oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.06.2013, 20:17   #1
WhizzKiter
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 22
Standard Erfahrungen mit Rip Curl Neoprenanzügen? (Mein ION zerfällt gerade..)

Hallo Community,
hat jemand Erfahrung mit Rip Curl Neoprenanzügen?

Welchen würdet ihr als Anzug für das ganze Jahr empfehlen?

E-Bomb oder F-Bomb und dann welche Dicke?

Oder lieber ganz die Finger weg und etwas anderes? Mein ION Element 5,5 aus 2011 löst sich nach 2 Jahren leider an allen Nähten auf, sodass ich mit dem Kleben kaum hinterher komme... Schade. (Ist wahrscheinlich auch normal nach 2 Jahren häufiger Nutzung..)

Man findet leider wenig Erfahrungsberichte von hiesigen Kiten zu den Rip Curl Produkten.

Dankeschöön!
WhizzKiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2013, 22:10   #2
lars914
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: Hannover
Beiträge: 2.919
Standard

also fürs ganze Jahr würd ich mir nen Trockenanzug z.B. dryfashion und dazu nen shorty holen bzw. nen dünnen overnee


wenn du jedoch von frühjahr bis herbst meinst würd ich mir hier
http://you-love-it.eu/shop/page/16?s...RA&shop_param=

nen npx assasin in 5m holen, schön weich und warm und nicht so empfindlich wie die glatthautdinger, und für den preis gibts sonst nur die billigen / sperrigen Einstiegsmodelle. Ich hab den overnee aus 2011 und bin bisher superhappy, kein vergleich zu meinem alten Acan Anzug.

RC hat bestimmt auch gute Anzüge, wie diverse andere hochwertige Hersteller auch nur das man für gleichwertiges Neoprene normalerweise 250-400€ bezahlt
lars914 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2013, 01:08   #3
benx519
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2011
Beiträge: 304
Standard

Rip Curl, quiksilver und xcel

Da würde ich mich umschauen.

5/4/3 vielleicht hooded

Grüße
benx519 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2013, 09:47   #4
tahiti80
!kite it!
 
Dabei seit: 06/2009
Ort: Fehmarn lm_
Beiträge: 10
Standard

hallo!
hab nen Rip Curl Core Fireskin 5/3 vor nem Jahr gekauft. 34% Nachlass bekommen, sodass der dann 176,- € kostete. Design gefällt mir echt gut und hab auch noch nicht drin gefroren. 5/4/3 wäre natürlich noch schön molliger ..ja, ich mags warm

Ich möcht mir aber noch nen drysuit für die richtig kalten Tage holen, z.B. den Ion Drysuit Fuse.
Diese Kombi sollte mich dann wohl angenehm durchs Jahr bringen. Für die heißen Tage dürften dann ja wohl shorts und rashguard oder ne prallschutzweste reichen.

Ansonsten was ich jetzt nach einem Jahr mittelmäßiger Benutzung nicht so schön finde ist, dass sich rechts im Achselbereich, wo der Batwing angebracht wurde, sich so langsam ne undichte Stelle bilden will. Vielleicht hab ich auch hin und wieder zu fest dran gezogen
Werd jedenfalls zum sympathischen Laden nach Kiel gehen und nachfragen was ich tun kann.
Was hast Du denn für Klebstoff verwendet? Extra für Neos oder einfachen Sekundenkleber? Vielleicht kann ich das ja auch selber kleben.

Persönlich kann ich die Rip Curl Neos trotz dieser kleinen Ernüchterung empfehlen. E oder F bomb werden sicherlich noch einen Tick besser sein als meiner. Falls sie auch so einen Batwing besitzen, musst mal schauem wie die im Achselbereich angeflanscht sind. Von einer Seite is so eine Klebeverstärkung dran. Wäre eine an beiden Seiten dran, würde sich ne undichte Stelle nicht so schnell bilden ..denke ich.

LG
tahiti80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2013, 10:28   #5
WhizzKiter
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 22
Standard

Erst einmal vielen Dank für die Hilfe!

Der NPX Assassin sieht sehr gut aus und wenn Bin Wilson ihn empfiehlt!

Ich bin kein Fan von Trockenanzügen.. da spaltet sich ja auch etwas die Kitegesellschaft.
Ich bin bis jetzt wirklich immer mit dem ION Element 5,5 Semidry zurecht gekommen. Im Winter bei Schnee in Dänemark war ich dieses Jahr auch noch draußen, mit Unterzieher, fetten Boots, Handschuhen und Haube. Das ging auch für eine gewisse Zeit klar

Ich habe bei der Reparatur Neoprenkleber verwendet und der klebt wirklich sehr gut. Mein Problem jetzt ist, dass wirklich alle geklebten Nähte aufgehen. Zudem ist bei dem ION Element mein Problem, dass am Hals sehr viel Wasser eintritt.

Ich recherchiere mal nach diesem NPX Assassin was es da so für Feedbacks gibt.. und sonst schau ich nochmal bei RC, Xcel und Quicksilver.. es gab doch mal einen Kitelife-Test zu allen möglichen Suits oder? Finde ich leider nicht mehr ..

Vielen Dank! und gerne noch weitere Tipps für einen Anzug wo Preis/Leistung stimmt!
WhizzKiter ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BIC Mini Malibu 7.3 / Rip Curl Neo Dawn Patrol bbuck Archiv - Wellenreiten / SUP [B] 4 06.09.2010 10:38
Billabong vs Rip Curl wetsuits - Erfahrungen? schudan87 Kitesurfen 11 26.03.2009 08:37
(B) Rip Curl Ultimate Elasto 2 unlimited 3/2 ThiemeMan Archiv - Kitesurfen [B] 1 12.07.2007 16:36
Rip Curl Prallschutzweste in Gr. S Leng Archiv - Sonstiges [B] 0 13.06.2007 17:45
Rip Curl Kitepant `05 schorsch Archiv - Kitesurfen [S] 1 12.06.2006 11:11


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.