oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Wellenreiten und SUP
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.12.2018, 12:12   #1
ASS73
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 12/2018
Beiträge: 4
Standard Kaufberatung benötigt für günstiges iSUP Board

Hallo,

wir sind für Weihnachten auf der Suche nach einem günstigem SUP Board für den Einstieg. Der Preis sollte inkl. Zubehör möglichst unter 400 EUR liegen, da wir das Board wahrscheinlich nur gelegentlich (im Sommerurlaub) auf dem See nutzen werden...

Ebay ist ja mittlerweile voll von SUP´s, die in inkl. notwendigem Zubehör (Pumpe, Paddel) unter 300 EUR zu bekommen sind.

Preislich interessant fand ich die beiden Modelle vom Anbieter BRAST für 279,- (320cm) bzw. 259,- EUR (300cm)
https://www.ebay.de/itm/SUP-Bo…ddlin...m/391944843591

Dann gibt es ja noch das ITIWIT (323 cm) von Decathlon, welches auf 299 EUR reduziert ist.
https://www.decathlon.de/p/sup-board...8387659&c=BLAU
Mit Pumpe und Ruder kommt man hier schon auf 369 EUR..

Jetzt habe ich durch Zufall gesehen, dass man für 349 EUR auch das F2 Team im Komplettset bekommt:
https://shop.f2.com/f2/f2-surf…-infl...-sup-set?c=626
F2 war ja zumindest schon mal eine bekannte Marke...


Jetzt stehen wir da als Laien und wissen nicht, bei welchem wir das Beste für wenig Geld bekommen und hoffen hier auf Hilfe aufgrund von vorhandener Erfahrung.

Mein Gewicht liegt so bei 85kg +/- . Schön wäre, wenn mal eins unserer Kinder <30 kg mitfahren könnte.

Vielen Dank im Voraus!
ASS73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 12:53   #2
FunKite
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2008
Beiträge: 2.214
Standard

Die Billigboards von ebay, auf denen ich bisher gestanden habe und die ich gesehen habe, konnten mich nicht überzeugen.
Von Deiner Liste würde ich sagen am ehesten F2, auch wenn Dein Link ins Leere führt. Vielleicht auch Decathlon, da kannst Du es zumindest zurückgeben, aber bei dem Preis bin ich schon wieder skeptisch.

Ich empfehle ja immer gerne "meine" Marke Stemax. Sind noch relativ günstig im Vergleich zu den "großen", von guter Qualität (ich habe inzwischen das dritte Board von Stemax) und der Service ist sehr gut, wenn mal was ist. Und alleine das wäre für mich schon ein Grund, bei der Marke zu bleiben.

Die hatten vor kurzem Ausverkauf, Ruf doch einfach mal an, kannst sicher ein Schnäppchen ergattern.

Kinder mitzunehmen ist generell kein Problem.
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 13:33   #3
ASS73
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 12/2018
Beiträge: 4
Standard

Zitat:
Zitat von FunKite Beitrag anzeigen
Die Billigboards von ebay, auf denen ich bisher gestanden habe und die ich gesehen habe, konnten mich nicht überzeugen.
Von Deiner Liste würde ich sagen am ehesten F2, auch wenn Dein Link ins Leere führt. Vielleicht auch Decathlon, da kannst Du es zumindest zurückgeben, aber bei dem Preis bin ich schon wieder skeptisch.

Ich empfehle ja immer gerne "meine" Marke Stemax. Sind noch relativ günstig im Vergleich zu den "großen", von guter Qualität (ich habe inzwischen das dritte Board von Stemax) und der Service ist sehr gut, wenn mal was ist. Und alleine das wäre für mich schon ein Grund, bei der Marke zu bleiben.

Die hatten vor kurzem Ausverkauf, Ruf doch einfach mal an, kannst sicher ein Schnäppchen ergattern.

Kinder mitzunehmen ist generell kein Problem.
Hast du einen Link für mich für Stemax?

Hier noch mal die Adresse von f2
https://shop.f2.com/f2/f2-surf/f2-st...-sup-set?c=626
ASS73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 13:51   #4
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.480
Standard gong

gong aufblas sups sind auf jeden fall besser wie der ganze
bau markt ramsch.

und aktuell super superbillig....

gong ist eine seriöse firma, bei reklamationen gibts normal auch kein problem.
https://gongsupshop.com/epages/box17...0Gonflables%22


lg wolfgang
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 14:33   #5
ASS73
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 12/2018
Beiträge: 4
Standard

Zitat:
Zitat von wolfiösi Beitrag anzeigen
gong aufblas sups sind auf jeden fall besser wie der ganze
bau markt ramsch.

und aktuell super superbillig....

gong ist eine seriöse firma, bei reklamationen gibts normal auch kein problem.
https://gongsupshop.com/epages/box17...0Gonflables%22


lg wolfgang
Danke. Hört sich gut an und ist preislich auch sehr interessant.

Was sind denn die Hauptunterschiede zwischen dem Gong Chip und dem Gong COUINE MARIE?
Im Anwendungsbereich scheinen die mir ja gleich zu sein.
Da das Board für die ganze Familie (Kinder ab 5 und Erwachsener bis 85kg genutzt werden soll)... Würdet ihr das 11er nehmen oder das 10er bzw. beim COUINE Marie das 10,6er oder das 10er?
Was spricht gegen ein gebrauchtes Board aus dem Shop?

Geändert von ASS73 (06.12.2018 um 15:09 Uhr).
ASS73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 15:58   #6
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.480
Standard

Zitat:
Zitat von ASS73 Beitrag anzeigen
Danke. Hört sich gut an und ist preislich auch sehr interessant.

Was sind denn die Hauptunterschiede zwischen dem Gong Chip und dem Gong COUINE MARIE?
Im Anwendungsbereich scheinen die mir ja gleich zu sein.
Da das Board für die ganze Familie (Kinder ab 5 und Erwachsener bis 85kg genutzt werden soll)... Würdet ihr das 11er nehmen oder das 10er bzw. beim COUINE Marie das 10,6er oder das 10er?
Was spricht gegen ein gebrauchtes Board aus dem Shop?
ich bin nicht mit denen verheiratet, hab nur ein par dinge schon gekauft
(in hardboard sup, ein chip 11, ein sup foil) alles hat immer super funktioniert,
auch der service.
den unterschied weis ich nicht.
bei den gebrauchten lies genau durch was dabei steht ein par
sind verzogen oder so, das steht dan auch dabei.
ich finde mein 11'0" recht ok habs aber noch nicht sehr lange.

ich denke wenn ein aufblas sup dann gleich das allergrößte:
es hat viel auftrieb schwimmt sehr gut und ist dennoch leicht 10 kg für
so ein riesen ding ist gut finde ich - gleich große hardboards halten
deutlich weniger aus und sind meist deutlich schwerer.


lg wolfgang
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 16:05   #7
ASS73
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 12/2018
Beiträge: 4
Standard

Zitat:
Zitat von wolfiösi Beitrag anzeigen
ich bin nicht mit denen verheiratet, hab nur ein par dinge schon gekauft
(in hardboard sup, ein chip 11, ein sup foil) alles hat immer super funktioniert,
auch der service.
den unterschied weis ich nicht.
bei den gebrauchten lies genau durch was dabei steht ein par
sind verzogen oder so, das steht dan auch dabei.
ich finde mein 11'0" recht ok habs aber noch nicht sehr lange.

ich denke wenn ein aufblas sup dann gleich das allergrößte:
es hat viel auftrieb schwimmt sehr gut und ist dennoch leicht 10 kg für
so ein riesen ding ist gut finde ich - gleich große hardboards halten
deutlich weniger aus und sind meist deutlich schwerer.


lg wolfgang
Ja, ich habe gerade auch aus dem Kleingedruckten entnommen, dass die billigen gebrauchten verdreht sind. Beispielsweise ein Chip 10,0 für 89 EUR aber mit "Twisting level 3 : board twisted, over 20° of twist angle, the important distortion leads to a significant alteration in the board's performance. Despite that, the board stays usable for recreational and educational means."
Das COUINE MARIE 10,6 für 179 EUR hat auch "Twisting level 2 : board slightly twisted, from 10° to 20° of twist angle, the distortion leads to change in the board's behaviour while in use (tendency to turn on one side when paddling). "
Also besser nicht für den Anfang...
ASS73 ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
günstiges Board 136x42 oder größer / breiter (kann auch alt sein) sober_bloke Kitesurfen [S] 0 23.11.2016 02:38
Kaufberatung benötigt - Gaastra Pure oder Toxic? Niteblazer Kitesurfen 9 22.10.2016 19:42
Kaufberatung benötigt - Freeride Board (Blank Force Enduro 137) einsteigertauglich? Niteblazer Kitesurfen 1 21.09.2016 17:33
Cruisen klappt und nun? (Kaufberatung Board benötigt) Phil-82er Kitesurfen 5 18.06.2013 22:14
PKRA Trickliste zet Kitesurfen 7 05.11.2003 00:08


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.