oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Snowkiten / Landkiten
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.02.2009, 22:51   #1
GER 5547
Fischlandkiter.de
 
Dabei seit: 11/2006
Ort: Kitemann ;-)
Beiträge: 528
Standard Snowkiten... wieviel Schnee ist mindestens notwendig?

hallo liebe drachensportfreunde

da es bei uns heute ein wenig schnee gab und die prognosen nicht so schlecht stehen das noch ein wenig schnee nachkommt, wollte ich mal nur so kurz nachfragen, wieviel schnee denn eigentlich notwendig ist damit man auf nem acker snowkiten kann...

gruß, arne

-------------------
flk-kiteboards
-------------------
GER 5547 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2009, 23:25   #2
wgleiter
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2006
Beiträge: 196
Standard

40cm wuerde ich sagen, sofern nichts Schaden nehmen soll. Such dir lieber ne Wiese, da reichen 10 bis 20 cm.
wgleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2009, 00:54   #3
ILJA
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2008
Beiträge: 196
Standard

Zitat:
Zitat von wgleiter Beitrag anzeigen
40cm wuerde ich sagen, sofern nichts Schaden nehmen soll. Such dir lieber ne Wiese, da reichen 10 bis 20 cm.
es reicht wenn an den grashalmen der schnee hängen bleibt. eine konstant weiße wiese reicht aus, wenns nasser schnee is gehts auch noch besser (allerdings nicht bei gefrorenem boden). Das neueste board sollte es dann natürlich nicht sein.
ILJA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2009, 09:22   #4
backcountry
Soulrider
 
Dabei seit: 09/2006
Ort: Sachsenkam
Beiträge: 77
Standard

Zitat:
Zitat von ILJA Beitrag anzeigen
es reicht wenn an den grashalmen der schnee hängen bleibt. eine konstant weiße wiese reicht aus, wenns nasser schnee is gehts auch noch besser (allerdings nicht bei gefrorenem boden). Das neueste board sollte es dann natürlich nicht sein.
Gehts eigentlich noch?? Die Bauern werden es euch danken, ihr Spezialisten. Es ist doch wirklich ganz einfach: Es muss einfach so viel sein, dass man nicht beim Druckgeben mit der Kante die Wiese freilegt! Und wenn ganz unten eine gefrorene Schicht ist, umso besser. Und das sind nun einmal mindestens 10 - 20 cm, je nach Schneeart, die es braucht.

Oder war die obige Antwort etwa ironisch gemeint?? Dann kam das leider nicht so ganz rüber.... Ich habe ja schon genug Kiter gesehen, die Wiesen praktisch mit ihren Kanten massakriert haben. Muss doch nicht sein, oder??
backcountry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2009, 10:44   #5
GER 5547
Fischlandkiter.de
 
Dabei seit: 11/2006
Ort: Kitemann ;-)
Beiträge: 528
Standard

Zitat:
Zitat von backcountry Beitrag anzeigen
Gehts eigentlich noch?? Die Bauern werden es euch danken, ihr Spezialisten...

... Ich habe ja schon genug Kiter gesehen, die Wiesen praktisch mit ihren Kanten massakriert haben. Muss doch nicht sein, oder??
öööm, ich glau die rede war nicht von ner wiese sondern von nem acker...

zu neudeutsch auch landwirtschaftliche fläche die brach liegt...
GER 5547 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2009, 11:06   #6
dampfi
FS Boost2 /Speed 3
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: St.Pölten
Beiträge: 239
Standard

Gehn tuts ab so 4 cm theoretisch, was aber für den Frieden mit den Bauern nicht sonderlich fördernd ist.
So 30-40 cm sind ideal. Kommt aber auch wieder drauf an ob es alles neu geschnieben hat (dann mind. 40 cm) oder ob darunter schon einen gefrorene, feste Schneedecke ist (dann reichen 10cm neu drauf).
Schau halt dass du beim einkanten nicht am Acker ankommst, sonst kommt der Bauer mit der Schrotflinte
lg
Werner
dampfi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2009, 11:13   #7
wgleiter
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2006
Beiträge: 196
Standard

Sag mal, hast Du schon mal nen Acker gesehen ? Der besteht aus Furchen. Ich bleibe bei meinen 40cm. Wenn einem das eigene Material egal ist, gehen auch 30cm. 20 cm reichen gerade um die Furchen zu fuellen, man schabt aber staendig.
wgleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2009, 15:29   #8
ILJA
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2008
Beiträge: 196
Standard

Zitat:
Zitat von backcountry Beitrag anzeigen
Gehts eigentlich noch?? Die Bauern werden es euch danken, ihr Spezialisten. Es ist doch wirklich ganz einfach: Es muss einfach so viel sein, dass man nicht beim Druckgeben mit der Kante die Wiese freilegt! Und wenn ganz unten eine gefrorene Schicht ist, umso besser. Und das sind nun einmal mindestens 10 - 20 cm, je nach Schneeart, die es braucht.

Oder war die obige Antwort etwa ironisch gemeint?? Dann kam das leider nicht so ganz rüber.... Ich habe ja schon genug Kiter gesehen, die Wiesen praktisch mit ihren Kanten massakriert haben. Muss doch nicht sein, oder??
auf 500m ü.NN gibts hier keine Landwirtschaftlichen Flächen mehr. Alles ungenutzt. Selbst ne Schafherde hab ich da noch nie gesehn.
So viel Schnee, dass man im Flachland auf nem frisch bestellten Feld fahren kann wirds wohl in dieser Klimaperiode nur noch selten geben.
ILJA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2009, 15:42   #9
evolution82
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2004
Ort: Salzburg
Beiträge: 2.061
evolution82 eine Nachricht über ICQ schicken evolution82 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard ich fass es nicht...

also mir sagt der hausverstand, wanns noch zum snowkiten geht.
auch sagt mir der hausverstand, dass ich das vorher mit dem grundbesitzer abkläre.

übrigens:
mit der methode hausverstand + freundlichkeit kommt man im leben gut voran
evolution82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2009, 16:04   #10
ILJA
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2008
Beiträge: 196
Standard

steht ja auch vor jeder wiese und an jedem wald nen großes schild wer der eigentümer ist, mit anschrift, telefonnummer ect...
außerdem wer sagt denn, dass die wiese da zwangsläufig schaden nimmt? mein hausverstand sagt mir, dass man nichtmehr fahren kann wenn man nichtmehr fahren kann.
Ist eigentlich genau so ne merkwürdige frage wie "in wie flachem Wasser kann man noch fahren?"...wenns zu flach ist wird sich das schon irgendwie bemerkbar machen.
ILJA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2009, 17:09   #11
GER 5547
Fischlandkiter.de
 
Dabei seit: 11/2006
Ort: Kitemann ;-)
Beiträge: 528
Standard

Zitat:
Zitat von ILJA Beitrag anzeigen
Ist eigentlich genau so ne merkwürdige frage wie "in wie flachem Wasser kann man noch fahren?"...wenns zu flach ist wird sich das schon irgendwie bemerkbar machen.
spezialist! wer mit snowkiten noch keine erfahrung hat wird ja ma fragen können. aber es scheint eben auch immernoch leute zu geben die ihr wissen übers kiten schon von geburt an haben.. glückwunsch wenns bei dir so ist!

an alle anderen die hier wertvolle und sinnvolle beiträge geschrieben haben: Danke schön

gruß, arne
GER 5547 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2009, 17:20   #12
evolution82
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2004
Ort: Salzburg
Beiträge: 2.061
evolution82 eine Nachricht über ICQ schicken evolution82 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von ILJA Beitrag anzeigen
steht ja auch vor jeder wiese und an jedem wald nen großes schild wer der eigentümer ist, mit anschrift, telefonnummer ect...
es mag ja sein, dass ich deine aussage falsch verstehe, aber den grundbesitzer zu finden ist sehr einfach. wer das nicht zusammenbringt sollte sich mal ein paar andere gedanken machen.

hatte noch nie, wirklich noch nie probleme den besitzer zu finden. ich geh seit 02 snowkiten und hab schon sehr viele felder bekitet.

einfach zum nächsten bauer gehen und fragen. wenn der nicht der eigentümer ist, kann er dir zu 100% sagen, wo du diesen finden kannst.

Zitat:
außerdem wer sagt denn, dass die wiese da zwangsläufig schaden nimmt? mein hausverstand sagt mir, dass man nichtmehr fahren kann wenn man nichtmehr fahren kann.
das stimmt. wenn der grund richtig gefroren ist, dann zerlegt man mit board oder ski so ein feld nicht so leicht. im gegenteil, so ein gefrorener maulwurfshügel zeigt dem board und kante sehr schnell wer da der boss ist

Zitat:
Zitat von GER 5547
spezialist! wer mit snowkiten noch keine erfahrung hat wird ja ma fragen können. aber es scheint eben auch immernoch leute zu geben die ihr wissen übers kiten schon von geburt an haben.. glückwunsch wenns bei dir so ist!
meinst du das wirklich?

also sorry, um sagen zu können ob genug schnee da ist brauch ich kein forum und kein spezielles wissen. schalt einfach mal den kopf ein und entscheide mit hausverstand! im forum kann dir sowieso keiner irgendwas sagen, weil je nach wiese, wie gefroren der untergrund ist, schneebeschaffenheit, was sagt der grundbesitzer, schon kompakte piste, usw. die schneehöhe sehr unterschiedlich sein muss. also aussagen wie 10, 20 oder 40 cm bringen dir genau garnix!

wenn du dafür einen kurs oder spezialisten benötigst...

und das hat definitv nix mit arroganz oder was weiß ich zu tun.
evolution82 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnee auf Fehmarn - wo snowkiten möglich? Birgit Snowkiten / Landkiten 25 30.12.2005 10:46
HEUTE!! Schwarzwald Snowkiten 4bft 50cm Schnee!!! Irrgeist Snowkiten / Landkiten 3 21.11.2004 11:34
Snowkiten Saison 03/04 Material und Mehr calpi Snowkiten / Landkiten 10 04.03.2004 15:02
Hilfe! Wo ist Schnee zum Snowkiten? unze Snowkiten / Landkiten 0 03.01.2004 20:46
Kiten im Schnee (Snowkiten) Jani Kitesurfen 4 12.01.2001 23:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.