oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.08.2017, 12:40   #41
sundevit
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2010
Ort: Darß / Bodden
Beiträge: 1.879
Standard

Zitat:
Zitat von rickpat79 Beitrag anzeigen
Hallo Willi,



Meines Erachtens hat der erwähnte Abrieb an der roten Safety-Frontline (Standard - Setup) nichts mit der Verstellung des V-Distributors zu tun. Der Abrieb entsteht nach meinem Verständnis durch die Reibung des V-Distributors an der Frontline.

Gruß,
Patrick
Richtig. Die "Verstellung" tut den Leinen ebenfalls überhaupt nicht gut, dafür nimmt man einfach einen 2. Ring in Kauf, wenn man denn wirklich zwischen tiefem und hohem "Y" wechseln will/muss - aber der berichtete Abrieb entsteht durch den feinen Grat innerhalb des zweigeteilten Ringes beim Durchlaufen der beweglichen Frontline.

Das betrifft mich allerdings nicht wirklich, da ich meistens Vierleiner mit "V" damit fliege und die Rebels immer weniger.
sundevit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2017, 13:01   #42
Matwin22
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2009
Beiträge: 2.875
Standard

Zitat:
Zitat von sundevit Beitrag anzeigen
Richtig.

Das betrifft mich allerdings nicht wirklich, da ich meistens Vierleiner mit "V" damit fliege und die Rebels immer weniger.
... ziehst Du in der V Einstellung die zweite Leine durch den Metallring über der Plasteleine (ein Adjuster ist ja da nicht mehr)?
Matwin22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2017, 13:34   #43
flightsurver
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 200
Standard

Wie lange kann man eigentlich die 2017er Bar bei North umtauschen? War da nicht etwas mit 2 Monaten Umtauschzeit?

Meine ist erst 1,5 Monate alt und noch unbenutzt.
Es geht erst Ende des Monats in den Urlaub und vorher hatte ich keine Zeit zum Kiten.
flightsurver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2017, 16:53   #44
denilson
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 108
Standard

Zitat:
Zitat von Matwin22 Beitrag anzeigen
... ziehst Du in der V Einstellung die zweite Leine durch den Metallring über der Plasteleine (ein Adjuster ist ja da nicht mehr)?
Das würde mich auch interessieren. Sehe gerade, dass sie bei mir nicht durchläuft. Aber warum ist denn da dann ein Ring?

Was ich wirklich gerne an meiner 2017er Click Bar hätte ist dieser Rubber Plug damit die Safty Leine beim Auf- /Abbau nich immer rumbaumelt. Mal schauen, ob man das im Shop irgendwo abstauben kann...
denilson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2017, 21:43   #45
maluco
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2017
Beiträge: 86
Standard Qualitätsmängel frühere North Schirme / Preise Klebeventile...

Hallo!

Nachdem hier North Firmenverantwortliche posten mal eine Frage die jetzt nicht unbedingt mit euren neuesten Modellen zu tun hat sondern mit den Qualitätsproblemen früherer Serien.
Zur Vorgeschichte: Wir waren eine ganze Runde Freunde die heuer zugleich mit Kiten begonnen hat. Haben uns auch alle bald gebrauchte komplette Ausrüstungen gekauft. Sind dabei recht rasch alle bei North gelandet weil "renommierte Marke", gute Testberichte, bekannte Schirme und die noch dazu am Gebrauchtmarkt wirklich oft extrem günstig zu haben waren auch wenn nach allem was wir sehen konnten die Kites in wirklich gutem Zustand waren... Leider wussten wir da noch nichts von dem Desaster mit dem Klebstoff bei Euren Ventilen. (Deshalb waren die Dinger offensichtlich so günstig!)

Kurzum: wir haben einiges an Rebels, Evos, und Rhinos gekauft und dann ging das Desaster mit den Ventilen los, die sich eins nach dem anderen ablösten... Zuerst noch Original North Ventile im Surfshop gekauft für schlappe 26€ das Stück, dann Nachbauteile bei bonoborepair und Kollegen um ca 15€ das Stück, und mittlerweile probieren wirs mit ner Alibaba Bestellung direkt aus China wo die Dinger dann nur mehr 4,40€ das Stück kosten...

Jeder mit dem wir später gesprochen haben sagt: Ja, das ist eben so bei North zwischen 2008 und 2012, da kannst gleich mal alle Ventile wechseln... Dh das Problem war offensichtlich schon laaange jedem bekannt außer eben uns Newbies... Und wir haben jetzt mal alle von North die Schnauze voll wegen dieser Qualitätsmängel und dem unverschämten Preis für die Ersatzteile...

Ich versteh ja dass man mal Pech mit einem Lieferanten haben kann (ich nehme an den Ventilkleber werdet ihr zukaufen) aber warum schaut ihr dann nicht dass Eure Kunden EUREN Fauxpas mit günstigen Klebeventilen wenigstens selbst (mit der eigenen Zeit u Nerven) reparieren können? Das kanns ja nicht sein dass wir da jetzt aus China bestellen "müssen" weil ansonsten sauber verarbeitete Kites die (weil sich eben die Ventile dauernd lösten wirklich wenig geflogen wurden und deshalb in gutem Zustand sind) nur wegen des grotesken Preises für den "Centartikel" Klebeventil zum wirtschaftlichen Totalschaden werden! Wäre echt gut wenn ihr das irgendwie ausbügeln könntet! Mir wurde in 2 Shops erzählt dass ihr vor ein paar Jahren sogar den Preis für eure Klebeventile mal einfach so verdoppelt habt! Das kanns ja wirklich nicht sein, und kann eurem Image doch nicht guttun, oder?

Achja, und Euch muss das ja bekannt sein: Welche Jahrgänge und Modelle waren denn da genau betroffen und ab wann könnte man denn "halbwegs gefahrlos" nen gebrauchten North Schirm kaufen ohne dass man dann mal locker 300€ pro Schirm in eure Klebeventile stecken müsste?

Achsoja: Damit ich hier nicht nur schimpfe: Haben ansonsten große Freude mit unseren Schirmen! Die Bars sind alle mit Hockeyband restauriert wo sich der Griffgummi ablöst (eh auch ein bekannter Qualitätsmangel), und die Dinger fliegen einfach schön! Ich merke keinen Unterschied zwischen einer 2013er Rebel und einer 2010er, die fliegen einfach gut und machen Spaß, aber wir wünschten uns schon sie hätten kein One Pump, wie unsre älteren Evos, dann wären wenigstens nur halb so viele Ventile zu kleben... )

Würde mich über eine Stellungname freuen und noch mehr natürlich über eine gute Lösung für alle Besitzer älterer Schirme von Eurer Firma.
maluco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2017, 23:30   #46
Matwin22
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2009
Beiträge: 2.875
Standard

Wegen solcher Typen posten die meisten Hersteller hier nicht mehr. Klär das doch bitte mit Deinem Händler. Das Ventilthema ist ewig her und wurde tausendmal diskutiert, was hat das im 2018er Thread verloren.
Klar möchtest Du Deinen 2010er Kite gern gegen einen Neuen getauscht bekommen, einfach nur armseelig.
Matwin22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 01:00   #47
The Flow
Theta Welle
 
Dabei seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 1.685
Standard

Zitat:
Zitat von Matwin22 Beitrag anzeigen
Wegen solcher Typen posten die meisten Hersteller hier nicht mehr. Klär das doch bitte mit Deinem Händler. Das Ventilthema ist ewig her und wurde tausendmal diskutiert, was hat das im 2018er Thread verloren.
Klar möchtest Du Deinen 2010er Kite gern gegen einen Neuen getauscht bekommen, einfach nur armseelig.
Schaut man ins Detail kommt dann manchmal noch Fehlbehandlung dazu. Ich darf oft nicht hinschauen wie einige ihr Material behandeln.
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 01:47   #48
maluco
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2017
Beiträge: 86
Standard

Zitat:
Zitat von Matwin22 Beitrag anzeigen
Wegen solcher Typen posten die meisten Hersteller hier nicht mehr. Klär das doch bitte mit Deinem Händler. Das Ventilthema ist ewig her und wurde tausendmal diskutiert, was hat das im 2018er Thread verloren.
Klar möchtest Du Deinen 2010er Kite gern gegen einen Neuen getauscht bekommen, einfach nur armseelig.
Wie wärs mit ein bisschen Höflichkeit? Was heißt wegen "solcher Typen"?
Was ist die Lösung des Ventilthemas? Habe da viel gegoogelt und nicht wirklich eine Lösung gefunden. Aber vielleicht hab ichs ja übersehen? Also was meinst du?
Mit welchem Händler soll ich was klären? Da versteh ich jetzt nicht was du meinst. Ich hab keinen "Stammhändler" nachdem ich gerade erst zu kiten begonnen habe. Und wenn würde ich bei dem nicht antanzen und ihn wegen gebraucht irgendwo erstandenem Material behelligen, das wäre ja absurd! Wo schreibe ich dass ich Kites gegen neue getauscht haben möchte? Probleme mit dem Leseverständnis oder ist dir da jetzt die Fantasie durchgegangen? Warum das Thema für mich gerade aktuell ist schreibe ich doch, was gibts da nicht zu verstehen? Ich möcht eben NICHT 2010er Kites gegen neue getauscht bekommen, aber mich stören aus Gründen der Nachhaltigkeit Dinge wie "geplante Obsoleszenz" oder "wirtschaftliche Totalschäden wegen überteuerter eigentlich nur ein paar Cent werter Ersatzteile. Hab hier nen schön gemachten North Katalog liegen wo sie die ganze erste Seite lang über Nachhaltigkeit, Recyceltes Polyester und Umweltschutz dahinphilosophieren, wenn das nicht nur Marketingschmäh ist dann macht sich dort also auch jemand darüber Gedanken... Eine sinnvolle Maßnahme bzgl Umweltschutz ists z.B. ein Produkt so lange eben sinnvoll zu verwenden, zu warten und zu reparieren. Wenn ein North Klebeventil dann aber 26€ kostet (und man davon ausgehn kann dass das in der Produktion sicher keinen Euro kostet, dann könnte sich die Firma North diesbezüglich zum Beispiel was überlegen, oder? Ich lass mir aber auch gerne erklären wieso dies nicht geht...

Wenn meine Frage hier im Falschen Faden ist dann bitte ich die Moderation natürlich sie in den richtigen zu verschieben.

Und wenn die Firma North wie du befürchtest wirklich meint jetzt nicht mehr hier posten zu können weil "solche Typen wie ich" ihnen zu nahe treten dann wärens schon ein bissl armselig drauf was die Öffentlichkeitsarbeit angeht... Und das glaub ich eigentlich nicht, die sind was Marketing und Vertrieb angeht ja sehr professionell!

Achsoja, und wg der Produktionsjahre: Die ganze Sache wäre ja kein Thema für mich (uns) wenns da jetzt um rundum abgerockte und fertiggefahrene oder uralte gefährliche Schirme gehen würde. Wenns vorbei ist ists vorbei, eh klar... Aber dem ist ja nicht so, schau mal in die Gebrauchtmärkte. Leider voll mit guten aber vielfach undichten Schirmen.
maluco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 07:01   #49
Holgario
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2006
Beiträge: 222
Blinzeln

Guten Morgen maluco.

Natürlich ist es ärgerlich, wenn es die Probleme mit den Ventilen gibt. Ich selbst habe Rebels aus 2007, 2008, 2011, 2012, 2013.

Es ist bekannt, das der Jahrgang 2007 diese Ventilprobleme hatte. Ich musste auch alle 7 Ventile pro Kite erneuern. Klar musste ich dann 175.- investieren (7 x 25 €). Der "große" Kite ist heute mein Reisekite in die "heißen" Urlaubsgebiete und die Ventile halten bombig. Ein Tipp, es gibt auch Ventilersatz zum halben Preis bei den Shops. Einige andere Hersteller hatten auch Probleme damit. In 2008 gab es bei einigen Serien von North Nahtprobleme. Mag sein ich habe Glück gehabt - bei mir ist bis heute nix passiert und die Nähte sehen ganz gut aus. Ab 2011 hat North so eine 10 - Punkte Qualitätskontrolle eingeführt (da müsste ich nachsehen wie das genannt wurde) und dies hat nachhaltig bis heute gegriffen. Mit den Jahrgängen 2011 / 2012 / 2013 gab es bei mir nichts zu bemängeln.

Es ist Sommer, genieße die Zeit auf dem Wasser - auch wenn es sehr ärgerlich für dich im Moment scheint

Holger
Holgario ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 07:27   #50
Kitesuchti
Wo ist Wind?????????
 
Dabei seit: 07/2009
Beiträge: 189
Standard

Zitat:
Zitat von maluco Beitrag anzeigen
Hallo!

Nachdem hier North Firmenverantwortliche posten mal eine Frage die jetzt nicht unbedingt mit euren neuesten Modellen zu tun hat sondern mit den Qualitätsproblemen früherer Serien.
Zur Vorgeschichte: Wir waren eine ganze Runde Freunde die heuer zugleich mit Kiten begonnen hat. Haben uns auch alle bald gebrauchte komplette Ausrüstungen gekauft. Sind dabei recht rasch alle bei North gelandet weil "renommierte Marke", gute Testberichte, bekannte Schirme und die noch dazu am Gebrauchtmarkt wirklich oft extrem günstig zu haben waren auch wenn nach allem was wir sehen konnten die Kites in wirklich gutem Zustand waren... Leider wussten wir da noch nichts von dem Desaster mit dem Klebstoff bei Euren Ventilen. (Deshalb waren die Dinger offensichtlich so günstig!)



Würde mich über eine Stellungname freuen und noch mehr natürlich über eine gute Lösung für alle Besitzer älterer Schirme von Eurer Firma.
Also das hat hier in den Thread nochts verloren, aber nur zur Info.
Habe einen Fuse 2010 seit 2012. Überhaupt nicht das kleinste Problem.
Und Probleme haben hin und wieder alle.
Kitesuchti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 08:53   #51
xiata
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Fehmarn
Beiträge: 889
Standard

Wenn bekannte mägel dann beseitigt werden ist ja schön
allerdings geschieht das nicht unbedingt siehe wakebar
trotz offensichtlicher mängel unverändert man kann ja die ersatzteile kaufen...

Wenn ich mir mir die neue quad anschaue die hat gleich die automatische ausdrehung bekommen bei der wake fehlanzeige...

Soviel zu premium hust... der kunde ist egal hauptsache der absatz stimmt
xiata ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 09:18   #52
Maddi79
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Rostock
Beiträge: 39
Standard ???

Zitat:
Zitat von xiata Beitrag anzeigen
Wenn ich mir mir die neue quad anschaue die hat gleich die automatische ausdrehung bekommen
Sorry, hab jetzt die Seite von North und vom Surfshop studiert, aber bei der Quad dreht sich nix automatisch aus. Wie auch ohne ummantelten Tampen?
Maddi79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 09:35   #53
PhoenixGT
...
 
Dabei seit: 12/2011
Beiträge: 2.255
Standard Account gelöscht

Xxx

Geändert von PhoenixGT (10.11.2017 um 14:52 Uhr). Grund: Account gelöscht
PhoenixGT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 09:45   #54
denilson
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 108
Standard

irgendwie hätte ich mehr Bock hier etwas über die neuen 2018er Kites zu erfahren als über sieben Jahre alte Ventile zu diskutieren...
denilson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 09:46   #55
PhoenixGT
...
 
Dabei seit: 12/2011
Beiträge: 2.255
Standard Account gelöscht

Xxx

Geändert von PhoenixGT (10.11.2017 um 14:52 Uhr). Grund: Account gelöscht
PhoenixGT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 09:49   #56
denilson
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 108
Standard

Zitat:
Zitat von PhoenixGT Beitrag anzeigen
Ich hoffe dass die Diskussion damit hinfällig ist
genau
denilson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 10:02   #57
maluco
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2017
Beiträge: 86
Standard

Zitat:
Zitat von Holgario Beitrag anzeigen
Guten Morgen maluco.

Natürlich ist es ärgerlich, wenn es die Probleme mit den Ventilen gibt. Ich selbst habe Rebels aus 2007, 2008, 2011, 2012, 2013.

Es ist bekannt, das der Jahrgang 2007 diese Ventilprobleme hatte. Ich musste auch alle 7 Ventile pro Kite erneuern. Klar musste ich dann 175.- investieren (7 x 25 €). Der "große" Kite ist heute mein Reisekite in die "heißen" Urlaubsgebiete und die Ventile halten bombig. Ein Tipp, es gibt auch Ventilersatz zum halben Preis bei den Shops. Einige andere Hersteller hatten auch Probleme damit. In 2008 gab es bei einigen Serien von North Nahtprobleme. Mag sein ich habe Glück gehabt - bei mir ist bis heute nix passiert und die Nähte sehen ganz gut aus. Ab 2011 hat North so eine 10 - Punkte Qualitätskontrolle eingeführt (da müsste ich nachsehen wie das genannt wurde) und dies hat nachhaltig bis heute gegriffen. Mit den Jahrgängen 2011 / 2012 / 2013 gab es bei mir nichts zu bemängeln.

Es ist Sommer, genieße die Zeit auf dem Wasser - auch wenn es sehr ärgerlich für dich im Moment scheint

Holger
7x 25€ ists halt nur bei Kites ohne "one Pump", mit one pump hast 7 alleine auf der main tube... Die Frage ist ob die 25€ wirklich sein müssen...
"North Klebeventile ab sofort aus Gründen der Nachhaltigkeit zum Selbstkostenpreis von 90 Cent" wäre doch mal ne gelungene Marketingaktion! Glaub mir es geht mir da nicht nur um mein Geld, da ist auch Altruismus dabei... Meine sind jetzt alle dicht! Bzw hab ich gestern mit nem Freund wegen gebrauchter Ausrüstung gegoogelt der jetzt neu beginnt und ältere North Schirme kann ich ihm da jetzt halt leider wirklich nicht empfehlen... Ich denke auch das interessiert ja womöglich die Verantwortlichen für eine Marke/Firma.

(Und off topic: Eh klar genieß ich meinen Sommer, und jede Minute am Wasser und frag mich die ganze Zeit wieso ich nicht schon 10 Jahre früher zu kiten begonnen habe!)
maluco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 10:16   #58
maluco
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2017
Beiträge: 86
Standard

Zitat:
Zitat von denilson Beitrag anzeigen
irgendwie hätte ich mehr Bock hier etwas über die neuen 2018er Kites zu erfahren als über sieben Jahre alte Ventile zu diskutieren...

Na stell einfach du deine Fragen die dich beschäftigen und ich stell meine die mich beschäftigen... Ist ja ne freie Welt! Ich glaub ich muß auch gar nicht die Ventile diskutieren, eher die Ersatzteilpreise für die Saison 2017/2018... Wollte das jetzt auch gar nicht groß dikutieren, war ne direkte Frage an den Hersteller, da kam bisher noch keine Antwort, nur Meldungen von Leuten die mir (warum auch immer?) erklären dass man das besser hier nicht öffentlich fragen soll...
maluco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 10:43   #59
denilson
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 108
Standard

Na dann stell ich mal meine Frage; ist schon jemand die neuen North Kites geflogen und kann seine Eindrücke schildern? Gerade der Evo hat sich ja radikal verändert. Und wie sieht's mit dem Neo aus — same same oder noch mehr Freeride oder wieder mehr Wave? Ist der Rebel wirklich reaktiver geworden? Fragen über Fragen...

Und wo wir schon bei den Ersatzteilpreisen 2018 sind; was kostet denn der Rubber Plug?
denilson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 11:31   #60
SurfShopKiel
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2011
Ort: Klausdorfer Weg 167, 24148 Kiel
Beiträge: 1.503
Standard

Zitat:
Zitat von denilson Beitrag anzeigen
Und wo wir schon bei den Ersatzteilpreisen 2018 sind; was kostet denn der Rubber Plug?
Das 2017er kostet 5,90€ zzgl. Porto

2018er habe ich noch keinen Preis.

Eike vom Surfshop Kiel
http://www.surfshop-kiel.de
http://www.facebook.com/SurfshopKiel
http://www.instagram.com/surfshop.kiel
SurfShopKiel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 12:43   #61
denilson
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 108
Standard

Zitat:
Zitat von SurfShopKiel Beitrag anzeigen
Das 2017er kostet 5,90€ zzgl. Porto
Huch, das gab/gibt es auch schon für dieses Jahr?
denilson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 12:47   #62
rickpat79
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: Wilder Süden
Beiträge: 207
Standard

Hi,

was genau meinst Du denn mit Rubber Plug? Laut Katalog sind das die Stopfen zum Auspülen der Bar (ART. NR. 44700-8175).

Du meinst eventuell etwas anderes?

Zitat:
Zitat von denilson Beitrag anzeigen
Huch, das gab/gibt es auch schon für dieses Jahr?
Gruß,
Patrick
rickpat79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 13:09   #63
denilson
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 108
Standard

Zitat:
Zitat von rickpat79 Beitrag anzeigen
Hi,

was genau meinst Du denn mit Rubber Plug? Laut Katalog sind das die Stopfen zum Auspülen der Bar (ART. NR. 44700-8175).

Du meinst eventuell etwas anderes?

Gruß,
Patrick
Ja. Im 2018er Katalog nennen sie das Ende der roten Saftyleine so. Damit soll sie nicht immer rausrutschen, wenn keine Spannung auf den Powerleinen ist. Also nur beim Auf-/Abbau relevant. Ein absolutes Luxusproblem also
denilson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 15:08   #64
rickpat79
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: Wilder Süden
Beiträge: 207
Standard

Hallo zusammen,

Zitat:
Zitat von denilson Beitrag anzeigen
Das würde mich auch interessieren. Sehe gerade, dass sie bei mir nicht durchläuft. Aber warum ist denn da dann ein Ring?

Was ich wirklich gerne an meiner 2017er Click Bar hätte ist dieser Rubber Plug damit die Safty Leine beim Auf- /Abbau nich immer rumbaumelt. Mal schauen, ob man das im Shop irgendwo abstauben kann...
Der Ring dient m.E. zum Einfädeln der optionalen 5. Leine. Das mit dem neuen Rubber Plug in 2018 klingt interessant.

Gruß Patrick
rickpat79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 20:19   #65
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.770
Standard

@Maluco
Das mit den Ventilen ist wirklich schon ewig her und hat auch andere Hersteller getroffen. Das war ja noch zu Zeiten von TWO-Pump, interessiert eigentlich niemanden mehr.

Zu dieser Zeit war Ralf Grösel noch bei Flysurfer tätig.
Dann kam er zu North und es kam Progression10, Grösel machte auch die Qualitätssicherung der Kites seitdem ist aber Ruhe.

Es gibt m.M. in jeder großen Firma gute und schlechte Leute
(auch richtige Kofferkinder). Ralf Grösel ist aber der Beste

Ps: Kommt jetzt ein neues Promovideo?
https://www.youtube.com/watch?v=_CfB5MxP92g
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 21:31   #66
maluco
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2017
Beiträge: 86
Standard

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
@Maluco
Das mit den Ventilen ist wirklich schon ewig her und hat auch andere Hersteller getroffen. Das war ja noch zu Zeiten von TWO-Pump, interessiert eigentlich niemanden mehr.

Zu dieser Zeit war Ralf Grösel noch bei Flysurfer tätig.
Dann kam er zu North und es kam Progression10, Grösel machte auch die Qualitätssicherung der Kites seitdem ist aber Ruhe.

Es gibt m.M. in jeder großen Firma gute und schlechte Leute
(auch richtige Kofferkinder). Ralf Grösel ist aber der Beste

Ps: Kommt jetzt ein neues Promovideo?
https://www.youtube.com/watch?v=_CfB5MxP92g
Du bist jetzt der nächste der mir erklärt was mich zu interessieren hat und was nicht! Was ist denn hier los?
Ich kann jetzt den Herrn Grösel mal googeln, der Name sagt mir nix, aber irgendwie wird das alles immer seltsamer hier! Dass es auch andere Hersteller getroffen hat glaub ich ja gerne... Ich glaub auch nicht dass North selber den Klebstoff mischt... Auch nicht der Herr Grösel, oder? In Österreich die letze Bundespräsidentenwahl an einer schlechten Klebstoffcharge gescheitert... Kann ja alles passieren und ist jetzt nicht dem anzulasten der den Kleber verwendet! Arbeitet ihr hier alle für North, oder seid ihr alle solche Brand Groupies dass mir jeder hier erklären muss was ich nen Social Media Beauftragten einer großen Firma in einem fachspezifischen Forum fragen darf und was nicht? Ich nehm mal an der Marketing Mitarbeiter von North der den Faden hier gestartet hat könnte schon für sich selber (bzw seine Firma) sprechen, oder nicht?

Mögliche Antworten:
a) ist uns wurscht bzw wir sind sogar froh dass eure alten Schirme nicht mehr gehen, so kauft ihr wenigstens neue.
b) unsre Klebeventile sind sooo super die sind echt voll 26€ wert, die Preisverdopplung war Inflationsanpassung...
c) Wennst billig willst, ja dann importier halt selber über Alibaba!
d) Wir von North empfehlen unseren preisbewussten Kunden Nachbauventile aus dem Deutschen Zubehörhandel zu verwenden...
e) Das mit der Nachhaltigkeit ist nicht nur Marketingblabla, wir haben uns entschieden dass wir wollen dass Ihr lang Spaß an unsren Produkten habt und geben die Klebeventile ab jetzt zum Selbstkostenpreis + 1€ ab, denn die Sache mit dem Kleber damals war blöd auch wenn nicht unsre Schuld.
f) Wir wollen dass Käufer eines neuen North Schirms ihren alten gut verkaufen können, deshalb geben wir zu jedem neuen Schirm genug Ersatzventile dazu damit ihr für euren alten am Gebrauchtmarkt noch vernünftige Preise erzielt.
g) jeder der auf irgendeinem Social Media Kanal irgendein Foto mit #IstilllovemyoldNorthKite postet kriegt die Klebeventile zum Selbstkostenpreis.
h).......................................

Ich nehm jede Antwort der Firma North zur Kenntnis (und denk mir halt meinen Teil, ob positiv oder negativ). Aber fragen kann ich ohne dass mir hier den Mund verbieten lasse...

Hmmm... Die Sache wird ja jetzt immer seltsamer! Jetzt hab ich grad geschaut was du sonst hier so schreibst und irgendwo schreibst du dass du selber schon über 50 Ventile aufgepickt hast, und anscheinend bist du Testfahrer von North... Somit kennst du das Theater anscheinend eh... Also warum darf mich das dann nicht interessieren?

Also irgendwie haben wir hier nen Streisand Effekt, je mehr mich hier alle abhalten wollen meine Frage zu stellen, desto mehr Platz nimmt mein kleines Randthema ein! War echt nicht meine Absicht!

Ich geh echt davon aus dass der Social Media Verantwortliche von North auch mit so ner kleinen Anfrage wie meiner umgehen kann. Sonst solltens ja wirklich nicht in so ein Forum gehen, denn nur Lobhudelei braucht ja in einem Forum jetzt auch keiner der hier mitlesenden und schreibenden...
Denn dass laut Hersteller alle Schirme 2018 ein "kleines bisschen früher losgehen", ein bissl mehr Lift haben suuuper verarbeitet sind" und überhaupt die besten, davon ist eh auszugehen... Und ich glaubs ja sogar, bin eh auch ein braver Konsument...
maluco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 21:40   #67
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.770
Standard

Vielleicht sollte der North Verkaufs-Vetreter der den Post gestartet hat nextes mal die Vollmondphase abwarten bis dieser vorbei ist
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 22:13   #68
Jan:)!
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Beiträge: 3.361
Standard

Zitat:
Zitat von maluco Beitrag anzeigen
Arbeitet ihr hier alle für North, oder seid ihr alle solche Brand Groupies dass mir jeder hier erklären muss was ich nen Social Media Beauftragten einer großen Firma in einem fachspezifischen Forum fragen darf und was nicht?
Bin jetzt echt kein North Fan.
Aber ihr habt euch Schirme andrehen lassen, die seit mehreren Jahren durch sind. (Schirme zwischen 2008 und 2012).
Je nachdem wie oft die geflogen sind, lohnt das da nicht mal die Bladder zu reparieren, weil direkt danach irgend etwas anderes kaputt geht.

Im Einzelfall können die auch länger halten, aber wenn die normal benutzt wurden, könnt ihr die direkt in die Tonne geben.

Frag doch mal bei VW, wie die die Motorproblematik beim Golf 2 sehen und ob es da für Gebrauchtkäufer ein kostenloses Reparaturprogramm gibt.
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 22:15   #69
Matwin22
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2009
Beiträge: 2.875
Standard

... schade für alle die hier auf Informationen zum aktuellen Material gehofft haben. Aber das Netz wird mittlerweile einfach von Trollen überschwemmt.
Matwin22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 22:39   #70
denilson
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 108
Standard

Zitat:
Zitat von Matwin22 Beitrag anzeigen
... schade für alle die hier auf Informationen zum aktuellen Material gehofft haben. Aber das Netz wird mittlerweile einfach von Trollen überschwemmt.
ich hoffe noch immer
denilson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 23:12   #71
set
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 2.160
Standard

Zitat:
Wegen solcher Typen posten die meisten Hersteller hier nicht mehr.
Kann man nur fett unterstreichen. Vielleicht findet er ja noch eine alte Bar bei der der Depowertampen angeraut ist...

Man, man wäre schön wenn es hier mit den 2018 Northmodellen weitergeht. Für die Probleme von vor hundert Jahre kann man ja einen eigenen Thread aufmachen.
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 10:07   #72
vegas87
Kitebeach cabarete
 
Dabei seit: 07/2008
Ort: Bern
Beiträge: 67
vegas87 eine Nachricht über MSN schicken
Standard Infos Dice

Dies grenzt schon fast an eine Frechheit Material von über 10 Jahre zu kaufen und nun noch etwas reklamieren zu wollen. Unglaublich!

Anyway, mich interessiert brennend der neue Dice.gemäss North nur noch Freestyle. Tönt sehr interessant. Hat schon jemand mehr Infos?
vegas87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 10:33   #73
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.746
Standard

Zitat:
Zitat von maluco Beitrag anzeigen
Du bist jetzt der nächste der mir erklärt was mich zu interessieren hat und was nicht! Was ist denn hier los?
Ich kann jetzt den Herrn Grösel mal googeln, der Name sagt mir nix, aber irgendwie wird das alles immer seltsamer hier! Dass es auch andere Hersteller getroffen hat glaub ich ja gerne... Ich glaub auch nicht dass North selber den Klebstoff mischt... Auch nicht der Herr Grösel, oder? In Österreich die letze Bundespräsidentenwahl an einer schlechten Klebstoffcharge gescheitert... Kann ja alles passieren und ist jetzt nicht dem anzulasten der den Kleber verwendet! Arbeitet ihr hier alle für North, oder seid ihr alle solche Brand Groupies dass mir jeder hier erklären muss was ich nen Social Media Beauftragten einer großen Firma in einem fachspezifischen Forum fragen darf und was nicht? Ich nehm mal an der Marketing Mitarbeiter von North der den Faden hier gestartet hat könnte schon für sich selber (bzw seine Firma) sprechen, oder nicht?

Mögliche Antworten:
a) ist uns wurscht bzw wir sind sogar froh dass eure alten Schirme nicht mehr gehen, so kauft ihr wenigstens neue.
b) unsre Klebeventile sind sooo super die sind echt voll 2600€ wert, die Preisverdopplung war Inflationsanpassung...
c) Wennst billig willst, ja dann importier halt selber über Alibaba!
d) Wir von North empfehlen unseren preisbewussten Kunden Nachbauventile aus dem Deutschen Zubehörhandel zu verwenden...
e) Das mit der Nachhaltigkeit ist nicht nur Marketingblabla, wir haben uns entschieden dass wir wollen dass Ihr lang Spaß an unsren Produkten habt und geben die Klebeventile ab jetzt zum Selbstkostenpreis + 1€ ab, denn die Sache mit dem Kleber damals war blöd auch wenn nicht unsre Schuld.
f) Wir wollen dass Käufer eines neuen North Schirms ihren alten gut verkaufen können, deshalb geben wir zu jedem neuen Schirm genug Ersatzventile dazu damit ihr für euren alten am Gebrauchtmarkt noch vernünftige Preise erzielt.
g) jeder der auf irgendeinem Social Media Kanal irgendein Foto mit #IstilllovemyoldNorthKite postet kriegt die Klebeventile zum Selbstkostenpreis.
h).......................................

Ich nehm jede Antwort der Firma North zur Kenntnis (und denk mir halt meinen Teil, ob positiv oder negativ). Aber fragen kann ich ohne dass mir hier den Mund verbieten lasse...

Hmmm... Die Sache wird ja jetzt immer seltsamer! Jetzt hab ich grad geschaut was du sonst hier so schreibst und irgendwo schreibst du dass du selber schon über 50 Ventile aufgepickt hast, und anscheinend bist du Testfahrer von North... Somit kennst du das Theater anscheinend eh... Also warum darf mich das dann nicht interessieren?

Also irgendwie haben wir hier nen Streisand Effekt, je mehr mich hier alle abhalten wollen meine Frage zu stellen, desto mehr Platz nimmt mein kleines Randthema ein! War echt nicht meine Absicht!

Ich geh echt davon aus dass der Social Media Verantwortliche von North auch mit so ner kleinen Anfrage wie meiner umgehen kann. Sonst solltens ja wirklich nicht in so ein Forum gehen, denn nur Lobhudelei braucht ja in einem Forum jetzt auch keiner der hier mitlesenden und schreibenden...
Denn dass laut Hersteller alle Schirme 2018 ein "kleines bisschen früher losgehen", ein bissl mehr Lift haben suuuper verarbeitet sind" und überhaupt die besten, davon ist eh auszugehen... Und ich glaubs ja sogar, bin eh auch ein braver Konsument...
Du kannst deinen Unmut äußern wie Du willst,
aber hier ist der falsche Platz dafür.
Hier geht es um 2018 nicht um 2007.

Wie Du darauf kommst das jemand reagieren muß weil ein 10 Jahre alter Kite Probleme macht ist mir auch noch nicht klar, aber egal. Läuft.

Frag mal VW,nein kein gutes Beispiel, frag mal Opell ( beispielsweise), wenn die Instrumenten Beleuchtung nach 10 Jahren ausfällt, was sie öfter bei Opell tut, was Opell gedenkt zu tun?

Mögliche Antworten:
a) ist uns wurscht bzw wir sind sogar froh dass eure alten Beleuchtugnen nicht mehr gehen, so kauft ihr wenigstens neue.
b) unsre Beleuchtungen sind sooo super die sind echt voll 2600€ wert, die Preisverdopplung war Inflationsanpassung...
c) Wennst billig willst, ja dann importier halt selber über Alibaba!
d) Wir von Opell empfehlen unseren preisbewussten Kunden Beleuchtungen aus dem Deutschen Zubehörhandel zu verwenden...
e) Das mit der Nachhaltigkeit ist nicht nur Marketingblabla, wir haben uns entschieden dass wir wollen dass Ihr lang Spaß an unsren Produkten habt und geben die Beleuchtungen ab jetzt zum Selbstkostenpreis + 1000€ ab, denn die Sache mit dem Beleuchtungen damals war blöd auch wenn nicht unsre Schuld.
f) Wir wollen dass Käufer eines neuen Opell ihren alten gut verkaufen können, deshalb geben wir zu jedem neuen Opell genug Beleuchtungen dazu damit ihr für euren alten am Gebrauchtmarkt noch vernünftige Preise erzielt.
g) jeder der auf irgendeinem Social Media Kanal irgendein Foto mit Opell postet kriegt die Beleuchtungen zum Selbstkostenpreis.
h).......................................

???

Ein Auto hält übrigens durchschnittlich 10 Jahre. - Kite 20
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 19:06   #74
herby66
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2009
Beiträge: 167
Standard Wer eine hat weiß warum

Zitat:
Zitat von cor Beitrag anzeigen
Da schliess ich mich gleich mal an. Wieso genau wissen Clickbar-Besitzer, warum die im Video keine verwenden?
und @ sundevit,
ja war ungeschickt formuliert. Sollte eher heißen, wer "keine" mehr hat weiß warum!

Habt Ihr beide Euch den keine Gedanken darüber gemacht warum das so war. Dass sie sich die Klickbar nicht leisten können, fällt in dem Fall wohl weg.
Ich lehne jede Diskussion darüber ab, aber wenn würde ich mit " unnötig " beginnen.
Und das man damit auch glücklich sein kann liegt, wie Euer Beispiel zeigt auf der Hand. Kennt Ihr Kitefaktory, Switch, Starboardkites, so viele glückliche Menschen.
herby66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 20:20   #75
denilson
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 108
Standard

Zitat:
Zitat von herby66 Beitrag anzeigen
und @ sundevit,
ja war ungeschickt formuliert. Sollte eher heißen, wer "keine" mehr hat weiß warum!

Habt Ihr beide Euch den keine Gedanken darüber gemacht warum das so war. Dass sie sich die Klickbar nicht leisten können, fällt in dem Fall wohl weg.
Ich lehne jede Diskussion darüber ab, aber wenn würde ich mit " unnötig " beginnen.
Und das man damit auch glücklich sein kann liegt, wie Euer Beispiel zeigt auf der Hand. Kennt Ihr Kitefaktory, Switch, Starboardkites, so viele glückliche Menschen.
Diesen Post hier verstehe ich nun gar nicht mehr! Egal. Leider werde ich hier wohl nie etwas konstruktives zu den neuen 2018 North Produkten erfahren. Warum auch immer...

Apropos Click Bar, ich habe neuerdings auch eine und sie drei mal benutzt — ein Traum! By the way, die Depower habe ich nie betätigt. Hatte ich schon bei meinen anderen Bars so gut wie nie. Den V-connector habe ich auch nicht drin, da ich die Bar mit V statt Y nutze. Ich mag sie aus völlig anderen Gründen. Ich bin auch kein Fan-Boy, es ist mein erstes und einziges North Produkt bisher.

Vielleicht schau ich 2019 mal wieder vorbei
denilson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 00:16   #76
J.o.h.a.n.n.e.s
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2014
Beiträge: 346
Standard

Bevor hier garnichts Konstruktives zu Stande kommt, schreibe ich mal was
Ich habe heute auf Poel den neuen Rebel, in 12m² und als Vierleiner, getestet und muss zugeben,
dass ich echt schwer begeistert bin.
Dazu muss ich erwähnen, dass ich zwar nur North Kram mein Eigen nennen darf,
allerdings nur 2010er und 2011er Rebels, da ich die einfach gelungen finde.
Den 2017er Rebel hatte ich auch mal in der Hand, das ist allerdings zu lange her um darauf direkt Bezug nehmen zu können.
Nun zum aktuellen Rebel.
Kurzum, ich bin begeistert.
Der Kite fliegt sich sehr harmonisch, geht auch echt schön ums Eck und das mit, wie ich finde, angenehmen Barkräften.
Also die Lenkung hat mir im Großen und Ganzen echt sehr gut gefallen, das war heute vor allem in Vergleich zu meinen alten Rebels eine Wohltat.
Gleichzeitig ist das Rebel-typische aber irgendwie geblieben, es ist immer noch ein Big Air und Hangtime Kite der seines Gleichen sucht
und was mich vorallem sehr freut, ist die Tatsache, dass der Kite auch mit meinem hohen Gewicht (110kg)
und im Highend bockstabil ist und nicht ins Flattern gerät oder sowas.
Da der Wind heute sehr unkonstant war, konnte ich auch bei etwas weniger Wind fahren und war auch hier positiv überrascht,
da ich unter normalen Umständen hätte auf das größere Brett wechseln müssen, dies konnte ich mir heute sparen.
Der Kite fiel auch nicht in der Backstall, wie man das bei früheren Generationen beobachten konnte.
Was mir auch aufgefallen ist, ist wie einfach ein großer Teil der Performance abzurufen ist.
Selbst wenn man das Board vor dem Absprung quasi nicht ankantet, oder halt den Absprung versaut geht es immernoch vergleichsweise hoch.
Klar für die Sprünge oberhalb von 10 Meter muss man dann den Absprung treffen, aber das ist ja normal.
Und auch die kleinen Dinge sollte ich erwähnen, die Teile, die das Onepump abklemmen, lassen nun endlich beim zusammenbauen ordentlich die Luft raus.
Also das Fazit von heute für euch, testet das Teil, z.b. auf Poel (da ist auch alles andere von NKB).
Das Fazit von heute für mich, nach einiger Zeit bin ich mal wieder begeistert von einem Rebel, so begeistert, dass ich wohl zuschlagen werde,
allerdings erst nächstes Jahr, wenn der in den Abverkauf geht, so dicke hab ich es leider nicht als Student
P.s.: So wie ich das vernommen habe steigt bei dem Setup mit der 5ten der Grundzug nochmal
und der Rebel geht dann bei entsprechenden Wind noch ein Tick besser, davon konnte ich mich aber selbst noch nicht überzeugen.
J.o.h.a.n.n.e.s ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 22:31   #77
denilson
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 108
Standard

Zitat:
Zitat von J.o.h.a.n.n.e.s Beitrag anzeigen
Bevor hier garnichts Konstruktives zu Stande kommt, schreibe ich mal was
Ich habe heute auf Poel den neuen Rebel, in 12m² und als Vierleiner, getestet und ...
DANKE!

Geändert von joe (07.08.2017 um 12:29 Uhr). Grund: störenden Vollquote entsorgt
denilson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2017, 07:45   #78
KeinWindZumKiten
Kein Anfänger
 
Dabei seit: 06/2007
Beiträge: 211
Standard

Ich versuche es mal etwas kürzer zu machen

Alle die 2017er EVO kennen, das ist der 2018er Rebel, zumindest fliegt er sich so!

Unterschied 2017er zum 2018er Rebel

- mehr Hangtime (mit gleicher Technik etc. musste ich beim Springen mein Timing ändern)
- dreht schneller
- in Böen nicht mehr ganz so stabil (gutmütig) eher bis zickig geworden
- unbedingt auf HARD knüpfen das Teil, das Bargefühl ist sehr schwammig

VG
KeinWindZumKiten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2017, 08:27   #79
BammBam
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: 300 Meter zur Ostsee
Beiträge: 314
Standard

Zitat:
Zitat von KeinWindZumKiten Beitrag anzeigen
Ich versuche es mal etwas kürzer zu machen

Alle die 2017er EVO kennen, das ist der 2018er Rebel, zumindest fliegt er sich so!

Unterschied 2017er zum 2018er Rebel

- mehr Hangtime (mit gleicher Technik etc. musste ich beim Springen mein Timing ändern)
- dreht schneller
- in Böen nicht mehr ganz so stabil (gutmütig) eher bis zickig geworden
- unbedingt auf HARD knüpfen das Teil, das Bargefühl ist sehr schwammig

VG
Da muss ich ja nun doch mal ein wenig Widersprechen. Der Evo 2017 ist meiner Meinung nach überhaupt nicht vergleichbar mit dem Rebel 2018. Ich kenne den 2017er Evo und bin den 2018er Rebel in 9 qm bereits in verschiedenen Bedingungen (c. 15-30 Knoten) gefahren. (Ich fahre sonst Dice und Neo)
Super Hangtime und schnelles Drehen kann ich bestätigen.
Zickiges Verhalten habe ich auch bei böigen Bedingungen nicht feststellen können.
Schwammig an der Bar???? Nein, auch das trifft für mein Empfinden überhaupt nicht zu.
Der Kite ist echt mega geworden. Auch mit 4 Leinen. Stabil bei Böen und man weiß immer wo er gerade steht.
Absprung easy und dann geht’s mit sattem Lift richtig gut hoch. Mich hat er bei Bedingungen um die 30 Knoten laut WOO auf 17,9 Meter gebracht (ohne große Welle an einem Ostseespot). Bin mit 2018er Clickbar 24 Meter gefahren.
Auch das Feedback zu den größeren Rebel´s (12-14 qm) war durchweg positiv.
Also wer bisher den Rebel nicht angefasst hat, weil er 5 Leinen hatte, der sollte sich unbedingt den 2018er Rebel mal an den Haken nehmen.

Testen könnt ihr zum Beispiel beim Surfshop-Kiel in 9 und 12 oder wie Johannes schon
geschrieben hat auf Poel (dort auch in weiteren Größen verfügbar).

PS: Ich "arbeite" im Team vom Surfshop Kiel. Also nicht ganz unabhängig, aber trotzdem ist das hier meine ehrliche Meinung.

Geändert von BammBam (07.08.2017 um 10:17 Uhr). Grund: Ergänzung
BammBam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2017, 09:27   #80
Andre 7
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 04/2013
Beiträge: 1
Standard

Moin

mal eine Frage zum 15er Rebel 2018 bezüglich leichtwind

Von den Angaben her geht der Kite ja früher los als der 15er Juice.
Könnte der 15er Rebel eine Alternative zu einem 17er Core GTS3 LW
für die Binnenseen hier unten sein?
Andre 7 ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
F.one 2018 ontop-berlin.de Kitesurfen 104 14.03.2018 21:16
Nkb 2018 - Infos? Spitfire Kitesurfen 57 21.12.2017 13:09
Slingshot - 2018 Schmankerl Kitesurfen 21 06.12.2017 16:03
Empfehlung/Tipps für Urlaubsangebote im Jan/Feb 2018 ? ssmartkiter Reisen und Spots 1 18.07.2017 10:25
Suche 2 Kiter für Dakhla Anfang 2018 kiskipa Mitfahrgelegenheiten / Mitreisegelegenheiten 2 08.04.2017 21:13


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.