oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Produkte: Testberichte - Erfahrungsberichte - Reviews > Kiteboards
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.02.2016, 14:00   #1
ulx
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 966
Standard Slingshot Foilboards 2016

Da die Palette jetzt so groß wird, finde ich, sie verdient einen eigenen Thread. Aktuell kann ich zu den neuen Sachen noch nicht viel sagen. Ich bin sehr gespannt auf das Minibrett mit dem Alumast.



Könnte eine sehr geile Kombi zum Freeriden und Wellenreiten sein. Bis die erste echte Lieferung zu uns kommt, scheint es noch etwas zu dauern leider. Sobald ich was zum Testen in die Finger bekomme, werde ich hier berichten. Vielleicht hat ja sogar schon irgendwer schon irgendwo testen können?
__________________________________________________ _________

Ich kopiere hier mal ein paar Infos von Tom rein:

SLINGSHOT ANNOUNCES EXCITING NEW FOIL PROGRAM FOR 2016

Defining quality, defining moments, defining style: Slingshot has been a leader and innovator in the kiteboarding industry for nearly 20 years, and we’re making that statement loud and clear as we forge ahead in 2016.

With that energetic attitude, we’re excited to announce the launch of our 2016 foil program, featuring three foils and highlighted by kiteboarding’s first graduated-length mast system, which we’ve trademarked Foiling Flight School.

Through Foiling Flight School, kiters will have access to three different masts of incremental lengths (15, 24 and 30 inch), in addition to the full size 35.5-inch mast that comes stock with our newly-developed Hoverglide NF2 foil. By starting short and working up to a full-size mast, kiters who utilize this program are guaranteed to learn to foil faster and with less pain and frustration than with any other setup.

Thanks to the Hover Glide’s aluminum and composite construction, the supplemental masts are extremely durable and are priced competitively in the market. Masts can be purchased individually for shallow water use or as a discounted package for Foiling Flight School.

For dealers, this is an invaluable sales tool, as it sets Slingshot apart from the competition and makes the decision easy for the many consumers who have the desire to foil but may be intimidated by the learning process.

Also for 2016, we’re launching two other foils: the foil-aficionado’s wet dream- the sleek and stealthy all-carbon Silencer NF2 - and our popular, tried and trusted all-around weapon of choice, the Lift NF2. For foil boards, we’re continuing with the popular Alien Air platform and are introducing two versions of the new Dwarf Craft board (42 inch and 54 inch). All three boards are compatible with all three foils and include Slingshot’s popular adjustable track system for added user customization.

http://www.slingshotsports.de/kite/kiteboards/foils

https://vimeo.com/154142536
https://vimeo.com/154134605
https://vimeo.com/154138737
https://vimeo.com/153418274


















Geändert von ulx (11.02.2016 um 18:16 Uhr).
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2016, 14:27   #2
ulx
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 966
Standard

[IMG]http://surfgalerie.oase.com/data/758/16.png[/IMG
















http://www.slingshotsports.de/kite/kiteboards/foils

https://vimeo.com/154142536
https://vimeo.com/154134605
https://vimeo.com/154138737
https://vimeo.com/153418274

Geändert von ulx (11.02.2016 um 18:20 Uhr).
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2016, 14:37   #3
ulx
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 966
Standard



https://vimeo.com/154134605

Das könnte schon interessant werden. Zumal die wohl unglaublich günstig sind. In den USA sollen die im 3er Paket nur 168 USD kosten. Aus meiner Sicht zum Erlernen, für flache Reviere und für einige Wellenfahrer.


Beispiel zum Erlernen aus dem kiteforum

http://www.kiteforum.com/viewtopic.php?f=196&t=2391665&sid=c566bf601391888f 57fe8ce3ce67b364
"I think the intro to the video has some good points.

I got an LF foil about 12 months ago and:

1. I was limited by deep water locations
2. every time we had good wind and waves, I went out on the surfboard.
3. every time the wind was over 20 knots, I deliberately chose not to ride the LF foil

So I did not get quality time on the board and riding a foil is widely different to the "back foot" pressure of TT's and directionals.

So I purchased a half length mast from Houston and doubled the number of locations I could kite at and increased time on the board enormously. The half length mast also reduced the number crashes ENORMOUSLY.

I only needed the half length mast for about 2 days of serious foiling to allow me to jump to the full height mast. I found a great benefit in having it.

Anyway, I am now up and running and I rate foiling as highly as kitesurfing in swell. (never thought I would have said that six months ago)"


Es gibt Leute, die kurze Masten super finden zum Wellenreiten. Mit der Kombi könnte man das zumindest kostengünstig probieren, wenn es einen reizt.

Wave oriented hydrofoil
http://www.kiteforum.com/viewtopic.php?f=196&t=2391373

Geändert von ulx (11.02.2016 um 18:28 Uhr).
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2016, 19:11   #4
www.kite-surf.com
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2002
Beiträge: 982
www.kite-surf.com eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

hm, welches Board sollte man denn als Anfänger wählen?

Dwarfcraft 5.4 oder AlienAir?
www.kite-surf.com ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2016, 20:44   #5
ulx
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 966
Standard

Zitat:
Zitat von www.kite-surf.com Beitrag anzeigen
hm, welches Board sollte man denn als Anfänger wählen?

Dwarfcraft 5.4 oder AlienAir?
Ohne das Dwarfcraft 5.4 in der Hand gehabt zu haben, würde ich zu dem tendieren. Mir war das AlienAir zu viel Brett. Meiner Ansicht nach nur nötig in den ersten Stunden, allerdings Geschmacksache. Wahrscheinlich ist das Dwarfcraft auch einfacher bei Touchdowns.
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2016, 17:50   #6
Guido.s
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 963
Standard

sollte das Foilen was für mich sein, wird das nächste bestimmt ein Slingshot

Aber erstmal muss ich auf meinem gebrauchten zurecht kommen. Dann werden sich anschließen Gedanken gemacht
Guido.s ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2016, 17:51   #7
Guido.s
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 963
Standard

Zitat:
Zitat von ulx Beitrag anzeigen
Ohne das Dwarfcraft 5.4 in der Hand gehabt zu haben, würde ich zu dem tendieren. Mir war das AlienAir zu viel Brett. Meiner Ansicht nach nur nötig in den ersten Stunden, allerdings Geschmacksache. Wahrscheinlich ist das Dwarfcraft auch einfacher bei Touchdowns.
Das Alien Air ist aber kürzer, so groß ist das gar nicht??

Das 42 wäre so mein Ding, sollte ich das jemals erlernen?????
Guido.s ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2016, 22:10   #8
ulx
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 966
Standard

Das mit den Längen ist etwas verwirrend aktuell.

Alien Air 4´8=1,42 m
Dwarfcraft 54´´=1,37 m
Dwarfcraft 42´´=1,07 m

Wenn ich mich nicht irre. Außerdem ist das Dwarfcraft deutlich schmaler.
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2016, 22:19   #9
ulx
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 966
Standard

Zitat:
Zitat von Guido.s Beitrag anzeigen
Das 42 wäre so mein Ding, sollte ich das jemals erlernen?????
Ich bin relativ schnell auf so ein kleines Teil gegangen. Mein Brett ist 108 x 44. Hatte auch Sorge, dass es mir zu klein ist. Ich steh aber drauf. Und zum Transportieren natürlich ein Traum. Hab grad mal wieder ein großes Volumenboard probiert. Nix für mich aktuell.
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2016, 11:56   #10
Dimitri
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2009
Ort: Gröden
Beiträge: 353
Standard

He,

gibt es ne Info zum gewicht und Volumen???
speziell für die zwei neuen kleinen ?

und ab wann sind die in DE zu kaufen / Testen.....?

Gruß
Dimitri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2016, 12:17   #11
Eik
gesperrt
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 10
Standard

Zitat:
Zitat von Dimitri Beitrag anzeigen
He,

gibt es ne Info zum gewicht und Volumen???
speziell für die zwei neuen kleinen ?

und ab wann sind die in DE zu kaufen / Testen.....?

Gruß
Diese Info suche ich gerade vergeblich. Dwarfcraft 42" 2016 hat mich ziemlich begeistert, aber abgesehen von den Infos in der Broschüre gibt das Internet nicht viel her....
Eik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2016, 12:54   #12
Guido.s
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 963
Standard

Zitat:
Zitat von ulx Beitrag anzeigen
Das mit den Längen ist etwas verwirrend aktuell.

Alien Air 4´8=1,42 m
Dwarfcraft 54´´=1,37 m
Dwarfcraft 42´´=1,07 m

Wenn ich mich nicht irre. Außerdem ist das Dwarfcraft deutlich schmaler.
Na ich weiß auch nicht? Ist es nun ein 5,4 er oder 54er ???
Guido.s ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2016, 12:58   #13
ulx
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 966
Standard

Zitat:
Zitat von Guido.s Beitrag anzeigen
Na ich weiß auch nicht? Ist es nun ein 5,4 er oder 54er ???
Das wird schon so stimmen. Es sei denn, sie haben sich überall verschrieben. Unwahrscheinlich.
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2016, 18:01   #14
ulx
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 966
Standard

Hab grad noch einen netten Film gesehen, in dem erklärt wird, warum es sinnvoll ist, mit kurzen Masten zu lernen.

https://youtu.be/pzRG6n11t1w
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2016, 12:18   #15
Guido.s
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 963
Standard

auch ganz interessant, da ich keine Lust auf Schlaufen haben.

Denke zum lernen etwas sicherer ohne Schlaufen.
https://www.youtube.com/watch?v=5Llvdbem6PY
Guido.s ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2016, 12:35   #16
ulx
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 966
Standard

Zitat:
Zitat von Guido.s Beitrag anzeigen
auch ganz interessant, da ich keine Lust auf Schlaufen haben.

Denke zum lernen etwas sicherer ohne Schlaufen.
https://www.youtube.com/watch?v=5Llvdbem6PY
Ich fahre jetzt auch schon etwas länger ohne Schlaufen. Für die ersten Male fand ich es ganz angenehm, vorne eine Schlaufe zu haben. Der Start wird damit erheblich vereinfacht. Es geht aber bestimmt auch ohne. Berichten ja auch einige.
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2016, 13:05   #17
Famus
FamusFilms YouTube
 
Dabei seit: 05/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 943
Standard

Hab das Video auch vorher angeschaut bevor ich losgelegt hab.

Hab gedacht mit einer Schlaufe tut man sich leichter beim Brett ausrichten. Ist aber wirklich nicht nötig. Knie so weit wie möglich ran ziehen wären man das Board aufgekantet hält mit der Hand. Dann loslassen und gleichzeitig hochziehen lassen vom Kite. Geht super

nur strapless bisher
Famus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2016, 20:54   #18
Guido.s
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 963
Standard

Versuch macht klug
Da ich fast nur strapless Waveboard fahre wird es wohl erstmal darauf hinaus laufen. Vor allem da ein Kumpel direkt schlechte Erfahrung mit Schlaufen gemacht hat
Guido.s ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2016, 13:03   #19
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.232
Standard

Zitat:
Zitat von www.kite-surf.com Beitrag anzeigen
hm, welches Board sollte man denn als Anfänger wählen? Dwarfcraft 5.4 oder AlienAir?
der kiteshop.at in mondsee hat schon ein paar hoverglide folis bestellt
(nix auf lager alle bestellt u. vergeben)
für die erste lieferung sind aber nur mal 15 stk beim importeur bestellt
eine weitere lieferung dauert meist 1-2 monate.

bei uns fahren einige seit dem letzten jahr das alien air.
alles schön leicht zum anfangen/freeriden u strapless (kein reines race foil wie das neue silencer).

für anfänger / freerider die nicht so viel fürs carbon zeugs ausgeben wollen das:
> hover glide 2016 und das längere dwarcraft mit 136cm dazu.
diese combi ist auch am leichtesten wieder zu verkaufen !!!

das extrem kurze ist zum lernen und für extrem lowend zu schwierig ( sicher auch schwieriger im wiederverkauf).
es ist was für so geile typen wie der chef von boardriding maui...

preise für slingshot sind online:
http://www.kiteshop.at/store/kitesur...ory/foilboards

das HOVER GLIDE 2016 fehlt noch (wird nachgetragen) >> 899.-
http://www.slingshotsports.de/kite/k...ver-glide.html

die beiden dwarcraft boards (136cm & nur > 103 cm) sind abkömmlinge von den slingy wakesurfern.
superleicht u. gleichen den schweren alumast ein wenig aus

(alien air ist breiter mit mehr volumen u vor allem teurer)

ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2016, 13:16   #20
ulx
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 966
Standard

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
für anfänger / freerider die nicht so viel fürs carbon zeugs ausgeben wollen das:
> hover glide 2016 und das längere dwarcraft mit 136cm dazu.
diese combi ist auch am leichtesten wieder zu verkaufen !!!
Ja, denke ich auch.

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
das extrem kurze ist zum lernen und für extrem lowend zu schwierig ( sicher auch schwieriger im wiederverkauf).
es ist was für so geile typen wie der chef von boardriding maui...
Mit etwas Erfahrung allerdings sehr geil zum Freeriden finde ich. Dafür braucht man nicht das Fahrkönnen vom Boardridingmaui-Chef.

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
die beiden dwarcraft boards (136cm & nur > 103 cm) sind abkömmlinge von den slingy wakesurfern
Im Wesentlichen die Konstruktion so wie ich das verstehe. Mindestens das Unterwasserschiff hat ja beim Wakesurfen nichts zu suchen.
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2016, 18:46   #21
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.232
Standard

https://www.instagram.com/p/BCIxN5_h5OY/
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2016, 20:42   #22
ulx
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 966
Standard Foil Boards Gewicht und Volumen

Jetzt sind auf der Internetseite auch Gewicht und Volumen aufgeführt. Kann sich sehen lassen finde ich. Hoffentlich kommen die bald. Möchte unbedingt das kleine testen.

2016 Dwarf Craft 54"
Length: 54" (137.1cm)
Width: 18" (45.7cm)
Thickness: 2.25" (5.7cm)
Volume: 24.9L
Weight: 8.2 lbs. (3.7kg)

2016 Dwarf Craft 42"
Length: 42" (106,7cm)
Width: 18" (45.7cm)
Thickness: 2.25" (5.7cm)
Volume: 19.2L
Weight: 6.8 lbs (3.08kg)

2016 Alien Air
Length: 56” (142.2cm)
Width: 21.5” (54.6cm)
Thickness: 2.75” (7cm)
Volume: 39.4L
Weight: 9.8lbs (4.44kg)
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2016, 13:41   #23
Dimitri
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2009
Ort: Gröden
Beiträge: 353
Standard

Danke.....
Dimitri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2016, 16:14   #24
cor
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2012
Beiträge: 766
Standard

Werden die Foils eigentlich mit Bag und/oder protective Covers geliefert?

Ich kann mittlerweile meine Frage selbst beantworten: Kein Bag und/oder Cover werden mitgeliefert und auch nicht bestellbar.

Geändert von cor (07.03.2016 um 13:25 Uhr).
cor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2016, 18:54   #25
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.232
Standard

weis nicht kommen erst ^^
zb ein silencer foil kann auch auf ein dwarcraft board montiert werden
https://www.facebook.com/permalink.p...03 4200513623
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2016, 06:53   #26
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.232
Standard

slingtech silencer:
https://www.youtube.com/watch?v=j9P5fSE9ggE
https://vimeo.com/155016843
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2016, 08:38   #27
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.562
Standard

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
Klasse, da klappert nix, aber, bekommt man die Teile jemals wieder auseinander, wenn da Salz und Sonne zukommt?
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2016, 10:18   #28
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.232
Standard

carbon auf carbon da korrodiert nix
ist ein reines superleichtes racefoil die beiden anderen sind normal zum schrauben.
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2016, 10:31   #29
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.562
Standard

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
carbon auf carbon da korrodiert nix
ist ein reines superleichtes racefoil die beiden anderen sind normal zum schrauben.
Wenn ich da an 2 Teilige Surfmasten denke, Carbon auf Carbon. oooh ha!
Aber vermutlic hist dafür das Fett, um das zu verhindern - oder?
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2016, 10:35   #30
ulx
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 966
Standard

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
carbon auf carbon da korrodiert nix
ist ein reines superleichtes racefoil die beiden anderen sind normal zum schrauben.
Die Webseite sagt

ELITE ALL-CARBON HIGH-PERFORMANCE FREERIDE FOIL
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2016, 10:55   #31
ulx
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 966
Standard




Hier ist ein begeisterter Bericht eines Foil-Anfängers mir dem System:
http://www.kiteforum.com/viewtopic.php?f=196&t=2392059
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2016, 21:41   #32
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.232
Standard

Hier ein paar Fotos von den neuen Boards. Das Hoverglide ist massiv gebaut, daher auch schwer.
Das Dwarcraft Board ist aber sehr leicht und eine echte Augenweide

Ich bin 1999 eine Saison gefoilt, seitdem nicht mehr. Es gibt genug "neutrale" Foiler bei uns die darüber was sagen können. Der Zusammenbau ist einfach, bei den Schrauben aufpassen es gibt verschiedene Längen, Beschreibung liegt bei.

Eine Schutzhülle für Mast u. Flügel im Lieferumfang dabei.
Ich werde die Teile noch wiegen u in den nexten Tagen noch was tippen.
LGT
https://www.kiteshop.at/store/kitesu...rand/slingshot






















ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2016, 21:44   #33
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.232
Standard

https://youtu.be/9-Fvjj5D9Ek
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2016, 23:00   #34
Guido.s
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 963
Standard

Sieht top aus das Foil

Gefällt mir
Guido.s ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2016, 15:06   #35
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.232
Standard

Ich habe Profifoiler testen lassen:
Das Dwarcraft 54 ist eigentlich cool jedoch hat es vorne etwas zu wenig Aufbiegung zwecks einspitzeln, was ein bisschen Übung bedarf.
Kann man Foilen spielt dies keine große Rolle.

Das Foil ist gut, es macht genau das was es machen soll, es ist ein Einsteiger und Freeridefoil (kein Racer). Die Endgeschwindigkeit liegt höher als bei anderen Anfängerfoils weil das AR höher ist.

Das höhere Gewicht des Foils (Dwarcraft 54 Board ist leicht ! ) (Dwarcraft54 & Foil komplett ohne Straps wiegt 9,4 kg ) ist beim Foilen egal, beim Springen sind die leichten Karbonfoils dann natürlich besser und angenehmer….

Der Mast ist aus Alu, der Flügel etc. aus Verbundwerkstoffen ähnlich G10 Material, dass ganze ist grün lackiert.

Die Straps müssen extra bestellt werden (Schrauben für diese sind jedoch beim Foil beigepackt)
Anfänger sollten nur 1 Schlaufe montieren und zwar ganz vorne, parallel zum Board. Fortgeschrittene montieren zum Springen/Halsen 3 Stk.
eine Schlaufe hinten u vorne 2 Stk in Pfeilform angeordnet.

Der hintere Flügel hat einen steilen Anstellwinkel das heißt das Foil kommt früh aus dem Wasser.
Deshalb ist es wichtig das Foil im Schienensystem ganz nach hinten zu stellen/montieren.
Die vorderen Schlaufen so weit wie möglich vorne befestigen, damit man das früh steigende Foil vorne wieder niederdrücken kann.
Also kurz gesagt das Gewicht nach vorne gebracht werden kann.


http://www.slingshotsports.de/kite/k...ver-glide.html

https://www.kiteshop.at/products/2016-hover-glide-nf2





ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2016, 08:25   #36
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.232
Standard

Alien Air mit Hoverglide:

http://www.slingshotsports.de/kite/k...alien-air.html

Das Alien Air ist um ein paar cm länger und breiter als das Dwarcraft 54 und hat vor allem mehr Volumen. Es eignet sich daher besonders für schwere Foiler.
Im Bild unten ein Rockervergleich es hat auch mehr Aufbiegung und eine starke Konvexe im Standbereich zum Straplesskiten.
Gesamtgewicht mit Alu-Hoverglide 9,8kg (das Alien Air alleine ist aber für seine größe sehr leicht)

Fuslage zusammenbauen:
Wenn er die Fuslage (schwarzes Aluteil) zusammensteckt, aufpassen, dass die Senkung nach oben schaut (siehe Bild unten) ansonsten um 180 Grad drehen.
Achtung 1 Senkkopfschraube ist kürzer als die anderen! Die gehört als 3. Schraube in die Fuslage (Foto mit den 3 Schrauben). Ansonsten ist alles easy und selbsterklärend.

LG Tom
www.kiteshop.at
https://www.kiteshop.at/store/kitesu...rand/slingshot







schrauben




ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2016, 10:21   #37
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.232
Standard

Hier sind Infos zum Slingshot Lift Karbonfoil ( ist ja baugleich 2015/2016).
Nur das Board das Alien Air wurde ein wenig geändert.
>>>> http://surfforum.oase.com/showthread...=148293&page=3

LG Tom
http://www.slingshotsports.de/kite/k...oils/lift.html
www.kiteshop.at
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2016, 07:54   #38
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.232
Standard

welcome to flight school:
http://www.thekiteboarder.com/2016/0...flight-school/

ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2016, 07:14   #39
ulx
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 966
Standard

Ich hab inzwischen von einigen gehört oder gelesen, die super Lernerfolge mit Hilfe der kurzen Masten haben. Hier berichtet wieder jemand. Die scheinen den Einstieg ja echt einfacher zu machen. Und kosten sehr kleines Geld.
http://www.kiteforum.com/viewtopic.php?f=196&t=2392892&sid=1d8ca6d066e4c592 a23639a0b99d96b3
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2016, 21:00   #40
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.232
Standard

https://youtu.be/tvmUP2x36nQ
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Slingshot SST Wave Kite 2016 ripper tom Kites 61 07.07.2017 10:02
Slingshot Surfboards 2016 goege Kiteboards 71 08.02.2016 21:02
Slingshot Sentinel Bar 2016 Krapfen Kitesurfen 7 03.02.2016 14:36
Slingshot Rally 12qm 2016 Michael@HH Kitesurfen [B] 0 01.10.2015 10:32
Bar slingshot Sentinel 2016 andib2 Kitesurfen [B] 0 17.09.2015 18:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.