oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Bauen - Reparieren - Basteln
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Bauen - Reparieren - Basteln Boardbau, Modifikationen am Material, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.11.2019, 08:37   #1
Ratz
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2008
Beiträge: 208
Standard Finnenbox Madenschraube - Alternative?

Moin moin ich bräuchte einmal Anregungen zum Tausch dieser verdreckten Madenschrauben mit Innensechskant, versandet ist das echt eine Qual. Ich habe dieses System noch bei 2 Boards (FCS und future fin), weiß natürlich auch bei meinem anderen Board mit FCS 2 dass es auch ohne Schrauben geht. Soweit ich das sehe ist das Gewinde der Madenschrauben grober als von regulären Schrauben mit metrischem M5 Gewinde. Ich habe gesehen es gibt diese Madenschrauben auch mit Schlitz und ohne Inbus, passt sowas vom Gewinde?
Ratz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2019, 09:50   #2
ubuntu
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2008
Ort: BRA
Beiträge: 1.615
Standard

Zitat:
Zitat von Ratz Beitrag anzeigen
Moin moin ich bräuchte einmal Anregungen zum Tausch dieser verdreckten Madenschrauben mit Innensechskant, versandet ist das echt eine Qual. Ich habe dieses System noch bei 2 Boards (FCS und future fin), weiß natürlich auch bei meinem anderen Board mit FCS 2 dass es auch ohne Schrauben geht. Soweit ich das sehe ist das Gewinde der Madenschrauben grober als von regulären Schrauben mit metrischem M5 Gewinde. Ich habe gesehen es gibt diese Madenschrauben auch mit Schlitz und ohne Inbus, passt sowas vom Gewinde?
Moin,

ob das passt, keine Ahnung, aber du solltest froh sein Maden mit Innensechskant zu haben.

Wenn so eine Schraube fest geht, hast du Chancen sie mit Sechskant loszubekommen. Als Schlitz eher nicht.

Ich würde die Schrauben mit Kupferpaste einfideln und dann verschrauben. Ab und an machste den Kram los, sauber machen, einfideln und festschrauben.


tks

Kosta
ubuntu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2019, 10:04   #3
Bastelwikinger
Genuss-Rutscher
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 2.108
Standard

Sowohl Inbus als auch Gewinde dieser Schrauben sind zöllig.

Ersatz liefert jeder Surfshop oder das Internet.
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2019, 12:28   #4
Ratz
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2008
Beiträge: 208
Standard

Zitat:
Zitat von Bastelwikinger Beitrag anzeigen
Sowohl Inbus als auch Gewinde dieser Schrauben sind zöllig.

Ersatz liefert jeder Surfshop oder das Internet.
zöllig = US Norm? Also etwas gröber vom Gewinde her, richtig? Genau so sieht das auch aus wenn ich es neben eine "normale' Schraube M5 lege.
Ratz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2019, 12:31   #5
Ratz
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2008
Beiträge: 208
Standard

Zitat:
Zitat von ubuntu Beitrag anzeigen
Moin,

ob das passt, keine Ahnung, aber du solltest froh sein Maden mit Innensechskant zu haben.

Wenn so eine Schraube fest geht, hast du Chancen sie mit Sechskant loszubekommen. Als Schlitz eher nicht.

Ich würde die Schrauben mit Kupferpaste einfideln und dann verschrauben. Ab und an machste den Kram los, sauber machen, einfideln und festschrauben.
Inbus muss halt immer sauber sein / gemacht werden. Denke bei Schlitz ist das einfacher umzusetzen.
Ratz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2019, 13:14   #6
Bastelwikinger
Genuss-Rutscher
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 2.108
Standard

Zitat:
Zitat von Ratz Beitrag anzeigen
Inbus muss halt immer sauber sein / gemacht werden. Denke bei Schlitz ist das einfacher umzusetzen.
Kannst ja einen Schlitz mit einem Dremel in die Made machen.

Ich halte Inbus aber für viel besser als den Schlitz, auch wenn man das Loch manchmal freipopeln muss. Man kann mehr Drehmoment darauf geben, bei Korrosion manchmal eben vorteilhaft.

Hier noch ein guter Link für die Dinger als Ersatzteil:
https://www.ebay.de/itm/Surfbrett-Fi...L3dC 5ZBjjlUQ

Das Zeug in Zoll Massen ist natürlich in Europa total nervend. Aber die Amis und die Aussis bestehen halt darauf ....
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2019, 15:08   #7
Ratz
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2008
Beiträge: 208
Standard

Zitat:
Zitat von Bastelwikinger Beitrag anzeigen
Kannst ja einen Schlitz mit einem Dremel in die Made machen.

Ich halte Inbus aber für viel besser als den Schlitz, auch wenn man das Loch manchmal freipopeln muss. Man kann mehr Drehmoment darauf geben, bei Korrosion manchmal eben vorteilhaft.

Hier noch ein guter Link für die Dinger als Ersatzteil:
https://www.ebay.de/itm/Surfbrett-Fi...L3dC 5ZBjjlUQ

Das Zeug in Zoll Massen ist natürlich in Europa total nervend. Aber die Amis und die Aussis bestehen halt darauf ....
Danke für den Link
Ratz ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
North Nugget Alternative? matthiashaefele Kitesurfen 11 05.07.2016 11:12
North Nugget Finnenbox reparieren - Tipps? Familykiter Kitesurfen 17 25.06.2015 09:39
Alternative Bar für Gin Nazca 2 - Tipps? Hr.Brenner Kitesurfen 9 24.03.2014 20:42
Alternative bar für Nobile N62 ? m4o Kitesurfen 8 15.09.2011 14:11
Alternative Ägypten Tommy_Mensch Reisen und Spots 6 12.12.2007 23:01


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.