oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Bauen - Reparieren - Basteln
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Bauen - Reparieren - Basteln Boardbau, Modifikationen am Material, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2019, 16:19   #1
rede
Reiner
 
Dabei seit: 08/2006
Ort: Krefeld
Beiträge: 477
Standard Best Lazy Pump Ventil kleben - Erfahrungen?

Hallo,
hat schonmal jemand versucht die Ventile nachzukleben? Wechen Kleber habt ihr dabei verwendet? Kite ist ein Best TS V3 aus 2014.
Danke,
Reiner
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190911_175648 (1280x720).jpg
Hits:	22
Größe:	376,7 KB
ID:	56300  
rede ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2019, 22:35   #2
ben.9
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2013
Beiträge: 33
Standard

Hi Reiner,

hab schon mehrere Ventile mit Aquasure geklebt.
Beim 12er Best TS sogar inzwischen alle neu geklebt. Seit dem alles dicht

VG
Ben
ben.9 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2019, 13:19   #3
rede
Reiner
 
Dabei seit: 08/2006
Ort: Krefeld
Beiträge: 477
Standard

Zitat:
Zitat von ben.9 Beitrag anzeigen
Hi Reiner,

hab schon mehrere Ventile mit Aquasure geklebt.
Beim 12er Best TS sogar inzwischen alle neu geklebt. Seit dem alles dicht

VG
Ben
Danke für deine Rückmeldung. Hört sich gut an. Haben sich deine Ventile auch so gerollt wie auf den Foto? Hast du eine Vorrichtung zum Kleben gebastelt?

VG
Reiner
rede ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2019, 13:28   #4
rede
Reiner
 
Dabei seit: 08/2006
Ort: Krefeld
Beiträge: 477
Standard

ich habe mal dies gefunden:

http://surfforum.oase.com/showthread...entil+kle ben
rede ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2019, 21:31   #5
ben.9
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2013
Beiträge: 33
Standard

Ja, die haben sich teilweise auch so gerollt. Teilweise waren sie nur noch auf wenige mm verklebt, weshalb ich den 12er komplett geklebt habe. Hatte einfach keine Lust kiten zu gehen und immer mal wieder Luft zu verlieren.

Die Beschreibung die du gefunden hast ist Top, damit bist du wohl auf der sicheren Seite.
Ich hab zum lösen des alten Klebers die Ventile kurz in kochendes Wasser gelegt und den Kleber dann mit einer Plastikkarte (alte Kreditkarte oder ähnliches) oder einem stumpfen Messer aus dem Essbesteck runtergeschabt. Durch das kochende Wasser haben sich die Ventile auch gleich wieder ausgerollt.
Als Vorrichtung habe ich Elektro-Isolierbandrollen genommen, da ich nicht extra was aus Holz basten wollte, die passen perfekt.

Bin dann so vorgegangen:
Bladder raus. Ventil und Bladder kurz in sehr heißes Wasser, dann lässt sich das Ventil ganz einfach abziehen. Ventil wie oben beschrieben von Kleber befreit. Ventil und Bladder mit Alk gereinigt, Aquasure drauf, einmal gedreht zum verteilen, mit Isolierbandrollen und Gewicht beschwert.
Vorm kleben hab ich noch ein kleines Stück Frischhaltefolie in den Bladder gelegt um den Bladder nicht aus versehen zusammenzukleben.
ben.9 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2019, 08:44   #6
rede
Reiner
 
Dabei seit: 08/2006
Ort: Krefeld
Beiträge: 477
Standard

Danke für die Info Ben.

Kochendes Wasser zum Ablösen habe ich nicht gebraucht. Die Venlile ließen sich so abziehen. Kleberreste gibte es nur in Spuren auf dem Bladder. Irgendwie scheint sich dieser irgendwie pulverisiert zu haben.

Werde die Ventile trotzdem einmal aufkochen zum ausrollen und den Bladder grundlich mit Alkohol reinigen.
rede ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2019, 10:05   #7
rede
Reiner
 
Dabei seit: 08/2006
Ort: Krefeld
Beiträge: 477
Standard

Beim Kochen der Ventile ist jetzt aufgefallen, dass der gesammte Kleber noch auf dem Ventil war. Hier stimmte die Adhäsion zum Bladder hin also nicht.
rede ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2019, 21:45   #8
ben.9
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2013
Beiträge: 33
Standard

War bei mir auch so, der Kleber war nur am Ventil, am Bladder quasi nichts
ben.9 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2019, 13:20   #9
Smeagle
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2015
Beiträge: 864
Standard

Zitat:
Zitat von ben.9 Beitrag anzeigen
War bei mir auch so, der Kleber war nur am Ventil, am Bladder quasi nichts
Das Ventil auf dem Bild ist verschweißt, nicht geklebt. diesie ganzen Quer-Rillen entstehen beim Schweißen, das Rohventil ist glatt.

- Oliver
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2019, 14:40   #10
rede
Reiner
 
Dabei seit: 08/2006
Ort: Krefeld
Beiträge: 477
Standard

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
Das Ventil auf dem Bild ist verschweißt, nicht geklebt. diesie ganzen Quer-Rillen entstehen beim Schweißen, das Rohventil ist glatt.

- Oliver
Das glaube ich eher nicht. Ich habe die Ventile jetzt in kochendes Wasser gelegt. Man sah sehr schön, wie sich der Kleber vom Ventil löste. Diesen habe ich dann mit einer Klinge vom warmen Ventil abgeschabt. Die erkalteten, abgeschabten Kleberreste waren relativ hart. Die Härte des Klebers war sicher auch das Problem. Adhäsion zum Bladder hin hat daher sicher versagt.
rede ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2019, 14:56   #11
Smeagle
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2015
Beiträge: 864
Standard

Zitat:
Zitat von rede Beitrag anzeigen
Das glaube ich eher nicht. Ich habe die Ventile jetzt in kochendes Wasser gelegt. Man sah sehr schön, wie sich der Kleber vom Ventil löste. Diesen habe ich dann mit einer Klinge vom warmen Ventil abgeschabt. Die erkalteten, abgeschabten Kleberreste waren relativ hart. Die Härte des Klebers war sicher auch das Problem. Adhäsion zum Bladder hin hat daher sicher versagt.
Ich habe diese Ventile "roh" gekauft, da sind die glatt. Man sieht ja auch das geprägte Muster am Bladder!? Wenn da Schweißspruren sind UND Kleber, dann hat da schon jemand geflickt? Sollte nicht sein.
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2019, 15:05   #12
rede
Reiner
 
Dabei seit: 08/2006
Ort: Krefeld
Beiträge: 477
Standard

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
Ich habe diese Ventile "roh" gekauft, da sind die glatt. Man sieht ja auch das geprägte Muster am Bladder!? Wenn da Schweißspruren sind UND Kleber, dann hat da schon jemand geflickt? Sollte nicht sein.
Da sind weder Schweißspruren noch Kleber auf dem Bladder.
rede ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2019, 15:10   #13
Smeagle
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2015
Beiträge: 864
Standard

Zitat:
Zitat von rede Beitrag anzeigen
Da sind weder Schweißspruren noch Kleber auf dem Bladder.
Kleber habe ich nicht behauptet, aber auf dem Foto sehe ich die Spuren vom Schweißen. Gelb markiert.

Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Capture.JPG
Hits:	77
Größe:	77,3 KB
ID:	56340  
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2019, 15:11   #14
rede
Reiner
 
Dabei seit: 08/2006
Ort: Krefeld
Beiträge: 477
Standard

Die geprägte Muster am Bladder sieht man, da dort 5 Jahre ein Ventil mit geprägten Muster gesessen hat.
rede ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2019, 15:12   #15
Smeagle
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2015
Beiträge: 864
Standard

Zitat:
Zitat von rede Beitrag anzeigen
Die geprägte Muster am Bladder sieht man, da dort 5 Jahre ein Ventil mit geprägten Muster gesessen hat.
Nochmal, das Muster wird BEIM Schweißen geprägt. Die Ventile sind vorher glatt!
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2019, 15:13   #16
rede
Reiner
 
Dabei seit: 08/2006
Ort: Krefeld
Beiträge: 477
Standard

Im Ernst, wenn es verschweißt gewesen wäre würde das anders aussehen. Auch sprechen die Kleberreste auf dem Ventil dagegen. Das foto täuscht hier sicherlich.
rede ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2019, 15:19   #17
rede
Reiner
 
Dabei seit: 08/2006
Ort: Krefeld
Beiträge: 477
Standard

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
Ich habe diese Ventile "roh" gekauft, da sind die glatt. Man sieht ja auch das geprägte Muster am Bladder!? Wenn da Schweißspruren sind UND Kleber, dann hat da schon jemand geflickt? Sollte nicht sein.
Wo hattest du die Ventile "roh" gekauft? Wäre ja eine Option, wenn diese besser geeignet sin zum Kleben.
rede ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2019, 16:02   #18
Smeagle
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2015
Beiträge: 864
Standard

Zitat:
Zitat von rede Beitrag anzeigen
Wo hattest du die Ventile "roh" gekauft? Wäre ja eine Option, wenn diese besser geeignet sin zum Kleben.
Schon paar Jahre her, war auf Alibaba. Dieses Modell habe ich gerade nicht gefunden, aber stöber mal ob Du was passendes findest...

https://german.alibaba.com/g/kite-valve.html


Gruß,
- Oliver
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2019, 21:39   #19
ben.9
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2013
Beiträge: 33
Standard

Zitat:
Zitat von rede Beitrag anzeigen
Kleberreste auf dem Ventil
Hatte mal mit Peter Stiewe über die Ventile gesprochen (mein Leid geklagt ), ermeinte, sie hatten mal Probleme mit dem Welding Pad.
Ich vermute, das was wir hier wegkratzen konnten waren die Reste dieses Pads.

Zitat:
Zitat von rede Beitrag anzeigen
Wo hattest du die Ventile "roh" gekauft? Wäre ja eine Option, wenn diese besser geeignet sin zum Kleben.
Keine Sorge, ordentlich geklebt halten die Ventile, so meine Erfahrung. Zumindest halten die Ventile tadellos seit ich die geklebt hab
ben.9 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 18:18   #20
rede
Reiner
 
Dabei seit: 08/2006
Ort: Krefeld
Beiträge: 477
Standard

Zitat:
Zitat von ben.9 Beitrag anzeigen
Hatte mal mit Peter Stiewe über die Ventile gesprochen (mein Leid geklagt ), ermeinte, sie hatten mal Probleme mit dem Welding Pad.
Ich vermute, das was wir hier wegkratzen konnten waren die Reste dieses Pads.



Keine Sorge, ordentlich geklebt halten die Ventile, so meine Erfahrung. Zumindest halten die Ventile tadellos seit ich die geklebt hab
Wundere mich, dass der Bladder das so aushält mit dem Verschweißen. Ich bin zuversichtlich, dass Kleben funktioniert da der Blader tip top ist.
rede ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Best RP v2 auf SFLS umbauen, Erfahrungen ? Wanderpokal Kitesurfen 3 29.03.2015 11:51
Best Extract Bar - Erfahrungen? MrMeierful Kitesurfen 0 11.02.2015 17:46
Klebe Ventil fuer Slingshot one pump - Tipps? Gaga Kitesurfen 5 11.04.2014 16:43
Erfahrungen mit Best Chubby ? kiterrobby Kitesurfen 0 13.04.2007 22:19
best pro .....erfahrungen? bratnik Kitesurfen 1 19.08.2006 17:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.