oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Snowkiten / Landkiten
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.10.2006, 17:29   #1
Gerrit
HQ Powerkites
 
Dabei seit: 04/2006
Ort: Oldenburg
Beiträge: 24
Gerrit eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Testbericht Montana 2

Montana 2

von HQ Powerkites


In Kürze erscheint der Nachfolger der Montana, die Montana 2, auf dem Markt. Da ich bereits die Möglichkeit hatte, den Kite ausgiebig zu testen und er mir gut gefiel, möchte ich meine gewonnenen Erfahrungen bzw. weitere Details über den Kite allen anderen Interessierten zugänglich machen.
Deshalb ist dieser Bericht als Informationsquelle für Interessierte und nicht als Anlass für Hersteller - oder Marken - Diskussionen zu verstehen. Wer bereits jetzt Vorurteile besitzt, oder Intrigen vermutet, sollte am Besten jetzt sofort aufhören den Bericht zu lesen und auch im Nachhinein keine überflüssigen Kommentare verfassen.

Die Größenabstimmung der Montana 2 wird dieselbe sein wie auch bei der Montana 1, also wird der Kite in 5,7,9.5 und 12.5 qm auf den Markt kommen. Ebenfalls die Abstimmung der Farben für die einzelnen Größen bleibt bestehen, auch wenn sich das Design, meiner Meinung nach zum Besseren, etwas geändert hat. Durch die neue Optik erscheint die Montana 2 deutlich aggressiver. Ob die Leistung dies bestätigen kann werden wir später sehen .

Die Lieferung erfolgt rtf, dass heißt, dass wie bei dem Vorgängermodell neben dem Kite auch Leinen und eine Depower-Bar mitgeliefert wird. Außerdem liegen dem Kite eine Field Card (Anleitung) und eine Video CD bei, wodurch der Aufbau und auch der erste Start des Kites eigentlich niemandem schwer fallen sollte. Verpackt ist das ganze in einem robusten Rucksack, der auch groß genug ist um eventuell einen zweiten Kite mitaufzunehmen. Im Vergleich zum Rucksack der Montana 1, besitzt der „Neue“ eine Art „Kapuze“, die ähnlich wie beim Crossfire Rucksack, zum Verschluss des Rucksacks drübergestülpt und dann mit einem Clip- Verschluss (keine Ahnung ob das so heißt ) gesichert wird.

Überarbeitet wurde auch die Bar. Die neue Depower-Bar erscheint in einem neuen Design, wobei der optische Inhalt, derselbe geblieben ist. In der Mitte das HQ-Powerkites Logo und die linke Seite wird in rötlichen Tönen und die rechte in blauen Tönen gehalten.
Ganz neu ist die Durchführung des Depowertampens, diese, bisher ovale Öffnung, wurde durch eine eher rechteckige Öffnung, verkleidet durch Kunststoff, ersetzt (möglichst geringer Reibe-Widerstand). Somit soll eine lange Lebensdauer des Depowertampens gewährleistet werden.
Auch nach längerem Fliegen liegt die Bar meiner Meinung sehr gut in den Händen und verursacht so keine Druckstellen, oder sonstigen Wehwehchen, im Gegenteil ich empfand sie als sehr angenehm, angenehmer noch als die Bar der Montana 1.

Gleich beim ersten Auspacken fällt einem die hohe Streckung des Kites (im Vergleich zur Montana 1) auf, die auf Power und Schnelligkeit hoffen lässt .
Wenn man den Kite dann startet sind die Tipps nicht gleich mit Luft gefüllt, dass ist aber spätestens dann erledigt, wenn der Kite im Zenit angekommen ist. Diese Verhalten hat mich zuerst ein wenig irritiert. Auf Nachfrage bei HQ stellte sich allerdings heraus, dass dieses Verhalten „gewollt“ ist und zwar mit der Begründung, dass der Kite dann beim Start nicht sofort die maximale Power aufbaut und den Piloten gleich beim Start wegschleift. Unter diesem Aspekt betrachtet durchaus sinnvoll und man gewöhnt sich unheimlich an diese „Starthilfe“, indem man den Kite ohne zu große Bedenken einfach vom Landeplatz hochziehen kann und nicht am Windfensterrand starten muss, wenn mal etwas mehr Wind bläst.
Einmal in der Luft bestätigen dich dann die Vermutungen in bezug auf die Schnelligkeit und die Power. Und wen die erwähnten Unterschiede bisher nicht allzu groß waren, so zeigen sich jetzt Unterschiede von Tag und Nacht. Die Montana 2 ist meiner Meinung nach vom Flugverhalten und der Flugcharakteristik nicht mit der Montana 1 zu vergleichen, da hier enorme Fortschritte gemacht wurden.
Am Stärksten fallen einem die erhöhte Schnelligkeit, der verbesserte Lift, der niedrigere Bardruck, die bessere Depower und die erhöhte Stabilität auf.
Die Montana 2 ist extrem schnell geworden und dreht jetzt richtig schön schnell, was gerade bei Sprüngen sehr hilfreich und nützlich ist, um den Kite in eine gute Ausgangsposition zurückzubringen.
Wo wir gerade bei Sprüngen sind fällt der Lift auf, der noch einmal gesteigert wurde. Auch biete die Montana 2 eine sehr schöne Hangtime, die es erlaubt alle Arten von Tricks durchzuführen. Diese gelingen übrigens auch sehr gut „unhooked“ einfach den Adjuster ranziehen und die Montana 2 fliegt in jeder Situation auch sehr sauber „unhooked“.
Weiterhin ist mir aufgefallen, dass es man gut den richtigen Zeitpunkt zum Absprung findet. Das fand ich bei der Montana 1 weitaus schwieriger und meiner Meinung nach gelingen Sprünge nun viel gezielter und sind „abrufbarer“.
Der sehr hohe Bardruck bei der Montana 1 wurde bei der Montana 2 reduziert, was gerade bei längeren Kitesessions angenehm auffällt. Der Bardruck ist jetzt als „gering“ einzustufen. Das ist vielleicht gerade für KLB´lern die von der Montana 1 kommen etwas ungewohnt, man gewöhnt sich aber sehr schnell daran und lernt es zu schätzen.
Auch die bei der Montana 1 zu recht als nicht ausreichend bemängelte Depower konnte deutlich erweitert werden. Schiebt man die Bar nach vorn, ist so gut wie kein Zug mehr vorhanden. Zieht man die Bar an geht man unwillkürlich auf die Zehenspitzen. Gerade durch diese Verbesserung erhöht sich auch der Windbereich der Montana 2 extrem, da man den Kite bis in einen sehr hohen Windbereich fliegen kann. Außerdem fiel mir die hohe Power pro Quadratmeter auf, sodass die Montana 2 meiner Meinung nach früher losgeht als andere Depowermatten derselben Größe bzw. leistungsmäßig mit größeren Matten durchaus mithalten kann.
Eine weitere Verbesserung findet man bei der Stabilität des Kites, die erhöht wurde, sodass der neue Kite weiter an den Windfensterrand geht und dort auch dreht ohne direkt in sich zusammenzufallen. Dadurch kann man mit der Montana 2 schön gegen den Wind kreuzen, um verlorene Höhe zum Beispiel nach mehreren absolvierten Sprüngen wieder gutzumachen. Diese Plus an Stabilität zeigt sich auch, wenn der Kite zum Beispiel durch sehr böige Windbedingungen mal überschießen sollte. So klappt er nicht zusammen, sondern wandert/fällt leicht zurück ins Windfenster.

Aufgrund der gezeigten Leistung würde ich die Montana 2 fortgeschrittenen bzw. besseren Kitern empfehlen, da ein Anfänger meiner Meinung nach durchaus überfordert sein könnte. Hier sollte man überlegen, ob man nicht erst einmal mit einem etwas ruhigerem Schirm startet um Erfahrungen zu sammeln.

So das war es erst einmal. Der Bericht ist dann doch etwas länger geworden als ich zuerst gedacht hatte, aber egal, sollten trotzdem noch weitere Fragen offen sein, will ich gerne versuchen diese auch noch zu beantworten .

Gruß

Gerrit
Gerrit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2006, 18:14   #2
MarcvomEKT
Peter Lynn Kites
 
Dabei seit: 02/2005
Ort: Eschweiler ---> Blausteinsee
Beiträge: 407
MarcvomEKT eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

joa...so im Generellen kann ich dir zustimmen. Nur bei der Hangtime scheiden sich die Geister (aber das weiß auch Jan Hendrik(-; ). Die Hangtime ist gut, wenn man den Kite über einem in Bewegung hält, wenn man den Kite jedoch einfach über einem abstellt, gehts es ziemlich schnell wieder nach unten.

Gruß Marc
MarcvomEKT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2006, 18:21   #3
Nixblicker
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2005
Beiträge: 474
Standard

aus deinem test würde ich lesen, dass man die m2 insgesamt flacher getrimmt hat. das tat auch not .


n.
Nixblicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2006, 20:42   #4
-Gregor-
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Beiträge: 461
Standard

Hallo,

ich vermisse die negativen Eigenschaften(jeder Kite hat diese) bei diesem Test. Es liest sich, als ob es von Hersteller käme.

Weiterhin würden sich die anderen Kiter die Eigenschaften besser vorstellen können, wenn man den Schirm mit einem anderen bekannten Markenschirm z.B. mit der Frenzy 06 direkt vergleichen würde.
Letztendlich will man auch wissen, ob der Mehrpreis der Frenzy es wert wäre doch z.B. diese zu kaufen.
Man könnte natürlich auch einen preisähnlichen Schirm als Vergleich nehmen.

Grüße,
Gregor
-Gregor- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2006, 14:14   #5
domi
flysurfershop.ch
 
Dabei seit: 04/2003
Ort: Schweiz, Bodensee
Beiträge: 417
domi eine Nachricht über MSN schicken domi eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hi Gerrit...

Würd mich mal interessieren welchen Bezug du zur Marke hast. Du du ja anscheinend den Kite schon ausgiebig testen durftest, aber er ja noch nicht erhältlich ist geh ich davon aus dass du teamrider, vertriebler oder HQ shop besitzer bist. Wenn ja dann gib dich doch bitte auch als solcher zu erkennen.

Ansonsten könnte ein falsches Bild entstehen... Ich denk das sehen die anderen Leser auch so...

grüsse domi
domi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2006, 16:07   #6
andybwzbg
www.ARCManiacs.de
 
Dabei seit: 09/2003
Beiträge: 1.261
Standard

Finde den Bericht gut, sollte aber jeder selber Ausprobieren.

Andy
andybwzbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2006, 16:07   #7
andybwzbg
www.ARCManiacs.de
 
Dabei seit: 09/2003
Beiträge: 1.261
Standard

@Domi
Hättest Du in Dornum, Fanö oder anderen ATB-Events ausgiebig testen können.

Andy
andybwzbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2006, 18:54   #8
Reiseleiter
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2005
Ort: Bonn
Beiträge: 594
Standard

Ich finde auch mal sollte mit offenen Karten spielen. Ich out mich mal als Teamrider der GPA
Reiseleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2006, 00:28   #9
voodoo12
GrausamKiten
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 209
Standard

sach mal...kann man von solchen Berichten allein schon leben oder braucht man doch noch was "Anständiges" neben her?!
voodoo12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2006, 00:40   #10
David Litt´ermann
kommt´ klar
 
Dabei seit: 02/2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 466
David Litt´ermann eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Hey Gerrit,
Erstmal danke für den Bericht.
Ich konnte mit Björn schon ein wenig über die Montana 2 sprechen, wie immer gehen alle Meinungen auseinander. Ich freu´ mich über den Bericht, da ich noch nichts aus der neuen Kite-Generation testen konnte (Ozone, HQ...)und leider auch nicht in Dornum war...

Zu dem Rest hier äussere ich mich mal lieber nicht, das mach man selbst

Greetz
Claas
David Litt´ermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2006, 16:00   #11
Gerrit
HQ Powerkites
 
Dabei seit: 04/2006
Ort: Oldenburg
Beiträge: 24
Gerrit eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Montana 2

So dann will ich mich doch auch noch mal äußern . Es stimmt, dass ich eine besondere Beziehung zu HQ besitzt, ich bin dort Teamfahrer. Deswegen ist es klar, dass jetzt gleich wieder einige sagen:"Ja gut alles klar, der Bericht ist für uns erledigt".
Ich finde allerdings, dadurch dass der Bericht lediglich einen Vergleich zwischen Montana 1 und Montana 2 herstellt, und nicht irgendwelche anderen Kites oder Marken "schlecht" macht, enthält er doch einige interessante Informationen. Eventuell gerade für Fahrer die die Montana 1 haben und jetzt eventuell überlegen sich den Nachfolger zu holen, oder auch Fahrer die die Montana eventuell als Alternative im Auge haben.
Und über die von mir erwähnten Änderungen (im Vergleich zur Montana 1) kann sich auch jeder selber ein Bild machen. Einfach beim nächsten Drachenfest oder Event vorbeikommen und testen.

Schönes Wochenende und viel Wind

Gerrit
Gerrit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2006, 18:01   #12
MarcvomEKT
Peter Lynn Kites
 
Dabei seit: 02/2005
Ort: Eschweiler ---> Blausteinsee
Beiträge: 407
MarcvomEKT eine Nachricht über ICQ schicken
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von Gerrit
So dann will ich mich doch auch noch mal äußern . Es stimmt, dass ich eine besondere Beziehung zu HQ besitzt, ich bin dort Teamfahrer. Deswegen ist es klar, dass jetzt gleich wieder einige sagen:"Ja gut alles klar, der Bericht ist für uns erledigt".
Ich finde allerdings, dadurch dass der Bericht lediglich einen Vergleich zwischen Montana 1 und Montana 2 herstellt, und nicht irgendwelche anderen Kites oder Marken "schlecht" macht, enthält er doch einige interessante Informationen. Eventuell gerade für Fahrer die die Montana 1 haben und jetzt eventuell überlegen sich den Nachfolger zu holen, oder auch Fahrer die die Montana eventuell als Alternative im Auge haben.
Und über die von mir erwähnten Änderungen (im Vergleich zur Montana 1) kann sich auch jeder selber ein Bild machen. Einfach beim nächsten Drachenfest oder Event vorbeikommen und testen.

Schönes Wochenende und viel Wind

Gerrit
*Daumen hoch*
MarcvomEKT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2006, 19:34   #13
voodoo12
GrausamKiten
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 209
Standard hehehe...

...und in der nächsten Kite & Dingens finden wir dann einen "Test"-Bericht von Gerrit zur Montana 2

Und kurz vor Weihnachten berichtet Marc über den neuen Scorpion

Späßle

voodoo12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2006, 20:03   #14
David Litt´ermann
kommt´ klar
 
Dabei seit: 02/2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 466
David Litt´ermann eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von voodoo12
...und in der nächsten Kite & Dingens finden wir dann einen "Test"-Bericht von Gerrit zur Montana 2

Und kurz vor Weihnachten berichtet Marc über den neuen Scorpion

Späßle

Alter,

Punkt 1:
Von zwei Beiträgen in diesem Thread hat keiner auch nur einen Hauch von Themenbezug, dafür ne Menge mehr oder weniger überflüssige Sprüche. Freu´ dich das es bei solchen Rekationen überhauptnoch User gibt die ihre Meinung posten.

Punkt 2:
Gerrit hat in aller Klarheit seine Beziehungen zu HQ offen gelegt, Mark handelt ähnlich. Also wo liegt dein Problem, du kannst den Bericht als Hilfe werten, oder einfach links liegen lassen. Doch warum diese Kommentare. Die Leute sind Teamfahrer, Promotionrider - Promotion ist ihr Teil von "Deal" - vom fahren mal abgesehen.

Punkt 3:
Ich kenne Gerrit, soll ich jetzt die negativen Seiten an Gerrit, soweit vorhanden , aufzählen damit meine Meinung bestand hat

Greetz
D.-L.
David Litt´ermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2006, 20:31   #15
Nixblicker
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2005
Beiträge: 474
Standard

leider hat sich gerrit nicht in dem test als teamfahrer zu erkennen gegeben, sondern erst auf nachfrage, was unglücklich ist. der test ist ein ziemliches lobgehudel. kein wunder, wenn man beim hersteller unter vertrag steht. ehrlich gesagt, kann man den bericht unter den gesichtspunkten in die tonne treten. objektivität kann man da wohl nicht erwarten.
warum das ganze nicht als "produktvorstellung" deklarieren und alles wäre ok. das ganze ist ein promotionartikel unter dem deckmantel eines tests. schade!

nico
Nixblicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2006, 21:53   #16
andybwzbg
www.ARCManiacs.de
 
Dabei seit: 09/2003
Beiträge: 1.261
Standard

@David Litt´ermann
Klarer konnte es nicht gesagt werden, Danke. In diesem Forum wird immer mehr dumm gebabbelt. Mir fällt das auch immer mehr an den Spots auf. Leute breiten ihr Neuestes Material aus und kommen vor lauter Fachsimpeln nicht mehr zum Kiten.

@Alle
Lest den Test, fahrt den Kite und meldet Euch dann wieder.

@Voodoo12
Bestimmt gibt es nichts besseres als Flysurfer, oder?

@Nixblicker
Name ist Programm, oder??

Andy
andybwzbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2006, 22:40   #17
voodoo12
GrausamKiten
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 209
Reden

Zitat:
Zitat von andybwzbg
@Voodoo12
Bestimmt gibt es nichts besseres als Flysurfer, oder?
doch, doch...tubes, c-kites, bows...

ich hab doch garnichts dagegen verarscht zu werden...aber muss denn ständig diese IQ-Beleidigung sein?!

subtiler please!!!
Dann haben beide was davon!



Zitat:
@Nixblicker
Name ist Programm, oder??
Nicht nett sowas!!!
Wir haben doch noch Spaß an unserem Hobby...


ps: der Author ist Eigentümer eines Montana I 9.5 und bewertet diesen als fairen Gegenwert in Ralation zum gezahlten "Oktober-Ramschpreis". Sieht aber durchaus gehobenes Risikopotential, die eventuelle Investition in einen Montana II bereuen zu können
voodoo12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2006, 00:49   #18
Nixblicker
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2005
Beiträge: 474
Standard

Zitat:
Zitat von andybwzbg
In diesem Forum wird immer mehr dumm gebabbelt.



@Alle
Lest den Test, fahrt den Kite und meldet Euch dann wieder.


@Nixblicker
Name ist Programm, oder??Andy
1. da bist du ja ein gutes beispiel, glücklichen herzwunsch!!
2. ein test hat in meinen augen wenigstens einen anspruch an objektivität. das ist hier nocht der fall, obwohl der eindruck erweckt wird.

3. glaube, du hast mich ähnlich schon man so "subtil" diffamiert, als ich kritik an deinem nicht besonders gutem video zur gyro oder so geäußert hatte, dass du dann aber vom netz genommen hast, weil du es scheinbar doch eingesehen hast. du scheinst mit kritik im allegemeinen nicht umgehen zu können. vielleicht ist so ein forum für dich nicht der richtige ort? für mich ist freie meinungsäußerung ein grundrecht. das scheint aber nicht konsenz zu sein. auch schade!


nico
Nixblicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2006, 02:12   #19
andybwzbg
www.ARCManiacs.de
 
Dabei seit: 09/2003
Beiträge: 1.261
Standard

@Nixblicker
1.
2. denke das dieser Test eher die subjektive Meinung wiederspiegelt.
3. bin eh meist nur noch im Hintergrund und lausche der Dinge die da kommen. Doch ab und zu muß ich auch mal was sagen, sorry.

Andy
andybwzbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2006, 09:40   #20
Nixblicker
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2005
Beiträge: 474
Standard

andy, es geht nicht darum, dass du was sagst, sondern was und wie...
mich zu beleidigen hat einen informationswert von null und schadet im zweifelsfalle dem klima des forums.
mein tonfall im post zum testbereicht war auch ziemlich deutlich. das ein teamrider die produkte seines sponsoren promotet, ist ja völlig ok. aber er sollte pr auch als solche kennzeichnen und sie nicht unter dem deckmantel einer objetiven produktbesprechnung posten. finde, gerrit (der bestimmt ein töfter typ ist) hätte hier anders auftreten sollen.
manchmal kommit mir dieses teamridergewese echt etwas verkrampft vor. da zählt jemand ein paar snowkites auf, und ob die ihren preis wert sind. und schwupps....taucht ein teamrider auf, der eben seinen sponsor in die runde wirft, der ja scheinbar vergessen wurde. wurde er aber nicht, sondern absichtlich weggelassen. auch leute, die ihre matten selber zahlen müssen, haben was im kopf, man glaubt´s´kaum.
das ist echt kindergarten. vielleicht bin ich auch einfach zu alt für den scheiß

fände es ingesamt nett, wenn das forum nicht zur werbeplattform mutieren würde. ich freue mich sehr über jeden tip von den pro´s, aber bitte keine pseudo-tests oder werbetexte. dafür gibt es die herstellerhomepages.

ich bin noch in einem anderen board und verkaufe selber (flyfishing tackle). wenn ich da beiträge wie den oben posten würde, gäb´s die beine ab bis unter den hals.
schönes we! )

nico


ps: so, nun wahren wir wieder die umgangsformen und können uns wieder sachlichen themen widmen. ne??
Nixblicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2006, 10:12   #21
andybwzbg
www.ARCManiacs.de
 
Dabei seit: 09/2003
Beiträge: 1.261
Standard

@Nixblicker
Kann ich teilweise so akzeptieren. Will aber jetzt nicht näher darauf eingehen.
Mir fällt nur auf, seit dem immer mehr Leute aus dem AB-Forum sich hier tummeln wird auch mehr dummgeschwäzt, auch ein Grund, warum ich meinen Account da hab löschen lassen. Nimm das jetzt nicht wieder perönlich.

Andy
andybwzbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2006, 16:24   #22
daMichl
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2005
Beiträge: 2.433
Standard Jau

LOL

lg daMichl
daMichl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2006, 17:22   #23
more-x
Kitefabrik.de
 
Dabei seit: 06/2005
Beiträge: 886
Standard

Hi ZUsammen,
ich hab mir mal die Seite angesehen und dabei ist mir bei einem Bild eine Frage aufgekommen: Ist das eine Frenzy Bar???


Hat auf jeden Fall das selbe System


MfG Jan
OFFICIAL OZONE DEALER

Geändert von more-x (13.01.2007 um 12:49 Uhr).
more-x ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2006, 18:08   #24
Nixblicker
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2005
Beiträge: 474
Daumen runter

Zitat:
Zitat von Beamer TSR 5.0
AN ALLE GANZ WICHTIG

Hi ich habe eine SUPER COOLE, GEILE SEITE im Internet gefunden. Schaut sie euch am besten selber an.

Sie heist: POWERKITE
Die Adresse ist: http://lars-powerkite.surfino.info.


Bey, bey
du heißt nicht zufällig lars? hättest auch gleich die hq-seite verlinken können.
Nixblicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2006, 18:30   #25
schneller66
Mag Peter Lynn
 
Dabei seit: 10/2002
Beiträge: 1.591
Standard

Hallo,

kann man das Teil mal auf der Wasserkuppe testen diese Jahr?

Grüße Jürgen der sich fragt wieso ein Opencell fürs Land immer die Hälfte oder weniger kostet nur weil kein Ventile fürs Wasser eingebaut sind
schneller66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2006, 18:52   #26
andybwzbg
www.ARCManiacs.de
 
Dabei seit: 09/2003
Beiträge: 1.261
Standard Montana 2

@Schneller66
Kannst Du, bin gerade dabei unsere Seite neu zu gestalten. Werde dieses Jahr für HQ-Powerkites fahren und die neue "Montana 2" im Gepäck haben. Alle Infos dann auf unserer neuen Page, Termine usw. Denke Mitte nächster Woche läuft sie.

Andy

www.ARCManiacs.de
andybwzbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2006, 19:10   #27
-Gregor-
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Beiträge: 461
Standard

@Andy:

hallo,

von dir erwarte ich dann einen(neutralen, wenn es geht) Testvergleich zwischen Aeros Gyro II und Montana 2


Mittlerweile soll es den Gyro 07 (mehr Lift?, bessere Bar?) geben, nur keiner hat ihn besher geflogen...


Grüße,
Gregor
-Gregor- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2006, 19:41   #28
mfc
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2005
Ort: wo´s am Schönsten ist.
Beiträge: 355
Standard

..der Gyro 07 ist noch nicht verfügbar, Ende kommender Woche (8.Dezember) gibt´s die ersten 9.5er mit neuer Safety. Der Kite soll mehr Zug nach oben haben (mit unverändert schneller Turn-Geschwindigkeit, die wirklich schon sehr gut war!).
mfc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2006, 20:06   #29
andybwzbg
www.ARCManiacs.de
 
Dabei seit: 09/2003
Beiträge: 1.261
Standard

@mfc
Was hat sich an der Safety geändert??

@Gregor,
den "neutralen Vergleich" kannst Du dann haben wenn ich meine Montanas bekomme. Leider hab ich das Material noch nicht. Denke aber das es Anfang Dezember dann losgeht. Dann brauchen wir nur noch Wind.

Andy

www.ARCManiacs.de
andybwzbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2006, 18:26   #30
mfc
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2005
Ort: wo´s am Schönsten ist.
Beiträge: 355
Standard

voraussichtlich siehts so aus (aber noch nicht bestätigt). Adjuster u. Leash sind ebenfalls verändert.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	chick_07.jpg
Hits:	123
Größe:	20,0 KB
ID:	3652  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	chick-open_07.jpg
Hits:	110
Größe:	21,0 KB
ID:	3653  
mfc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2006, 18:30   #31
andybwzbg
www.ARCManiacs.de
 
Dabei seit: 09/2003
Beiträge: 1.261
Standard

@mfc
Ich meinte die Safetyleash, bleibt die oder haben die da was geändert.

Andy
andybwzbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2006, 19:34   #32
mfc
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2005
Ort: wo´s am Schönsten ist.
Beiträge: 355
Standard

..die Leash bleibt grundsätzlich.. Allerdings gibt es die Möglichkeit, die Verbindung zwischen den Bremsleinen etwas weiter weg von der Bar zu montieren u. mit einer dünnen Leine durch die Bar zu fädeln u. am Chickenloop zu befestigen (Spinning Leash). Ich persönlich (wie viele anderen) fahre lieber komplett ohne Leash, greife bei Bedarf in die Verbindungsleine zwischen den Backleinen oder lasse den Kite im Notfall komplett fliegen (weiter wie 50 Meter fliegt er nie).
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	leash-rescue_07.jpg
Hits:	123
Größe:	10,1 KB
ID:	3654  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	leash-rescue-open_07.jpg
Hits:	113
Größe:	11,6 KB
ID:	3655  
mfc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2006, 21:38   #33
andybwzbg
www.ARCManiacs.de
 
Dabei seit: 09/2003
Beiträge: 1.261
Standard

@mfc

Ich wäre froh wenn ich 50m hätte. Bei unserem Kitespot. Sieht aber wirklich nicht schlecht aus was sich die Jungs da haben einfallen lassen.

Andy
andybwzbg ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
oh, ich freue mich ja so Projected 5.2 Kitesurfen 6 15.09.2006 08:24
Turbodiesel 16 (Testbericht) Fuessi Kitesurfen 6 02.05.2006 00:31
Testbericht 11er Tribal pilot Kitesurfen 22 28.04.2006 17:10
Testbericht 11er Tribal pilot Kites 0 07.04.2006 10:48
liquid force spektrum 2 fahrbericht christian flensburg Kitesurfen 0 18.04.2005 22:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.