oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Produkte: Testberichte - Erfahrungsberichte - Reviews > Kiteboards
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.10.2016, 17:59   #1
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.691
Daumen hoch Slingshot Foilboards 2017

2016 Foils
----------------------------

Infos:
http://www.slingshotsports.com/Foil
https://www.slingshotsports.de/kite/...nd-foilboards/
Preise:
https://www.kiteshop.at/store/kitesu...rand/slingshot


Alu Foil Hover Glide:

# Das Alu Foil Hover Glide geht am frühesten los (wirklich extrem früh) und ist sehr stabil, aber ein wenig schwerer als das Ghost Wisper. Geschwindigkeit: Mittelschnell
Den Masten sollte man deshalb ganz hinten montieren, da das Foil so extrem früh los geht / schon bei wenig Geschwindikeit aus dem Wasser kommt.
Masthöhe incl. Foil 93cm. Genauere Infos zum Alufoil im im 2016er Beitrag so viel hat sich da nicht geändert. >> www.vimeo.com/193378731

Ghost Whisper:

Das NF2 Carbon von der Firma Lift aus Costa Rica (baut seit 10 Jahren Foils) funktionierte top.
Das Ghost Whisper ist aber nochmal eine andere Nummer als das NF2 alleine schon von der Passgenauigkeit uvm.
Gemeinsam mit dem Hypermiler eine echte "Augenweide".

Es scheint von Moses für Slingshot produziert zu werden aber mit längerem & breiterem Mast:
https://americankiteboarding.com/pro...host_whisperer
https://youtu.be/Fikhu8-69MA

Im Vergleich zu einem Levitaz mit langem Mast um einiges breiter, billiger und leichter.

# Gewicht gesamt mit Freerideflügel: 3,1 kg mit Race Flügel 3,0 kg
# Gewicht Hypermiler Carbonboard & Ghost Whisper Freerideflügel gesamt: 6,1 kg
# Gewicht Hypermiler Carbonboard & Ghost Whisper Freerideflügel & 3 Schlaufen mit Schrauben & Standlack gesamt: 6,5 kg (mit Raceflügel 6,4 kg)

# Masthöhe incl. Foil 106cm (14cm mehr als das Hover Glide)

Mit dem langen, breiten und stabilen Mast ist eine höhere Geschwindigkeit, mehr Schräglage und ein besseres Höheziehen möglich. Die abgeschrägten Rails des Hypermilers unterstützen das ganze um eine max. Schräglage zu ermöglichen.

# Der Freeride - Flügel vom Ghost Whisper:
Geht einen Tick später los als das Alufoil, ist aber auch stabil aber nicht soooo extrem stabil wie das Aluteil.
Der Speed und das Höheziehen ist WESENTLICH höher / besser als beim Alu Foil Hover Glide.
Das Foil ist auch für Beginner und Freerider geeignet. Ein Freeridefoil das schon sehr schnell wird und einen abartigen Winkel zur Höhe zieht.
Masten im vorderen Drittel montieren.

# Der Renn - Flügel vom Ghost Whisper:
Beginner können mit dem Freerideflügel anfangen und sich später alternativ die Rennflügel dazu kaufen.
Man sollte schon gut Foilen können um das Teil bedienen zu können, es hat eine geringere Stabillität zum strapless-freeriden und geht am spätesten von allen 3 Foils los.
Der Speed und das Höhe ziehen ist aber unglaublich. Wer gut Foilen kann, für den ist das Foil der Wahnsinn.
Masten im vorderen Drittel montieren.

Das Ghost Whisper hat ein Problem:
Die Carbonoberfläche des Mastens ist so extrem glatt und der mögliche Speed so extrem hoch, dass Luft von oben angesaugt wird.
Es bildet sich eine Luftblase die dann nach unten zum Foil wandert, dann macht es bei sehr hohen Speed peng und man hat einen kompletten Strömungsabriss
der mit einem Abgang endet (gleiches Problem haben auch die High End Segelboote mit Foils)

Dieses Problem haben auch andere Hersteller wie z.B. Levitaz.
Diese Profis schleifen Foil und Masten mit Schleifpapier an besonders an der Anströmkante damit die Luftblase zerissen wird.
Das hilft aber nur bedingt, die Pros sprühen einen groben Lack auf das Foil & Mast damit die Oberfläche rauher wird, damit kann das
Problem sehr gut behoben werden und die Luftblase reisst am Foil ab bzw. fängt erst gar nicht vom Mast an nach unten zu wandern an.

Ein Windsurf-Stand-Lack eignet sich hier besonders gut und schützt mit seiner zusätzlichen Schicht die Oberfläche des Carbonfoils.
Unten habe ich ein Bild gemacht der das Foil mit dem Standlack zeigt. Er ist transparent man sieht ihn nicht.
m2 Standflächenlack für Windsurfboards, einfach mit einem Roller aufrollen.
https://www.amazon.de/ANTIRUTSCHLACK.../dp/B00IYJ8SPI

Das Alu Foil Hover Glide hat dieses Problem nicht, es ist ja deutlich langsamer und hat auch eine rauhere Oberfläche.
Das Problem mit der Luftblase tritt auch NUR bei echten extremen Fullspeed mit einem schnellen Foilkite (z.B.. Turbine 13qm und kleiner) auf.

Wer „normal herumfoilt“ mit dem Freerideflügel des Ghost Whisper hat dieses Problem nicht.
Eher ein Problem der „Profis“ die wirklich mit sehr hohem Speed unterwegs sind.

Video mit dem Hover Glide Foil, im Frühjahr dann noch eins mit dem Ghost Whisper und den neuen >>> TURBINE-Foilkites

https://youtu.be/jpKr-soOFp0

Adam:
https://youtu.be/5gfFAtcRGaQ

Ghost Wisper Mast mit aufgetragenen transparenten "Standlack" 1. Bild
































Geändert von ripper tom (27.12.2016 um 23:45 Uhr).
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2016, 18:00   #2
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.691
Standard

,
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
BOARDS:

https://www.slingshotsports.de/kite/...nd-foilboards/
http://www.slingshotsports.com/Foil
Preise:
https://www.kiteshop.at/store/kitesu...rand/slingshot

Die Maße vom Hypermiler stehen im letzten Bild

# Gewicht Hypermiler Carbonboard (incl. Plate-Schrauben & Inserts): 3,0 kg
# Gewicht Hypermiler Carbonboard & 3 x Schlaufen mit Schrauben & Plate Schrauben & Inserts für das Schienenystem: 3,4 kg

# Wer wenig wiegt, ein sehr leichtes Board möchte oder sparen will nimmt ein Dwarcraft. >> www.vimeo.com/193476095

# Schwere Kiter oder Leichtwindfoiler nehmen das beliebte Alien Air 142x55 mit konkaver Standfläche, Leash-befestigungsmöglichkeit und es hat auch noch dazu das meiste Volumen. >> www.vimeo.com/193539292

Genauere Infos zum Dwarcraft und Alienair im 2016er Beitrag den so viel hat sich bei den beiden Boards nicht geändert.

# Wer ein superleichtes, optisch ansprechendes u. geiles Carbonboard will nimmt das Hypermiler
Konkave rauhe Standfläche, seitlich abgeschrägt Rails damit das Board nicht gleich eintaucht für maximale Schräglage mit maximalem Speed.


Das Converter bietet nur Inserts für 2 Schlaufen und fährt sich "im" Wasser solo als Waveboard auch nur mäßig....




















Geändert von ripper tom (27.12.2016 um 23:44 Uhr).
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2016, 21:40   #3
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.691
Standard

2 mal Platzhalter gefüllt...
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2016, 20:09   #4
hogel
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2004
Beiträge: 831
Standard

Mein neues ist auch da.
Super finde ich auch die Taschen für Flügel und Mast die dabei sind.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	image.jpg
Hits:	263
Größe:	113,7 KB
ID:	50735  
hogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2016, 10:54   #5
www.kite-surf.com
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2002
Beiträge: 989
www.kite-surf.com eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Tom, was meinst Du mit Converter fährt sich als Waveboard nur mäßig?

Ist das anders als ein Angry Swallow, das fährt sich ja sehr schön...
www.kite-surf.com ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2016, 16:21   #6
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.691
Standard

Mein Spezi und ich sind es nur im Flachwasser gefahren, es ist ein wenig schwerer, mit Inserts für nur 2 Schlaufen nur bedingt einsetzbar u. ein bissal zu lange zum Foilen. Fährt sich einfach kacke solo ohne Foil, wieso kann ich gar nicht genauer sagen, sagt uns(mir) einfach nicht zu. Vielleicht ist es auch nur meine persönliche Abneigung zu Waveboards mit abgeschnittener Nose. Zurückgesendet...
@Hogel, da hat das Christkind die Vollaustattung bringen lassen
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2016, 21:41   #7
Kieloben
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2010
Beiträge: 27
Standard

Sehe ich das richtig, dass Schrauben mit einem Senkkopf verwendet werden?
Der Mast hat keine entsprechenden, gesenkten Löcher.
Wird hier eine Senkkopfschraube fest angezogen, drohen Risse, bzw. eine Aufsprengung der Bohrung.

Bei meinem Mast sehen die Löcher wie auf dem zweiten Foto aus.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC01823.jpg
Hits:	188
Größe:	374,7 KB
ID:	50747  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	FullSizeRender.jpg
Hits:	223
Größe:	124,9 KB
ID:	50748  

Geändert von Kieloben (28.12.2016 um 22:01 Uhr).
Kieloben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2016, 22:32   #8
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.691
Standard

Der Mast hat gesenkte Löcher mit entsprechenden Winkel der Senkkopfschraube, deshalb droht auch keine Aufsprengung. Richtig ist sie stehen 1-2 mm über, weil die Senkung nicht tief genug ist. Bei anderen Marken steht die ganze Schraube samt Beilagscheibe über, was ja auch gut ist oder noch besser ist.

Als gelernter Maschinenbauer würde ich mir aber um deinen Mast mehr Sorgen machen, da ist ja nicht mehr viel Material über...
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2017, 17:17   #9
plasma180
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2004
Beiträge: 263
Standard

@tom - hast Du den ganzen Masten mit dem Standlack gerollert?

Wie ist es bei den Flügeln, ist es da auch nötig?

Danke sehr
plasma180 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2017, 18:59   #10
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.691
Standard

Nötig weis ich nicht, wir ham alles komplett eingerollt.
Schöne rauhe zusätzliche Schutzschicht die man nicht sieht aber beim Angreifen spürt.
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2017, 19:38   #11
plasma180
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2004
Beiträge: 263
Standard

Wow, danke. Hat die rauhe Oberfläche keine Performance Nachteile?

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
Nötig weis ich nicht, wir ham alles komplett eingerollt.
Schöne rauhe zusätzliche Schutzschicht die man nicht sieht aber beim Angreifen spürt.
plasma180 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2017, 19:49   #12
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.691
Standard

Nein, auch Levitaz hat so eine Anleitung mit Sand auf der Homepage.
Wenn du einen schnellen Ski willst musst ja nach dem Heißwaxeln eine Struktur mit einer Bürste reinschleifen. Glatte Oberflächen bremsen dazu gibt es viele Bsp Golfball uvm ....
Wenn du nur ^normalen^ Speed fährst brauchst das mitn Freeridefluegel eh nicht machen.
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2017, 20:43   #13
plasma180
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2004
Beiträge: 263
Standard

Danke sehr.
plasma180 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2017, 20:26   #14
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.691
Standard

Hoverglide Freeridevideo:
https://www.youtube.com/watch?v=F5MakdorYkY

Alien Air Produktvideo
https://www.youtube.com/watch?v=Cd5wwJdd1gU

Dwarcraftvideo
https://www.youtube.com/watch?v=wBIE5bvkOvQ

Foil-Academy:
http://www.foil-academy.com
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2017, 21:39   #15
granini
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: München
Beiträge: 327
Standard

Das mit dem standlack würde ich glaube ich lieber lassen. Pros verwenden sprühfüller bzw spachtelfüller um die oberflächenunebenheiten wie kleine kratzer oder produktionsunebenheiten auszugleichen. Das gefillerte foil wird danach nass geschliffen, je nach wassertemperatur und wasserbeschaffenheit (süsswasser / salzwasser) mit 1000-1500er körnung. Das ganze gibt dann am ende eine perfekte, recht glatte aber eben keine hochglanz glatte oberfläche. Die hochglanzfchen fördern tatsaechlich ventilation. Zu rauhe flächen führen aber auch zu virationen und performanceverlust. Eine gute anleitung hiezu findet man bei kitejunkie oder im hydrofoilbereich. Ich für meinen teil kann sagen, das ein entsprechend präpariertes foil gegnüber einem serienfoil einen riesenunterscjied macht.

Grüsse

Granini
granini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2017, 17:25   #16
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.691
Standard

Zitat:
Zitat von granini Beitrag anzeigen
Das mit dem standlack würde ich glaube ich lieber lassen. Pros verwenden sprühfüller bzw spachtelfüller um die oberflächenunebenheiten wie kleine kratzer oder produktionsunebenheiten auszugleichen. Das gefillerte foil wird danach nass geschliffen, je nach wassertemperatur und wasserbeschaffenheit (süsswasser / salzwasser) mit 1000-1500er körnung.
Servas Granini
Ja du hast ja Recht aber:
Du schreibst von Pros, jo eh auch bei uns fahren einige Pros (die machen das Hauptberuflich mit Rennen, Kiteentwicklung etc eh wissen wer da alles bei uns ist) vorwiegend im kalten Gebirgswasser.
Mir sind die weißen "gespachtelten" Masten schon aufgefallen.
98 % sind aber keine Pros, die fahren auch kein Vollspeed oder mit Druck irgendwelche Manöver usw... Bei denen sieht das dann eher wie Wasserballett aus aber diskutieren als ob sie Pros wären. Da kenne ich so Spezialisten..

Das Ghost Whisper sieht sehr schön aus, ich denke da will niemand rumspachteln und schleifen. Deine Variante bringt sicher bessere Ergebnisse aber bei unserer Variante haben wir auch keinen Performanceverlust festgestellt vielleicht auch weil wir keine Pros sind. Es ist einfach und vor allem unsichtbar, die rauhen Partikel sind sehr klein und wem das noch zu groß ist, derkann ja mit einem 1500er nochmal drüber gehen.

Wir reden vom "Pro" Bereich wer mit seinem Ghost Whisper normal rumfährt braucht gar nix zu machen.

Das erinnert mich ans Freestylen da wird diskutiert welcher Kite den kleinen Tick besseren "Slack" hat und dann sieht man die gleichen Leute am Wasser und bringen nichtmal einen R2B zam.

Horst Sergio, Peter Müller, Benni Bölli usw das kann man nicht einfach auf die breite Masse umlegen.
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2017, 17:37   #17
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.691
Standard

Jetzt ist es auch online:
https://www.slingshotsports.de/produ...ghost-whisper/


Zitat:
Der Mast und die Befestigungsplatte fürs Board sind aus Carbon und in einem Stück gefertigt wodurch Vibrationen und eine weitere Stelle die verschraubt werden müsste oder kaputt gehen könnte ausgeschlossen sind. Die Fuselage hingegen besteht aus robustem Aluminium, was für eine eine stabile Verbindung mit den modularen Wingsets sorgt.
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2017, 09:15   #18
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.691
Standard

ab ins Tiiefe ^^

ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2017, 14:33   #19
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.691
Standard

slingshot foot hook jetzt lieferbar > VK 69.-

LG Tom
NUR shoprider bei www.kiteshop.at





ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 19:37   #20
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.691
Standard

https://www.slingshotsports.de/allgemein/the-foot-hook/
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 09:42   #21
surfred007
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2005
Ort: near "the bridge"
Beiträge: 655
Standard

Mist, jetzt wo die Eissurf-Saison vorbei ist . Werden meine (drückenden) Eigenbau-Hooks aus Stahlwinkeln nächste Saison wohl endgültig ausgedient haben.....
surfred007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 22:44   #22
tahoichiwa
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2010
Ort: Kiel
Beiträge: 178
Standard

Kann jemand den Lochabstand von den Foothooks posten, würde die gern auf mein Mitu Schrauben
tahoichiwa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 23:13   #23
scuba303
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2004
Beiträge: 140
Standard

Hilft dir das? Alien air Abstand
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20170306_231132.jpg
Hits:	77
Größe:	145,2 KB
ID:	51032  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20170306_231046.jpg
Hits:	67
Größe:	139,4 KB
ID:	51033  
scuba303 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 08:28   #24
tahoichiwa
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2010
Ort: Kiel
Beiträge: 178
Standard

Ah sehr gut. Dann mess ich mal nach.

Greetz
tahoichiwa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 15:14   #25
oaschi
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2010
Beiträge: 286
Daumen hoch

Habe gerade meine Slingshot Hooks von kiteshop.at geliefert bekommen. wie immer zuverlässig und schnell !
Kann im Moment nicht uploaden, aber du kannst mir eine PN schicken, dann bekommst du das Bild.

Hat 3 Löcher im Abstand von jeweils 1,25 cm in einer Reihe,
sowie links und rechts einen Achtelkreis im Abstand von 2,5cm, sodass man den Winkel ändern kann.
( Ein Bild würde mehr als Worte sagen.....)
oaschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 15:21   #26
oaschi
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2010
Beiträge: 286
Standard

http://surfgalerie.oase.com/showgallery.php?cat=2


Da ist das Bild !!!!
oaschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2017, 23:15   #27
switch09
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2012
Beiträge: 29
Standard Alien Air 2017

Hallo,
hat schon jemand Erfahrung mit dem neuen Alien Air 2017 im Vergleich zum 2016er Modell? Irgendwelche wichtigen Neuerungen oder hat sich im Prinzip nur das Design veränder?
Danke und Gruß.
switch09 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2017, 20:34   #28
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.691
Standard

Surf & Windsurffoil

https://issuu.com/slingshotsports/do...llection-book-

https://vimeo.com/209027678
https://vimeo.com/208424619
https://vimeo.com/208234235
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2017, 16:50   #29
holden
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2003
Beiträge: 856
Standard

@oaschi: wie flexibel ist die innere struktur des foothooks?
holden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 13:56   #30
oaschi
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2010
Beiträge: 286
Standard

Schön gepolstert, aber hart.
Scheint nicht irgendwie biegsam zu sein.
oaschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 14:15   #31
holden
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2003
Beiträge: 856
Standard

danke für die info, @oaschi!
holden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2017, 20:44   #32
scuba303
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2004
Beiträge: 140
Standard

Jemand einen Tipp für ein Boardbag für das Alien Air?
scuba303 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2017, 23:27   #33
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.691
Standard

Wir haben das hier
https://www.rideengine.de/produkt/su...t-progressive/

aufgeschnitten und mit einem Powertape die Kanten abgeklebt. Variante Russisch hält aber super, so habe ich meine Twintip-Boardbags für die Boots auch ausgeschnitten und die Kanten mit Powertape abgeklebt. Die Verarbeitung der RE Bags ist sehr hochwertig nur FCS ist noch darüber die sind noch dicker etc..

Extra fettes FCS Bag
https://www.kiteshop.at/products/3dx...unner-funboard
Dünne Baumwollsocke von FCS
https://www.kiteshop.at/products/stretch-shortboard

Gibt es bei jedem Slingi Dealer zu Bestellen oder bei RE Deutschland direkt.
www.kiteshop.at





ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2017, 10:13   #34
scuba303
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2004
Beiträge: 140
Standard

Danke! FCS hatte ich auch schon geschaut. Die ride engine Variante sieht top aus mit dem mod
scuba303 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2017, 17:49   #35
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.691
Standard

Ein langer Mast,
für maximale Schräglage,
für wenig Geld...

LG Tom
www.kiteshop.at
https://www.slingshotsports.de/kite/...nd-foilboards/



ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2017, 14:13   #36
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.691
Standard

Das Hypermiler Karbonboard hat ja keine Kunstoffpads im Standbereich, sondern "nur" einen serienmäßig rauhen Standlack. Dieser gibt zwar einen super Grip zerstört aber bei den faulen Foilern die immer im Sitzen ohne Boardshort übern Neo rumfahren den Neopren....
Abhilfe schaffen FCS-SUP Klebepads, die kann man einfach nach belieben aufkleben.
LG Tom
www.kiteshop.at

Ps: FCS Zubehör kann bei jedem Slingshot Dealer bestellt werden! (gleicher Importeur in D)
https://www.slingshotsports.de/kite/...nd-foilboards/

ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2017, 15:23   #37
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.691
Standard

GTV Test:
http://gleiten.tv/index.php/video/ac...2641/page/475/
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2017, 16:13   #38
Guido.s
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 963
Standard

nicht schlecht

https://m.youtube.com/watch?v=C84L9XBHVJY
Guido.s ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2017, 17:08   #39
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.691
Standard

https://goo.gl/photos/iQP9aAXyg4tZy8UA8
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2017, 17:18   #40
jb007
name: jb, gerührt..
 
Dabei seit: 04/2014
Beiträge: 51
Reden Moses

Schön was Moses hier für Slingshot produziert!
http://www.moseshydrofoil.com/
jb007 ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Slingshot Airtech iSUP 2017 mit werkzeuglosen FCS II Finnen ripper tom Wellenreiten und SUP 24 26.06.2018 13:36
Slingshot Surfboards 2017 ulx Kiteboards 25 18.03.2017 14:26
Slingshot Fuel 2017 ripper tom Kites 1 09.11.2016 17:06
Gleiten.TV TEST Slingshot Angry Swallow 5.4 / Modell 2017 Uwe Schröder Kitesurfen 2 28.09.2016 21:00
Geiten.TV TEST Slingshot Rally 9 und 12qm / Modell 2017 Uwe Schröder Kitesurfen 0 16.09.2016 20:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.