oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Reisen und Spots
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Reisen und Spots Rund um das Thema Reisen und Spots.

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.01.2005, 18:17   #1
Sports Only
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2003
Beiträge: 69
Daumen hoch Condor : Kostenloser Bagtransport

Gute Nachrichten für Condor-Vielflieger!!!

Nachdem das KiteMagazin in der Dezemberausgabe in einem offenen Brief an die Condor einforderte, die Transportbedingungen für Kitegepäck im Vergleich zu den günstigen Konditionen für Tauch- oder Golfgepäck anzupassen, ist anscheinend Bewegung in die Sache gekommen.

Die entsprechenden Briefe findet Ihr in der Folge.

Vielen Dank an das KiteMagazin für den Beweis, dass sich gute Lobbyarbeit lohnt.

Also: Den Beitrag einfach ausdrucken und beim nächsten Flug mit Condor mitnehmen, falls es Stress am Schalter gibt.

Brief vom KiteMagazin (Ausgabe Dezember 2004)

KITE schreibt an Condor: Wir wollen wie die Golfer fliegen

„Sportler können bei uns einpacken”, verspricht „die neue Condor”-Flugggesellschaft. Bei der Condor „kommt das Sportgepäck zu besonders fairen Preisen mit an Bord. Tauch- und Golfgepäck bis zu 3o kg sogar kostenlos”. KITE Magazin fragt nun in einem offenen Brief den Vorstand der Fluggesellschaft: „Was haben Taucher und Golfer, was wir Kitesurfer nicht haben? Mehr Geld, mehr Reiselust, mehr Prestige oder einfach bessere Beziehungen zum Vorstand?” Hier der Brief an Vorstand Achim Lameyer:

Sehr geehrter Herr Lameyer,
Sportler sind beliebte Gäste an Bord der Condor-Flieger. Und Condor-Flüge sind bei Sportlern beliebt – eine ideale Verbindung also.
In Ihren Anzeigen werben Sie besonders um Sportler: „Sportlich fliegen mit viel Gepäck.” Besonders geschätzt sind bei Ihnen Taucher und Golfer. Die Ausrüstung dieser Sportler transportieren Sie bis zu 30 kg kostenlos. Kitesurfer dagegen scheinen Sie noch so zu mögen. Denn die zahlen für Kites und Boards bis zu 80 Euro ( zum Beispiel auf Karibik-Strecken).
Wir möchten Sie deshalb fragen: Was haben Taucher und Golfer, was wir Kitesurfer nicht haben? Mehr Geld, mehr Reiselust, mehr Prestige oder einfach bessere Beziehungen zum Vorstand?
Wir verstehen diese ungleiche Behandlung nicht. Denn Kitegepäck ist nicht schwerer und kaum sperriger als Taucherkisten oder Golfbags. Und Kiter reisen gerne und viel – es gibt keine Sportlergruppe, die mehr und häufiger fliegt – ausgenommen Gleitschirmflieger. Kiter sind jung und investieren trotzdem viel Geld in Tickets; Kiter haben einen hohen sozialen Standard, müssen sich also keineswegs hinter Tauchern verstecken.
Einverstanden – Golfer sind reicher. Dafür bringen sie erfahrungsgemäß mehr Körpergewicht auf die Waage.
Wir mögen unsere Condor, weil sie viele Ziele anfliegt, von denen wir das ganze Jahr träumen. Wir wünschen uns deshalb, dass Sie uns am Schalter einfach gleich behandeln: Taucher, Kiter, Golfer.
Damit wir Ihre Werbung: „Sportler können bei uns einpacken” ganz wörtlich nehmen können und nicht doppeldeutig.


Antwort von Condor

Liebes Kite-Magazin,

ich danke Ihnen für Ihren offenen Brief, den sie in der Dezemberausgabe an mich gerichtet haben. Sie fragen, was Taucher und Golfer haben, was die Kite-Surfer nicht haben? "Mehr Geld, mehr Reiselust, mehr Prestige oder bessere Beziehungen zum Vorstand?" Nun, diese Frage ist relativ einfach zu beantworten: Nichts von alledem. Seien Sie versichert, dass der Unterzeichner weder golft, noch taucht und meine Windsurf-Zeit liegt nun auch schon lange zurück. Taucher und Golfer haben bei uns an Bord vor allen Dingen eine längere Tradition und damit auch die Möglichkeit gehabt, sich im Wettbewerb der Airlines untereinander eine allgemeine Alleinstellung zu erarbeiten. Wie auch die Preise der Personenbeförderung stehen die Sondergepäckraten im Wettbewerb zueinander und unterliegen ständigen Änderungen. Die von Ihnen bei der Condor kritisierten Raten für die Beförderung von Kite-Gepäck sind tatsächlich nicht mehr uneingeschränkt wettbewerbsfähig und werden daher angepasst:

Ab dem 01.02. 05 werden daher Kite-Boards und -Taschen bis 140 cm Länge kostenlos bis zum maximalen Gewicht von 30 Kg transportiert. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kiteboards über 140cm Länge werden behandelt wir Surfboards.

Ich räume gerne ein: Der Punkt geht an Sie! Das Kite-Magazin hat uns auf einen Zustand hingewiesen, der uns nicht aufgefallen war und uns einen Wettbewerbsnachteil beschert hat. Dafür danken wir Ihnen und wünschen Ihren Lesern mit den neuen günstigeren Bedingungen der Condor eine gute Reise und
allzeit ausreichend Beauforts!

Mit freundlichen Grüßen

Achim Lameyer
Thomas Cook AG
VP Condor Individuell
Sports Only ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2005, 18:57   #2
kitefrog 69
"Gibt´s da an Wind?"
 
Dabei seit: 06/2004
Beiträge: 1.350
Daumen hoch

Da schau her, das hört sich doch gut an. Allerdings werde ich mit 140cm meist nicht hinkommen. Aber die Gleichberechtigung gegenüber Tauchern und Golfern ist somit gegeben. Vor 14 Tagen erst wollte Condor noch 60 Euro von mir haben. A bisserl deppert wäre natürlich, wenn z.B. ein Door mit 160cm und 4kg soviel kostet wie ein ausgewachsenes Windsurfbrett. Oder spricht der gute Mann von Brettern zum Wellenreiten ?

Danke für den tollen Einsatz, das spart mir in Zukunft Geld und dafür sollte ich eigentlich allen Beteiligten einen ausgeben. Also wenn ihr mich mal irgendwo trefft...

Prost, Andreas
kitefrog 69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2005, 19:09   #3
Northkiter
jetzt Username FUCHUR
 
Dabei seit: 09/2004
Ort: Aachen
Beiträge: 2.601
Daumen hoch

Bei Air Berlin bis 170 cm und 30kg kostenlos.
Einfach als Sportgepäck anmelden und ab gehts!!!!!!!!!!!!!!
Northkiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2005, 19:25   #4
Ohulahead
Es gibt Reis Baby
 
Dabei seit: 09/2004
Ort: Kiel
Beiträge: 62
Standard

Mist..mein Board ist 146 lang...muss ich wohl was absegen
Ohulahead ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2005, 20:37   #5
pumuckl
blog.kobahn.de
 
Dabei seit: 10/2004
Ort: Stelle
Beiträge: 399
pumuckl eine Nachricht über ICQ schicken pumuckl eine Nachricht über MSN schicken pumuckl eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Coole Sache das!

Endlich 30 Kilos! - Dachte schon, dass ich meine Neos und nen Kite als Handgepäck deklarieren muss!

Greeetz
pu
pumuckl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2005, 07:37   #6
rio_joe
Warmduscher
 
Dabei seit: 12/2003
Ort: Köln
Beiträge: 1.070
Standard

Super !!!

Ein fettes Danke an das KiteMagazin und natürlich auch an Herrn Lameyer und Condor.
Bin gerade gestern mit Condor zurückgekommen. Neos usw. waren natürlich "Tauchgepäck" .
rio_joe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2005, 18:23   #7
kitefritz
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2003
Beiträge: 1.373
Rotes Gesicht

Wow, ich glaube es nicht,doch das Kitemagazin hat bei einem CONDOR- Manager ein offenes Ohr gefunden!
Wir Kitesurfer dürfen Sportgepäck umsonst mitnehmen!
Der Run auf die Boards unter 140cm ist eröffnet!
Und ich brauche mir keinen Best-Kitebag mit Golflogo kaufen.
Ich buche gleich einen Flug nach Ägypten an Ostern (natürlich mit CONDOR).
Aloha Kitefritz
kitefritz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2005, 19:40   #8
jensen
Windsüchtiger
 
Dabei seit: 10/2004
Ort: HH/Rügen
Beiträge: 679
Standard


Echt cool und bei AirBerlin sind es wirklich 1,70??
Ja Northkiter weisst Du das aus sicherer Quelle?

Mfg Jensen
jensen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2005, 22:02   #9
PeterS
 
Beiträge: n/a
Standard

Keine Frage, ich finde ich natürlich super daß sich das Kite-Magazin hierfür eingesetzt hat und auch ein Stück weit etwas erreicht hat. Am Ergebnis hab ich jedoch etwas Zweifel.

Leider sind die meisten Boardbags länger als 1.40 selbst wenn ein kleineres Board drin steckt. Mein Bag ist 1.67, und mit 130er Board, 3 Kites incl. Bars, Pumpe, Neos, Trapez usw. ist das Ding auch voll.

Somit nützt mir die Regelung zunächst nicht viel, außer die Sache wird am Schalter eher locker gehandhabt.

Peter
  Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2005, 23:44   #10
Bernd Koch
Surfer since 1977
 
Dabei seit: 10/2002
Ort: Germany
Beiträge: 440
Standard

1,40 - das nutzt den wenigsten, den die Bags sind meist größer.
Bisher bin ich auch bei Condor immer umsonst mitgekommen, da
meine 160 Pat Love Bag unter unter 30 KG lag.

Absofort kostet das - ich werde wohl wieder mit Air Berlin fliegen. Da ists bis 30 KG und 160 oder 170 ( bin hier nicht ganz sicher ) umsonst.

Aber vielleicht kann man ja auch hier Condor noch etwas bewegen.

shaka Bernd
Bernd Koch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2005, 22:20   #11
Bernd Koch
Surfer since 1977
 
Dabei seit: 10/2002
Ort: Germany
Beiträge: 440
Standard

muss mich revidieren - auch bei AB kostet es seit 2005 über 140 cm Boardbaggrösse 25 Steine pro Flug - shit,

saludos Bernd
Bernd Koch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2005, 23:04   #12
petair
www.boardway.org
 
Dabei seit: 05/2001
Ort: Greifswald
Beiträge: 2.227
petair eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

das ist doch mal gut!

schön. war mir eh immer ein rätsel, warum da zwischen golf und kite unterschieden wurde...


grüße

Peter
petair ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2005, 11:48   #13
exuser061220
 
Beiträge: n/a
Standard

moin
komme gerade aus ägypten (safaga)
frei ist 1 kiteboard bis 140cm bei airberlin

sonnst 25.-€ pro tour
also gleich die silberkarte holen, kostet 50.-€
vorteil 30kg frei + 1 kiteboard länge egal, eigener check in schalter, 5% auf bier!!
ein jahr gültigkeit.

  Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2005, 20:06   #14
HeiterKiterMarcoPE
0851 98837805
 
Dabei seit: 09/2003
Ort: Passau
Beiträge: 10.162
HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über MSN schicken HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hallo,

Im Klartext bringt uns das alles doch garnichts.
Welches Kitebag mit Schirmen etc ist unter 140cm?

Weil ich mit Hapaq nach Tarifa fliege und mit Condor wieder zurück die Preise angesehen.
Tolle 85 Euro sind insgesamt fällig
25 bei Hapaq, das sehe ich irgendwo ja auch ein und 60 bei Condor.
Ja super Condor vielen vielen Dank auch.

grrr da hätte ich wohl besser vorher geguckt

Gruß Marco
HeiterKiterMarcoPE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2005, 20:58   #15
Kitelove
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2004
Beiträge: 22
Standard Und die anderen........

Warum hat das kitemagazin nur condor angeschrieben??
Mich würde mal die antworten von anderen fluggeselschaften interessieren.
Kitelove ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2005, 21:17   #16
Alex1
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2003
Beiträge: 1.214
Standard

Aloah Freunde !

ich find,wennschon jemand Zahl,Dann doch bitte alle !
Es kann doch wohl nicht anehen,das Golfer nix zahlen..oder Gleitschirmflieger,obwohl deren Gepäck auch sperrig ist und dazu noch sau schwer.
es sollte eine Regelung getroffen werden,das alle egal welche Sportarten oder Übergepäck größen zb. 25€ für hin und zurück zahlen.
Damit kann jeder Leben...und somit sind auch alle gleich...zumindest bei Einchecken

Gruß Alex
Alex1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2005, 21:46   #17
HeiterKiterMarcoPE
0851 98837805
 
Dabei seit: 09/2003
Ort: Passau
Beiträge: 10.162
HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über MSN schicken HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

so sehe ich das auch Alex, echt unverständlich
HeiterKiterMarcoPE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2005, 22:51   #18
preflo
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2004
Beiträge: 44
Standard

Also ich bin mir nicht ganz sicher aber auf der Homepage von Condor steht sogar das Kiteausrüstung und Wellenreiter bis 1,80 m frei und nicht anmeldepflichtig sind. Allerdings unter Anrechnung des Freigepäcks! Hab komischerweise nie (5mal mit Kite geflogen) bezahlen müssen, da die am Schalter nie wussten was ein Kiteboard ist.
preflo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2005, 22:57   #19
HeiterKiterMarcoPE
0851 98837805
 
Dabei seit: 09/2003
Ort: Passau
Beiträge: 10.162
HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über MSN schicken HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

damit hast du 20 kg frei , und jedes KG drüber kostet 5 Euro, hab grad angerufen! feine Sache
HeiterKiterMarcoPE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2005, 01:39   #20
Lefaux
[KSA Webmaster]
 
Dabei seit: 08/2004
Beiträge: 379
Ausrufezeichen

Beispiel LTU November 2004:
Flug nach Sri Lanka
LTU Card (30 Euro im Jahr, auch nicht die Welt)
Dafür kostenlos:
Kitebag, 3 Kites, Door und n Airforce Loaded, 2 Trapeze, Lycras etc. etc.
Ich komme also für ne Tour in die Sonne mit 30kg in einer Bag (Wipika Bag 190cm) locker für 2 Personen aus und finde dann 15 Euro im Jahr pro Person völlig ok.
Lefaux ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2005, 08:54   #21
soeboe
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2003
Ort: Kiel und Bremen
Beiträge: 416
Standard

also was ist denn jetzt eigentlich richtig bei Condor.
Ich fliege im März mit Condor nach Ägypten und hatte mich bewusst für Condor entschieden nach diesem Brief.
Der sagt ja nun ganz deutlich bis 30kg frei und nichts von der üblichen Anrechnung auf´s Freigepäck. Selbst wenn, zumindest 10kg frei.

Hab jetzt aber mit der Hotline telefoniert und die wissen nichts davon.

Also unter diesen Umständen, habe ich bisher mit Air Berlin und LTU bessere Erfahrungen gemacht.
Am schlimmsten war KLM, auf dem Hinflug nach St.Martin haben die mein Boardbag umsonst mitgenommen und auf dem Rückflug sollten es dann 750$ sein mit der Drohung es sonst da zu lassen, - irgendwo in der Karibik
soeboe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2005, 09:15   #22
Friedberger
5 Sterne deluxe
 
Dabei seit: 08/2004
Ort: Bad Nauheim, gleich neben Friedberg ;)
Beiträge: 155
Standard

Was würde es kosten, den Kram einfach mit der Post zu schicken ?
zB. wenn Die Kitecenter vor ort nen service einrichten, das man den kram dort hinschicken kann, vlt. ist das am ende ja billiger ???
Friedberger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2005, 10:15   #23
Perplex
kiteboarding-usedom
 
Dabei seit: 01/2005
Ort: Fehmarn-Ostsee-Rügen-Usedom
Beiträge: 495
Standard

also wir fliegen auch nächste Woche mit der Condor..und nehmen den Text hier mit, der von der Kite stammt...da können die überhaubt nichts machen...und die am Schalter schnallen das eh nicht...Hauptsache Du hast was schriftliches in der Hand und somit schwarz auf weis...
Perplex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2005, 10:34   #24
guidog
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Beiträge: 3.074
Standard

hi,
bin im dez. mit airberlin nach tene geflogen,
nur bis 140cm war frei!!!
meines ist 150cm lang und ich kam umsonst durch, weil ich die ecken leicht hochknicken konnte,
greets
guidog
guidog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2005, 10:51   #25
Perplex
kiteboarding-usedom
 
Dabei seit: 01/2005
Ort: Fehmarn-Ostsee-Rügen-Usedom
Beiträge: 495
Standard

also,habe gerade nochmals mit der Condor telefoniert...alles was hier gesagt wurde und was ab dem 1.02 zutreffen soll,wissen die auch...
Perplex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2005, 15:58   #26
Kjelstrup
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2005
Beiträge: 47
Standard Condor verrechnet doch andere Preise!!!

Aloha

Habe am Montag einen Flug mit der Condor nach Djerba.

Laut diesem Schreiben soll ein Bag bis 30kg kostenlos neben dem normalen Gepäck mitfliegen (so versteh ich das, richtig?). Ich wollte mich nochmals vergewissern, aber die nette Dame am Telefon wollte nichts davon wissen. 20kg, alles was drüber ist, muss bezahlt werden (5€/kg). Und da geht der Punkt an uns?

Das sind aber jetzt totale Widersprüche! Was gilt denn jetzt? Hat jemand Erfahrungen gemacht.

Grüsse
Daniel
Kjelstrup ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2005, 16:25   #27
trentmeister
Ägyptenkiter
 
Dabei seit: 08/2004
Beiträge: 116
Standard Erfahrung mit Condor im September

Hallo,

ich bin im September mit Condor nach Ägypten geflogen und da zählte die Regel:

Größe egal - Anrechnung auf das Freigepäck.

Der normale Koffer war klein (vielleicht 8 kg) und dann hatte ich noch ein etwas sperriges Wipika Boardbag (190cm). Das war zwar nicht ganz voll aber zusammen war das Gepäck geschätzt knappe 30 kg. Da das Boardbag aber so sperrig war hat mich die Dame am Check-in gefragt wie schwer es ungefähr ist. Ich habe ca. 15 kg gesagt (war bestimmt etwas mehr). Machte insgesamt für die Dame knapp über 20 kg und dann hat sie darauf verzichtet das sperrige Boardbag zu wiegen und ich kam ohne Aufschlag hin und zurück.

Für so einen Service sollte ich natürlich auch einmal die Condor loben und mich noch einmal bedanken. Hat zwar ein bisschen gedauert aber ist jetzt hoffentlich angekommen.


Ciao
Der Trentmeister
trentmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2005, 16:40   #28
Alex1
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2003
Beiträge: 1.214
Standard

Aloah Leute !

also es ist doch definitiv klar :

Alles wo ihr EXTRA bezahlt...geht auch mit eigener Geichts Abrechung ( zb..30Kg ) unabhängig zu eurem Freigepäck.

alles was man frei bekommt ( Surfboards bis 10Kg ) gehen immer in aufrechung zu eurem Freigepäck , also zb 40 Kg frei Gepäck bei 2 Personen.
Also :

10Kg euer Board
2 Kg für dich selbst
........
........
........und 28Kg für Schmink Utensilien und die Schuhe deiner Frau !!! hehe

Gruß Alex
Alex1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2005, 16:48   #29
Sebastian_Kroll
ichfindsguenstiger
 
Dabei seit: 10/2001
Ort: Altona / Hamburg
Beiträge: 7.031
Standard

Unabhängig von der Regelung mit Condor kann ich nur immer wieder sagen, dass freundlichkeit das A und O ist. Habe auf jeden Flug um die 50-60 Kg mit, und seitdem ich kein riesiges Boardbag mitnehm(205 cm) sondern ein 145 cm,musste ich nichts bezahlen. Mit Condor fliege ich aber auch weniger,eher AIR Berlin, HLF oder Lufthansa.
Sebastian_Kroll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2005, 16:55   #30
peter vom kitesyndikat
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2003
Beiträge: 1.016
Lächeln

Hab mir einfach die Air Berlin Card zugelegt, in Silber. Kostet zwar 50 € fürs
Jahr, aber dafür gibt es null probleme beim Einschecken. Boardbag war letzte Woche nach El Tur 175 lang und 40 kg schwer.
Ist der Schaltertyp noch nicht mal für aufgestanden.
peter vom kitesyndikat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2005, 18:13   #31
soeboe
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2003
Ort: Kiel und Bremen
Beiträge: 416
Standard

Zitat:
Zitat von Alex1
Aloah Leute !

also es ist doch definitiv klar :

Alles wo ihr EXTRA bezahlt...geht auch mit eigener Geichts Abrechung ( zb..30Kg ) unabhängig zu eurem Freigepäck.

alles was man frei bekommt ( Surfboards bis 10Kg ) gehen immer in aufrechung zu eurem Freigepäck , also zb 40 Kg frei Gepäck bei 2 Personen.
Also :

10Kg euer Board
2 Kg für dich selbst
........
........
........und 28Kg für Schmink Utensilien und die Schuhe deiner Frau !!! hehe

Gruß Alex
und wenn Du Deine Aussage mit dem offenen Brief oben von Condor vergleichst, - was ist denn dann klar?
30kg beziehen sich sicher nicht auf´s Freigepäck denn das ist nur 20
und von extra bezahlen steht da nichts.
Problem wird sein, dass es sich bei diesem Brief bisher nur um eine unverbindliche Aussage handelt und dies noch nicht in die Bestimmungen übernommen wurde, so dass die Callcenter-Agenten es dem Computer auch nicht entnehmen können.
Aus meiner Zeit bei Freenet weiß ich: Alles was ich nicht offiziell im Sytem stehen habe, wird nicht kommuniziert (interessiert mich ja auch nicht, da kann ich nur Fehler machen)
soeboe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2005, 19:02   #32
Perplex
kiteboarding-usedom
 
Dabei seit: 01/2005
Ort: Fehmarn-Ostsee-Rügen-Usedom
Beiträge: 495
Standard

ich habe doch gesagt das ich heute persönlich mit denen geredet habe und das bei denen das auch genauso geregelt war,wie in den Brief...
Perplex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2005, 21:15   #33
Kjelstrup
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2005
Beiträge: 47
Standard

@Perplex

d.h. 30kg Kitegepäck plus Koffer = ca. 50kg?

Dann isses ja tiptop!
Kjelstrup ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2005, 21:24   #34
Perplex
kiteboarding-usedom
 
Dabei seit: 01/2005
Ort: Fehmarn-Ostsee-Rügen-Usedom
Beiträge: 495
Standard

genau...20kg Koffer plus 30 kg Sportgepäck frei..nicht über 1.40..oben Brief ausdrucken und mitnehmen...
Perplex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2005, 22:17   #35
HeiterKiterMarcoPE
0851 98837805
 
Dabei seit: 09/2003
Ort: Passau
Beiträge: 10.162
HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über MSN schicken HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

manche verstehen es aber leider immer noch nicht
Wer hat bitte ein Bag das unter 140 ist? wo ich 1-2 Boards reinbekommen und minimum 3 Schirme? diese Bags sind alles 150-180.

Gruß Marco
HeiterKiterMarcoPE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2005, 22:25   #36
Kjelstrup
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2005
Beiträge: 47
Standard

@Perplex
danke, habe das Ding schon vor 7 Tagen ausgedruckt. Will nur sicher sein und nicht am Flughafen ne riesen Rechnung kriegen... Ich habs auch so verstanden. Dann sind wir ja schon zwei


@heiterkiter

So ziemlich viele haben doch den Tekknobag 140. Hab da jetzt 8, 10, 12, 16, (und erst noch die fetten M5) 3 Bars, ein Brett, Neopren, Trapez drinn. Und da hätte noch ein Brett Platz Der Bag ist Preisleistungsmässig super. nach einem Langstreckenflug hast du ev. den Bag schon bezahlt (anstatt Aufpreis) Bei meiner Freundin die nach Brasilien flog wars z.B. so. Frage mich nur wie langlebig der ist. Mit dem Kauf machst du nichts falsch. Einziger Nachteil: dein Brett darf nicht grösser sein als 140

Grüsse
Kjelstrup ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2005, 22:54   #37
marty
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2004
Beiträge: 39
Frage Teknobag 140 - welcher Hersteller?

Interessiere mich für ein neues Bag was eben möglichst klein ist, 3 Kites und 2 Borads plus 2 Bars MAXIMUM müssen da rein passen. 140cm oder 150cm wäre cool. Das Teknobag 140 ist von welchem Hersteller? Wo kriege ich das?

thx

marty
marty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2005, 23:13   #38
Kjelstrup
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2005
Beiträge: 47
Standard

surfshop laupheim hat es laut Katalog

bigboysports.de?


grüsse
Kjelstrup ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2005, 23:32   #39
marty
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2004
Beiträge: 39
Standard eben nicht

weder bei bigboysports.de noch bei windsurf.de habe ich das bag gefunden. deswegen wollte ich ja wissen von welchem HERSTELLER es ist. mit den angaben findet man dann per google auch meistens eine bezugsquelle.

wenn ich so nach "teknobag" suche finde ich eben nix ...

marty
marty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2005, 23:45   #40
Kjelstrup
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2005
Beiträge: 47
Standard

tekkno mit 2 k

voila
http://www.tekknosport.de

grüsse
Kjelstrup ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.