oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Reisen und Spots > Reiseberichte / Erfahrungsberichte > Nordamerika/Zentralamerika/Karibik
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Nordamerika/Zentralamerika/Karibik Reiseberichte / Erfahrungsberichte

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.04.2013, 10:55   #1
HeiterKiterMarcoPE
0851 98837805
 
Dabei seit: 09/2003
Ort: Passau
Beiträge: 10.162
HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über MSN schicken HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Dominikanische Republik , Cabarete update 04.04.2013

Hallo Leute,

Wiedermal war ich in Cabarete und wollte euch mit News von der Karibik Insel versorgen.
Viele immer noch aktuelle Infos stehen in meinen anderen Berichten, deswegen, gehe ich nicht mehr auf jedes Thema ein.

Cabarete und Samana 2006
http://forum.oase.com/showthread.php...light=Cabarete

ein aktueller Bericht aus 2012
http://forum.oase.com/showthread.php...light=Cabarete

Nun zu März 2013

Anreise ab München:
Hier gibt es zwei Möglichkeiten. entweder mit Air Berlin oder mit Condor, wobei Condor um ca 10% teuerer ist.
Air Berlin fliegt direkt ab München am Sonntag. Dienstag fliegt Air Berlin dann via Frankfurt.
Ich hatte den Sonntag Flug gewählt weil ich die Warterei an anderen Airports dick habe.

Ankunft und Airport Infos:
Wichtig zu wissen ist, daß man bei Einreise eine Art Touristen Card zu kaufen hat! Das ist ein reines Instrument zum Geld verdienen.
Es kostet 10 EUR oder 10 Dollar. Welche Währund man also mitnimmt sollte klar sein.

Transfer und Mietwagen:
Hier gibt es einen guten Rat der gleich doppelt hilft.
Es ist natürlich möglich vorab via bekannten Vermietern einen Mietwagen
zu buchen. Nachteil: absolut nicht preiswert.
Alternativ: man verhandelt direkt vor Ort mit einem der örtlichen Mietwagen Firmen am Airport. Dann kann man das Fahrzeug auch nutzen um den Transfer nach Cabarete durchzuführen.
Alternative 2: Sich mit dem Taxi 20-30 Dollar pro Fahrt nach Cabarete fahren lassen und dann dort vor Ort bei einem der vielen Autovermieter ein Auto nehmen.
Die aus meiner Sicht beste Alternative:
Ich buchte einen Mietwagen bei Andre Kobilke:
http://www.urlaub-dominikanische.de/
Ein deutscher absolut zuverlässiger Partner mit fairen Preisen und Fahrzeugen in einem guten Zustand (für dominikanische Verhältnisse)
Ein weiterer Vorteil ist, daß er euch unabhängig von eurem gebuchtem Fahrzeug (bei mir wars nur ein kleiner Skoda Fabia) vom Airport KOSTENLOS abholt und das in meinem Fall mit 1 Kitebag , 6 Koffer und 5 Personen. Dazu benutzt er einen kleinen Doppelkabiner LKW
Auf dem Weg nach Cabarete ist er auch noch freundlicherweise mit uns Lebensmittel einkaufen gegangen und hatte sogar schon Peso für uns gewechselt. Das ist aber keine Standard Leistung sondern hat bei uns eben gerade gut gepasst.

Unterkunft:
Ich habe mich diesesmal fürs www.agualina.com entschieden und muß sagen hier einen Volltreffer gelandet zu haben.
- perfekte Lage am Kitebeach , genau in der Mitte der Bucht
- Zustand der Anlage perfekt
- sehr hohe Sicherheit mit eingenem Wachpersonal und Stahltor das vom Personal immer auf und zugemacht wird
- Ausstattung des Appartments sehr gut mit Mixer für Drinks, Ofen, Gefrierfach und und und
Es gibt aber sehr viele verschiedenen Unterkünfte im Agualina wie:
- Nur Zimmer
- Studios mit kleinen Küchen
- 2 Zimmer Appartments und und und
oder so wie meine Unterkunft:
Penthouse mit großer Wohnküche und BAD.
3 große Schlafzimmer mit jeweils eigenem Bad. Sprich das ganze Penthouse hatte 4 Bäder. Das schadet nicht wenn man mit 5 Leuten + Kleinkind unterwegs ist.
- schöne wirklich gut gepflegte nicht zu große Gartenanlage
- Pool (der ist nicht geheizt und war mir meist zu kühl)
- Kitestation Dare2fly in der Gartenanlage. Hier kann man natürlich Kurse machen, Stuff leihen oder gegen Gebühr einlagern
- Kitestorage bietet das Hotel selbst aber auch im Hof in einer Garage an! Habe ich aber nicht gemacht. War mir etwas zu unübersichtlich neben den ganzen Chemikalien für den Pool
TOP:
Die Stationsleiterin ist superfreundlich und erlaubt es jedem Agualina Gast den Kompressor zum Kite aufpumpen zu nutzen. Hier ist auch ein Kite Waschplatz.
Dusche natürlich auch.
Jeder pumpt hier seinen Kite auf und startet den Kite am Strand. Nach dem Landen nimmt eigentlich jeder den Kite wieder mit in die Anlage und legt ihn auf die Wiese. LIKE

Alternative Unterkünfte am Kitebeach:
Ocean Point NR1, recht groß, recht sauber, ziemlich teuer, toller Garten

Watermark Beachfront, "Designer" Hotel, relativ klein, kaum Garten, lässige Ausstattung mit Dachterasse und 2 Whirlpools , Key Free Türen
(soweit war meine Ansicht bevor ich es gesehen habe - das Geld ist die Bude auf keinen Fall wert. Man hat hier mehr versucht als man erreicht hat. Die Whirlpools auf dem Dach sind zwar voller Wasser aber außer Betrieb, kalt und voller Schmutz. Die Sitzgarnituren sind komplett fertig, abgewohnt , verdreckt usw. Die Appartments selbst sind modern aber kühl eingerichtet. es gibt auf dem ganzen Gründstück nichts grünes, insgesamt sehr enttäuschend)

KitebeachInn , ziemlich klein, Zimmer nur mit seitlichem Meerblick, sehr begrenzt Platz im Garten, engler kleiner Strandzugang, relativ günstig

agualina , 14 verschiedene Unterkünfte, Kiteschule Dare2fly im Garten integriert, toller Pool, schöner nicht zu großer Garten, Kompressor für Kites, aus meiner Sicht bestes Preis Leistungsverhältnis

Kitebeachhotel , ähnlich dem agualina nur älter und relativ abgewohnt (kann ich nur von außen so beurteilen)

Extreme Hotel, cool mit Halfpipe und Pool am Strand. leider nicht mehr Infos
insgesamt sieht hier alles noch deutlich älter aus als bei den anderen Unterkünften. Hier ist auch ein wildes aus und ein von Gästen, Einheimischen usw. So richtig klar ist hier nicht wer hier Gast ist und wer nicht. Ist mir zu hektisch

Ocean Point 2, Sieht aus wie Ocean Point1 ist aber ganz in Lee. Felsen am Ufer, ungünstiger Aus und Einstieg

Alternative Unterkünfte in Cabarete:
- Man kann durchaus im Dorf (nicht am Strand) für rund 100 EUR / Monat wohnen

- Ansonsten natürlich das bekannte Viva Whyndham oder Villa Taina direkt im Dorf am Strand
Ich war auch wieder im Viva um nach dem rechten zu sehen.
Mir kam es vor als wäre das Niveau nochmal etwas gefallen. Gerade das der Gäste. All Inkl. Gäste Deluxe. Zitat eines anderen Kiters: brutale Proll Bude
Mag sein daß man etwas überrascht ist wenn man Publikum von Kitebeach gewohnt ist und dann auf einmal wieder unter hunderten Pauschalis ist.
Dennoch für All In Kitern eine der Unterkünfte die man nehmen kann oder sogar muß.

Spots:
Hier habe ich schon sehr viel in den anderen Berichten geschrieben, aber erwähnen möchte ich dennoch ein paar Dinge.
Beachbreak am Kitebeach und Chop ist am Kitebeach deutlich geringer.
Es ist hier durchaus möglich mitten in der Bucht den Apsprung gut zu finden.
Was hier nicht so taugt ist dass der Kitebeach deutlich steiler abfällt und somit das auslaufende Wasser deutlich schmäler ausfällt. Somit taugt die erste Welle zum abspringen kaum weil man sonst am Strand landet. Das ist am Bozo Beach schöner, aber auch schwieriger
La Bocca ist gegenüber 2006 nur noch halb so groß. Taugt aber immer noch sehr gut. Aber bitte größte Vorsicht. Ich habe mir bei insgesamt 3 Tagen in La Bocca am ersten Tag ein schönes Eck aus der großen Zehe durch Scherben am Ufer geschnitten. Am nächsten Tag mir in die Fußsohle irgend welche Scheiße getreten die bis heute noch drin ist
Vorsicht beim Starten und Landen. Ein anderer Kiter ist hier ordentlich in die Bäume gekracht und hat sich ziemlich aua getan

Achja der Wind:
Leider bekomme ich die Tage nicht mehr genau auf die Reihe.
ersten 2 Tage: Top Wind für kleine Kites
3. Tag Nur Wind für großes Material
4-6 Tag überhaupt kein Kitebarer Wind
Dann gings wieder ein paar Tage gut.
Zuletzt hats dann leider 4 Tage geregnet mit meist gutem Wind am Vormittag
Am Ende schätze ich 60-70% Kitebare Windtage

Lebensmittel:- größter Supermarkt ist der Janets am Ortsende
- besserer Supermarkt ist in Sosua direkt an der Hauptstraße links von Cabarete kommend. absolut europäischer Standard. Ca 8km vom Kitebeach.

Highlight:
Ostern in Cabarete, das Dorf ist ja bekannt für die Partys aber an Ostern übertrifft sich hier alles. Mega Mega Party soweit das Auge und die Ohren reichen. Hammer .

Ausflüge:
Ich bin diesesmal 1 Tag quer ins Land gefahren. Absolut sehenswert. Natur Pur. sollte man unbedingt machen.
Außerdem habe ich eine canyoining Tour gemacht! Hier allerdings mit Guides gebucht. Agentur iguana mama. Sehr seriös, gutes Material. Ich empfehle die Mushroom tour. Hoffe so schreibt man es.
Ist aber absolut nix für Angsthasen, es gibt hier einen Sprung der 16 Meter hoch ist ;(

Insgesamt stand bei mir Familien Urlaub im Vordergrund, deshalb bin ich mit der Ausbeute an Wind ganz zufrieden. Insgesamt bin ich aber auch so wenig gekitet wie noch nie.

Ein paar Kitebilder.
Andere Pics werde ich noch nachreichen!

Beach Welle am Kitebeach:


Luv Bereich vom Kitebeach, hinter dem Felsen beginnt der Bozo Beach


Wenig Wasser und Spielraum wenns mal nicht klappt


Kitebeach
HeiterKiterMarcoPE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2013, 03:44   #2
Walter Derungs
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2013
Ort: Cabarete DR
Beiträge: 92
Standard

Kann deine Info aus eigener Erfahrung bestaetigen.

Der tolle Supermarket in Sosua heist Playero.

Fuer surfer ist es sinnvoll eine Unterkunkt in der Naehe
von Playa Encuentro zu buchen. Kitebeach ist etwas nahe an der Hauptstrasse

Essen in Cabarete ist ein Thema dass du (noch) nicht angeschnitten
hast. Was denkst du ueber Choco Loko und Gorditos? Ahorita Pizza
ist mein Favorite

Walter
Walter Derungs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2013, 11:21   #3
HeiterKiterMarcoPE
0851 98837805
 
Dabei seit: 09/2003
Ort: Passau
Beiträge: 10.162
HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über MSN schicken HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Servus Walter,

Da die ganze Familie am Start war ist ESSEN gehen kaum ein Thema gewesen.
Wir haben zu 80% selbst gekocht.

Richtig günstig essen kann man in den typischen Einheimischen Restaurants für um die 150-200 Peso, sprich 3-4 EUR.
Dafür gibt es Reis, Bohnen und Hühnchen. Ehrlichgesagt ist das aber geschmacklich nicht meine Sache.

Was ich absolut emfpehlen kann ist das Restaurant bei Alis.
Das liegt zwar nicht an der Hauptstraße und ist wenn man es nicht weiß relativ versteckt aber hier gibt es sehr gute Langusten 2 Stück als 4 Hälften für 500 Peso. Sprich 10 EUR. Caipi 100 Peso = 2 EUR.

Liebe Grüße
HeiterKiterMarcoPE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2013, 14:33   #4
derpit
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Cabarete
Beiträge: 449
derpit eine Nachricht über Yahoo! schicken derpit eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Mehr infos !

hey marco !

schade ausser für nen paar kurze Worte hats hat es ja dann dieses Jahr nicht gereicht ! Vielleicht ja dann beim Nächsten Mal .

Also zu den touren , ja man kann hier schon ne menge anstellen auch wenn es mal keinen wind hat . Und es gibt schon deutliche Unterschiede bei den Touranbietern. Viele aktivitäten sind allerdings auch mit dem eigenen / mietwagen zu finden und auf dies art und weise erheblich billiger.
Wasserfälle, monkeyjungle oder oceanworl um nur mal ein paar zu nennen.



Essen : Alis ist auf jeden fall einen besuch wert , aber auch Casa Mami gleich vor der Polizeistation oder Parilla de Louis in der calejon ( geilstet Hähnchen überhaupt)
Am Kitebeach : coco Loco har seit eniger zeit nen neuen betreiber der jett vor kurzem sein Menue umgestellt hat . War selbst noch nicht dort essen aber den aussagen der anderen gästen nach zu urteilen ist es auch top ( qualität/menge/preis)
Über tag auch sehr zu empfehlen ist Das kiteclubcafe! Dort ist auch frühstück möglich .
Apropo Frühstück : Friends für die Müslifraktion ! Das Müsli dort ist wirklich nicht zu toppen . Oder aber Dicks die deutsche bäckerei gleich neben friends . Super sesambrötchen , laugenstangen und allerlei süsses gebäck. Aber auch das frühstück das er anbietet ist top !
Wers gut und günstig mag ! Ab nach janetts und dort das Mangoo probieren . 100 peso sehr kräftiges typisches dominikanisches Frühstück . auch der kaffee dort ist prima .

Den besten kaffee gibt es bei der Cabarete coffe company allerdings auch auf europäischem preisniveau . aber auch der kaffee bei dicks ist klasse . bei friends ist nur der expresso geniesbar .

hm gerade fällt mir auf das mir immer mehr einfällt.
also wer mehr infos möchte und vor ort ist , einfach mal am kiteclub vorbeischauen und nach reiner fragen .

Gruss reiner

Geändert von derpit (07.04.2013 um 14:34 Uhr). Grund: schneller geschrieben als das hirn gedacht hat
derpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2013, 22:21   #5
HeiterKiterMarcoPE
0851 98837805
 
Dabei seit: 09/2003
Ort: Passau
Beiträge: 10.162
HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über MSN schicken HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

wenn auch sehr spät! Hier noch die Bilder von den Schattenseiten des Kitebeach Hotels!
Diese Seite sah man von unserer Bleibe







HeiterKiterMarcoPE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2018, 20:50   #6
krautwickel77
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2013
Beiträge: 72
Standard welches kites

Hallo.

Bin die nächsten 2 Wochen in cabarete und hab leider nur Platz für 3 meiner 4 kites.

7, 9, 11er Tube und ne 15er Matte
Jetzt die Frage...besser den 7er daheim lassen und den 15er mitnehmen oder umgekehrt?
Aktuell liegt der 7er im Koffer...aber bin mir grad wieder unsicher.

Bin mit dem Twintip bei 70kg unterwegs.
Würde mir auch mal ein paar Tage ein foil leihen wenn das irgendwo geht.
krautwickel77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2018, 06:26   #7
SE_SURF_1
zanzibarkiteparadise
 
Dabei seit: 04/2010
Ort: Zanzibar
Beiträge: 1.160
Standard

Zitat:
Zitat von krautwickel77 Beitrag anzeigen
Hallo.

Bin die nächsten 2 Wochen in cabarete und hab leider nur Platz für 3 meiner 4 kites.

7, 9, 11er Tube und ne 15er Matte
Jetzt die Frage...besser den 7er daheim lassen und den 15er mitnehmen oder umgekehrt?
Aktuell liegt der 7er im Koffer...aber bin mir grad wieder unsicher.

Bin mit dem Twintip bei 70kg unterwegs.
Würde mir auch mal ein paar Tage ein foil leihen wenn das irgendwo geht.
zu dieser jahreszeit 7er zuhause lassen!
SE_SURF_1 ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Infos über Kiterevier in der DomRep Hooked Cabarete Reisen und Spots 0 27.09.2011 19:29
Gewinne einen kostenlosen Aufenthalt bei Hooked Cabarete in der Dominikanischen Republik Hooked Cabarete Reisen und Spots 15 25.12.2010 19:39
Cabarete (Dominikanische Republik) Enclave Reisen und Spots 3 17.04.2007 17:54
Dominikanische Republik / Cabarete Matador30 Reisen und Spots 5 22.05.2006 20:01
Kiteferien in Cabarete, Dominikanische Republik roby Kitesurfen 0 15.02.2006 20:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.