oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Reisen und Spots
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Reisen und Spots Rund um das Thema Reisen und Spots.

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.04.2018, 15:49   #1
peter.konti
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2018
Beiträge: 40
Standard Erfahrungen Wind auf Fuerte? Low end von Kites und Herstellerangaben?

Hallo,
ich fliege zum Wochenende nach Fuerteventura und möchte dort gerne in der Lagune Kiten.
Leider ist die Vorhersage so, dass es nur an ~2 Tagen ca. 13-15 Knoten gibt und danach die Tage nur 9KTS oder weniger.
Eigentlich könnte ich laut meiner Vorhersage meine Ausrüstung Zuhause lassen und mir den Stress sparen (auch wenn Sportgepäck schon gebucht ist.
Ich habe einen 7, 9, 12 qm Kite und ein 150cm Leichtwindboard, würde mal behaupten, dass ich damit selbst bei 80kg und 13KTS nur schwierig aufs Wasser komme.

Was für Erfahrungen habt ihr auf Fuerteventura mit spontanem „Wind“ und wie gut passt die Wind Vorhersage beim Windfinder?

Und auch wenn das Thema schon oft diskutiert wurde, wenn mein Kitehersteller mir für meinen Kite 10KTS als minimum angibt und sich das auf eine 75kg Person bezieht, ist das bestimmt mit einem Riesen Board und viel Sinus gefliege oder?
Wieviel KTS muss man da aufschlagen?


Danke
Viele Grüße
Peter
peter.konti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 17:32   #2
8nemo0
Pulsion*Soul*Onda633
 
Dabei seit: 12/2008
Ort: rectalcity
Beiträge: 1.294
Standard

Hi Peter, zu Fuerte kann ich leider nichts sagen.
Bei der Vorhersage würde ich aber lediglich einen 15/18er mitnehmen! Sonst geht da nix! Außer du foilst...

Wenn ich meine Monsterdoor nehme, erreiche ich mit ca. 80kg das vom Hersteller angegebene Lowend.
8nemo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 18:30   #3
flightsurver
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 193
Standard

Hallo,
ich war im März für 11 Tage auf Fuerte.

Gegen Mittag nimmt der Wind fast immer zu, da er sich im Inland auflädt.
Zusätzlich gibt es oft noch den Turbineneffekt, da sich der Wind durch Berge quetschen muss. Zumindest war es so in der MatasBay. Die liegt unweit vom Rene Egly Center.

Der Wind ist dann meistens stärker als angekündigt, jedoch fast immer stark böig und ablandig.

Ein guter Rescueservice ist dort sehr wichtig.

Die von Dir angeführte Lagune ist nicht immer befahrbar. Ist vom Mondstand abhängig oder so.
Als ich dort vor 7 Jahren war, konnte ich sie nie befahren.
flightsurver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 18:31   #4
Toto12
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2006
Beiträge: 1.234
Standard

7+12 mitnehmen und wenn du was größeres brauchst geh einfach in den Egli Shop und leih dir einen aus.
Shop ist doch direkt an der Lagune unten im Melia Fuerteventura.
Wegen Windvorhersagen wäre ich da bei der Lagune auch vorsichtig,hatten da immer nach den Mittag reichlich Wind auch wenn keiner angesagt war.

Ob und wann die Lagune voll ist steht auf der Website vom Egli.
Toto12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 19:00   #5
zournyque
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2010
Beiträge: 1.659
Blinzeln

Meine Erfahrung im Dezember auf Fuerte war dass man den Forecast nur als grobe Einschaetzung nehmen sollte. Ich hatte 30 Knoten an einem Tag an dem 13 angesagt wurden und 7 Knoten an einem angeblichen 20Knoten Tag. Zumindest die Windrichtung stimmte meistens. Ob die Lagune sich blicken laesst haengt von Gezeiten und Mondphasen ab.
zournyque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 19:47   #6
Toto12
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2006
Beiträge: 1.234
Standard

http://https://www.rene-egli.com/de/windsurfing/windsurfing/lagune/

Lagune füllt sich ab diesen Wochenende,also hast du Glück
Toto12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 20:00   #7
dimage
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 534
Standard

Nimm alles mit! Du wirst es brauchen! 7,9,12 alles muss mit!!!

Windfinder zeigt bei schönem Wetter und Richtung aus Norden immer weniger an.

Die Lagune wird Wasser haben. Die nächste Woche ist ideal.

150cm Board kannst Du zu Hause lassen, ausser Du willst auf Nummer sicher gehen.

Wenn Du bei 80 KG und 150cm Planke bei 13 kt nicht kiten kannst, dann liegt dass nicht am Material, sondern an Dir. (Ausser dein Material ist meeeeega Schrott... )
Die Lagune ist ideal um deine Leichtwindskills zu verbessern.
dimage ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2018, 07:43   #8
peter.konti
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2018
Beiträge: 40
Standard

Hallo,

danke für die schnellen Antworten.

Also ich habe den Urlaub passend für die Lagune gebucht und habe mir vorher schon den Gezeiten Kalender angeschaut
Aber eure Erfahrungen sind schon Wertvoll, danke!

Dann werde ich alles an Material mitnehmen und den 7er wahrscheinlich ins Handgepäck.
Nee Mega Schrott ist das Zeugs nicht, sondern aus 2017
Und wenn es nicht geht, liegt es wohl wirklich an mir

Finde nur die Herstellerangabe mit 10kts beim 12er Schirm, sehr optimistisch

Wo baut / startet man bei der Lagune eigentlich am besten auf? Beim ION Club oder irgendwo in der Mitte?

https://www.google.de/maps/@28.12611...!3m1!1e3?hl=de

Viele Grüße
Peter
peter.konti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2018, 08:36   #9
zournyque
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2010
Beiträge: 1.659
Blinzeln

Wenn die Lagune wirklich gross ist kannst du ueberall aufbauen. Wenn das Wasser nicht so hoch ist kann man zu diesem Parkplatz fahren.
Die Schotterpiste startet am Melia und fuehrt oben durch die Huegel bis zum Parkplatz:

https://goo.gl/maps/X2GKHUc8RDH2

Auf dem Satellitenbild kannst du auch den Kite am Boden erkennen.

Windrange Herstellerangaben nicht zu ernst nehmen. Man geht von perfekten Bedingungen aus die man so in der praktisch in der Regel nicht vorfindet.

Geändert von zournyque (12.04.2018 um 10:01 Uhr).
zournyque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2018, 14:47   #10
Sandduenensurfer
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 04/2018
Beiträge: 1
Standard

Hi,

ich war vom 28.03 - 07.04 gerade dort. Statistisch steigen die Chancen nunmehr wieder auf mehr Wind. Die Angaben von Windfinder & Co. waren häufig nicht annähernd zutreffend, auf der Egli-Website gibt es "Wetter aktuell", dort ist zumindest eine Kts-Angabe die, wenn aktualisiert (beachte die Aktualisierungszeit, da hakt es häufig), ganz real anzeigt.

Bei 85 KG und Gelegenheitskiter 11 mögliche Kitetage vor Ort, davon
3 x 17 m²
3 x 9 m²
3 x 12 m² (hier überschneidend gewechselt auf 9 m² am gleichen Tag).
3 x Strand & schwimmen.

Die 17m² Tage waren jeweils in der Lagune, alles andere mischte sich.

Zu dieser Jahreszeit ist schon alles möglich, an einem oder zwei Tagen hätte ich auch gerne den 7m² genutzt, wo der 9m² aber auch noch ging. Es ist zum Teil sehr böig.

Somit, wenn Du größer hättest, lass den 7er zu Hause und nehme noch einen 15er mit oder wenigstens das größere Board.

LG
Sandduenensurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2018, 16:02   #11
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.785
Standard

Wer halbwegs Ahnung von Met hat, der sieht, daß sich ein gigantisches Tiefdrucksystem nördlich der Azoren und deutlich westlich England formiert mit Kerndruck bis 950 hPa runter.
Das wird für uns für einen Höhenrücken und schönes Wetter sorgen (Blockadehoch), aber eben dort wo normal das Azorenhoch seinen Dienst verrichtet und bei den Kanaren für NO sorgt ist nun eben absolut kein Gradient mehr.
http://www.wetterzentrale.de/de/topk...=0&tr=3#mapref
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2018, 19:29   #12
AC71
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2008
Ort: Leider nicht am Meer
Beiträge: 477
Standard

Zitat:
Zitat von peter.konti Beitrag anzeigen
Hallo,
ich fliege zum Wochenende nach Fuerteventura und möchte dort gerne in der Lagune Kiten.
Leider ist die Vorhersage so, dass es nur an ~2 Tagen ca. 13-15 Knoten gibt und danach die Tage nur 9KTS oder weniger.
Eigentlich könnte ich laut meiner Vorhersage meine Ausrüstung Zuhause lassen und mir den Stress sparen (auch wenn Sportgepäck schon gebucht ist.
Ich habe einen 7, 9, 12 qm Kite und ein 150cm Leichtwindboard, würde mal behaupten, dass ich damit selbst bei 80kg und 13KTS nur schwierig aufs Wasser komme.

Was für Erfahrungen habt ihr auf Fuerteventura mit spontanem „Wind“ und wie gut passt die Wind Vorhersage beim Windfinder?

Und auch wenn das Thema schon oft diskutiert wurde, wenn mein Kitehersteller mir für meinen Kite 10KTS als minimum angibt und sich das auf eine 75kg Person bezieht, ist das bestimmt mit einem Riesen Board und viel Sinus gefliege oder?
Wieviel KTS muss man da aufschlagen?


Danke
Viele Grüße
Peter
.....und wie war es????
AC71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 10:40   #13
peter.konti
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2018
Beiträge: 40
Standard

Hallo,

danke nochmal für eure Rückmeldungen.

Bin wieder zurück aus dem Urlaub und kann als Feedback geben, dass ich wirklich jeden Kite gebrauchen konnte.
An zwei Tagen wäre sogar ein 5m² super gewesen.

Die Windvohrersage hatte mit der Realtität nichts zu tun, es war immer mehr Wind als vorhergesagt.
An zwei Tagen auch sehr viele Boen, minimum waren 16 Kts und wenige Sekunden später mehr als 35 kts.
Da war es schon (für mich) eine Herausforderung.
Die Tage an dem ich mit dem 9er und 12er raus war, waren aber angenehmer.

Manchmal kommt mir die Lagune etwas flach vor, so dass man sich tierferes Wasser wünscht um sich wohler zu fühlen.
Aber das ist auch recht subjektiv.

Viele Grüße
Peter
peter.konti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 14:35   #14
chilllli
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2016
Beiträge: 12
Standard

War ebenfalls letzte Woche dort und frage mich wirklich wie um alles in der Welt sich so ein riesen Hype um diesen Spot entwickeln konnte, da hat René ganze Marketing Arbeit geleistet..
Es ist dort zwar alles Top:
Hotel - waren im neu renovierten Sol Beach House, wirklich sehr schön geworden
Kitestation - teuer aber gut organisiert
Lagune - sehr groß, dass man sich gut aus dem Weg gehen kann
Wetter - natürlich auch schön warm, auch das Wasser das man locker im Shorty raus gehen kann
!!!!ABER!!!!
Windrichtung kommt fast immer aus Nord-West und das bedeutet nichts anderes als ablandiger Wind. Das alleine wäre nicht das große Problem da es ein Rescue Service mit Jetskies gibt (die ich auch sehr häufig habe rausfahren sehen), jedoch ist es in unmittelbarer Nähe sehr hügelig (150m und mehr) und dadurch ist es dort auch in der Lagune übelst böig je mehr Grundwind es gibt. Ich habe mir die Live-Windwerte an der Kitestation die direkt vom Rescueturm am Strand aufgenommen werden den einen Tag mal eine Minute angeguckt und in der Zeit gab es alles von 15-35 Knoten. An dem Tag bin ich mittags mit dem Shuttle zur Lagune gefahren und war nur 10 Minuten auf dem Wasser da die Bedingungen aus meiner Sicht einfach zu gefährlich waren in Verbindung mit den ganzen Leuten auf dem Wassern. Habe mich dann an den Strand gesetzt und konnte wirklich alles beobachten was nicht passieren sollte, permanente Kiteabstürze, Leute die in einander gefahren sind etc. etc. Das schlimmste war das bei solchen Bedingungen tatsächlich einige Schulen draußen waren und tatsächlich versuchen sollten zu fahren, wo schon der Lehrer sichtlich Schwierigkeiten hatte mit den Bedingungen, aus meiner Sicht eine absolute Sauerei!

Die Tage an denen der Wind weniger stark war waren natürlich auch die böen weniger, gut zum Kiten war es dennoch nicht, da man entweder overpowered war oder ordentlich rudern musste um höhe zu laufen.
chilllli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 15:34   #15
Toto12
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2006
Beiträge: 1.234
Standard

Zitat:
Zitat von chilllli Beitrag anzeigen
War ebenfalls letzte Woche dort und frage mich wirklich wie um alles in der Welt sich ...
Gibt es jetzt da mehrere Schulen����war das nicht immer so das fast die ganze Lagune den Egli Leuten vorbehalten war und nur ganz ganz weit hinten(ca.45min zu laufen ) die (glaube) von ION��
Böig ist es da,aber m.M.n. jetzt nicht brutaler als im windbenachteiligten Ostdeutschen Binnen/Bergland��
Mit auflandigen Ostseebedingungen wo der Wind nur um 2–3knoten schwankt kann man es natürlich nicht vergleichen.
Für uns als Familie aber der perfekte Spagat von für uns tollen Hotel,mega Landschaft und guten Kitespot(Lagune)
Leider mittlerweile sehr teuer geworden,wenn man nur in den Schulferien fliegen kann.

Geändert von joe (24.04.2018 um 23:15 Uhr). Grund: störenden Vollquote entsorgt
Toto12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 16:30   #16
bonero88
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2014
Beiträge: 89
Standard

ich bin in der 2ten Mai Woche auch wieder mal auf Fuerte. Wie sieht es mit den Wassertemps aus? Kann man dann schon in den Buchsen fahren?
bonero88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 17:54   #17
DieWelle
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2015
Beiträge: 601
Standard

Aus lauter Langeweile bin ich auch mal einen Tag zur Lagune gefahren (letzte Woche Di).
Der Spot sieht gut aus... Ist aber zum kiten vollkommen unbrauchbar.
Reine Schüler-Verarsche. Hauptsache stehtief
DieWelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 18:37   #18
btheb
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2012
Beiträge: 1.065
Standard

Zitat:
Zitat von chilllli Beitrag anzeigen
!!!!ABER!!!!
Windrichtung kommt fast immer aus Nord-West und das bedeutet nichts anderes als ablandiger Wind.
Der.Wind ist Passatwind und kommt aus NNO bis NO und wird durch örtliche Gegebenheiten umgelengt 😋
btheb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 19:26   #19
chilllli
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2016
Beiträge: 12
Standard

Zitat:
Zitat von btheb Beitrag anzeigen
Der.Wind ist Passatwind und kommt aus NNO bis NO und wird durch örtliche Gegebenheiten umgelengt 😋
Am Spot kommt er aus NW. Warum, weshalb, wieso ist sekundär.
chilllli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 19:52   #20
AC71
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2008
Ort: Leider nicht am Meer
Beiträge: 477
Standard

Zitat:
Zitat von DieWelle Beitrag anzeigen
Aus lauter Langeweile bin ich auch mal einen Tag zur Lagune gefahren (letzte Woche Di).
Der Spot sieht gut aus... Ist aber zum kiten vollkommen unbrauchbar.
Reine Schüler-Verarsche. Hauptsache stehtief
Die Schüler werden doch fast immer direkt ins Meer geworfen und dann wieder eingesammelt.
Kann aber sein das Sie ganz am Anfang der Schulung hinten zur Lagune fahren,aber ich hab die Schüler fast nur beim Rettungsturm direkt im Meer gesehen.

Das der Spot jetzt völlig unbrauchbar zum kiten ist,sehen aber scheinbar Millionen Kiter über weiß ich wie viele Jahre ganz anders.
Laborbedingungen sind es auf keinen Fall,aber unbrauchbar......??
Klar jeder hat andere Prioritäten,aber ich finde den Spot für einen Urlaub z.B. mit Familie als einen guten Kompromiss egal ob mit Egli(der da nur noch seinen Namen hergibt) oder ohne.
AC71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 19:55   #21
btheb
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2012
Beiträge: 1.065
Standard

Zitat:
Zitat von chilllli Beitrag anzeigen
Am Spot kommt er aus NW. Warum, weshalb, wieso ist sekundär.
Eben nicht,denn du willst ja andere damit informieren.
Die schauen bei Windfinder und sehen Wind aus NNO und meinen es wäre Schrägauflandig. Und NW kommt vielleicht an 5-6 Tagen im Jahr vor und der kommt am Sotavento gar nicht an.
btheb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2018, 08:35   #22
chilllli
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2016
Beiträge: 12
Standard

Zitat:
Zitat von AC71 Beitrag anzeigen
Die Schüler werden doch fast immer direkt ins Meer geworfen und dann wieder eingesammelt.
Kann aber sein das Sie ganz am Anfang der Schulung hinten zur Lagune fahren,aber ich hab die Schüler fast nur beim Rettungsturm direkt im Meer gesehen.
Ich habe viele Schüler vor dem Kitecenter (also nicht in der Lagune) am Strand üben sehen! Auch Bodydrags im Sand konnte ich beobachten.. Halte ich auch für viel zu gefährlich.
chilllli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2018, 10:29   #23
peter.konti
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2018
Beiträge: 40
Standard

Also Surfer Island und ION schult aufjedenfall in der Lagune, Egli auch im Meer mit Rescue.
Ich habe mir das auf dem Meer auch mal angeschaut, konnte 3 Jetzski zählen die eigentlich pausenlos Leute aus dem Wasser geholt haben.
Sehr Unterhaltsam.

Ich empfande die Bedinungen auch nicht ideal, Wasser in der Lagune an vielen stellen zu Flach, der Wind sehr böig.
Je nachdem vor welcher "Bergabdeckung" man gefahren ist hat man fast gar keinen Druck mehr im Kite und danach wieder sehr extrem.
Empfinde da die Spots die ich zum Beispiel von der Nordsee kenne, als viel angenehmer.

Das was gut ist, dass man fast eine Windgarantie zu bestimmten Jahreszeiten hat und die Sonne.
peter.konti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2018, 15:24   #24
Matwin22
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2009
Beiträge: 2.819
Standard

Zitat:
Zitat von chilllli Beitrag anzeigen
War ebenfalls letzte Woche dort und frage mich wirklich wie um alles in der Welt sich so ein riesen Hype um diesen Spot entwickeln konnte...
Gute Frage, einer der miesesten Spots überhaupt. Ich kann es auch nicht nachvollziehen. Aber klar ist in jeder Kitezeitung ein Werbezettel vom Egli.
Matwin22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2018, 21:37   #25
Briddle
 
Beiträge: n/a
Standard

...

Geändert von Briddle (07.07.2018 um 00:56 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2018, 13:48   #26
Schlickkiter
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2016
Beiträge: 310
Standard

Moin!
Das was ihr über den Süden schreibt (mehr Wind als Forecast im Sommer), lässt sich das auf den Norden halbwegs übertragen? Ich kite dort lieber im Norden und schau gerade ob ich lieber einen größeren oder einen kleineren neben meinen 9 und 12 er einpacke. Wenn der Wind eher stärker kommt, ist der kleinere die Waffe meiner Wahl. Danke!
Schlickkiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2018, 16:30   #27
Bastelwikinger
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 1.748
Standard

Im Norden ist normalerweise reiner Passat, der ist leichter vorherzusagen als der ablandige und ggf. thermisch verstärkte boeige Wind in Satovento. Die Vorhersage passt also eher.

Norden:
Willst du in Corralejo Falgbeach raus unbedingt VORHER mal bei voller Ebbe ansehen. So sieht man die tückischen Platten am Spot und die Steinfelder nördlich im Wasser. Also Gezeitentabelle im Netz ansehen und am 1. Tag bei Tageslicht mal ansehen, DANN erst raus. Das `raus` legt man sich dann in der Regel so, dass man eben nicht bei voller Ebbe kitet. Es geht aber auch bei Ebbe.

Geändert von Bastelwikinger (24.06.2018 um 16:46 Uhr).
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2018, 19:02   #28
Schlickkiter
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2016
Beiträge: 310
Standard

Danke! Der Spot ist mir bekannt, war allerdings nur im Winter dort. Bin jetzt bei 7,9 +12. Leichtwind bleibt zu Hause, die Hoffnung stirbt zuletzt
Schlickkiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2018, 19:22   #29
Bastelwikinger
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 1.748
Standard

Zitat:
Zitat von Schlickkiter Beitrag anzeigen
Danke! Der Spot ist mir bekannt, war allerdings nur im Winter dort.
im Sommer ist besserer Wind, Passat zuverlässiger.

Zitat:
Zitat von Schlickkiter Beitrag anzeigen
Bin jetzt bei 7,9 +12. Leichtwind bleibt zu Hause, die Hoffnung stirbt zuletzt
Mach ich aus so, wenns für den 12er nicht reicht dann eben Alternative suchen: Wellenreiten, Biken, Buggytour, Nacktbaden, Golfen, in den Süden fahren, ...
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2018, 23:03   #30
Schlickkiter
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2016
Beiträge: 310
Standard

Nacktbaden. So wird s gemacht!
Schlickkiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2018, 22:49   #31
Schlickkiter
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2016
Beiträge: 310
Standard

Kurzes Feedback von Ende Juni/ Anfang Juli:
Windvorhersage im Norden war relativ zutreffend. Eher weniger, als mehr Wind der beim Flag Beach ankam. El Cotillo dafür ziemlich zuverlässig und eher einen Hauch mehr. In 14 Tagen 7-8 Kitetage gehabt mit 9 und 12, hätte ich statt dem 7er was größeres dabei gehabt wäre sicher ich 1-2 Tage zusätzlich drin gewesen. Die ersten Tage war nüscht. Die Insel bietet zum Glück ja andere Wasservergnügen. Also: viel Spaß gehabt im Norden und endlich mal wieder ohne Kite auf dem Brett gestanden.
Schlickkiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2018, 19:47   #32
d3npra
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2016
Beiträge: 26
Standard

Hi Schlickkiter,
wart ihr mit Neo oder mit Shorty beim Flag Beach im Wasser?
d3npra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2018, 21:45   #33
Schlickkiter
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2016
Beiträge: 310
Standard

Shorty. War entspannt. Mittlerweile ist es noch wärmer. Also Shorty oder gleich nur Lycra.
Schlickkiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2018, 00:00   #34
Heizoelkocher
Greenhorn
 
Dabei seit: 06/2015
Ort: 50.756096, 7.092858
Beiträge: 56
Standard

Zitat:
Zitat von Schlickkiter Beitrag anzeigen
Shorty. War entspannt. Mittlerweile ist es noch wärmer. Also Shorty oder gleich nur Lycra.
Erfreulich das zu lesen
Fliege Montag hin und habe nur Platz für einen Shorty.
Neo würde dieGewichtsgrenze sprengen ...
Heizoelkocher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2018, 11:56   #35
d3npra
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2016
Beiträge: 26
Standard

Top, klingt gut, danke. Wir fliegen am Samstag. Neo bleibt zu hause...
d3npra ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Advance kites, Kaiman 3 2010, Erfahrungen ? föhn Kitesurfen 35 17.01.2010 20:18
Wasserlenzen Flysurfer Kites - Erfahrungen? helge2479 Kitesurfen 4 10.12.2009 21:57
Eclipse Kites 2009 - Erfahrungen? MayS Kitesurfen 44 13.07.2009 17:19
Qualitätsproblem Rhino 2, 1. Generation surferjane Kitesurfen 13 05.06.2007 15:34
Welchen "Am Wind Winkel" erreichen Kites? Paddy Kitesurfen 35 25.09.2003 13:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.