oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Produkte: Testberichte - Erfahrungsberichte - Reviews > Kites
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.11.2016, 21:39   #41
santa-crup
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 09/2012
Beiträge: 1
Standard Gleiten-TV

Kein Wunder, dass sich die Bridles im Gleiten.tv Test in den Tips verhaken.
Bei meinen Core Kites sind diese deutlich kürzer gehalten.

santa-crup ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2016, 23:06   #42
Eure Herrlichkite
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 424
Standard

Zitat:
Zitat von santa-crup Beitrag anzeigen
Kein Wunder, dass sich die Bridles im Gleiten.tv Test in den Tips verhaken.
Bei meinen Core Kites sind diese deutlich kürzer gehalten.

Interessanter erster Beitrag.



Denke die Bridles sind in etwa gleich lang. Auch die Länge der Pigtails von den Steuerleinen am Kite ist bei LF und Core identisch. Die Solobridle hat Ähnlichkeit mit den LW Varianten vom Free/Xr, NV mit Gts4. Der Wow hat sicherlich eine speziellere Bridle. Ist er allerdings stärker aufgepumpt, verhakt sich da auch nichts.
Eure Herrlichkite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2016, 12:09   #43
Bagalutenkiter
Doktor Dude
 
Dabei seit: 05/2013
Beiträge: 138
Standard

Wirklich interessanter Beitrag santa-crup. Was genau möchtest du denn damit aussagen?

Laut deiner Aussage würden dann ja alle Kites mit langen Bridles ein Verhängen fördern?

Ich hatte noch kein Bridlehänger mit meinen WOWs und die habe ich schon öfter mal in die Nordsee geworfen. Mit Welle drüber und drauf zugefahren und so weiter. Starteten danach immer wieder. War ehrlich gesagt manchmal selbst überrascht.
Bagalutenkiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2017, 11:30   #44
moewe
Hey try the WOW3
 
Dabei seit: 07/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.252
Standard

Zitat:
Zitat von Eure Herrlichkite Beitrag anzeigen
Interessanter erster Beitrag.



Denke die Bridles sind in etwa gleich lang. Auch die Länge der Pigtails von den Steuerleinen am Kite ist bei LF und Core identisch. Die Solobridle hat Ähnlichkeit mit den LW Varianten vom Free/Xr, NV mit Gts4. Der Wow hat sicherlich eine speziellere Bridle. Ist er allerdings stärker aufgepumpt, verhakt sich da auch nichts.
Ergänze würde ich noch das der WOW (NV auch) gänzlich ohne die schwammige Pullys in der Waage auskommt.

Sollte sich dass Problem (hatte ich allerdings noch nie) mit dem verhaken der Waageleine ergeben, findet sich bestimmt eine Lösung auch auf dem Wasser. Wird vielleicht mal etwas fummelig. Die Savetyfunktion ist ja nicht betroffen.

Dafür ist jede Sekunde an diesem direketen, spielerischen Wollmilchsau WOW ("sozusagen die SuperSport variante des NV") ein Genuß.
moewe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2017, 10:27   #45
zournyque
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2010
Beiträge: 1.481
Blinzeln

Ich hänge mich mal hier dran...ich habe momentan einen 7er Wow von 2016 und bin damit sehr glücklich. Nun möchte ich einen 5m ergänzen. Wenn ich das richtig sehe gab es den Wow 2015 nur bis 6m und erst ab 2016 in 5m?

Ich (77kg) bin auf der Suche nach einem extrem gutmütigen Wavekite für garstige Bedingungen.

Haupteinsatzzweck:
Die Fönstürme bei uns - sie sind sehr schwankend von 25-45+ ist da alles dabei, ich fahre dann mit Twintip.


(Foto von Addicted Sports: http://www.addicted-sports.com/winds...ils/id/7141/3/ )

Ansonsten soll der Kite halt als Wavekite für Ziele wie Südafrika/Brasilien/Nordsee dienen und auch als Starkwindkite für meine Freundin mit 53kg fungieren - wenn es wirklich stürmt geht sie aber nicht raus....

Meint ihr der 5er Wow wäre eine gute Wahl oder gibt es noch andere Kites die hier besser passen - evt. alte stabile 5 Strutter?

Evt. gibt es auch noch zahmere Wavekites als den Wow? Sportlich möchte ich mit dem 5er nicht mehr unterwegs sein es geht einfach nur darum möglichst sicher zu kiten.

Geändert von zournyque (05.03.2017 um 10:46 Uhr).
zournyque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2017, 11:11   #46
kitekalli
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 99
Standard

Hallo Zournque.
Mit dem Wow in 5qm liegst Du bestimmt richtig.
Ich selbst habe einen Best TS in 5qm aus 2014,welcher bisher einmal im Einsatz war und würde den auch gern tauschen gegen einen 5er Wow da meine ganze Range aus LF Wow`s besteht. Ich bin damit echt super zufrieden. Doch die 5qm sind offensichtlich sehr rar, so das da wohl kaum eine Chance besteht einen zu tauschen.
Viele Grüße,Karsten.
kitekalli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 09:57   #47
zournyque
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2010
Beiträge: 1.481
Lächeln

Der Wow v1 kam leider in 5m gar nicht nach Europa, müsste man wenn schauen ob man ihn in den USA findet. Auch der v2 in 5m scheint extrem rar gesäht.
Befürchte ich muss mich nach Alternativen umsehen.
zournyque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2017, 15:10   #48
Bagalutenkiter
Doktor Dude
 
Dabei seit: 05/2013
Beiträge: 138
Standard WOW V2 6m oder 5m

Moin WOW Fahrer,

Ich würde gerne meine Range nach unten erweitern. Ich habe momentan als kleinsten Wavekite einen 7er WOW V1. Als ich vor ein paar Tagen in Langholz war und der Grundwind von 25 auf 35 KTS aufgefrischt hat, war mir der 7er für ein Waveboard deutlich zu groß. Hatte dann noch eine nette Session mit dem TT.
Ich überlege gerade ob es sich lohnen würde, nach dem 7er einen 6er WOW V2 zu kaufen oder doch lieber einen 5er zu nehmen. Laut Windrange der LF HP soll bei einem 79 KG TT Fahrer der 6er ab 25 KTS starten der 5er bei 30 KTS. Habt ihr Vergleichswerte? Wie verhält sich das mit einem Waveboard? Den 7er Fahre ich ab ca. 21 KTS Grundwind bei 85 KG und 5.6er Angry Swallow. Somit sollte mir der 6er ja schon mehr Luft nach oben geben. Gefühlt ist bei mir dann auch bei 35 KTS schnell Schluss.

Vielen Dank und Gruß Sebastian

Geändert von Bagalutenkiter (14.05.2017 um 18:51 Uhr).
Bagalutenkiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2017, 11:22   #49
Eure Herrlichkite
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 424
Standard

Moin,

nochmal zum Nachvollziehen: Wind ist aufgefrischt von 25 auf 25 Knoten?? 35 evtl?! Da liegt dann aber auch dein Maximum um rauszugehen wie Du weiter unten schreibst?! HP-Werte sind Richtwerte für TT, starten tun sie deutlich früher... V2 ist noch ein wenig entspannter bzw. nicht ganz so explosiv wie V1, Highend geht mit dem Waveboard dadurch beim V2 auch bissel höher. Da dürfte man mit dem 6er viel richtig machen wenn man den oberen Windbereich eh ausklammert, obwohl ich bei 30Kn+ Grundwind den 5er mit Waveboard präferieren würde. 5 auf 7 geht auch sehr gut..
Eure Herrlichkite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2017, 18:57   #50
Bagalutenkiter
Doktor Dude
 
Dabei seit: 05/2013
Beiträge: 138
Standard

Danke Eure Herrlichkite, und ja ich meinte von 25 auf 35 kts. Okay, also ist der V2 noch eine Ecke entspannter zu fliegen als der V1.
Vielleicht sollte ich dann eher den 7er V1 gegen einen V2 eintauschen? Denn um ehrlich zu sein, sind die 30+ Tage doch eher selten. Und dann dafür einen 5er kaufen den man dann doch nur zwei mal im Jahr auspackt ist dann auch zu Schade. Aber vielleicht sollte ich genau das machen, um in den Genuss zu kommen, mein persönliches Highend weiter auszubauen.
Mh, ich muss so einen 5er einfach mal in die Finger bekommen. Meistens ist auf den Testivals eher zu wenig als zu viel Wind .
Was ist denn wohl das Minimum für einen 5er V2. Ginge der schon ab sagen wir mal 28 kts bei 85kg und 5,6er Angry Swallow?
Danke und Gruß

Geändert von Bagalutenkiter (14.05.2017 um 19:08 Uhr).
Bagalutenkiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2017, 10:31   #51
Eure Herrlichkite
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 424
Standard

Sie haben beim V2 die Kraftspitzen, welche beim V1 überpowert auftreten, noch ein wenig rausnehmen können, dadurch ist der V1 im Vergleich auch ein bisschen explosiver.

Dieses Jahr wäre 6 plus 8 auch noch eine gute Größenkombi.

Mit Knotenangaben halte ich mich immer bedeckt da zu viele Faktoren zusätzlich zum Equipment (Wind, Fahrlevel, Strömung/Wellen)... Bei der Kombi halte ich deine Einschätzung aber für realistisch...

Geändert von Eure Herrlichkite (15.05.2017 um 12:17 Uhr).
Eure Herrlichkite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2017, 11:32   #52
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.239
Standard

Zitat:
Zitat von santa-crup Beitrag anzeigen
Bei meinen Core Kites sind diese deutlich kürzer gehalten.

Hast sie abgeschnitten?
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2017, 12:28   #53
Hein Mück
On the wave
 
Dabei seit: 12/2008
Beiträge: 854
Standard

Zitat:
Zitat von Bagalutenkiter Beitrag anzeigen
Danke Eure Herrlichkite, und ja ich meinte von 25 auf 35 kts. Okay, also ist der V2 noch eine Ecke entspannter zu fliegen als der V1.
Vielleicht sollte ich dann eher den 7er V1 gegen einen V2 eintauschen? Denn um ehrlich zu sein, sind die 30+ Tage doch eher selten. Und dann dafür einen 5er kaufen den man dann doch nur zwei mal im Jahr auspackt ist dann auch zu Schade. Aber vielleicht sollte ich genau das machen, um in den Genuss zu kommen, mein persönliches Highend weiter auszubauen.
Mh, ich muss so einen 5er einfach mal in die Finger bekommen. Meistens ist auf den Testivals eher zu wenig als zu viel Wind .
Was ist denn wohl das Minimum für einen 5er V2. Ginge der schon ab sagen wir mal 28 kts bei 85kg und 5,6er Angry Swallow?
Danke und Gruß
Jeder Wavekiter hat einen 5er. Ich fahre fast nur 7 und 5.
Hein Mück ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2017, 13:14   #54
Matwin22
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2009
Beiträge: 2.428
Standard

Gibt es denn schon einen Test zum V3. Soll ja angeblich total umgebaut sein und nur noch ein reiner Wavekite.
Die Fronttube soll noch dünner sein?!

Das Design sieht auf jeden Fall schon mal sehr nett aus.
Matwin22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2017, 14:48   #55
denilson
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 108
Standard

habe gerade das hier gefunden... https://www.iksurfmag.com/reviews/ki...w-v3-10m-2018/
denilson ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BIETE: Liquid Force HiFi in 7 / 9 / 11 qm und Liquid Force KAOS Board 136x41,5 Fr1d@Y Kitesurfen [B] 0 01.12.2013 12:33
Kites, boards, harnesses etc...! (Takoon Furia 7m, Fuel 7m, LF Envy 4/12m, LF Nirvana 9/11m, ...) eightsmileys Archiv - Kitesurfen [B] 9 14.08.2012 19:10
Liquid Force 5'11" & Cohete 5'10" Surfboard eightsmileys Archiv - Kitesurfen [B] 4 02.07.2012 12:01
Eindrücke 12er Liquid Force Session Konza Kites 5 14.06.2009 18:28
Kiteboard - Liquid Force Element deegee Kiteboards 7 05.05.2006 15:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.