oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Treffpunkt
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Treffpunkt Bereich zum Plaudern, OffTopic, Zeitvertreib, Freestyle, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.09.2019, 14:21   #161
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 10.156
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
mal ganz wertungsfrei - laut Statistik haben 1/5 der Mütter der aktuell in DE Neugeborenen keinen Deutschen Pass.
1/5 nicht schlecht, aber klar.
Deutsche Geburt = Deutsches Kind.
Auc hdie Eltern haben dann bald einen deutschen Pass)
Kurs: " Wir bleiben für immer - leicht gemacht "
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2019, 15:33   #162
The Flow
Theta Welle
 
Dabei seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 1.839
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
mal ganz wertungsfrei - laut Statistik haben 1/5 der Mütter der aktuell in DE Neugeborenen keinen Deutschen Pass.
Das und geburtenstarke Jahrgänge im gebährfähigen Alter sind die Ursache für den Anstieg der Geburten.
Das ist der Hauptanstieg, richtig. Bei Frauen mit deutscher Staatsangehörigkeit lag die Ziffer bei 1,46, bei ausländischen Frauen bei 2,28

Anstiege auf 6 war ja auch nur ein Beispiel was in der Realität nicht vorkommt. Höchstens man macht 8 Kinder zur Pflicht.
Wollte ja auch nur sagen, das geringe Senkungen jetzt, im 50 Jahren in Mrd. Bereiche gehen. Da mir aber schon gesagt wurde, sowas ist Schlechtmenschen Denken. Lassen wir es mal mit der Verhütung.
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2019, 15:49   #163
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 10.156
Standard

Es geht nicht um Verhütung.
Ganz im Gegenteil.

Kinder sichern den Ärmsten das (Über)Leben im Alter und durch Kinderarbeit das Überleben heute.

Kinder kosten nicht. Kinder bringen Geld und das ein Leben lang

Je mehr - umso reicher.

Und ein paar davon werden nach Europa geschickt, damit sie wenn sie durchkommen Geld nach Hause schicken müssen.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2019, 18:03   #164
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 4.101
Standard

nochmal zu den vergangenen Warmzeiten zurück, hier eine passende Graphik, extrahiert aus Eiskernen:
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2019, 20:03   #165
tobi86
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 425
Standard

Zitat:
Zitat von The Flow Beitrag anzeigen
Was man auch sieht, die Raten stiegen in Deutschland weil man das Generationenversprechen aufhebt. Die Leute sehen wieder Kinder als Versicherung für ihr Alter.
Kannst du mir das mal erklären? Der Generationenvertrag in Deutschland ist kollabiert, weil wir nicht genug Nachwuchs produzieren. Deshalb sieht es ja so düster um das staatliche Rentensystem aus.
Wo ist denn das Problem, wenn jetzt Menschen zu uns kommen, die ordentlich frische Arbeitskräfte produzieren? Vorausgesetzt, wir lassen sie arbeiten und einzahlen.
Oder geht es eher darum, dass sie keinen Ariernachweis haben und dir das zuwider ist?

Wollen wir als westliche Welt jetzt ernsthaft einigen Entwicklungsländern vorschreiben, wie viele Kinder sie machen dürfen? Bzgl. Afrika hat die katholische Kirche da übrigens mächtig was verkackt. Stichwort Verhütungsmittel. Die katholische Kirche hat auch großen Anteil an der Ausbreitung von Aids vor Ort. Aber nee, is klar. Der schlimme Afrikaner ist schuld.
Bzgl. Geburtenkontrolle schau dir mal die schlimmen Folgen der 1-Kind-Politik in China an... Ist zur genüge dokumentiert.

Wie man es auch dreht und wendet. Deine oben zitierten Sätze ergeben keinen Sinn.

Nix für ungut.
tobi86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2019, 20:15   #166
tobi86
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 425
Standard

Und den globalen Bevölkerungsanstieg jetzt als Argument herzunehmen, dass man sich bezüglich der Umwelt selbst nicht ändern muss, weil die anderen ja sooo viel schlimmer sind, ist einfach nur Kindergarten-style... Armselig.
Wie wäre es mal, nicht zu sehr darauf zu achten, was das Kind im Sandkasten gegenüber so verzapft und sich statt dessen mehr auf das eigene Benehmen zu konzentrieren?
Wie alt seid ihr? Drei?

Wir habend chronologisch gesehen angefangen, klimatechnisch Scheiße zu bauen und Raubbau an der Erde zu betreiben. Wieso nicht als erster anfangen, es besser zu machen?
Unser Wohlstand beruht darauf, dass sich in der dritten Welt einen scheiß um Umweltfragen geschoren wird. Wenn wir nicht bereit sind, uns wohlstandsmäßig einzuschränken, kann sich dort gar nichts ändern.
tobi86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2019, 08:14   #167
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 10.156
Standard

Zitat:
Zitat von tobi86 Beitrag anzeigen
Wo ist denn das Problem, wenn jetzt Menschen zu uns kommen, die ordentlich frische Arbeitskräfte produzieren? Vorausgesetzt, wir lassen sie arbeiten und einzahlen.
Das Problem ist, daß wir es nicht in der Hand haben wer kommt.
Aufnehmen ist völlig okay. Aber wir suchen dann doch bitte aus wer kommt.
Und wir lassen uns nicht erpressen nach dem Motto, wenn Du mich nicht aufnimmst, werde ich ertrinken und ihr habt schuld. ( Räuberische Einreiseerpressung )

Australien macht es super, wie ich finde.
Gestern ne Doku gesehen, Ndr Info. Könnt ja mal kucken....( Die Doku davor war auch gut - da ging es um unsere Situation.)
Sieht hart aus was sie tun, aber letztendlich ertrinken weniger Leute. Es gibt weniger Frust. Die die offiziell kommen, sind willkommen, werden gefördert.
Von ihnen wird erwartet das sie bald arbeiten und so zum Wohle aller beitragen. ( Bei uns auch?) 80% der Australier wollen das so. Bei uns wird es nicht anders sein.

Bei uns rechnet man damit, daß langfritig 20% des kompletten Haushaltes für Migration und soziales draufgehen. Arbeiten? Förderung? Für immer ......Förderung ......jeder fünfte Euro ....für immer?

Na denn. Wir sind soooo gut - Gutmenschen halt.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2019, 09:21   #168
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 4.101
Standard

Zitat:
Zitat von tobi86 Beitrag anzeigen
Unser Wohlstand beruht darauf, dass sich in der dritten Welt einen scheiß um Umweltfragen geschoren wird. Wenn wir nicht bereit sind, uns wohlstandsmäßig einzuschränken, kann sich dort gar nichts ändern.
das stimmt, in der dritten Welt kümmert sich keiner um die Umwelt.
Du belegst damit gerade selber, warum es wichtig ist, die Wirtschaft nicht komplett abzuwürgen und gerade diesen Wohlstand zu beseitigen.
Leider sind wir in DE gerade auf dem besten Weg genau das als Lösung für das CO2 Problem zu betreiben.
Absolut jede praktische Erfahrung zeigt, daß erst zunehmender Wohlstand die Leute für Umweltfragen sensibilisiert. Siehe z.B. China, wo selbst die kommunistische Partei dem Druck nachgegeben hat und sich nun zunehmend auch dem Problem Umweltverschmutzung zuwendet.
Das häufig geäusserte Narrativ, wir würden die 3.Welt ausbeuten z.B. Afrika mag sich für einen typischen links-grünen, von Selbstgeißelung begeisterten Gutmenschen schon ganz griffig anhören, aber inzwischen ist Afrika lange genug aus dem Kolonialismus entlassen.
Viele Länder haben es geschafft, das Inlandssozialprodukt seit der "Freiheit" zu halbieren, siehe Mugabe in Simbabwe (seit 1980 unabhängig). In ganz Afrika werden ca. 50% der Entwicklungsgelder von der dortigen Despoten ausser Landes geschafft.
Stammesdenken macht dort Demokratie schwierig bis unmöglich.
Und Dschihad hats schon lange vor dem Kolonialismus gegeben.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2019, 09:36   #169
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 4.101
Standard

der bringt es ganz gut auf den Punkt:
https://www.youtube.com/watch?v=qpSQ...ature=youtu.be

und weil inzwischen wirklich keine bescheuerte Idee mehr ausgenommen wird, hier ein Professor der Kannibalimus als geeignete Lösung ansieht:
https://www.climatedepot.com/2019/09...limate-change/
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2019, 10:02   #170
The Flow
Theta Welle
 
Dabei seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 1.839
Standard

Zitat:
Zitat von tobi86 Beitrag anzeigen
Kannst du mir das mal erklären? Der Generationenvertrag in Deutschland ist kollabiert, weil wir nicht genug Nachwuchs produzieren. Deshalb sieht es ja so düster um das staatliche Rentensystem aus.
Wo ist denn das Problem, wenn jetzt Menschen zu uns kommen, die ordentlich frische Arbeitskräfte produzieren? Vorausgesetzt, wir lassen sie arbeiten und einzahlen.
Oder geht es eher darum, dass sie keinen Ariernachweis haben und dir das zuwider ist?

Wollen wir als westliche Welt jetzt ernsthaft einigen Entwicklungsländern vorschreiben, wie viele Kinder sie machen dürfen? Bzgl. Afrika hat die katholische Kirche da übrigens mächtig was verkackt. Stichwort Verhütungsmittel. Die katholische Kirche hat auch großen Anteil an der Ausbreitung von Aids vor Ort. Aber nee, is klar. Der schlimme Afrikaner ist schuld.
Bzgl. Geburtenkontrolle schau dir mal die schlimmen Folgen der 1-Kind-Politik in China an... Ist zur genüge dokumentiert.

Wie man es auch dreht und wendet. Deine oben zitierten Sätze ergeben keinen Sinn.

Nix für ungut.
Was soll man dazu sagen. NIX Ich diskutierte grundsätzlich nicht mit Leute die nur Moralisieren und anderen unterstellen wie wollten als Herrenmenschen auftreten. Deine dummen Sprüche höre ich schon seit 30 Jahren. Faktenloses Gerede. Und weg...
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2019, 10:06   #171
The Flow
Theta Welle
 
Dabei seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 1.839
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
nochmal zu den vergangenen Warmzeiten zurück, hier eine passende Graphik, extrahiert aus Eiskernen:
Danach sieht es aber übel aus für uns.
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2019, 13:06   #172
Jan:)!
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Beiträge: 3.454
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
nochmal zu den vergangenen Warmzeiten zurück, hier eine passende Graphik, extrahiert aus Eiskernen:
Du bist doch sonst immer für sachliche, wissenschaftliche Diskussion.

Wenn ich es richtig verstehe, ist die blaue Linie die Temperatur im Eiskern(Grönland) bis 1855.
Die Rote Linie ist der Durchschnitt der weltweiten Oberflächentemperatur (HadCRUT).

Die HadCRUT Temperatur ist ganz offensichtlich nicht -32°.
Also hat man sie mit einem unbekannten Offset übereinander gelegt.

Ich erkenne da irgendwie nicht, welche Erkenntnisse ich daraus ziehen soll.
Kannst du das erklären?

Zu der blauen Linie gibt es ja ansonsten schon genug Diskussion - z.B. http://hot-topic.co.nz/easterbrooks-wrong-again/
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2019, 13:30   #173
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 4.101
Standard

Zitat:
Zitat von Jan:)! Beitrag anzeigen
Du bist doch sonst immer für sachliche, wissenschaftliche Diskussion.

Wenn ich es richtig verstehe, ist die blaue Linie die Temperatur im Eiskern(Grönland) bis 1855.
Die Rote Linie ist der Durchschnitt der weltweiten Oberflächentemperatur (HadCRUT).

Die HadCRUT Temperatur ist ganz offensichtlich nicht -32°.
Also hat man sie mit einem unbekannten Offset übereinander gelegt.
der Offset resultiert hier ganz offenbar aus einem best fit der (geringen) zeitlichen Überlappung und der Grundannahme, daß sich die weltweiten Temperaturen und die in Grönland bis auf den Offset (ich glaube jeder kann sich vorstellen, daß es in Grönland ja erst mal kälter ist) ähnlich verhalten.
Ich denke auch nicht, daß das immer der Fall ist, aber es zeigt zumindest grundsätzlich die auch mit anderen Methoden gefundenen Kalt- und Warmzeiten auf.
Besser als die nachweislich gefälschte Mann+Gore Hockeystick Grafik ist sie bestimmt. Zumindest gibt es hierfür entsprechende Originaldaten aus denen das extrahiert wurde, die konnte Mann dem Gericht ja dummerweise nicht zeigen.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2019, 13:43   #174
Jan:)!
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Beiträge: 3.454
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
Besser als die nachweislich gefälschte Mann+Gore Hockeystick Grafik ist sie bestimmt.
Kann man so sehen.
Ich finde die Art der Darstellung persönlich ziemlich ähnlich.

Bezeichnend ist doch schon die Überschrift (4000 BP to present), während man dann nur 2000 - present darstellt
Blöd wenn der Rest der eigenen These widerspricht.



Das ist ja der gesamte Datensatz.
Das blaue Kreuz oben recht ist die aktuelle (2009) Temperatur.

Bis auf wenige Ausnahmen war es eben durchgehend kälter als jetzt.
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2019, 13:54   #175
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 10.156
Standard

Okay, das Bild, geht man von einer gewissen Wiederholung aus - "Charttechnisch" müsste es jetzt ja wieder kälter werden. Niemals vorher blieb die Temperatur über längere Zeiträume konstant.

Kann das passieren?

https://www.focus.de/wissen/klima/kl...d_8487796.html

Es kann.

Wie kann das passieren? Klimaschwankungen nicht vom Menschen verursacht???? Ne, das gibt es natürlich nicht!! Völlig ausgeschlossen .-)))
Der Mensch hat immer Schuld.
Eiszeit 2030 googlen. Focus berichtet nicht alleine. Der Schuldige? Die Sonne! Vielleicht sollte man die Sonne etwas mehr in die Diskussionen miteinbeziehen
und nicht alles als "automatisch menschengemacht" betrachten. So wichtig sind wir nicht. Ein paar Eruptionen mehr oder weniger und es wird wärmer / kälter.....

P.S Der Chart geht über 10.000 Jahre. Aus Erdsicht sind 10.000 Jahre pinups.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2019, 14:54   #176
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 4.101
Standard

Zitat:
Zitat von Jan:)! Beitrag anzeigen
Kann man so sehen.
Ich finde die Art der Darstellung persönlich ziemlich ähnlich.

Bezeichnend ist doch schon die Überschrift (4000 BP to present), während man dann nur 2000 - present darstellt
Blöd wenn der Rest der eigenen These widerspricht.



Das ist ja der gesamte Datensatz.
Das blaue Kreuz oben recht ist die aktuelle (2009) Temperatur.

Bis auf wenige Ausnahmen war es eben durchgehend kälter als jetzt.
deine Aussage:

"Das blaue Kreuz ist die aktuelle 2009 Temperatur"

ist eben falsch oder zumindest vollkommen unvollständig.
Denn das blaue Kreuz zeigt die Messung an einer anderen Location (GISP) und diese so in die GISP2 Grafik einzutragen und zu behaupten das Kreuz zeigt 2009 ist Fake.

Geändert von ShortSqueeze (06.09.2019 um 15:19 Uhr).
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2019, 11:27   #177
Jan:)!
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Beiträge: 3.454
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
deine Aussage:

"Das blaue Kreuz ist die aktuelle 2009 Temperatur"

ist eben falsch oder zumindest vollkommen unvollständig.
Denn das blaue Kreuz zeigt die Messung an einer anderen Location (GISP) und diese so in die GISP2 Grafik einzutragen und zu behaupten das Kreuz zeigt 2009 ist Fake.
Im Prinzip hast du natürlich recht, eigentlich macht es nur Sinn "gleichartige" Werte in so ein Diagramm einzutragen.
Aber dann kannst du eben die Eiskernwerte generell nicht gebrauchen, weil es keine aktuellen Werte gibt.

Aber die Messpunkte bei der unteren Grafik liegen 28km nebeneinander und in dem verlinkten Artikel ist beschrieben, wie der Autor auf den Offset kommt.
Auf den ersten Blick klingt es für mich plausibel.

Bei der oberen Grafik wird ein einzelner Messpunkt über die weltweiten Druchschnitte gelegt und es gibt zusätzlich keinerlei Erklärung, wie der Offset ermittelt wurde.

Nach meiner Einschätzung ist die untere Grafik 90% weniger "Fake" als die obere.


Der Hauptfehler ist ohnehin die Idee, die Temperatur in Grönland als representativ für das weltweite Klima anzusehen.

Geändert von Jan:)! (07.09.2019 um 11:48 Uhr).
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2019, 13:09   #178
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 4.101
Standard

Zitat:
Zitat von Jan:)! Beitrag anzeigen
Aber die Messpunkte bei der unteren Grafik liegen 28km nebeneinander und in dem verlinkten Artikel ist beschrieben, wie der Autor auf den Offset kommt.
Auf den ersten Blick klingt es für mich plausibel.
ja, mit der Texterklärung ist es plausibel.
Aber warum hat er nicht einfach den Offset der 2009 GRIP Messung angewendet und diesen um den Offset korrigierten Wert dann in die GispII Daten eingetragen ? Das wäre die logische und naheliegende Art der Darstellung gewesen in jeder anderen Wissenschaft.
Weil er eine maximale Wirkung erzielen wollte und davon ausgehen konnte, daß eh 90% den Text nicht lesen oder verstehen und am Ende halt an der Grafik hängen bleiben.
Das ist der Kern dieser "Wissenschaft" und meine Hauptkritik: Es geht nicht mehr in erster Linie um wissenschaftliche Fakten sondern um eine Wirkung und einen erzieherischen Auftrag. Dazu werden abweichende Meinungen gezielt unterdrückt (Climagate, da war ebenfalls Mann Gegenstand der Untersuchungen), Messungen die nicht ins Muster passen weggelassen und in einigen Fällen einfach Daten erfunden um die Grafik spektakulärer aussehen zu lassen (Mann, Gore).
Darum gings ja in dem Gerichtsverfahren gegen Mann, die Hockeystick-Daten konnte er nicht vorlegen und sie sind daher offensichtlich frei erfunden.
Daß die Gegenseite es genauso macht, ist absolut keine Ausrede und wird den Klimahysterikern irgendwann auf die Füsse fallen.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2019, 13:30   #179
Jan:)!
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Beiträge: 3.454
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
ja, mit der Texterklärung ist es plausibel.
Aber warum hat er nicht einfach den Offset der 2009 GRIP Messung angewendet und diesen um den Offset korrigierten Wert dann in die GispII Daten eingetragen ?
Das sind doch die genau blauen Kreuze oder habe ich das falsch verstanden?
Ich hab leider weder von der genauen Methodik noch von der Sache an sich Ahnung

PS: Nebenbei ist deine blaue Grafik oben genau das, was du selber kritisierst.
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2019, 14:49   #180
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 4.101
Standard

Zitat:
Zitat von Jan:)! Beitrag anzeigen
Das sind doch die genau blauen Kreuze oder habe ich das falsch verstanden?
nein, GISP2 hört bei 1855 auf, die GRIP an der anderen Messstelle zeigt eine Temperaturzunahme ab 1855 um 1.44 Grad. Er hätte das Kreuz bei der grauen Linie eintragen müssen.

Übrigens noch eine interessante Grafik aus den Eiskernen:


Es gab sogar Zeiten, in denen die Temperatur Grönlands innerhalb von 40 Jahren um 11 Grad angestiegen ist. Und das ganz ohne Mensch...
Dagegen wirken die aktuellen Temperaturanstiege (1.44 Grad von 1855 bis 2009) vergleichsweise unbedeutend.
Die häufig geäusserte Aussage, Temperaturen waren zwar mal höher, die Geschwindigkeit des aktuellen Temperaturanstiegs sei aber beispiellos ist daher ebenfalls gelogen.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2019, 18:01   #181
The Flow
Theta Welle
 
Dabei seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 1.839
Standard

40 Jahre kann man aus dem Diagramm aber nicht ableiten.

Aber wie auch immer, es wird wärmer.
Wie rechnen die eigentlich die Urbanisierung raus.
Und jetzt sollen ja sogar die Windräder durch ihre Wirbelschleppen die Temperatur am Boden erhöhen.

Das Thema ist so komplex, man kann glauben oder nicht.

Wenn es stimmt was man so liest, sollte man sich schon mal auf einen Blackout vorbereiten. Ich weiß garnicht wie man jetzt bald AKW´s und Kohle abschalten will aber keinen gepufferten Strom aus Erneuerbaren hat. Ich würde die RotRotGrünen schon gerne mal 4 Jahre machen lassen. Die Kobolde im Netz speichern bestimmt.
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2019, 10:38   #182
Jan:)!
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Beiträge: 3.454
Standard

Zitat:
Zitat von The Flow Beitrag anzeigen
40 Jahre kann man aus dem Diagramm aber nicht ableiten.
Verrmutlich denke ich da auch wieder zu naiv, aber ich kann in dem Diagramm auch keine 11 Grad sehen.



Ist ja eine seriöse Quelle - irgendwas werden sie sich schon dabei gedacht haben.
Aber das Diagramm zeigt was anderes.

5,9° ist ja aber immer noch sehr viel

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
Die häufig geäusserte Aussage, Temperaturen waren zwar mal höher, die Geschwindigkeit des aktuellen Temperaturanstiegs sei aber beispiellos ist daher ebenfalls gelogen.
Solche Aussagen beziehen sich doch immer nur auf die jüngere Menschheitsgeschichte.
Hab noch nie eine halbweg seriöse Quelle gesehen, die behauptet vorm Holozän habe es nicht auch grössere Temperaturschwankungen gegeben.
In der frühen Erdgeschichte waren sowohl die Schwankungen, als auch die realen Temperaturen viel höher.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	005a.jpg
Hits:	259
Größe:	148,5 KB
ID:	56238  
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2019, 14:22   #183
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 4.101
Standard

Zitat:
Zitat von Jan:)! Beitrag anzeigen
Ist ja eine seriöse Quelle - irgendwas werden sie sich schon dabei gedacht haben.
Aber das Diagramm zeigt was anderes.

5,9° ist ja aber immer noch sehr viel
ja, ist mir tatsächlich nicht aufgefallen und dem Autor und den Peer Reviewern anscheinend auch nicht.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2019, 14:59   #184
Konza
Benutzter
 
Dabei seit: 07/2005
Beiträge: 3.663
Standard

... das ist die d18O Ratio, keine Temperatur!


Ich wüsste auch nicht, dass es bei Internetflyern Peer Reviews gibt, wohl aber für die Originalquelle (NGRIPM, Nature 2004). Da steht dann auch ein bisschen was zu den zyklischen Ereignissen drin, die tatsächlich schon so ein paar Leuten aufgefallen sind und so ziemlich das beste Beispiel darstellen, warum man Eisbohrkerndaten aus Grönland nicht als Proxy für eine globale Temperatur nehmen kann.
Konza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2019, 19:19   #185
Jan:)!
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Beiträge: 3.454
Standard

Zitat:
Zitat von Konza Beitrag anzeigen
... das ist die d18O Ratio, keine Temperatur!
Die -35 bis -45 sind doch die daraus ermittelte Referenztemperatur oder nicht?
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2019, 09:54   #186
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 10.156
Standard

Alles wird belegt und widerlegt. Beidseitig.

Dementsprechend und wie auch immer: 50% der Leute glaubt an Menschengemacht. 50% glauben das nicht.

Die an " von Menschengemacht " glauben, sind die Guten.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2019, 14:09   #187
The Flow
Theta Welle
 
Dabei seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 1.839
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Alles wird belegt und widerlegt. Beidseitig.

Dementsprechend und wie auch immer: 50% der Leute glaubt an Menschengemacht. 50% glauben das nicht.

Die an " von Menschengemacht " glauben, sind die Guten.
Cui bono?

Forscher
Politiker
Medien
Herstellern
.....

Sektenführer müssen immer das Unmögliche und Paradiese versprechen.
Zielkonflikte und Realitäten wollen Moralisten und Gläubige nicht hören, sonst zerbricht ihr Traum.

Auch ein Beispiel. 20g Plastiktüten sparen aber im Jute Sack 2 kg Plastik nach Hause tragen, und ich fühle mich gut dabei. Ja, ja irgendwo muss man anfangen. Nur nicht die großen Räder drehen.
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2019, 14:15   #188
Konza
Benutzter
 
Dabei seit: 07/2005
Beiträge: 3.663
Standard

Zitat:
Zitat von Jan:)! Beitrag anzeigen
Die -35 bis -45 sind doch die daraus ermittelte Referenztemperatur oder nicht?


Nein, das ist lediglich der Proxy in ‰, also das Isotopenverhältnis in Relation zu einem Standardwert, üblicherweise VSMOW (Vienna Standard Mean Ocean Water), einem Mittelwert für Meereswasser. Das basiert darauf, dass in unterschiedlichen klimatischen Bedingungen mehr oder weniger Präzipitation stattfindet. Dabei fällt das schwerere 18O bevorzugt aus und der Sauerstoff, der dann letztlich zu Schnee/Eis wird, ist an 18O abgereichert -> negative Werte. Gleichzeitig würde man in Tiefsee-Sedimenten das Gegenteil erwarten, hier reichert sich dann bspw. während Eiszeiten 18O an -> positive Werte. Es ist also sehr wichtig zu wissen, was für Daten man anschaut und wie man sie interpretieren muss, auch lokal gesehen. Schau ich mir bspw. einen Kern aus der Antarktis an, sehe ich zeitweise ein (deutlich gedämpftes) leicht entgegengesetztes Signal, zu den angesprochenen, zyklischen Ereignissen (bekannt als DO-Events). Dieser Antagonismus ist im Allgemeinen als bipolare Klimawippe bekannt und (vermutlich) auf Kipp-Punkte in der thermohalinen Zirkulation zurückzuführen. Darauf basiert übrigens der Film "Day after Tomorrow".

Wie schon erwähnt, ist das auch ein hervorragendes Beispiel, warum es wenig Sinn macht an lokalen Eiskerndaten, Satellitenmessungen anzuknüpfen. Ersteres ist einfach kein verlässlicher Indikator für eine globale Mitteltemperatur, wie Du ja auch schon richtig angezweifelt hast. Will ich wissen, ob es in unseren Breiten vor 2000 Jahren wärmer als heute war, schau ich mir einen Proxy an der diesen Bereich möglichst hochauflösend abdecken kann. Eine Quelle wäre dann möglicherweise Luterbacher et al. (2016) die das an Baumringen nachvollzogen und dann überprüft haben, ob es durch externe Einflüsse (Sonnenzyklus, Vulkanausbrüche etc.) erklärbar ist. Ihr Fazit: Die Warmzeiten der letzten 2000 Jahre sind zwar vergleichbar zum 20. Jahrhundert gewesen, aber nicht zur letzten 30-Jahresperiode von 1985-2015.
Konza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2019, 14:19   #189
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 10.156
Standard

Erstmal müssen wir jetzt SUV in den Städten verbieten. Berlin.
Viel zu gefährlich die dicken Dinger. Und die Umwelt erst!! Mannoman!!

Sportwagen und schwere Limosinen sind das nicht. Voll Safe die Kisten.
Ein Glück!! "Also bitte einsteigen in die S-Klasse und den Porsche!!" Schont die Umwelt und vermeidet schwere Unfälle!!

P.S. Solange man Geschehnisse so instrumentaliert und darstellt, wird die Politik niemals glaubhafter werden, als sie heute noch ist. Das ist keine gute Entwicklung.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2019, 14:49   #190
Konza
Benutzter
 
Dabei seit: 07/2005
Beiträge: 3.663
Standard

Zitat:
Zitat von The Flow Beitrag anzeigen
Cui bono?

Sowas lässt sich immer ganz leicht beantworten.
Konza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2019, 15:54   #191
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 4.101
Standard

Zitat:
Zitat von Konza Beitrag anzeigen
auf Kipp-Punkte in der thermohalinen Zirkulation zurückzuführen. Darauf basiert übrigens der Film "Day after Tomorrow".
wobei der Film meteorologisch gesehen ziemlicher Blödsinn ist.
Diese Megazyklone auf der Nordhalbkugel und dazu die absinkende Kaltluft im Kern (wobei vergessen wurde, daß sich Luft beim absinken aufgrund der Kompression immer erwärmen muss (Gasgesetz), diese extremen Kälteattacken also völlig unmöglich sind).
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2019, 19:57   #192
Jan:)!
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Beiträge: 3.454
Standard

Zitat:
Zitat von Konza Beitrag anzeigen
Nein, das ist lediglich der Proxy in ‰, also das Isotopenverhältnis in Relation zu einem Standardwert, üblicherweise VSMOW (Vienna Standard Mean Ocean Water), .
Merkwürdig - bei den GISP2 Quelldaten ist als Einheit °C angegeben. ftp://ftp.ncdc.noaa.gov/pub/data/pal..._alley2000.txt

Ich war davon ausgegangen, dass die - 35/-45 auch bei den GRIP Daten die berechnete Temperatur ist.
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2019, 09:14   #193
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 4.101
Standard

vernünftiger Artikel vom Taalas, Generalsekretär der WMO (World Meteorological Organization)
https://www.zerohedge.com/news/2019-...ts-its-not-end

Oder Greenpeace Gründer Patrick Moore:
Zitat:
“The meteorologists are real scientists and probably fed up with Greta, Mann, Gore, & AOC catastrophists.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2019, 10:26   #194
The Flow
Theta Welle
 
Dabei seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 1.839
Standard

Mein Standpunkt ist ganz einfach.

https://youtu.be/5VCWIkWv2PY

Oder nach Merkel: Angst ist kein guter Ratgeber. Moralisten und Greta mit ihrer Antifa Systemsturz brauche ich nicht.

Hier geht es wieder um Details die nur Experten beurteilen können, und die wahrscheinlich auch nur zu Teil.
Der Rest ist Glaube und Meinung.
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2019, 10:36   #195
Pons
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2019
Beiträge: 113
Standard

Zitat:
Zitat von The Flow Beitrag anzeigen
Mein Standpunkt ist ganz einfach.

https://youtu.be/5VCWIkWv2PY

Oder nach Merkel: Angst ist kein guter Ratgeber. Moralisten und Greta mit ihrer Antifa Systemsturz brauche ich nicht.

Hier geht es wieder um Details die nur Experten beurteilen können, und die wahrscheinlich auch nur zu Teil.
Der Rest ist Glaube und Meinung.
Ja.
Pons ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 00:23   #196
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.672
Standard

https://www.focus.de/finanzen/news/f...d_4151998.html

Zitat:
Neben dem Rockefeller Brothers Familienfonds verzichten 49 Stiftungen sowie Hunderte wohlhabende Philanthropen auf die Beteiligung an dem schmutzigen Geschäft, wie „USA Today“ berichtet.
Sehr löblich!
Aber 49 Stiftungen und Hunderte wohlhabende Philanthropen entledigen zu selben Zeit dem schmutzigen Geschäft mit Öl.
Wie geht sowas? Welches Netzwerk haben die? Haben die eine Whats-App-Gruppe wo sie sich das ausmachen oder treffen sie sich zur einer großen Grillfeier?
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gepäckbestimmungen Virgin Atlantic (nach Kapstadt) - Erfahrungen? two@two.ag Reisen und Spots 4 14.12.2010 18:10
Gepäckbestimmungen Virgin Atlantic ? freaka Reisen und Spots 2 03.11.2009 15:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.