oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.10.2017, 16:26   #81
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 12.124
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Horst Sergio Beitrag anzeigen
Hei Hei, jetzt lass erst mal den Tom los,
die ironie des post war doch ausreichend erkennbar, oder?
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2017, 16:29   #82
8nemo0
DiabloV1*Boost2*S4L
 
Dabei seit: 12/2008
Ort: rectalcity
Beiträge: 983
Standard

Zitat:
Zitat von Jafaf Beitrag anzeigen
... es bricht immer das schwächste Glied in der Kette...
Genau das ist der springende Punkt!
Ein Boot kann das Sprunggelenk gegen umknicken schützen.
Ja, ABER... Wenn das Knie durch eine starke Muskulatur "geschützt" ist, kann man sich trotz Boots das Sprunggelenk verdrehen.
Ein Bekannter hat das sogar im Skistiefel geschafft!
8nemo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2017, 17:02   #83
DigitalBlue
-.-
 
Dabei seit: 03/2012
Ort: Ostseeküste
Beiträge: 667
Standard

Dieses Video ist auf jedenfalls besser als das erste zu Boots ..

https://www.youtube.com/watch?v=cqk84iTnE7o
Zitat: "Ich bin Boots gefahren. Es ist wirklich viel schief gelaufen. Ich dachte ich geh jetzt drauf... "
Mehr wird nicht gesagt und das Thema schnell gewechselt. :/

Auch aus Boots kann man bei einem Crash rausgezogen werden- fühlt sich ein wenig nach Streckbank an - hatte ich bisher auch nur ein mal.
Aber wirklich schlechte Erfahrungen mit Boots habe ich noch nie gemacht.

Für mich pers.:

Boots für alles was man kann. Ganz besonders gern im Highend.
Für neue bzw. unsichere Tricks immer Schlaufen/Pads.

Ich bin jedes mal begeistert wie man einen Informationsgehalt von 2 min in 15 - 20 min Videos packen kann. Ich kann das nicht mehr sehen. Sorry.
DigitalBlue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2017, 18:09   #84
iRu
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2008
Beiträge: 394
Standard

Zitat:
Zitat von Jafaf Beitrag anzeigen
Ich denke mal unterm Strich schützen Boots das Sprunggelenk...
Würde man meinen, ist aber wohl auch nur Theorie...
Zitat:
Zitat von pokerjack Beitrag anzeigen
Ich habe mir überigens auch schon zweimal die Seitenbänder am Fuss gerissen in Boots
Übrigens, wenn ich sage, ich respektiere Dorian, heißt das genau das. Er macht nen Shop auf und dreht als Unterstützung seit 2 Jahren oder so konsequent Videos. Das respektiere ich. Die Videos brauche ich auch nicht, sind mir viel zu lang und der Inhalt geht an meinen aktuellen Interessen vollkommen vorbei. Aber es gibt Leute die das interessiert, deshalb sehe ich keinen Sinn darin, das was er macht grundsätzlich abzutun.

Das schließt Kritik nicht aus, z.B. dass das genannte Video die Gefahren von Boots verharmlost, was gerade angesichts der Zielgruppe (Einsteiger) nicht so prickelnd ist. Aber es muss auch jeder für sich selbst denken.
iRu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2017, 19:41   #85
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.554
Standard

ich fahre eigentlich schon immer Boots (nicht wegen Gesundheit, sondern weils mir mehr Spass macht)

Seit einiger Zeit ist mein Fuss (Sprunggelenk+anderes) kaputt (nicht vom Kiten)


Mit Pads kann ich gar nicht mehr kiten : fühlt sich an als wenn im Fuss alles auseinanderbröselt.
Mit Boots geht es.

Insofern würde ich sagen können, dass Boots die Sachen ums Sprunggelenk ganz gut stabilisieren. In Bezug auf Knie habe ich keinen Vergleich, ich glaube die kann man sich mit Boots und mit Pads kaputt machen.

Geändert von switch (01.11.2017 um 11:50 Uhr).
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2017, 19:55   #86
ALL-BLACK
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Hamburg
Beiträge: 289
Standard Hausordnung Kite-Buddy Community

KITE BUDDY COMMUNITY (Facebook)


" HAUSORDNUNG
- Kein beleidigen von Mitgliedern
- Keine Werbeplattformen. Diese Plattform soll frei von Werbung bleiben.

Wer die Hausordnung nicht einhält wird sofort aus der Gruppe entfernt.

ZIEL DER GRUPPE
- Verabreden zum Kiten
- Gemeinsame Diskussionsrunden
- Austausch von Erfahrungen
- Fragen und Antworten"
ALL-BLACK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2017, 20:21   #87
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 12.124
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

...
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2017, 23:55   #88
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 6.580
Standard

ab 3:00
https://www.youtube.com/watch?v=QbMor5ogEg4


https://vimeo.com/207452897
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 08:28   #89
Debbie
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2016
Beiträge: 76
Standard

Aber "...scheisse, mein Telefon klingelt..." ist natuerlich wieder absolut genial
Debbie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 09:17   #90
Jafaf
Beschmutzer
 
Dabei seit: 02/2007
Beiträge: 728
Standard

Zitat:
Zitat von iRu Beitrag anzeigen
Würde man meinen, ist aber wohl auch nur Theorie...
ich meine ja auch schützt, ähnlich einer Schiene..das man darin grad bei ausgelatschten Boots auch umknicken kann, ist klar. Aber das ist eher die Ausnahme

Aber das Kreuzband, Hüfte und Co geschützt ist durch Boots ist absoluter Käse, das wird 110 Kg Dr Kiteloop auch noch merken...30 Kg weniger und das geringere Momentum reduziert das Verletzungsrisiko

Boots für max 1% der Kiter, der Rest macht so weiter wie bisher
Jafaf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 11:40   #91
Horst Sergio
Mattenfundamentalist
 
Dabei seit: 07/2005
Ort: im Schoße des bayerischen Seenlandes
Beiträge: 1.840
Standard Nochmal zur Authentizität

Zitat:
Zitat von Jafaf Beitrag anzeigen
...Boots für max 1% der Kiter, der Rest macht so weiter wie bisher
Ja sehe ich genauso, glaube wir sprechen beim Thema über ein paar ‰ .


Und um nochmal die Authentizität im Bild zu erläutern:

Wenn jemand wie Tom hier regelmäßig solche und ähnliche Bilder raus haut:




Dann sage ich "" und wenn er was zu Loops und Boots zu sagen hat, dann höre ich ihm zu und sage danach nur: "Ok"

Und wenn man tatsächlich mal echte Livebilder vom Fahren hat, dann wertet das ein Erklärvideo in meinen Augen extrem auf und macht es in jedem Fall authentisch, weil man dann weiß woran man ist.

Video raus.

P.S. @Sven: Ja war sie, so wie meine hoffentlich auch

Geändert von Horst Sergio (01.11.2017 um 12:29 Uhr). Grund: Bilder geändert und video raus
Horst Sergio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 12:08   #92
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 6.580
Standard

doppelt

Geändert von ripper tom (01.11.2017 um 13:57 Uhr).
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 12:08   #93
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 6.580
Standard

Falsch bitte posting korrigieren.
Ich bin weder der Fotograf noch der Rider!

Ich bin der mit der Glatze und dem orangen T-Shirt damit der AF mit meiner lächerlichen Geschwindigkeit nach kommt.

http://surfforum.oase.com/showthread...20#post1317420

Wie auf den Pics zu sehen loope ich NUR mit Strapse.
Ab 6 bft ziehe ich keine Boots mehr an habe ja eine mehrfach zusammengschraubte HWS da fliegen mir ja im "Boots-Betrieb" bei Heelside-Catcher die Schrauben aus dem Hals heraus haha...

Wie es den Lenten mit Boots 3mal wie ein Rad überschlagen hat NUR weil er nach der Kitelooplandung mit viel Speed eingespitzelt ist habe ich beschlossen keine Boots mehr ab 6bft zu verwenden. Die abgänge sind fürchterlich und gehören m.M. für Kiteloopcontests verboten weil sich die Verletzungsgefahr ver 3 facht.

Es muss erst wie in der Tour de France Tote geben bis reagiert wird. Schwer Verletzte sind aber eine supere Werbung für den Event Tote nicht.
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 12:15   #94
PhoenixGT
...
 
Dabei seit: 12/2011
Beiträge: 2.255
Standard Account gelöscht

Xxx

Geändert von PhoenixGT (10.11.2017 um 14:51 Uhr). Grund: Account gelöscht
PhoenixGT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 12:33   #95
Horst Sergio
Mattenfundamentalist
 
Dabei seit: 07/2005
Ort: im Schoße des bayerischen Seenlandes
Beiträge: 1.840
Standard

@Tom: Habs geändert, jetzt hoffentlich die richtigen Bilder? Tatsächlich schwierig mit der Authentizität , ändert aber eigentlich nichts an meiner Aussage.

@PhoenixGT: Hab das Video raus, wenn Du die Gegenüberstellung gemeint hast. Auch wenn ich eigentlich schon denke, dass man jeden mit seinen eigenen Inhalten zitieren dürfen sollte.

Aber in sofern hast Du Recht: Was ich zu sagen habe, habe ich längst gesagt, da ging es mir um das Risiko, ansonsten habe ich von Boots tatsächlich keine Ahnung.
Horst Sergio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 13:14   #96
PhoenixGT
...
 
Dabei seit: 12/2011
Beiträge: 2.255
Standard Account gelöscht

Xxx

Geändert von PhoenixGT (10.11.2017 um 14:51 Uhr). Grund: Account gelöscht
PhoenixGT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 13:23   #97
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.554
Standard

Zitat:
Zitat von Kite-Buddy Beitrag anzeigen
Egal wieviel Mühe sich Menschen geben. Für dich spielt es keine Rolle.
Also zur Idee des Videos und dem Streit zwischen Dorian und Kitesven..

Ich guck die Videos eigentlich auch nicht, weil ich die nicht gut finde. Aber ich glaube, wenn Dorian mit seinem Vermarktungskonzept erfolgreich ist, dann muss man das ja nicht neiden.


Auf der anderen Seite, kann ich auch verstehen, dass es jemand nicht gut findet, wenn sich Leute so sehr Mühe geben und alle Kanäle nutzen um ihre Botschaften zu verbreiten.

Sich "Mühe geben" ist zunächst ja nichts positives.Gibt nichts gefährlicheres als Leute die sich extrem Mühe geben und Kritik nicht annehmen können.

Aus Sicht erfahrener Leute ist "gut gemeint", "Mühe geben" und so Allgemeinplätze wie "Creators create und Hates hate" halt Bullshit. Es kommt auf den Inhalt an.


Was der Orthopäde hier macht, ist auch gut gemeint und symphatisch, aber eigentlich ja auch Bullshit.

Aus orthopädischer Sicht ist von Sportarten wie Kitesurfen und Wakeboarden generell abzuraten und "Gesundheitstips" zu geben wie man sich möglichst gesund die Knochen zerschiesst ist fragwürdig.

Zumal der wesentliche Punkt ja unberücksichtigt bleibt. Altherrren-Oldschoold mit Pads ist definitv gesünder für alle Bänder und Strukturen als Wakestyle mit Boots.

Dass Boots irgendwie gut wäre für Knien und Hüfte kann man generell auch nicht sagen. Beim Wakeboarden gehörts ja auch zum guten Ton, dass man sich mit Boots die Kreuzbänder zerschiesst.

Das muss jeder für sich entscheiden und letztlich definiert der Fahrstil bzw. die Risikobereitschaft das Verletzungsrisiko und die Langzeitfolgen für den Bewegungsapparat.

Hier bewertet ein Orthopäde seinen eigenen persönlichen Stil für sich selbst. Ist ähnlich informativ wie ein Schminktipp-Video. Dass weiss der Orthopäde allerdings auch und relativiert das ganze ja korrekter weise indem er betont, dass generell jeder fahren sollte was ihm Spass macht.

Letztlich kommt es doch immer auf die persönliche Risikoabschätzung und Vorliebe drauf an.

Für die Gesundheit ist ja nur wichtig, dass man entsprechend seiner Ausrüstung (Boots oder Pads) bestimmte Situationen meidet und kontrollieren kann oder seinen Fahrstil anpasst.

Wenn man sich das Kiteloop-Training von Dorian ansieht, dann sieht das generell ungesund aus. (Ob mit oder ohne Boots) Orthopädisch gesünder scheint mir da ein "Megaloop" in 15 Metern, den man soft aufs Wasser setzt.

Ich glaub in Bezug auf die Belastung für die Gelenke ist es überflüssig sich Gedanken zu machen, ob man in Pads so auf dem Brett steht, dass dies irgendwie ungünstig für die Gelenke sei.
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 13:33   #98
Matwin22
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2009
Beiträge: 2.507
Standard

Aus orthopädischer Sicht ist natürlich strapless das Beste, das kann man sich aber auch denken wenn man kein Arzt ist.

Boots wären für Kniegelenke evtl. günstig wenn man zu 100 Prozent den Beugewinkel (Außenrotation) und den Abstand einstellen könnte, geht aber nicht da man ja nach rechts und nach links fährt und der in jeder Richtung unterschiedlich ist, Stichwort Hüftdrehung. Außerdem sind die Winkel auch nicht immer gleich sondern in verschiedenen Beugewinkeln unterschiedlich. Die Bewegungen die man im Knie macht ist nicht einfach Beugen und Strecken sondern in Beugung kommt noch eine Drehung (Rotation) dazu. Dann gibt es noch Gleitbewegungen aber wir wollen hier mal nicht zu weit gehen.

Was alles mit Boots passieren kann ist ja hier hinlänglich beschrieben worden, mit Straps, wenn ein Fuß vor der Landung rausrutscht, ist auch nicht schön. Trotzdem ist natürlich die Boardkontrolle mit Boots gigantisch und macht echt Laune
Matwin22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 13:49   #99
PhoenixGT
...
 
Dabei seit: 12/2011
Beiträge: 2.255
Standard Account gelöscht

Xxx

Geändert von PhoenixGT (10.11.2017 um 14:51 Uhr). Grund: Account gelöscht
PhoenixGT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 13:51   #100
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.554
Standard

hehe.. jetzt habe ich mir doch mal ein Video von Dorian angesehen zu technischen Fragen..
https://www.youtube.com/watch?v=q1eMHCqTOJQ

muss sagen.da wird schon sehr viel Unsinn verzapft. Also Unbildung statt Bildung. Das hat für mich mehr etwas wie ein Schminktipvideo einer 14 jährigen.
Aber ist ja erlaubt... wobei Mühe geben dann für mich wäre: erst mal ein bisschen lernen und beslastbares Wissen erarbeiten bevor man Videos macht um irgendwas zu erzählen, egal was.
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 14:07   #101
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 6.580
Standard

Gute letzten 2 Postings von switch haha, aber so ist es nun mal.
@sergio fotos passen jetzt danke.

Ps: Wir nähern uns der Vollmondphase die 4 Tage davor sind die schlimmsten also könnte es hier noch lustig werden
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 14:41   #102
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.554
Standard

Zitat:
Zitat von Kite-Buddy Beitrag anzeigen
Ich werde genauso weitermachen wie zuvor.

Mir ist das egal was du von mir denkst.

Produziere bessere Videos als ich es tue und dann können wir reden.
Produziere aber nicht nur ein Video sondern in 1,5 Jahren 200.

Dieses Video ist für dich
Einschalten ab 2:40
https://www.youtube.com/watch?v=IHsrUPjkk24

Du kannst es für 20 Sekunden ab Minute 0:50 einschalten.
Das davor und danach verstehst du nicht.
https://www.youtube.com/watch?v=vKAO4aItd-E

>>Creators create, haters hate

Und wenn du abends schlafen gehst, weisst du ganz genau was für ein Mensch du bist und ob du menschen gutes tust oder nicht.
na in jeden Thread gehört doch auch der Ordnung halber ein Hitler-Vergleich.

A. Hilter war nämlich auch ein totaler Creator und hatte viel zu erzählen und war auch voll der Meinung, dass er den Menschen und der Welt etwas total gutes tut. Und die Hater hatten nichts besseres zu tun als rumzustänkern dass das doch alles Bullshit wäre. Und da sie selbst auch nicht besser machen konnten ausser den Mann zu kritisieren, war deren einzige Idee, denn Mann in seiner Produktivität mit einem Attentat zu stoppen. Total destruktiv eigentlich.

Wenn man unbedingt Videos veröffentlichen will und irgendwo seine Meunung äusser will, muss man halt auch akzeptieren, wenn Hasskommentare, Kritik oder einfach Ablehnung kommt.

Wenn man damit ein Problem hat: Einfach nichts mehr veröffentlichen oder posten. Ist doch ganz einfach. Wieso soll jemand akzeptieren oder respektieren wenn im Netz jeder seinen geistigen Abfall entsorgt. Man schütten seinen Müll ja auch nicht auf die Strasse, sondern lässt den dezent in geschlossenen Behältnissen entsorgen. Will niemand sehen.

Und Dorian, du schreibst ja explizit auch, dass dir eigentlich völlig egal ist und du weitermachst wie bisher und dich nicht interessiert, wenn jemandem das nicht gefällt.

Wieso sollte Kitesven bessere Videos machen müssen?
Wozu machst man überhaupt solche Videos ? Gibt Kiteschulen und gibt Leute am Strand die man fragen kann.

Faktisch kann es auch ein Mehrwert sein, keine Videos zu machen und entsprechend bei Youtube nur 10 statt 150.000 Videos zum gleichen Thema zu finden, dafür dann halt Vernünftige.

Lustig auch, finde ich, dass du stolz bist in 1,5 Jahren 200 Videos veröffentlicht zu haben. Das zeigt ja eigentlich den Anspruch. 1 richtig gutes Video in 1,5 Jahren finde ich persönlich wesentlich interessanter. Müll wird ja nicht dadurch besser, indem man einfach mehr davon produziert.

Geändert von switch (01.11.2017 um 14:54 Uhr).
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 14:52   #103
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 12.124
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Ich finde jetzt aber langsam schon, dass dorian jetzt auf die ganzen neuen hater hier noch mal einkloppen könnte und nicht immer nur auf mich

Befriedigend für mich zu sehen, dass ich dann mit meiner anfänglich geäußerten Kritik ganz und gar nicht alleine da stehe.

Das musste ich dann doch noch mal sagen (dürfen).

Mir macht das mut auch weiterhin Kritik zu üben. An wem oder was auch immer. Damit meine ich jetzt nicht jemand speziellen.
Auch wenn derjenige es nicht hören will.
Evtl. Können wir ja so 2 oder 3 Anfänger abhalten sich Boots zu kaufen. Oder kiteloops falsch zu lernen. Oder sich sonstwie umzubringen.

Dann hat es sich schon gelohnt
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 15:26   #104
Misterbrot
Blubb
 
Dabei seit: 08/2008
Beiträge: 252
Standard

schon lustig mitzulesen, wie sich die ganzen "Pro´s" gegenseitig aufheizen und sich auf die Schulter klopfen, wie schlecht Sie die Videos doch finden und jeden Fehler hochpushen....

Ich persönlich schaue mir die Videos gerne an, da ich sie recht unterhaltsam finde. Natürlich gibt es Fehler und für komplette Anfänger teils missverständlich.
Aber wer sich nur auf eine Quelle verlässt, hat gleich verloren . Das sind dann die am Strand, die sich sicher sind, die "Weltbeste Bar" mit dem "besten" Quickrealse System zu besitzen. *hust*


Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
Und Dorian, du schreibst ja explizit auch, dass dir eigentlich völlig egal ist und du weitermachst wie bisher und dich nicht interessiert, wenn jemandem das nicht gefällt.
Falsch, er bezieht sich hier auf eine Person und nicht generell auf sämtliche Meinungen. Dazu scheint es ja eine Vorgeschichte zwischen den beiden zu geben. Entschuldigung ist ja anscheined von beiden Seiten angenommen worden. Versteh nicht ganz, warum immer weiter darauf rumgeritten wird.
Sowas sollte man auch nicht öffentlich austragen. Da verstehe ich Sven schon... hätte man per PM oder Skype regeln können.

Jeder muss dazu lernen
Misterbrot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 15:33   #105
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.554
Standard

Zitat:
Zitat von kitesven Beitrag anzeigen
.. die ganzen neuen hater hier noch mal einkloppen könnte und nicht immer nur auf mich
"Hass wird häufig als Gegenteil von Liebe oder als eine Folge enttäuschter Liebe interpretiert."

Hier ist doch keiner ein "hater".
Ich finde es bewundernswert, dass Dorian so viel Spass und Freude hat bei der Sache und das kommt ja in den Videos auch gut rüber, dass er da mit Herzblut dabei ist.
Und da es mich nicht stört, wenn Leute die ich nicht kenne sich beim Kiten umbringen oder sich falsches Material kaufen, finde ich auch nichts zu kritisieren. Freier Markt.

Es braucht sich ja niemand die Videos ansehen und es braucht auch niemand die Kritik zu lesen.

Positiv ist ja auch, das Boots potentiell den Umsatz erhöhen können (auch beim Orthopäden ).. und das ist ja auch was.

Und wenn ich ehrlich bin: ich habe am Strand durchaus Spass zuzusehen, wie Leute sich fachgerecht zerlegen. Ist doch eigentlich lustig zuzuschauen, wenn Leute mit Boots kiteloops üben.

Ich kann dem auch positives abgewinnen die Einsteiger alle in Boots zu stecken...
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 15:44   #106
Ce-Man
Master of the ..
 
Dabei seit: 04/2015
Ort: .....Universe
Beiträge: 363
Standard

Zitat:
Zitat von Misterbrot Beitrag anzeigen
schon lustig mitzulesen, wie sich die ganzen "Pro´s" gegenseitig aufheizen und sich auf die Schulter klopfen, wie schlecht Sie die Videos doch finden und jeden Fehler hochpushen....
darum gehts nicht... Man könnt ja fast denken dass doc Looping auf der suche nach neuen Kunden ist...

evtl mal ne Klarstellung drehen mit dem Doc in Live action,, jemandem ne feste Bindung anzudrehen, der nicht das Können von mind. einwandfreiem railey, sbend, backmobe etc.. hat, ist meiner Meinung nach fahrlässige Körperverletzung.

...........Meine Verordnungen werde ich treffen zu Nutz und Frommen der Kranken, nach bestem Vermögen und Urteil; ich werde sie bewahren vor Schaden und willkürlichem Unrecht..........
mit eine bisschen Fantasie und Eigeninterpretation steht da , "Nix Boots für Anfäger weil sonst Aua"

KB Vlogs sind ja wohl eher für die Zielgruppe, Anfänger/ Einsteiger gedacht... Daher sollte dort die Info raus gehen das Boots nix für die genannte Zielgruppe ist und man die Finger davon lassen sollte....

viel Erfolg weiterhin für KB und dem DOC, aber Klarstellung macht Sinn.... .
Ce-Man ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 16:47   #107
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.554
Standard

Zitat:
Zitat von kitesven Beitrag anzeigen
Befriedigend für mich zu sehen, dass ich dann mit meiner anfänglich geäußerten Kritik ganz und gar nicht alleine da stehe.
Also Dorian / Kitebuddy scheint mir ja nicht soo doll reflektiert zu sein als dass es scher wäre ihn ganz schnell schach-matt zu setzten mit seiner Hater-Geschichte.

So wie ich das sehe, hat Kitebuddy hier 240 Beiträge, ausschließlich in selbst erstellten Themen.
Ist ja auch klar, wenn man diesen Kanal hier ausschließlich für Werbung in eigener Sache gebraucht.
Wenn man Oase für Werbung in eigener Sache nutzt, sollte man es natürlichst tunlichst unterlassen irgendwo in anderen Beiträgen Leute oder Sachen zu kritisieren.... ist kontraproduktiv wenn man jeden Nutzer als potentiellen Unterstützer oder Kunden betrachtet. Da will man nirgendwo anecken oder sich unnötig unbeliebt machen.

Soweit so gut.. aus der Perspektive ist auch verständlich, dass Dorian total angepisst ist, wenn er kritisiert wird, weil er selbst ja niemanden kritisiert und immer ganz konstruktiv ist (Werbung in eigener Sache einstellt).

Entscheidend ist aber, wenn jeder das Forum Oase wie Kitebuddy nutzen würde, also nur eigene Themen erstellen und nur in eigenen Themen posten, dann ist das Forum tot.

Und aus der Position heraus beschwert sich Kitebuddy bei den Leuten (Kitesven) von denen das Forum eigentlich "lebt", die es wagen, sogar in anderleuts Themen teilzunehmen und kontrovers zu diskutieren. Wenn man in anderleuts Themen postet, muss man natürlich zustimmen und alles gut finden, sonst geht das Konzept von Dorian ja nicht auf...


Sachlich analysiert: Der Beitrag von KiteBuddy zum Forum Oase ist also so destruktiv, dass man gar nicht mehr destruktiver sein kann.
Faktisch und ganz unemotional: Beitrag für die Community Oase von Kitebuddy: weniger als NULL. Eine Abwesenheit von Kitbuddy wäre demach für die Community eine Mehrwert.

Aber deswegen bin ich ja kein Hater.. ist nur ne sachliche Analyse..
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 16:56   #108
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.332
Standard

Ist doch Schneiss egal ob positiv oder negativ.
Jedes Posting hält den Shop oben.

Kite Buddy hat es geschafft, sich als kleinerer Surf Stuff
Händler mit ein paar unerheblichen Videos und einer Prise Oase Marketing
bundesweit bekannt zu machen.

Dafür geben andere tausende aus und schaffen es trotzdem nicht.

Glückwunsch Dorian!!! Besser geht es nicht.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 17:04   #109
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.554
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
I
Kite Buddy hat es geschafft, sich als kleinerer Surf Stuff
Händler mit ein paar unerheblichen Videos und einer Prise Oase Marketing
bundesweit bekannt zu machen.

Dafür geben andere tausende aus und schaffen es trotzdem nicht.
Das stimmt, Respekt. In gewisser Weise heiligt der Erfolg die Mittel.
Funktioniert aber nur, weil es nicht jeder macht. ALso wenn jeder Kiteshop so ne Welle schiebt dann wirds nervig, weshalb ja eigentlich Werbung in Foren nicht so gerne gesehen wird und andere Händler sich eventuell auch aus Respekt vor diesem Umstand zurückhalten bzw. Tausende ausgeben.

Ist aber Ansichtssache ob der Erfolg (in eigener Sache) die Mittel immer heiligt.
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 17:09   #110
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.332
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
Ist aber Ansichtssache ob der Erfolg (in eigener Sache) die Mittel immer heiligt.
Ja

Aber es ist nicht der einzige Shop. Da gibt es noch mindestens
4 - 5 weitere Händler plus 4 bis 5 Hersteller, die unter dem Deckmantel " helfen " hier posten.
Plus 10 - 15 gesponserte Fahrer die Themen in ihre Richtung treiben.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 17:15   #111
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.554
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Ja

Aber es ist nicht der einzige Shop. Da gibt es noch mindestens
4 - 5 weitere Händler plus 4 bis 5 Hersteller, die unter dem Deckmantel " helfen " hier posten.
Plus 10 - 15 gesponserte Fahrer die Themen in ihre Richtung treiben.
Stimmt.. ist aber kein Grund das deswegen zu legitimieren... im Sinne von wenn der Scheisse macht, darf ich das auch.

Ich denke, es ist grundsätzlich auch gar nichts dagegen einzuwenden, wenn Hersteller oder Shops hier Produktvorstellungen einstellen oder Tests oder ähnliches. Wenn es denn sachlich fundiert und interessant ist. Klar..

Nebeneffekt ist aber immer, dass man dann auch bereit sein muss sich mit Kritik herumzuschlagen und nicht rumheulen darf wenns nicht immer allen gefällt.
wobei... klar, man darf auch rumheulen.
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 17:54   #112
ALL-BLACK
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Hamburg
Beiträge: 289
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Ja

Aber es ist nicht der einzige Shop. Da gibt es noch mindestens
4 - 5 weitere Händler plus 4 bis 5 Hersteller, die unter dem Deckmantel " helfen " hier posten.
Plus 10 - 15 gesponserte Fahrer die Themen in ihre Richtung treiben.
. .. . .. . .. . richtig, aber einige dieser gesponserten Fahrer und Shops bringen trotzdem einen z.T. deutlichen Mehrwert für die Gesamtheit des Forums mit.
Aus Toms Beiträgen habe ich insgesamt mehr gelernt als aus dem Rest der Beiträge der letzten 5 Jahre.
Deshalb würde ich im Ernst nicht darüber nachdenken, ein SS-Produkt zu kaufen.
Leider hat er seine Produktvergleiche ja deutlich zurückgefahren, bzw macht diese nicht mehr (hier?) öffentlich.
Kiter-Yak/Hein Mück, The Flow, Jan etc.,etc, etc sind doch letzendlich die wenigen neben der Österreich-Fraktion, die ein wenig fundiertes Wissen in dieses Forum reinbringen.

Was schon von einigen anderen angedeutet wurde ist, daß pro/contra Kite-Buddy wohl eher ein Generationenkonflikt ist. Stichwort "entitled generation".
Kritik an dieser, bzw Einzelnen dieser Altersgruppe, bewirkt in der Regel eine heftige und wohlüberlegte Gegenreaktion. Es kommt stets zu Solidarisierungseffekten unter Gleichgestrickten.

Auch immer schön im YouLoveIt-Thread zu sehen: egal ob Gerrit das Geld schon seit Wochen verbaselt hat, vergessen hat, zu schicken oder einfach etwas angeboten hat, was er nicht liefern kann. Immer der gleiche Solidarisierungseffekt!!! Es geht in der Gesellschaft zunehmend nicht mehr um Fakten, sondern nur um das eigene Ego im rechten Licht zu sehen.

------

“Surf Wachs selber machen“, Shaping Raum Beleuchtung Bauen“, “Kiteboard für unter 99 € bauen“, “Kiteausrüstung von 1980 bekommen“ , usw, usw.

Auch andere vielleicht auf den ersten Blick relevantere Themen wie dieses Straps/Boots-Thema werden von Kite-Buddy nicht eröffnet, um einen Beitrag/Beiträge zu einer Diskussion zu liefern, sondern einzig und allein um sich in seiner Selbstverliebtheit zu erleben und auf seinen Shop aufmerksam zu machen. Die Art und Weise, wie er das rüberbringt, kommt scheinbar bei erstaunlich viel Leuten an.
Mir persönlich wird dabei übel !!!, vom fachlichen Nutzen für mich persönlich ganz zu schweigen.

----------------------------------

Ich finde es recht angenehm, daß das Forum recht locker von Admin gehandelt wird, gegen Werbung und Selbstdarstellung würde ich mir aber zum Nutzen aller eine etwas entschiedenere Haltung wünschen. Im Prinzip besteht das Forum nur noch aus vier Gruppen: Werbung/Firmen, (zum Teil obernervige) Anfänger, Leute die keine Ahnung haben aber groß aufziehen, und Leute, die Ahnung haben, sich aber immer mehr und mehr zurückziehen.

--------

. .. . .. ein wenig mehr Moderation würde aus meiner Sicht helfen, das Forum FÜR ALLE attraktiver zu machen . .. . . . ..
ALL-BLACK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 18:00   #113
Magneto
Urgestein
 
Dabei seit: 06/2015
Beiträge: 13
Standard

Und ich dachte noch; oase sei die letzen 5 Jahre irgendwie "anders, besser, ruhiger etc" geworden....
Beruhigt mich doch irgendwie, daß sich incl. Hitler-Vergleiche nichts verändert hat. Fehlt nur noch "NOBBY"....

Magneto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 18:09   #114
PhoenixGT
...
 
Dabei seit: 12/2011
Beiträge: 2.255
Standard Account gelöscht

Xxx

Geändert von PhoenixGT (10.11.2017 um 14:51 Uhr). Grund: Account gelöscht
PhoenixGT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 18:18   #115
Jafaf
Beschmutzer
 
Dabei seit: 02/2007
Beiträge: 728
Standard

Zitat:
Zitat von PhoenixGT Beitrag anzeigen
Stammtischfloskeln ala "schwächstes Glied"... immerhin mal den ganzen scheiß studiert und dazu noch selbst kitet.
Wie mein Opa, der auf einmal topfit ist und senkrecht im Bett steht, wenn der Herr Doktor mal persöhnlich vorbei schaut..Klaro, nach 6 Jahren Studium und davon 2-3 Wochen Orthopadie hat jeder Studierte mehr Ahnung von "Was kann passieren" bei Sportarten, die die meisten nicht mal gesehen haben...

Und der Buddy war für mich gestorben, als er die Antike Ausrüstung lieblos auf den Boden geworfen hat...Frevel
Jafaf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 18:19   #116
Magneto
Urgestein
 
Dabei seit: 06/2015
Beiträge: 13
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von Jafaf Beitrag anzeigen
Und der Buddy war für mich gestorben, als er die Antike [Anm: Extrem selten und top erhaltene]Ausrüstung lieblos [Anm: ohne Ahnung was er da in der Hand hat] auf den Boden geworfen hat...Frevel


@Dorian: Lass Dich nicht ärgern und schon gar nicht reizen..
Magneto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 19:36   #117
sheshe
Windsurfer
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: bald wieder in der wärme!
Beiträge: 1.564
Standard

Zitat:
Zitat von Magneto Beitrag anzeigen
Fehlt nur noch "NOBBY"....
Haha, den hab ich ja ganz vergessen
sheshe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 20:28   #118
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.554
Standard

Zitat:
Zitat von Jafaf Beitrag anzeigen
Ich denke mal unterm Strich schützen Boots das Sprunggelenk (oben unten egal ) ...alles andere halte ich für theoretischen Blödsinn, es bricht immer das schwächste Glied in der Kette...
Ich glaub man kann so pauschal eigentlich nur wenig sagen. Auf hohem fahrerischem Niveau werden einfach andere Verletzungen häufiger... Sprunggelenksverletzungen kommen auch in Boots vor, allerdings eher bzw überhaupt nur bei hohem fahrerischen Können, weil man da mitunter eben andere Sachen macht und keine "Anfängerumfaller".

Zudem kommt ja auch, dass gute Fahrer insgesamt anders stürzen, weil sie viel mehr Sturzerfahrung und Sturzkontrolle haben. Gerade gute Snowboarder lassen manchmal auch dem Helm weg, weil wenn du so stürzt, dass der Kopf gefährdet ist, dann machst du sowieso was falsch. Man kann sich ja weitgehend im Sturz aussuchen, welche Körperteile man "opfert" mit entsprechend antrainierten Reflexen. Kopfverletzungen sind eigentlich eher Anfängerfehler.


Daher meine ich, dass es absolut nichts bringt, Kitematerial "orthopädisch" zu bewerten. Kitesurfen ist orthopädisch / traumatologisch betrachtet ungesund. Aber es macht Spass, und was Spass macht ist gesund.

Geändert von switch (01.11.2017 um 20:51 Uhr).
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 21:01   #119
Fireblade
Lea
 
Dabei seit: 08/2008
Ort: Aachen...................... Vegas 2013 14-10-8 & JN Chitchat 134.. uvm.
Beiträge: 1.474
Standard

seltsam das Kiteshops immer von Personen geführt werden, die mir auf die ein oder andere Weise unsympathisch sind :/

Wo soll ich denn in Zukunft einkaufen ?... wohl nur noch bei dem der den günstigsten Preis oder die besten Rücksende-Bedingungen bietet.

der Kitebuddy hat es jedenfalls auf meine Ignore-List geschafft nachdem er Nebenan schon wieder das nächste Inhaltlose Thema gestartet hat.
... leider braucht wohl auch Joe die Klicks, die in seinem Forum durch so einen Bullshit generiert werden. Aber sei es drumm, gemeldet hab ich es trotzdem und hoffe das mir andere Nachfolgen.
Fireblade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 21:38   #120
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 12.124
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

der arzt hat mir/uns geantwortet

Zitat:
Zitat:
Sorry. Bin in Leucate und habe miserables Netz, und viel Wind
Ich war der Meinung, es am Anfang des Videos klar gemacht zu haben, das Boots nicht für den Anfänger sind, die noch nichtmal Höhe laufen können.
Aber hier meine Antwort für Oase: (kannst du gern Posten)
Moin Kitegemeinde,
Ich war der Meinung, dass ich am Anfang des Videos klar gemacht habe, dass Boots nichts für den Anfänger sind, sondern sich das Video eher an den ambitionierten Aufsteigerrichtet. Aber ich pflichte kitecomedy bei „Boots sind nichts für Anfänger“. Aber zum Thema Kiteloop und Boots sage ich folgendes:
Wenn ihr so hart einschlagt, dass es euch aus den Boots fetzt, dann passen entweder die Boots nicht, oder es treten Kräfte auf, die ihr unbedingt vermeiden wollt.
Ich denke, jeder, der sich an Kiteloops wagt, weiß was er da tut, und welche Gefahren dabei bestehen. Ganz egal ob mit Boots oder mit Pads.
Ich selbst übe grade Kiteloops und lasse schlicht und ergreifend die Boots offen, damit ich keinen Anker an den Füßen hab.
Danke auch rickpat79 für das Video Fetzi (das kannte ich tatsächlich noch nicht). Dazu:
Bänderrisse am Sprunggelenk verhindern die Boots grade, medizinisch also vollkommener Blödsinn. Und unten anballern und oben locker lassen halte ich für den Vorfuß und das Verletzungsrisiko hier auch fragwürdig. Aber der Fetzi hat schon recht, Aufwärmen ist das A+O, und dazu folgt ein Video


cool poste ich gern!
ich denke was da am meisten aufstößt ist, dass paar erfahrene jungs der meinung sind, das boots gerade das knie (und mehr) gefährden, als das sie ein vorteil wären.
füße bleiben halt heile, aber knie usw. im arsch. das ist halt das gegenteil deiner verstanden fachlichen meinung. villeicht willst du da noch was zu sagen?
siehe hier
http://forum.oase.com/showpost.php?p...4&postcount=56
und hier:
http://forum.oase.com/showpost.php?p...3&postcount=59

bei dir kommt halt rüber, das boots die sache für "nichtanfänger" sicherer macht. und da gibts diskussionsbedarf

viel spaß beim kiten
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Waveboard Pads: Vergleich Hexa Traction Pads vs. normale Pads ? coresince84surf Kitesurfen 11 31.08.2017 16:03
Die Besten Kite Boots ? Fontanelly Kitesurfen 21 30.11.2016 17:37
Board-Allrounder für Boots und Pads ? badeplinte Kitesurfen 21 19.04.2016 22:16
Boots vs. Straps - Tipps? Erfahrungen? surfer_xy@web.de Kitesurfen 13 05.07.2013 16:44
Boots vs Footpads ? Gnarfskt Kitesurfen 11 11.05.2012 17:47


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.