oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.02.2019, 15:18   #1121
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.988
Standard

Zitat:
Zitat von sixty6 Beitrag anzeigen
Doch, und zwar würde ein Bauarbeiter hierzulande dasselbe verdienen, wie einer in China und ein Zahnarzt in der Schweiz soviel wie in Polen.

Wird kommen 2089 oder so.

Aber das wird nicht gut für Deutschland ausgehen.
Dann muß man auch von gleichen Kosten ausgehen.

Gleiche Kosten
Gleiches Gehalt
Okay.

Das gibt es übrigens noch nicht mal in Deutschland momentan.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 15:18   #1122
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 12.965
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2.jpg
Hits:	45
Größe:	158,1 KB
ID:	55332  
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 15:50   #1123
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.988
Standard

Zitat:
Zitat von kitesven Beitrag anzeigen
Das echt krank
Worüber reden wir hier eigentlich
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 15:56   #1124
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 12.965
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Das echt krank
Worüber reden wir hier eigentlich
na da drüber in hamburg 300m straße zu sperren und somit tausende autos x kilometer umweg fahren zu lassen, weil das... also weil das... ähm... also...
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 15:57   #1125
sheshe
Windsurfer
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: bald wieder in der wärme!
Beiträge: 1.681
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Das echt krank
Worüber reden wir hier eigentlich
Ach komm, an jedem Rammstein Konzert wird mehr in die Luft geschleudert
sheshe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 16:02   #1126
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.988
Standard

Zitat:
Zitat von sheshe Beitrag anzeigen
Ach komm, an jedem Rammstein Konzert wird mehr in die Luft geschleudert
Rammstein, ach so ja, das geil!
Na denn..
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 16:13   #1127
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.988
Standard

Zitat:
Zitat von kitesven Beitrag anzeigen
na da drüber in hamburg 300m straße zu sperren und somit tausende autos x kilometer umweg fahren zu lassen, weil das... also weil das... ähm... also...
Nö, einfach durchfahren. kontrolliert sowieso keiner.
Den Hamburger Weg finde ich übrigens super in der heutigen Zeit.
Wir tun was! Und das von der SPD. Ich habe gestaunt

Das ist genauso geil, wie in Kiel Fahrstreifen versetzen und Luft absaugen.
Da war es die CDU.

Ich liebe solche Kreativität
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 16:20   #1128
sixty6
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 916
Standard

Zitat:
Zitat von Oumuamua Beitrag anzeigen
was wurde wiederlegt ?

Das ist eine Publikation bei Nature auf die ich verweise. peer-reviewd. Die haben recht hohe Ansprüche bei Nature ..

Und du widerlegst das mit deinem Weltbild oder womit ?

Das sind Fakten.

Ich kann auch nichts dafür wenn Diskuttanten faktenresistent sind. Muss man dann ggf. 800 mal wiederholen.
Wenn es regnet wird es nass.
Daran ändert sich nichts, auch wenn jemand meint es bereits widerlegt zu haben.
guckst Du:

https://www.klimafakten.de/behauptun...ein-schadstoff

oder:

https://sciencev1.orf.at/news/63425.html

oder:

https://www.deutschlandfunk.de/ueber...icle_id=416145

Aber bis zu Ende lesen, gelle!

Noch eins, wollen wir mal festhalten, dass Autoabgase nicht nur ungiftiges CO2 enthalten!
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 16:23   #1129
Oumuamua
gesperrt
 
Dabei seit: 01/2019
Beiträge: 55
Standard

in Feldstudien hat man herausgefunden, dass die Luft am wenigsten belastet wird, wenn man Plastiktüten über die Messtationen stülpt. Das funktioniert auch mit Geschwindigkeitsmessanlagen.
Oumuamua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 16:34   #1130
Oumuamua
gesperrt
 
Dabei seit: 01/2019
Beiträge: 55
Standard

Zitat:
Zitat von sixty6 Beitrag anzeigen
Aber bis zu ende lesen, gelle!
klimafakten ist eine Seite der
Smart Energy for Europe Platform (SEFEP) gGmbH

Nochmal: das die Erde grüner geworden ist, ist Ergebnis einer Publikation bei Nature, die Satelliten- AUfnahmen als Datenbasis nutzt.

Daran ändert auch ein Link zur Sesamstraße oder zur Sendung mit der Maus nichts.
Oumuamua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 16:38   #1131
sixty6
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 916
Standard

Zitat:
Zitat von Oumuamua Beitrag anzeigen
klimafakten ist eine Seite der
Smart Energy for Europe Platform (SEFEP) gGmbH

Nochmal: das die Erde grüner geworden ist, ist Ergebnis einer Publikation bei Nature, die Satelliten- AUfnahmen als Datenbasis nutzt.

Daran ändert auch ein Link zur Sesamstraße oder zur Sendung mit der Maus nichts.
Ja, aber die Sendung mit der Maus hat zeichnet sich durch ungleich mehr Ahnung aus als Du...!
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 16:46   #1132
Oumuamua
gesperrt
 
Dabei seit: 01/2019
Beiträge: 55
Standard

Zitat:
Zitat von sixty6 Beitrag anzeigen
Ja, aber die Sendung mit der Maus hat zeichnet sich durch ungleich mehr Ahnung aus als Du...!
es geht ja weniger um Ahnung.
deine ORF Wissenschaftler haben 2002 herausgefunden
Laut Angaben der Wissenschaftler wird das Pflanzenwachstum durch ein Ansteigen der Kohlendioxidwerte nur dann stimuliert, wenn Stickstoff-, Wasser- und Temperaturwerte unverändert bleiben.

dummerweise hält sich die Natur nicht daran.
2016
Jetzt aber zeige sich ein positiver Effekt des Gases, das aus Autos, Fabriken und Kraftwerken strömt:
Die Welt sei in den vergangenen Jahrzehnten erheblich grüner geworden. Eine Grünfläche doppelt so groß wie die USA sei seit 1982 hinzugekommen.


sollen man jetzt losziehen und die Wälder und Grünflächen abbrennen damit deine Vorhersagen zu treffen.

Es ist erwiesen, dass Planzen bei mehr CO2 besser wachsen und genau das tun sie auch und genau das tritt deswegen auch ein.
Ich lebe hier an einem Waldrand und fahre ständig durch den Wald und kann das bestätigen. Das Grünzeugs wächst wie bekloppt.



Und CO2 kann das Klima nicht erwärmen, deswegen wird genau das auch später festgestellt werden.
Oumuamua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 16:54   #1133
sixty6
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 916
Standard

Zitat:
Zitat von Oumuamua Beitrag anzeigen
es geht ja weniger um Ahnung.
deine ORF Wissenschaftler haben 2002 herausgefunden
Laut Angaben der Wissenschaftler wird das Pflanzenwachstum durch ein Ansteigen der Kohlendioxidwerte nur dann stimuliert, wenn Stickstoff-, Wasser- und Temperaturwerte unverändert bleiben.

dummerweise hält sich die Natur nicht daran.
2016
Jetzt aber zeige sich ein positiver Effekt des Gases, das aus Autos, Fabriken und Kraftwerken strömt:
Die Welt sei in den vergangenen Jahrzehnten erheblich grüner geworden. Eine Grünfläche doppelt so groß wie die USA sei seit 1982 hinzugekommen.


sollen man jetzt losziehen und die Wälder und Grünflächen abbrennen damit deine Vorhersagen zu treffen.

Es ist erwiesen, dass Planzen bei mehr CO2 besser wachsen und genau das tun sie auch und genau das tritt deswegen auch ein.
Ich lebe hier an einem Waldrand und fahre ständig durch den Wald und kann das bestätigen. Das Grünzeugs wächst wie bekloppt.



Und CO2 kann das Klima nicht erwärmen, deswegen wird genau das auch später festgestellt werden.
Nö!

Habe mal deine vielzitierte Studie aus der Nature zu Gemüte geführt - hier ein paar Hintergrundinfos dazu...
Kann jeder selber lesen und dann enstscheiden wie es mit dem angeblich grüneren Planeten aussieht!

http://www.spiegel.de/wissenschaft/n...a-1222240.html
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 17:09   #1134
Oumuamua
gesperrt
 
Dabei seit: 01/2019
Beiträge: 55
Standard

Zitat:
Zitat von sixty6 Beitrag anzeigen
- hier ein paar Hintergrundinfos dazu...
Kann jeder selber lesen und dann enstscheiden

die Forscher warnen: Baumbewuchs sei nicht synonym mit Wäldern.


ja gut sorry, ich wusste jetzt nicht dass ein Baum das erst noch mit den Forschern verhandeln muss, ob er sich ofiziell als Baum zählen darf.

Die Erde wird grüner - aber .. Forscher sind dennoch besorgt.

Da kann man als Baum so einem Forscher dann auch nicht mehr helfen.
Oumuamua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 17:47   #1135
sixty6
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 916
Standard

Zitat:
Zitat von Oumuamua Beitrag anzeigen

die Forscher warnen: Baumbewuchs sei nicht synonym mit Wäldern.


ja gut sorry, ich wusste jetzt nicht dass ein Baum das erst noch mit den Forschern verhandeln muss, ob er sich ofiziell als Baum zählen darf.

Die Erde wird grüner - aber .. Forscher sind dennoch besorgt.

Da kann man als Baum so einem Forscher dann auch nicht mehr helfen.
Sorry, aber ich Du wirfst mit Studien um Dich ohne sie anscheinend interpretieren zu können.
Anbei die Studie der Nature als Zusammenfassung von den Verfassern selber:

https://www.dlr.de/dlr/desktopdefaul.../gallery/24454

und da steht Folgendes:

"...
Trotz Nährstoffmangels der Pflanzen in einigen Regionen der Erde zeigt die Studie, dass die CO2-Düngung der Photosynthese zur Zeit eine sehr wichtige Rolle für die globale Kohlenstoffsenke spielt. Dies bedeutet, dass CO2-Emissionen noch stärker reduziert werden müssen, da wir erwarten können, dass die terrestrische Kohlenstoffsenke mit Beginn der angestrebten Stabilisierung der CO2-Konzentrationen in der Atmosphäre abnimmt", fasst Koautor Prof. Peter Cox von der Universität Exeter zusammen.
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 18:11   #1136
Oumuamua
gesperrt
 
Dabei seit: 01/2019
Beiträge: 55
Standard

Zitat:
Zitat von sixty6 Beitrag anzeigen
Sorry, aber ich Du wirfst mit Studien um Dich ohne sie anscheinend interpretieren zu können.
Anbei die Studie der Nature als Zusammenfassung von den Verfassern selber:
]

ich habe das schon gelesen und zur Kenntnis genommen, dass die Wissenschaftler das als Problem sehen, dass die Erde grüner wird.

Ist mir aber egal, da ich die Studie als Nachweis angeführt habe, dass die Erde grüner geworden ist.

Es ist doch logisch, dass die Klimaforscher sowieso alles als Katastrophe und Problem bewerten müssen, da sie sonst ihren Job verlieren.

Aber an dem Fakt dass die Erde grüner geworden ist wegen dem CO2 ändert das nichts. Solche Fakten lassen sich halt auch schwer türken, da das ja jeder aus einem Flugzeug aus sowieso beobachten kann.
Oumuamua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 18:57   #1137
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.998
Standard

Zitat:
Zitat von Oumuamua Beitrag anzeigen
https://www.youtube.com/watch?v=B-Osn1gMNtw
Elon Musk im Interview.. der Pionier der Elektroautos antwortet auf die Frage was das best case szenario für die Menscheheit wäre

- Klimawandel stoppen damit Florida nicht untergeht
er selber ist einer der größten CO2 Sünder auf der Welt.
https://www.washingtonpost.com/busin...131_story.html
Flog mit seiner Gulfstream mehr als jeder andere Firmen Boss.
Vor allem auch zahlreiche Kurzstrecken nach San Jose und viele 20 Meilen Reposition Flights, für die er auch seine E-Karre hätte nehmen können.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 23:05   #1138
MST
was weis ich...
 
Dabei seit: 06/2001
Ort: Rastatt
Beiträge: 4.953
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Ich habe es einfach satt das die Leute hier im Tesla sitzen, während ein paar tausend Kilometer weiter, der Sumpf
der Ausbeutung auf unsere Kosten stattfindet, damit wir wohltemperiert E-Auto fahren dürfen.
.
Und was wurde schon alles für Öl gemacht, Krieg, Ausbeutung, Umweltverschmutzung...
Er hier bringt es auf den Punkt: https://www.youtube.com/watch?v=OqPCwi5fECE nicht nur zur Elektromobilität....
(Meine Meinung!)
MST ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 23:12   #1139
MST
was weis ich...
 
Dabei seit: 06/2001
Ort: Rastatt
Beiträge: 4.953
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
Vor allem auch zahlreiche Kurzstrecken nach San Jose und viele 20 Meilen Reposition Flights, für die er auch seine E-Karre hätte nehmen können.
Er ist zum Arbeiten unterwegs und leitet mehrere nicht ganz so kleine Unternehmen...
Musk deswegen als größten CO2 Sünder zu bezeichnen hat in meinen Augen keine Verhältnissmäßigkeit.
Wir fliegen um die halbe Welt - zum Kitesurfen....
MST ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 03:48   #1140
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 12.965
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von MST Beitrag anzeigen
Und was wurde schon alles für Öl gemacht, Krieg, Ausbeutung, Umweltverschmutzung...
Er hier bringt es auf den Punkt: https://www.youtube.com/watch?v=OqPCwi5fECE nicht nur zur Elektromobilität....
(Meine Meinung!)
aaaaaaaaaaaahahhahahahaha
seine affiliated links drunter: Ove trägt Holzfällerhemden von: https://amzn.to/2T5rtAS

der typ ist ja der knaller
made may day. selten so gelacht

nur weil die meinng von max mustermann ganz unterhaltsam transportiert wird, wird sie davon kein stück glaubwürdiger!

GANZN ABGESEHEN DAVON:
mich kotzen leute an, die meinen beim autofahren durch die stadt ihr video aufnehmen zu müssen (auf das sie sich konzentrieren) wichtiger ist als das schulkind, was sie gleich umfahren, weil sie ja dauernd im die cam gucken müssen.
was soll der schwachsinn?
hat der kein parkplatz gefunden?
soll das dynamik symbolisieren?
idiot!

Geändert von kitesven (12.02.2019 um 03:59 Uhr).
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 07:39   #1141
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.988
Standard

Zitat:
Zitat von MST Beitrag anzeigen
Und was wurde schon alles für Öl gemacht, Krieg, Ausbeutung, Umweltverschmutzung...
Er hier bringt es auf den Punkt: https://www.youtube.com/watch?v=OqPCwi5fECE nicht nur zur Elektromobilität....
(Meine Meinung!)
Genau " wurde"
Wurde ist Vergangenheit

Wenn man jahrzehntelang Fehler gemacht hat, muß man diese nun wirklich nicht wiederholen, bei einer Technologie,
die gerade mal zu 2% in Fahrt gekommen ist. Daraus kann man lernen und es besser machen.

Und das sehe ich nicht, das da ein Wille ist.

Bei der Verteilung der Rohstoffe geht es schon jetzt ruppig zu und es geht wie immer darum Geld
einzusparen ( egal mit welchen Konsquenzen ) um uns den Tesla möglichst preiswert zu ermöglichen, bzw. die Margen hochzutreiben,
damit wir großmotorig und schwergewichtig durch die Gegend kutschern können. Ich sage nur E-T(h)ron.

Du weisst das ich recht habe, setzt aber für dich Menschenrecht und Menschenwürde hinten an.

Egal wie - hauptsache WIR fahren sauber.

Und das kann ich nicht leider nicht akzeptieren.

Geändert von Bazzat (12.02.2019 um 09:43 Uhr).
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 08:22   #1142
MaBob
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2018
Beiträge: 95
Standard

Alle die hier jetzt die e-Mobilität verteufeln:
Man muss natürlich die problematische Rohstoffgewinnung im Blick haben und
sollte keineswegs nur das Positive sehen. Es gibt hier Handlungsbedarf - das
hat auch zum Teil die Industrie bereits erkannt. Aber man muss hier auch
einfach mal über den Tellerrand schauen!

Zur e-Mobilität gehören nicht nur Tesla und Audi. Smart, Ranault und VW bauen
kleine, für die Stadt gedachten e-Autos die genau hier einen Mehrwert bieten.
Aber auch Entwicklungen abseits der Autoindustrie sind viel wert. Einige kennen
vielleicht die Entwicklung von VW bzgl. der Mikromobilität. Ebenso die vielen
e-Bikes die plötzlich die Leute wieder zum Fahrradfahren bringen. All diese
Sachen benötigen aber auch die Oberklassenlösungen. Denn genau hier werden
Technologien entwickelt und Marktreif gemacht. Immer nur zu sagen, dass alles
Scheiße ist und eh nichts bringt ist aber oft einfacher.

Noch ein wichtiger Punkt:
Es gibt in der Autoindustrie derzeit Überlegungen zu Akku-Sharing-Modellen.
Das könnten mMn der erste Schritt Richtung breitgefächerten Car-Sharing
sein.
MaBob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 08:38   #1143
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.988
Standard

Niemand verteufelt E-Mobilität. ( Niemand will eine Mauer bauen )

E- Mobilität wäre die einigartige Möglichkeit einem Land langfristig aus der
Patsche zu helfen, das uns dann nicht irgendwann um die Ohren fliegt.

Ob der Tesla dann 84.000 oder 85.000 kostet oder ein E-Bike 3.200 oder 3.300 ist ebenso egal.

Klar ist auch, das für diejenigen die sich einen Tesla leisten können,
1.000€ Mehrkosten überhaupt nicht akzeptabel sind. Da sind wir wieder beim Thema Mensch.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 08:53   #1144
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.998
Standard

Zitat:
Zitat von MST Beitrag anzeigen
Er ist zum Arbeiten unterwegs und leitet mehrere nicht ganz so kleine Unternehmen...
Musk deswegen als größten CO2 Sünder zu bezeichnen hat in meinen Augen keine Verhältnissmäßigkeit.
Wir fliegen um die halbe Welt - zum Kitesurfen....
eben nicht nur zum arbeiten. Und der Punkt sind nicht seine Lang oder Mittelstrecken sondern die Tatsache, daß er einen Jet abheben lässt um vielleicht 20 Minuten zu sparen.
Weisst du was so eine Gulfstream an Sprit braucht für so einen Start ?
So einer ist völlig unglaubwürdig wenn er über CO2 redet. Es geht doch gerade darum, überflüssige Sachen zu vermeiden, er lebt es einfach nicht vor, wenn er selber mit seiner Kiste pro Jahr 340 Tausend Liter Kerosin verbrennt.

Ich flieg auch, aber teil mir da den Flieger mit 200 weiteren.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 10:53   #1145
sixty6
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 916
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
eben nicht nur zum arbeiten. Und der Punkt sind nicht seine Lang oder Mittelstrecken sondern die Tatsache, daß er einen Jet abheben lässt um vielleicht 20 Minuten zu sparen.
Weisst du was so eine Gulfstream an Sprit braucht für so einen Start ?
So einer ist völlig unglaubwürdig wenn er über CO2 redet. Es geht doch gerade darum, überflüssige Sachen zu vermeiden, er lebt es einfach nicht vor, wenn er selber mit seiner Kiste pro Jahr 340 Tausend Liter Kerosin verbrennt.

Ich flieg auch, aber teil mir da den Flieger mit 200 weiteren.
Hm - die Message ist dann, wir sollten so weiter machen, weil der Elon Musk ja auch kein CO2 einspart!?

Also, was der in seinem täglichen Arbeitstag so macht und warum, wirst Du wohl kaum wissen können. Von daher sind solche Aussagen reiner Populismus.
Abgesehen davon wäre es ohnehin völlig irrelevant.
Der Weg weg von den Fossilen hat trotzdem mehr Vor- als nachteile.
Ich glaube auch einem rauchenden Lungenarzt der sagt , dass ich nicht rauchen sollte, um Lungenkrebs zu vermeiden.

Musk ist eine herausragende Persönlichkeit, mit Verdiensten im Bereich Umwelt, aber natürlich ist der in erster Linie ein extrem durchgeknallter, zu sich selber extrem harter, Geschäftsmann. Habe gelesen, dass er nur 3-4h schläft, um maximal was zu erreichen und wie ein Irrer arbeitet. Dann ist es nachvollziehbar, dass er extrem gestuffte Zeitpläne hat und daher auch in den Flieger steigt... Fehler!?
Dieses Verhalten zu tadeln würde genaue Kenntnisse seiner Geschäfte und seines Arbeitsalltags voraussetzen - und das hast Du sicher nicht.

Und wie MST bereits sagte, Du (.. und wir alle) fliegst sogar nur zum Spaß durch die Welt, um irgendwo geil Kiten zu können!

Also, geh nicht zu hart mit anderen ins Gericht...!

Und vielleicht können wir ja dank solcher Typen wie Musk, irgendwann mit einem solarstrom geladenen Tesla-Kombi mit Koltan-freiem Feststoff-Akku zum Strand fahren, während der gute alte Musk im Batterie-Jet zum nächsten Meeting fliegt...


Geändert von sixty6 (12.02.2019 um 11:05 Uhr).
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 11:38   #1146
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.988
Standard

Zitat:
Zitat von sixty6 Beitrag anzeigen
Habe gelesen, dass er nur 3-4h schläft, um maximal was zu erreichen und wie ein Irrer arbeitet.

Okay, er hält sich für unersetzbar.
Tja dann darf er natürlich die Umwelt verpesten, weil
ohne ihn ja alles zusammenberechen würde. Verstehe.

Aber ich kann ihn verstehen. würde auch den Jet nehmen, in seiner Position.
Auch, weil wir kein Co2 Problem haben (und er das sicherlich weiß) und noch mit
brennbaren Rohstoffen bei Jet Antrieben arbeiten. Dann ist es nicht so schlimm.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 14:43   #1147
sixty6
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 916
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Okay, er hält sich für unersetzbar.
Tja dann darf er natürlich die Umwelt verpesten, weil
ohne ihn ja alles zusammenberechen würde. Verstehe.

Aber ich kann ihn verstehen. würde auch den Jet nehmen, in seiner Position.
Auch, weil wir kein Co2 Problem haben (und er das sicherlich weiß) und noch mit
brennbaren Rohstoffen bei Jet Antrieben arbeiten. Dann ist es nicht so schlimm.

"...weil wir kein CO2 Problem haben" - hm, das kann man hier und heut eventuell sagen, wenn man alle Fakten abstreitet.
Das ist dann aber in etwa so, als stündest Du vor einem Staudamm, der gerade bricht und das Wasser Dir entgegenschießt. Bis exakt zu dem Zeitpunkt wo Dich das erste Wassermolekül trifft, hast Du auch null Probleme...

D.h. wenn Du wartest, bis Du die Probleme hast, dann ist es zu spät.
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 22:25   #1148
MST
was weis ich...
 
Dabei seit: 06/2001
Ort: Rastatt
Beiträge: 4.953
Standard

Zitat:
Zitat von kitesven Beitrag anzeigen
aaaaaaaaaaaahahhahahahaha
seine affiliated links drunter: Ove trägt Holzfällerhemden von: https://amzn.to/2T5rtAS
!
Schon komisch Sven, der Ove hat ein paar interessante Ansichten, die ich teile und über die man hier reden könnte.
Eine ist die dass die Leute nicht mehr zum Dialog bereit sind und nur nach den Fehlern suchen...
Und jetzt komst Du und machst dich über sein Hemd lustig? Irgendiwe Sinbild für mich über das ganze Thema hier...
Kein Dialog und alle die andere Meinung sind sind Idioten die keine Ahnung haben... (mein Eindruck irgendiwe gerade..)
MST ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 22:33   #1149
MST
was weis ich...
 
Dabei seit: 06/2001
Ort: Rastatt
Beiträge: 4.953
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Okay, er hält sich für unersetzbar.
Tja dann darf er natürlich die Umwelt verpesten, weil
ohne ihn ja alles zusammenberechen würde. Verstehe.
Nunja für mich liegen bei Elon Genie und Wahnsinn ganz nah zusammen. Genial wie er 2 Techfirmen zu Marktführern auf Ihrem Gebiet gemacht hat, Wahnsinn wie er sich mehrfach bei Twitter durch dumme Kommentare ins Aus bzw. auf Niveau von Donald Trump geschossen hat.
Ob er mit dem Jet 20 Meilen zur Arbeit fliegt ist in der CO2 Debatte nicht relevant...
MST ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 22:48   #1150
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 12.965
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von MST Beitrag anzeigen
Und jetzt komst Du und machst dich über sein Hemd lustig? Irgendiwe Sinbild für mich über das ganze Thema hier...
nee, ich mach mich darüber lustig, dass irgendein hausmeister, der beim autofahren passanten gefährdet, das eigentlich nur tut um seine werbung unter zu bringen. und die leute das auch noch schlucken.
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 22:50   #1151
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 12.965
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von MST Beitrag anzeigen
Ob er mit dem Jet 20 Meilen zur Arbeit fliegt ist in der CO2 Debatte nicht relevant...
haja, was ist denn nun relevant?
kann nun jeder was tun um seinen fußabdruck in der umwelt möglichst klein zu halten (damit meine ich dreck im allgmeinen), oder sind einzelne lichtgestalten dann doch nicht relevant?
zweierlei maß!
die quintessenz wäre doch dann:
also wenn DER die 20km nicht mit seinem e-auto fährt, sondern fliegt, ja dann kann ich ja auch dies und jenes tun.
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 23:00   #1152
MST
was weis ich...
 
Dabei seit: 06/2001
Ort: Rastatt
Beiträge: 4.953
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
E- Mobilität wäre die einigartige Möglichkeit einem Land langfristig aus der
Patsche zu helfen, das uns dann nicht irgendwann um die Ohren fliegt.
.
bin mir gearde nicht sicher ob du das ironisch meinst aber falls nicht sehe ich das genauso. Das ist die Zukunft sofern nicht vorher Benzin oder Diesel synthetisch, umweltfreundlich und umweltverträglich erfunden wird.
E-Mobiltät wird nicht morgen der übermorgen den Durchbruch haben, aber es wird kommen und entweder ist man dabei oder nicht. Man kann gern in Übergangstechnologien wie Wasserstoff und Co invstieren, aber der E-Motor wird am Ende den Verberennungsmotor ersetzen.. (denke ich)
Berta Benz fuhr 1888 hier bei mir fast vor der Haustür von Mannheim nach Pforzheim um die Leistungsfähigkeit den Benz Motorwagens zu demostrieren. Dabei mußte sie Treibstoff in der Apotheke kaufen! Damals glaubten die Menschen auch nicht an den Durchbruch dieser neuartigen Technolgie... ähnlich schneint es mir mit der E-Mobiltät zu gehen, nur weil gewisse Probleme noch nicht gelöst sind kann man doch nicht grundsätzlich die zukunftsfähigkeit in Frage stellen. Was spricht dagegen das in 10 Jahren die Batterien ohne seltene Erden auskommen und nur noch die Hälfte kosten?
Ich selber fahre seit über 20 Jahren Diesel aus dem VAG Konzern und bin immer noch der Ansicht das die Teile sparsam und effizienet sind. Aber ganz ehrlich, so gut die Autolobby alls die Zeit die Politik ihren Willen aufdiktiert hat so gnadlosen versagen beide bei den aktuellen Problemen in den Großstädten....
Sorry zurück zum Thema, ob wir das 2 Grad Ziel erreichen? Ohne einen Verantwortlichen zu nennen, ich denke nicht...
MST ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 23:05   #1153
MST
was weis ich...
 
Dabei seit: 06/2001
Ort: Rastatt
Beiträge: 4.953
Standard

Zitat:
Zitat von kitesven Beitrag anzeigen
die quintessenz wäre doch dann:
also wenn DER die 20km nicht mit seinem e-auto fährt, sondern fliegt, ja dann kann ich ja auch dies und jenes tun.
Nein, die Essenz wäre alles zu tun um den Fussabdruk klein zu halten unabhängig davon was er tut...oder?
MST ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 23:28   #1154
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 12.965
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von MST Beitrag anzeigen
Ob er mit dem Jet 20 Meilen zur Arbeit fliegt ist in der CO2 Debatte nicht relevant...

Zitat:
Zitat von kitesven
haja, was ist denn nun relevant?
die quintessenz wäre doch dann:
also wenn DER die 20km nicht mit seinem e-auto fährt, sondern fliegt, ja dann kann ich ja auch dies und jenes tun.

Zitat:
Zitat von MST Beitrag anzeigen
Nein, die Essenz wäre alles zu tun um den Fussabdruk klein zu halten unabhängig davon was er tut...oder?

also doch relevant was jeder, also auch er da tut?
wie denn nun?
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2019, 07:52   #1155
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.988
Standard

Zitat:
Zitat von kitesven Beitrag anzeigen
haja, was ist denn nun relevant?
kann nun jeder was tun um seinen fußabdruck in der umwelt möglichst klein zu halten (damit meine ich dreck im allgmeinen), oder sind einzelne lichtgestalten dann doch nicht relevant?
zweierlei maß!
die quintessenz wäre doch dann:
also wenn DER die 20km nicht mit seinem e-auto fährt, sondern fliegt, ja dann kann ich ja auch dies und jenes tun.
Waren das nicht Meilen? 20 x 1,7 = KM?
Helikopter ist in der Position angebracht. Den würde ich auch gerne für mich einsetzen. Um zum Kiten zu kommen zum Beispiel.
Das vermindert auch den Feinstaub auf den Straßen und entlastet die Autobahnen.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2019, 07:54   #1156
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.988
Standard

Zitat:
Zitat von MST Beitrag anzeigen
bin mir gearde nicht sicher ob du das ironisch meinst aber falls nicht sehe ich das genauso.
Nein, überhaupt nicht ironisch.

Mich stört massiv, das die, die sich E-Autos kaufen können, also ab gehoberne Mittelschicht, dieses auf Kosten von Menschen tun.
Und dann noch denken, sie tun was gutes.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2019, 08:09   #1157
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.998
Standard

Zitat:
Zitat von MST Beitrag anzeigen
Schon komisch Sven, der Ove hat ein paar interessante Ansichten, die ich teile und über die man hier reden könnte.
Eine ist die dass die Leute nicht mehr zum Dialog bereit sind und nur nach den Fehlern suchen...
Und jetzt komst Du und machst dich über sein Hemd lustig? Irgendiwe Sinbild für mich über das ganze Thema hier...
also wers nötig hat mit den paar Abos affliated, also werbebezahlte Links unter seine Videos zu setzen ist schon wirklich armselig.
Er kassiert ja auch direkt von Tesla wenn jemand seine Tesla Empfehlungslinks für eine Tesla Bestellung verwendet.
Mir war bekannt, daß es Influencer bei den Teenagern gibt und die dort richtig Einfluss haben, daß erwachsene Menschen auf sowas reinfallen wundert mich dann doch etwas.
Aber Tesla Youtube Channels gibts ja eh ohne Ende.
Anscheinend für viele ein weiterer Grund sich so ein Ding zu kaufen. Macht einen dann wohl so interessant, daß man sich danach dann beim Autofahren filmen lassen kann und andere interessiert das.
Ausserdem kann man einerseits zeigen daß man Kohle hat und anderseits wie toll man sich um die Umwelt sorgt. Win - Win.
Gabs vor Tesla in dieser Form nicht, insofern Congrats an Musk für dieses Markenimage.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2019, 09:13   #1158
The Flow
Theta Welle
 
Dabei seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 1.781
Standard

Zitat:
Zitat von MST Beitrag anzeigen
Nunja für mich liegen bei Elon Genie und Wahnsinn ganz nah zusammen. Genial wie er 2 Techfirmen zu Marktführern auf Ihrem Gebiet gemacht hat, Wahnsinn wie er sich mehrfach bei Twitter durch dumme Kommentare ins Aus bzw. auf Niveau von Donald Trump geschossen hat.
Ob er mit dem Jet 20 Meilen zur Arbeit fliegt ist in der CO2 Debatte nicht relevant...
Marktführer ohne Gewinn und mit staatlicher Förderung.
Jetzt redet er von einer gefährlichen Situation bei Tesla.
Gesichert war der Börsenrückzug zu 410 USD, jetzt sind es um 300 an der Börse. Ein klarer Bluff.

In der Geschichte hat es so viele Blender gegeben, am Ende holt sie alle die Realität ein. Aber Mut und Überzeugsgabe hat er. Kann noch Präsident werden.
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2019, 09:21   #1159
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.988
Standard

Was der Mann erreicht hat ist unglaublich.
Sein komplettes Leben ist der Ritt
auf einer Rasierklinge.

Sicher, irgendwann wird die Klinge zu scharf. Aber bis dahin und auch danach: " Respekt "
und ausgesorgt hat er sowieso, auch wenn Tesla zusammenbricht.
Was ich nicht glaube. Irgendwann wird es verkauft.
Vermutlich dann Kurs 400 oder mehr.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2019, 16:43   #1160
Uwe Schröder
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2004
Ort: Mückendorf
Beiträge: 2.334
Uwe Schröder eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard From Plastic Bottles To Snow Jackets Picture Organic Clothing

http://gleiten.tv/index.php/video/ac...3182/page/258/
Schön das das Thema Umwelt fleissig diskutiert wird. Dieser Ansatz hier wird die Welt nicht grundlegend ändern aber es ist vielleicht ein Ansatz.
Uwe Schröder ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SWISS Kite-Bag 145cm 300 Euro n.Aegypten Flysurfer-Grufti Reisen und Spots 1 06.04.2009 23:11
KPWT World Ranking 2007 oase-news Kitesurfen 0 24.12.2007 07:27
KPWT - Overall Ranking after Stage 4 oase-news News - von Herstellern, Shops, ... 0 01.09.2007 10:11
1 2 Test nik-name Testforum 0 11.09.2005 22:45
Days Of Thunder Tigga Kitesurfen 246 03.08.2005 02:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.