oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Reisen und Spots
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Reisen und Spots Rund um das Thema Reisen und Spots.

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.07.2019, 14:20   #1
phenea
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2013
Ort: Ulm
Beiträge: 27
Idee Brasilien by car (nachts) - Erfahrungen?

Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrungen mit Brasilien und Nachts selber Autofahren?

Wir (ich und Freundin) kommen um 16 Uhr in Fortaleza an und wollen am gleichen Abend noch hoch nach Macapa. Da es aber schon um 18 Uhr dunkel ist, wollte ich fragen ob die Strecke Nachts machbar ist ?

Fahrzeit sind ca. 7h laut Google Maps.... d.h. 8-9h realistisch wahrscheinlich.
Visum, Einreise Gepäck sicher auch nochmal 2h.

Ankunft also irgendwann zwischen 12 und 3 Uhr nachts....

Würdet ihr das empfehlen Nachts mim Auto? Angefragter Transfer (welcher viel zu teuer ist - andere Thema) meinte die Roadkondition müssen passen dann dauert die Strecke 6h.

Was ist eure Empfehlung? Irgendwo auf der Hälfte im Hotel schlafen und am nächsten Tag weiter oder gleich in Fortaleza eine Nacht bleiben und die Strecke komplett bei Tag machen (wegen Gefahr von Überfällen etc.).

Freu mich auf viele tolle Ratschläge.

Vielen Dank
Eur Phil
phenea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2019, 14:36   #2
lars914
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: Hannover
Beiträge: 2.868
Standard

kann ich nur von abraten.
Generell ist man nach so einem Flug nicht mehr ganz frisch.
Weiterhin liegt und steht alles mögliche nachts plötzlich auf der Strasse, Kühe, Esel, Hunde, besoffene Menschen, unbeleuchtete Fahrzeuge usw.

Fortaleza wird doch bestimmt auch ein typischen Flughafenhotel haben. Nachts rein nach Fortaleza würd ich besser nicht, ist nicht gerade die sicherste Gegend.
lars914 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2019, 14:52   #3
miker
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2005
Ort: Schluchtenscheißercountry
Beiträge: 663
Standard

Fliegst du mit Condor oder TAP?
Mein Condor Flug landet um 14:40 und da komme ich grad und grad mit Einbruch der Dunkelheit beim ersten Stopp (Rede Beach Guajiru) an.

Visum hast du keines nach Brasilien aber mit 60-90 Minuten musst du rechnen bist du mit Gepäck draußen bist. Mietwagen kann dann auch noch dauern.

Würde auf keinen Fall im dunkeln bis nach Macapa fahren!
Keine Sorge - die Gefahr eines Überfalls ist außerhalb Fortaleza auf der CE-085 gleich Null. Aber wie schon Lars geschrieben hat, der "Wildwechsel" und üble Schlaglöcher sind nicht zu unterschätzen.

Wann bist du dort?

VG
mike
miker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2019, 15:57   #4
phenea
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2013
Ort: Ulm
Beiträge: 27
Standard

Danke für die Hinweise, dann werden wir uns wohl n Zimmer beim Flughafen suchen und fahren tagsüber.

Wir sind vom 14.12 - 02.01. unten und gehen von Nord nach Süd.

6 Tage Macapa
6 Tage Ilha do guajiru
4 Tage Paracuru
3 Tage Cumbuco

Kannst du Beach Guajiru empfehlen? Sind keine Wellenfans

LG
Phil
phenea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2019, 16:14   #5
miker
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2005
Ort: Schluchtenscheißercountry
Beiträge: 663
Standard

Zitat:
Zitat von phenea Beitrag anzeigen
Kannst du Beach Guajiru empfehlen? Sind keine Wellenfans
Eher nur für Wellenfans, aber das Hotel ist 1A und genießt einen recht hohen WAF.
Daher immer unsere erster und letzer Stopp (bedingt auch durch die relative Nähe zum Flughafen) auf unsereren Brazil-Trips.

Für uns geht es bereits in 3 Wochen los aber über Weihnachten + Sylvester würde ich auch gern einmal bleiben.
miker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2019, 18:30   #6
Cumbuco-Guesthouse
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2007
Ort: Cumbuco
Beiträge: 698
Cumbuco-Guesthouse eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Moin

erste Nacht in Cumbuco uebernachten und dann frisch nach dem Fruehstueck losfahren. Besser gehts nicht.

Gruss aus Cumbuco
M.
Cumbuco-Guesthouse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2019, 19:10   #7
rio_joe
Warmduscher
 
Dabei seit: 12/2003
Ort: Köln
Beiträge: 1.087
Standard

es gibt Spots die sind je nach Wasserstand besser oder schlechter
- an der Ilha find ich mittleren bis hohen Wasserstand gut weil bei lowtide die lagune vor den Pousadas stark schrumpft
- in Cumbuco (Zentral vor dem Duro Beach) ist es bei Lowtide weniger kabbelig.
- In Macapa weiß man nie wie das Meer die Sandbänke verschiebt.

Die Tide verschiebt sich täglich um ca. eine 3/4 Stunde nach hinten.

beste kitebare Zeit ist ca nach dem Frühstück bis 18:00 dunkel.
Der Wind ist morgens oft noch was schwächer und nimmt vormittags Thermikverstärkt zu.

Würde für mich bedeuten ich fahre z.B zur Ilha wenn da vormittags hightide ist, bleibe solange da fast den ganzen tag genug Wasser da ist und reise früh morgens weiter wenn das Wasser erst mittags kommt. ,
6 Tage passt wenn man die richtigen nimmt.
Damit wäre meine Reihenfolge mit euren Spots
Cumbuco, Ilha, Macapa, und Paracuru.
Nach der Landung vom Airport im Mietwagen nach Cumbuco ist zwar nicht der ganz große Spaß aber machbar.
Zu Paracuru kann ich nichts sagen, aber am Ende nicht zu weit vom Airport passt schon.
rio_joe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2019, 21:46   #8
pefei
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2008
Beiträge: 34
Lächeln

Zitat:
Zitat von lars914 Beitrag anzeigen
kann ich nur von abraten.
Generell ist man nach so einem Flug nicht mehr ganz frisch.
Weiterhin liegt und steht alles mögliche nachts plötzlich auf der Strasse, Kühe, Esel, Hunde, besoffene Menschen, unbeleuchtete Fahrzeuge usw.

Fortaleza wird doch bestimmt auch ein typischen Flughafenhotel haben. Nachts rein nach Fortaleza würd ich besser nicht, ist nicht gerade die sicherste Gegend.
Also in Fortaleza würde ich nicht übernachten. Bis Cumbuco kann man da noch fahren, dort abends noch in die netten Bars gehen und in irgendeiner Pousada übernachten ist viel besser. Vielleicht im Tropical Winds bei Manni oder natürlich im Guesthouse , beides deutsche Pousadieros.
pefei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2019, 11:14   #9
romanzky
Soulsurfer
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: Bull Naked 7-9-10.5, Firewire Vanguard, Anton FreeK, SS Dwarfcraft-Spaceskate
Beiträge: 483
Standard

würde Flughafentransfer nach Cumbuco/Paracuru buchen, dort die erste Nacht verbringen und ab da weiter mit dem Mietwagen. Wenn ihr als letzten Stop wieder Cumbuco habt passt das ja super und ist einfach entspannter. Möchte Nachts nicht unbedingt selbst durch Fortaleza irren
romanzky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2019, 15:08   #10
DerGärtner
Wind säen
 
Dabei seit: 02/2007
Ort: de gräßte Ståd vo Baian
Beiträge: 1.936
Standard

Die Strecke Fortaleza <> Parnaiba wird mehrmals täglich von Überlandbussen bedient, auch nachts. Von Parnaiba sind es nur noch knappe 30 - max. 40min zu eurem ersten Ziel. Eine günstige, bequeme und sichere Art nachts zu reisen und morgens ausgeschlafen in Macapa anzukommen. Für den restlichen Trip nutzt ihr individuelle Transfers; jede Pousada hat entsprechende Kontakte und organisiert das für euch.
DerGärtner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2019, 12:15   #11
Matwin22
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2009
Beiträge: 3.095
Standard

Ich würde das Auto in Cumbuco mieten und dort ein Hotel buchen, die haben eigentlich alle Flughafentransfer. Gerade der Rückweg durch Fotaleza ist extrem nervig ein funktionierendes Navi was gerade die Einbahnstrassen anzeigt gibt es nicht.
Matwin22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2019, 12:44   #12
miker
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2005
Ort: Schluchtenscheißercountry
Beiträge: 663
Standard

Zitat:
Zitat von Matwin22 Beitrag anzeigen
Gerade der Rückweg durch Fotaleza ist extrem nervig ein funktionierendes Navi was gerade die Einbahnstrassen anzeigt gibt es nicht.
Hatte nie Probleme mit Google Maps und Offlinekarten.
Vor der Abfahrt in Richtung Flughfafen übers Pousada/Hotel-WLAN rein, damit die aktuell schnellse Route berechnet werden kann und dann einfach losfahren.

Wenn du dem Navi nicht traust oder es nicht funktioniert einfach den blauen Airport-Schildern nach.
miker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2019, 15:16   #13
sheshe
Windsurfer
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: bald wieder in der wärme!
Beiträge: 1.726
Standard

Wie ist das, wenn man weiter bis nach Jeri fahren möchte? Wir kommen ebenfalls erst gegen 21.00 in FOR an und wollen noch am selben Abend durchfahren. Einen Transfer von der Pousada möchten wir organisieren, also nicht selbst fahren. Sollte schon passen, oder?
sheshe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2019, 16:07   #14
miker
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2005
Ort: Schluchtenscheißercountry
Beiträge: 663
Standard

Ja schon - die kennen die Strecke in und auswendig und haben hoffentlich Zusatzscheinwerfer.
Hund und Katz wird einfach geplättet aber Esel, Kühe und Pferde sind ein ernsthaftes Fleischberghindernisse.
Man muss halt wirklich auf Sicht und bremsbereit fahren!
Wenn du ein Fahrer von vor Ort hast, dann ist er auch hellwach und nicht groggy wie Du nach einem Langsteckenflug plus 5-6 Stunden Zeitunterschied.

Geändert von miker (30.07.2019 um 09:09 Uhr). Grund: Pferde: Ich hab die Pferde vergessen
miker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2019, 14:24   #15
Xt500
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 05/2006
Beiträge: 3
Standard

Zitat:
Zitat von phenea Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrungen mit Brasilien und Nachts selber Autofahren?

Wir (ich und Freundin) kommen um 16 Uhr in Fortaleza an und wollen am gleichen Abend noch hoch nach Macapa. Da es aber schon um 18 Uhr dunkel ist, wollte ich fragen ob die Strecke Nachts machbar ist ?

Fahrzeit sind ca. 7h laut Google Maps.... d.h. 8-9h realistisch wahrscheinlich.
Visum, Einreise Gepäck sicher auch nochmal 2h.

Ankunft also irgendwann zwischen 12 und 3 Uhr nachts....

Würdet ihr das empfehlen Nachts mim Auto? Angefragter Transfer (welcher viel zu teuer ist - andere Thema) meinte die Roadkondition müssen passen dann dauert die Strecke 6h.

Was ist eure Empfehlung? Irgendwo auf der Hälfte im Hotel schlafen und am nächsten Tag weiter oder gleich in Fortaleza eine Nacht bleiben und die Strecke komplett bei Tag machen (wegen Gefahr von Überfällen etc.).

Freu mich auf viele tolle Ratschläge.

Vielen Dank
Eur Phil
Und wie war es in Brasilien seit ihr Nachts gefahren ging das?
Xt500 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2019, 16:46   #16
bayern franzl
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2008
Ort: Holledau, wo der Hopfen wächst
Beiträge: 1.135
Standard

Zitat:
Zitat von miker Beitrag anzeigen
Wenn du ein Fahrer von vor Ort hast, dann ist er auch hellwach und nicht groggy wie Du nach einem Langsteckenflug plus 5-6 Stunden Zeitunterschied.
Hab ich schon anders erlebt....unserer wäre beinahe mal eingeschlafen. Die fahren die Strecken zum Flughafen nicht nur einmal am Tag.
Also....immer den Fahrer bei Laune und im Auge behalten.
bayern franzl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2019, 08:16   #17
miker
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2005
Ort: Schluchtenscheißercountry
Beiträge: 663
Standard

Zitat:
Zitat von Xt500 Beitrag anzeigen
Und wie war es in Brasilien seit ihr Nachts gefahren ging das?
Ähm wen meinst du jetzt genau?
Phil fährt ja erst.
miker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2019, 14:16   #18
DerGärtner
Wind säen
 
Dabei seit: 02/2007
Ort: de gräßte Ståd vo Baian
Beiträge: 1.936
Standard

Zitat:
Zitat von bayern franzl Beitrag anzeigen
Hab ich schon anders erlebt....unserer wäre beinahe mal eingeschlafen. Die fahren die Strecken zum Flughafen nicht nur einmal am Tag.
Also....immer den Fahrer bei Laune und im Auge behalten.
dito

Die nächtliche Fahrt der rd. 450km von Fortaleza nach Macapa ist ein echtes Stück. Da hätte ich ein ungutes Gefühl neben dem Fahrer wegzuschlafen.
DerGärtner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2019, 15:09   #19
HeiterKiterMarcoPE
000000
 
Dabei seit: 09/2003
Ort: Passau
Beiträge: 10.169
HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von romanzky Beitrag anzeigen
würde Flughafentransfer nach Cumbuco/Paracuru buchen, dort die erste Nacht verbringen und ab da weiter mit dem Mietwagen. Wenn ihr als letzten Stop wieder Cumbuco habt passt das ja super und ist einfach entspannter. Möchte Nachts nicht unbedingt selbst durch Fortaleza irren
Definitiv ist die ideale Variante.

Nicht zu Unterschätzen ist der Verkehr aus Fortaleza raus. Gerade Freitags und an den Wochenenden dauert das gleich mal länger als man plant. Wenn man dazu noch selber fährt

Cumbuco Guesthouse bucht Dir auch einen vernünftigen Mietwagen.
HeiterKiterMarcoPE ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wassersport Brasilien FUN CUP am Schönberger Strand/S.-H. Strandoli Wellenreiten und SUP 1 14.07.2015 11:01
Kitereise Brasilien Tipps und Erfahrungen?! käptn Reisen und Spots 7 27.03.2015 12:19
Brasilien Pousadas - Barra Grande und Taiba - Erfahrungen? Tipps? swekiter Reisen und Spots 1 04.08.2010 02:59
Bus in Brasilien - Erfahrungen? swekiter Reisen und Spots 4 01.08.2010 17:29
Surf & Kite Opening Brasilien / Schönberg bei Kiel Strandoli News - von Herstellern, Shops, ... 1 07.01.2009 23:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.