oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Bauen - Reparieren - Basteln
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Bauen - Reparieren - Basteln Boardbau, Modifikationen am Material, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.05.2018, 23:05   #1
JohnnyB
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 05/2018
Beiträge: 3
Standard Frage zum Laminieren - Selbstbau Noob - Styropor-GFK-Board

Hallo,

kurze Vorgeschichte: neulich am Baggersee sah ich jemand mit Stand-Up Paddeloard. Ich dachte mir so: jo brauch ich auch. Also gegoogelt: fuck die sind alle viel zu teuer. Lösung: selber bauen.
Da ich eh gerne rum bastel schien das wie eine coole Herausforderung. Falls sich jemand noch im Laufe des Threads die Hände über dem Kopf zusammen schlägt, mein Motto ist try and error, also hab ich keinen Anspruch das irgendwas perfekt wird .

Zum Plan: nach diversem rumgegoogle bin ich zum Schluss gekommen, das niemand ein SUP-Board baut wie ich es haben will (meisten Tutorials beziehen sich auf Holz), also entschied ich mich mein wissen aus dem Surfbrett/Longboard/wasweißichwas-Bau zusammen zu googlen (Danke auch an dieses Forum für viele Infos).
Nun siehts wie folgt aus: Das Board soll 3m lang, 85cm und 14cm hoch werden (Maße von einem Anfängerboard lt. google). Der Kern ist aus Styropor vom Baumarkt (Platten alle zusammen geklebt). Als nächstes Will ich das Board nach meinem Belieben formen.

Zum Laminieren: Ich habe mir reichlich 300gr/m2 Glasfasergewebe gekauft. In den meisten Threads wird deutlich leichterer Stoff benutzt. Erfahrung im Laminieren habe ich auch schon ein wenig durch andere Projekte.

Zu den Fragen:
1. Wie viel Gewebe brauche ich damit das Ding am Ende stabil ist? Die meisten Berichte sprechen ja von 2-3x 160gr. . Also kann es sein, dass bei mir eine Lage reicht, oder sollten es eher 2 oder gar mehr werden?
2. Werde ich mit meinem schwereren Stoff auf Probleme stoßen, die andere mit leichtem Stoff nicht hatten?
3. Wenn ich mehrere Schichten laminiere, wie lange muss ich warten, bis ich die nächste Schicht mache? Ich lese diesbezüglich immer wieder verschiedene Angaben, werde aber nicht ganz schlau. Soll ich einmal komplett trocknen lassen, schleifen, neu machen? Oder lieber wenn das Epoxy noch ein bisschen feucht ist?

Vielen Dank schon mal für das durchlesen! Ich hab auch noch ne Frage zu den Finnen, wobei ich dafür einen extra Thread erstelle wenn das Ok ist, da die Themen ja nicht wirklich zusammen hängen.

Viele Grüße,
Johnny
JohnnyB ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Flysurfer Razor Directional wolfiösi Kiteboards 12 10.11.2016 18:54
Vorstellung & Frage zum Board für Einsteiger (bei 100kg) ThinkBlue Kitesurfen 11 09.07.2014 17:09
teilbares Board (Selbstbau 128x38) und Boardbag Concept X in 150x50 surfstar Kitesurfen [B] 1 27.12.2013 16:32
Board mit Channel Negativ laminieren? FABIBI Bauen - Reparieren - Basteln 16 25.01.2013 23:21
PKRA Trickliste zet Kitesurfen 7 05.11.2003 00:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.