habe ich auch so gut wie nicht gemerkt. Außer man treibt etwas zu weit nach Süden über die Landspitze hinaus in die Schweinebucht (haben wir so genannt oder wird die allgemein so genannt? weiß ich nicht mehr), dann ist Sense. Ist uns als relative Anfänger ein, zweimal passiert, dann aber nicht mehr.
Hatten über FTI gebucht, da war auch der Transfer incl. Transport des Kitegepäcks vom Flughafen Hurghada nach El Gouna includiert.
Preis-Leistung war top.
Also, ich würde da sofort wieder hinfahren.
baummike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2018, 18:41   #6
XRider
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2014
Beiträge: 122
Standard

Meine Empfehlung Elements in Gouna. Mövenpick ist wie bereits erwähnt ein gutes Hotel, aber Kitepeople Station finde ich auch nicht so der Reisser.

Iriee: Die Frage war nach einem Spot in Gouna & nicht Soma Bay. Abgesehen davon ist es ne andere Preis-Liga. Klar ist Soma klasse incl. Etwas stärkeren Wind. Aber das spielt eh nur eine Rolle bei knappen 4bft.
XRider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2018, 21:42   #7
bluesurfing71
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2003
Beiträge: 196
Standard Kombi Three Corners und KBC

Das war meine Kombi, mit Familie (3 Kinder). Waren Ostern dort. Total super.
bluesurfing71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2018, 13:35   #8
Amigo4711
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 97
Standard

Danke schon mal für euer Feedback. Ich schaue mir gerde die vielen aktuellen sehr negativen Bwertungen im Hinblick auf Essens-Hygiene im Labranda Hote (El Gouna) auf den einschlägigen Portalen an -> da scheint es seit März/April 2018 einiges im Argen zu sein => werde dann doch Abstand vom Labranda nehmen und das Mövenpick wählen...
Amigo4711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2018, 07:33   #9
dashorst
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2013
Beiträge: 22
Standard

Kenne beide Hotels und Stationen von mehreren Besuchen. Mövenpick ist auf jeden Fall das nettere, schickere Hotel, aber zumeist auch spürbar teurer. Labranda ist um einiges einfacher gehalten und hat durch Dauerbewerbung bei SonnenklarTV gerne mal eine sehr typisch deutsche Pauschaltouribesatzung. Dafür gefällt mir die Station nen Tick besser weil sehr nett und persönlich.

Wenn Du nicht zwangsläufig direkt am Strand wohnen willst kannst Du auch das Steigenberger nehmen. Die kooperieren mit Labranda, heisst Du parkst Deinen Kram an der Station, läufst 10 Min. rüber, wohnst dafür aber in einem deutlich schickeren Hotel zu einem meist besseren Kurs als im Mövenpick.
dashorst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2018, 18:20   #10
peter vom kitesyndikat
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2003
Beiträge: 1.004
Standard

@ amigo
wir sind seit dem 2. April hier im Club Paradisio.
Kann nur positives berichten. 2 Tage bisher , wo ich nicht aufs Wasser konnte.
Ansonsten jeden Tag raus mit dem Foil.
Ich weiß nicht, was die Leute alles so schreiben über Probleme beim Essen...
Wir hatten bisher nichts und das war auch in der Vergangenheit so.
Wenn Du allerdings siehst, wie sich Gäste hier geben beim Essen, verwundert es manchmal nicht.
Was nützt die beste Serviette am Brotstand, wenn sie nicht genutzt wird.
Man kann denen ja nicht auf die Finger hauen, wenn Essen erst genommen wird, angeschaut und dann wieder zurück gelegt wird.
Naja, das findet man allerdings sicherlich auch wo anders.
Viele Probleme kamen sicher auch durch den Wetterwechsel von Deutschland aus der Kälte in die Wärme. Denn das waren ja im April doch teilweise mehr als 20° Unterschied...

Naja, wir haben jedenfalls schon wieder den Oktober gebucht und freuen uns auf den Club und das geniale Kiten und Foilen hier.
peter vom kitesyndikat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2018, 08:30   #11
sheshe
Windsurfer
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: bald wieder in der wärme!
Beiträge: 1.649
Standard

Ich würde momentan nicht bei Mövenpick Hotels buchen. Grund ist die aktuelle Umstrukturierung:

https://www.handelszeitung.ch/untern...-die-hotels-ab
sheshe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2018, 10:07   #12
RaidRush
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Beiträge: 143
Standard

Das Problem mit dem Essen in El Gouna hat man bei so gut wie jedem Hotel und hat nicht zwingend mit einer unhygienischen Zubereitung zu tun. Der Fluch des Pharaos kann euch in jedem der dortigen Hotels ereilen. In Ägypten gibt es Bakterien im Essen (ähnliche haben wir auch in unserem Essen), die unsere europäischen Mägen nicht immer ankommen. Leute die da empfindlicher sind erwischts daher oftmals im Urlaub und danach direkt noch mal, da der Magen dann wieder umstellt.

Das Essen im Paradisio gehört zum besten, was in den Hotels in El Gouna angeboten wird. Kaum ein Unterschied in der Qualität oder Geschmack zum Mövenpick.
RaidRush ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2018, 10:29   #13
Bastelwikinger
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 1.801
Standard

Zitat:
Zitat von dashorst Beitrag anzeigen
Wenn Du nicht zwangsläufig direkt am Strand wohnen willst kannst Du auch das Steigenberger nehmen. Die kooperieren mit Labranda, heisst Du parkst Deinen Kram an der Station, läufst 10 Min. rüber, wohnst dafür aber in einem deutlich schickeren Hotel zu einem meist besseren Kurs als im Mövenpick.
Das Essen im Steigenberger ist wirklich absolut top, auch deutlich über dem des guten Mövenpick.
Für mich auch gerne ein Entscheidungsmerkmal bei der Hotelwahl.

Das Puplikum im Steigenberger ist schon sehr extrem. Vom echten vornehmen (Geld-)Adel, dem zu Geld gekommen Handwerker, über billigste Möchtegerns (männlich) bis zu sehr seltsamen chirurgisch entstellten Damen (weiblich zwischen 25 und 70 Jahren, Oberlippe und Vorbau jeweils XXL). Absolut skuril das Publikum.

Ich könnte Sozialstudien machen in so manchen Hotels.

Wollte eigentlich mal so einen Zeitrafferfilm machen im FTI Sonnenklar Hotel, Morgens 6:30 bis 7:30, die deutschsprachigen Liegenbeleger. (gab auch welche die um 22:30 Uhr Schirm und Liegen belegt haben, mit extra Bakschisch an den Nachtwächter, Einzelfall).

Ihr merkt, ich bin noch nicht so lange Pauschal unterwegs, sodass ich sowas alles noch extrem seltsam finde.
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2018, 11:03   #14
KeinWindZumKiten
Kein Anfänger
 
Dabei seit: 06/2007
Beiträge: 210
Standard

Zitat:
Zitat von peter vom kitesyndikat Beitrag anzeigen
... das geniale Kiten und Foilen hier.
Peter, kann man dort auch Directionalen?
KeinWindZumKiten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2018, 18:52   #15
peter vom kitesyndikat
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2003
Beiträge: 1.004
Standard

Geht perfekt. Häufig so ab 50 m vorm Strand....
peter vom kitesyndikat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 22:31   #16
Amigo4711
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 97
Standard

Danke schon mal für die feedbacks, die bis jetzt schon mal geposted wurden.
Amigo4711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2018, 19:08   #17
J-P
Fotograf!
 
Dabei seit: 06/2011
Beiträge: 14
Standard

Zitat:
Zitat von Bastelwikinger Beitrag anzeigen
Das Essen im Steigenberger ist wirklich absolut top, auch deutlich über dem des guten Mövenpick.
Für mich auch gerne ein Entscheidungsmerkmal bei der Hotelwahl.

Das Puplikum im Steigenberger ist schon sehr extrem. Vom echten vornehmen (Geld-)Adel, dem zu Geld gekommen Handwerker, über billigste Möchtegerns (männlich) bis zu sehr seltsamen chirurgisch entstellten Damen (weiblich zwischen 25 und 70 Jahren, Oberlippe und Vorbau jeweils XXL). Absolut skuril das Publikum.

Ich könnte Sozialstudien machen in so manchen Hotels.

Wollte eigentlich mal so einen Zeitrafferfilm machen im FTI Sonnenklar Hotel, Morgens 6:30 bis 7:30, die deutschsprachigen Liegenbeleger. (gab auch welche die um 22:30 Uhr Schirm und Liegen belegt haben, mit extra Bakschisch an den Nachtwächter, Einzelfall).

Ihr merkt, ich bin noch nicht so lange Pauschal unterwegs, sodass ich sowas alles noch extrem seltsam finde.
Das trifft es auf den Punkt.

Ich war letztes Jahr auch im Steigenberger - super Hotel, Publikum war bei uns von Jung bis alt, komplett durchmischt.
Morgens mit dem Uber TucTuc für 1€ zum Elements gefahren, abends wieder mit TucTuc oder den Locals zurück zum Hotel. Dort sind alle mega entspannt, freundlich und hilfsbereit - würde ich jederzeit wieder hin.
Dieses Jahr gehts zum ersten Mal nach SomaBay... Bin gespannt wie der Unterschied ist.
J-P ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2018, 22:49   #18
nurflausenimkopf
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 07/2018
Beiträge: 3
Standard Station vorm Mövenpick "kitepeople"

Hallo, wir waren Angang Juli im Mövenpick und hatten Storage in der dortigen Station kitepeople. Mein persönliches Fazit:
Revier 1 direkt vor dem Riff ist übersäht mit vielen Korallenresten . Der bessere fast korallenfreie Bereich ist der Anfängerschulung vorbehalten. Das Riff kann nur bei Hochwasser überfahren werden. Ausnahme bildet ein kleiner Kanal in Lee. Revier 2 ist tiefes Wasser (es muss aber das Riff überquert werden, siehe oben, Revier 3 ist eine 3 km lange Lagune - aber auch hier muss ein Riff überquert werden. Was uns aber am meisten gestört hat ist die materialschadende Lagerung der Kites am Strand. Die Parkfläche ist leider nur mit 2 Teppichen belegt (es gibt einen 3.Teppich hinter der Station, da ist aber auch kein Kompressor). Die Teppiche sind so breit, dass ein 9er Kite von der breite her draufpasst - größere Kites liegen dann auf dem Sand-Schotter-Mix. Und genau das ist das Problem: die Kites werden ständig durch die Gäste bzw das Personal zusammengeschoben. Mehr es 10 Kites passen in einander geschoben nicht auf den Teppich und werden die Kites dann mal eben auf den Sand-Schotter Mix verschoben. Es soll wohl ein neuer großer Teppich vorhanden sein, der aber auf Nachfrage nicht verlegt wird. Auf meine Nachfrage warum denn nicht noch weitere und/oder größere Teppiche verlegt werden (die kosten doch nicht die Welt....), wurde mir gesagt, dass sich die Gäste darüber beschweren sollen, dann würde es erst geändert. Meine Kites sind an der Tube jetzt nach dem Urlaub total verkratzt - zum Glück ohne tieferen Riss. Um auf den Initiator dieses Vergleichs (Mövenpick - La Branda) zurückzukommen: ja, die Steine an der Wasserkante beim Starten und Landen könnten auch einfach weggehakt oder mit Teppich überdeckt werden. So werden die Leinen immer über die Steine gerissen. Da gibt es an vielen anderen Spots Teppichrampen.
nurflausenimkopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2018, 01:45   #19
Amigo4711
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 97
Standard viel zu kleine Ablagefläche für die Kites

kann meinem Vorredner nur zustimmen. Die beiden Teppiche vor der Station sind viel zu schmal und vor allem auch zu kurz. meine Kites haben auch total durch das Hin-und Hergezerre stark an der Fronttube gelitten. Verstehe nicht warum die Station da nicht für mehr Service für die Gäste sorgt. Schließlich zahlt jeder dort eine Servicegebühr. Platz für größere Teppiche oder sogar etwas Sand aufschütten wäre ja ausreichend vorhanden...
Und dann dieses ständige durch die Steine ziehen der Leinen.
Da gibts erheblich bessere Plätze zum Kiten in El Gouna
Amigo4711 ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
El Gouna last minute Mövenpick kiteholidayscout Reisen und Spots 0 14.12.2015 09:36
Urlaub Club Paradisio in El Gouna. 27.04.-04.05. - Tipps? Infos? taker875 Reisen und Spots 4 22.04.2014 09:40
Club Paradisio ex Club Med. in el Gouna - kennt das jemand? Byknow Reisen und Spots 20 15.04.2014 10:04
Tipps und Tricks El Gouna + Mövenpick im Juli ? trader42119 Reisen und Spots 8 14.06.2011 19:31
Ägypten / El Gouna / Kitepower vs. Kiteboarding Club Manuel.F Afrika/Kanaren/Mittlerer Osten 15 06.11.2006 00:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.