oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > (Kite-) Hydrofoil - Foilen - Foiling
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.08.2019, 07:42   #121
crazy-pike
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2003
Beiträge: 171
Standard

Macht keine Probleme. Bord ist und bleibt unbeschädigt 👍
crazy-pike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2019, 08:35   #122
Schonkiternochsurfer
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 1.495
Standard

Zitat:
Zitat von kite2010 Beitrag anzeigen
Nur habe ich etwas Bedenken, dass die reine Aluplatte die einlaminierte US-Box des Boards (skysurf) beschädigen könnte. Die Duotone Foils beispielsweise habe eine Schutzgummierung an der Platte, um das Board nicht zu beschädigen. Sollte ich die Platte evtl. selber ein bischen polstern?
Ja, würde ich machen: http://www.surfdepotkiel.de/foilworkshop.htm
Ich mache beim RL auch die Gummiplatte von Zeeko drunter beim Volumenboard, jedoch nicht zum Schutz der Schienen, sondern der Oberfläche an der Unterseite des Boards.
Schonkiternochsurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2019, 18:10   #123
plasma180
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2004
Beiträge: 333
Standard

Ist bei mir auch so, null Probleme.

Zitat:
Zitat von crazy-pike Beitrag anzeigen
Macht keine Probleme. Bord ist und bleibt unbeschädigt 👍
plasma180 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2019, 22:55   #124
kite2010
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 27
Standard

@plasma+crazypike: welche boards unf foils habt ihr denn? Und schtaubt ihr die platte auch zu jeder session auf?
Besten Dank
kite2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2019, 09:05   #125
plasma180
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2004
Beiträge: 333
Standard

Zitat:
Zitat von kite2010 Beitrag anzeigen
@plasma+crazypike: welche boards unf foils habt ihr denn? Und schtaubt ihr die platte auch zu jeder session auf?
Besten Dank
Gong Allvator 65M mit Flycat Carbon Board
plasma180 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2019, 21:07   #126
roli800
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2008
Beiträge: 157
Standard Ich möchte mit dem Foilkiten beginnen

würdet ihr das 5'3 oder 5'7" Catch 3CS und das Allvator 65M empfehlen?
Und einen XXL Flügel zum Pumpen? bei 177cm 83kg
roli800 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2019, 21:50   #127
crazy-pike
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2003
Beiträge: 171
Standard

Zitat:
Zitat von kite2010 Beitrag anzeigen
@plasma+crazypike: welche boards unf foils habt ihr denn? Und schtaubt ihr die platte auch zu jeder session auf?
Besten Dank
Allvator M Surffoil + Anton skater 100

muß meist nicht demontiert werden, paßt so in den PKW.
Wird nur zum Urlaub demontiert. Dank Weico Anti size keine Probleme
crazy-pike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2019, 23:26   #128
leeoo
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2015
Ort: zu weit weg vom Meer
Beiträge: 163
Standard Nicht RL Board kompatibel...

Ich schreibs mal hier rein. Die Gong Mastplatte passt nicht auf das RL Foilboard. Lochmasse Gong 165x90 RL 148x68. Die 4 zusätzlichen Löcher in der Mastplatte sind natürlich schnell gebohrt... dann hat man aber noch das Thema dass sowohl in Board als auch in der Mastplatte Löcher sind (Board 8.5mm Foil 6.5 mm). Also braucht man Muttern, die dann aber oben am Board rausschauen...
Evtl. könnte man mit Einschlagmuttern Gewinde im Board verankern.
Ist alles irgendwie machbar aber halt auch Gebastel.

Ich war naiv genug anzunehmen, dass es hier Standards gibt und alles zusammen passt. Falsch gedacht.

Geändert von leeoo (15.08.2019 um 23:47 Uhr). Grund: Typos
leeoo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2019, 00:02   #129
fizzer
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2016
Beiträge: 162
Standard

165 x 90 ist schon etwas Standard. Beim Slingshot oder Spleene Foilboard würde das passen.
fizzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2019, 07:27   #130
JoKoKi
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2016
Beiträge: 132
Standard

Zitat:
Zitat von leeoo Beitrag anzeigen
Ich schreibs mal hier rein. Die Gong Mastplatte passt nicht auf das RL Foilboard. Lochmasse Gong 165x90 RL 148x68. Die 4 zusätzlichen Löcher in der Mastplatte sind natürlich schnell gebohrt... dann hat man aber noch das Thema dass sowohl in Board als auch in der Mastplatte Löcher sind (Board 8.5mm Foil 6.5 mm). Also braucht man Muttern, die dann aber oben am Board rausschauen...
Evtl. könnte man mit Einschlagmuttern Gewinde im Board verankern.
Ist alles irgendwie machbar aber halt auch Gebastel.

Ich war naiv genug anzunehmen, dass es hier Standards gibt und alles zusammen passt. Falsch gedacht.
verstehe dein Problem nicht so ganz ....
einfach 4 neue Löcher in das RL Board bohren, von oben Schrauben durch und von unten an der Mastplatte die Muttern ran ....


hier von RL Top beschrieben:
http://forum.oase.com/showpost.php?p...4&postcount=13
JoKoKi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2019, 11:04   #131
zournyque
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 06/2010
Beiträge: 1.934
Standard

Vorsicht Gong hat nicht wirklich 165x90 eher 163.5x90...Es gibt noch ein 2. Set Loecher, die etwas enger liegen.

https://www.gong-galaxy.com/produit/...tor-top-plate/
zournyque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2019, 12:10   #132
Schonkiternochsurfer
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 1.495
Standard

Zitat:
Zitat von leeoo Beitrag anzeigen
Die Gong Mastplatte passt nicht auf das RL Foilboard. Lochmasse Gong 165x90 RL 148x68. Die 4 zusätzlichen Löcher in der Mastplatte sind natürlich schnell gebohrt... dann hat man aber noch das Thema dass sowohl in Board als auch in der Mastplatte Löcher sind (Board 8.5mm Foil 6.5 mm). Also braucht man Muttern, die dann aber oben am Board rausschauen...
Die RL Mastplatte hat M8 Gewinde. Man schraubt Linsenkopfschlauben von oben durchs Board in die Platte. Du kannst auch beim Gong Gewinde in die gebohrten Löcher schneiden oder Muttern von unten benutzen.
Schonkiternochsurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2019, 13:21   #133
leeoo
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2015
Ort: zu weit weg vom Meer
Beiträge: 163
Standard

Danke für die Tipps. 8er Gewinde in der Mastplatte wäre wohl die beste Lösung (gewesen). Leider hab ich an meine Löcher schon ordentliche Senkungen angebracht, so dsss jetzt nicht mehr genug Fleisch für die Gewinde übrig ist.



Wegen der Senkungen gehen auch Muttern unten an der Mastplatte nicht. Evtl. mach ich nochmal 4 Löcher neben den anderen.

Sind das spezielle Linsenkopfschrauben?
leeoo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2019, 21:10   #134
Schonkiternochsurfer
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 1.495
Standard

Zitat:
Zitat von leeoo Beitrag anzeigen
Wegen der Senkungen gehen auch Muttern unten an der Mastplatte nicht. Evtl. mach ich nochmal 4 Löcher neben den anderen.

Sind das spezielle Linsenkopfschrauben?
Eine neue Platte bei Gong kostet nur 29€ , bei allen anderen >100.
Muttern von unten gehen immer noch, brauchst nur Edelstahl Unterlegscheiben drunter legen.
Wenn du noch eine Platte bei Gong kaufst und M8 Gewinde schneidest, kannst du auch bei Kitesyndikat die passenden Schrauben ordern.
Edelstahl-Schrauben (M8 x 25 für Gewinde in der Platte), -Muttern und -Scheiben gibt es auch bei ebay: https://www.ebay.de/itm/112162139818
http://forum.oase.com/showthread.php?t=176183

Geändert von Schonkiternochsurfer (27.08.2019 um 19:51 Uhr). Grund: ergänzt
Schonkiternochsurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2019, 18:42   #135
BassT
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2014
Beiträge: 168
Standard

Gerade beim stöbern entdeckt:

https://www.gong-galaxy.com/en/produ...lvator-69-pro/

Gong Allvator 69 Kitefoil. Scheint ne Nummer kleiner zu sein, als der M Surf Flügel. Hat jemand nähere Infos?
BassT ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2019, 23:10   #136
zournyque
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 06/2010
Beiträge: 1.934
Blinzeln

Hier gibt es noch mehr Infos zu den neuen Pro Fluegeln..sieht aus als waere es eine ganze Linie:
https://www.gong-galaxy.com/magazine...7HVSlqSp6ByEIU
zournyque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2019, 09:26   #137
Tomlutz
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2018
Ort: Zürich
Beiträge: 98
Standard

Zitat:
Zitat von Tomlutz Beitrag anzeigen
Ist schon auch meine Erfahrung. Vor allem tue ich mich viel schwerer, 21 qm bei 5 kn in der Luft zu halten als 12 qm. Einfach zu träge und kaum zu loopen ohne Wasserberührung.
War jetzt mehrmals mit dem Allvator M unterwegs gewesen und bin mit dem Soul 21 super, und viel besser als mit Soul 12 bei sehr wenig Wind zurecht gekommen. Ohne zu loopen, relative kurze Leinen 21 m (wegen Platzmangel). Bin aber Anfänger und mag gerne grössere Kites (auch auf TT). Ich will mich nicht darauf konzentrieren, das letzte aus dem Kite herausholen zu müssen.

Entspricht genau den Angaben von Flysurfer, auch wenn hier viele anderes berichten. War schoń absolutes Lowend, 5 / 6 Knoten, 82 kg. Wegen 1000m Höhe wohl auch etwas dünnere Luft. Soul 18 wäre sicherlich genauso gut gegangen, den habe ich aber nicht. Schon ab 7 /8 Knoten reichen 15 qm. Jeder Knoten macht hier etwas aus. Agilerer Kite wäre schon leichter zu lenken und leichteres Timing, aber entwickelt einfach nicht genug Kraft.
Tomlutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2019, 15:06   #138
12mpopey
dasbernd
 
Dabei seit: 08/2013
Beiträge: 304
Standard

Kann mir jemand sagen ob die Schrauben und Gewinde beim Gong Foil unserem Standart entsprechen, also mit handelsüblichen Schrauben aus dem Baumarkt bestückt werden können?
12mpopey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2019, 15:49   #139
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.802
Standard

Zitat:
Zitat von 12mpopey Beitrag anzeigen
Kann mir jemand sagen ob die Schrauben und Gewinde beim Gong Foil unserem Standart entsprechen, also mit handelsüblichen Schrauben aus dem Baumarkt bestückt werden können?
ja alles metrisch. gong = frankreich

lg wolfgang
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2019, 19:09   #140
12mpopey
dasbernd
 
Dabei seit: 08/2013
Beiträge: 304
Standard

Danke Wolfgang
12mpopey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2019, 20:23   #141
leeoo
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2015
Ort: zu weit weg vom Meer
Beiträge: 163
Daumen hoch Foilanfänger: erste Session mit Allvator M

Kurzer Bericht wie es mir als absoluter Anfänger mit dem Allvator M auf RL Foilboard ergangen hat.
Spot: Amstelmeer. Wind anfangs um die 12ktn, später bis 17 oder 18. Kite: 10er Lotus. Ich 80kg. Setup: Mast am RL Foilboard ganz hinten montiert (an der Spezialposition für den Orca Flügel), 2 Schlaufen ganz vorne, hinten keine Schlaufe. Zunächst 65er Mast, später dann 80er Mast.

Zuerst aus dem Molenbecken rausgedragged, OK, fühlt sich anders an aber geht. Dann die ersten Startversuche, fahren in Verdrängungsfahrt. Gewicht nach hinten und zack ging’s aufs Foil. Nach 20min die ersten 50m, nach 1h die ersten 500m am Stück gefoilt. Paarmal zu hoch geworden mit anschließendem Faceplant, aber alles harmlos, da ich nicht schnell unterwegs war. Ich konnte dann später auch am Geräusch erkennen wann es kritisch wird und der Flügel rauskommt und noch entsprechend reagieren.

Fazit: hatte wohl perfekte Bedingungen aber es war lange nicht so tricky, wie man mir vorher berichtet hat. Ich denke der Schlüssel ist die niedrige Geschwindigkeit mit der man fahren kann. Das gibt einem Zeit zu reagieren wenn’s unruhig wird. Insofern ist das Allvator 65 M aus meiner Sicht perfekt für den Einstieg in die Foilwelt geeignet. Alles andere kann ich nicht beurteilen.

Was mir noch aufgefallen ist:

Ich hatte relativ viel Gewicht auf dem hinteren Fuß, zumindest tat mir der hintere Oberschenkel mehr weh wie der vordere. Hab dann die vorderen Schlaufen weiter hinten montiert, dann wurde es entspannter. Evtl muss man den Mast doch nicht so extrem weit hinten montieren, ich teste beim nächsten mal andere Positionen.

Der 80er Mast war auch nicht schwieriger zu fahren als der 65er, man hatte halt mehr Luft bis man rausgekommen ist. Spricht also nix gegen den 80er.

Es pfeift recht laut bei bestimmten Geschwindigkeiten und Kursen (Downwind). Werd bei Gelegenheit mal zum Schleifpapier greifen wie oben beschrieben.

Am Ende hat der Wind zugenommenen und alles außer der Upwind-Kurs wurde unangenehm schnell... wie bremst man in dieser Situation?

Ach ja... bin angefixt und freu mich schon auf die nächste Foilsession

Geändert von leeoo (03.09.2019 um 21:17 Uhr).
leeoo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2019, 07:30   #142
fs-kiter
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2005
Ort: weit weg !
Beiträge: 1.908
fs-kiter eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

passt die Gong Aufnahme auf ein ein Slingshot board (Dwarfcraft 3'6) ?

Da das geplante Foil (Cabrinha HI.Rise Carve) erst anfang/mitte Oktober kommt, ich aber mitte September für 2 Wochen in den Urlaub fahre, bin ich am überlegen mir schnell noch ein Foil zu kaufen, welches ich danach wieder verkaufen werde.

Vergleichbäre zum Cabrinha Carve wäre doch das GONG KITEFOIL ALLVATOR FREESTYLE oder?

Geändert von fs-kiter (04.09.2019 um 07:46 Uhr).
fs-kiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2019, 07:47   #143
FunKite
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2008
Beiträge: 2.488
Standard

Zitat:
Zitat von leeoo Beitrag anzeigen
Nach 20min die ersten 50m, nach 1h die ersten 500m am Stück gefoilt.
Respekt, da bin ich schon etwas beeindruckt. Waveboards bist Du schon gefahren vorher, oder? Du scheinst da echt Talent mitzubringen.

Gegen zu hohe Geschwindigkeit hilft nur abfallen oder voll anluven und Schirm nach oben. Irgendwann bist Du aber sicher genug, dann stört die Geschwindigkeit nicht mehr, sondern macht Spaß.
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2019, 08:17   #144
leeoo
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2015
Ort: zu weit weg vom Meer
Beiträge: 163
Standard

Zitat:
Zitat von FunKite Beitrag anzeigen
Respekt, da bin ich schon etwas beeindruckt. Waveboards bist Du schon gefahren vorher, oder? Du scheinst da echt Talent mitzubringen.

Gegen zu hohe Geschwindigkeit hilft nur abfallen oder voll anluven und Schirm nach oben. Irgendwann bist Du aber sicher genug, dann stört die Geschwindigkeit nicht mehr, sondern macht Spaß.
Danke!
Ja, hab Waveboard & Alaia Erfahrung, (erfolgreich) allerdings nur im Flachwasser. Aber ich hab mich vorher etwas mit der Theorie beschäftigt und auch etwas Balance trainiert (Balance Board). Keine Ahnung ob das geholfen hat. Will auch nicht behaupten dass ich jetzt foilen kann, die Geschwindigkeit macht mir noch Angst. Kite nach oben ist da ein guter Tipp, werde ich versuchen.
leeoo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2019, 10:02   #145
Tomlutz
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2018
Ort: Zürich
Beiträge: 98
Daumen hoch

Hab das gleiche setup, und für mich ist es schlicht die einzige Chance das Foilen an meinem Homespots zu lernen (immer unter 9 Knoten). Mit meinem Allround Nobile Wing brauch ich zwingend kleinere Kites / Tubes, weil die grossen Matten einfach zu träge sind. Ich schaffe das also erst ab 11 Knoten. Mit dem dem Gong Surffoil bleibt man dagegen länger in der Flugphase, bis endlich die Matte reagiert. Also thumb up.
Tomlutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 11:48   #146
leeoo
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2015
Ort: zu weit weg vom Meer
Beiträge: 163
Standard

Zitat:
Zitat von BassT Beitrag anzeigen
Gerade beim stöbern entdeckt:

https://www.gong-galaxy.com/en/produ...lvator-69-pro/

Gong Allvator 69 Kitefoil. Scheint ne Nummer kleiner zu sein, als der M Surf Flügel. Hat jemand nähere Infos?
Gibt erste Fahrberichte auf dem Gong-Eigenen Forum (Französich, teils Englisch, aber Google hilft...):

https://www.gong-galaxy.com/forum/...

Scheint nochmal ein Schritt nach vorne zu sein:

More speed, with a faster glide compared to the M, we feel that the Wing saturates not much earlier
More mania that allows very incisive turns with big amplitude.

It’s goes fast, it responds immediately, it’s really playful in this configuration, and icing on the cake, If you disengage it’s easily recuperable while it was impossible with the M classic.
leeoo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 14:03   #147
Alex T
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2013
Beiträge: 132
Standard pro xxl

hi, anscheinend haben noch nicht so viele Leute hier einen Pro Flügel gesehen- ich habe mir den XXL fürs Windfoilen, Pumpen und eventuell Ultraleichtwindkiten geholt- das Ding ist beim Auspacken gefühlt riesig weil 120cm Spannweite eine neue Liga sind wenn vorher bei 100 schluss war-

Profil in Summe deutlich schmäler, Anströmkante viel dünner- nicht mehr so Wuchtig, Gesamtdicke ebenfalls leicht reduziert.
Pumptest- angeblich hat das Ding ja 10% mehr Fläche- davon habe ich nichts gemerkt, gefühlt ist der Auftrieb maximal so hoch wenn nicht leicht geringer als der Standard XXL Flügel...

Logisch- schmäleres Profil hat weniger Sog und daher weniger Auftrieb- musste daher ein wenig schneller loslaufen als bei meinem XXL um den gewünschten Low-Speed Minimalauftrieb zu bekommen...verhält sich dahingehend ähnlich zu meinem Moses 873 Tortuga Wing bzw. dem 790er Wing, die beginnen auch erst aber einem gewissen Grundspeed schlagartig zu tragen..

Der für mich relevante Unterschied ist jedoch der Wasserwiderstand- das Ding schneidet deutlich leichter durch das Wasser, Topspeed mit Windfoil war ca 4-5kmh schneller als der XXL Standard Wing...

für die Pumperfraktion- das Ding funktioniert mit deutlich weniger Widerstand, d.h. man kann länger und weiter Pumpen bevor die Oberschenkel Game Over signalisieren...

In Summe ein deutlicher Fortschritt, werde mit den 90er auch noch holen für mehr Wind beim Windfoilen und auch als Ersatzmaterial fürs kiten...der 90er sollte noch deutlich schneller geworden sein da fast -50% Volumen...

lg
alex
Alex T ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 15:55   #148
No Fear
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2002
Beiträge: 97
Standard Pack Gong mit xxl pro Flügel

Hallo Alex
bin grad am Überlegen, ob ich mir ein Pack (Wing, Board und Foil) von Gong zulegen soll.
Leider gibt es bei den Packs den xxl pro Flügel nicht.

Muss der separat zugelegt werden?

Grüsse NF
No Fear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 16:13   #149
PeTeR Lustich
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2004
Beiträge: 482
Standard

Zitat:
Zitat von No Fear Beitrag anzeigen
Hallo Alex
bin grad am Überlegen, ob ich mir ein Pack (Wing, Board und Foil) von Gong zulegen soll.
Leider gibt es bei den Packs den xxl pro Flügel nicht.

Muss der separat zugelegt werden?

Grüsse NF
Auch auf direkte Nachfrage, ist es aktuell leider nicht möglich, den Pro- statt dem standard Wing zu erhalten. Der Pro Wing kann nur optional einem Package hinzugefügt werden...

Würde mir jmd. den standard xxl abnehmen bei Bestellung ?
PeTeR Lustich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 16:15   #150
No Fear
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2002
Beiträge: 97
Standard oder sogar 2

hätte dann auch noch einen
No Fear ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 1)
plasma180, Silberpfeil
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Slingshot Foilboards 2017 ripper tom Kiteboards 45 20.08.2017 03:15
ZEEKO Alloy Foil Gen2 2016 black & white edition Borste News - von Herstellern, Shops, ... 1 28.12.2016 17:32
Twintip Foil? Florens Mommert Bauen - Reparieren - Basteln 3 12.07.2016 11:29
Motorisiertes Foil ?! Florens Mommert Bauen - Reparieren - Basteln 17 31.05.2016 22:49
Neues Video (Loop that bloody foil!) Sebastian Bubmann Kite-/Surfvideos 0 07.12.2009 22:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.