oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Windsurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.08.2017, 20:58   #1
Surferboi
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2017
Beiträge: 7
Standard Segelgewicht bei Gun?

weiß jemand wo ich bei Gun Segeln die Angaben zu dem Gewicht finde?
Surferboi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2017, 21:40   #2
aurum
Windsurfer
 
Dabei seit: 07/2009
Beiträge: 1.592
Standard

ich habe dafür 2min gebraucht, weil mein Netz/Browser etwas langsam war:
homepage aufrufen
unter button zum warenkorb segel zur vergleichsliste hinzufügen
oben den button Produktvergleich anklicken
Gewichte lesen
aurum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2017, 16:05   #3
Surferboi
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2017
Beiträge: 7
Standard

warum schreibt man die nicht gleich dazu? die Tabelle ist doch gr0ß genug...
Surferboi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2017, 16:14   #4
aurum
Windsurfer
 
Dabei seit: 07/2009
Beiträge: 1.592
Standard

wahrscheinlich geistige Anregung, damit ihre Kunden nicht frühzeitig dement werden und dann vergessen, bei Gun einzukaufen
aurum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2017, 17:05   #5
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 12.140
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von aurum Beitrag anzeigen
wahrscheinlich geistige Anregung, damit ihre Kunden nicht frühzeitig dement werden und dann vergessen, bei Gun einzukaufen
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2017, 16:11   #6
sixty6
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 317
Standard

Zitat:
Zitat von Surferboi Beitrag anzeigen
warum schreibt man die nicht gleich dazu? die Tabelle ist doch gr0ß genug...
Ganz einfach - weil die derart hohe Gewichte haben, dass man damit alles andere als Werbung machen würde. Deshalb sind sie schön versteckt.

Gun macht gute Segel. Aber in zwei Punkten sind sie unterirdisch:

Design/Farben und Gewicht.

Ich weiß nicht wer da bei denen für Farbgestaltung und Design verantwortlich ist - aber es wäre wohl jeder auf diesem Planeten besser dafür geeignet.
Und bei den Segelgewichten vetritt man den Standpunkt, das Die Segel in erster Linie halten sollen.
Große, schwere Typen, die in Starkwindrevieren wohnen, werden damit sicher glücklich.

Für leichtere ambitiopnierte Waverider und Freestyler sind die Segel meiner Meinung nach viel zu schwer...
Die kapieren nicht, dass die wenigsten Segel durch Crashe zerstört werden, sondern einfach nur mit der Zeit durch Erblinden des Monofilms. Irgendwan sieht man nix mehr durch und dann ist es eigentlich durch... Zumindest wenn man in der Welle noch was von selbiger erkennen will. Und da bringt der dicke, schwere Monofilm halt keinerlei Vorteile, der erblindet genausoschnell wie dünnerer leichetrer Monofilm.
Ich surfe ein Segel nicht deswegen, damit es lange hält, sondern in erster Linie, dass es Spaß macht. Nach 4-5 Jahren ist wie gesagt der monofilm blind. Aber ich habe null Bock mich 4-5 JAhre mit dem schweren Rotz abzuquälen...
Wenn sie wenigstens eine abgespeckte Pro-Edition nebenbei machen würden, identisch zur Standard-Linie, nur mit der Hälfte der Materialdicke, dann würde ich über das grausige Design hinwegsehen, aber so ist es leider garkeine Option (für mich!).

Aber nicht falsch verstehen - man kann damit schon Spaß haben, und wenn man nix anderes kennt, und man es gewöhnt ist, ist es sicher ok. Aber wer jemals leichtes Zeug gefahren ist, und Freestyle/Welle ambitionierter fährt, der quält sich halt unnötig...

Sehr schade, denn ich würde liebend gerne eine vaterländische Marke unterstützen als sonstwen.
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2017, 13:30   #7
wallhalla
Brett unterm Fuss
 
Dabei seit: 07/2006
Beiträge: 740
Standard

Zitat:
Zitat von sixty6 Beitrag anzeigen
Die kapieren nicht, dass die wenigsten Segel durch Crashe zerstört werden, sondern einfach nur mit der Zeit durch Erblinden des Monofilms. Irgendwan sieht man nix mehr durch und dann ist es eigentlich durch...
Nach 4-5 Jahren ist wie gesagt der monofilm blind. Aber
Sehr schade, denn ich würde liebend gerne eine vaterländische Marke unterstützen als sonstwen.
Ich habe selbst Segel und habe auch viele andere gesehen, die deutlich älter als 5 Jahre sind bei denen der Monofilm nicht trübe oder gar milchig ist.
Also Beispiel ein aus 99, ja 1999, das bisschen Tuch ist ausgeblichen, aber der Monofilm komplett klar.

Das hat jetzt aber nichts mit GUN speziell zu tun und gilt vermutlich für alle Segel. Und ich glaube auch, dass man leichter und stabile Segel bauen kann. Aber Stabilität ist mir schon wichtig. Ich hatte auch mal ein leistes Segel, dass mir dann am schönsten Surftag kaput gegangen ist - das macht noch weniger Spaß

nur mal so am Rande
wallhalla ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gun Sails Gabel - Erfahrungen? Hanglooser Windsurfen 32 06.07.2017 17:57
komplette Ausrüstung Fanatic Skate 109, 5.8er GUN (unbenutzt) 6.3er Gun, 430er 70% Gun Mast etc newt3 Archiv - Windsurfen [B] 0 01.07.2013 23:04
Gun Groove 5,7. Komplettes freemove Rig Sunnytimmy Archiv - Windsurfen [B] 1 03.06.2007 10:11
Simmer Segel oder Gun Sails? j.naish Windsurfen 0 26.07.2003 15:22
Gun Pro Kit II krille_k Kitesurfen 0 25.03.2002 17:03


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.